Tag Archives: MQ

Pressemitteilungen

M-Files führt in 5 wesentlichen Funktionen in Gartner-Report über Content-Services-Plattformen

Begleitreport zum Gartner Magic Quadrant for Content Services Platforms beschreibt M-Files als führend in Content Management, Sicherheit, Suche, Metadaten und Klassifizierung sowie Deployment.

M-Files führt in 5 wesentlichen Funktionen in Gartner-Report über Content-Services-Plattformen

M-Files schneidet in zwei Gartner-Reports hervorragend ab.

Ratingen, 22.11.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass das Unternehmen im Gartner-Report „Critical Capabilities for Content Services Platforms“ die besten Ergebnisse in fünf Schlüsselkategorien erzielt hat. Diese Kategorien sind Content Management, Sicherheit, Suche, Metadaten und Klassifizierung sowie Deployment.

Der Report über kritische Fähigkeiten begleitet den bekannten Magic-Quadrant-Report für CSP von Gartner und analysiert die Fähigkeiten von 18 Anbietern auf dem Markt. Die Anbieter werden zudem danach beurteilt, wie gut ihre Lösungen wichtige Anwendungsfälle – wie beispielsweise Dokumentenmanagement, Back-Office-Verarbeitung und Steigerung der Teamproduktivität – unterstützen. Die Anwendungsfälle wurden nach ihrer Bedeutung für Unternehmen ausgewählt, die eine Content-Services-Plattform evaluieren und implementieren.

Der Markt für Informationsmanagementlösungen, wie z.B. Content-Services-Plattformen, unterliegt dem Einfluss großer Trends wie Cloud, Mobile, Künstliche Intelligenz, neuer Software-as-a-Service-Geschäftsmodelle und der allgemeinen Consumerization der IT und befindet sich damit in einem starken Umbruch. Gleichzeitig explodiert das Volumen an Informationen, während gesetzliche Vorschriften zum Umgang damit, Sicherheitsrisiken und Datenschutzanforderungen rasant zunehmen. Diese und weitere Faktoren zwingen Unternehmen dazu, ihren Ansatz für das Informationsmanagement auf den Prüfstand zu stellen und ständig zu modernisieren, um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Gartner Magic Quadrant und der Critical Capabilities Report für Content-Services-Plattformen bieten hier wichtige Erkenntnisse und Daten als Unterstützung.

„Das sehr gute Abschneiden von M-Files sowohl im Magic Quadrant als auch im Critical-Capabilities-Report freut uns“, sagt Mika Javanainen, VP Product Marketing bei M-Files Corporation. „Wenn Sie sich für Content-Services-Plattformen, ECM- und Dokumentenmanagementsysteme oder ähnliche Lösungen interessieren, ist der Magic Quadrant eine wichtige Ressource für die Bewertung des Marktes und der wichtigsten Anbieter. Der Critical-Capabilities-Report geht noch eine Ebene tiefer und bietet viel detailliertere Bewertungen der wichtigsten Funktionen und Anwendungsfälle. Beide Reports sind als Entscheidungshilfe unverzichtbar und wir freuen uns, Interessenten kostenlose Kopien von beiden Reports zur Verfügung stellen zu können.“

Für einen kostenlosen Download des Gartner Reports Critical Capabilities for Content Services Platforms: https://www.m-files.com/de/gartner-critical-capabilities-report-2018

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team M-Files
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
mfiles@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files einziger „Visionary“-Anbieter in Gartners Magic Quadrant 2016 for Enterprise Content Management

Neue Definition von ECM legt den Schwerpunkt auf einen dynamischeren, flexibleren und anpassungsfähigeren Ansatz.

Dallas (USA) / Ratingen (D), 3.11.2016. – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt bekannt, dass das Unternehmen als einziger Anbieter in den Visionaries-Quadranten des Gartner Magic Quadrant for Enterprise Content Management 20161 aufgenommen wurde.

„Die Dynamiken des globalen ECM-Marktes ändern sich derzeit. In der Praxis entwickelt sich ECM zu einem strategischen Framework für Dienstleistungen, die spezifische Use Cases und Zielgruppen ansprechen“, heißt es in Gartners unabhängigen und jährlichen Report zum ECM-Markt. „Gartner hat auf diese Dynamiken reagiert, indem die Definition von ECM dahingehend präzisiert wurde, dass der Fokus auf einem flexibleren Ansatz liegt. Außerdem wurden die Kriterien, ob sich ein Anbieter für die Aufnahme in den Magic Quadrant qualifiziert, verschärft.“*
In dem Bericht heißt es weiter: „2015 ist der ECM-Markt währungsbereinigt um 9,4 Prozent auf einen weltweiten Gesamtumsatz von 5,9 Mrd. US Dollar gestiegen. 2014 lag die Wachstumsrate bei 6,2 Prozent und der Gesamtumsatz bei 5,4 Mrd. US Dollar.“*

„M-Files verfolgt einen vollkommen neuen, modernen Ansatz für das Management von Informationen, der sich auf den Kontext fokussiert und darauf, „was“ die Information ist statt darauf, „wo“ sie abgelegt ist“, sagt Greg Milliken, Vice President of Marketing bei M-Files. „Das ist ein ganz neuer Weg, Informationen zu organisieren, zu verarbeiten, zu sichern, aufzubewahren und über sie zu verfügen. Dieser Weg passt hervorragend zu Gartners präzisierter Definition von ECM. Es geht nicht nur um Cloud oder Mobile, obwohl das natürlich auch dazugehört, sondern es geht darum, schnell die Information zu finden, die für die aktuelle Aufgabe am relevantesten ist. Und weil das innerhalb eines Unternehmens stark variiert und sich im Laufe der Zeit ändert, passt die Information nicht in eine statische Top-Down-Hierarchie und Ordnerstruktur, sondern ist hoch dynamisch und personalisiert. Das steht für einen fundamentalen Wechsel, der Informationssilos und -grenzen zugunsten von Produktivität und Anwenderakzeptanz aufhebt. Wir glauben, dass es kein Zufall ist, dass wir als einziger Anbieter von Gartner im Visionaries-Quadranten gelistet wurden, gerade als sie die Definition von ECM erweitert haben, um genau diese Attribute ganz besonders zu betonen.“

M-Files konnte im Jahr 2015 ein äußerst starkes Wachstum verzeichnen, das bei weitem das der Branche im Allgemeinen übertrifft und auch das anderer prominenter ECM- und EIM-Anbieter. Für das Jahr 2016 und darüber hinaus sieht das Unternehmen einer ähnlich guten Wachstumsrate entgegen. Eine starke Nachfrage nach Cloud-basierten Lösungen hat zu einem deutlichen Anstieg um 56 Prozent beim SaaS-Umsatz im Jahresverlauf geführt. Das Vertriebsnetz des Unternehmens ist ebenfalls stark gewachsen: Es umfasst derzeit annähernd 500 Partner in mehr als 100 Ländern weltweit. Das deutliche Umsatzwachstum von M-Files in den drei geographischen Hauptregionen USA, Europa und Asien ist ebenfalls ein Zeichen für diesen globalen Trend.

* Quelle der Gartner-Zitate: Gartner „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“, Karen A. Hobert, Joe Mariano, Gavin Tay, erschienen 31.10.2016

Der 2016 Gartner Magic Quadrant für Enterprise Content Management (ECM) ist hier zu finden:
https://www.gartner.com/doc/3496817

Auf der M-Files-Website finden Interessenten auch eine Guided Tour zum einzigen Visionary-Produkt:
https://www.m-files.com/de/tour

Über den Magic Quadrant
Gartner unterstützt kein Produkt, keinen Anbieter oder Service, die in seinen Forschungspublikationen dargestellt werden und rät den Nutzern der Technologien nicht dazu, nur die Anbieter mit dem höchsten Rating oder anderen Kennzeichnungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner setzen sich aus den Meinungen von Gartners Forschungseinrichtung zusammen und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen interpretiert werden. Gartner lehnt jegliche Gewährleistungen explizit oder implizit in Bezug auf den Forschungsbericht ab, inklusive jeglicher Garantien bezüglich der Marktfähigkeit oder Geeignetheit für einen bestimmten Zweck.

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, ist ein führender Anbieter von Enterprise Information Management (EIM), Enterprise Content Management (ECM) und Document Management Systems (DMS).
Die Lösungen von M-Files helfen Unternehmen, Informationssilos aufzulösen, ihren Mitarbeitern einen einfacheren Zugang zu Informationen bereitzustellen, Prozesse effizienter zu gestalten und Compliance sicherzustellen. M-Files EIM basiert auf dem revolutionären Ansatz, das „Was“ bei der Speicherung von Dokumenten in den Mittelpunkt zu stellen, anstatt sich auf das „Wo“ zu konzentrieren. Mit modernster Suchtechnologie, automatischer Klassifizierung und maschinellem Lernen ermöglicht M-Files eine intelligente Organisation von Informationen nach ihrem Wert.
Tausende von Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit wie beispielsweise Elektra, OMV, NBC Universal und SAS nutzen täglich M-Files EIM erfolgreich, um ihre Produktivität zu erhöhen und um die Qualität und Einhaltung von regulatorischen oder gesetzlichen Vorgaben sicherzustellen. Neben vielen Niederlassungen in Skandinavien, Westeuropa und Nordamerika verfügt M-Files über ein weltweites Netzwerk von mehr als 450 erfahrenen Partnern.
M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation.
Weitere Informationen unter www.m-files.de .

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

ERP trifft Industrie 4.0 – in Dortmund!

ERP trifft Industrie 4.0 – in Dortmund am 9. Juni 2016. Die MQ result consulting AG, unabhängiges Beratungshaus bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software, lädt ein zu Präsentationen und Demonstrationen von drei führenden Anbie

Welche Anforderungen stellen Veränderungen in Richtung Industrie 4.0 an ERP-Systeme? Wie reagieren führende Anbieter darauf und was leisten die Systeme bereits heute? Die MQ result consulting AG, unabhängiges Beratungshaus bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software, hat drei führende Anbieter für den 9. Juni 2016 nach Dortmund eingeladen. Dort werden die All for One Steeb AG am Beispiel SAP ERP 6.0 on HANA, die proALPHA Consulting GmbH für proALPHA ERP und die ASSECO Solutions AG für APplus diese Fragen in Präsentationen und Demonstrationen beantworten.

Insbesondere mittelständische Unternehmen sollen auf der eintägigen Veranstaltung „ERP trifft Industrie 4.0“ am 9. Juni in Dortmund aus vielen vorhandenen Informationen zur Industrie 4.0 einen klaren Blick gewinnen: „Wir möchten den Verantwortlichen eine Orientierung geben und dabei mitwirken, sie rechtzeitig auf Industrie 4.0 vorzubereiten“, sagt Arndt Laudien, Vorstand. Dazu stellt er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen, Alfred Gänsler, den „ERP-Potenzialcheck Industrie 4.0“ vor, ein pragmatisches Vorgehensmodell, wie sich der Mittelstand auf ERP im Kontext mit der Industrie 4.0 vorbereiten kann. „Großen Wert legen wir darauf, dass neben der Theorie möglichst viele konkrete Software-Beispiele geboten werden.“ Insbesondere soll die Veranstaltung Antworten auf folgende Fragen liefern: Welche Anforderungen stellt die Industrie 4.0 aus Sicht der ERP-Anbieter an ERP-Systeme? Welche wesentlichen Entwicklungsschritte planen ERP-Anbieter in ihrer Roadmap für die Zukunft? Welche Möglichkeiten und Funktionen wurden in den einzelnen Lösungen schon umgesetzt und welche davon werden bereits von Anwendern in der Praxis genutzt?

Jeweils in einer Präsentation und einer Demonstration am Computer vermitteln Referenten der Anbieter All for One Steeb AG am Beispiel SAP ERP 6.0 on 4HANA, die proALPHA Consulting GmbH mit proALPHA ERP und die ASSECO Solutions AG für APplus die aktuellen Konzepte der Unternehmen zur Industrie 4.0 und die bereits verwirklichten Möglichkeiten der jeweiligen Software.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte und IT-Leiter mittelständischer Unternehmen, meist aus verschiedenen Zweigen der Industrie.

Die Details: ERP trifft Industrie 4.0 am 9. Juni 2016 im Steigenberger Hotel, Berswordtstraße 2, 44139 Dortmund. Teilnehmerbeitrag EUR 350,00, Anmeldungen an veranstaltungen@mqresult.de

Die MQ result consulting AG berät seit 2002 mittelständische Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software – unabhängig von den ERP-Anbietern. Eine professionell ausgereifte Methodik führt von der Analyse über die Konzeption und Umsetzung zu positiven Ergebnissen für das gesamte Unternehmen: Anwender berichten über effizientere Prozesse, geringere Kosten und sicheres IT-Management. Mit Niederlassungen in Konstanz, Tübingen, Karlsruhe, Dortmund, Hamburg, München, Darmstadt, Berlin und Freiburg sorgen die unternehmerisch agierenden Experten für Kundennähe. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mqresult.de.

Firmenkontakt
MQ result consulting AG
Arndt Laudien
Spemannstraße 17/1
D-72076 Tübingen
+49 (0)2304/ 9761967
+49 (0)2304/ 9761964
arndt.laudien@mqresult.de
www.mqresult.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 459 11 58 0
+49 89 459 11 58 11
tosse@hightech.de
www.hightech.de