Tag Archives: Mücke

Pressemitteilungen

Mückenschutz wird immer wichtiger

Neueste Forschungsergebnisse: Mücken können Borreliose übertragen

Mückenschutz wird immer wichtiger

Forscher haben jetzt nachgewiesen, dass heimische Mücken Borreliose übertragen können. (Bildquelle: © claffra – Fotolia.com)

In unseren Breiten sind sie meist nur lästig, in Afrika, Asien und Lateinamerika sterben jährlich mehr als 600.000 Menschen an von Mücken übertragener Malaria und in Brasilien infizieren sich immer mehr Menschen durch Mückenstiche mit dem Zika-Virus. Doch jetzt hat eine Gruppe von Forschern vom Biodiversität und Klima Forschungszentrum der Goethe Universität Frankfurt nachgewiesen, dass heimische Mücken vereinzelt auch als Überträger von Borrelien infrage kommen.

Wie lassen sich Mücken am besten fernhalten?

Auch wenn Mücken nach Angaben der Forscher gegenüber Zecken bei der Übertragung der Borreliose nur eine untergeordnete Rolle spielen, wird es immer wichtiger, sich vor den unangenehmen Stechattacken in Haus und Garten zu schützen:

– Selbst kleine stehende Wasseransammlungen bieten Mücken ideale Brutbedingungen, deshalb sollten Regentonnen unbedingt abgedeckt und überschüssiges Wasser zum Bespiel in Blumentopfuntersetzern nicht stehen gelassen und das Wasser in Vogeltränken regelmäßig ausgetauscht werden.
– Mückennetze und -gitter an den Fenstern halten Haus und Wohnung weitgehend mückenfrei
– Mückenschutzmittel vor dem Aufenthalt im Freien auftragen
– auch natürliche ätherische Öle wirken auf die Plagegeister abschreckend und können dem Menschen nicht schaden. Empfehlenswert sind Citronella, Zimt, Pfefferminze, Nelke oder das Öl des Neembaumes.
– weil brennende Kerzen Kohlendioxid abgeben, können sie dazu beitragen, Stechmücken von den Menschen wegzulocken
– Duschen Sie möglichst am Abend, denn der Duft von Schweiß, Cremes und Lotionen oder Schweiß lockt Mücken besonders an.

So lässt es sich im Freien aushalten

Für lange laue Sommerabende auf der Terrasse, beim Campen oder auch auf der Jagd und beim Fischen haben sich die langjährig erprobten Mückenschutz-Geräte von ThermaCell bewährt. Dank einer patentierten Technologie halten die mit Butangas betriebenen Handgeräte, Terrassenfackeln und -laternen (erhältlich im Onlineshop www.greentronic.de ) Bereiche von bis zu 21 Quadratmetern von unliebsamen Stechmücken und anderen kaltblütigen Insekten frei. Über einen Verdampfer wird der Wirkstoff d-Allethrin, der auch von verschiedenen Chrysanthemen-Arten zum Schutz vor Schädlingen gebildet wird, an die Luft abgegeben und innerhalb von nur 15 Minuten halten sich die Plagegeister zuverlässig fern. Ohne unangenehme Gerüche und ganz ohne Hautkontakt ist der Einsatz der Geräte ungefährlich für Mensch und Umwelt.

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Pressemitteilungen

Bad Homburg: Sinnvolle private Zusatzleistungen in der Zahnmedizin

Patienteninformation

Bad Homburg: Sinnvolle private Zusatzleistungen in der Zahnmedizin

Sinnvolle Private Zusatzleitungen (Bildquelle: © O.K. – Fotolia.com)

Die gesetzlichen Krankenversicherungen erstatten die Kosten für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Behandlung. Der zahnärztlichen Befunderhebung, Diagnostik und Therapie sind hier enge Grenzen gesetzt. Durch die Möglichkeit der privaten Zuzahlung stehen allerdings auch gesetzlich Versicherten sämtliche Optionen der modernen Zahnmedizin zur Verfügung. Im Folgenden werden für den langfristigen Zahnerhalt oder eine hochwertige Gebisssanierung sinnvolle private Zusatzleistungen beschrieben, wie sie in der Zahnarztpraxis von Dr. Mücke in Bad Homburg regelmäßig empfohlen werden.

Im Rahmen eines systematischen Sanierungskonzeptes ist es für die dauerhafte Zahngesundheit und für den langfristigen Erhalt von Füllungen, Kronen und Zahnersatz ganz wichtig, dass in regelmäßigen individuell für den Patienten empfehlenswerten Zeitabständen eine „Professionelle Zahnreinigung“ durchgeführt wird. Für den Normalpatienten ohne größere Zahnprobleme beträgt dieses Intervall meist 6 Monate, bei Patienten mit fortgeschrittener Parodontitis empfiehlt Dr. Mücke dringend ein dreimonatiges Intervall. Bei diesem Termin werden nach einer genauen Untersuchung und Inspektion von Zähnen und Zahnfleisch Zahnstein, bakterielle Zahnbeläge (Plaque) und Verfärbungen gründlich entfernt und die Zähne poliert.

Bei der Behandlung von Kariesdefekten („Löcher“) sind State of the Art bei Zahnarzt Dr. Mücke zahnfarbene Füllungen aus Kunststoff (Composit), mit denen auch etwas größere Defekte ästhetisch hervorragend, unsichtbar und sehr stabil und haltbar versorgt werden können.

Wurzelbehandlungen sind oftmals die letzte Möglichkeit, wertvolle eigene Zähne zu erhalten. Bei einer den internationalen Standards entsprechenden Wurzelbehandlung wird der Zahn mit einem Gummituch (Kofferdam) gegen den bakterienhaltigen Speichel isoliert. Dann wird unter optischer Vergrößerung mit hochflexiblen maschinell angetriebenen Nickel-Titan-Feilen das entzündete oder abgestorbene Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt. Zur Längenbestimmung der Wurzel wird wegen des Strahlenschutzes ein spezielles elektronisches Längenmessgerät eingesetzt. Nach gründlicher Reinigung und Desinfektion der Wurzelkanäle werden diese mit einem bioverträglichen Baumharz (Guttapercha) verschlossen. Eine derart aufwändige und zeitintensive Hightech-Wurzelbehandlung hat bei Zahnarzt Dr. Mücke eine sehr gute Langzeitprognose, so dass meist die kostenintensive Versorgung durch Zahnersatz oder ein Implantat vermieden werden kann.
Bei Zahnfleischproblemen bietet die moderne Zahnmedizin eine breite Palette an erfolgversprechenden Behandlungsverfahren. So gibt es heute die Möglichkeit, störende freiliegende Zahnhälse wieder mit Zahnfleisch zu bedecken. Bei tiefen Zahnfleischtaschen (Parodontitis) ist es häufig möglich, verloren gegangenen Kieferknochen wieder aufzubauen (Regeneration).

Müssen fehlende Zähne ersetzt werden, sind häufig Implantate eine sehr elegante Möglichkeit, insbesondere wenn die der Zahnlücke benachbarten Zähne geschont werden sollen oder die Lücke zu groß ist. Ist für das Einbringen von Implantaten primär zu wenig Knochen vorhanden, kann dieser heutzutage durch modernste Operationstechniken aufgebaut werden.

Bei der Behandlung mit Kronen oder Brücken ist sehr empfehlenswert, eine Bissvermessung durchführen zu lassen. So hat man die größtmögliche Sicherheit, dass sich neue Kronen und Brücken störungsfrei und harmonisch in das vorhandene Funktionsmuster integrieren. Diese Zahnversorgungen können heute sehr oft metallfrei aus Vollkeramik hergestellt und damit störende dunkle Metallanteile nicht mehr sichtbar werden.
Bei Interesse können sie unter www.dr-muecke.de weitere Informationen zu Zahnarzt Dr. Mücke und den beschriebenen Zusatzleistungen erhalten.

Agentur für Online-Marketing und mehr.

Kontakt
IT SCHNITTSTELLE
Marko Chalupa
Am Abtswald 2
65366 Geisenheim
06722980966
mail@it-schnittstelle.de
http://www.it-schnittstelle.de

Pressemitteilungen

Das wird ein Mücken-Sommer

Das Hochwasser begünstigt die Vermehrung von Schnaken

Das wird ein Mücken-Sommer

Mücken sind lästig und ihre Stiche jucken oft tagelang

Regen, Hochwasser und Überschwemmungen – was den Menschen in diesem Frühjahr schadet, ist das reinste Paradies für Stechmücken und Schnaken. Denn für die Entwicklung ihrer Larven brauchen Mücken vor allem Wasser und Wärme. Da bereits kleine Pfützen den Insekten ausreichen, um sich hundertfach zu vermehren, werden die feuchten Senken in den Hochwasserregionen in Ost- und Süddeutschland zur idealen Brutstätte der Blutsauger. Sobald sie flug- und stechaktiv sind, müssen sich die Menschen in den betroffenen Regionen auf eine Insektenplage einstellen.

Schutz vor Mücken

Wenn die Mücken hierzulande auch nur in den seltensten Fällen Krankheiten übertragen, so jucken Mückenstiche häufig tagelang. Um den lästigen Insekten keine Chance zum Stechen zu geben, sollten immer mehrere Strategien kombiniert werden:

-Regentonnen abdecken
-Wasseransammlung – z.B. in Eimern – vermeiden
-Mückengitter für die Fenster
-Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf die Haut für den abendlichen Aufenthalt im Freien
-Ätherische Öle wie Citronella oder Nelke zum Abschrecken
-Helle Kleidung tragen, Mücken werden eher von dunklen Farben angelockt
-Am frühen Abend duschen, damit der Schweißgeruch die Mücken nicht anlockt
-UV-Insektenvernichter mit Klebefallen für Schlaf- und Kinderzimmer

Vom Betrieb elektrischer Verdampfer mit Insektiziden raten Experten dagegen ab, sie enthalten in aller Regel die Chemikalie Permethrin, die der Gesundheit schaden kann. Als optimaler Schutz in sensiblen Innenräumen – wie Schaf- und Kinderzimmer – haben sich aber UV Lichtfallen , wie etwa der Aura von Insect-O-Cutor, erwiesen. Durch das ansprechende kreisförmige Design werden Fluginsekten im Winkel von 360° mit UV-Licht angelockt, um sie anschließend auf einer langlebigen und in Pheromonen getränkten Klebefolie zu fangen. Das funktioniert leise und diskret, denn die gefangenen Insekten sind von außen nicht sichtbar. Die volle Klebefolie lässt sich einfach und sauber durch eine neue ersetzen. Die elegante Edelstahlkonstruktion, die über den Onlineshop www.greentronic.de erhältlich ist, bietet ein Maximum an Effizienz, lässt sich einfach und schnell anbringen, ist leicht zu warten und wird wahlweise über einen EU-Stecker betrieben oder direkt an eine Stromquelle angeschlossen.

Bildrechte: © Henrik Larsson / fotolia

greentronic GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialndisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen u zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt:
greentronic GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Pressemitteilungen

Mückenstiche – Was tun wenns juckt?

www.arzneimittel.de – So geht Gesundheit heute!

(NL/1154072762) An einem lauen Sommerabend draußen zu sitzen und das Wetter zu genießen – Wie traumhaft wäre das erst, ohne die Anwesenheit der kleinen lästigen Blutsauger! Und hat eine Mücke erst einmal gestochen, lässt sich der unangenehme Juckreiz meist nicht mehr verhindern.

Während sich männliche Mücken von Nektar ernähren, sind es tatsächlich nur die Weibchen, die Blut saugen. Weibliche Mücken benötigen das Protein im Blut zur Entwicklung ihrer Eier. Dass einige Menschen anscheinend bei Mücken beliebter sind als andere, liegt nicht etwa am süßen Blut. Es ist ein ganz bestimmter Geruchs-Cocktail aus unterschiedlichen Schweißkomponenten und Kohlendioxid, der auf Mücken so anziehend wirkt.
Der Juckreiz und die Schwellung, die nach einem Mückenstich entstehen, sind mit einer allergischen Reaktion zu erklären. Sobald die Mücke zugestochen hat, injeziert sie über ihren Speichel ein Protein, welches die Blutgerinnung verhindert. Der Körper schüttet daraufhin Histamin aus, um die körperfremden Stoffe zu bekämpfen. Normalerweise führt ein Mückenstich nicht zu gesundheitlichen Folgen, allerdings gibt es Menschen, deren Körper auch auf einen an sich harmlosen Mückenstich mit einer übertrieben stark ausgeprägten Abwehr reagiert und es dann, neben einer starken Schwellung zudem zu Kreislaufbeschwerden, Übelkeit und Schmerzen kommen kann. Wer diese Symptome nach einem Stich an sich feststellt, sollte die Ursache von einem Arzt abklären lassen. Bei einer echten Allergie können Antihistaminika oder aber Cortison zur Behandlung eingesetzt werden.
Wer den Übeltäter auf frischer Tat ertappt hat, kann vorsorglich die Stichstelle desinfizieren, um einer Entzündung vorzubeugen. Ist der Stich noch ganz frisch, soll es helfen, heißes Wasser darüber laufen zu lassen. Die Hitze lässt die Proteine zerfallen und trägt so sehr schnell zur Linderung bei. Wird der Stich erst später bemerkt, hilft das Kühlen der betroffenen Stelle, den Juckreiz zu lindern und die Schwellung zu bekämpfen. Dafür geeignet sind spezielle Gele, die auch zur Anwendung bei Brandwunden verwendet werden. Auch wenn es noch so sehr juckt, Kratzen sollte auf alle Fälle vermieden werden. Dadurch könnten Erreger in die Wunde gelangen und eine Infektion hervorrufen. Als wirksames Hausmittel hat sich das Auflegen einer rohen, aufgeschnittenen Zwiebel herausgestellt. Um Mückenstiche von vorne herein zu verhindern, eigenen sich spezielle Insektenschutz-Sprays, sowie Kleidung mit langen Ärmeln und Hosenbeinen.

Weitere Informationen, sowie unseren gesamten Ratgeber Gesundheit finden Sie unter www.arzneimittel.de

www.arzneimittel.de – So geht Gesundheit heute! Die Neugestaltung der Versandapotheke arzneimittel.de bietet kompetenten Service in modernem Design. Denn insbesondere auf Service und persönliche Beratung wird Wert gelegt. Dem Kunden ist es bei offenen Fragen möglich, über eine pharmazeutische Hotline mit qualifiziertem Fachpersonal zu sprechen und sich umfassend beraten zu lassen. Dieses Portal stellt eine innovative, zentrale und ausführliche Informationsplattform rund um Gesundheit, Medizin und Arzneimittel dar. Dem User wird hierfür eine Vielzahl produkt- und indikationsspezifischer Zusatzinformationen bereitgestellt. Denn nur wer gut informiert ist, sorgt richtig für seine Gesundheit. arzneimittel.de ist die Versandapotheke der Apotheke im Paunsdorf Center. Das Portal ist Ihre deutsche Versandapotheke rund um Gesundheit und Medizin, Arzneimittel und Medikamente, Kosmetik- und Pflegeartikel, Ernährung und Nahrungsergänzung sowie Homöopathie und Naturheilkunde. Es verbindet dabei einen State-Of-The-Art Onlineshop mit einem umfassenden gesundheitlichen Informationssystem.

www.medivendis.de – Ihre Agentur für Gesundheitsmarketing medivendis versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
arzneimittel.de – So geht Gesundheit heute!
Tobias Boltze
Magdeborner Straße 14
04416 Markkleeberg
tobias.boltze@arzneimittel.de

http://www.arzneimittel.de

Pressemitteilungen

Sommeranfang – Ferienstart

Was gehört in eine gut gepackte Reiseapotheke?

Auch wenn das Wetter noch etwas durchwachsen ist – endlich haben in vielen Bundesländern die heiß ersehnten Sommerferien begonnen! Viele Familien bleiben in Deutschland und fahren zum Beispiel an die Ost- und Nordsee (ca. 35 %). Knapp 54 % zieht es ins europäische Ausland. Dabei steht Dolce Vita in Italien auf Platz 1 der Urlaubshitliste (10,4 %), dicht gefolgt von Spanien (9,7 %) und Österreich (6%). Doch bei aller Vorfreude auf Pizza, Paella und Palatschinken können auch beim scheinbar „harmlosen“ Strandurlaub Gefahren lauern: Schnell ist man mit dem Zeh in eine Muschel getreten, hat den Kopf zu lange der Sonne ausgesetzt, das Salatbuffet nicht vertragen oder wird abends auf der Terrasse von Mücken gestochen. Daher sollte beim Kofferpacken unbedingt an die Reiseapotheke gedacht werden.

Tipps für eine gut gepackte Reiseapotheke: Bei ernsthaften Erkrankungen ist natürlich auch im Urlaub sofort ein Arzt aufzusuchen. Kleinere Beschwerden lassen sich mit den richtigen Mitteln jedoch häufig selbst behandeln – wenn man eine gut gepackte Reiseapotheke mit folgendem Inhalt im Gepäck hat:

– Verbandmull, Verbandpäckchen, Pflaster
– Desinfektionsmittel
– Brand- und Wundsalbe
– Fieberthermometer
– Repellents wie Autan® zum Schutz vor Mücken- und Zeckenstichen
– Sonnencreme
– Reisetabletten
– Tabletten gegen Durchfall und Verstopfungen
– Medikamente gegen Schmerzen und Fieber
– Nasentropfen, Schleimlösende Mittel / Mittel gegen Reizhusten

Generell gilt: Mittel auswählen, die sich bewährt haben, das Verfallsdatum und die Lagerungshinweise beachten und – wenn die Einnahme zu einem festen Zeitpunkt erfolgen muss – mögliche Zeitverschiebungen im Ausland berücksichtigen.

Für die Fernreiseapotheke: Für 2011 haben fast 15 % aller Deutschen eine Fernreise geplant. Gerade an exotischen Orten besteht auch die Gefahr, von Mücken gestochen zu werden, die Krankheitserreger in sich tragen können. Eine umfassende Beratung vom Hausarzt oder von spezialisierten Tropenärzten sollte also unbedingt in Anspruch genommen werden, bevor es dann los geht – gut geschützt durch Maßnahmen wie eine Malaria-Prophylaxe oder eine Gelbfieberimpfung. Allerdings gilt: Kein Stich, kein Risiko. Das neue Autan® Tropical bietet bis zu acht Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken. Das Produkt schützt auch bis zu sechs Stunden vor Tigermücken. Das Repellent ist exklusiv in Apotheken zum Preis von 8,99 Euro (UVP, 100 ml) erhältlich.

Weitere Informationen über Autan® sind im Internet abrufbar unter www.autan.de.

Hinweis: Repellents sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Quelle zur Reisestatistik: ADAC Reisemonitor 2011, Trendforschung im Reisemarkt 1995 – 2011
SC Johnson is a family-owned and managed business dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world’s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, and pest control. It markets such well-known brands as GLADE®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, and MR. MUSCLE®. The 125-year old company, with more than $8 billion in sales, employs approximately 12,000 people globally and sells products in virtually every country around the world. www.scjohnson.com
SC Johnson GmbH
Natja Henkenjohann (Pressekontakt)
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479853
www.scjohnson.de
natja.henkenjohann@edelman.com

Pressekontakt:
Edelman GmbH
Natja Henkenjohann
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
natja.henkenjohann@edelman.com
04037479853
http://www.edelman.com/de