Tag Archives: Mark

Pressemitteilungen

NDR 2 holt die Stars erneut nach Gifhorn

NDR 2 holt die Stars erneut nach Gifhorn

Jens Mahrhold und Holger Ponik – Foto: NDR 2

Nach der gelungenen Premiere 2016 Jahr kommt NDR 2 in diesem Jahr erneut mit seiner Eventreihe „stars@ndr2 – live“ nach Gifhorn. Das Event steigt am Sonnabend, 29. Juli 2017 – bei freiem Eintritt. Veranstaltungsgelände ist das Areal neben dem Sportzentrum Nord.

25.000 Menschen kamen im vergangenen Jahr zur Premiere von „stars@ndr2 – live in Gifhorn“ und erlebten Live-Shows von Mark Forster, Joris, Stanfour, Philipp Dittberner und Ollie Gabriel. Welche Künstler in diesem Jahr mit dabei sind, gibt NDR 2 noch bekannt.

Auch die ganz jungen Besucher werden wieder ihre Freude haben: NDR 2 bringt erneut seine 300m² große Kinderwelt inklusive professionellem Kinderschminken und dem Quartertramp-Bungee-Trampolin mit. Einlass auf das Veranstaltungsgelände und die NDR 2 Kinderwelt ist ab 15.00 Uhr.

Zuvor sendet NDR 2 von seinem Showtruck live aus Gifhorn, berichtet von den Event-Vorbereitungen und spricht mit Stars und Besuchern.

Eine weitere Station von „stars@ndr2 – live “ ist in diesem Jahr Heide am Sonnabend, 15. Juli.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 2 versteigert „Kunstwerke“ von Promis

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 2 versteigert „Kunstwerke“ von Promis

Udo Lindenberg malte für die Benefizaktion

Internationale und nationale Stars haben für NDR 2 den Stift in die Hand genommen und für den guten Zweck ihre Version der „2“ gemalt. Die insgesamt 34 „Kunstwerke“ versteigert NDR 2 jetzt im Rahmen der Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ von Freitag, 9. Dezember, bis Freitag, 16. Dezember, zugunsten schwerstkranker und sterbender Menschen. Ob Musiker, Schauspieler, Sportler oder Comedian: Mit dabei sind unter anderen Liam Neeson, Ewan McGregor, Birdy, Udo Lindenberg, Mark Forster, Angelique Kerber, Nora Tschirner, Cro und Michael Mittermeier. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die norddeutschen Einrichtungen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands e.V. Er ist in diesem Jahr Partner der NDR Benefizaktion.

Die Versteigerungen starten jeweils in der mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten Show „Ponik & Petersen – Der NDR 2 Morgen“ zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr. Weiter geht’s zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr im „NDR 2 Vormittag“ und zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr bei „Wiswedel & Mahrhold – Der neue NDR 2 Nachmittag“. Auch in einigen Ausgaben des „NDR 2 Soundcheck“ können Hörerinnen und Hörer Bilder ersteigern.

Die Versteigerung beginnt am Freitag, 9. Dezember, mit den „Kunstwerken“ von Angelique Kerber und Bosse. Im Anschluss kommen die Gemälde der Sportfreunde Stiller, von Bülent Ceylan, Julian Perretta und Jamie Lawson unter den Hammer. Am Wochenende geht es um die Zeichnungen von Birdy und Silly (Sonnabend, 10. Dezember) sowie von Louane und Ollie Gabriel (Sonntag, 11. Dezember). Am Montag, 12. Dezember, versteigert NDR 2 die Gemälde von Philipp Poisel, Ewan McGregor, Olly Murs, Heike Makatsch und H.P. Baxxter. Die „Kunstwerke“ von Mark Forster, Michael Mittermeier, Joris, Nora Tschirner, Cro und Jennifer Rostock gehen am Dienstag, 13. Dezember, in die Auktion. Die Chance auf einen echten Liam Neeson, Tim Bendzko, The Lumineers, Max Giesinger, Jörg Knör, Philipp Dittberner und Christina Stürmer haben die Bieter am Mittwoch, 14. Dezember. Zum Abschluss der Versteigerungsaktion (Donnerstag, 15. Dezember) kann auf die Gemälde von Atze Schröder, Udo Lindenberg, Walking On Cars, Wolfgang Niedecken, Kai Wiesinger und Lions Head geboten werden.

Wie die „Kunstwerke“ aussehen, können Interessierte unter www.NDR.de/NDR2 sehen. Dort gibt es auch den aktuellen Stand der jeweiligen Versteigerung. Gebote können per Mail an studio@ndr2.de abgeben werden.

NDR 2 sendet täglich Beiträge und Berichte über die Benefizaktion. So gibt es u. a. eine Reportage aus dem Hamburger Hospiz Sternbrücke sowie eine Umfrage zum Thema „Was heißt für Sie‚ In Würde sterben?“. Der Arbeit der Hospiz- und Palliativvereine widmet sich außerdem eine ausführliche „NDR 2 Spezial“-Sendung am Donnerstag, 15. Dezember, ab 19.05 Uhr.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 47 251 205 100 100 100 100; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V.). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden. Das Geld kommt zu 100 Prozent der Hospiz- und Palliativarbeit im Norden zugute.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Mark Forster bei „stars@ndr2 – live in Gifhorn“

Mark Forster bei „stars@ndr2 - live in Gifhorn“

Mark Forster – Foto von David Koenigsmann

Der erste Top-Act für „stars@ndr2 – live in Gifhorn“ steht fest: Mark Forster ist am Sonnabend, 6. August, auf dem Gelände neben dem Sportplatz Nord live zu erleben. Tausende Menschen werden erwartet. NDR 2 Morgen-Moderator Holger Ponik und Jens Mahrhold aus dem NDR 2 Vormittag moderieren das Open-Air-Event. Der Eintritt ist frei.

„Wir sind groß“ heißt Mark Forsters aktueller Top-Ten-Hit, der zugleich auch Song der Fußballeuropameisterschaft ist. Klein muss der aus der Pfalz stammende Sänger und Pianist schon lange nicht mehr denken. Mit „Au Revoir“ legte er 2014 den erfolgreichsten Song des Jahres hin: Doppel-Platin und 64 Wochen in den Charts. Sein Nachfolgesong „Flash mich“ und das Album „Bauch und Kopf“ erhielten ebenfalls jeweils eine Platin-Auszeichnung und katapultierten Mark Forster in die erste Riege deutschsprachiger Stars. Gemeinsam mit Felix Jaehn nahm er unter dem Projektnamen „Eff“ Ende vergangenen Jahres den Song „Stimme“ auf – und landete erneut einen Nummer-Eins-Hit. Mit seinem Anfang Juni erschienenen dritten Album „TAPE“ kommt Mark Forster zum NDR 2 Event nach Gifhorn.

Weitere Acts für „stars@ndr2 – live in Gifhorn“ gibt NDR 2 in den kommenden Wochen bekannt. Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist ab 15.00 Uhr.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Maßkunst setzt künstlerische Akzente mit Bildern von Bettina Zastrow

Maßkunst setzt künstlerische Akzente mit Bildern von Bettina Zastrow

Maßkunst präsentiert das „Siegel“ von Bettina Zastrow (Bildquelle: © Tobias Schuhmacher)

Nicht nur modische Akzente setzt Inhaber Reinhold Mark in seinem Atelier Maßkunst-Maßbekleidung. Neben maßgeschneiderten Unikaten zeigt er in der Armanspergstraße 2 in München-Harlaching monatlich wechselnd künstlerische Originale. „Die Bilder von Bettina Zastrow sind einmalig“, begründet Mark seine Wahl künstlerischer Akzente.

Auf abstrakter Kunst den Blick ausruhen
Besonders die Reduktion auf das Wesentliche beeindruckt ihn. Stilgalerist Hans-Peter Zobl fasziniert die ausdrucksstarke Schlichtheit ihrer Motive: „Auf ihren Bildern kann sich das Auge so schön ausruhen.“

Ausstellung „Augenmaß“ zeigt „Siegel“ bis 20. Mai
Was der Betrachter im Bild „Siegel“ sieht, möchte Zastrow nicht beeinflussen, denn jeder verbindet damit seine eigene Bedeutung. Deshalb lüftet sie jedes ihrer „Bildgeheimnisse“ nur auf ausdrücklichen Wunsch. Im Bild Siegel wollte sie die blaue Insel mit dem grünen Diamanten in Kontrast zum roten Blätterdach setzen. Dem fertig gestellten Bild gab sie spontan den Titel „Siegel“. Sie sieht im blauen Element eine Druckfläche und im roten Element den Griff.

Die Ausstellung „Augenmaß“ zeigt insgesamt zehn Bilder, die bis zum 20. Mai zu den Öffnungszeiten des Ateliers Maßkunst-Maßbekleidung in der Armanspergstraße 2 in München-Harlaching von Dienstag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 13 Uhr zum Verkauf zu besichtigen sind.

Bettina Zastrow wurde 1968 in München geboren. Ihren Weg zur Malerei fand sie Mitte dreißig. Ihre strukturierte, analytische Art, die sie bei ihrer Tätigkeit als technische Redakteurin einsetzt, spiegelt sich auch in ihrer Kunst wider. Sie konzentriert sich auf das Wesentliche und lässt nicht Benötigtes weg. Seit 2008 lebt die Autodidaktin in Unterföhring bei München. Sie kann inzwischen auf über 20 Ausstellungen unter anderem auf der ART Innsbruck 2015 zurückblicken. Gefreut hat Zastrow das Feedback der Vorsitzenden des Kunstvereins, Gabriele Pfaus-Schiller: „Für gewöhnlich starten Künstler mit Landschaften und Blumen, aber Ihre Bilder sind völlig anders!“

Kontakt
Bettina Zastrow
Bettina Zastrow
Fichtenstrasse 6
85774 Unterföhring
089 60036374
mail@zastrow-art.de
http://www.zastrow-art.de

Pressemitteilungen

GreatRiverRoad-Illinois.de: Aus erster Hand Reisetipps entlang des Mississippi in Illinois

Neue deutschsprachige Website macht Lust auf eine Reise entlang der Great River Road von Galena nach Alton und darüber hinaus

GreatRiverRoad-Illinois.de: Aus erster Hand Reisetipps entlang des Mississippi in Illinois

Die Great River Road in llinois

Naturschätze, eine faszinierende Tierwelt, pittoreske Orte, Indianerkulturen sowie skurrile Museen, einzigartige Sehenswürdigkeiten und große Namen der amerikanischen Geschichte: Der Teilabschnitt des Mississippi in Illinois ist ein ganz besonderes Stück USA, das sich ideal im Rahmen einer gut einwöchigen Mietwagenreise von Galena bis nach Alton entdecken lässt. Das deutsche Fremdenverkehrsbüro des Great Rivers Country hat jetzt eine neue Website freigeschaltet, die umfassend über die Region informiert und jede Menge Reisetipps bereithält. So werden die wichtigsten Orte, Naturparks und Attraktionen vorgestellt, aber auch viel Wissenswertes und Unterhaltsames präsentiert. Informationen zu Veranstaltungen sowie Links zu Unterkunftslisten und Restauranttipps runden das Angebot.

Die neue deutschsprachige Website ist zu finden unter www.GreatRiverRoad-Illinois.de .

Weitere Informationen gibt es bei Wiechmann Tourism Service, Frankfurt am Main, Telefon 069 – 25 53 80, info@wiechmann.de. Dort ist auch eine kostenlose deutschsprachige Broschüre mit vielen Reisetipps zur Great River Road in Illinois erhältlich. Infos in englischer Sprache sind außerdem verfügbar unter GreatRiverRoad-Illinois.org .

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
www.claasen.de

Pressemitteilungen

Initiative D-Mark spenden

Spenden – ohne einen Cent!

Gutes tun ohne einen Cent dafür zu bezahlen? Das geht tatsächlich! Eine Initiative der Berliner Verlegerin Kerstin Hack will keine Euros von ihren Spendern – wohl aber deren D-Mark-Restbestände. Mit dem vergessenen Geld können die Unterstützer verschiedene Hilfsorganisationen fördern, ohne ein Loch im eigenen Portemonnaie zu spüren.

Seit zehn Jahren ist die D-Mark offiziell Geschichte. Doch die Deutschen scheinen Schwierigkeiten zu haben, sich von ihrer alten Währung zu trennen: Mehr als 13 Milliarden D-Mark lagern nach Angaben der Deutschen Bundesbank bis heute in privaten Haushalten. In deutschen Schubladen, Kisten und Manteltaschen liegt ein Schatz vergraben, der anderswo dringend gebraucht wird.

Die Verlegerin Kerstin Hack möchte diesen Schatz nun heben und für gute Zwecke einsetzen. Dafür hat sie in Berlin die Initiative „D-Mark spenden“ ins Leben gerufen. Auf der Website www.d-mark-spenden.de können Spender sich das Hilfsprojekt aussuchen, dem sie ihre alten D-Mark-Bestände widmen möchten – von Obstbäumen für Afghanistan über Kinder- und Jugend-Hilfsarbeit in Dresden bis hin zum Brunnenbau in Kenia.

Das Spenden selbst funktioniert ganz einfach: Per Post kann jeder seine alten Scheine und Münzen einsenden und erhält dafür eine Spendenbescheinigung. Eingetragene Hilfsorganisationen wie Shelter Now, ora international und stoffwechsel e.V. garantieren dafür, dass das Geld dort ankommt, wo es benötigt wird. Auch weitere Partnerorganisationen sind eingeladen, sich auf der Website zu bewerben.

Die Idee entstand aus einer Verkettung von Zufällen: „Einer Freundin fielen beim Aufräumen 50 D-Mark in die Hände. Meiner Mutter einige Münzen. Ich selbst fand auch ein paar Pfennige in einem Schrank. Alles innerhalb kurzer Zeit“, erinnert sich Kerstin Hack. Da fiel bei ihr buchstäblich der Groschen: „Ich dachte mir: Womöglich gibt es noch mehr Menschen, die D-Mark übrig haben.“ Kurzerhand fragte sie bei Freunden von der Hilfsorganisation Shelter Now nach, ob dort noch Spenden in D-Mark akzeptiert würden, und informierte dann per Newsletter die Kunden ihres Verlags. In weniger als einem Monat kamen über 5.000,- D-Mark zusammen. Mit dem Geld wurden Obstbäume in Afghanistan gepflanzt, um die Versorgungslage der Bevölkerung zu verbessern.

Der Erfolg spornte die Berlinerin an, das Projekt auf eine breitere Basis zu stellen: „Mein Ziel ist es, bis Ende 2012 mehrere Hunderttausend D-Mark oder sogar eine Million eingesammelt und guten Projekten zugeführt zu haben.“ Diese Marke ist natürlich nach oben offen: Schließlich gilt es mehr als sechs Milliarden Euro zu verteilen!

Weitere Informationen und Intro-Film: www.d-mark-spenden.de

In Schubladen, Büchern und Kleidern liegen noch 13 Milliarden alte D-Mark. Die wollen wir haben – für einen guten Zweck.
Initiative ?Alte D-Mark ? Neue Hoffnung?
Kerstin Hack
Laubacher Str. 16 II
14197 Berlin
kontakt@d-mark-spenden.de
030 ? 8 22 79 62
http://www.d-mark-spenden.de

Pressemitteilungen

LaRaven Productions & Komödie am Kai präsentieren Mark Janicello in „Be My Love: Das Mario Lanza Konzert“

Von 26. 2. 2012 bis 3.3.2012 in der Wiener Komödie am Kai, gastiert das „amerikanische Stimmwunder MARK JANICELLO“ in „Be My Love: ein Hommage an Mario Lanza“ JANICELLO steht seit seinem 4. Lebensjahr erfolgreich auf der Bühne. Dieses alles könnende Talent glänzt im Metier der Sangeskunst, sowohl im Bereich der E-, als auch der U-Musik kraft der enormen 4 ½ Oktaven-Bandbreite seiner Stimmlage.

Schon einmal begeisterte in den 50er Jahren des vergangenen 20. Jahrhunderts ein anderer Italo-Amerikaner und somit Landsmann von MARK JANICELLO, nämlich MARIO LANZA die Musikwelt durch seine gesangliche Universalität. Dieser Künstlerpersönlichkeit, die als singender Filmstar bei MGM (sein größter Erfolg „Der große CARUSO“) ihre Leuchtkraft versprühte, zollte MARK JANICELLO bereits 1999 mit der von ihm konzipierten Erfolgsproduktion „Be my Love: Das MARIO LANZA Musical“ seine Bewunderung.

Jetzt will MARK JANICELLO die Erinnerung an MARIO LANZA im Rahmen einer Konzertreihe, die den Titel „BE MY LOVE: Das Konzert“ trägt, auffrischen. Das Konzert „BE MY LOVE“ versteht sich als Tribut an MARIO LANZA, dem Vielumschwärmten, der auch als „amerikanischer CARUSO“ bezeichnet, zum Idol wurde. MARIO LANZA war ein Multitalent par excellence mit magischem Charisma, und avancierte in beispiellosem Höhenflug zur Kultfigur der 50er Jahre.

Auf der ganzen Welt von Publikum und Fans gefeiert, von Hollywoods Filmzaren umworben, eingeladen von allen bedeutenden Opernbühnen – trugen seine Stimme und seine unvergessenen Lieder z.B. „Be My Love“, Because You“re Mine“, Deep in My Heart“ oder „O Sole Mio“ „The Loveliest Night of the Year“ nachhaltig zur Unsterblichkeit des nur 38 Jahre alt gewordenen MARIO LANZAs bei.

Schon in den Forties und Fifties beschritt MARIO LANZA musikalisch jenen Weg, auf dem sich heute die 3 Tenöre erfolgreich vermarkteten. Aber im Gegensatz zu Pavarotti, Domingo oder Carreras, war MARIO LANZA auch ein gefragter Filmstar mit echtem Schauspieltalent. „BE MY LOVE: A Tribute to MARIO LANZA“ schöpft aus dem reichen Schatz der bekanntesten Lanza-Aufnahmen.

Im Konzert erzählt MARK JANICELLO Anekdoten aus seinem Leben, Filmen, Live Auftritten und Radiosendungen. „BE MY LOVE: DAS KONZERT“ gestaltet von MARK JANICELLO, wird auf diese Weise zum lebendigen Denkmal für eine herausragende Figur des Entertainments: Von 26.2. 2012 bis 4.3.2012 in Komödie am Kai, Wien. Kartenbestellungen:
E-Mail: tickets@komoedieamkai.at
Internet: www.komoedieamkai.at

1998 begann Mark Janicello unter den Namen LaRaven Productions (benannt nach seinen 2 Töchtern Lara und Raven) zu produzieren. 2004 ist LaRaven Productions eine GmbH mit Sitz in Amsterdam geworden. In den letzten 10 Jahren entwickelte sich LaRaven Productions nicht nur zu einem angesehenen Musical- und Konzertveranstalter, sondern auch zu einem Produzenten von Events, Musicals und Konzerten mit hoher Qualität z.B. “ „Be My Love: Das Mario Lanza Konzert“ u.v.m.. Als “ Full-Service“ Unternehmen bietet LaRaven Productions Musical, Konzerte, Veranstaltungen usw. zugeschnitten auf die Vorstellungen und Wünsche des Kunden an und werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Außergewöhnliche Veranstaltungsorte oder außergewöhnliche Inhalte sind eine Selbstverständlichkeit für LaRaven Productions. Dabei setzt der Veranstalter eine fast 35 jährige Bühnenerfahrung und hochwertiges technisches know-how ein.
LaRaven Productions B.V.
Silvia Herforth
Margaretengürtel 126-134/1/3/10
1050 Wien
0043 1 94 50 694
www.markjanicello.net
herforth@gmx.at

Pressekontakt:
LaRaven Production B.V.
Silvia Herforth
Margaretengürtel 126-134/1/3/10
1050 Wien
herforth@gmx.at
0043 1 94 50 694
http://mark@markjanicello.net

Pressemitteilungen

Das brennende Unternehmen: Werte mit Substanz für den strategischen Wandel

Wie Wertehaltung den Erfolg auf dem Markt bestimmt

„Da weiß ich woran ich bin.“ Bei Einkaufsprozessen ist die Sicherheit, den richtigen Partner an seiner Seite zu wissen, erfolgsentscheidend. In immer schnelleren und globalisierten Märkten drängt sich dabei die bedeutsame Frage auf: „Wofür steht Ihr Unternehmen eigentlich?“. Wer darauf keine ehrliche Antwort hat, sollte dringend seine eigene Wertehaltung hinterfragen. Denn sie wirkt gravierend als Wegweiser für den Kunden. Produkte und Leistungen reichen heute für die Differenzierung im Wettbewerb längst nicht mehr aus. Gerade mittelständische Unternehmen, die nicht links und rechts überholt werden wollen, müssen Sympathieträger sein. Und das lässt sich mit einer Imagekampagne allein nicht machen.

Werte für Substanz
„Die Menschen im Umfeld eines Unternehmens lassen sich nicht von Marketinggeschwätz und Managementesoterik begeistern. Es sind die Werte, die Orientierung für Entscheidungen geben. Unser Handeln und unsere Haltung wird durch sie geprägt. Durch ihre Stärke können wir substanzielle Antworten auf Sinnfragen geben – egal, ob sie von Kunden, Mitarbeitern, Shareholdern, Lieferanten oder der Öffentlichkeit kommen. Dies wirkt nachhaltig auf Prosperität und Profitabilität. Es macht anziehend und damit erfolgreich“, stellt Marco Petracca, Geschäftsführer von Cuecon, der strategischen Unit von psv marketing, klar. Dass die Arbeit an den Werten für den klassischen Mittelständler oft nicht greifbar genug ist, weiß der Düsseldorfer aus 15 Jahren Erfahrung im Kommunikationsgeschäft.

Strategischer Wandel
Was den Wertewandel handfest macht und wie er strategisch gestaltet werden kann, erläutert
Marco Petracca: „Entscheidend ist es, Werte und Visionen nicht als kommunikative Schönfärberei zu begreifen, die eine Marke schick machen soll. Es braucht konkrete und verständliche Maßnahmen. Denn die Visionen und Werte müssen tief und unternehmensübergreifend verankert werden. Und sie müssen sich praktisch umsetzen lassen. Mit Cuecon unterstützen wir Mittelständler beim Prozess, die erfolgstreibende Wirkung von Werten zu erkennen und diese zu nutzen. Dies erfordert im Unternehmen Kritikfähigkeit, Mut und Kreativität. Es ist ein pragmatischer Balanceakt zwischen leidenschaftlicher Unternehmensführung, zielführendem Change-Management, Soziologie, Pädagogik und gesundem Menschenverstand. Erst hieraus kann sich eine Marke entwickeln, die aufrichtig und sympathisch ist.“ Die Entwicklung einer neuen Haltung, die kollektiv Sinn macht, bringt also den Erfolg. Erst danach, so sieht man es bei Cuecon, kann auch die Nachhaltigkeit und die Markenführung angepackt werden.

http://www.cuecon.de/was-wir-machen/
CUECON – Beratung für unternehmerische Leidenschaft

CUECON,eine Unternehmung der B2B-Markenexperten von psv marketing, unterstützt mittelständische Unternehmen bei der strategischen Entwicklung und effektiven Nutzung von übergeordneten Unternehmenswerten.

Gerade im Mittelstand ist das ganzheitliche Verständnis der Wirkungszusammenhänge von Werten, Kultur, Führung und Kommunikation ein erfolgsentscheidender Faktor. Ob bei Mitarbeitern oder zukünftigem Personal, bei Lieferanten oder Kunden, bei Shareholdern oder in der Öffentlichkeit – wer bei seinen Anspruchsgruppen mit den richtigen Werten wirkt, schafft Substanz, wird anziehend und kann Profitabilität und Prosperität nachhaltig maximieren.

www.cuecon.de

CUECON
Marco Petracca
Ruhrststr. 9
57078 Siegen
0271-770016-0
www.cuecon.de
m.petracca@psv-marketing.de

Pressekontakt:
PSV MARKETING GMBH
Stefan Köhler
Ruhrststraße 9
57078 Siegen
s.koehler@psv-marketing.de
0271 . 770016-16
http://www.psv-marketing.de

Pressemitteilungen

„Cleanergizer“ nach nur 12 Minuten ausverkauft bei HSE24″Cleanergizer“

Der „Cleanergizer“ eine bioenergetische Sensation aus dem Hause ZARO-Biotec, wird in nur wenigen Minuten zum Verkaufshit bei HSE24.

Kufstein/Ismaning – Haben Sie vielleicht das ein oder andere Mal schon darüber nachgedacht, wie schwer Tenside und chemische Inhaltsstoffe in den Reinigern unsere Wasserqualität und die damit verbundene Umwelt belasten? Dabei wäre die Lösung denkbar einfach. Hätte unser verwendetes Putzwasser die Qualität von erstklassifen Quellwasser könnte auf Reiniger nahezu verzichtet werden so Robert Zach, langjähriger Forscher, Erfinder und Firmeninhaber von ZARO-Biotec (http://www.zarobiotec.com) im Interview. Da pro Haushalt jährliche Kosten von 500 bis 1.000 EUR für Reiniger schnell erreicht sind, würde die Wasserqualität hierbei deutlich für die Entlastung unserer Umwelt und Ihren Geldbeutel sorgen, so Zach weiter. Nun haben leider die wenigsten Menschen permanent Zugang zu einer natürlichen Quelle, und die kommunalen Trinkwassersysteme versorgen die Menschen mit Wasser, aber die Qualität des Wassers ist ein Problem in unserer Zeit, unser Wasser wird extrem belastet, das ist Tatsache. Doch es gibt Möglichkeiten, wie die Wissenschaft bestätigt, reagieren Wassermoleküle auf verschiedenste Informationen (Emoto-Wasserkristalle) und Schwingungsfrequenzen wie z.B. Biophotonen aber auch auf Schadstoffe, und lassen sich somit beeinflussen und verändern. Mittlerweile können wir speziell entwickelte Kunststoffe als Informationsträger zur Wasservitalisierung nutzen, dadurch ist es möglich diverse Anwendungsgebiete, die optimales Wasser benötigen, wie Thermen, Teichbetreiber, Fischzuchtbetriebe und Bäder, erfolgreich zu versorgen. Kunststoff ist dabei ein ideales Material es ist formbar für spezielle Produktinnovationen und es kann kostengünstig produziert werden, was die Preise bei Wasserbelebungstechnik positiv beeinflusst und somit allen Menschen zugänglich macht. Vorreiter und weltweit einziger Anbieter in Sachen bioenergetischer Kunststoff ist dabei ZARO-Biotec, die nun mit der BDM-Innovtive-GmbH, ein neues Kapitel aufschlagen in Sachen Energetic.

Der Cleanergizer ist ein excellenter Wassertransformer

ZARO-Biotec hat für die BDM-Innovative GmbH in München den „Cleanergizer“ (http://www.cleanergizer.com) entwickelt und dieses einzigartige Produkt am 12.Juli 2011 erstmalig im TV-Shop bei HSE24 präsentiert. Mark Kühler, zeigte phänomenale Ergebnisse (http://www.markkuehler.de) und vermittelte dem Zuschauer ein chemiefreie Reinigung der Superlative, biologisch sauber durch bioenergetische Strahlungen, der „Cleanergizer“ macht“s möglich. Alles „blitzeblank“ sauber durch Wasserbelebung, die Kunden reagierten positiv auf die Tiroler Wasserpower von ZARO und so waren nach 12 Minuten über 2.000 Stück ausverkauft, die sofort nachgelieferten weiteren 1.000 Stück, waren nach nur 6 Minuten ausverkauft, das Produkt wurde dann nach weiterem „Run“ nicht mehr angeboten, trotzdem wurden weitere 2.000 Stück geordert, ein außergewöhnliches Ergebnis. Dazu Helmut Distl von BDM-Innovative, „Wir wussten was der „Cleanergizer“ kann, wir wurden ja über Monate von den Eigenschaften der ZARO-Technologie überzeugt, dass es dann so einschlagen würde ist mehr als erfreulich, das Produkt ist einfach genial und Mark Kühler ist genau der richtige Präsentator.“ So ist sich Helmut Distl auch sicher, dass es international ähnlich erfolgreich vorwärts gehen wird, weil der „Cleanergizer“ und die nach folgenden Produkte, das Leben auf biologische Weise einfacher machen werden, die Menschen sind reifer geworden für phänomenale, unerklärbar erscheinende Wirkungen aus der Quantenphysik. Der Cleanergizer wird die Welt und das Bewusstsein positiv verändern, so Distl abschließend. (Ende)

Über den Erfinder und Entwickler der ZARO Energetisierungstechnik:
Robert Zach forscht seit 1995 mit informierten Wasser und beschäftigt sich mit den biomolekularen Zusammenhängen biologischer Systeme und deren inhärenten Fähigkeiten Informationen durch das feinstoffliche, molekulare Strahlungsspektrum zu verändern und damit neue positive Wirkungen zu erzielen. Wasser ist dabei der Schlüssel zum wohl größten Geheimnis der Menschheit, der lebensnotwendigen Lebenskraft. Es ist ihm gelungen die Bioenergieinformationen nicht nur zu kopieren sondern diese Kraft zu potenzieren und sie auf Kunststoff und spezielle Trägermaterialien zu imprägnieren. Damit ist erstmalig eine Energetisierungstechnik möglich, die unabhängig von Magnetfeldtechnologie Lebensenergie dauerhaft speicherbar macht und dadurch jedem Menschen zur Verfügung stehen kann.

Bioenergetische Produkte, Forschung und Entwicklung
ZARObiotec
Renate Wastl
Hechtsee 7
6330 Kufstein
0043537271123

http://www.zarobiotec.com
office@zarobiotec.com

Pressekontakt:
ZAROnews
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
presse@zaronews.com
0043537271123
http://www.zaronews.com

Pressemitteilungen

Ein guter Fonds ist wichtig – nicht nur für Saucen

Erfurt, 27. Juni 2011. Das große Vertrauen der Anleger in Anleihe- und Geldmarktfonds scheint vorbei zu sein. Wie der Branchenverband BVI mitteilt zählen Mischfonds und ausländische Anbieter zu den Gewinnern.

Nicht nur die Deka-Fonds kämpfen mit den Mittelabflüssen

„Im Finanzgeschäft ist es wie in der Küche“, kommentiert Claudia Lunderstedt-Georgi, Geschäftsführerin des DVS-Deutschen Verbraucherschutzrings e.V. (Erfurt) die aktuellen Entwicklungen auf den Anleihemärkten. „Wer zu den Gewinnern gehören möchte, braucht bei Finanzgeschäften – wie auch für eine exzellente Sauce – einen guten Fonds.“ Anders als in der Küche kann man bei Geldanlagen aber nicht nach dem eigenen Geschmack gehen. Wie der Bundesverband Investment und Asset Management e. V. – kurz BVI – vor kurzem mitteilte, ziehen immer mehr Anleger ihr Kapital aus Geldmarkt- und Anleihefonds ab. Allein bei der Sparkassen-Tochter Deka holten sich Anleger von Januar bis Ende April dieses Jahres 3,5 Milliarden Euro zurück. Von den vier großen deutschen Fondsgesellschaften verloren drei Kapital und damit wahrscheinlich auch das Vertrauen der privaten Anleger. Auch Allianz Global Investors (AGI) zählt zu den „Verlierern“ und verlor 1,7 Milliarden Euro. DWS – eine Deutsche Bank-Tochter – konnte im Gegensatz dazu einen Kapitalzufluss von über 400 Millionen Euro verbuchen.

Das turbulente Geschehen auf den Kapitalmärkten macht Anleger nervös

„Gründe, um als Fondsanleger nervös zu werden, gibt es zuhauf“, betont die DVS-Geschäftsführerin. „Das Erdbeben in Japan und die daraus resultierende Atomkatastrophe oder die Unruhen in den nordafrikanischen Ländern beirren die Anleger.“ Diese Meinung teilen viele Experten und allein die Zahlen der Deka-Investment-Fonds können dies belegen. Verwaltete die Deka im August 2008, also kurz vor der Pleite der Lehman-Bank, noch 32 Milliarden Euro, sind es aktuell nur noch gut elf. Aus den Geldmarktfonds von Deka zogen Kapitalanleger seit Jahresbeginn über eine Milliarde Euro ab. Aus den Anleiheprodukten der Sparkassen-Tochter waren es 1,6 Milliarden – die Deka-Aktienfonds verloren in der gleichen Zeitspanne annähernd 600 Millionen Euro. „Das ist für Deka doppelt schmerzlich, da die Gebühren bei Aktienportfolios höher sind und damit mehr Gewinn erwirtschaften, als Geldmarkt- und Rentenfonds“, erklärt Lunderstedt-Georgi.

Mischfonds sind die Gewinner

Neben ausländischen Anbietern wie Blackrock mit der Index-Fondssparte iShares (Mittelzufluss: 780 Millionen Euro) und Franklin Templeton (670 Millionen Euro Zufluss) sind es vor allem Mischfonds, in die Anleger seit Jahresbeginn vermehrt Geld investieren. Laut BVI flossen seit Beginn des Jahres 2011 über eine Milliarde Euro in Produkte dieser Anlageklasse. „Mit einem Mischfonds ist der Anleger gar nicht so schlecht beraten“, erklärt die DVS-Geschäftsführerin aus Erfurt. „Wie das Geld bei Mischfonds angelegt wird, entscheiden nicht die Anleger, sondern das Management des jeweiligen Portfolios. Das Geld der Investoren kann also in Renten, Rohstoffen oder Aktien investiert werden.“ Die Zeiten, in denen Mischfonds nur minderwertige Renditen einbrachten, scheinen vorüber zu sein. Schon 2010 erlebten sie eine Renaissance. Mittlerweile sind Mischfonds ein Herrschaftsgebiet der kleineren Fondsgesellschaften und Vermögensverwaltern geworden.

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)

Kompetente und effektive Unterstützung im Kampf gegen betrügerische Unternehmen.

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS) setzt sich seit Jahren gezielt für die Interessen geschädigter Verbraucher und Kapitalanleger ein. Oberstes Ziel des DVS ist es, einen privaten Verbraucherschutz in Deutschland weiter fest zu verankern, um so die Interessen der Verbraucher konsequent gegen betrügerische Unternehmen durchzusetzen.

Der DVS bündelt unter anderem die Interessen geschädigter Kapitalanleger und setzt diese gegen die schädigenden Unternehmen durch. Als eingetragener Verein arbeitet er mit spezialisierten und erfahrenen Rechtsanwälten zusammen.

Deutscher Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
Brühler Hohlweg 7
99094 Erfurt
Telefon 0361 31 96 96
Mail: info@dvs-ev.net

Geschäftsstelle Jena
Löbdergraben 11
07743 Jena
Telefon 03641 35 35 04
Fax 03641 35 35 22

Deutscher Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
Claudia Lunderstedt-Georgi
Brühler Hohlweg 7
99094 Erfurt
03 61 / 31 96 96
www.dvs-ev.net
info@dvs-ev.net

Pressekontakt:
All4press
Erich Jeske
Martinskloster 3
99084 Erfurt
all4press@t-online.de
0361 5506710
http://www.all4press.de