Tag Archives: Moderne Kreuzritter

Pressemitteilungen

Magical Dreams III – Können wie die Alten Meister – Große Kunstausstellung

Völkerverständigung hat einen Namen: Kunst und Kultur verbindet

Im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach findet eine meisterliche Kunstausstellung statt. Großes künstlerisches Handwerk vereint diese Künstler. Es ist die Technik der Alten Meister, die diese Werke als Grundvoraussetzung auszeichnen. Sozusagen Neue Meister schaffen wieder altmeisterliche Kunst. Die Galerie Bator in Szczyrk (http://www.galeria.szczyrk.pl/) in Polen vereint alle zwei Jahre internationale Kunstschaffende zu MAGICAL DREAMS. Als Wanderausstellung sind die Werke der Künstler dann in den europäischen Kunstzentren zu sehen.

Diese Ausstellung in Wolnzach (nahe München) steht unter der Schirmherrschaft des Generalskonsuls von Polen in München.

Die Ausstellung läuft vom 24. September bis 16. Oktober 2016 zu den Öffnungszeiten des Deutschen Hopfenmuseums. Dienstag bis Sonntag 10 -17 Uhr, Elsenheimerstr. 2, 85283 Wolnzach. Es wird empfohlen, bei einem Besuch sich vorab telefonisch zu erkundigen, ob im Hopfenmuseum eine weitere Veranstaltung stattfindet. Tel. 08442-7574.

Hier die Liste der teilnehmenden Künstler auf der Webseite des Medienhauses Kastner. Das Medienhaus Kastner ist der Veranstalter dieser großen Wanderausstellung. http://kastner.de/?StoryID=546

Der bayerische Künstler Angerer der Ältere hat diese Ausstellung vermittelt und freut sich schon sehr auf seine 16 polnischen und 16 internationalen Künstlerkollegen. Für anspruchsvolle Kunstsammler eine seltene Gelegenheit, wieder anspruchsvolle Kunst zu erwerben im Gegensatz zum heutigen Kulturschrott.

Angerer der Ältere stellt zwei Gemälde aus: 1. „Das Licht der Welt – Moderne Kreuzritter“ 2. „Karneval in Venedig“

Der Kunstband von Angerer der Ältere „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“ wird auf dieser Ausstellung präsentiert. Anbei ein Auszug aus dem Interview mit dem Verleger Eduard Kastner, den Kulturschrott betreffend:

Angerer d.Ä.: ……..“Es werden ohnehin erst spätere Zeiten über Wert und Unwert heutiger Kultur richten. Mein Wirken zielte immer auf die Überwindung der fragwürdigen heutigen Phantom-Kultur und ihrer Machtinstrumente ab. Es geht mir darum, einen Grundstock des guten Erbes unserer „christlich-abendländischen Kultur“ zu erhalten, damit später, wenn der heutige Kulturspuk verweht ist, daran angeschlossen werden kann und dann wieder neue Triebe sprießen können. Nur deshalb halte ich meine Fahne hoch. Ich bin mir gewiss, dass nach diesen leviathanischen Zeiten eine neue Weltordnung einkehren wird – dank der göttlichen Schöpferkraft, die in allem ist………“

 

 

Karneval_in_Venedig_sepia

Pressemitteilungen

Völkerverständigung hat einen Namen – Kunst und Kultur – Alte Meister u. Neue Meister

Angerer der Ältere
Angerer der Ältere

Im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach findet bald eine meisterliche Kunstausstellung statt. Großes künstlerisches Handwerk vereint diese Künstler. Es ist die Technik der Alten Meister, die diese Werke als Grundvoraussetzung auszeichnen. Sozusagen Neue Meister schaffen wieder altmeisterliche Kunst. Die Galerie Bator in Szczyrk (http://www.galeria.szczyrk.pl/) in Polen vereint alle zwei Jahre internationale Kunstschaffende zu MAGICAL DREAMS. Als Wanderausstellung sind die Werke der Künstler dann in den europäischen Kunstzentren zu sehen.

Diese Ausstellung in Wolnzach (nahe München) steht unter der Schirmherrschaft des Generalskonsuls von Polen in München.

Die Ausstellung läuft vom 24. September bis 16. Oktober 2016 zu den Öffnungszeiten des Deutschen Hopfenmuseums. Dienstag bis Sonntag 10 -17 Uhr, Elsenheimerstr. 2, 85283 Wolnzach. Es wird empfohlen, bei einem Besuch sich vorab telefonisch zu erkundigen, ob im Hopfenmuseum eine weitere Veranstaltung stattfindet. Tel. 08442-7574.

Hier die Liste der teilnehmenden Künstler auf der Webseite des Medienhauses Kastner. Das Medienhaus Kastner ist der Veranstalter dieser großen Wanderausstellung. http://kastner.de/?StoryID=546

Der bayerische Künstler Angerer der Ältere hat diese Ausstellung vermittelt und freut sich schon sehr auf seine 16 polnischen und 16 internationalen Künstlerkollegen. Für anspruchsvolle Kunstsammler eine seltene Gelegenheit, wieder anspruchsvolle Kunst zu erwerben im Gegensatz zum heutigen Kulturschrott (siehe unten).

Angerer der Ältere stellt zwei Gemälde aus: 1. „Das Licht der Welt – Moderne Kreuzritter“ 2. „Karneval in Venedig“

Der Kunstband von Angerer der Ältere „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“ wird auf dieser Ausstellung präsentiert. Anbei ein Auszug aus dem Interview mit dem Verleger Eduard Kastner, den Kulturschrott betreffend:

Angerer d.Ä.: ……..“Es werden ohnehin erst spätere Zeiten über Wert und Unwert heutiger Kultur richten. Mein Wirken zielte immer auf die Überwindung der fragwürdigen heutigen Phantom-Kultur und ihrer Machtinstrumente ab. Es geht mir darum, einen Grundstock des guten Erbes unserer „christlich-abendländischen Kultur“ zu erhalten, damit später, wenn der heutige Kulturspuk verweht ist, daran angeschlossen werden kann und dann wieder neue Triebe sprießen können. Nur deshalb halte ich meine Fahne hoch. Ich bin mir gewiss, dass nach diesen leviathanischen Zeiten eine neue Weltordnung einkehren wird – dank der göttlichen Schöpferkraft, die in allem ist………“

Pressemitteilungen

Charlie Hebdo: Moderne Kreuzritter für Europa?

Breaking News

Breaking News:

22. Januar 2015: Abgefangene Nachricht der Islamistischen Befreiungspartei (Hisb ut-Tahrir al Islam), übersetzt aus dem russischenWortschatz:

Unsere Führung verurteilt aufs Schärfste die Verbrennung von Koranbücherrn als Heiz- material in Ostsibirien. Die Situation in unserem Befreiungskrieg hat sich verschlimmert.

Die neue Kampfeinheit EAU („Befreiung Europas vom Islamismus, Dschihadismus, Salafismus, IS-Söldnern und Al-Qaida“) ist ein strategischer Feind.W.Sokoloff (abgefangene
Nachricht):

Ref. Charlie Hebdo:

Jekaterina,
what is the current size of our crusader unit for Europe. I continue recruitment in Chile.
It is time to move. See you in Europe (new location 1-4-9).
Estebana

Referenzquelle: Islamistische Befreiungspartei Hisb ut-Tahrir al Islam

Geheimdienstaktion gegen Islamisten-Vereinigung,
Veröffentlicht am 28. Juni 2014 von Mos-02 in Sankt Petersburg,

eva.- Am frühen Morgen des 24. Juni fanden gleichzeitig an 25 Petersburger Adressen Hausdurchsuchungen statt.
150 Beamte der Anti-Extremismus-Abteilung von Polizei und Geheimdienst durchsuchten Privatwohnungen und ein Studentenheim am Prospekt Statschek, wobei rund 20 Personen festgenommen wurden. Unter ihnen sind laut Fontanka.ru vor allem Slawen, fast keine Nordkaukasier Ausserdem wurde an allen Orten nach belastendem Material in Form von Computerdaten und ideologischer Literatur gesucht.

Mit der Aktion wurde auf die Aktivitäten der „Islamistischen Befreiungspartei“ (Hisb ut-Tahrir al Islam) reagiert, die in Russland bereits seit mehr als zehn verboten ist und seit Februar als terroristische Vereinigung eingestuft worden ist. Seit letztem Herbst wurde gegen die Organisation ermittelt, nachdem man im Internet auf ein Video gestossen war, in dem die Gruppe vor der Moschee an der Metro „Gorkowskaja2 mit extremistischen Losungen aufgetreten war.
(AF, 23.01.2015)
Ausführliche Nachricht: www.blog.plattform21.com

Breaking News Worldwide; 5 Freelancer und Nachrichtendienste in fünf Kontinenten

Kontakt
Plattform21
Art Flint
Hauptstrasse 159
4416 Bubendorf
+41 79 637 08 32
art.flint@gmx.ch
http://www.plattform21.com