Tag Archives: Materialmix

Mode/Lifestyle Wohnen/Einrichten

Extravaganter Materialmix für das Wohlfühlbad

Beton trifft Massivholz – jetzt auch im Bad: massivum hat die Möbelserie Gladstone um eine große Auswahl an Badmöbeln erweitert

Leipzig, im Mai 2019 – Harmonische Kontraste: Bei der Möbelserie Gladstone vereint massivum kühlen Beton mit warmem Pinienholz. In Verbindung mit dem puristischen, skandinavisch inspirierten Design entsteht so ein sehr moderner und zugleich behaglicher Look. Wer hätte gedacht, dass diese massive Kombination so viel Leichtigkeit versprühen kann? Für Wohn- und Essbereiche sind die trendigen Möbel schon seit einiger Zeit zu haben, ab sofort sind sie auch für das Badezimmer erhältlich.

So wird das Bad cool und gemütlich

Zähneputzen, Waschen, Cremen: Wie wird die tägliche Routine im Bad zum Wohlfühlritual? Eine gute Voraussetzung für mehr Entspannung im Alltag bietet ein wohnlich eingerichtetes Badezimmer mit viel Stauraum – fällt es doch mit den passenden Schränken gleich viel leichter, Ordnung zu halten. In durchdachten Kommoden, einem Unter- und Hängeschrank sowie zwei zur Wahl stehenden Waschbeckenunterschränken lassen sich Handtücher, Kosmetikprodukte und Accessoires unsichtbar verstauen, hübsche Parfumflacons und andere edle Schätze können dagegen in offenen Fächern schick in Szene gesetzt werden.

Mit den Möbeln der Serie Gladstone lassen sich große und kleine Bäder einrichten. So wird eine Kommode mit 80 cm Höhe angeboten sowie zwei Hochkommoden mit 110 bzw. 130 cm Höhe. Ganz schlank macht sich der nur 20 cm tiefe Hängeschrank. Er passt auch ins Minibad oder Gäste-WC und bietet beispielsweise einer Hausapotheke ein stilvolles Zuhause.

Lieber komplett geschlossen oder doch etwas offen? massivum bietet den Waschbeckenunterschrank in zwei verschiedenen Varianten an. Einer hat zwei Türen, der andere neben einer Tür ein offenes Regal mit drei Fächern, z.B. für schöne Handtücher. Cremes und Schminkutensilien sind schnell zur Hand, denn der passende Spiegel bringt eine Ablagefläche mit. Praktische Handtuchhalter, die wahlweise im Beton-Pinienholz-Mix oder aus Pinienholz pur zu haben sind, runden das Angebot ab.

Für die gemütliche Optik der Möbel sorgt das rustikale Massivholz. Türen und Böden der Schränke bestehen aus hellem Pinienholz, das sonniges, mediterranes Flair verströmt. Spannung entsteht durch den kontraststarken Korpus aus Beton: Mit seinem kühlen Grauton und der feinen Struktur strahlt das Material eine moderne, klare Ästhetik aus.

Schmutz und Flüssigkeiten müssen draußen bleiben: Die Oberfläche der Möbel wurde zum sicheren Schutz mit wasserfester Kunststofflackierung behandelt.

Mit Möbeln von Gladstone steht einem stylischen Wohlfühlbadezimmer nichts mehr im Wege. Weitere Informationen zur Möbelserie sind unter folgendem Link zu finden: https://www.massivum.de/moebelserien/gladstone

 

Über massivum
massivum steht für kreative und individuelle Einrichtungsideen, Echtholzmöbel und Wohnaccessoires. Seit 2003 bietet das Unternehmen aus Leipzig mit rund 70 Mitarbeitern Qualität und Service rund um massive Wohnkultur und originelle Einrichtungsideen. massivum betreibt derzeit einen umfangreichen Onlineshop in Deutschland (www.massivum.de) und einen Flagshipstore in Leipzig. Hier finden Kunden geschmackvolle Möbel aus natürlichen Produkten wie Echtholz, Geflecht und Leder, ergänzt um ausgewählte Stoffe und recycelte Materialien. Wie stilvoll Möbel aus Massivholz sein können, beweist massivum seit vielen Jahren: Hölzer wie Palisander, Akazie, Eiche, Pinie und Ulme kommen hier zum Beispiel geölt, gekälkt, lackiert oder im Used-Look zum Einsatz. Edler Kolonialstil, gemütlicher Landhaus-Chic, skandinavische Frische, angesagter Industrial-Style und lebendige Exotik ‒ massivum steht für Stil in allen Einrichtungs- und Wohnbereichen: im Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer, im Bad, Flur, Büro oder Kinderzimmer. Tolle Polstermöbel und eine Vielzahl von Unikaten runden das Sortiment und den einzigartigen und unverwechselbaren Charakter der massivum Wohnwelten ab. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.massivum.de

Pressekontakt:
Profil Marketing OHG
Vivien Gollnick (PR)
Humboldtstr. 21
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 387 33 24
v.gollnick@profil-marketing.com

Pressemitteilungen

Wolle 3.0 – Milchseide neu im Sortiment

The Silky Way of Wool

Wolle 3.0 - Milchseide neu im Sortiment

Wollbody führt ab Mitte 2018 etwas ganz Besonderes ein: Milchseide! Ein Materialmix aus Schurwolle kbT, Baumwolle kbA und Kasein – auch Milchseide oder Milchfaser genannt. Diese Verbindung ist ausgesprochen hautverträglich, antiallergen und atmungsaktiv sowie voll biologisch abbaubar, da alle Bestandteile aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und Anbau stammen. Gunnar Sohn, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens freut sich auf die Markteinführung: „Wir sind stolz darauf, unseren Kunden ein weiteres hervorragendes Produkt anbieten zu können und gleichzeitig nachhaltig die Umwelt zu schützen.“ Das Sortiment an Kleidung aus Milchseide reicht auf wollbody.de ab sofort von Baby Bodys über Baby Häubchen bis hin zur Kinderkleidung.

Besonderheiten der Milchfaser

Milchproteinfasern sind industriell hergestellte Fasern aus dem natürlichen Milcheiweiß Kasein und gelten als besonders umwelt- und ressourcenschonend. Denn für die Herstellung von einem Kilo Garn werden gerade einmal 2 Liter Wasser benötigt. Zum Vergleich werden für die Herstellung von einem Kilo Baumwolltextilien über 10.000 Liter Wasser verbraucht. Zudem wird Kasein nur aus Milch gewonnen, die aufgrund der gesetzlichen Milchverordnung nicht mehr als Lebensmittel verwertet werden darf. Demnach werden für die Herstellung von Milchseide ausschließlich Abfallprodukte aus der Milchwirtschaft weiterverwertet.

Anders als bei konventionellen Garnen wird bei der Produktion von Milchseide komplett auf chemische Zusätze verzichtet. Aus diesem Grund ist Kleidung, die aus diesem Garn hergestellt wird, auch für Allergiker geeignet. Ebenso beliebt ist sie bei Vegetariern, da – im Unterschied zur „echten“ Seide – keine Larven des Seidenspinners benötigt werden. Milchseide ist ein biologisch abbaubares Fasermaterial und entspricht den höchsten Standards der Nachhaltigkeit.

Wollbody ist ein Onlineshop für hochwertige Kinderkleidung aus Wolle und anderen Naturprodukten. Gegründet in 2013, mit der Zielsetzung die größte Auswahl hochwertiger und langlebiger Kinderkleidung anzubieten, engagiert sich das Unternehmen regional und sozial. Wollbody-Produkte werden ausschließlich in Europa hergestellt und sind größtenteils IVN-zertifiziert.

Die Wollbody GmbH wurde vom Unternehmen für die Region e.V. mit dem „Regional engagiert“-Siegel ausgezeichnet und ist Mitglied des Unternehmensnetzwerks „Erfolgsfaktor Familie“.

Firmenkontakt
Wollbody GmbH
Gunnar Sohn
Neue Kreisstraße 5
14109 Berlin
030/7790790-50
030/7790790-59
mail@wollbody.de
http://www.wollbody.de

Pressekontakt
Wollbody GmbH
Gunnar Sohn
Neue Kreisstraße 5
14109 Berlin
030/7790790-50
030/7790790-59
info@wollbody.de
http://www.wollbody.de

Pressemitteilungen

Tipps für Bauherren: Treppen bei der Hausplanung optimal berücksichtigen

https://www.gfg24.de

Bereits bei der Grundrissplanung sollte die Position und der Verlauf der Treppen bestmöglich berücksichtigt werden. Dabei sollte sich die Treppe optisch ganz harmonisch in das Gesamtkonzept des Hauses einfügen. Ob diese unauffällig, beispielsweise am Rand des Flurs entlangführt oder ob eine imposante Treppe mitten durch den Raum geht, hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack des Bauherrn ab. Selbstverständlich müssen bei der Planung die jeweilige Statik und die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten berücksichtigt werden.

Die Treppenform wird oftmals vom verfügbaren Platzangebot bestimmt: Ist nicht viel Platz vorhanden, sollte die Treppe eher schmal gehalten werden, sodass diese keinen unnötigen Raum einnimmt. Gibt es die Grundrissplanung her, darf die Treppe je nach Geschmack und Belieben auch ausladender sein.

Für die Treppengestaltung an sich stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Bauherren können unter anderem zwischen Holz, Glas, Beton oder Stahl wählen. In den letzten Jahren sind auch Stilbrüche und Materialmixe immer beliebter geworden. Bei der Materialauswahl sollte jedoch nicht immer nur auf die Optik geachtet werden. Auch die zu erwartenden Belastungen im Hinblick auf Trittsicherheit und Rutschfestigkeit sollten berücksichtigt werden.

Als einer der führenden Bauunternehmen im Bereich Massivbau hat das Hamburger Bauunternehmen GfG in den errichteten Häusern bereits eine Vielzahl an unterschiedlichen Treppenvariationen geplant und umgesetzt. Die erfahrenen Bauplaner beraten ihre Kunden bereits bei der Grundrissplanung umfassend zu den Möglichkeiten der Treppengestaltung.

Weitere Informationen zur individuellen Treppenplanung erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Pressemitteilungen

Metall, Kunststoff, Holz und Glas miteinander verbinden?

Befestigungslösungen für den Fahrzeugbau stecken voller Ideen – Individuelle Projekte für jeden Kunden möglich

Metall, Kunststoff, Holz und Glas miteinander verbinden?

Titgemeyer: Befestigungslösungen für den Fahrzeugbau stecken voller Ideen

Die Entwicklung des Leichtbaus im Schienenverkehr, im Automobilbau und vor allem im Flugzeugbau hat gleichzeitig eine rasante Entwicklung immer neuer, innovativer Nietvariationen hervorgebracht. Besonders dort, wo dünne Materialien oder ein Materialmix aus Metall und beispielsweise Kunststoff miteinander verbunden werden muss, punktet die Niettechnologie klar und deutlich gegenüber der Schweißtechnik. Im modernen Fahrzeugbau sind Niete nicht mehr wegzudenken. Egal, ob im industriellen oder im handwerklichen Einsatz.
Zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die sich mit diesem Thema intensiv beschäftigten, zählt der Fahrzeugbau- und Befestigungsspezialist Titgemeyer. Die Experten bei Titgemeyer sind in der Lage, für jeden Einsatzzweck und jede technische Anforderung optimale Nietkonstruktionen zu entwickeln: Zum Beispiel den Edelstahlbecherniet. Er wurde unter anderem für den Einsatz von temperaturgeführten Transporten entwickelt und ist absolut wasserdicht, lebensmittelecht und garantiert eine korrosionsfeste Verbindung. Dieser Niet ist – wie viele andere Entwicklungen auch – das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Produktentwicklern und Kunden mit individuellen Anforderungen.

Moderne Verbindungstechniken reduzieren Kosten
Forschung, Entwicklung und praktische Erprobung, gemeinsam mit Industrie und Wissenschaft, bringen dabei immer wieder neue Produkte hervor. Die Blindniettechnologie ermöglicht Anwendungen bei Bauteilen, die nur einseitig zugänglich sind und auch nur von einer Seite verarbeitet werden können. Mit Hilfe der Nietverbindungen lassen sich Werkstoffe verzugsfrei verarbeiten. Dadurch können sogar lange Profile miteinander verbunden werden. Verbindungsprofile werden deshalb bewusst vernietet. Bei werkstoffgerechter Verarbeitung bleibt auch die Oberfläche des Bauteils unbeschädigt. Korrosion oder Beschädigungen der lackierten Oberflächen können weitgehend vermieden werden. Bauteile können also schon vorlackiert verarbeitet werden, was zu mehr wirtschaftlicher Effizienz führt.
Für den Einsatz in sicherheitsrelevanten Bereichen wie beispielsweise der Ladungssicherung, ermöglichen Niete eine unlösbare und gleichzeitig prozesssichere Verbindung. Mit entsprechenden Werkzeug-Systemen, die in den Setzprozess integriert werden, lässt sich jeder Setzvorgang dokumentieren. Verarbeiten lassen sich Niete mit wahlweise mechanischen, pneumatisch-hydraulischen oder auch mit Akku-Werkzeugen aus eigener Produktion innerhalb der Titgemeyer Group.

Große Bandbreite von Dicht- und Klebstoffen
Als Vollsortimenter auch in der Befestigungstechnik bietet
Titgemeyer neben der Niettechnologie außerdem eine große Bandbreite von Dicht- und Klebstoffen für den Fahrzeugbau: Konstruktives Kleben ist in nahezu allen Industrie- und Handwerksbranchen zu einem weiteren Schlüsselbegriff für innovative Befestigungstechnik geworden. Auch hier geht es immer stärker um Produkte, die in Mischbauweise entstehen. Wie bei der Niettechnologie lassen sich unterschiedliche Materialien auch mit Dicht- und Klebstoffen problemlos miteinander verbinden. Durch die Spannungsverteilung auf eine größere Fläche wird jedes einzelne Bauteil geringer beansprucht und Kontaktkorrosionen vermieden. Die Oberflächenoptik bleibt unbeeinträchtigt. Hochwertige Kleb- und Dichtstoffe sind überall im Einsatz: Ob im Karosserie- und Containerbau, in der Lüftungs- und Klimatechnik, im Metall- und Schiffsbau oder etwa beim Verkleben von Photovoltaikanlagen. Bei der Produktion eines neuen PKWs beispielsweise werden mittlerweile 15 bis 20 Kilo Klebstoff je Fahrzeug verarbeitet.

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

Firmenkontakt
Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Bianca Hartmann
Postfach 43 20
49033 Osnabrück
0541 – 5822 – 190
BiancaHartmann@titgemeyer.de
http://www.titgemeyer.de

Pressekontakt
bpö Kommunikationsmanagement
Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück
016090904037
ddirkers@bpoe.de
http://www.bpoe.de

Pressemitteilungen

Auffangwanne Vario Twin: optimierte Sicherheit und Handhabung

Auffangwanne Vario Twin: optimierte Sicherheit und Handhabung

Vario Twin: flexibel in Handhabung und optimierte Sicherheit

Auffangwannen sind das Aushängeschild der DENIOS AG und gehören auch heute noch zu den Top-Sellern des Unternehmens. In der Vario Twin kombinieren die Gefahrstoffspezialisten zwei Werkstoffe und kombinieren auf diese Weise ein nutzerfreundliches Handling mit effektivem Korrosionsschutz.

Flexibel in der Verwendung
Die Auffangwannen des Typs Vario Twin sind für die Lagerung von Kleingebinden, 60- oder 200-Liter Fässern geeignet. Diese können einzeln stehend auf dem Gitterrost oder auf Chemie- bzw. Europalette gelagert werden. Kleingebinde können zudem direkt auf dem Wannenboden gelagert werden. Vario Twin ist in verschiedenen Ausführungen bis zu einer Lagerkapazität von 8 Fässern á 200 Liter bzw. 3 Euro- oder 2 Chemiepaletten lieferbar, mit oder ohne Gitterrost. In der Variante mit einem Gitterrost und in Verbindung mit weiterem Sicherheits-Zubehör (z.B. DENIOS Fassböcke) bietet die Auffangwanne Vario Twin die optimale Basis für die Verwendung als Abfüllstation. Wenn die Auffangwannen nicht in Benutzung sind, können sie platzsparend ineinander gestapelt werden.

Materialmix sorgt für optimalen Korrosionsschutz
Die Auffangwanne Vario Twin ist in bewährter Stahlqualität mit 3 mm Wandstärken gefertigt. Die Wanne steht auf vier Polyethylen-Sockelfüßen. Diese schützen vor Feuchtigkeit von unten und sichern zugleich die stoßanfälligen Eckbereiche der Auffangwannen. Dadurch ist die Vario Twin von allen vier Seiten mit einem Hubwagen oder Gabelstapler anfahrbar. Auch die zwei Oberflächenausführungen, lackiert oder feuerverzinkt, tragen zum optimalen Korrosionsschutz der DENIOS Auffangwanne bei. Wie bei vielen Stahlprodukten des Herstellers üblich ist auch die Auffangwanne Vario Twin TÜV/ MPA-geprüft und erfüllt damit alle notwendigen behördlichen Anforderungen. DENIOS gibt auf die Vario Twin 5 Jahre Hersteller-Garantie.

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Pressemitteilungen

Wohntrend Industrial-Look

Wohntrend Industrial-Look

fmb Leuchten Schmiedeeisen GmbH

fmb Leuchten Schmiedeeisen GmbH
Borken, 25.02.2015

Industrial und Retro sind dieser Tage wieder in aller Munde. Klare Formen und Materialmix, alte Möbel neu aufbereitet und viel Metall sind die Garanten für den Industrial Chic. Auch fmb Leuchten Schmiedeeisen GmbH bietet Leuchten und Wohnaccessoires zu diesem Trend.

Rohes Metall, grobes Leder, raue Stoffe und altes Holz – kaum ein anderer Wohntrend versprüht einen so einzigartigen Charme wie der Industrial-Look. Dabei wirken zum Teil gegensätzliche Formen und Funktionen einheitlich miteinander. Jedes Stück bleibt ein Unikat, behält seine ureigene Logik und verschmilzt doch mit allen anderen Teilen zum großen Ganzen. Die neue Produktlinie der fmb Leuchten und Schmiedeeisen GmbH bietet dabei eine Vielzahl an Artikeln im Industrial Design. Lampen, Hocker, Tische und Wohnaccessoires aus handgeschmiedetem Stahl passen ideal in den gewünschten Look. Mehr Informationen dazu unter www.fmb-leuchten.de

Jedes Produkt ein Unikat. Schmiedeeisen-Produkte – made in Germany
Es gibt kaum einen zweiten Werkstoff, der eine so intensive Ausstrahlung wie Schmiedeeisen hat: die Kühle und Eleganz der bearbeiteten Oberflächen, doch auch die Wärme der natürlichen Patinierfarben – Schmiedeeisen ist ein Erlebnis. Ein Erlebnis, das selten geworden ist, da seine Herstellung mit sehr viel Aufwand und Kunstfertigkeit betrieben werden muss.

Erstklassige Materialien, die hochwertige Verarbeitung und die exklusive Oberflächenbehandlung garantieren die einzigartige Qualität unserer Produkte. Dieses gilt auch für die Glaskörper, die wir für unsere Produkte verwenden. Aus Quarzsand, Kalk, Soda und Pottasche werden unsere Gläser mundgeblasen.

Abweichungen sind daher nicht nur unvermeidbar, sondern ein Zeichen reiner Individualität. Sämtliche Artikel, die zur Außenmontage bestimmt sind, erhalten durch Feuerverzinkung einen optimalen Rostschutz.

Kontakt
fmb Leuchten Schmiedeeisen GmbH
Michael Dilger
Dunkerstraße 41
46325 Borken
02862-90970
m.dilger@fmb-leuchten.de
www.fmb-leuchten.de

Pressemitteilungen

Der Statement-Mantel: Warmer Begleiter für kalte Tage

Mäntel mit Charakter – kuschlig und cool zugleich zeigen sich die Mäntel der HSE24 Herbst-/ Winterkollektion

Der Statement-Mantel: Warmer Begleiter für kalte Tage

Mäntel mit Charakter

München, 18. September 2014: Die Herbst- und Wintermäntel zeigen Charakter, denn der Material- und Farbenmix setzt sich auch bei Mänteln durch. Sei es Fake Fur in kontrastierenden Naturtönen, Webpelz im auffälligen Tierprint oder der klassische Wollmantel, aufgepeppt durch Kunstlederärmel und abgesetzte Reißverschlüsse.
Passende Accessoires in Leder-Stoff-Kombinationen oder aus Strick mit Tier- und Blumenprints sind genauso Hingucker wie Stiefel und Stiefeletten im Materialmix.

Druckfähiges Bildmaterial zu diesem Thema finden Sie im Dropbox-Ordner zum Download.
Weiteres, druckfähiges Bildmaterial ist online im HSE24 Presseportal erhältlich.
Sämtliche Fotos stehen im Zusammenhang mit HSE24 kostenfrei zur Verfügung.
Diese und viele weitere, ständig neue Produkte gibt es exklusiv bei HSE24 im TV und online bei HSE24.de.

Über HSE24

Mode, Schmuck, Beauty, Home & Living und vieles mehr: Das sind die inspirierenden Themen der modernen und multimedialen Lifestyle-Marke HSE24. Der innovative Versandhändler informiert Frauen ab 40 mit seinen Sender-Marken HSE24, HSE24 Extra, HSE24 Trend und seinem Online-Shop über neueste Trends. Dabei vernetzt er konsequent die interaktiven Plattformen TV, Online und Mobile und bietet umfangreiche Anwendungen für Smartphone, SmartTV und Tablet. Rund um die Uhr präsentiert HSE24 seinen Kunden ein emotionales Einkaufserlebnis. Das inspirierende Angebot umfasst jährlich mehr als 20.000 Produkte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Beauty, Home & Living – die meisten davon exklusiv. Bestellt wird ganz einfach unter 0800 – 29 888 88, unter HSE24.de oder mit einer der Shopping-Apps. Den herausragenden Service von HSE24 belegen zahlreiche Auszeichnungen.

Kontakt
Home Shopping Europe GmbH
Frau Daniela Ronke
Münchener Strasse 101 h
85737 Ismaning
(0)89 960 60 6310
(0)89 960 60 6333
d.ronke@hse24.de
http://www.hse24.com/de/

Pressemitteilungen

NEUER STERN AM OUTDOORHIMMEL

Ex-Führungsteam von Kapraun geht im HW 2014/15 mit neuem Edel-Jackenlabel „Platinum 3“ an den Start

NEUER STERN AM OUTDOORHIMMEL

Für kommenden Winter tritt Platinum 3 mit edlen Leder- und Materialmix-Steppjacken an

Großostheim. Am ehemaligen Produktions-Standort des Lederjacken-Spezialisten Kapraun herrscht seit Kurzem wieder geschäftiges Treiben: Ex-Geschäftsführer Herbert Schreier und der ehemalige Product & Salesmanager Hubert Friedel investieren ihr langjähriges Know-how jetzt in ihr eigenes Venture. Mit der Marke „Platinum 3“ bieten die beiden Profis dem gehobenen Einzelhandel eine Jacken-Kollektion, die in Qualität und Verarbeitung den entscheidenden Unterschied macht. Dabei ist das neue Label im Anspruch an Rohstoffe und Verarbeitung Kapraun mindestens ebenbürtig, setzt aber auf eine progressivere Formensprache mit körpernaher Schnittführung und einem Schuss funktioneller Raffinesse. Dafür sorgt ein Designteam, das bereits für Premiummarken wie Bogner, Sportalm, Girbaud und Mammut Akzente gesetzt hat. Rohstoffe und Accessoires werden von erstklassigen Stammlieferanten wie Limonta, Brunello, YKK sowie politisch korrekten Pelzlieferanten aus Nordamerika und den besten Gerbereien Italiens bezogen. Kurz, „Platinum 3“ setzt auf Luxus bis ins Detail – im VK-Preissegment zwischen 499 und 1999 Euro. Mit ihrer selbstbewussten Marken- und Vertriebsstrategie wollen die Gründer bewusst einen Gegentrend zu austauschbarer Discountware setzen. „Buy less, but better“ ist die Botschaft, mit der „Platinum 3“ weltweit um Kunden mit Klasse wirbt. Dabei spielt Nachhaltigkeit ebenfalls eine Rolle, denn zur Unternehmensphilosophie gehören auch faire Preise, faire Löhne und fairer Handel. Die neue Marke feiert vom 08. bis 10.07.2014 im Rahmen der Berliner „Premium“ mit einem Flash-Programm aus figurbetonten Steppjacken und -mänteln in kreativem Materialmix Premiere. Messebesucher können die Kollektion per kostenlosem Shuttle-Service im „Platinum 3“-Showroom des benachbarten Hotel Esplanade kennen lernen. Online wird die Marke bereits Anfang Juli unter www.platinum3.de präsent sein. Ab 2015/16 sollen die DOB- und HAKA-Kollektionen jeweils 30 Jacken und Mäntel in allen Längen umfassen, das endgültige Ziel ist eine Total Look-Kollektion.

Zur kommenden Wintersaison tritt „Platinum 3“ mit einem 12-teiligen Sofortprogramm in den klassischen Farben Schwarz, Mokka und Mitternachtsblau an. Zentrales Thema sind edle Steppjacken in schmaler Silhouette mit abnehmbaren, pelzverbrämten Kapuzen, die wahlweise komplett aus federleichtem Lammnappa plonge oder aus italienischem Nylon kombiniert mit Leder oder komplett aus Stretch-Nylon von Limonta gefertigt sind. Gefüttert sind die Jacken wahlweise mit feinster ungarischer Gänsedaune oder „Wonderwadding“ von Freudenberg. Für das HAKA-Segment besteht die Kollektion aus 8 Modellen. Die Auswahl reicht vom Daunen-Biker, über Anorak, Blouson und Longjacket bis hin zum Daunenmantel. Highlight der Saison ist ein schlank geschnittener Daunenmantel aus Lammnappa plonge in 95er Länge mit herausknöpfbarem Kapuzenwesten-Einsatz aus Nylon von Limonta. Für Damen werden 4 Modelle angeboten in lässigem Stil angeboten, die durch die figurnahe Schnittführung einen schönen femininen Akzent erhalten. Hier reicht die Auswahl vom gesteppten, daunengefütterten Kurzjäckchen mit angeschnittener Kapuze – wahlweise komplett aus Lammnappa plonge oder im Mix mit Limonta Dolmias – über ein legeres Longjacket bis hin zum gesteppten Kurzmantel. Alle Teile sind in allen gängigen Größen plus Sondergrößen (Vororder) ab Mitte August lieferbar.

Für den Sommer 2015 besteht die HAKA-Kollektion aus 15 klassisch-puren Teilen in warmen Leder-Farben wie Sand, Brandy, Taube und Bordeaux in Nappa- und Veloursqualitäten, die mit Kanvas in den Farben Marine, Stone und Offwhite kombiniert werden. Schwerpunktmäßig stehen schlicht-elegante, schlank geschnittene Blousons, Sakkos und Bikerjacken in Volleder oder in Leder-Kanvas-Kombinationen zur Auswahl. Edle Must Haves wie ein superleichtes, angenehm fließendes Hemd aus gewaschenem Lammleder, eine sportlich-elegante Sommer-Steppjacke mit Wonderwadding im Field Jacket Look sowie ein „neo-klassizistischer“ Nappa-Trench aus Känguruleder mit markanter Schnittführung runden die Kollektion ab. Die DOB-Linie für Sommer 2015 setzt durch 6 Volllederjacken im Bikerstil aus feinstem Lammnappa in gewaschener Optik und natürlichen und pastellig frischen Farben sowie mit femininen Silhouetten und edlen Accessoires Akzente. Farben von Cremeweiß über Bleu, Rose und Flieder bis Elefantengrau werden sparsam aber effektvoll mit Details wie Biesen, Ösen und aufgesetzten Taschen kombiniert. Zu den Highlights gehören eine leichte Sommerdaunenjacke in weißem Lammnappa plonge und ein lederner Damen-Trench mit edlen Hornknöpfen und stilsicher platzierten Schließen und Ösen. Die Ware wird im Januar 2015 ausgeliefert und ist in allen gängigen Größen sowie Sondergrößen (Vororder) lieferbar.

Bildrechte: Platinum3 Bildquelle:Platinum3

Platinum3 ist ein neuer Premium-Anbieter für exklusive Jacken und Mäntel (HAKA & DOB) mit Sitz in Großostheim bei Aschaffenburg. Das neu gegründete Unternehmen steht mit seiner Marke für kompromisslose Qualität, ein ebenso mutiges wie zeitloses Design und funktionelle Raffinesse. Beste Rohstoffe, europäische Produktionsstätten und eine stilsichere Formensprache kennzeichnen das Profil von Platinum3. Die Marke wird weltweit ausschließlich über den gehobenen Einzelhandel vertrieben. Für regionale Unterstützung sollen Agenturen mit exklusivem Marken-Fokus sorgen.

Platinum 3 Fashion GmbH & Co. KG
Hubert Friedel
Hasselstraße 1
63762 Großostheim
06026 998450-19
h.friedel@platinum3.de
http://www.platinum3.de

June Corporate Communications I Team Nord
Antje Hiel
Belmannstraße 34
22607 Hamburg
040 18136495
ah@june-communications.com
http://www.june-communications.com

Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Wohnen/Einrichten

Erste Polstermöbel von JOI-Design feiern auf der IMM Cologne 2014 Premiere

Hamburger Innenarchitekturbüro entwickelt und gestaltet in Kooperation mit den Premiumherstellern ipdesign / Bielefelder Werkstätten und MMV (ehemals Accente) hochwertige Sitzmöbel und präsentiert diese erstmals auf der internationalen Einrichtungsmesse im Januar 2014.

Hamburg, Januar 2014: Exklusive Produkte für außergewöhnliche Projekte: JOI-Design hat als führendes Innenarchitektenbüro Europas jahrzehntelange Erfahrung im Interior Design – vor allem in dem Bereich Hospitality Design. Diese Erfahrung der international erfolgreichen Innenarchitekten fließt nun auch in die Entwicklung von einzigartigen Produkten wie Möbeln, Leuchten, Teppichen und Tapeten ein, die aus der Feder von kreativen Produktdesignern stammen. Jedes Produkt ist dabei so individuell und außergewöhnlich wie die Interior Design-Projekte, für die das Kreativbüro bisher steht.Besonders erfreulich: Zum Start konnte JOI-Design mit ipdesign / Bielefelder Werkstätten und MMV (ehemals Accente) gleich zwei renommierte Möbelhersteller als Kooperationspartner gewinnen und stellt auf der IMM Cologne 2014 zum ersten Mal zwei unterschiedliche, hochwertige Polstermöbelkollektionen – made in Germany – vor.

Das übergeordnete Designkonzept von JOI-Design verdeutlicht sich in dem Ziel, langlebige, und zeitlos schöne Möbelelemente zu gestalten, die sowohl den hohen Ansprüchen im Objektbereich gerecht werden als auch in den eigenen vier Wänden hervorragend funktionieren. So entwarfen die Produktdesigner des Innenarchitekturbüros JOI-Design eine Reihe von Polstersitzmöbel, die insbesondere in geschützter Atmosphäre zum Entspannen einladen und dank ihres herausragenden Designs zu überzeugen wissen.

Flow – Die Premium-Linie für ipdesign / Bielefelder Werkstätten

Alle Elemente der mit ipdesign / Bielefelder Werkstätten zusammen entwickelten Kollektion „Flow“– Hochlehner, Sessel und Sofa – beeindrucken dank ihrer klaren, schnörkellosen Formen, die modern interpretiert Anklänge an die 60er Jahre aufweisen. Als funktional und komfortabel zugleich erweist sich vor allem die Spange, die Rücken- und Armlehne bildet und den Benutzer somit sanft umschließt. Die Möbel präsentieren sich im raffinierten Mix & Match mit einer glatten, straff gepolsterten Aussenschale und weichem Polster im Inneren und garantieren so genussvollen Sitzkomfort.

Skizze: JOI-Design/ ipdesign Hochlehner aus der FLOW Kollektion
Skizze: JOI-Design/ ipdesign Hochlehner aus der FLOW Kollektion

Durchdachte Details wie zum Beispiel die verstellbare Rückenlehne des einladenden Ohrensessels garantieren zudem eine hohe Funktionalität. Auch bei dem zierlich anmutenden Sofa konzentrierte sich JOI-Design darauf, ein Möbelstück zu gestalten, das einerseits den klassisch stilvollen Designgedanken in die heutige Zeit transportiert und andererseits die Doppelrolle „Objekt-und Wohnbereich-Tauglichkeit“ erfüllt. Das bequeme und gleichzeitig schlanke Sofa ist daher in drei unterschiedlichen Größen erhältlich. Alle Stoffvarianten können zudem sowohl als Objektstoffe in B1 Qualität sowie auch als Wohnkollektionsstoffe bestellt werden.

Fair und ökologisch produziert: Innovatives Loom-Design für MMV (ehemals Accente)

Die Idee unprätentiöse, zeitlose Möbelstücke aus qualitativen und nachhaltigen Materialien zu produzieren, setzt sich auch bei der Zusammenarbeit mit MMV (ehemals Accente) fort. Die edle Loom-Kollektion umfasst zum Start zwei Armlehnstühle und ein extravagantes Lounge-Objekt. Die hochwertigen Korbmöbel vereinen eine außergewöhnliche Gestaltung mit innovativen Formen und großer Funktionalität. Der gelungene Materialmix von handgefertigtem Loom-Geflecht und weichen, komfortablen Polsterstoffen veranschaulicht sowohl die Ästhetik als auch die Alltagstauglichkeit der Produkte und garantiert zudem ein komfortables Sitzgefühl.

Die zwei salonfähigen Armlehnstühle „Harry“ und „Sally“ kombinieren die Bequemlichkeit eines klassischen Dining Armchairs mit einer modernen, geschwungenen Linienführung und setzen Loom als Akzent gekonnt ein.

Skizze: JOI-Design/ MMV Armlehnstuhl "HARRY"
Skizze: JOI-Design/ MMV Armlehnstuhl „HARRY“

„Harry“ definiert sich als ein markanter Esszimmerstuhl, der sowohl im Restaurant als auch Zuhause funktioniert. Er überzeugt insbesondere aufgrund seiner prägnanten Polsterform, die sich wie ein Kragen an die Schale schmiegt.

Skizze: JOI-Design/ MMV_Armlehnstuhl "SALLY"
Skizze: JOI-Design/ MMV Armlehnstuhl „SALLY“

„Sally“ symbolisiert dagegen eine Neuinterpretation des Accente Klassikers „Dinner“, setzt jedoch anders als sein Vorgänger auf eine weiche, wohlgeformte Innenpolsterung, die sich elegant in die Schale legt und so optimalen Sitzkomfort vermittelt und zum Verweilen einlädt. Wohnlich elegante Holzbeine runden das moderne Design ab.

Skizze: JOI-Design/ MMV Lounge-Objekt "NEST"
Skizze: JOI-Design/ MMV Lounge-Objekt „NEST“

Unter dem Motto „Loom frisch und neuartig inszeniert“ stellt das innovative Lounge-Objekt „Nest“ ein wahres Designhighlight dar. Das sehr hochwertig verarbeitete Sitzmöbel aus filigranem Loom erinnert bereits optisch an ein riesiges Vogelnest. Der ovale, hohe Sessel erweist sich als wahrer Alles-Könner. Er bietet einen perfekten Rückzugsraum und lädt dank seiner anschmiegsamen Polster wunderbar zum Träumen und Entspannen ein. Der Benutzer erlebt so ein neues Gefühl von Entschleunigung und Geborgenheit.

Beide Kollektionen verlassen im Frühjahr 2014 die Manufakturen.

 

Products by JOI-Design – das sind gelebte Emotionen und inspirierende Kreativität, gepaart mit nachhaltiger Funktionalität übersetzt in exklusives, langlebiges Design.

 

JOI-Design – Shaping Atmosphere

JOI-Design hat sich seit 1984 komplett auf Hospitality Design spezialisiert. Das Team gestaltet mit über 40 Innenarchitekten, Architekten, Designern, Ingenieuren und Künstlern herausragende Hotelprojekte, einzigartige Restaurants und traumhafte SPAs. Als eines der führenden europäischen Büros entwirft und realisiert JOI-Design weltweit Hotels, ohne seine deutschen Wurzeln zu verleugnen. Mit Begeisterung gestaltet das Hamburger Design-Studio auch kleine Hotelprojekte und Restaurants in den deutschsprachigen Ländern. JOI-Design steht dafür, Emotionen in Design zu übersetzen und Design in gebaute Atmosphäre: Eine Atmosphäre, die Gäste suchen, lieben und deshalb bleiben (und wiederkommen)!

 

Für Rückfragen:

Mia Klöting

Marketing & PR

JOI-Design GmbH

Medienpark [k]ampnagel

Barmbeker Str. 6a

D – 22303 Hamburg

Germany

Tel: + 49 / (0) 40 / 68 94 21 – 50

Fax: + 49 / (0) 40 / 68 94 21 – 30

kloeting@JOI-Design.com

www.JOI-Design.com