Tag Archives: Microsoft Dynamics AX

Pressemitteilungen

Sven Mahn IT startet Blog „Dynamics Views“

Hamburger Dynamics-Experten bloggen zu Themen rund um Microsoft Dynamics AX und Dynamics 365 for Operations

Sven Mahn IT startet Blog "Dynamics Views"

Sven Mahn – Gründer und Geschäftsführer von Sven Mahn IT

Die Sven Mahn IT GmbH & Co. KG ruft mit ihrem Blog ein neues Informationsangebot für Kunden und ERP-Interessierte ins Leben. Unter dem Motto „Dynamics Views“ teilen die Mitglieder des Führungsteams sowie erfahrene Berater und Entwickler ihre Einblicke, Erkenntnisse und Meinungen zu Microsoft Dynamics AX und Dynamics 365 for Operations. Außerdem berichten sie über Neuigkeiten und Entwicklungen des Marktes.

Dynamics Views soll in regelmäßigen Abständen über die Website des Unternehmens hinaus fokussierte Informationen und interessante Impulse bieten.

Sven Mahn, Gründer und Geschäftsführer von Sven Mahn IT zur Idee des Blogs: „Wir erleben den Austausch mit unseren Kunden und Partnern immer als sehr inspirierend für alle Beteiligten – vor allem wenn es um Themen abseits vom eigentlichen Projektablauf geht. Mit dem Blog haben wir nun eine neue Plattform für diesen Austausch geschaffen. Hier können wir spezielle Erfahrungen, aktuelle Themen und auch persönliche Meinungen adressieren und idealerweise darüber in Dialog treten.“

Dem Fokus von Sven Mahn IT entsprechend, wird der Blog mit einem Thema zur Qualitätssicherung eröffnet. In seinem Beitrag „Cowboys vs. Quality: Testen in der Implementierung“ blickt Sven Mahn auf vierzehn Jahre Dynamics-AX-Implementierungspraxis zurück, berichtet über die verschiedenen Typen von ERP-Entscheidern und -Anwendern und hält ein eindringliches Plädoyer für das Testen.

Dynamics Views ist unter www.svenmahn.de/blog erreichbar.

Sven Mahn IT ist der erfahrene Consulting- und Entwicklungspartner für die ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX. Das Portfolio des Hamburger ERP-Dienstleisters reicht von der Beratung zu allgemeinen Themen des Enterprise Resource Plannings über die Einführung von Dynamics AX sowie die Implementierung individuell zugeschnittener Lösungen bis hin zu umfassenden Services für Betrieb und Support. Mit langjähriger Erfahrung und tief gehendem System-Know-how unterstützt Sven Mahn IT nicht nur nationale und internationale Kunden, sondern auch den Hersteller sowie andere Dynamics-AX-Partner.

Firmenkontakt
Sven Mahn IT GmbH & Co. KG
Mareike Jahns
Saseler Damm 43-45
22395 Hamburg
040 / 226 34 80-0
040 / 226 34 80-80
kontakt@svenmahn.de
http://www.svenmahn.de

Pressekontakt
Sven Mahn IT GmbH & Co. KG
Mareike Jahns
Saseler Damm 43-45
22395 Hamburg
040 / 226 34 80-43
040 / 226 34 80-80
mareike.jahns@svenmahn.de
http://www.svenmahn.de

Pressemitteilungen

Testfälle von der Stange: Sven Mahn IT eröffnet Onlineshop für SMIT TestKit for Microsoft Dynamics AX

Hamburger Dynamics-AX-Experte bietet logische Testfälle für Dynamics-AX-Standardprozesse jetzt online an

Testfälle von der Stange: Sven Mahn IT eröffnet Onlineshop für SMIT TestKit for Microsoft Dynamics AX

SMIT TestKit Shop

Hamburg, 17. Juli 2017 – Mit dem SMIT TestKit Shop vereinfacht die Sven Mahn IT GmbH & Co. KG den Zugang zu ihrem Produkt zur Testoptimierung und Qualitätssicherung der ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX. Die neue Online-Plattform bietet einen Überblick über alle angebotenen Testfälle zum Überprüfen von Dynamics-AX-Prozessen. Kunden können diese unverbindlich ansehen, bequem auswählen und direkt herunterladen.

Das SMIT TestKit for Microsoft Dynamics AX ist eine komplette Sammlung von logischen Testfällen für die Standardprozesse in Dynamics AX. Es bildet die Grundlage für die Testphase von Implementierungsprojekten. Die Nutzung des SMIT TestKits ermöglicht Unternehmen, den Personal- und Zeitaufwand für das Testing erheblich zu verringern. Außerdem gewährleisten sie so eine frühzeitige und kontinuierliche Qualitätssicherung sowie hochwertigste, zuverlässige Tests.

Herzstück des SMIT TestKits sind die Testfälle. Im SMIT TestKit Shop werden knapp 1.200 Testfälle angeboten, mit denen alle in Dynamics AX abgebildeten Geschäftsprozesse geprüft werden können, die für deutsche Mittelständler und Großunternehmen relevant sind. Standardprozesse lassen sich mit diesen Testfällen direkt testen. Weichen die verwendeten Prozesse vom Standard ab, werden sie entsprechend angepasst.

„Die Idee zum SMIT TestKit war naheliegend, aber erstaunlicherweise einzigartig: Warum sollte jeder Kunde Testfälle für Standardprozesse selbst erstellen? Der Zeitaufwand ist immens, Key User müssen wochenlang von anderen – in der Regel weitaus wichtigeren und spannenderen – Tätigkeiten abgezogen werden und oft fehlt die nötige Erfahrung. Deshalb haben wir das übernommen“, erklärt Sven Mahn, Geschäftsführer von Sven Mahn IT. „Nun sind wir den Weg konsequent weitergegangen: Wer Testfälle „von der Stange“ anbietet, sollte das auch so einfach tun wie Zalando & Co.“

Im SMIT TestKit Shop stehen sowohl die Testfälle als auch die ergänzenden Tools, das vollständig integrierte SMIT TestKit Dynamics AX Module sowie der SMIT TestKit Importer, zur Verfügung. Unternehmen können sich hier die benötigten Testfälle zusammenstellen und diese dann direkt in das SMIT TestKit Dynamics AX Module oder über den SMIT TestKit Importer in den Team Foundation Server (TFS) oder in Visual Studio Team Services (VSTS) herunterladen. Dort werden sie mit den unternehmensspezifischen Daten vervollständigt bzw. bei Bedarf bequem geändert.

Sven Mahn IT ist der erfahrene Consulting- und Entwicklungspartner für die ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX. Das Portfolio des Hamburger ERP-Dienstleisters reicht von der Beratung zu allgemeinen Themen des Enterprise Resource Plannings über die Einführung von Dynamics AX sowie die Implementierung individuell zugeschnittener Lösungen bis hin zu umfassenden Services für Betrieb und Support. Mit langjähriger Erfahrung und tief gehendem System-Know-how unterstützt Sven Mahn IT nicht nur nationale und internationale Kunden, sondern auch den Hersteller sowie andere Dynamics-AX-Partner.

Firmenkontakt
Sven Mahn IT GmbH & Co. KG
Mareike Jahns
Saseler Damm 43-45
22395 Hamburg
040 / 226 34 80-0
040 / 226 34 80-80
kontakt@svenmahn.de
http://www.svenmahn.de

Pressekontakt
Sven Mahn IT GmbH & Co. KG
Mareike Jahns
Saseler Damm 43-45
22395 Hamburg
040 / 226 34 80-43
040 / 226 34 80-80
mareike.jahns@svenmahn.de
http://www.svenmahn.de

Pressemitteilungen

Zusammenspiel von SharePoint und ERP Systemen

Mit Software-Komponenten wie beispielsweise ecspand lassen sich ERP Systeme mit Sharepoint auf einfache Weise integrieren.

Zusammenspiel von SharePoint und ERP Systemen

ecspand ermöglicht das Zusammenspiel von Dynamics AX und Sharepoint.

In einer komplex vernetzten Welt voller Informationen, in welcher beinahe alles enorm schnell an uns vorüber zieht und wir ständig mit wahnsinnig vielen Detailinformationen versorgt werden, fällt es oftmals sehr schwer, den richtigen Gesamtüberblick zu behalten.

Kontinuierlich mehr Prozesse unsers menschlichen Lebens verlagern sich in die digitale Welt. Gerade in der Computerbranche stehen viele Leute fortwährend vor der Aufgabe, schwierige Problemstellungen in digitale Prozesse zu transformieren. Das bedeutet, dass Softwareentwickler immer wieder vor der beinahe unüberwindbaren Herausforderung stehen, Wünsche von Kunden in Form von zweckdienlichen Programmanwendungen und deren Funktionalitäten darzustellen und entsprechend zu realisieren. Die ordnungsgemäße Umsetzung derartiger Herausforderungen setzt klare Briefings und ein wechselseitiges Verständnis zwischen allen Involvierten voraus.

Verlagert man diese Thematik auf eine größere Ebene – sprich man geht davon aus, dass man beispielsweise mit MS Sharepoint 2013 einen Worflow bei einem Unternehmen adaptiert, ausdehnt oder vollkommen neu implementiert, dann bedarf es einen kompetenten Begleiter, welcher durch sein hohes Projektwissen und Prozessknow-how bei auftretenden Problemen, Fragen oder anderen anpassungsorientierten Problemen entsprechend ergebnisorientiert, schnell und unbürokratisch reagiert.

Doch man fragt sich wohl berechtigt, wie man am besten die SharePoint Plattform mit den verfügbaren Unternehmensdaten versorgt. Bei dieser Frage hat die Software ecspand die passende Lösung. Das Software-Paket ecspand ermöglicht nämlich ein nahtloses Zusammenspiel von Scannen, Sharepoint Workflows, mobiler Aufgabenbearbeitung und zu guter Letzt eine ERP Integration. Neben der Umsetzung von ECM- und Eingangsrechnungslösungen inklusive Kopplung von Microsoft Dynamics ERP Systemen erfreuen sich auch Qualitäts- und Vertragsmanagement-Lösungen großer Beliebtheit. Ecspand erlaubt es zudem, Dokumente zu automatisieren und zu standardisieren, die dann auf Basis der ERP-Daten im SharePoint verfügbar gemacht werden.

Im Sinne eines umfassenden Einführungsprozesses sowie die Integration von allen bestehenden Systemen sollte man also stets einen entsprechenden fähigen Partner konsultieren, damit geplante Vorhaben nicht ins Stocken geraten bzw. bereits geplante Projekte nicht nach hinten gereiht werden müssen. Egal, ob es um die Einführung von Softwarelösungen wie MS Sharepoint oder die gezielte Prozessunterstützung von ERP Systemen wie Microsoft Dynamics AX geht, oder eben wie angesprochen das Fördern des Zusammenspiels der genannten Systeme. Genau wenn es sich um solche Herausforderungen handelt, ist das Heranziehen eines kompetenten IT Partners gefragt.

Losgelöst davon, wo Sie gegenwärtig stehen oder wo Sie auch hin wollen – ein verlässlicher Partner fällt nicht einfach so vom Himmel. Also seien Sie sorgfältig bei der Auswahl ihres vertrauten IT Partners, welcher sich fortan um strategische IT Themen kümmern soll. Egal ob es um konzeptionelle Themen oder bereits um Prozesse in der Umsetzungsphase geht – ein verlässlicher IT Partner geht diesen Weg Schritt für Schritt mit Ihnen!

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Zentrale oder dezentrale ERP Lösungen: Was ist besser?

Unternehmen setzen vornehmlich auf zentrale ERP Lösungen. Durch neue Herausforderungen, wie Übernahmen oder Organisationsanpassungen kann aber auch eine dezentrale ERP Lösung durchaus eine Überlegung wert sein.

Zentrale oder dezentrale ERP Lösungen: Was ist besser?

Auch dezentrale ERP Lösungen können von Vorteil sein.

Immer mehr ERP Experten sind der Meinung, dass die bisherige ERP Strategie speziell bei Großunternehmen auf dem Prüfstand stehen soll. Bisher war es üblich, ein vor Ort installiertes, zentrales ERP System im Unternehmen zu etablieren. Dieser Ansatz fordert jedoch heraus, dass eine einheitliche Organisation über sämtliche Fachbereiche und Standorte vorgegeben ist. Im Zuge heutiger Entwicklungen wie vermehrter Fusionen, Merger und Umstrukturierungen wird diese Gegebenheit immer seltener der Fall sein. Aus diesem Grund sollten viele Unternehmen ihre bisherige Strategie überdenken und mitunter einen Wechsel auf eine dezentrale ERP Ausrichtung anstreben.

Von Vorteil sind zentrale ERP-Lösungen wie beispielsweise Microsoft Dynamics AX , wenn auch das Unternehmen dementsprechend ausgerichtet ist. Beispielsweise wenn verteilte Lager und Werkstätten auf eine zentrale Software-Instanz zugreifen oder wenn eine abteilungsübergreifende Planung erfolgt. Solche Prozesse werden für gewöhnlich mittels zentraler ERP-Lösungen unterstützt, da hier keine Aufwände bezüglich der Integration anfallen. Im Konkreten werden bei der zentralen ERP Lösung die Know-how-Konzentration, sowie das Controlling und Reporting zentralisiert.

Im Gegensatz dazu überzeugen dezentrale ERP Lösungen durch ihre Flexibiltät. Änderungen bei den Prozessen oder die Abbildung neuer Geschäftsmodelle können so flexibel ohne größeren Aufwand im ERP System angepasst werden.

Wie oben bereits erwähnt ist ein Beispiel für eine zentrale ERP Lösung die Microsoft Dynamics ERP Software . Dieses etablierte ERP System ist besonders für mittelständische sowie größere Unternehmen geeignet. Das Microsoft ERP System überzeugt durch seine umfassenden ERP Kern-Funktionalitäten. Dank der Länder- und Sprachenversionen ist dieses ERP System auch für internationale Konzerne mehr als ein heißer Tipp.

So kann man festhalten, dass zentralisierte ERP-Lösungen im Zuge von Zukäufen oder Übernahmen von Firmen in deren Anpassungsfähigkeit limitiert sind. Im Gegensatz dazu erlauben es dezentrale Ansätze, flexibel und auf einfache Weise zu agieren und die jeweiligen Unternehmenskulturen weiter zu pflegen. Unterm Strich soll dann folglich auch die Senkung des Total Cost of Ownership angestrebt werden. Dies soll vor allem im Hinblick auf den Systembetrieb differenziert evaluiert werden, nicht zuletzt bezüglich dem Thema Skalierbarkeit. Und genau in diesem Punkt liegt wieder ein Vorteil bei der Nachfolgerversion von Axapta .

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Ein ERP System für den Mittelstand: Microsoft Dynamics AX

Bei einer ERP System Einführung gilt es immer, alle Anforderungen an das neuee System zu defnieren. Dabei spielt auch natürlich immer die Unternehmensgröße eine entscheidende Rolle.

Ein ERP System für den Mittelstand: Microsoft Dynamics AX

Microsoft Dynamics AX ist besonders für Mittelständler geeignet.

Kein IT-Thema ist wahrscheinlich so komplex wie die Einführung eines neuen ERP Systems. Nicht wenige ERP Einführungsprojekte sind schon daran gescheitert, dass der Aufwand und die Ressourcen zu gering bemessen wurden und sich dadurch grobe Terminverschiebungen ergaben. Bei der Wahl des geeigneten ERP Systems gilt es als erstes, die Anforderungen an die ERP Software zu definieren. Klar spielt auch die Größe des Unternehmens eine entscheidende Rolle. Dieser Faktor muss in jedem Fall in den Auswahlprozess miteinfließen. Das Angebot an ERP Lösungen am Markt ist sehr vielfältig und aus diesem Grund werden oftmals die falschen ERP Software Pakete auserwählt, da man nicht alle Faktoren bei der Auswahl berücksichtigt hat. Für mittelständische und große Einzelhandelsunternehmen eignet sich in jedem Fall Microsoft Dynamics AX sehr gut. Auf dieses Microsoft Dynamics ERP System wollen wir im Folgenden näher eingehen.

Mit Microsoft Dynamics AX erhalten Mittelständler und große Unternehmen eine durchgängige sowie hochprofessionelle Lösung für Filialmanagement, Multi Channel Management, Merchandising sowie natürlich auch ERP Kernfunktionalitäten. So können sich die Anwender mehr Transparenz verschaffen und zugleich agil operieren. Die Erwartungen der Kunden werden somit erfüllt und so können sie langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Microsoft Dynamics AX 2012 beinhaltet ein Set von einheitlichen Organisationsmodellen, anhand der man die Geschäftstätigkeit des Unternehmens überwachen, analysieren, bewerten und gegebenenfalls modifizieren kann. Eine flexible Modellierung von Unternehmensorganisationen ermöglicht, dass global verteilte physische Standorte oder Filialen des Unternehmens effektiv abgebildet werden können.

Mit der Version Microsoft Dynamics AX 2009 startend wurden Lokalisierungen für 38 Länder in einer zentralen Lösung zur Verfügung gestellt. Dabei liegt der Fokus auf Hochskalierbarkeit für User-Zahlen und Transaktionsvolumen, sowie den jeweiligen benötigten Konfigurationen. Mit AX 2012 kommt nun eine zentrale Stammdatenhaltung für Produkte und Geschäftspartneradressen hinzu.

Dank der direkten Integration in die Business-Intelligence Funktionen des SQL-Servers können auf effektive Weise Reports, Kennzahlen Grafiken erstellt und verarbeitet werden.
Microsoft Dynamics AX 2012 bietet umfassende ERP-Kernfunktionalitäten für alle Unternehmensbereiche. Sowohl aus administrativer Unternehmenssicht als auch aus der operativen Sicht liefert das Microsoft ERP System eine effiziente Unterstützung der gesamten Geschäftstätigkeit.

Denn herkömmliche ERP-Systeme stellen die administrativen Prozesse eines Unternehmens in den Vordergrund, zum Beispiel durch die Abbildung von Funktionen für die Finanzbuchhaltung, der Lohn- und Personalverwaltung. Die operative Sicht des Unternehmens hingegen wird meist an anderer Stelle unterstützt. Nicht so bei Microsoft Dynamics AX 2012: Die ERP-Software deckt sowohl die administrativen als auch die operativen Anforderungen ab.

Wenn man sich für dieses ERP System interessieren sollte, gilt es zu beachten, dass der Vertrieb und die Einführung ausschließlich über ausgewählte Microsoft Dynamics Partner erfolgt.

Wir hoffen, wir konnten ihnen mit diesem Bericht das Microsoft ERP System Dynamics AX ein wenig näher bringen.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Sven Mahn GmbH & Co. KG erzielt 440. Platz der Technology Fast 500 – dem Ranking der wachstumsstärksten Technologieunternehmen der EMEA-Region

Mit 383 Prozent Wachstum schafft es Sven Mahn IT-Systementwicklungen auf Rang 440 der Deloitte Technology Fast 500 EMEA 2014

Sven Mahn GmbH & Co. KG erzielt 440. Platz der Technology Fast 500 - dem Ranking der wachstumsstärksten Technologieunternehmen der EMEA-Region

Sven Mahn, Geschäftsführer und Inhaber von Sven Mahn IT-Systementwicklungen

Hamburg, 10. Dezember 2014 – Die Sven Mahn GmbH & Co. KG wurde mit dem Deloitte Technology Fast 500 EMEA Award ausgezeichnet, der die 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen der Technologiebranche in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) prämiert. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten fünf Geschäftsjahre. Sven Mahn IT-Systementwicklungen konnte ein Wachstum von 383 Prozent in diesem Zeitraum erzielen.

Sven Mahn, Geschäftsführer von Sven Mahn IT-Systementwicklungen, sieht den Grund für die Umsatzwachstumsrate von 383 % Prozent der letzten fünf Jahre in erster Linie in den kontinuierlich verbesserten Geschäftsprozessen und dem unermüdlichen Einsatz der Mitarbeiter. Er erläutert: „Durch das große Engagement unseres Teams konnten sowohl Projekte als auch Produkte signifikant vorangetrieben werden. Das spricht sich im überschaubaren Markt der ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX positiv rum. Nachdem unser Unternehmen Anfang November 2014 bereits den 28. Rang der Technology Fast 50, dem Ranking der wachstumsstärksten Technologieunternehmen Deutschlands, erreicht hat, freuen wir uns nun über diese Auszeichnung im internationalen Umfeld.“

„Das Erreichen einer Platzierung in der Deloitte Technology Fast 500 ist eine beeindruckende Leistung, vor allem im hart umkämpften und sich schnell verändernden Umfeld der Technologieindustrie“, sagte David Halstead, Deloitte UK und verantwortlicher Partner für das Deloitte Technology Fast 500 EMEA Programm. „Wir gratulieren der Sven Mahn GmbH & Co. KG dazu, zu den dynamischsten und erfolgreichsten Technologieunternehmen in der Region zu gehören.“

Deloitte Technology Fast 500 EMEA
Das Deloitte Technology-Fast-500-EMEA-Programm ist eines der führenden Technologie-Rankings der Region EMEA. Es wurde im Jahr 2000 zum ersten Mal aufgelegt und richtet sich an die 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen aus dem Technologiesektor – von Internet und Biotechnologie über Medizin und Life Sciences bis hin zu Computer und Hardware. Die Bewertung findet anhand des kumulierten prozentualen Umsatzwachstums über die letzten fünf Geschäftsjahre statt.

Über die Sven Mahn GmbH & Co. KG
Sven Mahn IT-Systementwicklungen ist der erfahrene Consulting- und Entwicklungspartner für die ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX. Das Dienstleistungsportfolio des Hamburger IT-Systemhauses reicht von der Beratung und Implementierung über die Projektbetreuung und Projektunterstützung bis zu Support und Betrieb. Aufgrund des tief gehenden System- und Entwicklungs-Know-hows liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Softwareentwicklung rund um Microsoft Dynamics AX. Hier unterstützt Sven Mahn IT-Systementwicklungen nicht nur nationale und internationale Kunden, sondern auch den Hersteller sowie Partner im Dynamics-AX-Umfeld. Weitere Informationen unter www.svenmahn.de

Über Deloitte
Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. „To be the Standard of Excellence“ – für mehr als 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns

Sven Mahn IT-Systementwicklungen ist der erfahrene Consulting- und Entwicklungspartner für die ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX. Das Dienstleistungsportfolio des Hamburger IT-Systemhauses reicht von der Beratung und Implementierung über die Projektbetreuung und Projektunterstützung bis zu Support und Betrieb. Aufgrund des tief gehenden System- und Entwicklungs-Know-hows liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Softwareentwicklung rund um Microsoft Dynamics AX. Hier unterstützt Sven Mahn IT-Systementwicklungen nicht nur nationale und internationale Kunden, sondern auch den Hersteller sowie Partner im Dynamics-AX-Umfeld.

Kontakt
Sven Mahn GmbH & Co. KG
Mareike Jahns
Saseler Damm 43-45
22395 Hamburg
040 / 226 34 80-0
040 / 226 34 80-88
mareike.jahns@svenmahn.de
http://www.svenmahn.de

Pressemitteilungen

Die Wichtigkeit eines neuen ERP Systems im Einzelhandel

Viele Firmenchefs sind sich der Wichtigkeit eines neuen ERP Systems im Einzelhandel nicht bewusst. Dabei werden durch den Einsatz alter und proprietärer ERP Software viele Potenziale gar verschwendet.

Die Wichtigkeit eines neuen ERP Systems im Einzelhandel

Alte und überholte ERP Systeme kosten Unternehmen auf lange Sicht viel Geld.

Kontinuierlich ergeben sich neue Herausforderungen in Bezug auf eine individuelle und innovative Softwarelösung für Unternehmen. Besonders im Einzelhandel steigt der Bedarf an individuell maßgeschneiderten ERP Software-Paketen. Die besondere Herausforderung für die Hersteller von Unternehmenssoftware ist, dass die Softwarepakete sowohl funktionale als auch technologische Standards erfüllen sollen.

Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie eines Marktforschungsinstituts in Aberdeen lassen viele mittelständische Unternehmen, im Besonderen auch Einzelhändler, mögliche Verbesserungspotentiale nicht nutzen, weil sie veraltete und proprietäre ERP Systeme im Einsatz haben. Wenige Firmenchefs sind sich über diesen Fakt nicht im Klaren, da ihnen schlichtweg das Bewusstsein über die möglichen Vorteile der technischen Innovationen seitens der ERP Hersteller fehlt. In Zeiten der wirtschaftlichen Konsolidierung dürfte es allerdings mehr als nur ein Beweggrund sein, ein neues ERP System einzuführen, da man so nachhaltig viel Geld einsparen kann. So gesehen kommt man nicht drum herum, die IT-Infrastruktur und vor allem die ERP Software zu aktualisieren.
Das Angebot an ERP Software für den Einzelhandel ist breit gefächert. Von SAP, Microsoft Dynamics AX oder Infor, an Angeboten mangelt es wahrlich nicht. Bei tatsächlichem Bedarf hat man aufgrund des gesättigten Markts an ERP Systemen einen langwierigen Entscheidungsprozess vor sich.

Bei ERP Systemen im Einzelhandel gilt im Besonderen die Prämisse, die Händler soweit zu unterstützen, dass diese von neuen Chancen profitieren und dabei auch Risiken minimieren zu können. Die Technologie bekommt dabei als Grundlage solcher Lösungen einen besonders hohen Stellenwert zugesprochen. Der bereits angesprochene ERP-Anbieter Microsoft bietet mit seinen Microsoft Dynamics ERP Produkten umfassende Softwarelösungen für den Einzelhandel an. Sowohl für kleinere als auch für Unternehmen des gehobenen Mittelstands sind diese ERP Softwarelösungen konzipiert. Unter dem folgenden Link erfahren Sie mehr vom Angebot der Microsoft Dynamics ERP Produkte .

Die Rahmenbedingungen und das Umfeld des Einzelhandels können mitunter sehr dynamische Züge entwickeln. Es kann durchaus mal vorkommen, dass sich die Anforderungen an ein ERP System schlagartig ändern. Umfassende ERP Systeme für den Einzelhandel wie Microsoft Dynamics AX werden aus diesem Grund laufend neuen Updates unterzogen. Auch dank der Releasefähigkeit der Microsoft ERP Software wird in der Regel einmal im Jahr ein neues Release für die ERP Software entwickelt. So wurden in den letzten zwei Jahren für Microsoft Dynamics AX 2012 zwei größere Releases ausgerollt: Das R2-Release Anfang des Jahres 2013 und das AX 2012 R3-Update im Mai 2014. Auf der folgenden Seite erfahren Sie mehr über die Neuerungen der beiden Microsoft Dynamics AX Releases .

Wir hoffen, dass wir euch die Wichtigkeit von neuer ERP Software im Einzelhandel verinnerlichen konnten. Welches ERP System nun das Richtige für euch ist, müsst ihr aufgrund eurer Anforderungen selbst bestimmten. An fehlenden Alternativen mangelt es jedenfalls nicht.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Die Herausforderungen steigen für Software Betriebslösungen

Die Anforderungen für betriebliche Standardsoftware steigen kontinuierlich. Die Globalisierung, eventuelle Fusionen und Merger und das darauffolgende Verändern der Betriebsorganisation sind nur ein paar Trends, welche Softwarelösungen nun auch abbild

Die Herausforderungen steigen für Software Betriebslösungen

Unternehmen haben immer höhere Anforderungen an Software Betriebslösungen.

Die Anforderungen an individuelle und innovative Software Unternehmenslösungen wachsen kontinuierlich weiter. Speziell der Mittelstand ist immer mehr auf der Suche nach maßgeschneiderten ERP Software-Paketen. Diese sollen zugleich funktionale sowie technologische Standards erfüllen. Des Weiteren ist die Herausforderung vorhanden, dass für die Entwicklung von spezifischer ERP Systeme eine langjährige Branchenerfahrung Grundvoraussetzung ist. Nur so kann man die Implementierungsphasen zielgerichtet und effizient über die Bühne bringen.

Unternehmen sind zudem immer mehr komplexer Herausforderungen konfrontiert: Der fortlaufend steigende globale Wettbewerb in Kombination mit einem erheblichen Preis- und Kostendruck, Organisationsänderungen durch Fusionen und komplexe Wertschöpfungsketten sind bedeutende Trends, denen sich Firmen stellen müssen. Um diese Veränderungen bei der Unternehmenssoftware abbilden zu können, ist eine unternehmensweite Transparenz in allen Geschäftsprozessen unabdingbar. Gerade das wird aber zu einer Herausforderung, da es immer schwerer wird, mit dem dynamischen Wettbewerb Schritt zu halten. So erweist sich nicht allzu selten ein schwerfälliges und altes ERP-System als Klotz am Bein. Proprietäre Altsysteme lassen oft die notwendige Prozessorientierung und Flexibilität vermissen. Hingegen ist die operative Transparenz über alle Unternehmensbereiche und Standorte hinweg Erfolgskriterium Nummer eins zum Zuge der unternehmerischen Zielerreichung. Nicht zuletzt wachsen die spezifischen Bedürfnisse an Unternehmenslösungen immer weiter. Besonders mittelständische Unternehmen brauchen Lösungen, die technologisch und funktional extrem hohen qualitativen Ansprüchen unterliegen.

Seit dem Merger von Navision durch Microsoft ist der große Computerkonzern mit seinen ERP Softwaresystemen NAV und Dynamics AX endgültig ein ganz wichtiger Anbieter von ERP-Software für den gesamten Mittelstand geworden. Für kleinere Betriebe eignet sich eher Microsoft Dynamics NAV, während Microsoft Dynamics AX für mittlere und größere Unternehmen konzipiert ist. Hier hat wahrlich Microsoft mit ihrem ERP System Dynamics AX die passende Antwort. Es gibt viele Gründe, auf die Microsoft Dynamics ERP Software zu setzen. Hier nennen wir einige gute Gründe:

Der erste Grund ist eine kurze Time-to-Value des ERP Systems. Durch die vordefinierten Branchenfunktionen von Microsoft Dynamics AX kann dieses ERP System ihr Unternehmen bestmöglich unterstützen. Sei es jetzt ob Sie im Großhandel, der Fertigung oder im Einzelhandel tätig sind – all diese Bereiche werden von den Microsoft ERP Funktionen abgedeckt. Zudem ist das Microsoft ERP System einfach und schnell zu implementieren, sodass auch recht rasch erste Ergebnisse sichtbar werden. Durch eine kontinuierliche Optimierung der Betriebsorganisation mittels der ERP Funktionen werden auch die Supportprozesse wie beispielsweise in der Personalverwaltung erheblich schneller durchlaufen.

Die einfache Skalierbarkeit ist der zweite Grund, den wir hier anführen.
Für international ausgerichtete Unternehmen ist es eminent wichtig, ihr internationales Wachstum im Zuge einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit ständig zu beobachten und das Wachstum auch stets abbilden zu können. Diese Herausforderung kann die Microsoft Dynamics ERP Software bestmöglich erfüllen, indem es das Ausdehnen auf neue Märkte zulässt. Ein Beispiel sind hierfür seit dem Dynamics AX 2009 Release integrierten Lokalisierungen, bei welchen die gesetzlichen Anforderungen von 36 Ländern hinterlegt sind.

Zudem wird noch ein intelligentes und produktives Arbeiten mit der ERP Software gewährleistet. Dies ist also der dritte Grund für den Einsatz des Microsoft ERP Systems.
Durch die Anwendung von Dynamics AX wird die Basis für eine höhere Produktivität gelegt. Den Usern werden rollenbasierte Zugänge zu spezifischen Informationen, Tasks und Prozessen bereitgestellt. Zudem ist es von äußerst wichtiger Bedeutung, eine unternehmensweite Transparenz zu den wichtigsten Geschäftsdaten herzustellen.
Die weiteren Gründe für den Einsatz der Microsoft ERP Software können Sie auf der folgenden Seite über Microsoft Dynamics AX nachlesen.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Optimierte ERP Systeme für den Einzelhandel

Der globale Wettbewerb in Verbindung mit steigendem Preisdruck oder Organisationsänderungen sind Trends, denen sich Einzelhandels-Unternehmen stellen müssen. Bei einem überholten ERP-System ist dies aber schwer, mit diesen Trends Schritt zu halten. Wir zeigen, was ein neues ERP System leisten muss.

Optimierte ERP Systeme für den Einzelhandel

ACRIS E-Commerce steht für hochqualitative E-Commerce Applikationen

In Bezug auf einer erfolgreiche ERP Software Einführung wachsen die Anforderungen an individuelle Unternehmenslösungen in die Höhe. Besonders immer mehr mittelständische Unternehmen verlangen nach maßgeschneiderten ERP Software-Lösungen, welche hohe technologische und funktionale Standards abdecken sollen. So ist es auch im Einzelhandel der Fall.

Der verstärkte globale Wettbewerb in Verbindung mit steigendem Preis- und Kostendruck, Organisationsänderungen durch Fusionen, aber auch kontinuierliche Prozessoptimierungen, das Entstehen von komplexen internationalen Versorgungsketten- und netzwerken oder erhöhte Compliance-Anforderungen durch steigende gesetzliche Kontrolle sind wichtige Trends, denen sich Unternehmen im Einzelhandel stellen müssen. Auch globale Verlagerungen von Angebot und Nachfrage bei weiterhin lokal unterschiedlichen Produkten und Dienstleistungen erfordern absolute Transparenz für rasche und korrekte Entscheidungen.

Viele Unternehmen im Einzelhandel haben zunehmend Probleme, mit diesen Trends und dynamischen Wettbewerbsumfeld mitzuhalten, da ein altes und überholtes ERP System weder die nötige Flexibilität noch Prozessorientierung aufweist, um hier effizient die Geschäftsprozesse unterstützen zu können. Operative Transparenz im gesamten Unternehmen über alle Bereiche und Standorte hinweg ist unabdingbar zum Erreichen der unternehmerischen Ziele. Dies gilt besonders im Einzelhandel.

Aus diesen Gegebenheiten lässt sich ableiten, dass die Anpassbarkeit von ERP Systeme ein wichtiger Erfolgsfaktor ist. Die gängigsten ERP Systeme wie jenes von SAP und Microsoft Dynamics und etliche IT-Dienstleister bieten zusätzliche Module an, um für alle Branchen die Bedürfnisse und Anforderungen abdecken zu können. Nur so wird eine bestmögliche Unterstützung der Geschäftsprozesse eines Unternehmens gewährleistet.
Um die Geschäftsprozesse im Einzelhandel möglichst effektiv unterstützen zu können, müssen mittelständische und große Einzelhandelsunternehmen eine professionelle, durchgängige Software-Lösung für das Multi Channel-Management, ERP, Management der Filialen und dem Merchandising erhalten. So können sich die Unternehmen mehr Transparenz verschaffen, agil operieren, die Erwartungen ihrer Kunden übertreffen und langfristiges Kundenbindungsmanagement betreiben.

ERP Systeme für den Einzelhandel sollen eine moderne Technologieplattform bereitstellen, welche leistungsstarke, rollenbasierte und Channel übergreifende Szenarien gesamtheitlich unterstützt. Das Ergebnis dürfte dann im besten Fall eine deutlich geringere Komplexität mit sich bringen. Stattdessen können sich Einzelhändler auf ihr Kerngeschäft konzentrieren: Nämlich auf ihre zentralen Erfolgsfaktoren Produktivität und Kundenservice, welche durch das ERP System für die Mitarbeiter unterstützt werden sollen.
Ein bedeutender Erfolgsfaktor im Einzelhandel ist die Transparenz über die gesamte Lieferkette hinweg. Mit einer ganzheitlichen ERP Software-Lösung kann man sich sofortige Transparenz über alle Abläufe verschaffen – angefangen von der Filiale über die Zentrale bis über die gesamte Lieferkette hinweg. Dabei sollte man mit der neuen ERP-Lösung auch imstande sein, Hardware, Benutzeroberflächen und Mitarbeiterprofile von einem zentralen Ort steuern zu können, um so deutlich die Komplexität in einem recht dynamischen Filialumfeld und in unterschiedlichen Einkaufsformen zu verringern.

Das heutige Wirtschaftsumfeld ermöglicht Einzelhändlern das Nutzen von neuen Chancen, birgt aber genauso neue Herausforderungen. Eine immer größer werdende Vielfalt an Produkten, neue ökonomische Faktoren und das Aufkommen neuer Einkaufsformen sowie die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Informationen sorgen dafür, dass Käufer von ihren Händlern immer mehr erwarten. Und je mehr die Grenzen zwischen Social Networking und traditionellem Handel verschwimmen, desto wichtiger werden der Fokus auf das Markenversprechen und die verstärkte Haltung auf die Kundenbindung. Eins ist in jedem Fall sicher: Der Einzelhandel hat sich signifikant gewandelt.

Der Markt an ERP Lösungen für den Einzelhandel ist vielfältig. Von der SAP Business Suite, Microsoft Dynamics AX 2012 und JD Edwards, Angebot gibt es genug. Bei wirklichem Bedarf hat man im gesättigten Markt an ERP Systemen die Qual der Wahl.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt:
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
man@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Kofax bringt die branchenweit erste Smart Process Application für die Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung auf den Markt

Die AP-Automatisierungslösung basiert auf Kofax TotalAgility™ 7.0 und bietet eine enge Integration mit Microsoft Dynamics AX

Kofax bringt die branchenweit erste Smart Process Application für die Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung auf den Markt

Kofax

Irvine, CA, Mittwoch, 6. November 2013 – Kofax® plc (LSE: KFX, www.kofax.com ), ein führender Anbieter von Smart Process Applications zur Optimierung der Kommunikation mit Kunden in der kritischen First Mile™, kündigte heute den Start von Kofax TotalAgilityTM Accounts Payable Automation an, um den größten Herausforderungen und Trends von Kreditorenbuchhaltungen zu begegnen. Die Lösung kombiniert führende Capture-Technologien und Prozessmanagement mit Mobil- und Analysefunktionen mit dem Ziel, Kosten einzusparen sowie die Lieferantenverwaltung und das Cash Management in der Rechnungserfassung und in AP-Prozessen zu verbessern.

Die stärksten Motive für die Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung sind die Senkung der Kosten, mehr Transparenz, die Reduzierung der Fehlerquote, doppelte und eilige Rechnungen sowie die Verwaltung papierbasierter Dokumente. Unabhängigen Analysten1 zufolge sind Investitionen in die Automatisierung des Rechnungseingangs und der AP-Workflow-Prozesse der effektivste Weg, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Anthony Macciola, Chief Technology Officer bei Kofax, erklärte: „Wir wussten, wie wichtig es ist, den kritischen Problemen und Herausforderungen zu begegnen, mit denen AP-Manager in allen Branchen zu kämpfen haben. Mit unserer Smart Process Application gewinnen die Buchhalter eine weitgehend automatische Verarbeitung sowie verbesserte Transparenz und Kontrolle über den gesamten Prozess. AP-Manager bekommen Business Intelligence- und Analyse-Tools an die Hand, mit denen sie Kennzahlen zur Performance der Rechnungserfassung und AP-Automatisierung in Echtzeit sehen können.“

Account Payable Automation ist die erste Smart Process Application, die auf der TotalAgility7.0-Plattform aufbaut. Sie ist nicht nur mit jedem Buchhaltungs- und ERP-System kompatibel, sondern ermöglicht auch eine enge Anbindung an Microsoft Dynamics AX. Eine vergleichbare Integration mit anderen Buchhaltungs- und ERP-Systemen kann mit Kofax Professional Services erreicht werden.

Merkmale von Account Payable Automation:

– Akzeptanz von Rechnungen unterschiedlicher Formate, darunter Papiere, Faxe und E-Mails sowie Rechnungen aus Webportalen, XML- und EDI-Daten-Streams und von mobilen Geräten.
– Digitale Erfassung liefert Bilder hoher Qualität von Papierrechnungen
– Extraktion und Validierung aller wichtigen Geschäftsdaten aus Rechnungen
– Klärung der unvermeidlichen Abweichungen zwischen Rechnungs-, Bestellungs- und Empfangsdaten
– AP-Manager erhalten Zugriff auf Business Intelligence- und Analyse-Tools, mit denen sie Kennzahlen zur Performance der Rechnungserfassung und AP-Automatisierung in Echtzeit sehen können.
– Ein fertiger Rahmen zur Integration beliebiger vorhandener oder cloudbasierter Buchhaltungs- oder ERP-Systeme sowie sofort einsatzfähige Integration mit Microsoft Dynamics AX
– Reduzierter Installationsaufwand durch Verwendung browserbasierter Benutzeroberflächen und einer serviceorientierten Architektur

„Mit Kofax TotalAgility™ Accounts Payable Automation konnten wir die Produktivität steigern, da wir mehr Rechnungen mit größerer Genauigkeit und geringerem Kostenaufwand schneller verarbeiten“, erklärte Bala Kothandaraman, General Manager Information and Communication Technology bei der Hyundai Motor Company Australia. „Da Kofax den Anpassungsbedarf bei vorhandenen Enterprise-Anwendungen und Repositorys minimiert hat, kommen wir in den Genuss einer schnelleren und einfacheren Integration.“

Bildrechte: Kofax/ www.kofax.com

Kofax® plc (LSE: KFX) ist ein führender Anbieter innovativer Software und Lösungen für Smart Capture und Prozessautomatisierung auf der geschäftskritischen „First Mile™“, um die Kommunikation der Unternehmen mit ihren Kunden zu optimieren. Kofax-Lösungen schaffen eine grundlegende Verbindung zwischen den „Systems of Engagement“, in denen informationsintensive Kundenkommunikation in Echtzeit stattfindet, und den „Systems of Record“ – in der Regel große und eher inflexible Unternehmensanwendungen und Repositorys, die sich nur schwer an neue Technologien anpassen lassen. Erfolg auf dieser „First Mile“ kann die Kundenservicequalität erheblich verbessern und die Betriebskosten deutlich senken. Die Vorteile für das Unternehmen: eine stärkere Wettbewerbsposition, schnelleres Wachstum und höhere Rentabilität. Software und Lösungen von Kofax haben sich bereits bei mehr als 20.000 Kunden rasch bezahlt gemacht, darunter Banken, Versicherungen, Behörden, Gesundheitseinrichtungen, BPO-Anbieter u.a.m. Kofax-Lösungen werden auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa, Afrika und im südostasiatischen Raum durch eine eigene Vertriebs- und Serviceorganisation sowie ein globales Netz aus mehr als 800 autorisierten Partnern in über 75 Ländern vertrieben. Weitere Informationen unter http://www.kofax.com

© 2013 Kofax, plc. „Kofax“ ist eine eingetragene Marke und „First Mile“ und „TotalAgility“ sind Marken von Kofax, plc.

Kontakt
Kofax Deutschland AG
Manuela Winkler
Unterschweinstiege 8 (Main Airport Center)
60549 Frankfurt am Main
+49 69 271 3998 7223
manuela.winkler@kofax.com
http://www.kofax.com

Pressekontakt:
European Partner Solutions
Ina Schmidt
Banks Farm, Caldy Road
CH48 2 Caldy, Wirral UK
+44 151 625 4823
ina.schmidt@eu-partner.com
http://www.eu-partner.com