Tag Archives: mechanisch

Pressemitteilungen

Innovationsprozesse: Erfindungen zum Zeitgeist der Technik

Hahn Fertigungstechnik GmbH aus Papenburg: Technik prägt unser Leben – Erfindungsreichtum ohne Grenzen – von kleinen Forschern zu Innovationen: Die Räderuhr – Diskussionsbeitrag von Norbert Hahn.

Innovationsprozesse: Erfindungen zum Zeitgeist der Technik

Hahn Fertigungstechnik GmbH – Papenburg

Die mechanische Räderuhr zählt zur originellsten Erfindung des europäischen Mittelalters. Wann fing Technik an? Welche Motivation steckt hinter dem Begriff, „die Technik erkunden“. Den Begriff „Technik“ im heutigen Bedeutungsumfang gab es im Mittelalter weder im Lateinischen noch in der europäischen Volkssprache. Heute kennzeichnet den Begriff „Technik“ eine typische Doppelbedeutung: Er bezeichnet alle möglichen Gerätschaften, Instrumente und Maschinen, das Wissen und Können, bestimmte komplexe Handlungen auszuführen, erläutert Norbert Hahn. Die Hahn Fertigungstechnik GmbH – ein Familienunternehmen erarbeitet Lösungen im Bereich der Technologien Drehen, Fräsen, Bohren, Verzahnen, Stoßen, Schweißen, Spindel- und Zahnradfertigung. Am Beispiel der ersten mechanischen Uhrwerke lässt sich die Motivation für die Erkundung der Technik erklären. Die Baugruppen der mechanischen Uhr sind Aufzug, Antrieb, Räderwerk, Hemmung, Unruh und Zeigerwerk. Bis zur Funktion wurde getüftelt, probiert und studiert – Technik die begeistert bis heute.

Die Erfindung der „Zeitmaschine“

Die mechanische Räderuhr, lässt sich charakterisieren als Messgerät. Ein Messgerät, dass die Zeit nicht über den Stand der Sonne, langsam aus einem Gefäß ablaufendes Wasser oder eine gleichmäßig abbrennende Kerze bestimmte, sondern einen Regelmechanismus, der durch sein Hin- und Herschwingen die Zeit in gleichlange Intervalle einteilt. Faszination und Motivation als Herausforderung zur Weiterentwicklung von Räderwerken, Uhrwerken, die kleiner werden. Das Räderwerk ist eine Baugruppe in jedem mechanischen Uhrwerk und zuständig für die Übertragung der Kraft zum Energiespeicher. Die Entwicklung zu leistungsfähigen und mit neuen Funktionen ausgestatteten Uhrwerken hält bis heute an.

Technik – mechanische Räderuhr 1335

Größe kein Thema, die erstmals urkundlich erwähnte Räderuhr befand sich im Palast der Familie Visconti in Mailand. Das entscheidende technische Detail der mechanischen Räderuhr war die Kombination von Kronrad und Spindelhemmung. Die Spindelhemmung war ein auf einer senkrechten Achse befestigter hin- und herschwingender Waagbalken, an dessen Ende verschiebbare Gewichte angebracht waren. Seine Bewegung wurde durch zwei kleine Eisenblättchen erreicht. Diese waren versetzt an der Achse der Spindelhemmung angeschmiedet und abwechselnd von gegenüberliegenden Zähnen des Kronrads zur Seite gedreht. Anschließend schwangen diese zurück, erläutert Norbert Hahn.

Das Kronrad wurde als Teil des Uhrwerks durch ein an der Hauptachse der Uhr mittels eines Seiles aufgehängtes Gewicht, in Gang gehalten. Norbert Hahn gibt zu bedenken, dass erst die Kombination von Spindelhemmung und Kronrad das Fallen solcher Gewichte in gleichförmige Zeitintervalle einzuteilen ermöglichte. Das Räderwerk setzt sich aus mehreren Getriebestufen zusammen, die jeweils aus einem Zahnrad und einem Trieb bestehen. Im Vordergrund standen Genauigkeit und das zuverlässige Funktionieren der Zeitanzeige. Ein mechanisches Uhrwerk war den bekannten Sonnen-, Wasser- und Standuhren deutlich überlegen, gibt Norbert Hahn zu bedenken.

Turmuhren beschleunigen die Verbreitung der mechanischen Räderuhr

In Form städtischer Turmuhren verbreitete sich die mechanische Räderuhr im Verlauf des 14. Jahrhunderts rasch in Zentraleuropa. Die Größe war kein Thema. Diese Turmuhren waren rein akustische Instrumente. Erst nach einigen Jahrzehnten wurden die Turmuhren mit der uns vertrauten optischen Zeitanzeige über ein Zifferblatt ausgestattet, erläutert Norbert Hahn Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH. In wenigen Jahrzehnten war europaweit der Siegeszug der Turmuhr an Kirchtürmen und öffentlichen Gebäuden zu sehen. Bald darauf hielten aufwendige astronomische Uhren mit Automatenfunktionen Einzug.

Fazit: Das Uhrwerk gilt als ideale Metapher für die technische Ordnung

Im 15. Jahrhundert begannen die Städte nach und nach, ihre Zeitmessung umzustellen. Eine Synchronisierung der Ortszeiten verschiedener Städte wurde erst mit den Anforderungen der Fahrpläne für die Eisenbahn im 19.Jahrhundert erforderlich. Alle Bauteile der Uhr bilden das Uhrwerk, das genau arbeitet. Die Technik macht dies möglich und scheint unerschöpflich. Jüngste Weiterentwicklungen durch Forscher aus Zürich: Sie haben die Energiebilanz rotierender, einander berührender Scheiben analysiert und eine Formel für das perfekte Uhrwerk gefunden.

Die Hahn Fertigungstechnik GmbH in Papenburg an der Ems in Niedersachsen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Hahn Fertigungstechnik GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen und hat sich spezialisiert auf die Bearbeitung von anspruchsvollen Dreh- und Frästeilen. Von der Konstruktion bis zur Fertigung liefert Hahn Fertigungstechnik komplett bearbeitete, einbaufertige Teile oder komplexe Baugruppen aus allen zerspanbaren Materialien. Die Reparatur von Bauteilen ist Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Gegenseitige Synergien der Unternehmen Hahn Fertigungstechnik und Maschinenbau Hahn werden in der Konstruktion, der Aus- und Weiterbildung, der Logistik und weiteren Bereichen genutzt. Weitere Informationen unter www.hahn-fertigungstechnik.de

Kontakt
Hahn Fertigungstechnik GmbH
Norbert Hahn
Dieselstraße 1
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9707-0
+49 (0)4961 6224
office@hahn-fertigungstechnik.de
http://www.hahn-fertigungstechnik.de

Pressemitteilungen

Neuheit bei Caseking: Das mechanische Kraftpaket – die Cougar Attack X3 Gaming-Tastatur mit Cherry-MX-Switches.

Neuheit bei Caseking: Das mechanische Kraftpaket - die Cougar Attack X3 Gaming-Tastatur mit Cherry-MX-Switches.

Mit der Attack X3 hat sich Cougar auf die wesentlichen Features einer professionellen Gaming-Tastatur beschränkt und diese in einem hochwertigem Gehäuse verpackt. Somit wird durch die gummierten Standfüße ein absolut sicherer Halt garantiert, möge das Gefecht auch noch so intensiv sein. Zu den weiteren Features gehören die konfigurierbare USB Polling Rate, 1ms Antwortzeit, Multimediatasten sowie programmierbare Keys. Beim professionellen Gaming ist Geschwindigkeit das A und O, man muss dem Gegner immer einen Schritt voraus sein um einen entscheidenden Vorteil zu erlangen. Vortreffliche Genauigkeit und überlegende Geschwindigkeit, mit der Attack X3 erreicht man genau das.

Diese eindrucksvolle Tastatur ist im Caseking-Shop mit DE-, UK- und US-Layout sowie Cherry-MX-Brown-Switches verfügbar. Tastaturen mit Cherry-MX-Brown-Tastenschaltern sind ein Kompromiss aus einer reinen Gaming-Tastatur und einer idealen Schreibtastatur. Beim Drücken der Tasten muss man einen leichten Widerstand überwinden, der die Kontaktauslösung spürbar zurückmeldet. Da man die zwei sehr eng beieinander liegenden Schaltpunkte sehr gut spüren kann, schreibt man nicht nur merklich schneller, sondern kann auch Mehrfachklicks mit sehr wenig Hubweg hintereinander auslösen.

Die von Cougar mitgelieferte UIX Software hat es richtig in sich. Die Anpassungsmöglichkeiten gehen in die Tiefe und können bis ins kleinste Detail auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Das intuitive System macht es auch ungeübten Nutzern einfach und ist dabei selbsterklärend. Die beste Gaming-Erfahrung wird damit noch schöner. Schnelle Einstellung der Reaktionszeit, Makros und Profile – leichter geht es nicht. Ebenso ein echtes Highlight der Attack X3 ist die individuell einstellbare rote LED-Hintergrundbeleuchtung, denn sie lässt sich überdies in fünf Helligkeitsstufen anpassen.

Alle Features auf einen Blick:

– Mechanische Cherry-MX-Brown-Switches
– Hochwertige Materialien & cooles Design
– Gebürstete Aluminium-Deckplatte
– On-Board-Memory & programmierbare Tasten
– Anti-Ghosting-Technologie mit NKRO oder 6KRO
– Vollständige Tastenbeleuchtung mit fünf Helligkeitsstufen

Die Cougar Attack X3 Tastaturen mit mechanischen MX-Brown-Switches sind ab sofort zum Preis von 119,90 Euro bei Caseking bestellbar und sollten ab Ende Dezember 2015 erhältlich sein.

Weitere Informationen im Special unter: https://www.caseking.de/attack-x3

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de (Deutschland) zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien) und www.kellytech.hu (Ungarn) und unterhält regionale Büros in Frankreich und den Niederlanden.

Kontakt
Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Pressemitteilungen

Penclic Professional Typist MK1 Keyboard bei Quinta

Jena, 22 .Mai 2015 – Der Spezialdistributor Quinta GmbH vertreibt ab sofort die ergonomische Tastatur Professional Typist MK1 von Penclic. Die MK1 ergänzt das bestehende Ergonomie-Portfolio der Quinta.

Penclic Professional Typist  MK1 Keyboard bei Quinta

Das Penclic Professional Typist MK1 ergänzt den ergonomischen Arbeitsplatz optimal.

Die Penclic Professional Typist verbindet qualitativ hochwertige, mechanische Tasten mit dem ergonomischen „tenkeyless“ Design für alle schnellen Schreiber, die das beste Computerzubehör benötigen. Durch die fehlenden Zahlentasten („tenkeyless“) wird die Tastatur noch kompakter. Die braunen, mechanischen Tasten reagieren besser als solche einer gewöhnlichen Folientastatur, und der Tastenanschlag hat eine angemessene Lautstärke für die Büroumgebung. Nutzer mit sehr flinken Fingern können dank dieser Merkmale noch schneller tippen.

Die Penclic Professional Typist MK1 verfügt über ein sogenanntes „tenkeyless“ Design. Hierdurch befindet sich der Benutzer in einer zentralen Position vor der Tastatur für eine ergonomische Arbeitshaltung. Ein entscheidendes Element der ergonomischen, gesunden Arbeitshaltung besteht darin, dass man sich nicht zu weit zur Tastatur bzw. Maus bewegen muss und so innerhalb der Schulterbreite arbeiten kann.

Die Penclic Professional Typist MK1 kann ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 573 3855
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Pressemitteilungen

Für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz: JENIMAGE Monitorhalterungen

Jena, 28. November 2014 – Die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Umso wichtiger ist es deshalb, für mehr Aufklärung zu sorgen. In diesem Zusammenhang startet der Spezialdistributor Quinta GmbH die Reihe „Für mehr Erg

Für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz: JENIMAGE Monitorhalterungen

Diese Halterungen sind für einen Monitor geeignet und bestehen aus mehreren beweglichen Elementen.

Der Computer ist aus dem heutigen Büroalltag keinesfalls mehr wegzudenken. Monitorhalterungen bieten eine exakte Anpassung an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers. So ist die optimale Höhe, Tiefe und Neigung wichtig für den korrekten Augen-Bildschirmabstand und somit auch für eine entspannte Sitzhaltung. Dadurch wird einer unnatürlichen Belastung der Nacken- und Rückenmuskulatur optimal vorgebeugt. Bereits bestehende Beschwerden werden wirksam gelindert. Da die Monitorhalterung neig- schwenk- und kippbar ist, wird eine flexible Ansichtsform ermöglicht, die Teil eines gesunden Arbeitsplatzes ist.

Unter der Marke JENIMAGE werden sowohl rein mechanische als auch federunterstützende Monitorhalterungen für ein bis vier Monitore angeboten. Mit bis zu drei beweglichen Elementen steht für jede Arbeitsplatzsituation eine optimale Lösung zur Verfügung. Ansprechendes Design, integriertes Kabelmanagement und eine fortschrittliche Leichtbauweise (Aluminium in Kombination mit hochwertigen Kunststoffen) zeichnen diese modernen Halterungssysteme zusätzlich aus.

Das komplette Sortiment der JENIMAGE Monitorhalterungen, die sowohl für die Tisch- als auch für die Wandmontage erhältlich sind, kann vom Fachhandel direkt über Quinta bezogen werden.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Matthias Pohl
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 5733850
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Pressemitteilungen

Lockout Tagout Verriegelungen und Sicherheitskennzeichnung direkt vom Brady-Distributor

Verriegelungen und Sicherheitskennzeichnungen zum Absichern vieler Gefahrenbereiche in Industrieunternehmen nach OSHA und EU-Richtlinie

Lockout Tagout Verriegelungen und Sicherheitskennzeichnung direkt vom Brady-Distributor

(NL/6289327287) Lockout-Tagout Verriegelungen von MAKRO IDENT dienen zur sicherheitsrelevanten Sperrung und Verriegelung von Anlagen, Maschinen und Geräten, von denen elektrische, mechanische, hydraulische, pneumatische und andere Gefahren ausgehen können.

Sicherheitsmaßnahmen mit Lockout-Tagout schützen Mitarbeiter vor Gefahren, die von laufenden Maschinen bzw. elektrischem Strom ausgehen. Der Brady-Distributor MAKRO IDENT bietet dazu das komplette Brady Lockout-Tagout Programm für Anlagen, Maschinen, Geräte usw. an. Mit diesen Verriegelungen, Blockiersystemen und Sicherheitskennzeichnungen können die meisten Gefahrenbereiche abgesichert werden.

Die entwickelten und langlebigen, zum De-facto-Industriestandard gewordenen Lockout-Tagout Verriegelungen und Warnanhänger können effektiv Personen- und Sachschäden verhindern. Lockout-Tagout bilden eine zusätzliche Absicherungsebene gegen Bedienungsfehler, da sie klare Angaben über den Grund und die Dauer der Verriegelung und Sperrung machen.

Der bekannte Systemanbieter und Brady-Distributor MAKRO IDENT verfügt über ein Komplettprogramm unterschiedlicher Lockout-Tagout Verriegelungs- und Kennzeichnungssysteme des Herstellers Brady für das Absperren, Blockieren und Verriegeln gefährlicher Energiequellen wie z.B. Elektrik, Mechanik, Pneumatik, Hydraulik, flüssige und gasförmige Chemikalien, Thermik, heiße Flächen und Substanzen, gravitationsbedingte Gefahrenquellen, für Gegenstände oder Arbeitsmittel über Kopf die herunterfallen und zerschmettern können, gespeicherte Energie sowie in Bewegung gestoppte Schwungräder mit verbleibender elektrischer Energie die abgelassen werden muss.

Die Kennzeichnung (Tagout) der Gefahrenstelle geschieht mit spezifischen Warnanhängern oder Etiketten, die darüber informieren, dass das verriegelte Gerät nicht in Betrieb genommen werden darf, solange das Etikett angebracht ist. Darüber hinaus bietet MAKRO IDENT auch Anhänger für Angaben über Wartungs- und Inspektionsdaten, sowie zur Maschinenkennzeichnung. Diese Warnanhänger werden aus flexiblem Polyester gefertigt und sind beständig gegen Wasser, Öl und extremen Temperaturen. Sie haben eine matte Oberfläche, wodurch sie mit einem Kugelschreiber oder Filzstift leicht zu beschriften sind.

Neben dem umfassenden Sortiment an Lockout-Verriegelungen, Tagout-Sicherheitsanhängern und Scafftag-Sicherheitskontrollsystemen bietet das Münchner Unternehmen MAKRO IDENT auch entsprechendes Zubehör und Hilfsmittel an. Dazu gehören Sicherheitsschlösser in verschiedenen Größen, Materialien, Farben und Schließsystemen, Schließ- und Blockierbügel, Schutzschalter- und Notausschalter-Verriegelungen, Kabelverriegelungssysteme, sowie ausreichende Sicherheitsbeschilderungen und Schilder nach ISO7010, Verschlusskästen, Schlösser-Stationen, Lockout-Tafeln, verschiedene Lockout-Sets und vieles mehr.

Für die Mitarbeiter-Schulung und zur Unterstützung der Erstellung eines eigenen unternehmensweiten Lockout-Tagout Sicherheitsprogramms ist auch das professionell erstellte Lockout-Tagout Schulungsprogramm erhältlich. Es ist 9-sprachig aufgebaut und enthält 32 Kapitel mit Informationen über weltweite Richtlinien, Einführung in Lockout-Tagout, Vorstellung und Bedienung der Lockout-Systeme, Hilfestellung für eigene Lockout-Programme, Wissenstests und vieles mehr. Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de.

MAKRO IDENT Lockout-Tagout Solutions ist ein bekannter Brady-Distributor und Lösungsanbieter mit über 25-jähriger Erfahrung und Fachkompetenz professioneller Kennzeichnung und Arbeitssicherheit für Industrie, Gesundheitswesen, Handwerk und den Bau.

Zur Sicherung, Blockierung, Verriegelung und Kennzeichnung verschiedener Industrieanlagen und
maschinen führen wir das Brady-Komplettprogramm an Lockout-Tagout Verriegelungssystemen und Tagout-Anhängern. Zur Absicherung von Gerüsten, Leitern, Kleinmaschinen, Gefahrstoffen usw. sind ebenso spezielle Sicherheitskonstrollsysteme (z.B. Scafftag®) erhältlich.

Alle Lockout Tagout Produkte entsprechen den geltenden, gesetzlichen Vorschriften der EU (EG-Richtlinie 89/655), der deutschen Gesetzgebung (Betriebssicherheitsverordnung) und den OSHA-Vorschriften der USA.

MAKRO IDENT e.K. – Lockout-Tagout Solutions
Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
089-61565828
wilke@lockout-tagout.de
http://www.lockout-tagout.de

Pressemitteilungen

Brandneu bei Caseking: Genial beleuchtete mechanische Gaming-Tastaturen von Ducky

Brandneu bei Caseking: Genial beleuchtete mechanische Gaming-Tastaturen von Ducky

Ein herausragendes Element der Ducky Shine 3 ist ihre Beleuchtung. Sie besitzt eine LED-Hintergrundbeleuchtung, die je nach Modell in verschiedenen Farben erhältlich ist. Jede Taste ist dabei einzeln anpassbar. Gleich sieben verschiedene Beleuchtungsmodi werden hier angeboten: vollständige Beleuchtung, Breathing, Wave Marquee, Snake Marquee, Reactive mode, Ripple mode und vollständig ausgeschaltete Beleuchtung. Die Leertaste ziert eine Schlange, die ebenfalls den LED-Effekt gut zum Vorschein bringt. Der Benutzer kann seine LED-Anpassungen dabei in zwei Profilen speichern.

Doch auch das Innere der Tastatur kann kräftig punkten: das PCB ist doppelbeschichtet und sorgt so für eine herausragend lange Haltbarkeit des Keyboards. Daneben bietet die Tastatur ein vollständiges Key-Rollover. Das bedeutet, dass es keine Verzögerungen gibt, sofern man mehr als eine Taste gleichzeitig drückt. Trotz der Anbindung der Tastatur über USB lässt sich sogar jede Taste gleichzeitig drücken.

Sowohl die Standard-Version als auch die kompakte, ohne Nummernpad ausgestattete Slim Edition der Ducky Shine 3 erscheint mit Cherry-MX-Switches. Diese sind dann als Brown, Blue, oder Red erhältlich. Also entweder sehr taktile Schalter, die neben einem sehr präzisen Schaltpunkt auch einen spür- und hörbaren (Blue Switches) Klick zurückgeben oder lineare, nicht taktile Schalter, bei denen kein Schaltpunkt überwunden werden muss und die dementsprechend leiser sind – bestens geeignet für Ego-Shooter.

Unter der Ducky Shine 3 verbirgt sich ein vierfacher DIP-Switch mit dem man weitere Einstellungen anpassen kann. So kann man bspw. die Windows-Taste ausschalten, Strg und Capslock tauschen oder einen Demo-Modus starten, in dem die verschiedenen LED-Effekte der Tastatur vorgeführt werden. Die USB-Verzögerungszeit und -Abfragerate kann angepasst werden. Damit kann der Benutzer die Tastatur wirklich bis ins kleinste Detail auf sein Spielverhalten anpassen. Das USB-Kabel der Tastatur ist zudem vollständig abnehmbar.

Im Lieferumfang befinden sich ein praktischer Staubschutz für die Tastatur, ein Keycap-Puller, mit dem man die Tasten ganz einfach herausnehmen kann, rote WASD-Tasten sowie ein Benutzerhandbuch.

Die Ducky-Tastaturen sind ab 139,90 Euro (Slim) bzw. 149,90 Euro (Standard) exklusiv bei www.caseking.de erhältlich. Eine Übersicht der verschiedenen Produkte gibt es unter http://www.caseking.de/ducky .

Caseking.TV stellt darüber hinaus die Keyboards und deren beeindruckende Beleuchtungsmodi ausführlich in einem passenden Video vor: http://youtu.be/UK8RX4tPNyA . Bildquelle:kein externes Copyright

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Pressemitteilungen

Grossuhren – Ihr Anspruch an die Zeit!

Grossuhren sind ein Lebensgefühl in Ihrem Wohnbereich dazu tragen die Schwarzwälder Uhrenmanufakturen bei wie Hermle AMS und Kieninger mit Made in Germany.

Grossuhren - Ihr Anspruch an die Zeit!

hermle tellurium grossuhr tischuhr vollkalender mechanisches Uhrwerk

Grossuhren – Ihr Anspruch an die Zeit!
Standuhren und Wanduhren zeigen in Ihrem Wohnbereich einen eindrucksvollen Status von erfolgreichem Lebensstil und geben ein Gefühl von Luxus. Die Fertigung jedes einzelnen Stücks basiert auf der Liebe zum Detail und dokumentiert die Schwarzwälder Uhrentradition, die mit außergewöhnlichem Design die Klassiker von Morgen kreieren. Den Tag, an dem Sie in eine Grossuhr investieren, werden Sie niemals vergessen, sie zu besitzen bedeutet, das Ihr Anspruch an die Zeit jetzt gekommen ist. Als Hersteller von Zeitinstrumenten, die das Verstreichen der Zeit zelebrieren, wissen wir, wie kostbar jede einzelne Sekunde ist. So ist es nicht verwunderlich das die Schwarzwälder Grossuhrenhersteller AMS, Hermle, Mayr und Kieninger so viel erreicht haben. Seit dem Jahr 1912 und früher wurden erste Uhrenmodelle kreiert und haben eine Vielzahl von Auszeichnungen für einzigartige und innovativen Zeitmesser erhalten. Eine unglaubliche Leistungen in mehr als 100 Jahren haben der Schwarzwälder Uhrenproduktion einen Platz im respektvollen Kreis der Uhrenmanufakturen verschafft. Nicht nur die Tradition des Schwarzwälder Uhrmacherhandwerks bewahren, die von unschätzbarem Wert sind, sondern auch Grenzen durchbrechen wie durch die Uhrenserie *Tellurium* eindrucksvoll bewiesen wird. In unseren Uhrmacherwerkstätten erschaffen wir in Handarbeit eigene bahnbrechenden Designs von beeindruckenden Uhrengehäusen, Zifferblättern bis hin zu Präzision-Sekunden-Pendel-Uhrwerken. Das Ergebnis ist eine umfassende Kollektion wahrlich einzigartiger Zeitmesser, die den Zenit moderner Technik verkörpern, jedoch eng mit der Traditionellen Uhrmacherkunst verwoben sind. die Schwarzwälder Uhrmacherkunst hat seine eigene Geschichte geschrieben und wir werden auch weiterhin die Zukunft der Uhrmacherkunst neu definieren. Wir nachdem das beste aus unserer Zeit, denn unsere Zeit ist Ihr Anspruch an die Zeit.
*Die Tellurium IV von Hermle ist ein Design Meisterstück welches modern und klassisch in einer ausgesprochen futuristischen Form kombiniert. Eine gedrehte Rosettenronde mit gelasert Darstellung der 12 Tierkreiszeichen des Monats und des Datums, bietet einen spannenden Einblick in die Welt der Astronomie. Besonders herausragend ist das speziell für die Uhr gefräste Zifferblatt mit Blick auf das Uhrwerk, welches im Inneren zu schweben scheint, umgeben von einem Glaskubus. Die Designer Tischuhr von Hermle zeigt einmal den Umlauf der Erde um die Sonne innerhalb eines Jahres, wobei sich die Erde alle 24 Stunden einmal im sich selbst dreht.
Gleichzeitig umkreist der Mond alle 29,5 Tage einmal die Erde und dreht sich dabei um die eigene Achse, so dass von der Erde aus die einzelnen Mondphasen zu erkennen sind. Die Erde durchläuft dabei die 12 Tierkreiszeichen, die Monate und Tage, die auf einem Flächenzifferblatt abgelesen werden können. Angetrieben wird die Tellurium IV von einem 8 Tage Federzug Uhrwerk mit präzisem 11 steinigem Schweizer Echappement der Baugruppe Hemmung. Das 4/4 Westminster Schlagwerk spielt alle 1/4 Stunde die Westminstermelodie im 15 Minuten Abstand von einem 1 Takt aufsteigend bis zu 4 Takten zur vollen Stunde und zur Nacht setzt die automatische Schlagabschaltung ein.
Bezugsquelle: Grossuhren.de

Bildrechte: Hermle

Grossuhren und Kleinuhren von A wie AMS bis Z wie Zeppelin Fliegeruhren

Kontakt
Markenuhren Produktion und Vertrieb e.K.
Martin Pohlmann
Auguststr. 6
32052 Herford
05221 144270
info@martin-pohlmann.de
http://www.grossuhren.de

Pressekontakt:
Martin Pohlmann
Martin Pohlmann
Augustastr. 6
32052 Herford
05221 144270
info@martin-pohlmann.de
http://www.grossuhren.de

Pressemitteilungen

BHS-Sonthofen: Kiesaufbereitung mit BHS Rotorschleuderbrechern

Aufbereitungstechnik: Verschleiß spielt kaum noch eine Rolle

BHS-Sonthofen: Kiesaufbereitung mit BHS Rotorschleuderbrechern

Zerkleinerungsfunktion des BHS Rotorschleuderbrechers nach dem Prinzip der Prallzerkleinerung.

Auf der BAUMA zeigt BHS-Sonthofen die Rotorschleuderbrecher der Baureihe RSMX, die hartes und mittelhartes Gestein zu Splitt und Edelsplitt aufbereiten. Das „Gestein-auf-Gestein“-Prinzip und der patentierte Rotor mit nur zwei Schleuderkammern bieten im Vergleich mit Mehrkammerrotoren deutliche Vorteile in der betrieblichen Praxis.

Die Anforderungen an die Baustoffe Beton und Asphalt – und mit ihnen an die Zuschlagsstoffe Kies, Splitt und Sand – sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Da auch die Nachfrage an Edelbrechsanden und Edelsplitten ständig steigt, müssen die Kies- und Splittwerke ihren Maschinenpark erweitern und so ausrüsten, dass sie den europäischen Normen und Richtlinien gerecht werden, die die verstärkte Verwendung von Edelsplitten fordern. BHS bietet vier verschiedene Maschinengrößen für Durchsätze bis zu 400 t/h an.

Für die Produktion von Edelsplitten hat sich die Zerkleinerung mit BHS Prallbrechern mit vertikaler Welle und Zweikammerrotor in vielen Werken bewährt.

BHS Rotorschleuderbrecher nutzen das Prinzip des Prallbruchs: Das Material wird von oben senkrecht auf den schnell laufenden Rotor aufgegeben, der auf einer vertikal gelagerten Welle montiert ist. In den beiden Kammern des Rotors wird das Aufgabegut aufgrund der hohen Umfangsgeschwindigkeit stark nach außen beschleunigt, über ein sich bildendes, natürliches Materialbett nach außen gefördert und mit hoher Geschwindigkeit gezielt auf eine feststehende, ringförmige Wand geschleudert, die in der Regel aus einer Hartguss-Ringpanzerung oder einem autogenen Materialbett besteht.

Die von BHS patentierten Rotoren mit nur zwei Schleuderkammern bieten im Vergleich zum Drei- und Mehrkammerrotor deutliche Vorteile:

– maximale Aufgabekorngrößen bis rund 80 mm bei Hartgestein und bis zu 150 mm bei weichem Gestein,
– optimaler Materialfluss im Rotor und verstopfungsfreies Arbeiten
– um 15 bis 20 Prozent gesteigerter Durchsatz bei gleicher Stromaufnahme
– um bis zu 25 Prozent reduzierte Verschleißkosten,
– um mehr als 10 Prozent reduzierte Abluftmenge.

Wahlweise Sandbett oder Ringpanzerung

Die Rotorschleuderbrecher von BHS können wahlweise mit der Hartguss-Ringpanzerung oder mit einem Sandbett betrieben und so variabel an unterschiedlichste Erfordernisse angepasst werden.

Wenn die Ringpanzerung verwendet wird, wird das Aufgabegut durch den harten Aufprall des Gesteins auf die Prallwand intensiv zerkleinert, dabei prägt sich die Bruchflächigkeit des Splittes aus. Vorgeschädigtes Gestein oder mürbe Bestandteile werden zerstört, die Prüfergebnisse der Endprodukte werden wesentlich verbessert. Die abgesetzte, stufenförmige Ringpanzerung bewirkt, dass das Brechgut sofort aus dem Brechraum ausgetragen wird und kein zusätzlicher Abrieb entsteht.

Wird der Rotorschleuderbrecher mit Sandbett betrieben, eignet er sich auch für sehr abrasive Aufgabematerialien wie zum Beispiel für Quarz, denn durch das „Gestein-auf-Gestein“-Prinzip unterliegen nur sehr wenige Komponenten der Maschine einem Verschleiß.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Zustand der Verschleißteile im Gegensatz zu anderen Brechsystemen keinen Einfluss auf die jeweilige Sieblinie hat: nur die Drehzahl des Rotors bestimmt die Zerkleinerungswirkung.

In Abhängigkeit von der vom Kunden vorgegebenen Aufgabenstellung sowie den Eigenschaften des Gesteins kann der Rotorschleuderbrecher variabel eingesetzt werden:
– mit Ringpanzerung:
als Brecher und Kubizierer zur Herstellung von Splitten und Edelsplitten aus weichem bis mittelhartem Gestein
zur Herstellung von Brechsanden
– mit Sandbett: als Brecher und Kubizierer zur Herstellung von Splitten und Edelsplitten aus Hartgestein
– mit Sandbett oder Ringpanzerung (abhängig von der Aufgabenstellung):
zur selektiven Zerkleinerung von Mürbegestein unter Erhaltung des harten Materialkerns
zum Aufschluss von Konglomeraten

Da jedes Gestein andere Eigenschaften hat, führt BHS auf Wunsch Versuche im firmeneigenen Technikum aus. Um ein optimales und realitätsnahes Zerkleinerungsergebnis zu erzielen, werden diese Versuche mit Originalmaschinen gefahren. Sie geben dem Kunden die Sicherheit, dass seine Investitionsentscheidung richtig und die neue Anlage zukunftssicher ist.

BHS-Sonthofen auf der BAUMA in München, 15. bis 21. April 2013: Halle B2, Stand 325/420

Über BHS-Sonthofen

BHS-Sonthofen GmbH bietet innovative, wirtschaftliche Lösungen für das Mischen, Zerkleinern, Recyceln und Filtern in der mechanischen Verfahrenstechnik.

Im Geschäftsbereich „Zerkleinerungstechnik“ fertigt BHS seit über 100 Jahren Maschinen, die in Steinbrüchen, Kieswerken sowie im Bergbau zur Aufbereitung von Mineralstoffen eingesetzt werden. Das Produktprogramm umfasst unter anderem Prallbrecher und -mühlen mit horizontaler sowie mit vertikaler Welle.

Weitere Informationen unter www.bhs-sonthofen.de.

Kontakt
BHS Sonthofen GmbH
Roland Schmid
An der Eisenschmelze 47
87527 Sonthofen
+49.8321.6099-0
press@bhs-sonthofen.de
http://www.bhs-sonthofen.de

Pressekontakt:
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Transportbetonwerk Amsterdam West wird „Werk des Monats“ mit einem Mischer von BHS-Sonthofen

Werk der HeidelbergCement Gruppe ersetzt drei alte Mischer durch einen neuen.

Das Transportbetonwerk Amsterdam West der niederländischen Unternehmensgruppe mebin ist vom internationalen Competence Center Materials der HeidelbergCement-Gruppe kürzlich als „Plant of the month – Concrete“ ausgezeichnet worden. Ein Doppelwellen-Chargenmischer DKXS 4,50 von BHS-Sonthofen ist das zentrale Element der Modernisierungsmaßnahme, für die das Werk den Titel erhielt.

Der Grund für die Anerkennung waren signifikante und kostengünstige Verbesserungen von Anlagendurchsatz und Qualität im Rahmen der Kapazitätserweiterung und Modernisierung des Werkes. Es ist geplant, dass die neue Anlage im ersten Jahr nach der Modernisierung mit lediglich drei Mitarbeitern 125.000 m³ Beton herstellt.

Wegen der steigenden Nachfrage musste die Lieferkapazität des Werkes Amsterdam West erhöht werden. Bei der gleichzeitig anstehenden Modernisierung des 15 Jahre alten Werkes wollte die Betriebsleitung den vollständigen Abriss und Neubau vermeiden und entschied sich für eine gründliche Überholung einzelner zentraler Komponenten.

Werksleiter Peter von den Brink und Projektmanager Ernest Schmitz realisierten ein Kies-Umlaufverfahren, bei dem der Mischer lediglich mit Zement, Sand und Wasser befüllt wird und der Kies um den Mischer herumgeleitet wird. So steigern sie den Anlagendurchsatz auf ein Vielfaches: Der gesamte Zyklus vom Befüllen des Doppelwellen-Chargenmischers über das Mischen bis zum vollständigen Entleeren dauert jetzt nur noch 1,5 Minuten. Ein 9 m³ Fahrmischer wird mit nur einer Charge des Mischers gefüllt – mit 5 m³ Suspension aus dem BHS-Mischer und 4 m³ Kies. Für besonders hochwertige Betone – B 85 und höher – wird der Kies weiterhin im Mischer mitgemischt.

Bei etwa 40 Mischspielen pro Stunde erzielt der neue Mischer mit einem Austrag von 5 m³ Suspension und 4 m³ Kies pro Charge eine Festbetonleistung von 360 m³ pro Stunde – eine Steigerung auf das 4,5-fache im Vergleich zur alten Mischanlage. Der Mischer verfügt über zwei Drehschieber, mit denen er wechselweise an zwei Fahrspuren entleert werden kann.

Wenn Betone für hohe Beanspruchungen gemischt werden, B85 und höher, wird der Kies weiterhin im Doppelwellen-Chargenmischer mitgemischt. Der Mischer ist mit einer Feuchte-Messsonde ausgestattet, die die Messwerte lückenlos protokolliert.

Da nur ein Doppelwellen-Chargenmischer die vorhandenen zwei Freifallmischer mit einem Fassungsvermögen von je 4 m³ und einen Tellermischer mit rund 3 m³ ersetzt, reduziert mebin mit der neuen Anlage sowohl die Unterhalts- als auch die Energiekosten drastisch.

Der Mischer wurde im Januar 2011 ausgeliefert und in Betrieb genommen. Das gesamte Projekt hat Loke BV aus Veenendaal, die niederländische Vertretung von BHS-Sonthofen, realisiert. Loke bearbeitet zurzeit bereits ein weiteres Projekt: eine vollständige Mischanlage, die in Containern untergebracht ist. Sie ist schnell umsetzbar und benötigt am Aufstellort lediglich ein Planum.

Über BHS-Sonthofen GmbH

BHS-Sonthofen bietet innovative, wirtschaftliche Lösungen für das Mischen, Zerkleinern, Recyceln und Filtern in der mechanischen Verfahrenstechnik. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf Entwicklung und Fertigung von Maschinen und Anlagen, die auch unter herausfordernden Bedingungen lange Zeit effizient arbeiten. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Entwicklung von kundenspezifischen Maschinen und Sonderanlagen, die spezielle Anforderungen in einzelnen Branchen erfüllen.

Seit der Entwicklung des ersten Doppelwellen-Chargenmischers im Jahr 1888 hat das Unternehmen mit einer Vielzahl neuer Produkte immer wieder seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Die DKX Doppelwellen-Chargenmischer gelten weltweit als Branchenmaßstab, wenn es um anspruchsvolle Anwendungen in der Mischtechnik für die Betonindustrie geht. Seit dem Ende der 90er Jahre liefert BHS-Sonthofen Anlagen auch für die Recyclingtechnik, unter anderem für die Aufbereitung von Elektronikschrott. Filtrationsanlagen zur Fest-Flüssig-Trennung werden seit über 50 Jahren hergestellt und gelten weltweit als innovative, technologisch führende Lösungen.

Namhafte Kunden aus der Bau- und Baustoffindustrie, dem Bergbau, der Chemie-, Pharmazie- und Nahrungsmittelindustrie, Umwelt- und Entsorgungstechnik sowie weiterer bedeutender Industriezweige vertrauen seit Jahrzehnten auf Maschinen und Anlagen von BHS-Sonthofen.

Die seit 1996 als konzernunabhängiges Unternehmen bestehende BHS-Sonthofen GmbH hat ihre Ursprünge in einem Eisenschmelzwerk, das bereits vor 400 Jahren am heutigen Firmenstandort gegründet wurde. Heute ist BHS-Sonthofen als mittelständisches Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern weltweit aktiv, über 210 davon alleine in Sonthofen. Neben dem Stammsitz in Sonthofen im Allgäu gehören Tochtergesellschaften in USA, China und Indien zur Firmengruppe.

Weitere Informationen unter www.bhs-sonthofen.de.

BHS Sonthofen GmbH
Roland Schmid
An der Eisenschmelze 47
87527 Sonthofen
+49.8321.6099-0
www.bhs-sonthofen.de
press@bhs-sonthofen.de

Pressekontakt:
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
reinhardt@vip-kommunikation.de
+49.241.89468-24
http://www.vip-kommunikation.de