Tag Archives: Mitarbeiter führen

Pressemitteilungen

Was tun, wenn die Leistung nicht stimmt?

Der Experte für Unternehmer-Erfolg Bert Overlack über nachhaltige Mitarbeitermotivation

Was tun, wenn die Leistung nicht stimmt?

Bert Overlack erklärt, wie nachhaltige Mitarbeitermotivation funktioniert

Eine Kette ist immer nur so stark, wie ihr schwächstes Glied, so heißt es im Volksmund. Das gelte natürlich auch für Systeme egal welcher Größe – ob Organisation, Unternehmen, Abteilung oder Team -, weiß Bert Overlack. Als Sparringspartner und Scout begleitet er Unternehmer und Führungspersönlichkeiten in familiengeführten Unternehmen. „Kann sich eine Führungskraft nicht auf einen oder mehrere Mitarbeiter verlassen, gibt es verschiedene Gründe dafür. Fehlendes Engagement und Leistungsbereitschaft beispielsweise sind oft ein Zeichen von mangelnder Motivation“, erklärt der Experte.

So vielfältig die Gründe für mangelndes Engagement der Mitarbeiter sein können, so verschieden können auch die Reaktionen der Führungskräfte darauf ausfallen. Von klaren Anweisungen über Druck und Kontrolle, Mikro-Management oder auch Resignation hat er schon alles erlebt. „Anweisungen, Kontrolle und Druck führen früher oder später entweder zu Gegendruck oder zu Flucht der Mitarbeiter. Mikro-Management wiederum nimmt den Mitarbeitern jegliche Verantwortung und birgt zudem das Risiko, nicht mehr ausreichend Zeit und Ressourcen für die eigenen Aufgaben zu haben“, schildert Overlack seine Erfahrungen.

Stattdessen rät er, sich von Standardkonzepten zur Mitarbeitermotivation zu verabschieden. „Jede Führungskraft und jeder Mitarbeiter sind einzigartig. Das erfordert individuelle Konzepte. Es ist zwar zeitaufwendig, sich mit den Mitarbeitern wirklich auseinanderzusetzen und zu verstehen, warum sie nicht das tun, was sie eigentlich tun sollen“, erläutert Overlack, „doch gemeinsam können Probleme gelöst und neue Möglichkeiten geschaffen werden. Es ist daher wichtig, die individuellen Ziele, Wünsche, Bedürfnisse und Motive der einzelnen Mitarbeiter in Erfahrung und mit denen des Teams, der Abteilung oder des Unternehmens in Einklang zu bringen.“

Denn nur wer nach seinen persönlichen und individuellen Motivationen heraus handele, wende sich seinen Aufgaben nachhaltig engagiert zu und setze diese auch vereinbarungsgemäß um.

Nähere Informationen und Kontakt zu Bert Overlack – erfolgswärts -finden Sie unter: www.bertoverlack.de

Bert Overlack ist Experte für Unternehmer-Erfolg und hat über 20 Jahre lang sein eigenes Unternehmen geführt – mit 270 Mitarbeitern, an 5 Standorten in Europa und Kunden in 43 Ländern. Unternehmensnachfolge, Internationalisierung und Erfolg sind für ihn ebenso Begriffe wie Marktzusammenbruch, Insolvenz und Neuaufbau. Heute berät und begleitet Bert Overlack Unternehmer, die ähnliches erlebt haben wie er, aber auch solche, die bereits erfolgreich sind und strategisch noch weiter an ihrem unternehmerischen Erfolg feilen möchten. Er ist für sie ebenbürtiger Ansprechpartner, Sparringspartner und Scout – und richtet damit den Fokus immer auf Wissenschaft, Praxis und den Markt und wie diese Bewegungen für seine Kunden interessant sein könnten. Sein Credo: Familiengeführte Unternehmen sind meine Welt!

Kontakt
Bert Overlack GmbH – erfolgswärts
Bert Overlack
Baldenaustraße 56
76437 Rastatt
+49 7222 933037
info@bertoverlack.de
http://www.bertoverlack.de

Pressemitteilungen

Wirkungsgrad steigern

Thomas Gelmi gibt Tipps für die Wahl des richtigen Führungsstils und effektive Mitarbeiterführung

Wirkungsgrad steigern

Thomas Gelmi gibt Tipps für wirksame Führung

Mitarbeiter richtig und vor allen Dingen wirksam führen, will gelernt sein. Genau das ist vielen Führungskräften aber gar nicht bewusst. Sie definieren für sich selbst einmal einen Führungsstil und leben diesen fortan konsequent. Der Experte für Selbst- und Beziehungskompetenz Thomas Gelmi, der Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Führungskräfte unterstützt, kennt diese Problematik nur zu gut. „Viele Führungskräfte kennen gar nicht die Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen – sie variieren ihren Führungsstil nur auf einer Ebene, zwischen hoher und geringer Wertschätzung, zwischen viel und wenig Druck. Wirklich effektiv ist das aber nicht.“

Stattdessen rät Gelmi seinen Kunden stets, zwischen einem mehr und weniger direktiven Führungsstil zu variieren. Wichtige Punkte sind dem Experten für Beziehungskompetenz dabei „Dirigieren“ und „Delegieren“: „Direktiv führen heißt dabei, sehr klare Anweisungen zu geben und Ziele zu benennen. Dazu gehört auch, einem Mitarbeiter vorzugeben, wie er das Ziel erreichen kann oder soll“, so Gelmi.

Im Gegensatz dazu stehe der delegierende Führungsstil, bei dem zwar auch vorgegeben wird, was erreicht werden soll, doch die Mitarbeiter entwickeln selbstständig Lösungen. „Unter Umständen sind die Mitarbeiter sogar fachlich kompetenter und wissen tatsächlich besser, wie etwas zu tun ist“, sagt Gelmi. Beim Delegieren gibt es zudem auch noch Zwischenstufen, wie das Trainieren und Unterstützen bzw. Coachen, die situativ anzuwenden sind.

Egal ob direktiv oder delegierend – Gelmi zufolge geht es bei guter und effektiver Führung nicht darum, einen Stil zu wählen, daran festzuhalten und auf sämtliche Mitarbeiter anzuwenden. Der eigene Führungsstil sollte stattdessen jeweils situativ auf die Mitarbeiter und die gegebene Situation angepasst werden.

„Es geht darum, im eigenen Team jede Person so zu führen, dass er oder sie bestmöglich Leistung erbringen kann.“ Dabei helfe es auch, Betroffene zu Beteiligten zu machen, hebt Gelmi hervor und rät, das Thema in Einzelfällen sogar transparent zu machen. Denn wer die Mitarbeiter in Gesprächen fragt, welche Art von Führung sie sich wünschen oder brauchen, um zielorientiert und gewinnbringend arbeiten zu können, zeige dadurch außerdem ein hohes Maß an Wertschätzung. Das wirke sich zusätzlich positiv auf das Arbeitsergebnis aus. „Die Wahl des Führungsstils ist nicht nur abhängig vom Reifegrad der jeweiligen Mitarbeiter, sondern hat auch starken Einfluss auf ihre Leistung und Performance“, konstatiert Gelmi abschließend.

Wie Führungskräfte den für sich passenden Führungsstil finden, erklärt Thomas Gelmi in seinen Blogs und Podcasts oder im persönlichen Coaching. Weitere Informationen finden Sie unter www.gelmi-consulting.com.

Thomas Gelmi begleitet unter dem Label „Thomas Gelmi – InterPersonal Competence“ weltweit Führungskräfte und deren Teams in Unternehmen unterschiedlichster Größe und verschiedenster Branchen. Dazu gehören global tätige Unternehmen wie Siemens, Roche, oder Syngenta, aber auch KMUs und Privatkunden. Sein Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Selbst- und Beziehungskompetenz in Führung, Zusammenarbeit und Kundenkontakt.

Kontakt
Thomas Gelmi – InterPersonal Competence (Movadis GmbH)
Thomas Gelmi
Europaallee 41
8004 Zürich
+41 56 535 7996
info@gelmi-consulting.com
http://www.gelmi-consulting.com/

Pressemitteilungen

Let’s dance – jetzt auch in Unternehmen

Die Autorin Monica Deters fordert auf zum „Tanz mit dem Boss“

«Dance with the Boss» von Monica Deters

Das amerikanische Pendant zu „Let“s Dance“ hat die Königin des Parketts gekürt: Rumor Willis. Mit diesem Erfolg hat zu Beginn der Staffel niemand gerechnet, wahrscheinlich nicht mal sie selbst, stand sie doch bisher im Schatten der Star-Eltern Bruce Willis und Demi Moore. Monica Deters, Buchautorin und Starkmacherin für Führungskräfte und Mitarbeiter, sieht in dem Erfolg ihre Metapher bestätigt: „dass Tanzen Anlass für eine Veränderung im eigenen Leben sein kann – sogar im Job“.

Tanzen im Job? In ihrem aktuellen Buch „Dance with the Boss“ fordert Deters genau dazu auf: Doch nur im übertragenen Sinn: „Seinen Chef kann man sich nicht immer aussuchen, aber man kann lernen, ihn taktvoll zu führen.“ Genau wie bei den Promis von „Let“s Dance“ gehört zum perfekten Tanz sehr viel Übung. Das beschreibt sie humorvoll, aber auch wissenschaftlich untermauert, basierend auf dem Harvard-Führungskonzept, welches sie mal eben zum Harvard-Führungs-Parkett gemacht hat.

„Arbeiten ist wie Tanzen – Es macht nur Spaß, wenn es uns gefällt“, sagt die Campus-Autorin. „Den Großteil des Lebens verbringen wir mit unserer Arbeit. Daher ist es unerlässlich, dass wir uns dabei auch wohlfühlen. Viele haben jedoch den Spaß an ihrer Arbeit längst verloren. Dadurch geht enormes Potenzial verloren – für Mitarbeiter und Führungskräfte gleichermaßen. Ich möchte Mitarbeiter dazu motivieren, aus ihrer Lethargie heraus zu finden und viel stärker eigeninitiativ und selbstbestimmt zu handeln. Das hat auch viele Vorteile für das Unternehmen.“ Führen als Mitarbeiter? „Aber natürlich – bevor der Chef gegen den Pfeiler tanzt, ist der Mitarbeiter gefragt, entsprechend einzugreifen.“

Damit das gemeinsame Tanzen von Chef und Mitarbeiter funktioniert, sollte vorher klar sein, mit wem man es zu tun hat. Anhand eines von Deters entwickelten „Chef-Tanz-Typ-Tests“ können Mitarbeiter genau das herausfinden. Sie unterscheidet dabei sechs unterschiedliche Chef-Typen, vom leidenden Blues-Typ über den feurigen Salsa-Typ, bis hin zum souveränen Slow-Foxer, die sie in ihrem Buch ausführlich darstellt.

Deters zieht Ihre Erkenntnisse aus eigenen Erlebnissen und Erfahrungen. Sie war selbst 20 Jahre in der weiten Konzern-Welt tätig, die von Fusionen, Umstrukturierungen und wechselnden Chefs geprägt war. Mit ihrer umfangreichen Ausbildung zum zertifizierten Business-Coach hilft die „Starkmacherin“ als Referentin und Rednerin in Unternehmen dabei, Führung und Teams wieder zusammenzubringen.

Mehr Informationen zu Monica Deters und ihrem Buch „Dance with the Boss“ finden Sie unter ihrer neuen Website: www.monicadeters.com . Das Buch erhalten Sie überall im Handel z.B. unter www.amazon.de.

Monica Deters ist \“die Starkmacherin\“ für Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie hat über 20 Jahre in verschiedenen internationalen Konzernen auf mehreren Positionen und Ebenen gearbeitet. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Vortragsrednerin (Professional Speaker GSA, SHB), zertifizierte Asgodom-Coach (LOKC®-Methode) sowie Autorin, Lehrcoach, Lehrbeauftragte und langjährige Kolumnistin.

Kontakt
Monica Deters
Monica Deters
Buschkoppel 7
22941 Bargteheide
+49 4532-25974
info@deters-impuls.de
http://monicadeters.com

Pressemitteilungen

Monica Deters – die mit dem Boss tanzt

Wie Mitarbeiter ihre Chefs taktvoll führen

Monica Deters - die mit dem Boss tanzt

«Dance with the Boss» von Monica Deters

Sie versteht sich als Starkmacherin für Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen – Monica Deters. Wo Chefs den Eindruck haben, sie übernehmen mehr und mehr den Job ihrer Mitarbeiter. Wo Teams längst aufgehört haben, eigenständig zu arbeiten. Wo die Leistung sinkt, der Spaß an der Arbeit längst verloren ist und Potenziale verborgen bleiben, tritt sie auf den Plan: Monica Deters, die mit dem Boss tanzt – und diesen Slogan sogar wortwörtlich umsetzen durfte.

„Mein Job gibt mir mehr Kraft als er nimmt. Können Sie oder Ihre Mitarbeiter das auch sagen?“, ist eine von vielen provokanten, aber wohlmeinenden Fragen, die Deters ihren Klienten gerne stellt. Damit trifft sie meist einen wunden Punkt bei Unternehmen, wo Mitarbeiter schon lange nicht mehr vor Eigeninitiative sprühen und nur noch „Dienst nach Vorschrift“ machen.

Der Mitarbeiter als vergessene Umsatzbooster

„Dance with the Boss“ ist auch der gleichnamige Titel ihres kürzlich erschienenen Buchs und steht für nichts anderes, als dass Mitarbeiter so gestärkt werden, dass sie wieder beginnen, eigeninitiativ zu handeln. „Geführt werden ist wie tanzen“, erklärt Monica Deters ihren Ansatz. „Es macht nur Spaß, wenn es gefällt. Doch dazu sollten beide Seiten die richtigen Schritte beherrschen.“

Als Referentin und Rednerin hilft die „Starkmacherin“ Unternehmen dabei, dass Führung und Teams wieder eine erfolgreiche Performance abliefern, statt sich auf dem Parkett ständig auf die Füße zu treten und verspricht ihren Kunden damit mehr Zufriedenheit, Leistung und Motivation. Dabei greift Deters nicht nur auf ihre umfangreiche Ausbildung zum zertifizierten Business-Coach zurück, sondern vor allem auf ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen aus 20 Jahren in der weiten Konzern-Welt, die von Fusionen, Umstrukturierungen, wechselnden Chefs und Entlassungen geprägt war.

Dass sie selbst die Tanzschritte beherrscht, zeigte Deters im Jahr 2013, als sie im Borussia-Park Stadion in Mönchengladbach mit Bruce Springsteen – the Boss – auf der Bühne stand und mit ihm vor 40.000 Menschen tanzte. „Wenn also eine weiß, wie man mit dem Boss tanzt, dann ich“, schließt der Business-Coach humorvoll.

Mehr Informationen zu Monica Deters unter ihrer neuen Website: www.monicadeters.com

Monica Deters ist „die Starkmacherin“ für Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie hat über 20 Jahre in verschiedenen internationalen Konzernen auf mehreren Positionen und Ebenen gearbeitet. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Vortragsrednerin (Professional Speaker GSA, SHB), zertifizierte Asgodom-Coach (LOKC®-Methode) sowie Autorin, Lehrcoach, Lehrbeauftragte und langjährige Kolumnistin.

Kontakt
Monica Deters
Monica Deters
Buschkoppel 7
22941 Bargteheide
+49 4532-25974
info@deters-impuls.de
http://monicadeters.com

Pressemitteilungen

Die neue Mitarbeiter-Macht: „Dance with the Boss“ jetzt im Handel

Neues Buch von Monica Deters: «Dance with the Boss – Wie Mitarbeiter ihre Chefs taktvoll führen» ist jetzt erschienen

Die neue Mitarbeiter-Macht: "Dance with the Boss" jetzt im Handel

Monica Deters – „Dance with the Boss“

Es wird gerne geklagt über schlechte Führungsstile. Doch die wenigsten Mitarbeiter tun etwas dagegen, um die Situation zu verbessern. Viele wissen schlichtweg auch nicht, wie sie dabei vorgehen sollen oder trauen sich nicht. Wenn kündigen keine Option ist, bietet das neue Buch von Monica Deters Dance with the Boss – Wie Mitarbeiter ihre Chefs taktvoll führen erste Hilfe in Sachen „Wie führe ich meinen Chef?“

„Es gibt jede Menge wunderbare Bücher für Führungskräfte, doch die Mitarbeiter kommen beim Thema führen von unten nach oben viel zu kurz“, erklärt die Autorin die Intention zu ihrem Buch. „Mir ist es wichtig, auch Mitarbeiter zu stärken und sie in die Selbstbestimmung zu bringen“, so Deters weiter, die in Dance with the Boss einen Tanzkurs für all jene Mitarbeiter sieht, die wissen wollen, wie sie ihren Chef führen.

Wie das geht beschreibt die Autorin auf 200 Seiten ebenso unterhaltsam und leicht wie tiefsinnig und verarbeitet in ihrem Werk außerdem viele Tipps für die Praxis.

Persönlich kam sie auf diese anschauliche Analogie, als Sie 2013 mit Bruce Springsteen, The Boss, vor 40.000 Menschen auf der Bühne tanzte, der ihr 7 Jahre zuvor unwissentlich das Leben gerettet hat.

Dance with the Boss – Wie Mitarbeiter ihre Chefs taktvoll führen erklärt die sechs häufigsten Chef-Typen vom leidenden Blues-Typ bis hin zum dramatischen Paso-Doble-Typ, entlarvt ihre Schwächen und Stärken und verrät die acht Tanzschritte, wie Mitarbeiter ihren Chef geschickt zu mehr Wertschätzung und Verbindlichkeit führen können – und das alles auf dem Parkett der Harvard-Führungswissenschaft.

„Nach gefühlten 180.000 Umstrukturierungen im Job, tatsächlichen 20 Jahre in internationalen Großkonzern, ungefähr 25 verschiedenen Vorgesetzten, 4 weltweiten Fusionen und 2 schmerzhaften Entlassungen wird man entweder Aussteiger-Bademeisterin auf Barbados oder professioneller Business-Coach in der deutschsprachigen Wirtschaft“, so Deters mit Rückblick auf ihre eigenen Erlebnisse und fährt fort: „Ich habe mich für die letztere Variante entschieden, denn ich weiß genau was es bedeutet, stark im Job, aber auch im Leben sein zu müssen! Und genau das ist meine Profession: Mitarbeiter zu stärken!“

Bestellen Sie hier direkt das neue Buch von Monica Deters „Dance with the Boss“.
Mehr Informationen zu Monica Deters: www.monica-deters.com

Monica Deters ist „die Starkmacherin“ für Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie hat über 20 Jahre in verschiedenen internationalen Konzernen auf mehreren Positionen und Ebenen gearbeitet. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Vortragsrednerin (Professional Speaker GSA, SHB), zertifizierte Asgodom-Coach (LOKC®-Methode) sowie Autorin, Lehrcoach, Lehrbeauftragte und langjährige Kolumnistin.

Kontakt
Monica Deters
Monica Deters
Buschkoppel 7
22941 Bargteheide
+49 4532-25974
info@deters-impuls.de
http://monicadeters.com

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Bildung/Schule Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Rat und Hilfe Shopping/Handel Veranstaltungen/Events

Mitarbeiter führen reloaded

Mitarbeiter führen reloaded
Mitarbeiter führen reloaded

Mitarbeiter führen ist das A und O in der heutigen Businesswelt. Führungskräfte achten deshalb darauf, auf dem Laufenden zu bleiben – eine nicht immer leichte Aufgabe bei den unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen. Anne M. Schüller hilft dabei, den Anschluss zu halten und die neueste Methoden kennenzulernen.

Mit ihrem Vortrag “Mitarbeiter führen reloaded“ gibt sie modernen Führungskräften die Wege und Mittel an die Hand, damit diese auch morgen noch glänzen können, wenn sie Mitarbeiter führen. In zahlreichen Spezialfällen erklärt Anne M. Schüller, wie diverse Situationen in den Unternehmen gehandhabt werden können.

Mitarbeiterführung von morgen

Es gilt, am Ball zu bleiben und genau das können Führungskräfte dank Keynote Speaker Anne M. Schüller. Mitarbeiter führen ist für viele eine Herausforderung, doch mit dem richtigen Werkzeug wird es nahezu ein Spaziergang. Das Unternehmen wird es ihnen danken und auch die Mitarbeiterzufriedenheit wächst spürbar.

Dabei ist es vor allem wichtig, sich der neuen Situationen in der Arbeitswelt bewusst zu werden. Eine immer mobiler werdende Arbeitskultur ermöglicht es, beinahe jederzeit Kontakt zu den Mitarbeitern aufzunehmen – egal wo sie sich gerade befinden. Die Folgen sind wiederum hohe Erwartungen an die Führungskräfte und deren Kompetenz. Wie Führungskräfte diesen Ansprüchen gerecht werden, lernen sie bei Anne M. Schüller.

Mitarbeiter führen 2.0

In dem Vortrag “Mitarbeiter führen“ sind auch zahlreiche Neuerungen aus der Geschäftswelt ein Thema. Dazu zählt eine veränderte Gesamtsituation der Angestellten und ihrer Verträge. Denn inzwischen ist die Anzahl der befristeten Arbeitsverträge gestiegen und mehr Menschen arbeiten in Teilzeit.

Hinzu kommen immer mehr Spezialisten und Experten, die unter Umständen sogar noch flexible Arbeitszeiten oder eine ganz andere Arbeitskultur mitbringen. Eine Führungskraft, die in so einer Situation Mitarbeiter führen will, hat alle Hände voll zu tun. Anne M. Schüller bietet für jede Herausforderung eine passende Lösung, die sofort umgesetzt werden kann.

Anne M. Schüller bildet moderne Führungskräfte aus

Die Themen ihres Vortrags haben alle den Fokus auf der Schnittstelle zwischen Führungskraft und Mitarbeitern. Darüber hinaus berichtet die zehnfache Buchautorin, wie eine Umgebung geschaffen werden kann, die eine Grundlage für den Erfolg bildet. Sie selbst nennt dies eine „lachende“ Unternehmenskultur.

Ziel ihres Vortrags ist es zu zeigen, wie Führungskräfte aus Mitarbeitern Botschafter machen. Deshalb sind neue Führungsstile erforderlich. Anne M. Schüller bezeichnet diese neuen Führungskräfte als Möglichmacher, kundenfokussierte Leader und Katalysatoren. Der Vortrag von Anne M. Schüller zeigt letztlich auch die 4 essentiellen Schritte in der Mitarbeiterführung. Unter dem Titel Mitarbeiter-Touchpoint-Management gibt die Expertin für Marketing Führungskräften den letzten Schliff.

Links: