Tag Archives: mobile-app

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Shopping/Handel Telekommunikation

Tragbarer Etikettendrucker Brady M611 für Kabelkennzeichnungen

Tragbarer Etikettendrucker Brady M611 für Kabelkennzeichnungen

Neuvorstellung von MAKRO IDENT: Tragbarer, industrietauglicher Etikettendrucker Brady M611 – bedienbar über mobile Endgeräten wie Smartphone, Tablet & Co. mit kostenlos erhältlicher MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN.

MAKRO IDENT stellt vor: der neue industrietaugliche und tragbare Etikettendrucker Brady M611, mit dem man über ein Smartphone, Tablet und andere mobile Endgeräte, sehr einfach professionelle Etiketten erstellen kann. Die Etiketten werden mittels der kostenlos erhältlichen MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN mit Barcodes, Text, Grafiken, Logos und verschiedenen Symbolen erstellt und gedruckt.

Der mobilie Drucker Brady M611 ist speziell für die Vor-Ort-Kennzeichnung von Kabeln, Leitungen, Klemmblöcken, Patch-Panels, Blenden, Arbeitsstationen, Leiterplatten, zur Produkt- und Komponentenkennzeichnung, Inventur-, Sicherheitskennzeichnung entwickelt worden. Er ist robust gebaut und übersteht mehrfach einen Fall aus 1,2 Metern Höhe.

Der Thermotransferdrucker Brady M611 ist mit einer Druckauflösung von 300dpi ausgestattet und sorgt für einen sehr kontrastreichen Ausdruck. Brady M611 ist ein klein und handlich und verfügt über ein farbiges TouchDisplay. In dem man Bluetooth über den Button „Einstellungen“ auf dem TouchDisplay am Drucker und im mobilen Endgerät aktiviert, stellt man die Verbindung zwischen beiden Geräten her. Nachdem der Mitarbeiter auf seinem Smartphone, Tablet – oder einem anderen mobilen Endgerät, die kostenlos erhältliche MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN aus Google Play oder Apple App Store herunter geladen hat, kann er sofort mit dem Erstellen seines gewünschten Etiketts anfangen.

Für Techniker, Monteure, Installateure und alle anderen Mitarbeitern, die täglich mit diesem Drucker kleine oder große Wegstrecken zurücklegen müssen, gibt es eine praktische Schulter-Umhängetasche. Diese ist speziell für das Arbeiten mit dem Brady M611 entwickelt worden. Es gibt eine integrierte Tasche für den Drucker mit durchsichtigem Fenster, um das Display sehen zu können. Dazu seitliche Reißverschlüsse, um Etiketten- und Farbbandrollen im Drucker einfach zu wechseln. Es gibt Taschen für Smartphone bzw. iPhone, ein offenes Fenster, um die gedruckten Etiketten vom Drucker einfach entnehmen zu können und Taschen für zusätzliche Etiketten- und Farbbandrollen.

Zur Vor-Ort-Kennzeichnung von Kabeln, Leitungen, Drähten, Schalttafeln, Schaltern, Sicherungsschränke und viele weitere Komponenten, hat der Mitarbeiter alles dabei. Selbstverständlich kann der Brady M611 auch auf fahrbaren Transportwagen mitgenommen werden, um Produkte, Komponenten oder Regale direkt vor Ort zu kennzeichnen.

Der tragbare Etikettendrucker Brady M611 ist mit einem einfach gestalteten, mehrfarbigen TouchDisplay ausgestattet. Das Menü zeigt unter anderem das eingelegte Etikettenmaterial, Farbband, die aktuelle WLAN und Bluetooth-Verbindung an, den Akkustand usw. Es gibt 4 große Buttons mit denen man den Etikettentransport steuern kann, das Abschneiden von Etiketten, Einstellungen wie Systemkonfiguration, Anzeige, Wartung usw. vornehmen und man kann der Import von Daten ist mit dieser Funktion zu verwirklichen.

Standardmäßig reicht die kostenlos erhältliche MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN aus, um damit professionell Kabel, Leitungen, Objekte usw. mit Text, Symbolen und Barcodes zu kennzeichnen. Komplexe Etiketten sind auch mit 1D- und 2D-Codes und Grafiken aus einer Bibliothek mit über 500 Symbolen zu erstellen. Sogar Datenserialisierungen können vor Ort – ohne großen Aufwand – verwirklicht werden.

Die Schriftgrößen reichen von 4 bis 174 Punkt. Datum- und Zeitstempel ist mit integriert und Daten aus der Cloud können einfach in die MobileApp geladen werden, um diese dann zu drucken. Die kostenlos erhältliche MobileApp EXPRESS-ETIKETTEN bietet umfassende Etikettengestaltungsfunktionen mit jedem mobilen Endgerät. Enthalten sind auch Assistenten, mit denen Etiketten für bestimmte Zwecke schnell und einfach zu gestalten sind.

Um mit professionellen und industrietauglichen Etiketten drucken zu können, stehen 63 verschiedene, zuverlässige, robuste Materialien mit hervorragenden Materialeigenschaften zur Verfügung. Insgesamt über 800 verschiedene Formate können bei dem bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT mitbestellt werden.

Darunter Fähnchenetiketten, selbstlaminierende Etiketten, Typenschilder, Gravurschilder, Sicherheitsetiketten, Schrumpfschläuche, Wickeletiketten, Kabelanhänger, Leiterplattenetiketten, äußerst beständige Etiketten, vorgedruckte Etiketten, Endlosbänder und vieles mehr.

Weitere Informationen unter www.makroident.de/brady-drucker-mobil/brady-m611.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.makroident.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Pressemitteilungen

Alive Drumming’s new release of Song Rhythm Tracks

The Giant Panda, „User-Requests“ Release 3.0 of Song Rhythm Tracks – the innovative rhythm track arranger that uses audio of top session drummers and AI algorithms.

Song Rhythm Tracks

Alive Drumming responds to community requests.
– SetList Sharing – Share your setlists in a similar way to sharing tracks
– Search for SetLists – Download an entire album of tracks shared by others. Very handy for your rehearsals.
– All samplers tracks now can be downloaded as setlists. Simply perform a setlist search for any of these names, „Afro-Cuban Salsa“, „Jazz and Blues“, and „Classic Country Music“. You will then receive all the track definitions (in the „deferred“ state) where you can then choose, at any time, to download any of the tracks.
– Reworked Search – More stable + Allows for more functions during a search, such as duplication + Auto-browse to last track accessed at the conclusion of the search.
– Introducing Holds and Pushes – This release adds options for holds and pushes to your arrangements, accessible via the user-defined arrangements page.
Updated On-line Guides – in all supported languages
– Stability improvements.

Version 3.0, Song Rhythm Tracks is now available in the Apple App Store at
https://itunes.apple.com/app/id1254346877?mt=8

Finest quality rhythmic backing arranged for your songs – Easily via mobile App!
https://itunes.apple.com/app/id1254346877?mt=8

Contact
Alive Drumming
Matt Hargreaves
Bessie Street 1
3165 MELBOURNE
Phone: +61411090168
E-Mail: marketing@alive-drumming.org
Url: http://alive-drumming.org

Pressemitteilungen

Ackee erhält Auftrag von Ethereum für iOS DevKit

Das Technologie-Haus Ackee hat von Ethereum ein Grant erhalten zur Entwicklung eines iOS Development Kits (DevKit) für mobile Apps als Open Source.

Ackee erhält Auftrag von Ethereum für iOS DevKit

Vereinfacht Erstellung von mobilen Apps. Ackee baut iOS DevKit für Ethereum.

Ackee wird im Auftrag der Ethereum Stiftung ein iOS DevKit entwickeln, das die Programmierung von mobilen Apps auf Basis der Blockchain maßgeblich vereinfachen wird. Die Grundlage für den iOS DevKit wird eine Art Template sein, das Ackee bei der mobilen App Entwicklung einsetzt. Es wird im engen Dialog mit den Ethereum Entwicklern um ein Skelett und eine Library erweitert. Das iOS DevKit wird die direkte Interaktion zwischen Swift Programmiersprache und Blockchain ermöglichen, was bisher nicht ging.

Open Source iOS DevKit zur Entwicklung von mobilen Apps

Das iOS DevKit wird als Open Source veröffentlicht und wird den iOS App Entwicklern künftig die Arbeit maßgeblich erleichtern – von Online-Wallets bis zu Smart Contract Apps.
„Wir haben bereits einige Projekte im Bereich der Smart Contracts entwickelt und hätten ein solches Tool gut brauchen können,“ erklärt Dominik Vesely CTO von Ackee.

Ethereum nützt Ackee Blockchain-Knowhow

Ursprünglich hatte Ackee sich für ein Grant für eine bestimmte Anwendung beworben. „Die Stiftungsleitung hat sich aber noch mehr für unser Entwicklungs-Knowhow in Sachen Blockchain und mobile Apps interessiert. In engem Kontakt mit Silicon Valley haben wir jetzt ein Projekt aufgesetzt, das für die gesamte Entwickler-Community hilfreich sein wird,“ sagt CIO und Ackee Mitgründer Josef Gattermayer.

Vitalik Buterin, der Erfinder der Kryptowährung Ethereum, ist auch Gründer der Ethereum Foundation. Das Ziel der Stiftung ist es, Entwicklern, die mit der Blockchain-Technologie arbeiten, in die Weiterentwicklung zu involvieren. Aus diesem Grund vergibt die Stiftung Projekt-Grants, um die Anwendungsmöglichkeiten von Ethereum auszuweiten, das Handling zu vereinfachen und die Sicherheit der Kryptowährung zu erhöhen.
2017 flossen hohe Investitionen in die Kryptowährungen. Deshalb verfügen die Anbieter jetzt über Gelder, mit denen über Stiftungen Projekte gefördert werden, die die Anwendung der Blockchain im Alltag der User ausloten.

Das Unternehmen wurde 2012 von Absolventen der Tschechischen Technischen Universität in Prag gegründet und ist seit 2017 mit einem Büro in Berlin vertreten. Heute ist Ackee mit seinem Team von 50 Entwicklern eines der führenden Technologie-Häuser in Tschechien. Zu den Kunden zählen u.a. Deutscher Bundestag, T-Mobile, Skoda Auto und Start-ups wie Delivery Hero.
Neben einem Komplettangebot in der App Entwicklung bietet Ackee auch Anwendungen im Bereich von Big Data und Blockchain an. Derzeit arbeiten die Entwickler gerade an der neuen App für den deutschen Bundestag, die im Spätsommer herauskommen soll.

Firmenkontakt
Ackee
Jan Varak
c/o Space Shack, Akazienstr. 3A
10827 Berlin
0159 052 540 92
jan.varak@ackee.de
https://www.ackee.de

Pressekontakt
SterzerPR, die Publikmacher
Sibylle Sterzer
Urbanstr. 172 172
10961 Berlin
0151 548 66606
info@sterzerpr.de
http://www.sterzerpr.de

Pressemitteilungen

NATIVE STUDIOS und nexx.tv präsentieren innovative und intelligente Lösung für den mobile Video-Reporter zur IBC 2017

München/Berlin, September 2017 – Journalisten sind immer am Puls der Zeit. Immer und überall entstehen kurze Video Clips, die die Atmosphäre einfangen und die Menschen, die nicht vor Ort sind, auf diversen digitalen Kanälen erreichen und informieren sollen. Allerdings ist der Prozess für einen Journalisten, damit ein Video auf den Kanälen der Nachrichtenseite und der sozialen Channels erscheinen kann, lang und kompliziert. Genau für diese Szenarien haben NATIVE STUDIOS und nexx.tv die Mobile Journalism App nexxGO powered by NATIVE STUDIOS entwickelt. Das Video kann über die mobile App direkt in das Video-CMS nexxOMNIA geladen werden. So können Sie schnell und unkompliziert Ihre kurzen Videos auf der eigenen Website, App und Social Media Kanälen verbreiten. Zusätzlich lassen sich automatisch Untertitelungen erstellen und einige Editing-Funktionen wie Bumper Videos und Logoeinbindung ermöglichen den professionellen Video-Workflow „on-the-go“ mit nexxGO.
Präsentiert wird die Applikation zum ersten Mal auf der IBC.
Die Applikation wird ab dem 01.10.2017 in einer Android- und iOS-Versionen in das Portfolio der nexx.tv aufgenommen.
Wenn Sie mehr Informationen zu nexxGO powered by Native Studios erhalten möchten, wenden Sie sich an info@nexx.tv oder NATIVE ADRESSE.

nexx.tv entwickelt technische Lösungen für alle Typen von Endgeräten und Plattformen wie Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Smart-TVs. Als einziger Anbieter im Markt deckt nexx.tv dabei die gesamte Prozesskette des Online-Video-Workflows ab. Vom Upload und der Organisation von Content bis hin zur Distribution und Monetarisierung – alles kann zentral über die cloudbasierten nexx.tv Software-as-a-Service-Produkte gesteuert werden, live und on demand.

Kontakt
nexx.tv GmbH
Dennis Beste
Balanstr. 73
81541 München
+49 89 2000 354 10
dworak@nexx.tv
http://www.nexx.tv

Pressemitteilungen

Neue Version der VPai Android App zum Festhalten und Teilen von Erlebnissen in 360°

Version 2.0 der App bietet Bildfilter, Zeitraffer und VPai Community Portal

Neue Version der VPai Android App zum Festhalten und Teilen von Erlebnissen in 360°

VPai Android App von VIA Technologies – 360° Erlebnisse festhalten und teilen (Bildquelle: Copyright: VIA Technologies, Inc.)

www.viatech.comTaipeh (Taiwan), 26. Juli 2017 – VIA Technologies, Inc., stellt die neue Version seiner VPai Android App vor. Version 2.0 erweitert die App um eine Vielzahl von Funktionen und Features für das Festhalten und Teilen von Erlebnissen und Momenten in 360°.

Zu den neuen Funktionen und Features gehören:

-Filter: 12 neue Farbfilter können nun im Vorschau-Modus und zur Bearbeitung von Aufnahmen in der App angewendet werden. Dazu gehören ein Schwarzweiß-Filter, eine Vielzahl an Beauty Features für Portraitaufnahmen sowie sogenannten Skelton-Filter, die Aufnahmen in die Optik einer Zeichnung übertragen.
-„Space“: Die neue VPai Plattform ermöglicht Nutzern der App, Fotos und Videos in die VPai Cloud zu laden und mit anderen Mitgliedern der VPai Community zu teilen.
-Zeitraffer: Die neue Zeitraffer-Funktion öffnet Nutzern eine völlig neue Dimension von 360°-Aufnahmen – mit Videofrequenzen in Zeitraffer.
-Screen Capture: Nutzer können nun Screenshots direkt in der App erfassen und Ansichten im sogenannten „Crystal Ball“- oder „Asteroid“-Format als 360°-Aufnahme über alle gängigen Social Media-Plattformen, von Pinterest und Instagram bis zu Google+ und Twitter, teilen.
-Weibo Live Streaming: zusätzlich zu YouTube und Facebook unterstützt die App nun auch die in China populäre Social Media-Plattform Weibo.

„VIA arbeitet stets daran, allen Nutzern neue Wege zu eröffnen, um das Medium 360°-Aufnahmen auf kreative Art und Weise zu nutzen“, erklärt Richard Brown, VP International Marketing bei VIA Technologies, Inc.. „Die neuen Features unserer erweiterten Version 2.0 unterstützen diese kreativen Einsatzoptionen von 360°-Videoaufnahmen und Fotografie.“

Zusätzliche Informationen über die VPai Plattformen sowie über Bezugsquellen von Partner-Produkten finden Sie unter: www.vpai360.com

Die VPai Android App kann im Google Play Store heruntergeladen werden:
play.google.com/store/apps/details?id=com.via.vpai

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: www.viagallery.com/360-vpai/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Pressemitteilungen

Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch besserem Kundenbeziehungsmanagement

Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch  besserem Kundenbeziehungsmanagement

(Mynewsdesk) Windows 10-Nutzern steht ab sofort die neue cobra CRM Mobile App zur Verfügung. Durch neue Funktionen wie z.B. Sprachbefehle über Cortana oder den Schnellzugriff auf die letzten Kontakte, können Kundendaten effizient vom Smartphone, Tablet oder Laptop aufgerufen, bearbeitet und ergänzt werden – für eine noch bessere Datenpflege und eine optimierte Kundenbeziehung. 

Für die Mitarbeiter im Außendienst ist es besonders hilfreich, vor einem Termin nochmals einen Blick auf alle wichtigen Kundeninformationen werfen zu können oder anschließend das Besprochene in der zentralen Datenbank zu dokumentieren. Die Suchfunktion über mehrere Einstiegspunkte und der Zugriff auf die cobra Dokumentenablage optimieren den Prozess zusätzlich. Mit der Universal App von cobra kann dies nun auf allen Windows 10-fähigen Geräten genutzt werden! Die App passt sich automatisch der Ansicht des verwendeten Endgerätes an und verspricht somit ein optimales Nutzererlebnis. „Es ist sehr praktisch, wenn man noch während des Termins Kundeninfos über das eigene Smartphone in die Datenbank eintragen kann. Für die Darstellung von Grafiken kann der Bildschirm dann aber oft zu klein sein! Die neue cobra CRM Mobile App ermöglicht einen schnellen Wechsel auf das Tablet oder Laptop – die gleiche Datenbank wird Ihnen in optimierter Größe dargestellt, womit dann direkt weitergearbeitet werden kann“, erklärt Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH.

Ganz neu ist die Cortana-Anbindung, die es ermöglicht, Adressen per Sprachbefehl zu suchen oder einen neuen Kontakt in der Kontakthistorie hinzuzufügen – eine schnellere und einfachere Datenpflege ist kaum möglich. Alle Änderungen und Ergänzungen werden sofort in der zentralen cobra Datenbank gespeichert. Wechselt der Mitarbeiter nun vom Laptop auf das Smartphone, kann er direkt mit der aktuellsten Datenbank-Version weiterarbeiten – eine Synchronisation oder ein erneutes Eingeben der Daten ist nicht notwendig. Von der Live-Aktualisierung profitiert auch der Innendienst: Durch den direkten Austausch können neue Verträge, Rechnungen oder Termine schnellstmöglich versendet bzw. vereinbart werden. 

Anhand der integrierten Windows 10-Karten, können sich Außendienst-Mitarbeiter auf Knopfdruck anzeigen lassen, wo sich das Büro des Kunden befindet und im Vorfeld die optimale Besuchsroute planen. Unterwegs können Lichtverhältnisse die Sicht auf den Bildschirm jedoch erschweren und somit den Arbeitsprozess beeinträchtigen. Auch für diesen Fall gibt es in der cobra Universal App eine Neuerung: Mit der Auswahlmöglichkeit zwischen dem sogenannten Light- oder Dark-Theme, können Nutzer in der Datenbank einen weißen oder schwarzen Hintergrund wählen. Diese Funktion hat z.B. in dunkleren Umgebungen den Vorteil, dass durch das Dark-Theme die Ansicht für die Augen angenehmer erscheint. 

Im Rahmen der cobra Aktualitätsgarantie steht die Universal App für Windows 10 ab sofort im Microsoft Store zum Download zur Verfügung. Wer sich im Vorfeld einen ersten Eindruck verschaffen möchte, erhält in diesem Video nochmals alle wichtigen Infos und Neuerungen auf einen Blick: https://www.cobra.de/produkte/mobiles-crm/.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p1epxs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/mit-der-cortana-sprachsteuerung-zu-noch-besserem-kundenbeziehungsmanagement-64618

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Schneller erfolgreich im Vertrieb, Marketing, Service oder in der Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement sowie der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

Firmenkontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/mit-der-cortana-sprachsteuerung-zu-noch-besserem-kundenbeziehungsmanagement-64618

Pressekontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://shortpr.com/p1epxs

Pressemitteilungen

Die DOCBOX®-App

Mobiles Dokumenten-Management-System

Die DOCBOX®-App

Mittlerweile gibt es auf der Welt mehr mobile Endgeräte als Menschen. Trotz dieser Fülle an Smartphones und Tablets bedeutet die Anbindung an Unternehmensprozesse häufig eine Herausforderung. Die Verfügbarkeit mobiler Lösungen stellt heute ein wichtiges Entscheidungskriterium dar. Mit dem Smartphone oder Tablet E-Mails abzurufen oder Berichte während der Wartezeit am Bahnhof oder Flughafen zu lesen, sind heutzutage routinemäßige Arbeitsschritte im Berufsalltag vieler Menschen.

Standortunabhängige Informationsbereitstellung
Immer mehr Mitarbeiter*innen wollen heute über ein mobiles Endgerät auf Geschäftsdokumente zugreifen. Wer verzichtet schon gerne auf den Zugang zu relevanten Unternehmensinformationen, weil man nicht am Arbeitsplatz sitzt? Unternehmen sind deshalb gefordert, Mitarbeitern und Geschäftspartnern einen einfachen und gleichzeitig sicheren Zugang zu geschäftlichen Dateien und Dokumenten auf ihren Smartphones und Tablets zu ermöglichen. Ein Unternehmen, das den mobilen Zugriff auf Informationen ermöglicht, beschleunigt Entscheidungen und spart Kosten. Vor allem für Unternehmen mit vielen Mitarbeiter*innen im Außendienst bietet die mobile DOCBOX® viele Vorteile und das bedeutet höhere Zufriedenheit, mehr Zeit und eine gezieltere Vorgehensweise. Mit der DOCBOX®-App erschließen sich für Sie verschiedene Nutzenaspekte wie etwa die Informationsbereitstellung und die standortunabhängige Teilnahme an Prozessen.

Mobile App steigert Produktivität
Mit der mobilen DOCBOX®-App greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf Ihr Archiv zu. Sie können nach Dokumenten suchen, diese laden und auf dem Bildschirm betrachten. So können beispielsweise Architekten aktuelle Pläne und / oder Dokumentationen jederzeit abrufen. Servicemitarbeiter haben vor Ort beim Kunden Zugriff auf technische Dokumente. Der schnellere und leichtere Zugriff auf Dokumente und Informationen führt zu einer höheren Produktivität. Der Datentransfer zwischen Smartphone oder Tablet und Firmennetzwerk erfolgt bei der DOCBOX®-App selbstverständlich verschlüsselt.
Mit der mobilen DOCBOX® nehmen Sie standortunabhängig an Geschäftsprozessen teil. Dadurch ist garantiert, dass Sie immer mit der aktuellsten Version Ihrer Dokumente arbeiten. Sie beschleunigen damit nicht nur bestehende Prozesse, sondern bilden oftmals auch neue, bislang nicht oder nur schwer mögliche Prozesse ab.

Verfügbar für iOS und Android
Die DOCBOX® läuft als native App auf allen mobilen Endgeräten mit den Betriebssystemen iOS und Android. Damit stehen allen Anwendern dieselben Funktionen zur Verfügung. Die Oberfläche ist weitgehend einheitlich, berücksichtigt natürlich einige plattform-spezifische, gängige Bedienkonzepte. Das sichert die Akzeptanz der App im Unternehmen, unabhängig vom verwendeten Gerät.

aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924 – 94324-0
info@docbox.eu
www.docbox.eu

Systemhaus, Internet, Agentur

Firmenkontakt
aktivweb System- und Datentechnik GmbH
Uwe Weikl
Arberseestr. 3
94249 Bodenmais
09924-943240
uwe.weikl@aktivweb.de
http://www.aktivweb.de

Pressekontakt
Dr. Stephen Hahn Kommunikation
Stephen Hahn
Kühberg 14e
94032 Passau
0851-31460
sh@stephenhahn.de
http://www.stephenhahn.de

Telekommunikation

The Mobile Advertising (mAdvertising) Market to 2014 – 2020, Promises to Drive Revenue Generation Opportunities for App Developers, Advertising Networks, Mobile Platform providers and Driven by a higher Click Through Rate and Growing User Penetration

The Mobile Advertising (mAdvertising) Market: 2014 – 2020 – Opportunities, Challenges, Strategies & Forecasts Size and Share Published in 2014-04-24 Available for US$ 2500 at Researchmoz.us

Description

Mobile advertising refers to a form of advertising via mobile phones or other mobile devices such as tablets. Although many view mobile advertising as sub-segment of online advertising, its scope is far greater with over 7 Billion mobile subscriptions worldwide.

Mobile advertising promises to drive revenue generation opportunities for App developers, advertising networks, mobile platform providers and wireless carriers alike. Currently in its early years, the market accounts for nearly $21 Billion in annual revenue.

The growing penetration of smartphones and tablets has further extended the addressable market for mobile advertising as users spend an increasing amount of their time with these devices. By the end of 2020, tablet based advertising campaigns alone will generate more than $27 Billion in global revenue, following a CAGR of nearly 25% between 2014 and 2020.

The \“\“Mobile Advertising (mAdvertising) Market: 2014 – 2020\“\“ report provides an in-depth assessment of the global mobile advertising market. In addition to covering the business case, market drivers, challenges, opportunities, key developments, industry roadmap, ecosystem, key player profiles and strategies, the report also presents comprehensive forecasts for the mobile advertising market from 2014 till 2020, including an individual assessment of 2 device form factor submarkets, 9 application & media submarkets, and 25 country submarkets.

Tablet and Smartphone shipment forecasts (by OS platform, vendor and region) are also presented in the report due to their profound impact on the size of the mobile advertising market. Historical figures from 2010, 2011 and 2012 accompany the forecasts.

The report comes with an associated Excel datasheet covering quantitative data from all figures presented within the report.

Topics Covered:

The report covers the following topics:

Mobile advertising business models: Ad types, physical Ad dimensions, supporting technologies and revenue generation models

Key market sectors for mobile advertising and their evolution

Market drivers and challenges for the mobile advertising market

A detailed assessment of the emerging tablet advertising submarket and its growth potential

Key developments and opportunities in the industry

Profiles and strategies of 34 key players in the mobile advertising market

Strategic recommendations for advertisers, mobile advertising providers, wireless carriers and mobile device OEMs

Global and regional market forecasts:

Mobile advertising revenue forecasts: 2010 – 2020

Get a Sample Copy of the Report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=S&repid=195795

Submarket revenue forecasts are categorized in 2 device form factor categories:

Mobile Phone

Tablet

Submarket revenue forecasts are categorized in 9 application & media categories:

Media Alerts

Mobile Browsing (Display, Search)

Mobile Applications

Mobile Games

Mobile Music

Mobile Social Networking

Mobile TV (Broadcast, Unicast & One-off)

Mobile Video (One-off, Subscription Based)

Text Alerts

Country level revenue projections are presented for the following 25 leading countries in the mobile advertising market:

Argentina

Australia

Brazil

Canada

China

Czech Republic

Denmark

Finland

France

Germany

India

Italy

Japan

Mexico

Norway

Poland

Russia

Saudi Arabia

South Africa

South Korea

Spain

Sweden

UAE

UK

USA

Regional mobile advertising forecasts are categorized in the following six categories:

Asia Pacific

Eastern Europe

Latin & Central America

Middle East & Africa

North America

Western Europe

Tablet Shipment Forecasts: 2010 – 2020

Inquiry on this report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=E&repid=195795

Tablet shipment projections are categorized in 4 Operating System (OS) platform categories:

Apple iOS

Android

Windows

Others

Tablet shipment projections are categorized in 4 display size categories:

4 – 7 inches

7 – 9 inches

9 – 12 inches

12 – 16 inches

Tablet vendor share projections are shown for the following 22 vendors:

Apple, White Box, Samsung, Asus, Amazon, Acer, Lenovo, Huawei, Sony, Microsoft, Dell, BlackBerry, HP, Archos, Nook, Toshiba, ZTE, Vizio, Motorola, LG, Viewsonic, HTC

Regional tablet shipment forecasts are categorized in the following six categories:

Asia Pacific

Eastern Europe

Latin & Central America

Middle East & Africa

North America

Western Europe

Smartphone Shipment Projections: 2010 – 2020

Smartphone shipment projections are categorized in 14 Operating System (OS) platform categories:

Apple iOS

Android

Bada

Blackberry OS

Firefox OS

LiMo

MeeGo

Microsoft

Palm OS / webOS

Sailfish

Symbian

Tizen

Ubuntu

Others

Smartphone vendor share projections are shown for the following 22 vendors:

Samsung, Apple, LG, Huawei, ZTE, Lenovo, Sony, Coolpad, BlackBerry, Nokia, HTC, Motorola, Pantech, TCL-Alcatel, Fujitsu, Sharp, Panasonic, NEC, Casio, Hitachi, Acer

Regional smartphone shipment forecasts are categorized in the following six categories:

Asia Pacific

Eastern Europe

Latin & Central America

Middle East & Africa

North America

Western Europe

Key Findings:

The report has the following key findings:

At present, the market for mobile advertising is still in its early years, and accounts for more than $21 Billion in global revenue

Driven by a higher Click-Through Rate (CTR) and growing user penetration, the tablet segment of the market is expected to overtake smartphone based advertising revenues

By the end of 2020, tablet advertising alone will generate more than $27 Billion in global revenue, following a CAGR of nearly 25% between 2014 and 2020. During the same year (2020) tablet shipments will reach nearly 600 Million annually

In-app based mobile advertising is expected to significantly grow its revenue share over the coming years, accounting for over 25% of the total mobile advertising market by 2020

Leveraging their demographics and real-time location data, wireless carriers are aggressively eyeing on opportunities to tap into the mobile advertising market

Key Questions Answered:

The report provides answers to the following key questions:

How big is the opportunity for mobile advertising, and what is the size of the total addressable market?

What are the key use cases of mobile advertising?

What are the key business models of mobile advertising and how can advertisers generate revenue?

Do tablet advertising campaigns have a better Click-Through Rate (CTR) than smartphones?

Which application & media categories will generate the highest amount of revenue through mobile advertising?

What are the market drivers and barriers for the growth of mobile advertising?

Which regions and countries will witness the highest level of revenue through mobile advertising?

Who are the key players in the mobile advertising industry and what are their strategies?

How can wireless carriers and mobile device OEMs capitalize on the mobile advertising opportunity?

Browse All Telecommunications Market Research Reports at: http://www.researchmoz.us/telecommunications-market-reports-95.html

About ResearchMoz

ResearchMoz is the world’s fastest growing collection of market research reports worldwide. Our database is composed of current market studies from over 100 featured publishers worldwide. Our market research databases integrate statistics with analysis from global, regional, country and company perspectives.

Contact Us:

ResearchMoz
Mr. Nachiket Ghumare, +1-518-621-2074
USA-Canada Toll Free: 866-997-4948
sales@researchmoz.us
http://www.researchmoz.us/

 

 

Pressemitteilungen

5.000 Euro Preisgeld für die beste Mobile App

R+F sucht Profi-Apps für das Handwerk

5.000 Euro Preisgeld für die beste Mobile App

DIGITAL AWARD HANDWERK

Das mobile Arbeiten wird immer mehr den Arbeitsalltag des Handwerks bestimmen. Digitale Neuheiten und intelligente Apps erleichtern das operative Geschäft enorm und verbessern in unterschiedlichsten Unternehmensbereichen längst Kommunikation und Arbeitsabläufe. Das Handwerk bildet hier keine Ausnahme. Auf der diesjährigen RIFA und dem FORUM HANDWERK DIGITAL wird Richter+Frenzel mit dem in Deutschland einzigartigen DIGITAL AWARD HANDWERK „Digitalisierung pur“ auszeichnen, die dem Fachhandwerk in nachprüfbarer Weise wesentliche Vorteile bietet. Angesprochen werden Hersteller, Großhändler, Lieferanten, Verlage, Technologieunternehmen, Start-ups etc., deren Apps einen nachweislichen Mehrwert für das Handwerk liefern.
Richter+Frenzel wird den DIGITAL AWARD HANDWERK künftig thematisch akzentuieren und dem rasanten digitalen Wandel stets anpassen. Im Jahr 2016 liegt der Fokus auf Profi-Apps für das Handwerk. Der Fachgroßhändler sieht hier noch jede Menge Potenzial und vor allem – großen Handlungsbedarf. Das stellt er mit einem Preisgeld von 5.000 Euro unter Beweis, mit dem die Sieger-App ausgezeichnet ist. Gesponsert wird der Gewinn von der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH, die das Handwerk konsequent dabei unterstützt, vom digitalen Wandel bestmöglich zu profitieren.
Die kompetente und auf dem Gebiet der Digitalisierung stark fundierte Jury wird auf der RIFA in Nürnberg, am 20./21. Oktober 2016 den Gewinner vorstellen. Im Gremium sitzen Wilhelm Schuster, Vorsitzender der Geschäftsführung von Richter+Frenzel, Andreas Fischer, Geschäftsführer der G+F Verlags- und Beratungs GmbH, Dennis Jäger, Chefredakteur der Fachzeitschrift SBZ sowie Stephan Theiß, Geschäftsführer Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH.
Bewerbungen können unter www.digital-award-handwerk.de via Online-Formular eingereicht werden.

Fachgroßhändler für Sanitär, Heizung, Lüftung, Installation und Werkzeug

Firmenkontakt
Richter+Frenzel GmbH + Co. KG
— —
Leitenäckerweg 6
97084 Würzburg-Heidingsfeld
0931 / 61 08-0
0931 / 61 08-309
info@r-f.de
www.richter-frenzel.de

Pressekontakt
KS: PR Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Tina Keller-Stadelmann
Meglingerstraße 56
81477 München
089-39292510
tina.keller-stadelmann@ks-pr.com
http://www.ks-pr.com

Pressemitteilungen

Jooyby- Apps für alle Anlässe

App jetzt: Kommunikationsstrategie 2.0

Jooyby- Apps für alle Anlässe

JooyBy

App jetzt: Kommunikationsstrategie 2.0

„Eine leichtere Möglichkeit in Form einer eigenen App, die intensiv zur interaktiven Kundenbindung, Kundenkommunikation und Umsatzsteigerung dient, dazu eine digitale Präsenz und einen geschäftlichen Mehrwert, über Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung/Ihr Unternehmen darstellt gibt es kaum!“ verspricht das Berliner Start-up Unternehmen „JooyBy“. Die App ist zum Vorzeigemedium avanciert, verdrängt immer mehr die klassische Website. Praktisch immer griffbereit, leicht zu handhaben und überall abrufbar. Rund 85% der digitalen Generationen vertraut bereits auf die App als verlässliche Recherchequelle. Tendenz steigend.

App Entwicklung für jedermann

„Dieses Marktsegment nicht zu erobern würde bedeuten, den Anschluss zu verlieren. Einfach so von der Bildfläche zu verschwinden.“ Dabei möchte JooyBy die Präsenz, und den geschäftlichen Mehrwert von findigen Unternehmensgeistern mit der eigenen perfekt auf einen zugeschnittenen App gerade erhöhen. Zahlreiche Tools sollen Sport und Fitness Center, Gastronomiebesitzern, Fahrschulen, Online Händler, Unternehmern, Musikern, Künstlern, Sportlern etc. helfen, ihr Angebot in der digitalen Welt zu verbreiten:

– Push-Nachrichten: Nachrichten an die User in der App zur Ankündigung von besonderen Events; Sonderaktionen oder Angeboten
– Fotos: Integration von eigenen Fotos über Flickr, Instagram oder eigenen Fotos über ein Content Management System
– Videos: Einbinden von Playlisten und Clips aus Youtube, Vimeo etc.
– Diskografie: Veröffentlichung von Songs über iTunes. Musik kaufen und anhören über die App
– Integrierte Kundenkarte: Treue oder Stempelkarten sind nicht mehr notwendig
– Webshop: Integration eines Webshops als Verkaufskanal in die App uvm.

Free App zum Einstieg

Wer sich das umfangreiche Portfolio von JooyBy genauer ansieht, dem stellen sich automatisch neue Fragen: „Wird sich der zeitlichere und finanzielle Mehraufwand für die App am Ende bei mir auszahlen? Habe ich überhaupt das nötige Kapital dazu, um eine eigene App programmieren zu lassen? Und wie kann ich den Erfolg meiner App kontrollieren?“
Diesen Zweifeln begegnet JooyBy mit einem verlockenden Angebot. Alle Interessenten können 30 Tage kostenlos die Entwicklung ihrer App testen.

Hand in Hand zum Erfolg

„Sie begleiten Schritt für Schritt die App Programmierung und können jederzeit Änderungswünsche mitteilen bzw. die Umsetzung ihrer Vorstellungen verwirklichen!“ verspricht JooyBy. Über einen App Previewer, der auf dem Handy installiert wird. kann die App als Demoversion bereits im Vorfeld angeschaut werden.
Und JooyBy geht sogar noch weiter: „Über Kosten und Erfolg braucht sich keiner Sorgen zu machen.
Durch die Werbepartnerfunktion, und durch einen eigenen Webshop ist die Refinanzierung einer eignen nativen mobilen App jederzeit möglich! Mit unserem umfangreichen Analyse Cockpit (Einsicht über Downloadanzahl, regionale Beliebtheitsskala, häufig genutzte Betriebssysteme (Android etc.) und der Echtzeitvernetzung (automatische Updates, Einbinden von aktuellen Nachrichten aus sozialen Netzwerken) ist der Erfolg ihrer günstigen App garantiert!
Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie über unsere Dienste mehr:

JooyBy – Make it work
Blankenburger Straße 129/141
13156 Berlin

Telefon: +49 30 652 121 528
Fax: +49 30 303 663 905

E-Mail: partner@jooyby.de
Web: http://www.jooyby.de

JooyBy – Make it work

Kontakt
JooyBy – Make it work
Roland Schmitt
Bankenburger Straße 129/141
13156 Berlin
+49 30 652 121 528
+49 30 303 663 905
partner@jooyby.de
http://www.jooyby.de