Tag Archives: Lukas

Pressemitteilungen

Namhafte Stars und Nachwuchskünstler für den Hamburger Musikpreis HANS 2016 nominiert

Namhafte Stars und Nachwuchskünstler für den Hamburger Musikpreis HANS 2016 nominiert

Die Beginner gehen in vier Kategorien an den Start – Foto: Universal

Die diesjährigen Anwärter auf den HANS – der Hamburger Musikpreis stehen fest. In insgesamt sieben Kategorien hat die Jury jeweils vier Künstler, Acts oder Teams für den HANS 2016 nominiert. Unter den Finalisten sind sowohl etablierte Künstler wie Udo Lindenberg als auch Newcomer wie Small Fires. In vier Kategorien gehen die Beginner, die in diesem Jahr ihr Comeback feierten, an den Start. Enno Bunger und Lina Maly sind in jeweils zwei Kategorien nominiert. Weitere Künstler, die sich Hoffnung auf einen HANS machen können, sind u.a. Bosse, Digitalism und Johannes Oerding. Am Mittwoch, 23. November, wird der Musikpreis ab 20.00 Uhr im Musikclub Markthalle verliehen. Moderiert wird die Veranstaltung vom Deine Freunde-Sänger Lukas Nimscheck.

Die Jury entscheidet über die Vergabe des HANS 2016 in den Kategorien „Nachwuchs des Jahres“, „Künstler des Jahres“, „Musiker des Jahres“, „Song des Jahres“, „Hamburger Künstlerentwicklung“, „Bestes Imaging“ und „Album des Jahres“. Diesjährige Jury-Mitglieder sind: Alexander Maurus (Jury-Vorsitz; Wanderlust Entertainment), Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Kim Frank (Videoproducer), Sonja Glass und Valeska Steiner (Musiker, BOY), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Lukas Nimscheck (Musiker, Deine Freunde), Tom R. Schulz (Pressesprecher Elbphilharmonie und Laeiszhalle), András Siebold (künstlerische Leitung des Internationales Sommerfestivals Kampnagel), Smudo (Musiker, Die Fantastischen Vier), Martin Schumacher (Neverland Music), Caro Schraeer (Brandmanager Warner Music Germany), Roland Spremberg (Musikproduzent), Jens Thele (Kontor Records) und Christian Wiesmann (FKP Scorpio).

Die Kategorien und Nominierten in der Übersicht:

„Nachwuchs des Jahres“
Ausgezeichnet wird ein/e neue/r und aufstrebende/r Künstler/in oder Band
• Gatwick
• Haiyti
• Lina Maly
• Small Fires

„Künstler des Jahres“
Ausgezeichnet wird der/die innovativste, aufregendste Künstler/in des Jahres
• Beginner
• Enno Bunger
• Samy Deluxe
• Udo Lindenberg

„Musiker des Jahres“
Ausgezeichnet wird der/die beste Musik-Gestalter/in des Jahres
• Matthias Arfmann
• Farhot
• Christian Naujoks
• Johann Scheerer

„Song des Jahres“
Ausgezeichnet wird der Song eines Künstlers/Komponisten/einer Band, der das Jahr überdauert und die Grenzen der Stadt überschreitet
• „Ahnma" – Beginner
• „Schön Genug" – Lina Maly
• „Wo bleiben die Beschwerden?" – Enno Bunger
• „Utopia" – Digitalism

„Hamburger Künstlerentwicklung“
Ausgezeichnet wird eine besonders einfallsreiche, erfolgreiche Entwicklung oder Etablierung eines Künstlers – Ziel ist es hierbei, ein ganzes Team zu prämieren, das dem Künstler zum Erfolg verholfen hat
• Chefboss
• Johannes Oerding
• Schnipo Schranke
• 187 Straßenbande

„Bestes Imaging“
Ausgezeichnet wird die spannendste, innovativste Bild- und Wahrnehmungsgebung
• David Aufdembrinke für „Es war einmal" – Beginner (Video)
• Phillip Meier für „Kraniche bei den Elbbrücken" (Club)
• Lorin Strohm und Maximilian Bartsch für Artwork „Interzone" – Trümmer (Album)
• Studio Braun für „Drei Farben Braun" (Buch)

„Album des Jahres“
Ausgezeichnet wird die künstlerisch bedeutsamste Album-Produktion des Jahres
• „Advanced Chemistry" – Beginner
• „Engtanz" – Bosse
• „Kindsköpfe" – Deine Freunde
• „Matthias Arfmann Presents Ballet Jeunesse" – Matthias Arfmann

Entscheidendes Kriterium für die Vergabe des HANS sind kreative und innovative Leistungen – unabhängig von kommerziellem Erfolg. Alle Preise sind undotiert. Einzige Ausnahme ist der Preis in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“. Dieser wird von der Haspa Musik Stiftung verliehen und ist mit 2000 Euro dotiert.

Der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft fördern den HANS seit der ersten Verleihung 2008. Weitere Partner und Sponsoren sind die Haspa Musik Stiftung, Hamburg Marketing, die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG. Veranstalter des HANS – Der Hamburger Musikpreis ist die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM).

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Hamburger Musikpreis HANS 2016: Neue Jury berät über Nominierungen

Hamburger Musikpreis HANS 2016: Neue Jury berät über Nominierungen

Sonja Glass und Valeska Steiner von BOY sind Teil der HANS-Jury 2016 – Foto Groenland Records

Welche Künstler haben in diesem Jahr besonders überzeugt? Wer beeindruckte durch seine Entwicklung am meisten? Erstmalig traf sich jetzt die neu zusammengesetzte Jury des Hamburger Musikpreises HANS 2016, um das Musikjahr zu besprechen. In insgesamt acht Kategorien reichten die Jurymitglieder ihre Vorschläge ein und diskutierten diese untereinander. Der Jury gehören in diesem Jahr unter anderen Smudo von den Fantastischen Vier, Sonja Glass und Valeska Steiner von BOY sowie András Siebold, der künstlerische Leiter des Internationales Sommerfestivals Kampnagel an. Am Mittwoch, 23. November, wird HANS – der Hamburger Musikpreis im Musikclub Markthalle verliehen. Der Deine Freunde-Sänger Lukas Nimscheck moderiert die Preisvergabe.

„Wir können auf ein ereignisreiches Musikjahr zurückblicken. Viele neue Künstler haben sich etabliert. Hamburgs Musikszene ist vielfältig und beeindruckend. Die Diskussionen innerhalb der Jury werden lebhaft sein“, freut sich HANS-Ideengeber und Jury-Vorsitzender Alexander Maurus.

Die Jury entscheidet über die Preisvergabe in den Kategorien „Nachwuchs des Jahres“, „Künstler des Jahres“, „Musiker des Jahres“, „Song des Jahres“, „Hamburger Künstlerentwicklung“, „Bestes Imaging“, „Album des Jahres“ und „Lotse des Jahres“. Neben Alexander Maurus, Sonja Glass und Valeska Steiner, Smudo und András Siebold gehören der diesjährigen HANS-Jury Christoph Becker (Studio Bass, Constantin Film), Kim Frank (Videoproducer), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Lukas Nimscheck (Musiker, Deine Freunde), Tom R. Schulz (Pressesprecher Elbphilharmonie und Laeiszhalle), Martin Schumacher (Neverland Music), Caro Schraeer (Brandmanager Warner Music Germany), Roland Spremberg (Musikproduzent), Jens Thele (Kontor Records) und Christian Wiesmann (FKP Scorpio) an.

2016 wird der Hamburger Musikpreis HANS bereits zum achten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden besonders kreative und innovative Leistungen – unabhängig von kommerziellem Erfolg. Der NDR und die Hamburg Kreativgesellschaft fördern den HANS seit der ersten Verleihung. Neuer Partner ist in diesem Jahr die Haspa Musik Stiftung. Weitere Sponsoren sind die Handelskammer Hamburg, nhb und die TownTalker Media AG.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

HANS 2015 mit neuem Moderator

HANS 2015 mit neuem Moderator

Lukas Nimscheck (Mitte) gewann einen HANS 2014 – Foto Public Address

Der Termin für den HANS – Der Hamburger Musikpreis 2015 steht fest: Am Dienstag, 24. November, werden die diesjährigen Hamburger Musikpreise verliehen. Die Preisverleihung findet vor rund 500 geladenen Gästen aus Medien, Kultur und Wirtschaft im Hamburger Konzertclub Markthalle statt. Die Moderation übernimmt erstmalig der Musiker und HANS-Preisträger Lukas Nimscheck.

„Im vergangenen Jahr durfte ich selbst einen HANS entgegennehmen, in diesem Jahr empfange ich alle Preisträger auf der Bühne. Ich freue mich auf eine spannende und abwechslungsreiche Veranstaltung“, so Lukas Nimscheck.

Mit der Hip-Hop-Gruppe Deine Freunde erfand der 27-Jährige das Genre der Kindermusik neu. Ihr gut produzierter Hip-Hop mit anspruchsvollen Texten stieß in eine bis dato unbesetzte Lücke vor – wofür die Band 2014 mit dem Hamburger Musikpreis HANS ausgezeichnet wurde. Bereits zuvor arbeitete Lukas Nimscheck als Assistent der Geschäftsführung im Schmidt Theater, moderierte den Tigerenten Club und produzierte Songs und Remixe für Künstler wie Wir sind Helden und Beatsteaks.

Ort der HANS-Verleihung ist erneut die Markthalle. „Wir haben hier 2014 ideale Bedingungen vorgefunden. Der traditionsreiche Club ist ein erstklassiges Umfeld für unsere Verleihung“, freut sich Uriz von Oertzen, HANS-Mitinitiator und Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM).

Als reiner Jury-Preis zeichnet der Hamburger Musikpreis HANS besonders innovative, kreative und künstlerische Leistungen in verschiedenen Kategorien – vom „Song des Jahres“ bis zur „Herausragenden Künstlerentwicklung“ – aus. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Thees Uhlmann, Boy, Tocotronic, Trümmer, das Tingvall Trio, Inas Nacht, Tapete Records und der Club Uebel & Gefährlich.

Der Norddeutsche Rundfunk und die Hamburger Kreativgesellschaft fördern den HANS seit der ersten Verleihung 2009. Erstmalig engagiert sich in diesem Jahr die Handelskammer Hamburg für den Musikpreis.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Unabhängige Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs zeigt mit ART EXPLOSION 140 Top-Künstler und Musiker wie Rosa von Praunheim, Kiddy Citny und Dr. Motte

Große Bühne im Berliner Postbahnhof – Kunst zum Staunen, Kaufen und Hören, für Enthusiasten, Experten und Sammler: internationale Kunst trifft Live Musik während der Berlin Art Week vom 18. – 22.09.2013 von 14 – 23 Uhr

Unabhängige Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs zeigt mit  ART EXPLOSION 140 Top-Künstler und Musiker wie Rosa von Praunheim, Kiddy Citny und Dr. Motte

Kunstmesse BAGL während der Berlin Art Week

Große Bühne im Berliner Postbahnhof – Kunst zum Staunen, Kaufen und Hören, für Enthusiasten, Experten und Sammler: internationale Kunst trifft Live Musik während der Berlin Art Week vom 18. – 22.09.2013 von 14 – 23 Uhr

Mit einem Paukenschlag gegen die zunehmende Sterilität des inzwischen sehr gesetzten Berliner Kunstbetriebes mit dem Hang zu Mainstream- und Konzeptkunst platzt die B.AGL ART EXPLOSION 2013 – The Independent Art Fair Berlin herein: internationale, frische, ungesehene, vielfältige Positionen, Konzepte, Stile und Techniken werden während der Berlin Art Week im Postbahnhof (S-Ostbahnhof) ungewöhnlich präsentiert – Kunst zum Staunen, Kaufen und Hören, für Enthusiasten, Experten und Sammler.

Für über 140 aufstrebende und etablierte Aussteller (Künstler, Kuratoren und Galerien) und 9 außergewöhnliche Music Artists aus aller Welt wird die Kunst-Messe B.AGL (Berlin.Art Goes Live) temporäre Bühne für neue Ansätze der professionellen Selbst-Darstellung und auch Self-Promotion. An 5 Tagen zeigen die Aussteller auf über 3.000 m² hochwertige Malerei, Skulpturen, Fotografie, Installationen, Video – u.a. aus Brasilien, China, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Israel, Kanada, Korea, Kroatien, Kuba, Österreich, Polen, Schweiz, Slovenien, Russland, Ukraine und USA. Für die innovativen B.AGL Konzepte stehen beispielhaft die Contemporary Art Mall, in der Künstler zu günstigen Konditionen einzelne Werke zeigen, die Pop-Up-Spaces für Kuratoren, die ausgesuchte Artists präsentieren und das Konzept, Kunst und Musik in Verbindung live zu zeigen.

Themen und Schwerpunkte der offen kuratierten Kunst-Show werden dieses Jahr unter anderem sein: Politik, Erotik, Skulptur und überhaupt eine neue Sicht auf vielfältige Tendenzen zeitgenössischer Kunst von Künstlern aller Altersgruppen. Special Guest dieses Jahr ist der bekannte Filmemacher Rosa von Praunheim, der sich erstmals mit vielen Arbeiten als Künstler vorstellt.

Die Independent Art Fair B.AGL ART EXPLOSION, die sich seit 2009 sehr erfolgreich entwickelt hat,will nicht nur einfach Kunst listen, Vorschau sein oder das Kunst-ABC zelebrieren, sondern ist eine lebendige, unmittelbare, offene Plattformfür die doppelte Emanzipation von Künstler und Enthusiast. Deshalb, und auch um Berlinwieder spannend und authentisch als weltweiten Knotenpunkt für grenzenlose Kunst zu exponieren, wird es jeden Abend ab 19 Uhr Musik-Kunst mit einem Doppel-Konzert geben. Dabei treten bekannte und neue Musiker auf wie Sprung aus den Wolken mit Kiddy Citny und Renault Schubert, Sebastian Arnold, Lukas Meister, Get High Fiona, meta, Karl Trompete, Ulli und die grauen Zellen, Brokof, (We are) Transmission und Dr. Motte (Father of the LoveParade) !

Für Drinks + Food in bekannt lockerer Atmosphäre sorgt die legendäre StäV (Ständige Vertretung) Berlin. Obwohl die B.AGL ART EXPLOSION sich absolut selbstständig und ohne jegliche öffentliche Förderung nur aus den Beiträgen der Teilnehmer und Partner finanziert, ist der Eintritt günstig, um allen Kunst-Enthusiasten das Erlebnis Kunst zu ermöglichen.
Öffnungszeiten:
18.09. Grand Opening 17:00 – 23:00 Uhr (freier Eintritt),
19.09 – 21.09.2013 von 14.00 – 23.00 Uhr,
22.09. von 14 – 19 Uhr.
Besucher können direkt vom Ostbahnhof (DB/S-Bahn) in den Postbahnhof gehen.
Optimal zu erreichen mit den S-BahnlinienS-Ostbahnhof S3, S5, S7, S9, S75, den Buslinien 140, 147, 240, 347, N40 oder mit der nahen U5.

Music Acts – Beginn jeweils 19 Uhr
Mi, 18.09.
1. Sebastian Arnold – http://blog.sebastian-arnold.net/
2. Sprung aus den Wolken (Kiddy Citny + Renault Schubert)- www.sprungausdenwolken.net

Do. 19.09.
3. Lukas Meister – www.lukasmeister.de
4. Get high fiona – http://www.get-high-fiona.de/

Fr. 20.09.
5. meta – http://listentometa.com/
6. Karl Trompete – http://karltrompete.com/

Sa. 21.09.
7. (We are) Transmission- https://soundcloud.com/search?q=we%20are%20transmission
8. Brokof – http://www.brokof.net/home.cfm
9. Dr. Motte – http://www.drmotte.de/xclrmpfst/

So. 22.09. 17 Uhr
9. Ulli und die grauen Zellen (Ulli Zelle)-
http://ulli-und-diegrauenzellen.de.tl/Home.htm

Trailer Video here: www.youtube.com/watch?v=RR16hvdeCew
Mehr Infos und auch die Ausstellerliste gibt es auf der Website www.bagl-artists.de

Über B.AGL ART afFAIRs: Wurde 2009 als unabhängiges Ausstellungs-Projekt von Künstlern initiiert und wuchs seitdem kontinuierlich, bis die Macher sich für 2013 entschieden, es als Art Fair Project zu realisieren. Die Macher sind Jennifer Spruß,Galeristin und Gründerin der B.AGL und Thomas Hegemann, M.A. Kunst- und Medienwissenschaftler und Marketingberater.

Kontakt Thomas HegemannMobil 0049 (0)175 5680108 B.AGL Kantstr. 87A10627 Berlin

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/kunstmesse-bagl-art-affairs/news/2185 sowie http://bagl-artists.de/.

Über Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs:
Die Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs 2013 findet vom 18. bis 22. September 2013 in der bekannten Location Postbahnhof (Nähe Ostbahnhof) statt.

Termin Presserundgang 18.09.2013 13 Uhr – B.AGL ART afFAIRs und StäV laden ein: ,,Halve Hahn und ganze Kunst“
Anmeldungen unter presse@bagl-artists.de

Mittwoch 18. September 2013 offizielles Opening 17 Uhr – 24 Uhr (Eintritt frei)
Donnerstag 19. September 14-23 Uhr
Freitag 20. September 14-23 Uhr
Samstag 21. September 14-23 Uhr
Sonntag 22. September 14-19 Uhr

Wir wünschen Ihnen viel Freude neue internationale Trends zu entdecken!

Die Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs 2013 findet vom 18. bis 22. September 2013 in der bekannten Location Postbahnhof (Nähe Ostbahnhof) statt.

Termin Presserundgang 18.09.2013 13 Uhr – B.AGL ART afFAIRs und StäV laden ein: ,,Halve Hahn und ganze Kunst“
Anmeldungen unter presse@bagl-artists.de

Mittwoch 18. September 2013 offizielles Opening 17 Uhr – 24 Uhr (Eintritt frei)
Donnerstag 19. September 14-23 Uhr
Freitag 20. September 14-23 Uhr
Samstag 21. September 14-23 Uhr
Sonntag 22. September 14-19 Uhr

Wir wünschen Ihnen viel Freude neue internationale Trends zu entdecken!

Kontakt:
Kunstmesse B.AGL ART afFAIRs
Thomas Hegemann
Kantstr. 87a
10627 Berlin
030 6800 5406
info@bagl-artists.de
http://bagl-artists.de/

Pressemitteilungen

Marjan und Lukas – Luft und Liebe

DAS Debüt Album

Eigentlich sind Marjan Shaki und Lukas Perman Musicaldarsteller. Eigentlich? Na „uneigentlich“ auch, aber sie sind noch mehr als das: Herausragende Sänger, ambitionierte Schauspieler, Publikumslieblinge, Wiener Lokalmatadore, große Namen in der Szene und außerdem ein hinreißend… sympathisches Liebespaar. Und ab Frühjahr 2012 auch sehr erfolgreiche Interpreten eigener Songs. Denn dann erscheint ihr erstes Album „Luft und Liebe“.
Marjan und Lukas – Luft und Liebe

2005 wurden Marjan und Lukas für die Wiener Inszenierung von „Romeo und Julia“ gecastet. Was für die Bühne geplant war, verwirklichte sich auch dahinter: Es funkte. Und zwar gewaltig. „450 Abende lang Küsse und gemeinsames Sterben auf der Bühne – wir konnten gar nicht anders als uns zu verlieben“, sagt Lukas heute. „Das Schöne ist aber, dass wir „Romeo und Julia´ überdauert haben“, ergänzt Marjan, „wobei ich damals schon aufgeregt war, als ich hörte, dass Lukas den Romeo spielen wird. Wir kannten uns schon ein bisschen. Und irgendwann stehst du auf der Bühne, probst den Kuss und denkst …

Quelle: Ariola / MySchlager

Weblink:
http://www.myschlager.de/schlager/marjan-und-lukas-luft-und-liebe.html
MySchlager – Das Musik Magazin mit den Genres Schlager, PopSchlager, PartySchlager, Volksmusik, dazu das passende Webradio mit den aktuellsten Hits und Alben

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Musik News, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Weblink:
http://www.myschlager.de

Schlager Webradio – Livestream:

Radio VHR – Das Schlager Radio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Popschlager, PartySchlager)

Weblink:
http://schlager.radio-vhr.de
MySchlager.de | Schlager, Popschlager, Partyschlager, Discofox – Schlagerradio
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
07191 – 495145-0

http://www.myschlager.de
info@radio-vhr.de

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
info@radio-vhr.de
07191 – 495145-0
http://www.radio-vhr.de