Tag Archives: Modehaus

Pressemitteilungen

Model Pool International Model Management in Düsseldorf, die älteste Modelagentur Deutschlands, lädt zum Event des Jahres ein – Modelnight 2017!

Genau heute in einem Monat – am 4.11.17 – ist es endlich so weit! MODELNIGHT 2017 öffnet ihre Türe und gibt den Black Carpet frei für die Cremé de la Cremé des Fashion & Show Business.

Model Pool International Model Management in Düsseldorf, die älteste Modelagentur Deutschlands, lädt zum Event des Jahres ein -  Modelnight 2017!

Model Pool MODELNIGHT 2017

Wir freuen uns, dieses Jahr unsere Gäste in einer neuen aufregenden Location zu empfangen – den angesagten RUDAS STUDIOS im Düsseldorfer Hafen. Der kultige Club ist für fulminante Parties und unvergessliche Events längst außerhalb Düsseldorfs bekannt.

Unsere Gäste können wie jedes Mal auf extravagante Fashion Shows gespannt sein. In diesem Jahr haben wir bei der Auswahl der Labels besonders auf Exklusivität, Hochwertigkeit und Familientradition gesetzt.

Besonders stolz sind wir, die Kreationen der jungen Kollektion des Designerlabels Barbara Schwarzer – YOUNG COUTURE by BS – auf unserem Catwalk zu präsentieren. Dieses exklusive familiengeführte Fashion-Haus trägt seit Jahrzehnten zum Ruf Düsseldorfs als internationale Modestadt bei. Die Bandbreite der Kollektion reicht von traumhaften Cocktail-und Abendkleidern bis hin zu alltagstauglichen coolen Outfits, die ihre Trägerin bis in die Nacht hinein begleiten.

Romantisch und feminin geht es bei der Show unseres zweiten Labels weiter – die Kreationen der Marke LAONA bringen jede Frau ins Schwärmen und werden von zahlreichen prominenten Schönheiten wie Mara Bergmann, Michelle oder Sarah Lombardi für Special Events ausgewählt. So einmalig wie jede Frau ist auch jedes Kleid von LAONA einmalig schön.

„Tradition, Qualität & Trends made in Germany“ verkörpert unser drittes Label – FALKE. Die Geschichte dieses Hauses nimmt sein Anfang in 1895. Die damals kleine Stickerei hat sich in Laufe der Zeit zu einem Riesenkonzern mit Standorten in der ganzen Welt entwickelt und führt Lizenz-Partnerschaften mit Star-Designern wie Karl Lagerfeld, YSL, Christian Dior etc. aus. Die High-Tech Sportkollektionen by Falke werden von Deutschen Top-Sportlern & Mannschaften getragen.

So international wie unsere Agentur – Model Pool International Model Management – wird auch auch die Modelnight 2017. Der Catwalk wird von der legendären US Marke SCHOTT NYC gerockt, und LEANDRO LOPEZ, ein Familien-Unternehmen mit Portugiesischen Wurzeln, stattet unsere Models mit exklusiven handgefertigten Schuhen aus.

Wir sind glücklich in 2017 neue namenhafte Partner & Sponsoren für unser Event des Jahres gewonnen zu haben. Einer davon ist die Luxus-Marke NEWSHA Private Haircare. Die facettenreichen luxuriösen Styling, Pflege -und Finishing Produkte von NEWSHA mit hochwertigsten Inhaltsstoffen übertreffen die Erwartungen der anspruchsvollsten Kunden.

Zu einem Glamour-Look haben wir auch die passende Lektüre – und präsentieren unseren zweiten Partner, das neue exklusive KÖNIGSALLEE-MAGAZINE, welches den Namen der prächtigen Düsseldorfer Flaniermeile trägt und den Flair vom Style, Fashion & Design rund um die weltberühmte Kö spiegelt.

Das dritte neue Partner-Unternehmen der Modelnight 2017 stellt die einzigartige Symbiose von Mode & Süßigkeiten dar – LAMBERTZ, die Aachener Printen-und Schokoladenfabrik, gegründet in 1688. Das historische Familienunternehmen aus NRW mit internationalen Niederlassungen in Ost-Europa und USA ist der aktuelle Weltmarktführer bei Herbst-und Weihnachtsgebäck. Dr. Herrmann Bühlbecker ist das Gesicht der Marke Lambertz. Jährlich begrüßt er die Schönen und Reichen aus der ganzen Welt auf seiner mondänen Schocko-Show. Abgesehen von unseren Models, werden Lambertz-Produkte wohl die süßeste Versuchung der Modelnight 2017 sein!

Neben neuen Namen & Marken sind wir natürlich unseren Stamm-Partnern besonders dankbar!

Dieses Jahr wieder dabei und machen uns mega happy damit: DESIGN HOTEL INDIGO in Düsseldorf & AUTOHAUS AUDI NAUEN in Meerbusch. Unsere VIP-Gäste werden garantiert schnell & komfortabel zu ihren erstklassigen geschmackvollen Zimmern im Herzen der Stadt gebracht.

Gestylt für die Shows der Modelnight 2017 werden unsere Catwalk-Beauties erneut von der hoch professionellen Crew der Agentur für Make-Up & Hair von Matthias Odenthal.

Wir fiebern der Modelnight2017 entgegen! Bleibt dabei und freut euch auf weitere News & Überraschungen!

Model Pool International Model Management GmbH, gegründet in 1978, ist die älteste aktive Modelagentur Deutschlands und vermittelt professionelle Models weltweit für Fotoproduktionen, Fashion-Shows, Editorials, TVC und Mode-Events.

Kontakt
Model Pool International Model Management GmbH
Anna Chistyakova
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211-8655613
anna@model-pool.de
http://www.model-pool.de

Pressemitteilungen

Maßanzug Aichach – Mode & Mode F. Demel GmbH Schrobenhausen

Für Individualisten mit Stil einen Maßanzug aus dem Modehaus F. Demel in Schrobenhausen nahe Aichach

Maßanzug Aichach - Mode & Mode F. Demel GmbH Schrobenhausen

Mode & Mode F. Demel GmbH (Bildquelle: Mode & Mode F. Demel GmbH)

Bei Textilbetriebswirt Franz Demel und seinem Modehaus Demel in Schrobenhausen nahe Aichach können Modebewusste sich ganz nach Ihren Wünschen ein persönliches Unikat zusammenstellen: den Maßanzug. Auswählen kann man aus rund 250 verschiedenen Stoffen der besten italienischen Weber. Auch das Innenfutter kann der Kunde im Modehaus Demel bei Aichach selbst aussuchen und sich für durchgestochene Knopflöcher und ein Initialen-Etikett entscheiden. Somit wird der Maßanzug auch optisch zum Unikat – und nicht nur in der Passform. Franz Demel hört stets genau hin, wenn seine Kunden ihre Wünsche für einen Maßanzug vortragen. Denn so kann der Textilbetriebswirt sicher sein, dass seine Klientel zufrieden ist. Die Personen, die bei ihm in Schrobenhausen nahe Aichach einen Maßanzug anfertigen lassen, sind in der Regel auf der Suche nach etwas Besonderem, Ausgefallenem und – ganz wichtig – nach etwas Individuellem. Dabei geht der Trend in Sachen Maßanzug tatsächlich eher zu gedeckten, businesstauglichen Varianten, statt zu extravaganten Modellen – obwohl dieser Gedanke bei einem Maßanzug ja vielleicht nahe liegt. Egal, wofür sich der Träger schlussendlich entscheidet: Beim Modespezialisten in Schrobenhausen bei Aichach bekommt er neben der Individualität auf jeden Fall hochwertige Qualität. Das ist für Franz Demels Kunden persönlich ganz wichtig – und die hohe Qualität eines Maßanzuges spielt auch etwa bei Businessmeetings eine große Rolle. Denn schließlich sagt der Maßanzug einiges über seinen Träger aus. Wer einen Maßanzug bei Franz Demel in der Nähe von Aichach anfertigen lässt, erhält hohe Schneiderkunst und geschmackvolle, einzigartige Garderobe.
Seit rund zehn Jahren bietet Franz Demel in seinem Modehaus Demel bei Aichach Maßkonfektion. Das bedeutet nicht, dass er selber jeden Tag einen Maßanzug trägt, denn er führt in seinem Hause auch eine weitreichende sportliche Mode-Palette, der er mit seiner eigenen Garderobe Rechnung tragen muss. Wenn er denn aber einmal einen Anzug trägt, dann muss es für ihn schon ein Maßanzug sein. „Denn Kleidung trage ich direkt auf dem Körper, das spüre ich ganz intensiv“, so der Textilbetriebswirt. Und das ist für ihn einer der wichtigsten Gründe, sich für einen Maßanzug zu entscheiden: Der sitzt und gibt ein gutes Körpergefühl. Für Franz Demel ist außerdem glasklar, dass sich die Mode dem Träger anpassen muss – und nicht umgekehrt.

www.demel-mode.de

Maßanzug Aichach – Mode & Mode F. Demel GmbH ist Ihr professioneller Partner für Ihren Maßanzug.

Firmenkontakt
Mode & Mode F. Demel GmbH
F. Demel
Perger Platz 2
86529 Schrobenhausen
08252-1730
08252-81556
info@demel-mode.de
http://www.demel-mode.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

http://www.youtube.com/watch?v=YIb2H6Jhb70

Pressemitteilungen

Maßhemd Schrobenhausen – Mode & Mode F. Demel GmbH

Mit einem Maßhemd von Textilbetriebswirt Franz Demel in Schrobenhausen leistet sich sein Träger etwas ganz Besonderes: Neben der hohen Qualität unterstreicht er damit seine Persönlichkeit.

Maßhemd Schrobenhausen - Mode & Mode F. Demel GmbH

Mode & Mode F. Demel GmbH (Bildquelle: Mode & Mode F. Demel GmbH)

Entwerfen Sie selbst Ihr neues Lieblingshemd: Mit einem Maßhemd von Mode & Mode F. Demel GmbH in Schrobenhausen ist das möglich. Textilbetriebswirt Franz Demel bietet in seinem Hause stets etwas Individuelles für seine Kunden: Unikate mit höchstem Tragekomfort, die persönliches Wohlbefinden garantieren. Wer sich ein Maßhemd von Franz Demel anfertigen lässt, kann im Modehaus in Schrobenhausen aus bis zu 300 Stoffen von Webern aus Italien und der Schweiz seinen Lieblingsstoff aussuchen. Außerdem kann der Träger unter anderem die Kragenform, die Farbe des Knopffadens und den Faden zur Einfassung des Knopflochs wählen. In Schrobenhausen sind die Variationen bei einem Maßhemd von Franz Demel also unendlich vielfältig! Ein Tipp vom Modefachmann: Wer sich für ein Maßhemd bei ihm in Schrobenhausen entscheidet, sollte auf gar keinen Fall auf das prägendste Detail verzichten: eingestickte Initialen. Das Monogramm ist für Franz Demel ein Zeichen der eigenen Wertschätzung.
Vor allem jetzt in der warmen Jahreszeit bietet der Inhaber des Modehauses Demel auch mal ein Maßhemd aus luftigerem Leinenstoff an. Damit haben die Kunden für ihr Maßhemd im Modehaus Demel in Schrobenhausen noch einmal 150 neue Stoffe mehr, aus denen sie wählen können. Ein Maßhemd muss meistens eher „businesstauglich“ sein. Bei einer leichteren Casualvariante empfiehlt der Modeprofi aus Schrobenhausen seinen Kunden, dass sie doch durchaus auch mal etwas wagemutiger sein dürfen, was die Farbe ihres Maßhemdes angeht: Ein schöner Rotton dürfte es jetzt im Sommer schon einmal sein. Wer sich das doch nicht traut: Blau in allen Variationen geht laut Franz Demel immer – und wäre dann für die nicht ganz so Mutigen auch bestimmt gedeckt genug.
Franz Demels Kunden kommen im Übrigen nicht nur aus Schrobenhausen und der Umgebung, wie Pfaffenhofen, Neuburg, Ingolstadt und Aichach. Sein Einzugsgebiet geht weit über die Grenzen von Schrobenhausen hinaus. Denn der Textilbetriebswirt legt nicht nur viel Wert auf Qualität, sondern geht mit einem Maßhemd, einem Maßanzug und auch mit seiner sonstigen Bekleidung ganz genau auf seinen jeweiligen Kunden ein. Und damit trifft er stets mitten in die modebewussten Herzen seiner Klientel, die ihn immer wieder gerne in seinem Modehaus in Schrobenhausen besuchen.

www.demel-mode.de

Maßhemd Schrobenhausen – F. DEMEL Mode & Mode F. Demel GmbH Ihr Partner vor Ort

Firmenkontakt
Mode & Mode F. Demel GmbH
F. Demel
Perger Platz 2
86529 Schrobenhausen
08252-1730
08252-81556
info@demel-mode.de
http://www.demel-mode.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

http://www.youtube.com/watch?v=YIb2H6Jhb70

Pressemitteilungen

Maßhemd Schrobenhausen – Mode & Mode F. Demel GmbH

Ihr individuelles Maßhemd von Textilbetriebswirt Franz Demel in Schrobenhausen: Jetzt im Frühling darf es auch etwas legerer aus Leinen und in frischen Farben sein!

Maßhemd Schrobenhausen - Mode & Mode F. Demel GmbH

Mode & Mode F. Demel GmbH (Bildquelle: Herr F. Demel)

Ein Maßhemd mit frischen Streifen oder mit einem interessanten Print jetzt im Frühjahr? „Warum nicht“, lautet Franz Demels Meinung dazu. Der Textilbetriebswirt und Inhaber des Modehauses Demel in Schrobenhausen stattet zwar das Gros seiner Kunden nach wie vor mit „businesstauglichen“ Maßhemden aus- Ein luftigeres aus Leinen ist laut dem Fachmann aber jetzt in der warmen Jahreszeit durchaus ebenfalls attraktiv. Zumal die Kunden für ihr Maßhemd im Modehaus Demel in Schrobenhausen 150 neue Stoffe mehr haben, aus denen sie wählen können: Zu den bereits vorhandenen über 300 Materialien von Webern aus Italien und der Schweiz kommen nämlich nun im Frühjahr noch die angegebene Anzahl an Leinenvariationen hinzu. „Somit kann sich der Kunde ein edles Casualhemd aus exklusivem italienischen Leinen individuell zusammenstellen“, erklärt Franz Demel.
Der Schnitt bleibt beim Maßhemd der Mode entsprechend körpernah. Dabei soll es aber immer bequem sitzen. Hierfür wird natürlich genauestens Maß genommen, von der Halsweite über die Schulterbreite bis hin zu Taillen- und Hüftweite und den Armlängen. Somit passt das Maßhemd seinem Träger dann wie angegossen. Es sind aber nicht nur die ganz individuellen Maße, die ein Maßhemd ausmachen. Denn im Modehaus Demel in Schrobenhausen stellen sich die Kunden ihr favorisiertes Unikat selbst zusammen: mit der Wahl der Kragenform oder der Entscheidung, welche Farbe der Knopffaden und der Faden zur Einfassung des Knopflochs haben. Franz Demel arbeitet bei der Fertigung der Maßhemden mit dem exklusiven Label van Laack zusammen, denn hier bekommt er hochwertigste Qualität bis in alle Einzelheiten: „Allein die Knöpfe sind aus reinem Perlmutt, von denen einer so viel kostet, wie 15 bis 18 synthetische“, erklärt der Fachmann. Zusätzlich garantiere der patentierte Drei-Loch-Knopf mit einem anderen Umstich eine deutlich längere Lebensdauer. „Es sind die Details, die ein Maßhemd ausmachen“, sagt Franz Demel. Und deswegen sollten seine Kunden auf das prägendste Detail bei ihrem Maßhemd auch nicht verzichten: eingestickte Initialen. Für den Inhaber des Modehauses Demel in Schrobenhausen sind die Initialen im Maßhemd fast schon ein Zeichen für Selbstachtung: „Das Maßhemd, das gönne ich mir, das bin ich mir wert – das ist es, was ich mit einem Monogramm zeige.“
Für den Modeprofi aus Schrobenhausen dürfte es beim Casualhemd gerne auch einmal eine etwas gewagtere Farbe sein – ein schöner Rotton zum Beispiel. Aus Erfahrung weiß er, dass die Männer in der warmen Jahreszeit bei der Kleidung etwas experimentierfreudiger sind. Für die nicht ganz so Mutigen hat jetzt aber auch ein Farbklassiker Hochkonjunktur: blau in allen Variationen. „Die Farbe steht beinahe jedem Mann und hinterlässt fast immer einen frischen Eindruck“, erklärt Franz Demel. Wer sich von aktueller hochwertiger Mode ein Bild machen möchte, kann das im Modehaus Demel in Schrobenhausen tun: in punkto Maßhemd ebenso wie mit weiteren exklusiven Marken und Trends.

www.demel-mode.de

Maßhemd Schrobenhausen – Mode & Mode F. Demel GmbH

Firmenkontakt
Mode & Mode F. Demel GmbH
F. Demel
Perger Platz 2
86529 Schrobenhausen
08252-1730
08252-81556
info@demel-mode.de
http://www.demel-mode.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

http://www.youtube.com/watch?v=YIb2H6Jhb70

Pressemitteilungen

Kundenorientierung steht im Vordergrund

Ausbau von Markenpartnerschaften

Nürnberg. Der Modemarkt ist ständig in Bewegung. Um ihren Kunden dennoch stets ein aktuelles und ansprechendes Sortiment anzubieten, überprüfen die Modeunternehmen WÖHRL und SinnLeffers stets ihr Markenportfolio. Dabei orientieren sie sich stark an den individuellen und regionalen Bedürfnissen ihrer Kunden und setzen auf den fokussierten und konsequenten Ausbau strategischer Partnerschaften. Streng auf die Zielgruppe von WÖHRL und SinnLeffers ausgerichtet, sollen diese Maßnahmen für neue Kaufanreize sorgen.

„Um für unsere Kunden weiter attraktiv zu bleiben, müssen wir noch marktnäher agieren. Eine stetige Anpassung unseres Sortiments ist daher unabdingbar“, erklärt Friedrich-Wilhelm Göbel, Geschäftsführer der SinnLeffers GmbH, der auch die Verhandlungen mit den einzelnen Markenpartnern maßgeblich vorangetrieben hat.
So setzen WÖHRL und SinnLeffers zukünftig auf stark expandierende Marken, die mit ihren Ausrichtungen zum einen der Zielgruppe der Multi-Label-Retailer entsprechen und sich zum anderen von ihren Geschäftsmodellen optimal in die Prozesse der Modehändler einfügen.

Der Ausbau der Partnerschaft mit Mango zählt dabei sicher zu den bedeutendsten Maßnahmen. „Wir wollen gemeinsam mit Mango wachsen. Daher werden wir das Sortiment in Kürze auf zusätzliche Filialen ausweiten und die bestehenden Flächen, dort, wo es Sinn macht, deutlich vergrößern.“ Die strategische Vorgabe dabei lautet, sich an den Standorten am Markt zu präsentieren, an denen Mango selbst nicht vertreten ist.
In der Mitte März 2016 neu eröffneten Filiale in Hagen gibt es bereits eine entsprechende, große Fläche mit 400 Quadratmetern. Dort bietet SinnLeffers nun auch die junge Sparte „Mango Man“ an, die dann auf allen größeren Flächen erhältlich sein soll. Als weitere Standorte stehen bereits Krefeld und Bonn fest. Bereits seit über 14 Jahren führt SinnLeffers das spanische Label und stellt zugleich dessen größten Vertriebspartner in Deutschland dar. Auch WÖHRL prüft seinerseits eine Aufnahme in sein Sortiment.

Zu den Partnern auf die WÖHRL und SinnLeffers in der Zukunft verstärkt setzen, zählen auch die beiden italienischen Labels Yamamay und Carpisa. Seit Sommer 2015 besitzt die Familie Gerhard Wöhrl für Deutschland die Exklusivrechte an der beliebten Wäschemarke sowie an dem angesagten Koffer- und Accessoire-Label. Inzwischen gibt es die Sortimente bereits in über 15 WÖHRL und SinnLeffers Filialen. Bis zu 20 weitere Shop-in-Shop-Eröffnungen sollen noch in diesem Jahr folgen.
Auch das Konzept des Monolabel-Stores wird weiter ausgerollt. So stehen nach der Eröffnung des ersten Monolabel-Stores von SinnLeffers im Oktober 2015 am Standort Bochum Ruhr Park zusätzliche Eröffnungen auf dem Plan.

Eine weitere Markteinführung vollziehen WÖHRL und SinnLeffers mit dem britischen Premiumlabel Hobbs. Die Fashionretailer haben die Marke zur Frühjahr-/Sommersaison 2016 in das Sortiment aufgenommen und ergänzen damit ihr Sortiment an hochwertiger Mode für die moderne, feminine Frau. WÖHRL bietet die aktuelle Kollektion derzeit in den Häusern Nürnberg-City und Ulm an. Bei SinnLeffers ist diese bereits in Bonn und Trier verfügbar. Bei erfolgreicher Einführung ist ein Rollout auf weitere Standorte vorgesehen.
Ebenfalls wird die Lieferantenkooperation mit dem niederländischen Label Garcia intensiviert. Für die Herbst-/Wintersaison 2016 ist ein Ausbau auf insgesamt 23 WÖHRL und SinnLeffers Filialen vorgesehen. Mit den hochwertigen und modernen Looks von Garcia unterstreichen die Modehändler ihre hohe Kompetenz im Bereich Modern Women.

Im Gegenzug wurde nach über dreijähriger, vertrauensvoller Partnerschaft mit dem britischen Trendlabel New Look die Zusammenarbeit seitens WÖHRL und SinnLeffers zu Ende März 2016 beendet. Im Herbst 2012 hatte zunächst WÖHRL das britische Fashionlabel in sein Portfolio aufgenommen. In den folgenden Jahren fand ein kontinuierlicher Ausbau statt. Ab 2013 gab es New Look auch in ausgewählten SinnLeffers Filialen. Im Rahmen der neuen Ausrichtung hat sich die Unternehmensleitung beider Unternehmen nun allerdings entschieden, die Marke mit ihrer preisaggressiven Politik und der sehr jungen und fashionaffinen Zielgruppe aus dem Sortiment zu nehmen.

Über SinnLeffers GmbH
Das traditionsreiche Modeunternehmen SinnLeffers feierte im vergangenen Jahr seinen 115-jährigen Geburtstag. Mit aktuell 22 Filialen gehört das Multibrand-Unternehmen zu den Top-Modefilialisten in Deutschland. Mit kompetenter Beratung, einem breiten und inspirierenden Sortiment nahezu aller namhaften Modemarken präsentiert sich SinnLeffers mit einem anspruchsvollen Konzept, in welchem der Kunde für sich die richtige Mode findet. Anfang des Jahres 2013 wurde SinnLeffers von Mitgliedern der Textilfamilie Wöhrl gekauft. www.sinnleffers.de

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg betreibt insgesamt 34 Modehäuser sowie mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2014/15 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von 316,0 Mio. Euro (netto 254,3 Mio. Euro) und ein EBIT von 1,0 Mio. Euro. www.woehrl.de

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90417 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Pressemitteilungen

SinnLeffers ist zurück

Das Modehaus feiert Neueröffnung in Hagen

SinnLeffers ist zurück

Geschäftsleiter Ercüment Ak (1. v. re.) begrüßte die ersten Kunden in der neuen SinnLeffers Filiale. (Bildquelle: SinnLeffers GmbH)

Nürnberg/Hagen. Seit heute hat der Textileinzelhandel in Hagen wieder einen großen Namen mehr auf seiner Liste. Nach über vierjähriger Abwesenheit kehrt das ortsansässige Modeunternehmen SinnLeffers an seinen traditionsreichen Standort zurück. Der Multi-Label-Retailer eröffnet seine Filiale mit 5.000 Quadratmetern in der Volme Galerie am Friedrich-Ebert-Platz. Auf die Kunden warten zahlreiche, attraktive Eröffnungsangebote.

Optimale Lage verspricht hohe Kundenfrequenz
Das Modehaus sichert sich für seine Neueröffnung einen Standort in bester 1A-Lage. Der Friedrich-Ebert-Platz hat sich in den letzten Monaten zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt in Hagens Innenstadt entwickelt. SinnLeffers bildet als neuer Ankermieter der frisch renovierten Volme Galerie somit das Zentrum der neuen Einkaufsachse. So argumentiert Friedrich-Wilhelm Göbel, Geschäftsführer der SinnLeffers GmbH, seine Standortwahl: „Wir haben lange nach einer adäquaten Fläche gesucht und diese nun auch gefunden. Nach der Fertigstellung unserer neuen Filiale können wir mit großer Freude und Stolz behaupten, dass uns ein fulminantes Comeback gelungen ist.“

Über 100 Topmarken
Das Modehaus bietet neben seinen gewohnt hochwertigen, renommierten Marken wie Boss, Opus, Marc O“Polo und Brax auch zahlreiche junge und moderne Labels an wie Marc O“Polo Denim, Mavi, Only & Sons und Tom Tailor Denim. Auch Ulrich Nellesen, Verkaufsleiter bei SinnLeffers, sieht viel Potenzial in dem neuen Haus: „Wir haben hier auf über 5.000 Quadratmetern ein wirklich großartiges Markenpaket für unsere Kunden zusammengeschnürt. Mit einem neuen Mango-Shop für Frauen und Männer, aber auch mit unseren italienischen Kooperationspartnern Yamamay und Carpisa haben wir zusätzlich zu unseren hochwertigen Topmarken ein attraktives Angebot geschaffen.“

Beratungsleistung steht im Vordergrund
Ercüment Ak, Geschäftsleiter der Filiale in Hagen, freut sich sehr auf die Neueröffnung: „Es liegen arbeitsreiche Wochen und Monate hinter uns. Aber ich bin überzeugt davon, dass sich die Mühe gelohnt hat und uns unsere Kunden, die uns in den vergangen Jahren die Treue gehalten haben, wieder mit offenen Armen hier empfangen werden.“ Ak besitzt eine besondere Beziehung zum Standort Hagen. Im März 2012, als SinnLeffers seine Filiale in der Mittelstraße wegen Neubaus der Rathausgalerie verlassen musste, hat er mit seinen Mitarbeitern die letzte Kundendurchsage gemacht. Nun hat sich der 38-Jährige wieder ein knapp 60-köpfiges Team zusammengestellt, um die Kunden in Hagen mit seinem Know-how und stark ausgeprägten Beratungs- und Servicegedanken zu begeistern.

Soziales Engagement in Form von Brunnen-Patenschaft
Hand in Hand mit der Wiedereröffnung geht das soziale Engagement des Modehauses. Begünstigt durch die Lage unmittelbar vor dem Haupteingang der neuen SinnLeffers Filiale übernimmt der Fashionretailer ab sofort die Patenschaft für den Matare Brunnen und ist somit für dessen Instandhaltung zuständig. Der Brunnen weist eine ähnliche Vergangenheit wie SinnLeffers auf. Auch er musste von seinem ursprünglichen Standort weichen und wurde 2003 nach Fertigstellung des Friedrich-Ebert-Platzes dort neu errichtet. Der Brunnen ist Anziehungspunkt für Jung und Alt – so wie auch SinnLeffers für alle Altersklassen und jeden Stiltypen die erste Anlaufstelle sein möchte.

Traditionsbewusstsein par excellence
Doch das Traditionsunternehmen mit seiner über 115-jährigen Geschichte hat noch mehr zu bieten. So befindet sich auch der Kiepenkerl, ein Betonrelief aus dem Jahre 1959, in den Händen von SinnLeffers. Der Kiepenkerl stellt quasi einen Vorfahren des reisenden Kaufmanns dar und ist somit auch Ursprung des Geschäftsmodells von SinnLeffers. Das Modeunternehmen hat das Werk von Künstlerin Anne Henecka 2011 aus der ehemaligen Cordes-Immobilie gerettet und aufwändig restaurieren lassen. Nun hängt das Kunstwerk direkt im Eingangsbereich der neuen SinnLeffers Filiale und die Kunden können neben den aktuellen Modetrends auch ein Stück alter Geschichte bewundern.

Das traditionsreiche Modeunternehmen SinnLeffers feiert in diesem Jahr seinen 115-jährigen Geburtstag. Mit aktuell 22 Filialen und 1.800 Mitarbeitern gehört der Multibrand-Retailer zu den Top-Modefilialisten in Deutschland. Mit kompetenter Beratung, einem breiten und inspirierenden Sortiment nahezu aller namhaften Modemarken präsentiert sich SinnLeffers mit einem anspruchsvollen Konzept, in welchem der Kunde für sich die richtige Mode findet. Anfang des Jahres 2013 wurde SinnLeffers von Mitgliedern der Textilfamilie Wöhrl gekauft. www.sinnleffers.de

Firmenkontakt
SinnLeffers GmbH
Unternehmenskommunikation SinnLeffers
Batheyer Str. 115 – 117
58099 Hagen
02331/620-0
presse@sinnleffers.de
http://www.sinnleffers.de

Pressekontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90417 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Pressemitteilungen

WÖHRL feiert in Hof Wiedereröffnung nach Umbau

Nürnberg/Hof. Der Nürnberger Fashionretailer WÖHRL präsentiert sich nach 2-monatiger Umbauphase an seinem Standort in Hof in modernerem Look. Mit erweitertem Sortiment und neuen Markenshops will WÖHRL seine Kunden auch zukünftig begeistern und feiert gemeinsam mit ihnen am 17. März 2016 die Wiedereröffnung.

Seit fast 25 Jahren bietet WÖHRL in Hof seinen Kunden über 100 Topmarken auf knapp 4.500 Quadratmetern für Damen, Herren, Kids sowie in den Bereichen Sport und Young Fashion an. Doch Olivier Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Wöhrl AG, weiß: „Auch als traditionsreiches Familienunternehmen ist es wichtig, sich selbst und seiner Philosophie stets treu zu bleiben, sich dabei aber dennoch im Rahmen seiner wertebasierten Eckpfeiler immer wieder neu zu erfinden. Ich bin der Meinung, dass uns dies mit dem Umbau hier optimal gelungen ist.“

So hat Toni Franz, Geschäftsleiter WÖHRL in Hof, für seine Kunden neue Marken ins Sortiment aufgenommen. Im Bereich „Modern Women“ ergänzt das Modehaus sein umfangreiches Sortiment sowohl um junge, angesagte Marken wie Someday und Cartoon als auch um den renommierten Hersteller Esprit. Im Herrenbereich werden die Marken Camel, Mc Gregor und Garcia frisch ins Programm aufgenommen.
Doch auch sonst gibt es viel Neues im Modehaus an der Karolinenstraße zu entdecken. Bereits erfolgreich eingeführte Marken wie etwa Brax, Comma, Gerry Weber, Opus, S. Oliver oder Tom Tailor sorgen bei den Damen mit neuen Shopelementen für eine deutlich modernere Kundenansprache. Bei den Herren wiederum wurden neue Shops der Labels Carl Gross, Camel, Pierre Cardin etc. installiert und im Bereich Sportmode gab es eine neue Ladenbaueinrichtung für die Marken Odlo und Vaude, die jeweils modische Inspiration liefern.

Den Umbau hat WÖHRL zudem genutzt, um neue Themenwelten zu gestalten. So inszeniert das Modehaus beispielsweise für seine Kunden im U-eins eine inspirierende Denim-Wand, die das breite Angebot des Modehauses in diesem Segment abbildet und damit Kompetenz ausstrahlt.
Geschäftsleiter Toni Franz ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Umbaus. „Die vorgenommenen Modernisierungsarbeiten wie auch die neuen Bodenbeläge oder der optimierte Warenaufbau zeigen ihre Wirkung. Unser Haus präsentiert sich nun deutlich heller, freundlicher und moderner.“ Er ist davon überzeugt, dass sich die Umbaumaßnahmen auch in einer erhöhten Kundenfrequenz bemerkbar machen werden, „denn wir erreichen dadurch eine stärkere Emotionalisierung“, ist sich Franz sicher.

Der hohe Anteil an Stammkunden spricht besonders für die hohe Qualität des Modehauses in puncto Beratungsleistung und Service. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei all meinen Mitarbeitern bedanken, die in den vergangenen Jahren einen tollen Job gemacht haben“, so der Geschäftsleiter weiter. Sie bilden zusammen mit dem ausgewählten Sortiment an Topmarken den Garant für den Erfolg der Filiale in Hof.

Ab dem 17. März 2016 stehen den Kunden zwei Wochen lang zahlreiche, attraktive Eröffnungsangebote zur Verfügung.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg betreibt insgesamt 36 Modehäuser sowie mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2014/15 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von 316,0 Mio. Euro (netto 254,3 Mio. Euro) und ein EBIT von 1,0 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Pressemitteilungen

Maßanzug Schrobenhausen – Mode & Mode F. Demel GmbH

Warum sollte es ein Maßhemd oder ein Maßanzug sein? Die Antwort kennt Textilbetriebswirt Franz Demel von der Mode & Mode F. Demel GmbH in Schrobenhausen.

Maßanzug Schrobenhausen - Mode & Mode F. Demel GmbH

Mode & Mode F. Demel GmbH (Bildquelle: Mode & Mode F. Demel GmbH)

Seit rund zehn Jahren führt Textilbetriebswirt Franz Demel im Modehaus Demel in Schrobenhausen Maßkonfektion. Zwar trägt er deswegen nicht selber jeden Tag einen Maßanzug – das ist der umfassenden sportlichen Palette an Mode in seinem Hause geschuldet – aber wenn es denn ein Anzug sein soll, dann doch bitte ein maßgeschneiderter. Warum? „Kleidung trage ich direkt auf dem Körper, das spüre ich ja ganz intensiv“, sagt Franz Demel. Das sei schon einmal ein Kriterium, sich für einen Maßanzug zu entscheiden: Denn der sitzt. Des Weiteren kann man bei einem Maßanzug natürlich ganz individuell auswählen, wie der Anzug aussehen soll. Im Modegeschäft in Schrobenhausen kann man aus rund 250 verschiedenen Stoffen der besten italienischen Weber auswählen und sich die weiteren „Zutaten“ für seinen Maßanzug ebenfalls selbst zusammenstellen: den Stoff, das Innenfutter, die durchgestochenen Knopflöcher und das Initialen-Etikett. Dabei kommt es Franz Demel nicht darauf an, dass die Mischung möglichst „bunt“ sein soll – ganz im Gegenteil. Denn in der Geschäftswelt, so sagt er, wo dann ein Maßanzug auch häufig getragen wird, würden kräftige Farben bei der Kleidung quasi gar nicht vorkommen. Die Töne seien vornehmlich gedeckt, Krawatten dezent gemustert. Mode muss zum Anlass passen und – laut Franz Demel: „Mode muss sich der Person anpassen und nicht umgekehrt.“ Deswegen bekommen die Kunden des Modehauses Demel in Schrobenhausen in angenehmer Atmosphäre eine umfassende und sorgfältige Beratung. Ein Maßanzug muss laut dem Textilbetriebswirt so gefertigt sein, dass sich der Mann darin rundum wohlfühlt. Der Zwirn sollte zu einem selbstbewussten und sicheren Auftreten des Trägers beitragen, weil er weiß, dass seine Kleidung exakt dem aktuellen Anlass entspricht. Das sorgt laut Modefachmann Franz Demel für mehr Souveränität und Attraktivität. Und ein weiteres Kriterium, das für den Maßanzug, ebenso wie das Maßhemd oder das Maßsakko spricht: Maßkonfektion muss auch immer modisch aktuell sein. „Lasse ich mir heute einen Maßanzug schneidern, kann ich sicher sein, dass dieser dem aktuellen Zeitgeist von 2016 entspricht, so dass ich mich auf jedem Parkett stilsicher bewegen kann“, sagt Franz Demel.
Dem Textilbetriebswirt ist das Thema Mode quasi in die Wiege gelegt worden. Denn bereits sein Vater und sein Großvater hatten beruflich damit zu tun: Beide waren Schneidermeister. Somit blickt Franz Demel auf eine lange Tradition in der Familie zurück, die 1907 mit dem Nähatelier Demel seines Großvaters ihren Anfang nahm. Franz Demel hat zunächst seinen Abschluss als Textilbetriebswirt absolviert, bei einigen internationalen Firmen gearbeitet und an vielen Messen in Paris, Florenz und Mailand teilgenommen – bis er in den 1990er Jahren das Modehaus Demel in Schrobenhausen übernahm. Heute bietet das Geschäft Hochwertiges für den anspruchsvollen Geschmack. Für den Textilbetriebswirt sind Freude und Begeisterung genauso wichtig wie das fundierte Fachwissen. Denn eines könne ohne das andere nicht funktionieren, sagt er. Schon aufgrund dieser Philosophie von Franz Demel lohnt sich ein Besuch im Modehaus Demel in Schrobenhausen für all diejenigen, die bei ihrer Kleidung das Besondere in Qualität und Stil suchen.

www.demel-mode.de

Maßanzug Schrobenhausen – Mode & Mode F. Demel GmbH

Firmenkontakt
Mode & Mode F. Demel GmbH
F. Demel
Perger Platz 2
86529 Schrobenhausen
08252-1730
08252-81556
info@demel-mode.de
http://www.demel-mode.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

http://www.youtube.com/watch?v=YIb2H6Jhb70

Pressemitteilungen

Rudolf Wöhrl AG mit BB-Rating

Die Rudolf Wöhrl AG hat im Rahmen des Folgeratings von der Euler Hermes Rating Deutschland GmbH die Note BB- (Ausblick stabil) erhalten.

Die deutsche Bekleidungseinzelhandelsbranche wird zunehmend durch den technologischen Fortschritt, die Digitalisierung der Gesellschaft sowie einem daraus resultierenden veränderten Kaufverhalten geprägt. Als klassischer stationärer Händler kann die Rudolf Wöhrl AG dieser Entwicklung und den damit verbundenen, derzeitigen stationären Frequenzrückgängen momentan nur begrenzt entgegensteuern.

Vor diesem Hintergrund hat WÖHRL bereits Maßnahmen eingeleitet, um das Unternehmen im Hinblick auf diesen strukturellen Wandel neu aufzustellen. Positiv bewertet Euler Hermes unter anderem die begonnene Digitalisierung des Geschäftsmodells der Rudolf Wöhrl AG sowie die geplante Weiterentwicklung zum Multichannel-Händler, die neue Ertragspotenziale erschließen sollen. Des Weiteren hat WÖHRL zur Steigerung der Ertragskraft unter anderem die konsequente Bereinigung des Filialportfolios, die schrittweise Verbesserung der Flächenproduktivität sowie umfangreiche Prozessoptimierungen in der Zentralverwaltung initiiert.

Nach wie vor werden insbesondere die gute regionale Marktposition und die Markenbekanntheit der Rudolf Wöhrl AG sowie deren attraktive und diversifizierte Einzelhandelsstandorte von Euler Hermes als Stärken des Unternehmens definiert.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebsite www.woehrl.de

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg betreibt insgesamt 36 Modehäuser sowie mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2014/15 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von 316,0 Mio. Euro (netto 254,3 Mio. Euro) und ein EBIT von 1,0 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Pressemitteilungen

U-eins geht mit Homeboy an den Start

U-eins geht mit Homeboy an den Start

Fan der neuen Homeboy „Loud Couture“ Kollektion: Gitarrist Tim Schwerdter (re.) mit Sänger CRO.

Nürnberg. U-eins zählt zu den Gründungsmitgliedern des exklusiven Homeboy-Clubs und bietet seinen Kunden somit als einer der wenigen ausgewählten Händler die neue Kollektion des bekannten Streetwear-Labels. Die Kultmarke der 90er Jahre wurde im Sommer dieses Jahres von Gründer Jürgen Wolf erneut zum Leben erweckt. Diesmal mit dabei: Der Young Fashion Retailer U-eins des Nürnberger Modeunternehmens WÖHRL. Die neue Homeboy „Loud Couture“ Kollektion ist ab dem 22. Dezember 2015 in neun U-eins Stores erhältlich.

Der Club der exklusiven Multi-Label-Retailer
Für Olivier Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Wöhrl AG, war die Frage nach einer Mitgliedschaft im Homeboy-Club schnell beantwortet: „Die Argumente waren einfach überzeugend. Neben einer starken Marke und dem engen, partnerschaftlichen Verhältnis zueinander, können wir mit der Homeboy-Kollektion als einer der wenigen, exklusiven Händler unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu attraktiven Preisen anbieten. Und das marktgerecht und den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechend.“ Durch schlanke Strukturen sind die Margen sehr hoch und die Lieferwege durch die europäischen Produktionsstandorte sehr kurz. Mit einer Produktionszeit von gerade einmal acht Wochen ist es möglich, in kurzen Abständen neue Impulse zu setzen und damit stets für frische Inspiration zu sorgen.
Andreas Zimanyi, Einkaufsleiter bei WÖHRL, ist zusammen mit seinem Team maßgeblich am kreativen Prozess der Kollektion beteiligt. Als Besonderheit des Clubs hebt er die Gleichberechtigung der einzelnen Teilnehmer hervor: „Jedes Mitglied entscheidet bei der Kollektionsauswahl oder der Umsetzung des Designs mit. Das gab es in dieser Form noch nicht. Dass wir Teil dieses exklusiven Clubs sein dürfen, freut uns natürlich. So können auch wir unsere Kompetenz und unser Know-how optimal in die Gruppe mit einbringen.“

Kollektion mit Kultfaktor
Die erste Oberteilkollektion, die der Homeboy-Club herausbringt, reicht von T-Shirts über Longsleeves bis hin zu Jacken. Zimanyi glaubt fest an den Erfolg der Kollektion: „Die Marke Homeboy besitzt noch heute Kultstatus und versprüht allein damit schon große Attraktivität. Doch auch der Mix aus Retro-Look und modernen Elementen verleiht den Styles einen einzigartigen Charakter. Wir sind überzeugt davon, dass die Kollektion einige „Lieblingsstücke“ hervorbringen wird.“
Alle Modeinteressierten – von coolen Oldsters, über hippe Youngsters – finden die neue Homeboy-Kollektion in den U-eins Stores im WÖHRL Haus Amberg, Bamberg, Berlin, Dresden, Ingolstadt, Nürnberg City, Regensburg, Ulm und Würzburg. Zudem sind die Styles auch bei den Club-Mitgliedern Ramelow, Kastner & Öhler, Reischmann und Yeanshalle verfügbar.

Das Erfolgskonzept U-eins
Das Young Fashion Konzept U-eins des Modeunternehmens WÖHRL richtet sich mit renommierten Topmarken sowie jungen Designerlabels an eine modeaffine Zielgruppe. Erstmalig wurde das Konzept im Stammhaus Nürnberg City umgesetzt und 2005 ein eigener Store eröffnet. Auch in Fachkreisen fand das Konzept viel Anerkennung: Für seine innovative Neuentwicklung hatte WÖHRL zahlreiche Branchenpreise erhalten, darunter 2005 etwa die Auszeichnung „Store of the Year“, die vom Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) vergeben wird. Im Laufe der Jahre wurde das Konzept auf 30 Standorte in Süd- und Ostdeutschland ausgerollt und hat sich dort jeweils erfolgreich etabliert.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg betreibt insgesamt 36 Modehäuser sowie mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2013/14 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von rund 332 Mio. Euro (netto 270 Mio. Euro) und ein EBIT von 6,4 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Anke Löffler
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de