Tag Archives: MDR

Pressemitteilungen

Marie Vell

Winnetous Schwester erleben als Sängerin

Sie verkörperte Winnetous Schwester „Nscho-tschi“ bei den „Karl-May-Spielen“ in Bad Segeberg an der Seite von Schauspielerlegende Pierre Brice. Heute ist Winnetous Schwester, die als Xandra Troullier in vielen Fernsehrollen spielte, wie „Tatort“, „Großstadtrevier“, „Ein Fall für zwei“ oder „The Beachcombers“ (eine der erfolgreichsten kanadischen Fernsehserien), als Sängerin unter dem Künstlernamen Marie Vell bekannt.
Mit ihrer ganz eigenen Art der Interpretation wird auch dieser Song ganz sicherlich wieder zum Hit.
Von der Schauspielerin zur Schlagersängerin Marie Vell ist Weltenbummlerin und so kann sie dem Lockruf Spaniens nicht widerstehen: Fürst Ferdinand von Bismarck holt sie als Immobilienmaklerin nach Marbella an die Costa del Sol, wo sie ihren zweiten Ehemann kennenlernt. Mit ihm kauft sie Anfang der 2000er-Jahre selbst ein größeres Grundstück auf Mallorca und richtet dort ein Boutique-Hotel mit 13 Zimmern ein, das Marie Vell nach dessen Tod zunächst allein weiterführt, dann aber verkauft, um sich voll und ganz der Musik widmen zu können.

Ihre neueste Veröffentlichung „Viel zu schnell“ fand am 05.04. 2019 statt und rotiert derzeit bei vielen Radiostationen ( MDR Schlagerwelt, Radio NRW,….)
Weitere Veröffentlichungen waren am 02.03.2018 der Titel „Auch wenn die Welt zerfällt“ u.a. in den Airplaycharts Platz 40 am 25.02.2018, sowie am 08.09.2017 der Titel „Du bist da“ auf Platz 33 in den Airplaycharts.
Der Titel „Die Lieder einer Frau“, der am 21.04.2017 veröffentlicht wurde, war auch sehr erfolgreich in den Rundfunkanstalten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Auch der Titel „Und das Feuer brennt“ war wochenlang in der NDR Hitparade und in den offiziellen Musictrace Airplaycharts verteten – beste Platzierung auf Platz 63. Der Song befindet sich auch auf dem Schlagersampler „Schlagerclub 2019“, mit Künstlern wie Thomas Anders, Ben Zucker, Eloy de Jong, Maite Kelly, Anna Maria Zimmermann, Vanessa Mai, Matthias Reim, Bernhard Brink, Andrea Berg, Ross Antony, Michael Wendler, Beatrice Egli. Heino & Wolfgang Petry, Vincent Gross, Christian Lais, Uwe Busse.

Schauspielerin, Sängerin, Künstlerin durch und durch – startet sie 2019 mit neuem Team und einer brandneuen Single. Nach den durchweg erfolgreichen Titeln „Und das Feuer brennt“,“ Auch wenn die Welt zerfällt“ und ihrer bislang im Airplay erfolgreichsten Single „Jemand wie du“ meldet sich Marie mit einem extrem eingängigen Song zurück, um die Schlagerlandschaft erneut zu erobern….“Viel zu schnell“ heißt der Titel, geschrieben und produziert von Gerd Lorenz, der auch für den Erfolg von den Geschwister Hofmann, den Amigos und vielen weiteren Topstars der Schlagerszene verantwortlich zeichnet.

Marie Vell ist Botschafterin für das Kinderhilfswerk „InterNATIONAL CHILDREN Help e. V.“

Journalist in verschiedenen Portalen,
Musikverlag und Musikproduktion
Management von Künstlern.

Firmenkontakt
RC Records
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Pressekontakt
Heinz Herold
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

DPV und bdfj begrüßen Urteil des BGH zur Verbreitung von heimlich aufgenommenen Filmaufnahmen

DPV und bdfj begrüßen Urteil des Bundesgerichtshofs zur Verbreitung von heimlich aufgenommenen Filmaufnahmen
Rolle des investigativen Journalismus wird gestärkt | Pressefreiheit wird stärker bewertet als Schutz von unternehmensbezogenen Interessen

Hamburg, den 12.04.2018

In einem richtungsweisenden Urteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rolle der Medien gestärkt: Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) darf auch weiterhin Aufnahmen aus einer Hühnerfarm ausstrahlen, obwohl diese illegal angefertigt worden sind. „Das Urteil stärkt die Rolle der Medien als Kontrollorgan der Gesellschaft“, sagt Christian Laufkötter, Pressesprecher von DPV und bdfj. Im vorliegenden Fall hatte ein Zusammenschluss von Bio-Erzeugern dem MDR untersagen lassen wollen, illegal gefertigte Aufnahmen aus einem Hühnerbetrieb auszustrahlen. Die Aufnahmen wurden von einem nicht zum MDR gehörenden Aktivisten gefertigt, der sich unbefugt Zutritt zu den Stallungen zweier Betriebe der Klägerin verschafft hatte. Das Landgericht Hamburg und das Oberlandesgericht Hamburg hatten zuvor die Ausstrahlung untersagt. Der BGH hat der Revision stattgegeben und die Klage abgewiesen (Urteil vom 10. April 2018 – VI ZR 396/16).

In einer Erklärung des BGH heißt es: „Die Verbreitung der Filmaufnahmen verletzt weder das Unternehmerpersönlichkeitsrecht der Klägerin noch ihr Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. […] Es entspricht der Aufgabe der Presse als ,Wachhund der Öffentlichkeit“, sich mit diesen Gesichtspunkten zu befassen und die Öffentlichkeit zu informieren. Die Funktion der Presse ist nicht auf die Aufdeckung von Straftaten oder Rechtsbrüchen beschränkt.“ Laufkötter: „Die höchstrichterliche Entscheidung macht klar, dass die Presse- und Medienfreiheit in Deutschland höher zu bewerten ist als der Schutz vor unternehmensbezogenen Interessen.“

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die größte Interessenvertretung exklusiv für zweitberuflich tätige Journalisten in Deutschland.

Kontakt
Journalistenzentrum Deutschland
Christian Laufkötter
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
040/870 6000
chla@journalistenverbaende.de
http://www.journalistenverbaende.de

Pressemitteilungen

Schnell bei den Olympischen Winterspielen mit TIXstream FileTransfer

MDR nutzt TIXstream für die Berichterstattung von den Olympischen Winterspielen 2018

Schnell bei den Olympischen Winterspielen mit TIXstream FileTransfer

Für die Berichterstattung von den Olympischen Winterspielen 2018 benötigen die Redakteure vor Ort im International Broadcast Center (IBC) in Pyeongchang schnellen Zugriff auf Archivmaterial aus Deutschland. Hierfür setzt man beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in Leipzig, der innerhalb der ARD die Federführung für die olympische Berichterstattung hat, TIXstream FX ein; TIXELs Lösung für den beschleunigten Dateiaustausch über das Internet.

Nahtlos in den Archiv-Workflow integriert wird das Material über das interne FileTransfer-System TIXstream MFT an das für die Anbindung von Außenstellen eingesetzte TIXstream FX geliefert – mitsamt der erforderlichen Metadaten im Broadcast Metadata Format (BMF). Ohne weitere Arbeitsschritte stehen damit dem Redakteur in Pyeongchang die Daten über eine Web-Oberfläche zur Verfügung und ermöglichen vor Ort eine effiziente
Beitragsproduktion mit umfassenden Hintergrundinformationen.

Daneben sorgt TIXELs integrierte High-Speed-Transfer-Technologie für die optimale Nutzung der Verbindung zwischen Süd-Korea und Deutschland: verglichen mit einer herkömmlichen Dateiübertragung bekommen die Mitarbeiter in Pyeongchang Ihre Dateien mit TIXstream 17-mal schneller.

TIXEL ist Spezialist für Software-Lösungen im Bereich High-Speed-Datentransfer über IP Weitverkehrsnetze. TIXELs Produkte kommen bei der Optimierung von datenintensiven verteilten Arbeitsabläufen, z. B. in Cloud-Diensten, Archiven und der Medienproduktion zum
Einsatz.

Kontakt
TIXEL GmbH
Ralf Einhorn
Karl-Wiechert-Allee 74
30625 Hannover
05111659600
re@tixeltec.com
http://www.tixeltec.com

Pressemitteilungen

Bernhard Brink präsentiert „Die besten Sommerhits aller Zeiten“

Bernhard Brink präsentiert "Die besten Sommerhits aller Zeiten"

Das Drehteam vom MDR

Was gehört für Sie zu einem gelungenen Sommer? Sonne auf der Haut, ein Eis auf der Zunge, Sand unter den Füßen, Wasser in der Nähe. Und natürlich auch reichlich Gute-Laune-Musik. Genau diese präsentiert uns Bernhard Brink mit seinen „Größten Sommerhits aller Zeiten“ – für einen perfekten Start in den Sommer.

Erleben Sie eine Auswahl an schwungvollen Hits und heißen Rhythmen. Nationale und internationale Oldies und Schlager sorgen für die richtige Stimmung. Mit dabei sind unter anderem Mungo Jerry „In the Summertime“, die Goombay Dance Band mit „Sun of Jamaica“, Frank Schöbel mit „Heißer Sommer“, die Roten Gitarren mit „Weißes Boot“, die Flippers mit „Die rote Sonne von Barbados“, Helene Fischer „Atemlos“, Jürgen Drews „Ein Bett im Kornfeld“ und viele, viele andere mehr. Da kann der Sommer nur noch sonniger werden!

Sendung: 06.06.2017 um 20.15 Uhr im MDR Fernsehen
Quelle: MDR Fernsehen

Jäntsch Promotion – bietet professionelle Onlinepromotion auf Presse- und Schlagerseiten. Hier wird auf Qualität geachtet. Die PR Agentur wurde im November 2006 gegründet. Die Inhaberin Daniela Jäntsch ist Miglied im deutschen Fachjournalistenverband Berlin, war Ressortleitung / Redaktion auf Perfect4all.de, ist redaktionell auf schlager4all.de und in der Bildjournalistik tätig. Weitere Informationen finden Sie auf: www.jaentsch-promotion.de und www.danielajaentsch.jimdo.com

Kontakt
Jäntsch Promotion
Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str. 44
06366 Köthen
03496/570721
djaentsch@t-online.de
http://www.danielajaentsch.jimdo.com

Pressemitteilungen

„P.D. Spotlights“ im Riverboat-Studio

Leipzig bekommt eine Eventreihe der Extraklasse

"P.D. Spotlights" im Riverboat-Studio

Veranstalter Peter Degner bringt mehr Leben in die media city Leipzig

Erstklassige Unterhaltung mit Wohlfühl-Garantie, exzellenten Künstlern und Rundum-Service – so kündigt Peter Degner die neue Veranstaltungsreihe „P.D. Spotlights“ an, die ab April 2017 in den Kulissen der MDR-Talkshow Riverboat stattfinden wird. Das Publikum darf sich zu „P.D. Spotlights“ auf ein hochwertiges Musikangebot mit außergewöhnlichen Künstlern, niveauvoller Gastronomie und kultivierten After Show Partys freuen. Die Schirmherrschaft über die Eventserie hat Ayleena Jung übernommen, Ehefrau des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung.
Das neue Format ist ein Gemeinschaftsprojekt der Media City Atelier (MCA) GmbH, Medien-, TV- und Eventdienstleister mit Sitz in der Leipziger media city, und Degners „P.D. Veranstaltungsmanagement“. Die Veranstaltungsreihe soll den Standort media city leipzig langfristig als angesagte Eventlocation in Leipzig und Mitteldeutschland wieder in den Fokus rücken. „Wir haben dafür einzigartige räumliche und logistische Voraussetzungen, eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Riverboat und können zusätzlich auf ein exzellentes Partnernetzwerk im Eventbereich zurückgreifen“, sagt MCA-Geschäftsführer Jörg Zeißig.
„Das hat Leipzig noch gefehlt. Wir wollen mit den Spotlights gesellschaftliche Ereignisse für ein anspruchsvolles Publikum schaffen“, erklärt Peter Degner. „Ich bin sicher, das wird auch über Sachsen hinaus Anklang finden.“
Den Auftakt im Riverboat-Studio macht am 15. April 2017 Günther Fischer & Band mit einer „Hommage an Manfred Krug“.
Am 16. Mai 2017 werden Gospelstar Queen Yahna und Sängerin Della Miles (beide USA) gemeinsam mit dem Berlin Jazz Orchestra in der „Hommage an Ella Fitzgerald“ den 100. Geburtstag der Jazz-Legende zum Anlass für ein musikalisches Highlight der Extraklasse nehmen. Am 10. Juni 2017 steht in der „Hommage an Gunter Gabriel“ der beliebte Country-Sänger und Hit-Produzent aus Hamburg im Mittelpunkt.
Alle Informationen zu Terminen, Preisen, Künstlern und zum Ticketverkauf finden sich ab 24.02.17 unter www.ticketgalerie.de

Termine im Überblick
15. April 2017, 20:00 Uhr
Hommage an Manfred Krug
Günther Fischer & Band

16. Mai 2017, 20:00 Uhr
Hommage an Ella Fitzgerald
Queen Yahna, Della Miles
Berlin Jazz Orchestra unter Leitung
von Jiggs Whihgham

10. Juni 2017, 20:00 Uhr
Hommage an Gunter Gabriel
Gunter Gabriel & Friends

Die Media City Atelier GmbH (MCA) als mittelbare Tochter des Mitteldeutschen Rundfunks ist eines der größten Medien-, TV- und Eventdienstleistungsunternehmen Mitteldeutschlands. Mit Sitz in der Leipziger media city stattet sie TV-Shows und -Serien, Events, Fernseh- und Kinofilme mit Lichttechnik aus, gestaltet Bühnen und Kulissen und stellt hochqualifiziertes Personal für die Umsetzung dieser Veranstaltungen. Für Fernsehproduktionen verfügt die MCA über einen Studiokomplex mit einer Gesamtfläche von über 4.500 Quadratmetern Fläche und betreut innerhalb der mcl den Kostüm- und Requisitenfundus des MDR und den KIKA-Fundus in Erfurt.

Kontakt
MCA
Thomas Tenzler
Altenburger Straße 13
04275 Leipzig
01782879547
t.tenzler@gmx.de
http://mca.de

Pressemitteilungen

Die Bedeutung ganzheitlichen Lernens für die Entwicklung von Kindern

„Einfach genial“ – das Erfindermagazin des MDR zu Besuch in Stützerbach (Thüringen)

Die Bedeutung ganzheitlichen Lernens für die Entwicklung von Kindern

„Move on“ beim Erfindermagazin des MDR „Einfach genial“

Bad Rodach, den 07.06.2016

Am 18. Mai 2016 trafen sich der MDR, Vertreter des Fraunhofer Instituts und der Wehrfritz GmbH zum Dreh an der Grundschule Stützerbach in Thüringen. Bereits im Jahr 2012 hatte der Sender in dem Wissenschaftsmagazin „Einfach genial“ über den Prototypen eines bewegungsintegrierenden Lernspiels und dessen Chancen und Innovativität berichtet. Dass aus diesem Prototypen inzwischen ein marktfähiges Spiel namens “ Move On – Schloss Cleverstein “ entwickelt wurde, nahm der Sender zum Anlass, um über das Produkt zu berichten.

Das besondere Konzept von “ Move On “ vereint die Prinzipien des ganzheitlichen Lernens in sich, das durch einen hohen Lernerfolg kennzeichnet ist, der durch parallele Aktivierung verschiedener Gehirnregionen erreicht wird.

„Move On“ verbindet Lernen mit Bewegung und Spaß

„Move On“ ist ein Produkt, das aus der Zusammenarbeit des Fraunhofer Instituts für Digitale Medientechnologie und der Wehrfritz GmbH entstanden ist. Das bewegungsintegrierende Lernspiel kombiniert spielerisch körperliche Aktivität mit Lernprozessen. Das Spiel deckt die Inhalte der Fächer Deutsch und Mathematik der 1.-4. Klasse lehrplankonform ab. Entwickelt wurde das Konzept für den Einsatz an Schulen, um den traditionellen Unterricht abwechslungsreicher zu gestalten. Es ist aber nicht zweckgebunden und lässt sich ebenso in der Nachmittagsbetreuung, Therapieeinrichtungen oder im privaten Haushalt einsetzen.

Das Spielprinzip von „Move On“ basiert auf einer Sensormatte, die – in 9 Felder unterteilt – den Kindern dazu dient, die Lösungen der auf dem Bildschirm angezeigten Fragen „einzuhüpfen“. Durch die flexible Bauweise lässt sich die Matte einrollen und ist so leicht zu verstauen. Gleichzeitig ist sie sehr robust und auch für den Einsatz im Freien geeignet – alles Weitere, was dafür benötigt wird, ist ein Laptop. Die Software ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Wechsel zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen, sodass alle Kinder mitspielen können – unabhängig von ihrem Lernfortschritt.

Computerspiele sind für Kinder hoch motivierend. Dieses Interesse macht sich „Move On“ zunutze. Die Highscore-Funktion sowie 72 verschiedene Spiele mit mehr als 1000 Aufgaben garantieren langanhaltenden Spielspaß ohne Langeweile. Zusätzlich bietet der integrierte Frageneditor den Lehrkräften die Möglichkeit, eigene Fragen zum Spiel hinzuzufügen.

Die Bedeutung ganzheitlichen Lernens aus neurowissenschaftlicher Sicht

Ganzheitliches Lernen fördert die Vernetzung zwischen der linken und rechten Gehirnhälfte. Das geschieht, wenn während geistiger Anstrengungen gleichzeitig körperliche Handlungen wie etwa Sehen, Hören oder Tasten ausgeübt werden, da auf diese Weise der Datenstrom zwischen einzelnen Arealen des Gehirns – und damit auch zwischen seinen beiden Hälften – aktiviert wird.

Wer sich außerdem während des Lernens sportlich bewegt, steigert aufgrund der besseren Durchblutung seine Aufnahmebereitschaft. Hinzu kommt, dass die beiden Zentren unseres Gehirn für Bewegung und Sprache nahe beisammen liegen, was die schnelle Knüpfung zusätzlicher Synapsen begünstigt.

Ebenfalls positiv für den Lerneffekt wirkt es sich aus, wenn man mit Interesse und Spaß an ein Thema herangeht, wie Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther in einer seiner Publikationen ausführt. Durch das Verspüren von Begeisterung werden bei Erwachsenen wie Kindern Botenstoffe ausgesendet, die wiederum die Produktion bestimmter Eiweiße zur Folge haben. Diese ermöglichen die Stärkung bereits vorhandener oder auch die Bildung neuer Verknüpfungen, die der Mensch für die Entwicklung erfolgreicher Lösungsstrategien braucht.

Zum Dank für die Mitwirkung am Dreh überreichte die Wehrfritz GmbH der Grundschule Stützerbach, die bereits an den Dreharbeiten vor vier Jahren beteiligt war, ein Exemplar von „Move On“. Die Kinder der Schule waren begeistert und freuen sich schon auf die Unterrichtsstunden, in denen das Spiel Verwendung finden wird.

Weitere Informationen zur „Move On – Schloss Cleverstein“ finden Sie auf moveon-lernspiele.info. Gratis Projekt-Ideen zum Thema digitale Spiele finden sie auf wehrfritz.com/digitalemedien

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.
Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Wehrfritz auf Facebook und Twitter:
www.facebook.com/wehrfritz.deutschland
www.twitter.com/wehrfritz_com

Kontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.com

Pressemitteilungen

Meine Schlagerwelt – Die besten Hits aller Zeiten Präsentiert von Bernhard Brink

Meine Schlagerwelt - Die besten Hits aller Zeiten Präsentiert von Bernhard Brink

Die besten Hits aller Zeiten (Bildquelle: MDR Fernsehen)

Bernhard Brink startet im MDR Fernsehen wieder durch und entführt die Zuschauer auf eine spannende Zeitreise durch die deutsche Schlagerwelt. Seit fast 45 Jahren steht er selbst auf der Bühne und kennt sie alle: Die Stars, die Sternchen und die One-Hit-Wonder-Interpreten.

Der Schlagertitan lässt die Ohrwürmer der vergangenen Jahrzehnte Revue passieren, entdeckt so manche fast vergessene Perle und verrät die Geschichten hinter den Hits. So lässt er Musikgeschichte lebendig werden.

Mit den Großen der Branche ist Bernhard Brink auf Du und Du. Jetzt heißt er sie als seine Gäste willkommen. Stars aus Ost und West wie Matthias Reim, Michael Holm, Frank Schöbel, Andrea Jürgens, Regina Thoss, Olaf der Flipper, Jürgen Drews, Nicole, Uta Bresan und Veronika Fischer nehmen Platz in Brinkis persönlichem Schlagerstudio und plaudern aus dem Nähkästchen. Sie alle haben Musikgeschichte geschrieben.

Dazu jede Menge deutsche Schlagerhits: Am 21., 22. und 30. Juni sowie 6. und 7. Juli jeweils 20.15 Uhr im MDR Fernsehen.
Quelle: MDR Fernsehen

Weitere Informationen:
www.bernhard-brink.de
www.facebook.com/bernhardbrinkberlin
www.mdr.de

Jäntsch Promotion – bietet professionelle Onlinepromotion auf Presse- und Schlagerseiten. Hier wird auf Qualität geachtet. Die PR Agentur wurde im November 2006 gegründet. Die Inhaberin Daniela Jäntsch ist Miglied im deutschen Fachjournalistenverband Berlin, war Ressortleitung / Redaktion auf Perfect4all.de, ist redaktionell auf schlager4all.de und in der Bildjournalistik tätig. Weitere Informationen finden Sie auf: www.jaentsch-promotion.de und www.danielajaentsch.jimdo.com

Kontakt
Jäntsch Promotion
Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str. 44
06366 Köthen
03496/570721
djaentsch@t-online.de
http://www.danielajaentsch.jimdo.com

Pressemitteilungen

pavo – die App für alle öffentlich-rechtlichen Mediatheken

we love apps veröffentlicht neue Streaming-App

pavo - die App für alle öffentlich-rechtlichen Mediatheken

Mit pavo bequem alle Mediatheken durchsuchen

Mit pavo, der App für alle Mediatheken, veröffentlicht die Erfurter App-Agentur ‚we love apps‘ eine weitere vielversprechende App. Mit pavo können die Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bequem durchsucht werden. Ebenso können Nutzer laufende Sendungen live anschauen. Das Design der App ist dabei hell und freundlich, aber gleichzeitig reduziert. „Wie bei all unseren Apps sollten die Inhalte im Vordergrund stehen“ betont Agentur-Inhaber Martin Reichl.

Für die Nutzung fallen keinerlei Kosten an. Dazu verzichtet ‚we love apps‘ auf jegliche Einblendung von Werbung, ein Nachteil bei anderen Angeboten im App Store. Die Nutzung der App geht bequem und schnell vonstatten, alle Streams starten dank der Werbefreiheit innerhalb von wenigen Sekunden. Die Qualität der Aufnahmen ist dabei ausnahmslos sehr gut.

pavo unterstützt die Streaming-Protokolle von Apple TV und Chromecast, so dass auch eine Wiedergabe auf dem heimischen Großbild-Fernseher möglich wird.

Für die Zukunft plant ‚we love apps‘ eine Download-Funktion für das Betrachten von Aufnahmen unterwegs, sowie weitere spannende Features wie zum Beispiel persönliche Empfehlungen. Die App für iOS ist ab sofort kostenlos im Apple AppStore zum Download erhältlich.

we love apps wurde 2010 von Martin Reichl gegründet. Von Anfang an stand die Entwicklung qualitativer Applikationen mit echtem Mehrwert im Vordergrund. Apps sollen kein Selbstzweck sein, sondern Menschen privat und geschäftlich in ihren Aktivitäten unterstützen. Seit mehr als sechs Jahren und 60 Apps beweisen wir täglich, dass wir zu dieser Aussage stehen.

Kontakt
we love apps
Martin Reichl
Andreasstr. 37
99084 Erfurt
+4936134190990
martin@weloveapps.de
http://weloveapps.de

Pressemitteilungen

Wie bekomme ich meine Musik in einen Radiosender?

MDR Radio-Redakteure treffen VDM Musik-Produzenten und klären wichtige Rahmenbedingungen für ein Airplay.

Wie bekomme ich meine Musik in einen Radiosender?

VDM-Radio-Tagung beim MDR Thüringen

Am vergangenen Wochenende trafen sich fünfzig ausgewählte, erfolgreiche Musikproduzenten, Tonträgerhersteller und Musikverlage des Verbandes Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de ) im Landesfunkhaus Thüringen beim Radiosender MDR mit dem Chefredakteur Matthias Gehler (einstiger Regierungssprecher und ehemaliger Chef von Angela Merkel), dem Musikchef Werner Lengenfelder, sowie dem Redakteur und Moderator Willi Wild, um über die aktuelle Ausrichtung der MDR-Musikformate zu informieren.

Bei Diskussionen im Landesfunkhaus Thüringen stellte sich heraus, dass der Radiosender Musikformate mit der höchsten Akzeptanz nutzt. Ermittelt werden diese statistischen Erhebungen z.B. durch Umfragen in der Bevölkerung. Matthias Gehler und seine Redakteure erklärten den anwesenden VDM-Mitgliedern in dem Zusammenhang verständlich die teils sehr aufwendigen Verfahren. Es ist das erst Mal, dass ein Verband wie der VDM mit Produzenten und Urhebern über die richtige Musik für Rundfunkhörer miteinander diskutieren.

Klaus Quirini (Vorstand VDM): „Wir sind dankbar, dass die MDR-Redakteure und Musikschaffenden auf diese Weise bei einem Radiosender zusammen gekommen sind.“

Udo Starkens (stellv. Geschäftsführer VDM): „Aufgrund der umfassenden Informationen und Diskussionen wird sich die Zusammenarbeit der VDM-Musikschaffenden mit dem MDR und anderen Radiosendern deutlich verbessern“.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) wird in Zukunft auch andere Radiosender neben dem MDR bitten, Gespräche zwischen den Musikschaffenden und Redakteuren zu führen, um eine optimale Zusammenarbeit zu erreichen.

Neben den Gesprächen stimmten im Radiosender anwesende Musikproduzenten darüber ab, künftig von Streaming-Diensten, wie z.B. Spotify, 4 Cent pro Stream zu verlangen, damit die Entlohnung im Verhältnis zu den Kosten eines Downloads stehen.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressemitteilungen

Blumentopf Bewässerung mit Maxxmemory Bewässerungssystem

Maxxmemory jetzt im Frühjahrs Special preisreduziert erhältlich

Blumentoepfe-guenstig: Pünktlich zum Beginn der Gartensaison ist das automatische Bewässerungssystem Maxxmemory (auch bekannt aus TV – mdr „einfach GENIAL“) im Online Shop der HC Crimmitschau preisgesenkt erhältlich. Die Blumentopf Bewässerung mit Maxxmemory als automatisches Bewässerungssystem wurde mit dem IQ Innovationspreis 2009 ausgezeichnet und ist ideal für die Bewässerung von Zimmerpflanzen oder Pflanzen auf Balkon und Terrasse während der Urlaubszeit. Weitere Informationen unter http://www.blumentoepfe-guenstig.de/bewaesserung-zimmerpflanzen-balkon.htm

Die Blumentopf Bewässerung Maxxmemory macht es möglich, den durch die doppelte Wandung des Blumentopfs entstandenen Raum für die Bewässerung der Zimmerpflanzen zu nutzen. Durch eine spezielle Anordnung von Kanälen und Öffnungen wird beim Maxxmemory Blumentopf nicht nur der untere Bereich im Blumentopf zur Bewässerung genutzt, sondern auch der darüber liegende Raum.

Das automatische Bewässerungssystem Maxxmemory gibt es in verschiedenen Größen. Der „Kleine“ kommt mit einem Durchmesser von 45 cm daher. Seine großen Brüder haben Durchmesser von 60 cm beziehungsweise sogar 70 cm aufzuweisen. Weitere Informationen zu Befüllung, Wasserspeicher, Wasserregulierung und vielem mehr findet man unter http://www.kennzeichenhalter-tuning.de/SNW/Pflanztoepfe-oxid/Maxxmemory-Selbstbewaesserung/Maxxmemory.html.

Der bevorzugte Zeitpunkt für das Umtopfen ist gegeben, bevor die Pflanzen anfangen auszutreiben. Während der Blütezeit sollte dagegen nicht umgetopft werden. Hier könnten die Pflanzen Schaden nehmen. Deshalb ist jetzt im Frühjahr Pflanz- und Umtopfzeit.

Die HC Handelsgesellschaft Crimmitschau mbH wurde 2008 gegründet und beschäftigt sich mit dem Handel von Kunststoffprodukten. Seit Oktober werden im Online Shop Floristikartikel wie Blumentöpfen, Übertöpfen, Pflanzkästen vertrieben. Ein weiterer Zweig ist der Vertrieb von Kennzeichenhaltern direkt an den Endkunden. Das neueste Produkt im Sortiment der HC sind beleuchtete Blumentöpfe.
HC Handelsgesellschaft Crimmitschau
Inga Schottstedt
Unter den Weiden 23
08451 Crimmitschau
+49 (0)3762 94 76 50
www.beleuchteter-blumentopf.de
info@blumentoepfe-guenstig.de

Pressekontakt:
internet Dienstleistungen Angelika Riechert
Angelika Riechert
Reichenbacher Straße 25
08499 Mylau
info@ar-internet.de
+49 3765 36001
http://www.ar-internet.de