Tag Archives: lüfterlos

Pressemitteilungen

Schlanke Visualisierung

LED-Anzeige mit nur 56 Millimeter Gehäusetiefe

56 Millimeter – die neueste Generation zeilenorientierter LED-Anzeigen des Systemelektronikanbieters Microsyst baut mit nur 5,6 Zentimetern Gehäusetiefe besonders schlank. Dabei verzichtet die miline-Reihe keineswegs auf Funktion oder Haltbarkeit. Die auf Wunsch vorder- und rückseitige Darstellung sorgt in Kombination mit der individuellen Zeichenhöhe für beste Darstellungs- und Ablesebedingungen – selbst aus bis zu 50 Metern Entfernung

Lüfterlose Komponenten für 24/7-Einsatz
Möglich macht die geringe Gerätetiefe eine Kombination aus durchdachter Konstruktion und den lüfterlos einsetzbaren LED-Komponenten. Durch die leichte und kompakte Bauform lassen sich miline-Anzeigen nahezu überall montieren und dort 24/7 betreiben – ohne Einschränkung der Belastbarkeit oder Ablesebedingungen. Das schlanke Aluminiumgehäuse überzeugt neben Funktion auch im sichtbaren Bereich bei erhöhten Anforderungen an die Optik. Punktmatrixdisplay, leuchtstarke LEDs und hoher Kontrast bilden währenddessen die technische Grundlage für optimale Ablesebedingungen.

Sieben Farben sorgen für vielfältige Visualisierung
Stehend, scrollend, blinkend – die Anforderungen an zielgruppengerechte Visualisierung sind vielfältig. Die miline-Anzeigenreihe wartet dafür mit ebenso vielfältigen technischen Möglichkeiten auf: Schrift- und Hintergrundfarbe sind in bis zu sieben Leuchtfarben jederzeit frei wählbar. Verschiedene Zeichenhöhen lassen sich je nach Bedarf mehrzeilig darstellen. Wer noch mehr Platz braucht, reiht ganz einfach mehrere Anzeigen untereinander. Tabulatoren, Farbumschaltung oder Blinksignale sorgen beim Visualisieren für nötige Hervorhebungen. Neben Texten kann je nach Anzeigentyp auch Bildmaterial in verschiedenen Dateiformaten problemlos angezeigt werden: Grafiken wie Linien, Rechtecke, Dreiecke, Kreise oder Bargraphen sind keine Herausforderung für die neue zeilenorientierte LED-Anzeige.

Prozessfortschritte, Warnhinweise und vieles mehr
Auch wechselnde Bildinhalte können dargestellt werden. Auf diese Weise visualisiert miline Prozessfortschritte, Warnhinweise, Arbeitsanweisungen, allgemeine Informationen und vieles mehr. Gespeicherte Texte und Grafiken werden dazu kinderleicht abgerufen und genutzt.

Anbindung leicht gemacht
Zahlreiche Schnittstellen sorgen für beste Anbindung in allen erdenklichen Anwendungsfällen. Von Profibus über Profinet, Ethernet TCP/IP, Digitaleingänge, serielle Anschlüsse bis hin zum AD-Wandler oder Impulszähler liefert Microsyst auch Modbus, CANopen und viele weitere auf Anfrage. Die Konfiguration erfolgt standardmäßig über einen USB-Port – auch hier sind kundenindividuelle Anforderungen jedoch jederzeit umsetzbar.

Die Microsyst Systemelectronic GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Windischeschenbach steht für vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten und innovative Kommissioniersysteme. Eigene Entwicklung, Produktion und Vertrieb sichern seit 1985 den Erfolg des Unternehmens.

Pionierdenken und Technikbegeisterung bilden Treibstoff und Garant für zufriedene Kunden. Höchste Qualität von innen wie von außen“ lautet die Zielsetzung hinter jedem einzelnen Microsyst-Produkt. Um die eigenen hohen Qualitätsansprüche systematisch nachvollziehbar und international vergleichbar zu gestalten, wurde das integrierte Qualitäts-Managementsystem im Jahr 2004 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Im 2016/17 neu errichteten Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Niedrigenergiebauweise bilden Entwicklung, Produktion und Vertrieb miteinander Microsysts technische Kernkompetenz: Vielfältige Visualisierung und innovative Kommissionierung unter einem Dach!

Firmenkontakt
microSYST Systemelectronic GmbH
Vera Lehmann
Am Gewerbepark 11
92670 Windischeschenbach
+49 9681 9196-0
+49 9681 91960-10
info@microsyst.de
http://www.microsyst.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
09231/63645
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

LÜFTERLOS, KOMPAKT UND VERSCHLEIßFREI

PICOSYS 3851 FÜR EXTREME TEMPERATUREN

LÜFTERLOS, KOMPAKT UND VERSCHLEIßFREI

PICOSYS 3851

Auf gerade einmal (BxTxH) 234x150x60 mm präsentiert sich der neu entwickelte Embedded PC PicoSYS 3851 aus dem Hause ICO Innovative Computer GmbH. Robustes, lüfterloses Design, hochwertige und langzeitverfügbare Bauteile, sowie ein dauerhafter und sicherer Betrieb selbst unter extremen Temperaturen standen im Fokus der Entwicklung.

Dass kompakte Abmessungen nicht mit sparsamer Ausstattung gleichzusetzen sind, zeigt der robuste, silberfarbene Embedded PC eindrucksvoll. Stolze 6 serielle RS232 Schnittstellen ermöglichen den Anschluss von externen Peripheriegeräten wie etwa Mess- oder Steuerungshardware, GPS-Empfängern oder analogen Modems. Weiterhin sind 5 USB2.0 und eine USB3.0 Schnittstelle ebenso wie 2 GigaBit Netzwerkanschlüsse vorhanden. Der integrierte Watchdog sorgt für zusätzliche Sicherheit und kann beispielsweise bei abgestürzten Anwendungen das System automatisch neustarten. Die Ausgabe von Grafik kann sowohl über die vorhandene HDMI- als auch über die VGA- Schnittstelle erfolgen, ein Mikrofoneingang und ein LineOut Ausgang runden die umfangreiche Ausstattung des PicoSYS 3851 ab. Dank seines hochoptimierten Gehäuses und der sorgfältigen Auswahl der verwendeten Komponenten stellt sich der PicoSYS 3851 Herausforderungen in Temperaturbereichen von -20°C bis zu 70°C.

Zum Einsatz im PicoSYS 3851 kommt der vielfach im industriellen Umfeld bewährte Intel Celeron J1900 mit 2,0GHz. Der in 22nm gefertigte Prozessor der Bay Trail Produktreihe besitzt mit 2MB L2-Cache und 4 Kernen mit 4 Threads genügend Rechenleistung für alle gängigen Applikationen. Dabei kann er je nach Anforderung seine Frequenz dynamisch auf bis zu 2,42GHz erhöhen und verbraucht dabei lediglich maximal 10W. 4GB Arbeitsspeicher und eine 64GB schnelle SSD gehören ebenfalls zur Grundkonfiguration des PicoSYS 3851.

Der PicoSYS 3851 Embedded Box PC von ICO kann sowohl mit Linux als auch mit Windows-Betriebssystemen in der hauseigenen, nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierten Fertigung der ICO Innovative Computer GmbH vorkonfiguriert werden. Optional kann der Arbeitsspeicher auf 8GB erweitert werden, ein WLAN Modul ist ebenfalls erhältlich. Für mehr Datensicherheit ist er auch mit einem Raid 1 konfigurierbar.

Durch die Wallmount Befestigungsmöglichkeit und den kompakten Abmessungen lässt sich der PicoSYS 3851 in nahezu jede industrielle Umgebung selbst unter extremen Temperaturen leicht einsetzen. Lüfterloses Design und der Verzicht auf mechanische Bauteile machen ihn verschleißfrei und dadurch wartungsarm, wodurch er zu einer langfristigen und rentablen Investition in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen wird.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software GmbH hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 35 Jahre Erfahrung innerhalb der IT-Branche. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.
Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.
Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Die ICO Innovative Computer GmbH bietet zusätzlich zu Ihrer breiten Produktpalette in den Bereichen Server, Industrie und POS/Kassen auch professionelle Services und Dienstleistung im IT Bereich. Hierzu gehören sowohl Online-Services, Consulting wie auch verschiedenste IT-Services.Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen. Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

LÜFTERLOSER EMBEDDED BOX-PC

AUF INTEL® CORE™ BASIS FÜR EXTREME TEMPERATUREN

LÜFTERLOSER EMBEDDED BOX-PC

PicoSYS 2612

Der neue Embedded PC der Serie PicoSYS der ICO Innovative Computer GmbH, der auch extremen Temperaturen standhält, bietet eine leistungsfähige Rechenplattform für unterschiedlichste Anwendungen im industriellen Umfeld.

Der großzügig dimensionierte Aluminiumkühlkörper leitet die Wärme der starken Intel® Core™ U-Prozessoren aus dem sonst komplett lüfterlosen Gehäuse sicher ab. Weiterhin wurde durch den Einsatz einer schnellen SSD konsequent auf mechanische Bauteile verzichtet, was dem PicoSYS 2612 einen komplett geräuschlosen Betrieb ermöglicht und ihn zusätzlich verschleißfrei macht. Dadurch entfallen Wartungskosten und ermöglichen einen dauerhaften Einsatz rund um die Uhr.

Der Embedded PC ist mit allen Modellen der 6. Generation von Intels Core™ i-Prozessoren der Skylake-Serie erhältlich, er hat standardmäßig eine schnelle SSD und kann mit bis zu 16GB DDR3 Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Damit findet sich für jede Applikation stets die passende Rechenleistung. Die in 14nm gefertigten Prozessoren besitzen bereits eine Intel® HD Graphics 520 Grafikeinheit. Diese speziellen Intel® Core™ i-Prozessoren wurden eigentlich für Mobile Devices entwickelt und vereinen Rechenleistung mit Energieeffizienz und sind somit die perfekte Wahl für industrielle Anwendungen.

Trotz der kompakten Maße von nur (BxTxH) 180x150x66 mm ist es bei diesem Embedded PC gelungen eine Vielzahl von Schnittstellen zu integrieren. Alle wichtigen Schnittstellen, wie 2x Gigabit-LAN, Displayport, 2x USB2.0, 4x USB3.0, 1x USB3.1 Typ-C und 3x RS232 gehören zur Grundausstattung. Für eigene Erweiterungen steht zusätzlich noch Digital I/O und ein MiniPCIe Steckplatz zur Verfügung. Line-In, Line-Out und ein Mikrofoneingang runden die umfangreiche Ausstattung des PicoSYS 2612 Embedded PC der ICO ab, optional ist zusätzlich ein WLAN Modul erhältlich.

Durch diese Vielzahl der Schnittstellen, der bereits integrierten VESA- und Wandbefestigung und dem möglichen Einsatz unter extremen Temperaturen zwischen -10°C bis +50°C lässt sich der PicoSYS 2612 flexibel in nahezu jedes Arbeitsumfeld integrieren. Ob Steuerungsaufgaben in Fertigungsstraßen, Überwachungs- oder Automatisierungsaufgaben, Prozesssteuerung oder Betriebsdatenerfassung, den Einsatzmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Gerade dort, wo eine Vielzahl von Schnittstellen und hohe Rechenleistung selbst bei engen Platzverhältnissen benötigt wird, ist der PicoSYS 2612 die optimale Lösung und eine langfristige und rentable Investition für einen dauerhaften und störungsfreien Betrieb.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software GmbH hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 35 Jahre Erfahrung innerhalb der IT-Branche. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.
Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.
Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Die ICO Innovative Computer GmbH bietet zusätzlich zu Ihrer breiten Produktpalette in den Bereichen Server, Industrie und POS/Kassen auch professionelle Services und Dienstleistung im IT Bereich. Hierzu gehören sowohl Online-Services, Consulting wie auch verschiedenste IT-Services.Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen. Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

PREISWERTER EINSTIEG IN DIE WELT DER INDUSTRIE PCs

KOMPAKTE EMBEDDED-MODELLE MIT INTEL® CORE™ CPUs

PREISWERTER EINSTIEG IN DIE WELT DER INDUSTRIE PCs

Mit zwei außergewöhnlichen Modellen im Bereich der Industrie-PCs startet die ICO aus Diez in das Jahr 2017. Bei Konzeption und Design wurde besonders auf die speziellen Anforderungen für Embedded-PCs bezüglich Performance, lüfterloser Bauweise und langzeitverfügbarer Komponenten geachtet. Mit dem PicoSYS 2695 und PicoSYS 2696 ist dies der ICO GmbH zu einem attraktiven Preis gelungen.

Bei beiden Industrie-PCs kommt standardmäßig ein bewährter Intel® Core™ i3-6300T Prozessor zum Einsatz. Die Skylake Prozessoren der Intel® Core™ Familie werden in 14nm gefertigt und überzeugen durch ausgewogene Features. Diese 6. Prozessorgeneration zeichnet sich insbesondere durch gesteigerte Performance bei gleichzeitig geringerer Leistungsaufnahme aus. Mit 3,3GHz Taktfrequenz, 4MB SmartCache, 2 Kernen, 4 Threads und 8GB RAM schaffen sie spielend selbst anspruchsvollste Rechenaufgaben. Mit der 120GB großen SSD wurde bewusst auf mechanische und somit anfällige Bauteile verzichtet, um die Ausfallsicherheit drastisch zu erhöhen.

Die beiden integrierten Intel Gigabit-LAN Schnittstellen unterstützen Wake on LAN und PXE. Dadurch können beide Embedded-PCs über das Netzwerk eingeschaltet und sogar ihre Betriebssysteme über das Netzwerk laden. Die Grafikausgabe kann gleichzeitig über DisplayPort und HDMI erfolgen, dabei unterstützt der HDMI-Port bis zu einer Auflösung von 4K. 4x USB3.0 Schnittstellen sorgen für einen rasanten Datenaustausch von bis zu 5GBit/sec. Mikrofoneingang und Lautsprecherausgänge runden die Ausstattung ab.

Der PicoSYS 2695 ist in einem (BxTxH) 230x189x63 mm kleinen Gehäuse untergebracht. Der extrem flache PicoSYS 2696 kommt mit einer Höhe von nur 37 mm bei einer Breite von 308 mm und Tiefe von 190 mm aus und eignet sich so für besonders beengte Umgebungen. Beide werden über ein mitgeliefertes externes Netzteil versorgt, optional sind WLAN und Speichererweiterung auf bis zu 16GB möglich. Beide Embedded-PCs können schon in kleinen Stückzahlen individuell angepasst werden und durchlaufen bei ihrer Fertigung ein strenges Qualitätsmanagement-System nach Din EN ISO 9001:2008

Gerade Bereiche wie Digital Signage, Kiosk- und Infosysteme oder Visualisierung profitieren von der integrierten VESA-Befestigung, da eine direkte Montage an Monitoren, Schwenkarmen oder Wandhalterungen möglich ist. Durch den lüfterlosen Betrieb und den Verzicht auf mechanische Bauteile ist ein Einsatz in geräuschsensiblen Umgebungen problemlos möglich.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

ALLES UNTER KONTROLLE MIT DEM LÜFTERLOSEN PICOSYS

1HE INDUSTRIE-SERVER FÜR EXTREME TEMPERATUREN!

ALLES UNTER KONTROLLE MIT DEM LÜFTERLOSEN PICOSYS

PicoSYS 1HE Industrie-Server

Überwachung von bis zu 9 unabhängigen Monitoren unter extremen Temperaturen mit dem lüfterlosen PicoSYS 1HE Industrie-Server der ICO Innovative Computer GmbH.

Ob stationär im Leitstand oder mobil in Kontrollräumen zur Steuerung von Anlagen in Zügen, Flugzeugen oder z.B. als Schiffsnavigationssystem bietet der lüfterlose Server selbst unter extremen Temperaturen überdurchschnittliche Features und Rechenleistung. Beispielsweise kommen die Systeme beim Deutschen Wetterdienst wegen ihrer Zuverlässigkeit direkt in den modernsten Wetterstationen zum Einsatz. Selbst das Kernforschungszentrum CERN vertraut diesen wartungsfreien Industrie PCs unter extremen Temperasturschwankungen hochkomplexe Rechenaufgaben an. Dabei gilt es immer die in der Industrie notwendigen Belange an Robustheit, Langlebigkeit und Langzeitverfügbarkeit zu beachten.

Für die Grafikausgabe ist er mit einer starken AMD E8860 GPU mit 2GB GDDR5 RAM ausgestattet (optional mit NVIDIA GTX950M). Die Grafikkarte erreicht eine Rechenleistung von 768 GFLOPS und erlaubt eine Ansteuerung von 6 Monitoren über Mini Displayports, 3 weitere Monitore können über 2 Displayports und eine HDMI-Schnittstelle mit der integrierten Onboard Intel HD Graphics 530 versorgt werden. Somit können Inhalte auf bis zu 9 Monitoren unabhängig voneinander ausgegeben werden.

Der verbaute Intel® Core™ i7-6700TE Prozessor mit 2.4GHz auf Skylake Basis wird in den bewährten und für die 6. Generation üblichen 14nm gefertigt. Auf Wunsch können auch andere Prozessoren zum Einsatz kommen. Mit einer Taktfrequenz von 2,4GHz und 8MB SmartCache schafft er spielend selbst aufwendigste Berechnungen. Seine 4 Kerne und 8 Threads können dabei dynamisch ihre Frequenz auf bis zu 3,4GHz erhöhen und erzeugen einen zusätzlichen Leistungsschub. Ihm zur Seite stehen 8GB Arbeitsspeicher, die je nach Kundenwunsch auf bis zu 32GB erweitert werden können. 2 SSDs mit je 256GB Kapazität im Raid 1 Verbund erhöhen zum einen die Datensicherheit und sorgen zum anderen für einen schnellen Datenzugriff. Beide SSDs können bei Bedarf über Wechselrahmen schnell und sicher getauscht werden.

Auch im Bereich der Schnittstellen ist der Industrie-PC umfangreich ausgestattet: 2x GigaBit-LAN, 4x USB 3.0, sowie 2x RS232 und 1x RS232/422/485 sind vorhanden und erlauben eine schnelle Integration in das jeweilige Arbeitsumfeld. Ein miniPCIe Steckplatz kann für eigene Erweiterungskarten genutzt werden, optional ist auch ein 3G Modul erhältlich. Für Audioanwendungen ist ebenfalls LineOut und ein Mikrofoneingang vorhanden.

Durch das verwendete Dual-Side Kühlverfahren ist der (BxTxH) 440x400x44 mm kleine PicoSYS 1HE Industrie PC von ICO trotz der enormen Rechenleistung passiv gekühlt und kommt ohne weitere mechanische Bauteile wie Lüfter aus. Dadurch ist er zum einen geräuschlos, zum anderen aber auch wartungs- und verschleißfrei. Dank dem zertifizierten MIL-STD-810G Standard ist der Industrie-PC nicht nur geschützt gegen Vibrationen und Erschütterungen, er erlaubt sogar einen Betrieb in extremen Temperaturbereichen von -20°C bis zu +60°C.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

ÜBERALL ZU HAUSE – PICOSYS 2841 EMBEDDED PC

FÜR HOHE TEMPERATUREN ZUM NIEDRIGEN PREIS

ÜBERALL ZU HAUSE - PICOSYS 2841 EMBEDDED PC

PicoSYS 2841

Die ICO Innovative Computer GmbH aus Diez präsentiert mit dem PicoSYS 2841 einen flexibel einsetzbaren und erschwinglichen Embedded PC für Einsatztemperaturen zwischen -20°C und 60°C.

Hohe Qualität mit langzeitverfügbaren Komponenten und flexible Einsatzmöglichkeiten unter extremen Temperaturen zu einem fairen Preis-Leitungs-Verhältnis standen bei der Entwicklung des PicoSYS 2841 im Vordergrund. Durch das optimierte Gehäusedesign wurde der Embedded PC nicht nur lüfterlos, sondern dank der schnellen SSD auch komplett geräuschlos konzipiert,

Die Eigenschaft, extrem energieeffizient zu arbeiten verdankt der PicoSYS 2841 dem Intel® Celeron® N2930 SoC Prozessor mit 1.83GHz. Der bewährte Prozessor der Baytrail Familie ist mit 4 Kernen und einem 2MB großen L2 Cache ausgerüstet. Mit gerade einmal 7,5 Watt Verlustleistung kann er seine Grundfrequenz von 1,83 GHz dynamisch auf bis zu 2,16 GHz erhöhen.

Alle nötigen Schnittstellen auf kleinstem Raum unterstreichen die große Vielfalt an Einsatzszenarien: Grafikausgabe über HDMI oder DVI-I, Gigabit LAN, 4x USB 2.0, 1x USB 3.0 und eine serielle Schnittstelle gehören zum Umfang des PicoSYS 2841. Linux- oder Windowssysteme finden auf der 64GB großen SSD Platz und sein Arbeitsspeicher kann optional von 4GB auf 8GB erweitert werden. Über MiniPCIe stehen verschiedenste Möglichkeiten zur Individualisierung, wie z.B. WLAN, zur Auswahl.

Durch seine kompakten Abmessungen von nur (BxTxH) 173x113x46 mm und sein stabiles, vor elektromagnetischen, mechanischen und thermischen Widrigkeiten schützendes Gehäuse lassen sich mit dem Embedded System z.B. bei Automations- und Messaufgaben verschiedenste Lösungen realisieren. Dank dieser vielen ausgewogenen Eigenschaften findet der PicoSYS 2841 Embedded PC von ICO seinen Einsatz beispielsweise in dem breiten Feld der industriellen Automatisierung, als Digital Signage Player oder auch als Recheneinheit in medizinischen Einrichtungen.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

EINFACH ABGEFAHREN!

KOMPAKTER EMBEDDED-PC OPTIMIERT FÜR DEN EINSATZ IN FAHRZEUGEN

EINFACH ABGEFAHREN!

PicoSYS 2615

Die ICO Innovative Computer GmbH aus Diez präsentiert mit dem lüfterlosen PicoSYS 2615 einen für den Einsatz in Fahrzeugen optimierten Embedded-PC, der selbst Temperaturschwankungen zwischen -40°C und 75°C standhält.

Der ICO PicoSYS 2615 Embedded-PC besitzt mit der maßgeschneiderten Hardware und vielen zusätzlichen Features einfach alle Eigenschaften um den anspruchsvollen Aufgaben und Einsatzbedingungen in Fahrzeugen gerecht zu werden. Die Basis für ausreichende Rechenleistung bietet der bewährte Intel® Core™ i5-5350U Prozessor mit 1.8GHz und 3MB Cache. Um seine Leistung voll auszuschöpfen, kommt eine extrem schnelle 64GB SSD zum Einsatz und der DDR3 Arbeitsspeicher kann von den standardmäßigen 8GB auf 16GB erweitert werden.

Das System überzeugt mit seinem durchdachten Power-Management, wie beispielsweise Zündungserkennung, Abschaltverzögerung oder Unterspannungsschutz. Dank serienmäßigem SIM-Karten-Slot, 2x M2 (NGFF) und Mini-PCI können zahlreiche optionale Features wie Wi-Fi, Bluetooth, 4G/LTE oder ein TV-Tuner realisiert werden. Selbst zusätzliche SSDs für mehr Speicherplatz sind kein Problem. Dank iAMT kann per Remote auf den Embedded-PC zugegriffen werden. Der Watchdog-Timer signalisiert je nach Systemvereinbarung eine mögliche Fehlfunktion oder leitet eine Sprunganweisung ein. Die zahlreichen ab Werk integrierten Schnittstellen umfassen 2x Gigabit-LAN, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, 2x DVI-I mit EDID-Emulation und RS232 und bieten alle nötigen Voraussetzungen für die Vernetzung in Fahrzeugen.

Das lüfterlose System mit Aluminiumgehäuse wiegt bei Außenabmessungen von (BxTxH) 280x216x46 mm nur 3,7 kg und kommt mit einer Eingangsspannung von 12V DC aus. Die Wärmeableitung erfolgt ausschließlich über die oben liegenden Kühlrippen.

Die E-Mark Zertifizierung belegt die EU-weite Zulassung für Fahrzeuge und elektrische / elektronische Komponenten, einschließlich Zubehör. Diese Systeme finden ihren Einsatz hauptsächlich als Fahrgast-Infotainment-PCs oder als Kommunikations- und Messwert-Computer unter Temperaturen zwischen -40°C und 75°C.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

DIE „SLOT MACHINE“

NEUER EMBEDDED-PC MIT VIELEN ERWEITERUNGSSLOTS

DIE "SLOT MACHINE"

PicoSYS 3845

Der lüfterlose PicoSYS 3845 Embedded-PC ist nicht nur optisch ein herausragender Embedded-PC. Das Kraftpaket überzeugt durch einen starken Intel® Core™ i5 Prozessor mit 2.0GHz Leistung und einer Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten. Von Grund auf als zuverlässige Plattform für rechenintensive Anwendungen konzipiert, ermöglicht das System den Einsatz handelsüblicher PCI-Karten zur Anpassung an die unterschiedlichsten Einsatzszenarien.

Die Auswahl des Prozessors fiel bewusst auf eine verlässliche Intel® Core™ i5 -4590T CPU, die bei Bedarf auf 3.0GHz taktet, um als Basis für dieses System ausreichend Rechenleistung bieten zu können. Der Prozessor aus der 4. Generation mit 4 Kernen und 4 Threads besitzt 6MB Smart Cache und ermöglicht so, dass alle Kerne den Zugriff auf den Last-Level-Cache dynamisch teilen. Mit maximal 16GB RAM und schneller 128GB SSD laufen selbst rechenintensive Anwendungen unter Windows oder Linux ohne Probleme.

Der PicoSYS 3845 besitzt 2x Gigabit- LAN, 2x RS232, 1x Parallel-Port, 5x USB 2.0, 2x USB 3.0 und 4x PCI/PCIe Slots. Für die Visualisierung von Inhalten befindet sich auf der Vorderseite eine DVI-D Schnittstelle. Das GPIO-Interface ist eine frei programmierbare Schnittstelle, die einfach und ohne weitere Hardware den Einsatz in den Bereichen Steuerungs-, Datenerfassungs- und Zählaufgaben ermöglicht.

Die hochwertigen und perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten haben erfolgreich die anspruchsvollen Prüfungen nach dem amerikanischen Militärstandard MIL-STD-810G durchlaufen und garantieren ein robustes und langlebiges System. Eingesetzt wird der Embedded-PC, selbst unter extremen Temperaturen zwischen -20°C und 55°C, überwiegend in der industriellen Automatisierung, zur automatischen optischen Inspektion (AOI), in der Lagerverwaltung oder als implementiertes Steuerungs- und Regelsystem.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Computer/Internet/IT

Embedded-PC im Postkartenformat !

– Intel® Dual Core E3826, 1.46 GHz CPU

– lüfterfrei von minus 25°C bis +70°C

– DDR3L SO-DIMM bis 8 GB

– Gigabit LAN, USB, COM, DVI-D

– Mini PCIe, SIM Kartensockel, Audio

– 9 – 48 VDC Versorgung

– widerstandsfähiges Gehäuse

 

 

Mit 150 x 105 mm Grundfläche bietet COMP-MALL einen Embedded-PC im Postkartenformat. Das kompakte Modell DA-1000 benötigt für den Temperaturbereich von -25°C bis 70°C keinen Lüfter und basiert auf dem Intel® Dual Core Atom™ E3826, 1.46 GHz Prozessor.

 

Durch die Verwendung einer SSD als Datenspeicher, befinden sich keine rotierende/bewegliche Teile im System und es arbeitet über den gesamten Temperaturbereich geräuschlos. Der Rechner ist durch das robuste Metallgehäuse, dem Betrieb ohne Lüfter und ohne Kabelverbindungen im Inneren, weitgehend gegen Vibrationen und Stößen gesichert.

Das lüfterfreie Modell DA-1000 findet auf Grund der guten grafischen Möglichkeiten und des geräuschlosen Betriebs als Terminal in Outdoor – sowie mobilen Einsatz, zur Messwerterfassung, in der industriellen Automation und anderen industriellen und wissenschaftlichen Bereichen Anwendung.

 

Die Erweiterungsmöglichkeit über zwei Full-size MiniPCIe Steckplätze ermöglicht u.a. den Einbau von WiFi, GSM, mSATA oder verschiedenen E/A Modulen. Zwei Steckkarten bieten zwei zusätzliche RS232/422/485 oder je 4 x digitale E/A Schnittstellen. Der Embedded-PC Modell DA-1000 lässt sich somit in idealer Weise für die jeweilige Anwendung konfigurieren.

 

Die Eigenschaften des DA-1000 sind : Intel® Dual Core E3826, 1.46 GHz CPU, bis 8 GB DDR3L SO-DIMM, 2(4) x RS232/422/485 mit 5V/12V PoS, 3 x USB2.0, 1 x USB3.0, 2 x GLAN, WLAN optional, Audio, WDT, eine 2,5“ Bay für HDD/SSD und DVI-D für zwei unabhängige Bildschirme.

Das Modell DA-1000 besitzt neben dem weiten Betriebstemperaturbereich von minus 25° bis +70°C auch mit 9 V bis 48 VDC eine große Spannungsversorgungsbreite. Eine Ein/Aus- Fernbedienung erleichtert den Betrieb bei eingebautem oder unzugänglichem Gerät.

Die Abmessungen des Metallgehäuses betragen nur 150x105x52 mm. Der Einbau kann an der Wand, über VESA, im Schrank oder an der Hutschiene erfolgen.

Der link zum Datenblatt: http://www.comp-mall.de/datenblatt/2016-01_DA-1000_Preliminary.pdf

 

Durch das COMP-MALL Individualisierungs-Konzept für kleine bis große Stückzahlen, können für das Modell DA-1000, Anpassungen vorgenommen, sowie Versorgungs-/EOL-Management durch Direktlieferung, Langzeitverfügbarkeit, Vorhaltungs-/Abruflager bieten einen Mehrwert und helfen Kosten zu senken.

COMP-MALL bietet weitere Box PC’s unter http://www.comp-mall.de/Embedded-PC-und-Computer.html

 

COMP-MALL GmbH

Hr. A. Markwardt

Unterhachinger Straße 75 – 81737 München

Tel.: 089/856315-0 – Fax: 089/856315-15

info@comp-mall.dewww.comp-mall.de

Pressemitteilungen

UPDATE! HYGROLION 42 EMBEDDED-PC JETZT MIT MEHR LEISTUNG

UND GRÖßERER FESTPLATTE ZUM GLEICHEN PREIS

UPDATE! HYGROLION 42 EMBEDDED-PC JETZT MIT MEHR LEISTUNG

Hygrolion 42

Die treuen Fans des Hygrolion 42 Embedded-PC dürfen sich nun über ein Leistungsupdate freuen, ohne dabei tiefer in die Tasche greifen zu müssen.

Anstelle des bisherigen Intel® Core™ i3-3217U Prozessors mit 1,8GHz Leistung wird ab sofort mit dem Intel® Core™ i3-5010U mit 2.10GHz ein Prozessor der 5. Generation verbaut. Mit 2 Kernen und 4 Threads überzeugt die leistungsstarke CPU aus der Broadwell-Architektur außerdem durch die geringe Leistungsaufnahme von nur 15 Watt. Die Festplattenkapazität wird durch den Einsatz einer extrem schnellen und zuverlässigen 120GB SSD verdoppelt.

Der lüfterlose Embedded-PC mit der Bezeichnung Hygrolion 42 kombiniert ein extrem robustes und gleichzeitig kompaktes Gehäuse mit komplettem Schutz nach IP65 und speziellen Schraubverbindern an den Schnittstellen zu einem perfekten System für raue Einsatzbedingungen.

Alle verbauten Komponenten des Hygrolion 42 sind auf Leistung und Langlebigkeit ausgelegt. Eine starke 120GB SSD, bis zu 8GB RAM, Gigabit-LAN und der USB 3.0 Anschluss platzieren das System am oberen Ende der Leistungsskala. Einen Bildschirm verbinden Sie einfach per HDMI-Anschluss. Alle Verbindungen lassen sich natürlich dank abgeschirmter Schraubverschlüsse wasserdicht herstellen.

Typischerweise wird der strapazierfähige und lüfterlose Embedded-PC in rauen industriellen Umgebungen eingesetzt. Dabei toleriert er problemlos Umgebungstemperaturen zwischen 0°C und 55°C. Auch Nässe und Vibrationen beeindrucken ihn wenig. Die Abmessungen des Hygrolion 42 betragen nur 150x214x54 mm (BxTxH).

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de