Tag Archives: martina

Pressemitteilungen

Kulturpalazzo 2018: 48.000 Euro für Kinder- & Jugendprojekte

1.000 Hände senden eine starke Botschaft

Kulturpalazzo 2018: 48.000 Euro für Kinder- & Jugendprojekte

Haben allen Grund zur Freude: Andreas Fischer und Dr. Uwe Deuster mit den Spendenemfängern (Bildquelle: Peter Optenkamp)

Der Kulturpalazzo war auch 2018 ausverkauft. Kein Wunder, gehört die Charity-Veranstaltung doch zu den Top-Events am Jahresanfang. Und so strömten 500 Gäste zum 11. Kulturpalazzo des gemeinnützigen Vereins miteinander e.V. in die Flina nach Flein. Dort erwartete sie die Komikerin Martina Brandl und „Irgendwas mit Sex“, so die Programmankündigung.

Doch zuerst begrüßte der Vereinsvorsitzende Andreas Fischer alle Gäste und dankte insbesondere den Spendern und Sponsoren für ihr nachhaltiges Engagement. Viele unterstützen den Kulturpalazzo bereits seit Jahren, darunter auch Porsche Heilbronn und Omnibus Müller, die Ihre tollen Fahrzeuge vor der Halle platziert hatten. Eingetaucht in ein buntes Farbenspiel der aufblasbaren Leuchtskulpturen von Sponsor hms easy stretch.

Dann kommt Martina Brandl auf die Bühne. Sie gibt von der ersten Sekunde an Vollgas. Spritzig und witzig gelingt der Kleinkunstpreisträgerin der Spagat und der oft schmale Grat zwischen Blödelei, Comedy und echter Gesellschaftskritik. Die mit Preisen gekrönte Kabarettistin schwätzt, singt, tanzt, rappt, beherrscht unterschiedliche Dialekte und schlüpft auch kurz in die Rolle von Kanzlerin Angela Merkel. Die Frau mit Mütze macht dabei ihren Gästen die Hölle heiß. Ach ja, der Sex. „Alles verkauft sich besser mit Sex“, so Martina Brandl, und was am Ende blieb, war die Erkenntnis, dass man über Sex nicht redet. Man hat ihn einfach. Das Publikum war nicht nur von dieser Aussage und den zwei Zugaben begeistert! Mit der letzten Zugabe, einer „Persiflage auf den weltberühmten Song „Don“t cry for me Argentina“ brachen alle Dämme beim Publikum. Lang anhaltender Applaus und Standing Ovations für Martina Brandl leiteten über zur Scheckübergabe.

Doch wo sonst die Spendenempfänger auf die Bühne kommen, bittet Andreas Fischer die Fotografen und die Vertreter der Presse auf die Bühne, um Bilder zu machen. Mittendrin im Publikum, genauer im Mittelgang, versammeln sich die Sponsoren mit den miteinander-Repräsentanten Karin Liebisch, Dr. Uwe Deuster, Andreas Heinrich und Holger Kachel.

Dann wird die Halle komplett erleuchtet und Dr. Uwe Deuster erklärt dem Publikum, dass dieses Jahr die Schecks symbolisch durch 1.000 Hände übergeben werden. 1.000 Hände von Gästen, miteinander-Mitgliedern, Spendern und Sponsoren. Die Schecks werden durch das Publikum weitergereicht und finden den Weg zu den Empfängern. Insgesamt 48.000 Euro. Tosender Applaus brandet auf. Dann heben alle die Hände und es entsteht das Foto des Abends: 1.000 „miteinander“-Hände haben eine starke Symbolkraft! 1.000 mal das Logo von miteinander, die Hand. Es ist die perfekte Symbiose aus Spendern, Sponsoren, Ehrenamtlichen, Gästen und Empfängern.

Nicht nur Mailin Kreft von den Nordstadtkids ist sprachlos in Anbetracht von so viel Solidarität und Engagement. Die Sponsoren Detlef Freihoff, Thomas Erb, Manuela Hilkert und Tom Bucher freuen sich und wissen ihr Geld als verantwortungsvolle Unternehmer/innen in guten Händen. Jeweils 10.000 Euro haben neben der Wartbergschule die Nord- und Südstadtkids erhalten. 1.000 Euro wurden jeweils an folgende Einrichtungen vergeben: Autista, Eichendorffschule Crailsheim, Inobhutnahme Diakonische Jugendhilfe, Inobhutnahme St.Josefspflege, Jugendbüro Crailsheim, Käthe-Kollwitz-Schule Crailsheim, KIP Weinsberg, Mutter-Kind-Wohnheim und SOS Kinderdorf Waldenburg sowie Treffpunkt Familie. miteinander-Beirätin Nicole Winkler und Günter Wohlfarth freuen sich, dass dieses Jahr auch wieder verstärkt kleinere Projekte unterstützt werden. Zum Abschluss kündigt Andreas Fischer für dieses Jahr weitere Ausschüttungen bei den Unternehmergesprächen 2018 – dem nächsten Charity-Event des Vereins – an.

Gesponsert haben den 11. Kulturpalazzo die gesellschaftlich und sozial engagierten Unternehmen Adler am Schloss, AK Holding, Awares GmbH, BENZ Baustoffe, BMK Steinbruchbetriebe, CFH Löt- und Gasgeräte, Chirurgische Gemeinschaftspraxis und Privatklinik Heilbron, DH IMMOCONSULT, Diem, Dietz Tabakwaren, DS Wohnbau, Heyd Zimmerei und Holzbau, Kachel, KLC, Lackfabrik Haering, Medical Praxisbedarf, Moll, Müller & Bucher Immobilien- Treuhand, Müller Reisen, Optimal Wohnbau, Porsche Zentrum Heilbronn, Praxis Dr.Deuster, Raible & Gräßle, Revisa, Roth Immobilien- Treuhand, Ruven BAUMGÄRTNER Elektrotechnik, Schweikert, SER Sanierung im Erd- und Rückbau, Solid IT, Stadtsiedlung Heilbronn, TBH Transportbetonwerke Heilbronn, ThePeople.de, Tomy Design, Vulpius Klinik, Wagner-Klein-Usenbenz, Waldstadt- Apotheke, Weingut Rolf Heinrich, WF Betontrennverfahren, Wirth & Kollegen, Wolfgang Ott Freies Versicherungsbüro, Xactools und Zahnissimo sowie Zartmann. Ihnen gilt ebenso wie den Einzelspendern Ursula Spoerr, Manuel Heidrich und Holger Kachel für ihre großzügigen Zuwendungen die Anerkennung und der Respekt aller Anwesenden.

Nach den Scheckübergaben folgt ein wundervoller und langer Abend mit Köstlichkeiten von Andreas Müller und seinem Tellertaxi. Die letzten Gäste gehen erst weit nach Mitternacht. Für die Ehrenamtlichen wie Heinz Moll, Bettina und Dr. Jürgen Mann, Eva Schick, Markus Rausch, Petra Schlampp, Joachim Scholz, Thomas Strigel, Bettina Suditsch, Thomas Schwarzer und Thomas Schwerdtle ist da aber noch lange nicht Schluss. Es wird aufgestuhlt und alles aufgeräumt, damit die Halle am nächsten Morgen besenrein übergeben werden kann. „Schön war“s“ sagt der stellvertretende Vorsitzende Ronald Müller zum Abschied und schaltet die Beleuchtung der Flina aus. Bis zum nächsten Jahr.

Alle Infos unter www.kulturpalazzo.de und www.miteinander.de

Der in Heilbronn ansässige, gemeinnützige Verein miteinander e.V. ist ein Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, sozial orientierter Institutionen und Unternehmen.

Bei miteinander e.V. steht im Vordergrund benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildungs- und Freizeitangeboten zu erleichtern und damit die gesellschaftliche Integration zu fördern.

Kontakt
miteinander e.V.
Karin Liebisch
Schlizstraße 13 13
74076 Heilbronn
071312791420
info@miteinander.org
http://www.miteinander.org

Pressemitteilungen

Uncle Sam verschenkt ein knappes Gut – die Zeit!

Schneller, höher, weiter – olympischer Zeit-Geist WEAREVER YOU GO – mit Uncle Sam.

Uncle Sam verschenkt ein knappes Gut - die Zeit!

Time is Money – Geld sparen & Zeit gewinnen unter www.unclesam-onlineshop.de

In London misst die Jugend der Welt ihre Kräfte bei den olympischen Spielen 2012. Für die olympischen Stars und Helden entscheiden Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage. Ob Michael Phelps, Ryan Lochte, Usain Bolt, Tyson Gay oder der sagenumwobene goldene Deutschland-Achter – für alle ist die Zeit der wichtigste Faktor. Auch Uncle Sam genießt den olympischen Spirit in vollen Zügen und freut sich mit den Siegern und leidet mit den Verlierern. Bei allem Druck leistet sich der Uncle Sam Onlineshop unter www.unclesam-onlineshop.de einen großen Luxus – es wird Zeit verschenkt!
Ab einem Einkaufswert von 50EUR schenken wir Ihnen eine Uncle Sam Uhr der limited Edition. Time is money – schlagen Sie jetzt bis zum 5.8.2012 zu und sichern sich in einem olympiareifen Spurt eine der 7 verschiedenen Uhren mit dem Gutscheincode: US-Time-1 ; US-Time-2; US-Time-3; US-Time-4; US-Time-5; US-Time-6; US-Time-7
(Sollte der Wert tatsächlich behaltener Ware den Wert von EUR50 unterschreiten wird der zusätzliche Artikel zum aktuellen Angebotspreis berechnet)
Mit Uncle Sam am Puls der Zeit den olympischen Spirit ganz relaxed erleben.
WEAREVER YOU GO – Uncle Sam!

m Jahre 1986 startete in Köln eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen Uncle Sam wurde ins Leben gerufen und traf genau die Bedürfnisse des Endverbrauchers.
Der Vertrieb lief ausschliesslich über den Versand. Uncle Sam wurde exklusiv über hochwertige Kataloge mit bis zu 280 Seiten vertrieben. Bis dahin gab es Uncle Sam noch nie am POS!
Uncle Sam wurde zum internationalen Pionier der modischen Fitnessbekleidung.
Erfinder der legendären Bodyhose- die erfolgreichste Fitnesshose weltweit! Jeder trug sie und noch heute ist die Nachfrage immens. In neuen, trendy Varianten und Qualitäten feiert sie ihr Comeback!
Jahrelang wurde im Jahr über 100% Umsatzsteigerung erlangt.
Aufgrund des Erfolgs wurden ab 1990 diverse Auslandsniederlassungen mit eigenen Vertriebsstrukturen gegründet.
Uncle Sam ist ein weltweit eingetragener Markenname mit Subbrands (vertreten und geschützt!).
Heute ist in Frechen bei Köln nicht nur der Uncle Sam Megastore beheimatet sondern auch das Herz des Onlineshops schlägt hier – www.unclesam-onlineshop.de

Kontakt:
Uncle Sam
Ali Temeltas
Sandstr. 17
50226 Frechen
02234 – 97 97 373
info@unclesam-onlineshop.de
http://www.unclesam-onlineshop.de

Pressekontakt:
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
0177 2683846
dautzenberg@comma-sports-business.de
http://www.comma-sports-business.de

Pressemitteilungen

Uncle Sam – jetzt online Lifestyle Polo Shirts in Top Qualität

WEAREVER YOU GO – Uncle Sam Onlineshop

Wer kennt nicht die Sportswear Company mit Abraham Lincoln im Logo – 1986 gegründet hat sich das weltbekannte Label bis heute immer weiter entwickelt. Mit der TV Sendung „die Geissens“ ist die Historie der Marke sicherlich noch einmal in den Fokus gerückt. Auch heute ist Uncle Sam noch immer der Inbegriff hochwertiger Fitness Kleidung – darüber hinaus bietet Uncle Sam aber auch Lifestyle Fashion für den Alltagsgebrauch.
Das absolute Highlight sind ganz aktuell die im Onlineshop unter www.unclesam-onlineshop.de verfügbaren neuen Polo-Shirts . Vier trendige Styles in fünf absoluten Modefarben bringen Uncle Sam und seine Kollektion direkt in den Sommer. Die lässige Form, die hochwertige Qualität und das absolute Trend-Design zeigen das moderne Gesicht der Marke.
Mit Ihnen und Euch freut sich das ganze Uncle Sam Team auf eine spannende Fußball Europameisterschaft – zu jeder EM-Party und auf jeder Fan-Meile gut gekleidet mit der Uncle Sam Polo Collection.
WEAREVER YOU GO – Uncle Sam!

m Jahre 1986 startete in Köln eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen Uncle Sam wurde ins Leben gerufen und traf genau die Bedürfnisse des Endverbrauchers.
Der Vertrieb lief ausschliesslich über den Versand. Uncle Sam wurde exklusiv über hochwertige Kataloge mit bis zu 280 Seiten vertrieben. Bis dahin gab es Uncle Sam noch nie am POS!
Uncle Sam wurde zum internationalen Pionier der modischen Fitnessbekleidung.
Erfinder der legendären Bodyhose- die erfolgreichste Fitnesshose weltweit! Jeder trug sie und noch heute ist die Nachfrage immens. In neuen, trendy Varianten und Qualitäten feiert sie ihr Comeback!
Jahrelang wurde im Jahr über 100% Umsatzsteigerung erlangt.
Aufgrund des Erfolgs wurden ab 1990 diverse Auslandsniederlassungen mit eigenen Vertriebsstrukturen gegründet.
Uncle Sam ist ein weltweit eingetragener Markenname mit Subbrands (vertreten und geschützt!).
Heute ist in Frechen bei Köln nicht nur der Uncle Sam Megastore beheimatet sondern auch das Herz des Onlineshops schlägt hier – www.unclesam-onlineshop.de
Uncle Sam
Ali Temeltas
Sandstr. 17
50226 Frechen
02234 – 97 97 373

http://www.unclesam-onlineshop.de
info@unclesam-onlineshop.de

Pressekontakt:
Comma Sports & Business
Jens Dautzenberg
Zedernweg 12b
52076 Aachen
dautzenberg@comma-sports-business.de
0177 2683846
http://www.comma-sports-business.de

Pressemitteilungen

Start der Sternen-Treppe

Das neu gegründete Beraterportal Sternen-Treppe ist seit dem 25. Februar 2012 unter www.sternen-treppe.de online.

„Ideale sind wie Sterne. Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.“ Ein Motto von Carl Schurz, das auf der Startseite des medialen Lebensberatungsportals www.sternen-treppe.de steht. Traumdeutung ist nur eines der Schwerpunkte der Sternen-Treppe. Aber derzeit ein sehr gefragtes.

„Träume sind Schäume“, doch sind sie das wirklich? Eine Frage, die Portalsgründerin Ellen Stellwaag immer wieder gestellt wird. „Ja, denn man arbeitet in Träumen den Alltag auf“ so die Ansicht von Stellwaag. Doch nicht nur das. Ihrer Meinung nach gewinnt man über die Träume Zugang zu einem höheren Selbst, das einem Bilder schickt, die sich deuten lassen. Dadurch erfahre man mehr über seinen seelischen Entwicklungs- und Reifestand und erhalte „gute Ratschläge“, die man befolgen könne, damit das Leben leichter werde. „Träume leiten und geleiten uns durch schwierige Lebensphasen, machen Mut, sparen aber auch nicht mit Kritik“, räumt die examinierte Lehrerin ein.

Träume sind ihr wichtig. Nirgendwo werde man so ehrlich und schonungslos informiert, was wirklich in
einem vorgehe. Zudem werde man in Träumen oft darauf hingewiesen, wie sich Situationen weiter entwickeln, wenn sich nichts ändert, womit auch ein „Blick in die nahe Zukunft möglich“ sei.

Um Träume richtig deuten zu können, müsse man die Bildersprache, derer sich das Unterbewusstsein bedient, erneut erlernen. „Diese Bildersprache zu verstehen, ist eigentlich gar nicht so schwer, denn unsere Sprache ist ja voller bildhafter Ausdrücke“, betont die Portalsgründerin. Auch körperliche Beschwernisse drücken sich ihrer Meinung nach vielfach durch Bilder aus. Dahinter stünden oft seelische Befindlichkeitsstörungen, die sich ihrer Ansicht nach im Körper „abgelagert“ haben und nach körperlichem Ausdruck streben. „Schmerzt der Körper, schmerzt es vielfach auch in der Seele!“, betont sie. Doch nicht nur das.

„Will man auf die Bild-Botschaften der Seele nicht hören, meldet sie sich über den Körper als letzte Maßnahme“, so Stellwaag. Denn bei Schmerzen halte man inne, sehe wieder genauer hin und gewinne eher wieder Zugang zu seiner Seele und zu seinem höheren Selbst, das einem stets liebevoll helfend und korrigierend zur Seite stehe. Voraussetzung jedoch sei, dass man es wirklich wolle. „“Ist die Bild-Botschaft verstanden worden, können sich manchmal sogar Schmerzen in „Luft auflösen““, erklärt sie. Eine Erfahrung ihrer Kundinnen und Kunden, über die sie sich immer wieder freut.

Zum Beraterteam zählen Daniela, Silvio, Heike, Medium Maria, Anneliese, Martina, Uschi Zeuch, Monika-Elisa, Corinna Filz, Lunamee, Belinda, Marisa, Armin, Rosi, Kornelia, Beate Maria, Susanne, Mandana, Bella, Alice, Rhiannon, Waltraud Wesling, Antje, Medium Sandra Alegra, Monique Stern und Merlin. Alle haben fachliche Schwerpunkte. Zu den Fachgebieten zählt zum Beispiel ganzheitliche Lebensberatung, Analyse, Partnervergleiche, Esoterik, Spiritualität, Trauerbegleitung, Matrix-Anwendungen, psychologische Beratung, Numerologie und vieles mehr. Informationen werden selbstverständlich weder vom Unternehmen noch vom Beraterteam aufgezeichnet. Infos unter http://www.sternen-treppe.de.

Die Sternen-Treppe ging am 25. Februar 2012 an den Start. Zielgruppe sind Erwachsene, die wieder gestärkt und gelassener durch das Leben gehen möchten. Im Rahmen der telefonischen Beratung bleiben alle Gespräche anonym und werden nicht aufgezeichnet. Die Experten geben Hilfe zur Selbshilfe, können Kunden aber keine Entscheidungen abnehmen. Bestimmte Beratungen, die ausschließlich staatlich zugelassenen Berufsgruppen (z.B. Anwälte, Ärzte) überlassen ist, werden nicht erteilt. Informationen gibt es unter http://www.sternen-treppe.de.
Sternen-Treppe
Stellwaag Ellen
Bismarckstraße 46
71634 Ludwigsburg
info@sternen-treppe.de
++49(0)7141-25 12 27
http://www.sternen-treppe.de

Pressemitteilungen

Kunst günstig kaufen.

Die virtuelle Ausstellung wkdfadw bringt Käufer und Künstler zusammen – als Portal mit vielen Vorteilen für beide Seiten.

Menschen lieben Kunst. Sie möchten für Kunst aber in der Regel nur einen überschaubaren Betrag zahlen. Zugleich fehlt es oftmals an Zeit und Geduld, um die zahlreichen Angebote in den unendlichen Weiten des Internets zu sichten. Die virtuelle Ausstellung „Wie kommt der Fisch an die Wand?“, kurz wkdfadw genannt, setzt auf angesagte Qualität in überschaubarer Vielfalt. Unter www.kunst-guenstig-kaufen.de bringt das neue Online-Portal Käufer und Künstler zusammen und bietet beidseitig viele Vorteile.

Käufer können Kunst günstig kaufen. Online und mit wenigen Klicks. Zahlreiche Objekte kosten weniger als 300,00 Euro. Keine Arbeit kostet mehr als 999,00 Euro. Ob Malerei, Skulpturen, Fotografie oder Designobjekte: überschaubare Vielfalt ist garantiert. Anders als bei vergleichbaren Portalen, die überwiegend auf Masse statt Klasse setzen, stehen bei wkdfadw der Künstler als Person und die Qualität seines Angebots im Mittelpunkt. Keiner der ausgesuchten Kreativen offeriert mehr als zehn Bilder oder Objekte. Auch die Gesamtzahl der Arbeiten im Portal wird für den an Kunst interessierten Besucher überschaubar bleiben.
Künstler haben durch das Portal viele Vorteile. Sie lassen Arbeiten wertig und attraktiv präsentieren und können ein professionelles Shop-System nutzen – ohne Galeristen oder einer kostenintensiven Internetpräsenz. Es gibt auch keinerlei Provisionen: Der Verkaufserlös geht komplett an den jeweiligen Künstler. Es entstehen nur geringe Kosten für den Aufwand der inhaltlichen und gestalterischen Pflege des Portals und bei Nutzung des Käufers von paypal. In der Anfangsphase ist dieser Service noch kostenlos: Die ersten zehn Künstler können auf dem Portal für ein Jahr umsonst bis zu zehn ihrer Bilder oder Objekte einstellen. Die Zeit läuft allerdings: Die ersten cleveren Künstler haben das freundliche Einstiegsangebot bereits genutzt.

Die Vermarktung ist nicht des Künstlers Sache. Sie wird für wkdfadw professionell von Mathias Rätsch, Diplom-Designer, Kommunikationswirt und Initiator von wkdfadw geleistet werden. Weil das Budget für Marketing zur offensiven Kommunikation von www.kunst-guenstig-kaufen.de allerdings noch bescheiden ist, wird man vorrangig auf intelligente, crossmediale Wege setzen, um das Portal mit zielgruppenspezifischen Online- und Offline-Maßnahmen bekannt zu machen. Bei Facebook und Twitter ist wkdfadw selbstverständlich bereits vertreten.

www.kunst-guenstig-kaufen.de
Rätsch Communications konzipiert, gestaltet und realisiert intelligente Lösungen für die Unternehmenskommunikation. Der Anspruch ist klar definiert: Wir wollen die Ziele unserer Kunden umsetzen. Auf der Basis von kundenspezifisch entwickelten Strategien bringen wir Ihre Botschaften inhaltlich und visuell auf den Punkt.
Rätsch Communications
Mathias Rätsch
Magdeburger Straße 7
28215 Bremen
info@raetsch.de
0421 5795552
http://www.raetsch.de