Tag Archives: Mein

Pressemitteilungen

PM: Initiative "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum" um weitere drei Jahre verlängert

Sechs neue Mitglieder ab 2016

PM: Initiative "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum" um weitere drei Jahre verlängert

Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum

Gemeinsame Kampagne von nunmehr 23 Organisationen und Stiftungen: Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ um weitere drei Jahre verlängert

Berlin, 04.02.2016 – Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ geht in die Verlängerung. Das haben die Mitgliedsorganisationen der Initiative aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen aus Öffentlichkeit und Fachkreisen entschieden. Gemeinsames Ziel ist es, das Erbe für den guten Zweck stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Idee, Kreation und Konzept zur Kampagne entwickelte die DFC Deutsche Fundraising Company in Berlin. Sie verantwortet auch die gesamte Umsetzung der Kampagne.
Gestartet im September 2013 mit fünf Gründungsmitgliedern haben sich mittlerweile 23 gemeinnützige Organisationen und Stiftungen in Deutschland der übergreifenden Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ angeschlossen. Neu dabei seit 2016: Deutsches Kinderhilfswerk, DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, DRF Luftrettung, EuroNatur – Stiftung Europäisches Naturerbe, Max-Planck-Gesellschaft und Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Gemeinsames Anliegen der beteiligten Organisationen ist es, Menschen bei ihrem Vorhaben unterstützen, mit ihrem Erbe Gutes zu bewirken. Laut der von der Initiative in Auftrag gegebenen repräsentativen GfK-Umfrage „Gemeinnütziges Vererben in Deutschland“ würde jeder zehnte Deutsche ab 60 Jahren mit seinem Erbe einen guten Zweck unterstützen – bei den Kinderlosen sogar jeder dritte. Sie alle fragen sich: Was bleibt von einem Leben, was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin?

Dieser Frage stellen sich in großer Offenheit auch elf bekannte Persönlichkeiten – u.a. Günter Grass, Anne-Sophie Mutter, Richard von Weizsäcker und Margot Käßmann – , die von der renommierten Fotografin Bettina Flitner im Auftrag der Initiative porträtiert wurden. Entstanden sind großformatige Fotoarbeiten, ergänzt mit persönlichen Zitaten der Porträtierten. Die Initiative zeigt sie in der Ausstellung „Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage ‚Was bleibt?‘“. Stationen waren bisher Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Erste Station 2016 wird vom 5. April bis zum 28. April Bayreuth sein. Das Buch zur Ausstellung ist im Handel erhältlich und erscheint in dieser Woche bereits in der dritten Auflage.

Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ bietet potenziellen Erblassern Rat und Orientierung zur aktiven Testamentsgestaltung zugunsten einer gemeinnützigen Organisation oder Stiftung. Dazu stellt die Initiative ein umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung, u.a. auf ihrer Website www.mein-erbe-tut-gutes.de , mit Messeauftritten, Informationsmaterialien und der Servicenummer 030 29 77 24-36. Um unabhängige Rechtsberatung vermitteln zu können, kooperiert die Initiative mit dem Fachverband Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Mitglieder der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“: action medeor, Ärzte ohne Grenzen, DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Deutsche Herzstiftung, Deutsche Umwelthilfe, Deutsches Kinderhilfswerk, DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, DRF Luftrettung, EuroNatur – Stiftung Europäisches Naturerbe, Greenpeace, Heinz Sielmann Stiftung, Johanniter-Unfall-Hilfe, Max-Planck-Gesellschaft, Menschen für Menschen, NABU – Naturschutzbund Deutschland, nph deutschland, Right Livelihood Award Foundation, SOS-Kinderdörfer weltweit, Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Vier Pfoten – Stiftung für Tierschutz, Welthungerhilfe und World Vision.

Über die Arbeit der DFC

Als Kommunikationsagentur im Non-Profit-Bereich berät die DFC Deutsche Fundraising Company GmbH mit Geschäftsführerin Susanne Anger seit 2003 gemeinnützige Organisationen, Institutionen und verantwortungsbewusste Unternehmen. Die DFC bietet ihren Kunden wirkungsvolle Kommunikation, zielgenaues Marketing und erfolgreiches Fundraising aus einer Hand. Die Agentur betreut unter anderem die Kampagnen „Gemeinsam für Afrika“ oder „Speisen für Waisen“ von Islamic Relief Deutschland. Zu ihren Kunden gehören neben vielen weiteren Aktion Deutschland Hilft, Aktion Mensch, World Vision, Johanniter-Unfall-Hilfe.

Weitere Informationen unter www.d-fc.de

Firmenkontakt
DFC Deutsche Fundraising Company GmbH
Nina Kollas
Oranienstraße 185
10999 Berlin
030 29 77 24 18
n.kollas@d-fc.de
www.d-fc.de

Pressekontakt
DFC Deutsche Fundraising Company GmbH
Nina Kollas
Oranienstraße 185
10999 Berlin
030 29 77 24 18
n.kollas@d-fc.de
www.d-fc.de

Pressemitteilungen

Neue ADDISON Apps4Business „Mein Unternehmen“

Online-Applikationen reduzieren Erfassungsaufwand

Neue ADDISON Apps4Business "Mein Unternehmen"

Online-Anwendung ADDISON Apps4Business Mein Unternehmen: Kassenbuch

Ludwigsburg, 07.08.2014. Mit smarten Online-Lösungen hebt Wolters Kluwer die Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern und ihren Mandanten auf eine neue Ebene. Mit den Online-Apps „Mein Unternehmen“ für Kassenbuch, Rechnungseingangs- und Rechnungsausgangsbuch sowie Bankbewegungen werden Daten im Webbrowser erfasst und direkt in die beim Steuerberater geführte ADDISON-Buchhaltung übernommen. Dadurch wird der Bearbeitungsaufwand reduziert und eine deutlich frühere Bereitstellung betriebswirtschaftlicher Auswertungen möglich. Bei zahlreichen Anwendern hat sich „Mein Unternehmen“ bereits im Testeinsatz bestens bewährt.

„Mein Unternehmen“ ist ein weiteres Produkt der Reihe ADDISON Apps4Business, mit der sich die Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern und Mandanten erheblich vereinfachen und die Effizienz auf beiden Seiten erhöhen lässt – mit diversen Applikationen in den Bereichen Buchhaltung, Lohnabrechnung und Reporting (u.a. für digitale Belegeinreichung, die Online-Bereitstellung von Auswertungen, Lohndokumenten und Lohnformularen). Die Basis für die kollaborativen Anwendungen bildet das ADDISON Online-Portal, das bei den ADDISON-Steuerberatern bereits seit zwei Jahren installiert ist und kürzlich zwei TÜV Zerfikate für geprüften und überwachten Datenschutzsystem erhalten hat (siehe Pressemitteilung vom 2. Juli 2014).

Die Applikationen sind selbsterklärend und intuitiv zu bedienen. Die Aktivierung ist denkbar einfach: Im ADDISON Online-Portal gibt es einen „Marktplatz“, über den die verschiedenen Apps4Business angeboten werden. Dort kann der Steuerberater die gewünschten Apps für den jeweiligen Mandanten freischalten. Bei der Einrichtung der neuen App „Mein Unternehmen“ für einen Mandanten werden dessen Stammdaten zu Artikeln, Kunden, Lieferanten und Konten aus der ADDISON Finanzbuchhaltung in die App übertragen.

Mit den persönlichen Zugangsdaten, die ihm per E-Mail zugesandt werden, kann der Mandant dann starten und Einnahmen, Ausgaben und Rechnungen mit der Online-App erfassen. Auch Kontoauszüge der Bank lassen sich importieren. Am Tagesende werden die Daten in die beim Steuerberater geführte Buchhaltung übertragen. Dabei kann mit „Mein Unternehmen“ auch ein Kassenbuch geführt werden, das den gesetzlichen Vorgaben der ordnungsmäßigen Kassenbuchführung (GoB-Zertifizierung) entspricht.

„Bedarf gerade bei jüngeren Unternehmern genau getroffen“
ADDISON-Kunden, die als Pilotanwender die Apps4Business über mehrere Monate im Echtbetrieb getestet haben, sind begeistert, wie etwa Dipl.-Kfm. Irmgard Silnizki, Steuerberaterin und Geschäftsführerin der DWP Dunkerbeck, Wagner und Partner Berlin GmbH Steuerberatungsgesellschaft: „Gerade bei den jüngeren Unternehmern treffen wir mit „Mein Unternehmen“ genau den Bedarf und die Einstellung, da hier eine starke Affinität zum Internet und zu Online-Anwendungen besteht. Für uns ergibt sich dadurch eine Prozessoptimierung; denn ein Beleg wird nur einmal angefasst und sofort verarbeitet. Außerdem erhält der Mandant bei dieser Art der Zusammenarbeit seine Auswertung viel früher.“

„Klare Online-Strategie“
Auch für Steuerberater Michael Diesing, Geschäftsführer der AVISOCON Steuerberatungsgesellschaft mbH, Potsdam, sind die neuen Apps unverzichtbar geworden: „Wir verfolgen schon lange eine klare Online-Strategie und arbeiten bereits mit über 90 Mandanten im ADDISON Online-Portal zusammen. Als Pilotanwender haben wir „Mein Unternehmen“ seit ca. vier Monaten bei zehn Mandanten eingesetzt. Unsere Erfahrungen zeigen, dass es das richtige Tool ist, um die Buchhaltung für kleine Unternehmen zu rationalisieren und auch die Qualität der Buchungen zu erhöhen, indem wir Doppelerfassungen und daher auch Fehler vermeiden. Ein weiteres wichtiges Feature zur Effizienzsteigerung ist die Übernahme der Bankbuchungen. Für uns sind diese Applikationen ein ideales Mittel, um uns als moderne, innovative Steuerkanzlei zu positionieren, Prozesse zu optimieren und Mehrwerte zu liefern.“

„Wettbewerbsvorteil für ADDISON-Anwender“
Andreas Hermanutz, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Wolters Kluwer Software und Service GmbH, ist überzeugt: „Mit unseren Apps4Business eröffnen wir den Steuerberatern neue digitale Möglichkeiten, um intensiver, effizienter und kostensparender zusammenzuarbeiten. Das Feedback der Pilotanwender der neuen App „Mein Unternehmen“ zeigt, dass der Bedarf der Branche getroffen wurde: Die Arbeitsweise von Kanzleien wird immer stärker durch integrale Prozessabläufe – vom Kunden des Mandanten über den Mandanten zum Steuerberater bis hin zu den Institutionen – geprägt. Steuerberater, die mit ADDISON-Software arbeiten, haben hier einen Wettbewerbsvorteil: Neben „Mein Unternehmen“ ist bei vielen Steuerberatern auch die App „Mobile Reports“ im Einsatz, mit der die Mandaten ihre aktuellen Geschäftskennzahlen auf Smartphones, Tablets und im Webbrowser abrufen.“
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Wolters Kluwer Software und Service und ADDISON
Die Wolters Kluwer Software und Service GmbH ist Hersteller der Produktlinie ADDISON, einer führenden Softwarelösung für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ludwigsburg beschäftigt rund 450 Mitarbeiter und betreut an 21 Standorten über 20.000 Kunden, darunter 6.000 Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien.
Die ADDISON-Software bietet eine integrierte Gesamtlösung für das Finanz-, Rechnungs-, Personalwesen und Controlling sowie die Kanzleiorganisation. Durch zukunftsweisende Technologie, Prozessorientierung und Bedienungsfreundlichkeit ermöglicht ADDISON erhebliche Produktivitätsvorteile gegenüber vergleichbarer Software. Weitere Informationen finden Sie unter www.addison.de

Über Wolters Kluwer
Wolters Kluwer Deutschland ist ein Wissens- und Informationsdienstleister, der insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen für den professionellen Anwender bietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter und ist seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt tätig.
Wolters Kluwer Deutschland ist Teil des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v., dessen Kernmärkte Recht, Wirtschaft, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen sowie das Gesundheitswesen sind. Wolters Kluwer hat einen Jahresumsatz (2013) von 3,6 Milliarden Euro, beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern vertreten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.wolterskluwer.de

Wolters Kluwer Software und Service GmbH
Friedrich Koopmann
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
0049 89 36007 3661
fkoopmann@addison.de
http://www.addison.de

Pressemitteilungen

NDR 2 holt mit der Aktion „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ die Fußball-WM in den Norden

NDR 2 holt mit der Aktion „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ die Fußball-WM in den Norden

NDR 2 holt mit der Aktion „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ die Fußball-WM in den Norden

Ein ganzer Ort kann gemeinsam gucken _ Foto (c)NDR

Public Viewing direkt vor der Haustür: Unter dem Motto „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ verlost NDR 2 zur Fußball-WM 2014 zu jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft eine Liveübertragung auf dem wahrscheinlich größten Fernseher Norddeutschlands. Ein ganzer Ort kann so gemeinsam gucken und feiern.

Der Marktplatz, die Wiese des Bauern oder das Gelände rund um das Vereinsheim – der Ort des Public Viewings kann selbst gewählt werden. Natürlich muss der NDR 2 Showtruck mit der Videowand, auf der das Spiel live übertragen wird, einen geeigneten Stellplatz haben. Dann kann die Fankurve des Nordens beginnen. Rund um das Spiel sorgen die NDR 2 Moderatoren mit Musik und Mitmach-Aktionen für die richtige Stimmung.

Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.ndr.de/ndr2 bewerben. Die endgültige Entscheidung, wohin das Public Viewing geht, fällt live auf NDR 2. In einem spannenden Radio-Quiz treten die Gruppen gegeneinander an.

Das erste NDR 2 Public Viewing steigt am Montag, 16. Juni, beim Spiel Deutschland gegen Portugal. Weiter geht es am Sonnabend, 21. Juni, wenn die deutsche Elf auf die ghanaische trifft. USA gegen Deutschland heißt die dritte Gruppenspielbegegnung am Donnerstag, 26. Juni. Im Anschluss beginnen die Finalspiele – hoffentlich mit der deutschen Mannschaft und mit dem wahrscheinlich größten Fernseher Norddeutschlands.

Die NDR 2 Aktion „Mein Verein, meine Stadt ganz groß“ stieß bereits bei der WM 2010 und der EM 2012 auf große Begeisterung. 2014 geht die Aktion damit in die dritte Runde.

Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Düstere Dystopie oder literarischer Angriff auf die Konzerngesellschaft?

L.C. Freys dritter Roman in der Kritik

Düstere Dystopie oder literarischer Angriff auf die Konzerngesellschaft?

L.C.Frey, Draakk: Etwas ist erwacht © Ideekarree

„Gut und Böse sind Begriffe aus dem Märchen, wissen Sie?“

Der in Leipzig lebende Horrorautor L.C. Frey hat seinen dritten Roman „Draakk“ veröffentlicht. In bester Thriller-Manier erleben wir den Auftritt eines deutschen Spitzenwissenschaftlers, der sich mit dem falschen Bioforschungskonzern anlegt und finstere, uralte Mächte entfesselt, welche die Existenz der gesamten Menschheit bedrohen.

Was sich zunächst wie ein klassischer Gruselschmöker für kommende Winterabende anhört, ist vielleicht mehr als das. Der für seine gesellschafts- und systemkritischen Äußerungen bekannte Autor hält uns hier einen nett verpackten Spiegel vor.
„Ja, es gibt das Böse, und es hat ein Gesicht. Aber was lauert hinter dieser Maske? Du und ich? Und was tun wir, wenn wir niemandem mehr die Schuld zuweisen können?“ fragt Frey in seinen neuesten Roman.

Leserstimmen:

„L.C. Frey ist beängstigend.“

„Wie wenn Stephen King für Akte X schreibt.“

„Hammermäßiger Horrortrip.“

„Mein Gesichtsausdruck während des Lesens hat von heiter und lustig bis hin zu angeekelt und verstört wohl so ziemlich jede Facette gezeigt.“

„★★★★★“

Der Autor ist durch seine „Jake-Sloburn“- Reihe in Horrorkreisen längst kein Unbekannter mehr. Dort ermittelt der weitgehend gesichtslose Detektiv und bekennender Viel-Kiffer Sloburn in düsteren Fällen von multidimensionaler Reichweite.

Ein kostenloses Pressexemplar von „Draakk“ kann auf der Website des Autors bestellt werden:

www.lcfrey.com/presse


Bildinformation: L.C.Frey, Draakk: Etwas ist erwacht © Ideekarree

L.C. Frey veröffentlicht unter diesem Pseudonym seit 2013 Thriller und Horrorgeschichten. Seine erotisch-makabre Kurzgeschichte “Psycho Girl Story“ wurde seit ihrem Erscheinen mehrere tausend Male heruntergeladen und von ihren Lesern ausschließlich mit Bestnote bewertet.

Noch im selben Jahr veröffentlichte L.C. Frey die ersten beiden Bände seiner Serie um den mysteriösen Detektiv Jake Sloburn, den Pilotroman “Nest” und den zweiten Band, “Blue“. Beide Bücher fanden durchweg positive Beachtung durch Presse und Leser und wurden als E-Book sowie Paperback veröffentlicht.

Nach über zwei Jahren Entwicklungszeit erblickte im Dezember 2013 sein bislang seitenstärkstes Buch, der epische Horrorthriller “Draakk: Etwas ist erwacht“, das Licht der Welt.

L.C.Frey lebt und arbeitet unter Pseudonym in Leipzig. Er zieht es vor, sein Werk für sich sprechen zu lassen. Erfahren Sie mehr über aktuelle Bücher, Gewinnaktionen und Verlosungen auf seiner Website oder folgen Sie ihm tagesaktuell auf Facebook oder Twitter.

Bisher von L.C. Frey erschienen:

DRAAKK: Etwas ist erwacht. (Horrorthriller)
BLUE: Jake Sloburn Horror Nr. 2 (Horrorthriller)
NEST: Jake Sloburn Horror Nr. 1 (Horrorthriller)
PSYCHO GIRL STORY: Makaber-erotische Kurzgeschichte

www.LCFrey.com
www.facebook.com/L.C.FreyOfficial
Twitter: @LutzCFrey

Kontakt:
Ideekarree Medien Leipzig
Alexander Pohl
Alfred-Kästner-Str. 76
04275 Leipzig
0341 / 5199 – 475
presse@lutzcfrey.de
www.LCFrey.de

Pressemitteilungen

„Mein Bewerbungsportal“ bietet wertvolle Unterstützung bei der Arbeitssuche

Am 1. Juli geht die Onlineplattform Mein-Bewerbungsportal.de offiziell online. Im Vorfeld wurde sie von einigen hundert Schülern, Lehrern und Arbeitssuchenden in ganz Deutschland getestet und für gut befunden. Mein Bewerbungsportal ist leicht zu bedienen, spart Zeit und ist eine wertvolle Unterstützung bei der Arbeitssuche, so das Fazit.

"Mein Bewerbungsportal" bietet wertvolle Unterstützung bei der Arbeitssuche

Tim Schlotthauer: Initiator von Mein-Bewerbungsportal.de, der neuen Online-Plattform für Bewerber.

„Immer wieder habe ich Schüler und Absolventen bei der Jobsuche begleitet und dabei mitbekommen, wo die Schwierigkeiten und Zeitfresser im Bewerbungsprozess stecken“, sagt der Unternehmer und ehemalige Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Bayern, Tim Schlotthauer. Jetzt habe er die Zeit gefunden seine Erfahrungen von damals produktiv für eine neue Geschäftsidee zu nutzen.
„Viele Jahre und Gespräche mit Bewerbern und Unternehmern später, habe ich eine Plattform entwickelt, die alles verbessern soll, was mich und meine Schützlinge damals gestört hat“, sagt Tim Schlotthauer. „Mein Bewerbungsportal“ spart Zeit und beendet den Papierkrieg, indem es jedem Bewerber kostenlos die Möglichkeit bietet seine Bewerbungen online zu speichern. Ein Anschreibendesigner navigiert nutzerfreundlich durch das Bewerbungsschreiben und unterstützt bei der Formulierung.
Wer mehr Zeit sparen und seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt weiter erhöhen möchte, kann Premiummitglied werden. Der Premiumzugang ermöglicht Bewerbern, sich von professionellen Beratern wertvolle Tipps für den Bewerbungsprozess zu holen. Außerdem können Mitglieder sich kostenlos hochwertige Bewerbungsmappen drucken oder Unterlagen für eine Onlinebewerbung einscannen lassen.
Weitere Informationen und einen kostenlosen Grundzugang erhalten Bewerber unter: www.mein-bewerbungsportal.de

Mein Bewerbungsportal ist eine Onlineplattform, die Schüler, Absolventen und Arbeitssuchende im Bewerbungsprozess unterstützt. Mit Hilfe von einfachen und klaren Schritten können Bewerber hier ihre Bewerbungsmappen erstellen und ihre Bewerbungen verwalten. Grundsätzlich sind die Basisfunktionen dieses Portals kostenfrei und auch Bewerbungen lassen sich kostenfrei speichern. Der kostenpflichtige Premiumbereich bietet zusätzliche Design- und Hilfsfunktionen, die jeder Bewerber nutzen kann. Fragen und Hilfestellung erhält er jedoch auch kostenfrei durch die Bewerber-Community. Hier können sich Bewerber austauschen, Fragen stellen und sich bei anderen Hilfe holen.

Kontakt
Mein Bewerbungsportal
Tim Schlotthauer
Implerstraße 48a
81371 München
+49 8821 9669661
info@mein-bewerbungsportal.de
http://www.mein-bewerbungsportal.de

Pressekontakt:
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-mz.de
http://www.agentur-zb.de

Pressemitteilungen

DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli – Glücksgefühle

Mit dem Gewinner-Song „Mein Herz“ präsentiert Beatrice Egli ihre erste eigene Single, die von Dieter Bohlen geschrieben und produziert wurde.

DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli - Glücksgefühle

Beatrice Egli – Glücksgefühle

Es war spannend bis zur letzten Sekunde, als am Samstagabend im Finale von DSDS die beiden Kandidatinnen um den Titel sangen. Am Ende erhielt Beatrice Egli die meisten Stimmen der Zuschauer und wurde damit nicht nur die Siegerin 2013, sondern die zweite weibliche Kandidatin überhaupt, die „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) gewonnen hat. Ihre erste Single “ Mein Herz “ ist als Download erhältlich. In einer packenden Finalshow, bei der mit Beatrice Egli und Lisa Wohlgemuth zwei weibliche Final-Kandidaten gegeneinander antraten, entschied am Ende die Schlager-Sängerin Beatrice das Rennen um den Titel für sich. Es war das erste Mal nach der zweiten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, dass wieder zwei Frauen im Finale standen. Beatrice Egli, der Superstar 2013, hatte zuvor in drei Gesangsdurchgängen (Staffelhighlight, Lieblingssong und Final-Song) noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie nicht grundlos bis ins Finale der zehnten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewählt wurde.

Der Finalsong von beiden DSDS-Kandidatinnen war direkt während der Sendung auf allen Musikplattformen im Internet sowie bei www.rtl.de downloadbar und ist ab nächster Woche im Handel erhältlich. Beatrice Eglis hinreißende Performance von „Mein Herz“ begeisterte das Publikum im Saal und die Millionen Zuschauer vor den Fernsehern. Die gebürtige Schweizerin gehört zweifelsohne zu den ausdrucksstärksten Charakteren, die DSDS je hervorgebracht hat. Schon früh wurde sie durch ihre Eltern musikalisch gefördert, hatte mit gerade 14 Jahren ihre ersten öffentlichen Auftritte und gewann mit 19 das Schweizer Finale des „Grand Prix der Volksmusik 2007“. Souverän schaffte Beatrice Egli bei DSDS den Sprung in die Motto-Shows und sang sich routiniert und gekonnt durch die Songs ihrer Helden Andrea Berg oder Helene Fischer. Dass die beiden Schlagerstars mittlerweile selber bekennende Fans von Beatrice Egli sind, spricht Bände.

Beatrice Egli ist die zweite…

Quellen: Universal Music / MySchlager – Das Schlager News Portal

Bildrechte: Universal Music

MySchlager – Das Musik Magazin mit den Genres Schlager, PopSchlager, PartySchlager, Volksmusik, dazu das passende Webradio mit den aktuellsten Hits und Alben

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Musik News, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Weblink:
http://www.myschlager.de

Schlager Webradio – Livestream:

Radio VHR – Das Schlager Radio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Popschlager, PartySchlager)

Weblink:
http://www.radio-vhr.de/radiovhr-schlager.html

Kontakt
MySchlager.de | Schlager, Popschlager, Partyschlager, Discofox – Schlagerradio
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
07191 – 495145-0
info@radio-vhr.de
http://www.myschlager.de

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
Welzheimer Str. 53
71554 Weissach im Tal
07191 – 495145-0
info@radio-vhr.de
http://www.radio-vhr.de

Pressemitteilungen

Mein Computer spiegelt mich

PC und technische Geräte als Spiegelbild des eigenen Denkens

Mein Computer spiegelt mich

Mein Computer spiegelt mich

Mit der Spiegelgesetz-Methode® zu ungewöhnlichen Lösungen für alltägliche, technische Probleme Computer, Drucker, Scanner, DVD-Player, Sat-Receiver, Flachbildschirm, Mobiltelefon, Waschmaschine, … Immer mehr technische Geräte begleiten uns durch den Alltag und sind aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Funktionsstörungen und Defekte sind da an der Tagesordnung. Und nicht selten kommt es vor, dass wir ein Gerät zur Reparatur bringen müssen. Manchmal jedoch funktioniert es schon kurze Zeit danach wieder nicht. Möglicherweise verdammen wir ja nun den Reparaturdienst, der das Gerät angeblich in Ordnung gebracht hat … Doch wie sieht es denn mit der Reparatur unserer Denkmuster aus?

Christine Novotny´s Buch gibt Antworten!
http://amzn.to/10NDHAl

Die Autorin ist diplomierte Mentaltrainerin und ausgebildete Lebenslehrerin nach Prof. Kurt Tepperwein, sowie zertifizierter Spiegelgesetz-Coach nach Methode Christa Kössner®
Geb. 1951, glücklich verheiratet und Mutter zweier erwachsener Töchter. Nach vielen Jahren Beratungs- und Verkaufstätigkeit in verschiedenen Branchen seit 2001 erfolgreich als Trainerin tätig. Weiterbildung in Reiki, Powertalking, Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, NLP-Trinergy.

Ihre Websites:
http://www.ja-zu-mir.at
http://www.jazumir.eu

Kontakt:
Windsor Verlag
Eric J Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne
4940809081180
windsor.group.usa@gmail.com
http://windsor-verlag.com

Pressemitteilungen

Markus Wohlfahrt – Mein Weg

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich bekanntlich eine Neue

Für den Frontmann der Klostertaler, Markus Wolfahrt war der emotionale Abschied auch gleichzeitig der Beginn eines neuen musikalischen Lebensabschnittes. Mit seinem Album „Mein Weg“ startet der charismatische Sänger seine Solokarriere. Den ersten Vorgeschmack bietet die Single „Mein Weg mit dir“. Schnell wird klar, dass Markus Wolfahrt auch in Punkto Sound „seinen Weg“ gesucht und gefunden hat.

Schwungvoller Beat, lockere Gitarrenriffs, coole Saxophon-Parts und eine eingängige Melodie transportieren die Nummer direkt ins Ohr, wo sie beharrlich bleibt und rumschwirrt. Kurz gesagt: ein hitverdächtiger Ohrwurm.

Inhaltlich ist der Song ein Liebesgeständnis an die geliebte Partnerin, die mit dem Protagonisten des Songs einen Mann an ihrer Seite hat, der sie bedingungslos liebt und sein Leben mit ihr teilen möchte. Zwei Leben, die tausend Träume teilen und die Zuversicht angekommen zu sein sind die Leitgedanken des Titels, der berührt und wahre Gefühle weckt, die den Menschen oft ein Leben lang begleiten. Und genau das liefert uns Markus Wolfahrt in absoluter Perfektion: große Emotionen eingepackt in einer peppigen Melodieführung. Danke Markus für diesen ersten Eindruck von „deinem Weg“.

Quelle: Koch Universal / MySchlager

Wichtiger Hinweis:

Markus Wohlfahrt im Interview bei Radio VHR

Erstausstrahlung: 01.04.2011 – 16 Uhr
Wiederholung: 03.04.2011 – 13 Uhr

Weblink:
http://schlager.radio-vhr.de
MySchlager – Das Musik Magazin mit den Genres Schlager, Discofox, Pop-Schlager, Party-Schlager, Volksmusik, Deutsch Country dazu das passende Webradio mit den aktuellsten, deutschsprachigen Songs

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Musik News, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Unser Webradio – Livestream:

Radio VHR – Mein Schlagerradio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Pop-Schlager, Party-Schlager, Deutsch Country)

Weblink:
http://schlager.radio-vhr.de
Schlager, Rock, Pop und Volksmusik | MySchlager – MyVolksmusik
Alfred Krandick
In den Keckenwiesen 6
71554 Weissach im Tal
07191 – 3677344

http://www.myschlager.de
info@radio-vhr.de

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
In den Keckenwiesen 6
71554 Weissach im Tal
info@radio-vhr.de
07191 – 3677344
http://www.radio-vhr.de

Pressemitteilungen

Welche Schule für mein Kind – Langzeitdokumentation Guten Morgen, liebe Kinder gibt erstmalig Einblick in den Schulalltag einer Waldorfschule

Die Langzeitdokumentation “ Guten Morgen, liebe Kinder“ porträtiert erstmalig das Lernen in der Waldorfschule über drei Schuljahre. Ab jetzt auf DVD im Handel.
Pünktlich zum alljährlichen Kampf um die Entscheidung für die beste Schule erscheint erstmalig eine Langzeitdokumentation über den Schulalltag in der Waldorfschule. Als erste Regisseurin überhaupt ist es Maria Knilli gelungen, in einer Waldorfschule zu drehen.

Mit der Kamera war sie drei Jahre lang fester Bestandteil einer Klasse und es ist ein authentischer Film über das Lernen in der Waldorfschule entstanden. Der erste Teil der insgesamt dreiteiligen Reihe „Guten Morgen, liebe Kinder“ begleitet die Kinder von der ersten bis zur dritten Klasse. Er liefert einen fundierten Einblick in die Waldorfschulpädagogik und lässt den Unterricht hautnah miterleben.
Mit zärtlichem Ernst, inniger Neugierde und gemeinschaftlicher Begeisterung zeigt der Film, wie Schule heute aussehen kann. Es werden Ziele gesteckt und die Lernschritte gezeigt, die Beziehungen zwischen Lehrern und Kindern dokumentiert, der Schüler/innen untereinander und die Lernatmosphäre. Lernen in den ersten Klassen der Waldorfschule heißt: Spielerisch zu Fuß nach Venedig, einen Sonnenaufgang malen, schreiben, lesen, rechnen, stricken, turnen, ein Feld bestellen, Schmiede – Werkstatt besichtigen, das Leben der Tiere im Wald, Eurythmie – spielend lernen, gegenseitig helfen. „Guten Morgen, liebe Kinder“ dokumentiert den Entwicklungsweg der Schulklasse und die Kinder.
Die DVD „Guten Morgen, liebe Kinder“ erscheint bei Telepool im Vertrieb von KNM Media und ist wie auch die Dokumentation im Auftrag des Bayerischen Rundfunks entstanden. Sie ist die erste DVD einer dreiteiligen Reihe, welche die Schüler/innen in der Waldorfschule aus Landsberg am Lech von der ersten bis zur achten Klasse (von 2007 bis 2015) begleiten wird. Es folgen zwei weitere Teile.

Daten der DVD: VÖ: bereits erschienen, Genre: Langzeitdokumentation, Label: Telepool / Bayerischer Rundfunk im Vertrieb von KNM Media, Bildformat: 16:9, Sprachen: Deutsch, Ton: Stereo, Produktion: Tittel & Knilli Filmproduktion

Im September 2007 wurde die Firma KNM Home Entertainment GmbH, mit Sitz in Eisingen, vom geschäftsführenden Gesellschafter Nikolaj Melchior gegründet. Nach kurzer Anlaufzeit kam die Verstärkung durch Klaus Melchior als Vertriebsleiter. Gestartet wurde zuerst im Retail Bereich mit dem DVD und Blu-ray Vertrieb innerhalb Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Österreich und der Schweiz arbeiten wir sehr erfolgreich mit der Firma Impuls Home Entertainment AG zusammen, die für uns dort den Vertrieb übernommen haben. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit mit allen Kundengruppen in diesem Bereich z. B. Amazon, Jakob, Karstadt, KNV / Buchhandel, Media Markt, Drogerie Müller, Saturn, Readers Digest, SVA , Thalia, Weltbild Zweitausendeins usw., um nur einige
der Kunden zu nennen, ohne alle anderen wichtigen Kunden zu vergessen. Nach dem Motto „Wir wollen unseren Kunden und Lizenzgebern ein fairer und zuverlässiger Vertriebspartner sein“ und deren Ansprüchen gerecht werden. Wir können auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Lizenzpartnern bauen. www.knm-media.de

KNM Home Entertainment GmbH
Nikolaj Melchior
Landwehrstraße 9
97249 Eisingen
09306 / 98590-12

www.knm-media.de

Pressekontakt:
artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Hiddenseer Straße 13
10437
Berlin
artcontact@caroline-mediaservice.de
030 / 34720544
http://artcontact-prundmarketing.de

Pressemitteilungen

Radio VHR – Mein Weihnachtsradio

Weihnachts Hits NONSTOP – National & International

Ab sofort verbreiten wir weihnachtliche Stimmung mit unserem Weihnachtsradio!

Ob Wham (Last Christmas), Bing Crosby (White Christmas), Roland Kaiser, Andrea Berg, Chris de Burgh, Kristina Bach, Lena Valaitis, Lionel Richie, Louis Armstrong, Mariah Carey und der unvergessene Michael Jackson, uvm. – ja selbst die am 03.12.2010 erscheinenden neuen Weihnachtsalben von Udo Jürgens und Hape Kerkeling sind bei uns bereits zu hören

Alle Superhits und Tops-Stars zur Weihnachtszeit in unserem Weihnachtsradio. Geniessen Sie die besinnlichen bis z.t. rockigen Weihnachtssongs!

Das Team von Radio VHR wünscht Allen eine tolle Weihnachtszeit mit der besten Musik in Ihrem Weihnachtsradio!

Weblinks
http://weihnachten-radio.de

Weihnachtsradio einschalten:

http://weihnachten-radio.de/weihnachten.m3u

http://weihnachten-radio.de/weihnachten.pls
Radio VHR – Mein Schlagerradio Nr. 1
(Schlager, Discofox, Pop-Schlager, Party-Schlager, Deutsch Country)

Weblink:
http://radio-vhr.de

Radio VHR – Rock & Pop – Oldies
(Rock, Pop, R&B, Dance, Oldies)

Weblink:
http://radio-vhr.de

Radio VHR – Meine Volksmusik
(Volksmusik, volkstümlicher Schlager, Folk)

Weblink:
http://radio-vhr.de

In unseren Portalen präsentieren wir CD Neuheiten, Webradio, Musik Wunschbox, Hitparade, Musik Videos

Immer aktuell informiert mit Radio VHR!
Radio VHR – Mein Schlagerradio Nr. 1 | Radio VHR – Meine Volksmusik | Radio VHR – Rock & Pop
Alfred Krandick
In den Keckenwiesen 6
71554 Weissach im Tal
07191 – 3677344

http://radio-vhr.de/

Pressekontakt:
Radio VHR | Broadcasting and Advertising
Alfred Krandick
In den Keckenwiesen 6
71554
Weissach im Tal
info@radio-vhr.de
07191 – 3677344
http://radio-vhr.de