Tag Archives: Muecken

Pressemitteilungen

Stechmücken: So schützen sich Outdoor-Fans

Ob am Badesee, beim Waldspaziergang oder auf dem Camping-Platz: kommt der Sommer, kommen mit ihm auch die Stechmücken. Ihre Stiche können gemeine Juck-Attacken auslösen und ihr Summen raubt so manch einem selig schlummernden Opfer den Schlaf.

In Deutschland leben mehr als 50 verschiedene Mückenarten und die fühlen sich nach einem feuchten Frühling vor allem bei den steigenden Temperaturen so richtig wohl. Stechen tun allerdings nicht alle Arten – und dann auch nur die Weibchen. Denn sie benötigen die Proteine und Nährstoffe im menschlichen Blut, um Eier legen zu können.

So nützlich Mücken auch sind – sie dienen anderen Tieren als Nahrung und ihre Larven ernähren sich von Mikropartikeln im Wasser und halten es auf diese Weise sauber – sie nerven! Wir haben Ihnen ein paar praktische Tipps zusammengestellt, wie Sie sich vor den kleinen Plagegeistern bestmöglich schützen können.

Ernährung

Dass Mücken sich von süßem Blut anziehen lassen, ist ein Ammenmärchen. Es ist die Atemluft, die als Lockmittel fungiert, vielmehr die Kohlendioxidausscheidung. Menschen die viel Reis essen, werden demnach beispielsweise häufiger gestochen.

Ätherische Öle

Teebaumöl, Zitronella und Lavendel sind natürliche Mückenvertreiber. Als Pflanze auf Balkon und Terrasse, auf ein Wattebausch getröpfelt am offenen Fenster oder in Form von Kerzen auf dem Gartentisch entfalten sie ihre Wirkung.

Moskitonetze

Aufgehängt vor Türen und Fenster, halten sie Mücken fern von den Innenräumen und lassen Sie ruhig schlafen. Auch die Regentonne im Garten und andere offene Wasserstellen sollten mit Fliegengaze abgedeckt werden.

Mückenabwehrgerät

Ob Angler, Jäger oder Camper: Gerade für Outdoor-Abenteurer, die sich viel in der freien Natur bewegen, macht ein tragbares Mückenabwehr-System Sinn – beispielsweise von Thermacell. Diese bauen in kürzester Zeit ein Schutzschild auf, das alle Insekten im Umfeld vertreibt. Die Wirkungsweise kann bis zu 12 Stunden anhalten und ist harmlos für Mensch, Umwelt und Tier.

greentronic® GmbH ist u. a. auf den Vertrieb von Insektenabwehrmittel spezialisiert. Gerne beraten wir Sie, welche Insektenvernichtungslampe oder welches Insektenschutzsystem für Ihre Räumlichkeiten ideal ist. Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Internet-Präsenz unter www.greentronic.de.

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Bildquelle: © AdobeStock/frank29052515

Pressemitteilungen

„Im Check: Gängige Gesundheits-Tipps für Fernreisen“ – Verbraucherinformation der ERV

Welche Ratschläge Urlaubern wirklich helfen

"Im Check: Gängige Gesundheits-Tipps für Fernreisen" - Verbraucherinformation der ERV

Es gibt viele Tipps, um auf Reisen gesund zu bleiben.
Quelle: ERGO Group

Asien, Südamerika oder die Karibik: Je ferner das Reiseziel, desto zahlreicher die Gesundheits-Tipps, die Urlauber mit auf den Weg bekommen. Denn ungewohnte Temperaturen, exotisches Essen oder einfache Hygieneverhältnisse können für den gemeinen Mitteleuropäer eine Herausforderung sein. Was Gesundheitstipps wie „Zähneputzen nur mit Mineralwasser“, „Citronella gegen Mücken“ oder „Solariumbräune gegen Sonnenbrand“ in der Praxis bringen, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV.

Leitungswasser vermeiden

Wer in tropische Länder reist, hört oft den Rat: „Cook it, boil it, peel it or forget it (koch es, brat‘ es, schäl‘ es oder vergiss es)“. Was bedeutet das für Reisende? „Wer nicht an Reisedurchfall erkranken möchte, sollte in Ländern mit einfachen Hygieneverhältnissen kein Leitungswasser trinken und auf Lebensmittel verzichten, die mit Leitungswasser in Berührung gekommen sein könnten. Das gilt zum Beispiel für Salate oder Obst, das nicht schälbar ist“, so Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. Der Grund: Das Wasser kann Keime enthalten, die für den deutschen Magen ungewohnt sind. Selbst in Hotelanlagen ist es ratsam, vorsichtig zu sein. So empfiehlt es sich beispielsweise auch beim abendlichen tropischen Cocktail nachzufragen, ob die darin enthaltenen Eiswürfel aus Leitungswasser gemacht sind. Wer besonders sicher sein möchte, sollte auch die Zähne nur mit Mineralwasser putzen. In vielen Hotels stehen die Flaschen bereits im Badezimmer für die Gäste bereit. „Wenn Trinkwasser schwer erhältlich ist, können Reisende das Wasser auch durch Abkochen oder chemische Desinfektion selbst reinigen. Entsprechende Tabletten zur Wasseraufbereitung gibt es in Geschäften für Reisebedarf und in Apotheken“, ergänzt die Reiseexpertin der ERV.

Einheimische Küche

Nicht nur das Leitungswasser, auch zubereitete Speisen können zu Magen-Darm-Problemen führen. Wer glaubt, was Einheimische essen, sei auch für ihn selbst gut, liegt manchmal falsch. „Das kann zum einen am ungewohnten oder sehr scharfen Essen liegen. Aber auch daran, dass in fernen Ländern andere Viren und Bakterien verbreitet sind als hierzulande“, erklärt Birgit Dreyer. Nehmen Touristen sie mit der Nahrung auf, erkennt das Immunsystem sie oft nicht und die Darmflora gerät aus dem Gleichgewicht.

Was hilft gegen Montezumas Rache?

Wen der Reisedurchfall heimgesucht hat, dem helfen nach landläufiger Meinung Cola und Salzstangen. Das ist tatsächlich richtig, wenn auch mit Einschränkungen. Der Körper erhält Kohlenhydrate und Elektrolyte, der Wasser- und Salzhaushalt wird ausgeglichen. Die Cola sollte allerdings im Verhältnis 1:1 verdünnt sein, weil ansonsten der Zucker- und Koffeingehalt zu hoch sind, um hilfreich zu sein. „Besser geeignet sind aber sogenannte Rehydratationslösungen. Sie sind in Apotheken erhältlich“, so die ERV Expertin.

Citronella und Vitamin B gegen Mücken

Während Mückenstiche in Deutschland meist nur ein unangenehmes Jucken zur Folge haben, können sie in Afrika, Amerika oder Asien gefährliche Krankheiten mit sich bringen, wie zum Beispiel Malaria oder Gelbfieber. Reisende sollten sich also gut vor Mücken schützen. Den Rat, zu diesem Zweck pflanzliche Mittel wie Citronella oder Vitamin B-Präparate zu verwenden, sollten sie dabei besser nicht beherzigen. Dazu die ERV Reiseexpertin: „Citronella duftet zwar angenehmer als viele Mückenmittel, hält Moskitos aber nur sehr kurzfristig fern. Und für die Behauptung, dass Vitamin B vor Mücken schützt, gibt es bisher keine wissenschaftlichen Belege.“ Wirklich hilfreich sind Mückenmittel mit dem Wirkstoff DEET (Diethylmethylbenzamid/toluamid). Dabei gilt: Je höher die Konzentration von DEET, desto länger bietet das Mittel einen wirksamen Schutz. Für Reisen in die Tropen empfiehlt beispielsweise das Centrum für Reisemedizin ( www.crm.de) Repellents mit einer Konzentration von mindestens 30 Prozent DEET. Allerdings sollten Reisende diesen Wirkstoff nicht auf empfindliche oder geschädigte Hautstellen auftragen. Hier hilft dann nur, sich mit langärmeligen Oberteilen und Hosen zu schützen.

Mit Solariumbräune in die Sonne?

Je südlicher der Urlaubsort, desto intensiver die Sonnenstrahlung. Wer beispielsweise in Brasilien, Ecuador oder Kenia am Strand Sonne tanken möchte, dessen Haut ist einer UV-Strahlung ausgesetzt, die zwei- bis dreimal so hoch ist wie in Deutschland. Zudem reflektiert das Meer die Strahlen, was deren Wirkung noch verstärkt. Heftige Sonnenbrände sind oft das Ergebnis der ersten Urlaubstage. Deshalb erhalten viele Urlauber den Tipp, die Haut schon vor Abflug im Solarium vorzubräunen. Hilft das? „Ich empfehle Reisenden eher, die ersten Tage an einem Schattenplatz zu verbringen, gut eingecremt mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor“, so Birgit Dreyer. So kann sich die Haut langsam an die Sonne gewöhnen. In Solarien kommen hauptsächlich UVA-Strahlen zum Einsatz. Dadurch erhält die Haut zwar schnell Farbe, auch „Sofortpigmentierung“ genannt. Damit sie jedoch wirksam gegen Sonnenstrahlen geschützt ist, muss sich die Hornhaut verdicken. Und dafür sind die UVB-Strahlen zuständig. Durch Geräte mit UVB-Strahlung, die es in einigen Solarien gibt, verlängert sich die Eigenschutzzeit der Haut. Natürlich ist trotzdem ein ausreichender Sonnenschutz für die Haut unerlässlich. Zu viele Besuche im Solarium lassen die Haut zudem frühzeitig altern und erhöhen das Hautkrebsrisiko. Für den Fall der Fälle sollte auf Fernreisen immer eine Reisekrankenversicherung mit im Gepäck sein. Dazu raten auch Verbraucherschützer, denn die ärztliche Behandlung im Ausland kann teuer werden.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.561

Weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Dieses Jahr droht uns eine Mückenplage

Die neue Bodylotion Moustique sorgt für einen angenehmen Aufenthalt im Freien

Dieses Jahr droht uns eine Mückenplage

Bodylotion Moustique ist ab sofort 200ml Flacon erhältlich

Es gibt viele unterschiedliche Mückenschutzmittel, die auf die Haut aufgetragen werden. Häufig kommt der Wirkstoff DEET zum Einsatz, DEET gilt allerdings als schleimhautreizend. – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26694548 ©2017

Neu: Bodylotion Moustique hält Mücken fern und sorgt für unbeschwerten Sommergenuss

Herrlich leichte, schnell einziehende Bodylotion, ideal nach dem Sonnenbad, intensiv befeuchtend, beruhigend und Mücken abweisend.
200ml Euro 23.31
einfach bestellen: info@dr-cattani-cosmetic.de

Gesunde Haut-natürliche Pflege-Lebensfreude pur
Bereits 1919 eröffnete Dr. Paul Cattani an der Tödistrasse 38 in Zürich seine dermatologische Praxis für Hautleiden und plastische Chirurgie.

Wie schon zu Dr. Cattani´s Zeiten werden unsere Produkte noch per Hand und nach Bestellung hergestellt. So vermeiden wir Überproduktion, Verschwendung von hochwertigen Rohstoffen und garantieren frische Kosmetik.

Kontakt
Dr. Cattani Cosmetic GmbH
Barbara Strixner
Allgäustrasse 12b
87766 MEmmingerberg
083319910031
info@dr-cattani-cosmetic.de
http://www.dr-cattani-cosmetic.de

Pressemitteilungen

Unbeliebte Mitbewohner aussperren

Hamburg, Juni 2017. Weit geöffnete Fenster lassen Sommerluft ins Haus und sorgen für einen angenehmen Luftzug. Leider verirren sich gerade nachts auch gern Mücken, Fliegen und Co. nach drinnen – sehr zum Leitwesen der Bewohner. Im Dachgeschoss versprechen spezielle Insektenschutzlösungen für Velux Dachfenster Abhilfe. Hier lohnt es sich, auf langfristig zuverlässige Lösungen zu setzen. Insektenschutz-Rollos bieten umfassenden Schutz und sind schnell und einfach montiert.
An lauen Sommerabenden mit einem kühlen Getränk auf der Terrasse sitzen, die Wochenenden am Badesee verbringen oder alle Sorten der Eisdiele um die Ecke durchprobieren – der Sommer hat viel zu bieten! Ein großer Nachteil jedoch: auch Insekten genießen die angenehmen Temperaturen und finden dabei allzu oft den Weg in die eigenen vier Wände. Besonders abends, wenn die kühle Luft eine frische Brise ins Haus bringen soll, lassen sich die Tierchen vom Licht anziehen. Selbst, wer auf Licht verzichtet, ist nicht sicher. Denn Mücken zieht unter anderem der Geruch des Menschen an. Hier helfen nur nachhaltige Lösungen und Prävention. Denn wenn Mücken und Fliegen erst einmal im Raum sind, bleibt nur die allabendliche Jagd. Ein zuverlässiger Insektenschutz hingegen lässt Mücken, Fliegen & Co. trotz geöffneter Dachfenster gar nicht erst in die Wohnung.

Qualität zahlt sich aus
Insektenschutzlösungen sind vielfältig und reichen vom Moskitonetz bis zur günstigen Klebelösung aus dem Baumarkt. Nicht alle überzeugen in Hinsicht auf Langlebigkeit, leichte Anwendung und Effizienz. Mit Klebe- und Klettstreifen montierte Lösungen etwa erweisen sich oft als wenig nachhaltig oder strapazierfähig. Zudem müssen sie für jedes Öffnen und Schließen des Dachfensters umständlich abgenommen und dann wieder angebracht werden. Dachfenster-Hersteller Velux setzt deshalb beim Insektenschutz auf das Rollo-Prinzip: Das Glasfasernetz hält lästige Insekten zuverlässig fern, Tageslicht und Luft hingegen lässt es ungehindert nach drinnen. Dabei kann das Fenster unkompliziert und schnell geöffnet werden: das Rollo wird dafür einfach in den Rollokasten aus robustem Aluminium aufgerollt und anschließend wieder abgerollt. Auch der Blick aus dem Fenster ist weiterhin möglich. Dank seitlicher Führungsschienen lässt sich das Rollo besonders einfach bedienen und schließt zudem an den Seiten bündig ab. So finden die lästigen Quälgeister auch an dieser typischen Schwachstelle keinen Einlass. Das zahlt sich vor allem abends aus, wenn Dachgeschossbewohner die kühle Nachtluft einlassen wollen und das Kunstlicht die Insekten magisch anzieht.

Einfache Pflege und Montage
Das Rollo ist dank hochwertiger Materialien und durchdachtem Funktionsprinzip strapazierfähig und langlebig – und lässt sich zudem einfach selbst montieren. In wenigen Schritten ist es am Innenfutter des Fensters oder an der Wand befestigt und gleich einsatzbereit. Die Reinigung erfolgt unkompliziert mit einem Tuch. Selbst im Winter oder beim Fensterputzen muss der Insektenschutz nicht abmontiert werden, sondern kann sicher im Rollokasten verstaut auf die nächste Saison warten. Wie einfach die Montage geht, zeigt dieses Video.

Produkte und Preise:
-VELUX Insektenschutz-Rollo: ab 151,- Euro (inkl. MwSt.)

Über die VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem angenehmen Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von VELUX reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Firmenkontakt
VELUX Deutschland GmbH
Britta Warmbier
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
britta.warmbier@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
velux@faktor3.de
http://www.velux.de

Pressemitteilungen

Insektenschutz: Mücken, macht die Fliege!

Hamburg, Juni 2016. Im Sommer öffnen viele Dachgeschossbewohner gerne die Fenster, um frische Luft einzulassen. Dabei verirren sich auch immer wieder Insekten nach drinnen. Vor allem nachts und bei Mahlzeiten sind Fliegen, Mücken, Wespen & Co. besonders lästig. Abhilfe versprechen spezielle Insektenschutzlösungen für Velux Dachfenster. Hier lohnt es sich, auf langfristig zuverlässige Lösungen zu setzen. Insektenschutz-Rollos sollten umfassenden Schutz bieten und durch schnelle, einfache Montage und Handhabung überzeugen.

Wer kennt das nicht: Eine laue Sommernacht, kurz vor dem Einschlafen – da stört ein Geräusch die wohlige Einschlafstimmung. Das Summen in hohen Frequenzen verheißt nichts Gutes und eröffnet zwei – gleichsam unangenehme – Handlungsalternativen: Das Einschlafen durch eine nächtliche Jagd mit der Fliegenklatsche zu unterbrechen – oder mit der Gewissheit einschlafen, am nächsten Morgen mit juckenden Stichen wieder aufzuwachen. Eine dritte, wesentlich angenehmere, Alternative ist die Prävention. Ein zuverlässiger Insektenschutz lässt Mücken, Fliegen & Co. trotz geöffneter Dachfenster gar nicht erst in die Wohnung.

Qualität zahlt sich aus
Insektenschutzlösungen sind vielfältig und reichen vom Moskitonetz bis zur günstigen Klebelösung aus dem Baumarkt. Nicht alle überzeugen in Hinsicht auf Langlebigkeit, leichte Anwendung und Effizienz. Mit Klebestreifen und Klettstreifen montierte Lösungen etwa erweisen sich oft als wenig nachhaltig oder strapazierfähig. Zudem müssen sie für jedes Öffnen und Schließen des Dachfensters umständlich abgenommen und dann wieder angebracht werden. Dachfenster-Hersteller Velux setzt deshalb beim Insektenschutz auf das Rollo-Prinzip: Das Glasfasernetz hält lästige Insekten zuverlässig fern, Tageslicht und Luft hingegen lässt es ungehindert nach drinnen. Dabei kann das Fenster jederzeit geöffnet oder geschlossen werden. Das Rollo wird dafür einfach in den Rollokasten aus robustem Aluminium aufgerollt. Auch der Blick aus dem Fenster ist weiterhin möglich. Dank seitlicher Führungsschienen lässt sich das Rollo besonders einfach bedienen und schließt zudem an den Seiten bündig ab. So finden die lästigen Quälgeister auch an dieser typischen Schwachstelle keinen Einlass. Das zahlt sich vor allem abends aus, wenn Dachgeschossbewohner die kühle Nachtluft einlassen wollen und das Kunstlicht die Insekten magisch anzieht.

Einfache Pflege und Montage
Das Rollo ist dank hochwertiger Materialien und durchdachtem Funktionsprinzip strapazierfähig und langlebig – und lässt sich zudem einfach selbst montieren. In wenigen Schritten ist es am Innenfutter des Fensters oder an der Wand befestigt und gleich einsatzbereit. Die Reinigung erfolgt unkompliziert mit einem Tuch. Selbst im Winter oder beim Fensterputzen muss der Insektenschutz nicht abmontiert werden, sondern kann sicher im Rollokasten verstaut auf die nächste Saison warten. Wie einfach die Montage geht, zeigt dieses Video (Link: https://www.youtube.com/watch?v=Dl0_4Asw2Zw )

Über die Velux Deutschland GmbH
Die Velux Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen Velux Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die Velux Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem gesunden Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von Velux reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.
Weitere Informationen unter www.velux.de

Firmenkontakt
VELUX Deutschland GmbH
Britta Warmbier
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
britta.warmbier@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
velux@faktor3.de
http://www.velux.de

Pressemitteilungen

Ungewolltes Urlaubssouvenir nach Fernreise vermeiden

Mückenschutz in Tropen wichtig

Ungewolltes Urlaubssouvenir nach Fernreise vermeiden

(Mynewsdesk) Herrenberg, November 2015. In Deutschland werden die Tage kürzer – da zieht es viele noch einmal in die Ferne. Ob in den Dschungel oder an den Strand, Hauptsache die Sonne scheint und die Temperaturen sind hoch genug. Doch in manchen fernen Ländern können die klimatischen Bedingungen zur Vermehrung von Mücken und damit auch zur Ausbreitung von Krankheiten, wie beispielsweise Malaria, beitragen. Ungefähr bei der Hälfte der Fernreiseziele außerhalb Europas besteht Malariarisiko und nicht wenige deutsche Touristen stecken sich auf ihrer Reise an. So wurden in den letzten Jahren immer mehr Malaria-Erkrankungen nach Deutschland importiert. Die Tendenz ist steigend: 2014 waren es sogar mehr als 1.000 Fälle. Um eine Ansteckung zu vermeiden, ist ein effektiver Mückenschutz unabdingbar. Extrem wichtig ist es, sich vor Reiseantritt gut über das Urlaubsziel zu informieren.

In vielen Gebieten Afrikas, in Mittel- und Südamerika, Südasien, in der westlichen pazifischen Region und in einem kleinen Teil des Mittleren Ostens sowie Europa ist Malaria die am häufigsten vorkommende Tropen-krankheit. Überall dort, wo optimale Lebensbedingungen für Malariamücken herrschen und die Krankheitserreger vorkommen, besteht Ansteckungsgefahr. Die besonders aggressiven Moskitos sind nicht nur nachts, sondern auch tagsüber aktiv. Tragen sie den Malariaerreger in sich, kann ein Stich für eine Ansteckung genügen. Das Tückische dabei: Bis die ersten Symptome auftreten, können Tage oder sogar Wochen bis Monate vergehen. Die Erkrankung bleibt häufig zunächst unbemerkt. Im weiteren Verlauf kann es zu grippeähnlichen Symptomen und immer wiederkehrenden Fieberschüben kommen. Neben Malaria gibt es aber weitere Tropenkrankheiten, die durch den Stich von infizierten Insekten übertragen werden können. Zu diesen zählen u.a. das Gelbfieber, das Denguefieber und das West-Nil-Fieber. Besonders Letzteres ist in Europa bereits auf dem Vormarsch und Wissenschaftler vermuten, dass es sich über kurz oder lang auch in Deutschland etablieren wird. Es gibt bereits Mücken in Deutschland, die als Überträger in Frage kommen.

Infektionen vermeiden
Um Infektionskrankheiten, ihren Symptome sowie den eventuellen Spätfolgen vorzubeugen, ist es besonders wichtig, Mückenstiche zu vermeiden. Moskitonetze über dem Bett, lange Kleidung, das Vermeiden von stark duftenden Deodorants und Parfüms sowie kaltes Abduschen können einen großen Teil dazu beitragen. Besonders wirksam – und in gefährdeten Gebieten unerlässlich – sind Mückenschutzprodukte zum Auftragen auf die Haut. Der Wirkstoff DEET, der auch besonders aggressive Mücken auf Abstand hält, ist beispielsweise in Jungle Formula by AZARON® XTREME (Apotheke) enthalten. Das Produkt schützt bis zu neun Stunden und wird vom „London Hospital for Tropical Diseases“ aufgrund seiner hohen Wirksamkeit empfohlen.

Weitere unangenehme Folgen
Doch auch in Gebieten, in denen Malaria oder andere tropische Krankheiten nicht vorkommen, können Mückenstiche unangenehme Folgen mit sich bringen. Unser Körper reagiert mittlerweile immer heftiger auf die Eiweiße im Speichel der Mücken. Dies liegt zum Teil an den für unser Immunsystem unbekannten Proteinen, aber auch, wie Experten vermuten, an im Speichel enthaltenen Insektiziden. Nach einem Stich schüttet der Körper Histamin aus – ein Abwehrstoff – und es kommt zu Quaddel- und Blasenbildungen. Für Gebiete und Reiseziele, in denen kein Malariarisiko besteht – beispielsweise Kuba oder den Kanaran – reicht auch ein Schutz ohne DEET. Der Wirkstoff Icaridin, beispielsweise enthalten in Jungle Formula by AZARON® COMPLETE, schützt zuverlässig und ist dabei gleichzeitig sanft zu Haut und Textilien. Bereits für Kinder ab drei Jahren geeignet, wirkt es bis zu sechs Stunden vor Mücken und Zecken.

Informationen zu diesen und allen weiteren Produkten der Reihe Jungle Formula by AZARON®:
www.jungle-formula.de.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/d90my2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/ungewolltes-urlaubssouvenir-nach-fernreise-vermeiden-10040

=== Besonders auf Fernreisen ist Mückenschutz wichtig (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/oijjcx

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/besonders-auf-fernreisen-ist-mueckenschutz-wichtig

Omega Pharma ist ein führender Hersteller von rezeptfrei erhältlichen Arzneimitteln, Medizinprodukten sowie Nahrungsergänzungsmitteln und vertreibt diese in mehr als 35 Ländern weltweit. In Deutschland ist das Unternehmen als Omega Pharma Deutschland GmbH mit rund 120 Mitarbeitern am Standort Herrenberg bei Stuttgart vertreten. Mehr Infos: www.omega-pharma.de.

Kontakt
Borchert und Schrader PR GmbH
Larissa Kempkes
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln

l.kempkes@borchert-schrader-pr.de
http://shortpr.com/d90my2

Pressemitteilungen

Neuer Insektenschutz aus der Apotheke:

Allergierisiko senken durch wirksamen Mückenschutz!

Neuer Insektenschutz aus der Apotheke:

(Mynewsdesk) Herrenberg, Juli 2015. Mückenstiche sind oft mehr als nur ein lästiges Übel. Die Zahl der Menschen, die auf Insektenstiche besonders empfindlich reagiert, wächst stetig. Die Symptome reichen von besonders großen Quaddeln und Blasen bis hin zu schmerzhaften, schwer heilenden Schwellungen. Bei extremen allergischen Reaktionen kann es zudem zu Schwindel oder Atemnot kommen. Eine Überempfindlichkeit entwickelt sich oft im Laufe eines Lebens durch wiederholte Stiche. Daher empfiehlt es sich, Mückenstiche von vornherein zu verhindern. Wirksamen Schutz bietet die Produktreihe von Jungle Formula by AZARON® aus der Apotheke.

Jeder kennt Mückenstiche. Sie jucken, schwellen an, verheilen oft langsam. Grund dafür ist das eiweißhaltige Sekret, welches die Mücke beim Stich zur lokalen Betäubung und Gerinnungshemmung abgibt. Es kann unterschiedliche Symptome wie Rötungen oder Juckreiz auslösen. Experten vermuten, dass Insektizide im Speichel der Tiere zusätzlich heftige allergische Reaktionen hervorrufen (1). Bei besonders empfindlichen Menschen reichen die allergischen Reaktionen von Schwindel über Brechreiz bis hin zu Atemnot. Der starke Juckreiz kann auch Zusatzprobleme verursachen. Denn häufig werden die Stiche aufgekratzt – mit ernsten Folgen: Die Haut kann sich entzünden und so besteht die Möglichkeit, dass Bakterien ins Blut gelangen.

Besonders heftige Reaktionen auf Mückenstiche werden zunehmend nicht nur bei Fernreisen, sondern auch hierzulande zum Problem. Denn durch Globalisierung und Klimawandel haben neue Mückenarten auch in Deutschland Einzug gehalten. Auch wer glaubt, sich nur bei Dämmerung gegen die lästigen Blutsauger schützen zu müssen, irrt. Denn immer mehr exotische Mückenarten wie die asiatische Tigermücke siedeln sich in Deutschland an (2). Sie sind tag- und nachtaktiv und besonders aggressiv. Zudem reagieren viele Menschen auf die Stiche der Einwanderer stärker als auf heimische Stechmückenarten, da deren Gift für das Immunsystem ungewohnt ist. Besonders gefährdet für starke allergische Reaktionen auf Stiche sind Kinder, ältere Personen und generell Menschen, deren Immunsystem schwach oder angegriffen ist (3).

Wirksam schützen – Allergien vorbeugen
Wer sich richtig vor Mückenstichen schützt, kann nicht nur unangenehme und schmerzhafte Reaktionen vermeiden. Sondern auch das Risiko senken, durch eine Sensibilisierung im Laufe der Zeit eine Allergie auszubilden. Jungle Formula by AZARON® bietet für jede Situation den richtigen Schutz vor Mücken. Die Produktreihe umfasst neben einem Allroundrepellent für die ganze Familie Spezialprodukte für Kinder und Tropenreisende sowie ein Mittel auf pflanzlicher Basis.

Richtig auswählen und auftragen
Um die Wahl des geeigneten Mittels zu erleichtern, hat Omega Pharma die Wirksamkeit der Produkte in „Stichschutz-Faktoren“ eingeteilt. Je nach Schutzbedarf bietet der sogenannte IRF® (= Insect Repellent Factor®) eine Orientierungshilfe, vergleichbar mit dem Lichtschutzfaktor in Sonnencremes. Um bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, sollten alle freien Hautpartien durch das Mittel bedeckt werden.

Durch das Auftragen von Mückenschutzmitteln auf die Haut bildet sich ein Duftmantel, der Mücken fernhält und so vor Stichen schützt. Für aktive Kleinkinder ab drei Jahren empfiehlt sich als Alternative zur Lotion ein wasserfestes Armband. Es wird am Handgelenk getragen und ist dadurch auch ohne Ein- oder Nachschmieren sofort wirksam. Der Wirkstoff hat keinen direkten Kontakt zur Haut und das Armband kann bis zu 30 Tage* lang verwendet werden.

Informationen zu diesem und allen weiteren Produkten der Reihe Jungle Formula by AZARON®: www.jungle-formula.de.

* Bis zu 30 Tage Schutz, wenn das Mückenschutz-Band bis zu acht Stunden täglich getragen wird. Bei Nichtgebrauch in der wiederverschließbaren Verpackung fest verschlossen aufbewahren.

(1) Experteninterview: Beata Lachowski, Expertin für Präventionsmedizin, Köln
(2) http://biogents.com/cms/website.php?id=/de/traps/stechmuecken/tigermuecken.htm
(3) http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_70174944/darum-werden-mueckenstiche-immer-heftiger.html

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yyd8ff

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/neuer-insektenschutz-aus-der-apotheke-40868

=== Allergierisiko senken durch wirksamen Mückenschutz! (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/5t8wom

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/allergierisiko-senken-durch-wirksamen-mueckenschutz

Omega Pharma ist ein führender Hersteller von rezeptfrei erhältlichen Arzneimitteln, Medizinprodukten sowie Nahrungsergänzungsmitteln und vertreibt diese in mehr als 35 Ländern weltweit. In Deutschland ist das Unternehmen als Omega Pharma Deutschland GmbH mit rund 120 Mitarbeitern am Standort Herrenberg bei Stuttgart vertreten. Mehr Infos: www.omega-pharma.de.

Kontakt
Borchert und Schrader PR GmbH
Larissa Kempkes
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln

l.kempkes@borchert-schrader-pr.de
http://shortpr.com/yyd8ff

Pressemitteilungen

Rundum Schutz vor Insekten – mit Raid

Raid schützt das Zuhause jetzt auch mit Eukalyptusöl vor Mücke, Motte,
Ameise und Co.

Rundum Schutz vor Insekten - mit Raid

Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl

Juhu! Drinnen und draußen kehrt der Sommer ein! Die warmen Sonnenstrahlen werden jetzt endlich mit offenen Fenstern und Türen willkommen geheißen. Die frische Luft von draußen soll schließlich auch in den eigenen vier Wänden für gute Stimmung sorgen. Damit keine lästigen Insekten die gute Stimmung vermiesen, hat Raid hilfreiche Lösungen entwickelt.

Lüften ist nicht nur erfrischend, es ist auch wichtig, damit zum Beispiel kein Schimmel entsteht und abgestandene Luft nach draußen entweichen kann. Geöffnete Fenster und Türen wirken jedoch gleichzeitig wie eine Einladung für jede Art von Krabbeltierchen. Ob Ameisen in der Küche, Motten im Kleiderschrank oder Mücken im Schlafzimmer, die kleinen Plagegeister kommen ins Haus und machen auf der Anrichte stehende Lebensmittel ungenießbar, versehen unsere Lieblingspullover mit Löchern oder rauben uns nachts den Schlaf.

Damit wir die frische Luft zu Hause sorgenfrei genießen können, gibt Raid Tipps, wie richtig gelüftet wird und lästige Insekten dennoch draußen bleiben.

– Die warme Frühlingsluft verlockt dazu, tagsüber die Fenster dauerhaft geöffnet zu lassen. Damit die meist feuchte Luft nicht für Schimmel sorgt, ist es ratsam, eher in den Morgen- und Abendstunden zu lüften. Dann ist die Luft trockener. Und wenn in der Dämmerung doch mal eine Mücke oder Fliege durch das geöffnete Fenster hereinschwirrt, schafft das neue Raid Insekten-Spray mit Eukalyptusöl schnell Abhilfe.

– Feuchte Luft, die beim Duschen oder Kochen entsteht, am besten sofort durch Lüften neutralisieren. So kann Schimmel entgegengewirkt werden. Und damit bei all den geöffneten Fenstern und Türen auch das frisch gekochte Essen vor hungrigen Ameisenvölkern geschützt ist, einfach das neue Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl auf die Laufwege der Insekten sprühen.

– Wer kann, sollte seine Wäsche draußen trocknen. Wenn das nicht möglich ist, die nasse Wäsche am besten in einen abgeschlossenen Raum zum Trocknen stellen und das Fenster auf Kipp stellen. Falls durch den Fensterschlitz eine Mücke hereingeschwirrt kommt, hilft der Raid Mücken-Stecker mit Eukalyptusöl.

Ganz neu gibt es seit diesem Jahr Raid mit Eukalyptusöl:

– Das neue Raid Insekten-Spray mit Eukalyptusöl wirkt innerhalb weniger Sekunden gegen fliegende Insekten wie Fliegen und Mücken. Inhalt: 400 ml. Preis: 3,49 Euro (UVP).

– Der neue Raid Mücken-Stecker mit Eukalyptusöl wirkt langanhaltend gegen heimische Mücken und tropische Tigermücken. Sein modernes Design fügt sich unauffällig in den Wohnraum ein. Er bietet Schutz für bis zu 45 Nächte. Inhalt Original: 1 Stecker & 1 Nachfüller (27 ml). Preis Original: 4,99 Euro (UVP).

– Das neue Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl wirkt in Sekunden gegen Ameisen. Durch Besprühen der Laufwege werden sie zusätzlich bis zu vier Wochen ferngehalten. Auch zum Schutz vor Schaben, Silberfischchen und Spinnen geeignet. Inhalt: 400 ml. Preis: 4,00 Euro (UVP)

Die Klassiker aus dem Raid Sortiment:
– Das Raid Multi Insekten-Spray ist ein echter Allrounder und wirkt gegen fliegende und kriechende Insekten. Es hat einen frischen Duft. Inhalt: 400 ml. Peis: 3,49 Euro (UVP).

– Der Raid Insekten-Stecker Night & Day Trio ermöglicht dank der innovativen 3-Stufen-Regulierung des Steckers individuellen Schutz, der sich per Knopfdruck an die Raumgröße anpassen lässt. Er ist geräuschlos, frei von Duft- und Zusatzstoffen und enthält nur die gegen Mücken, Fliegen und Ameisen wirksame Substanz. Inhalt: 1 Stecker & 1 Nachfüller. Preis: 4,99 Euro (UVP).

– Das Raid Mottenschutz-Papier sorgt für Schutz vor Kleidermotten. Dabei hinterlässt es keine Flecken auf der Kleidung. Die einzelnen Streifen sind flexibel dosierbar. Inhalt: 12 Streifen. Preis: 1,99 Euro (UVP).

Weitere Informationen über Raid sind im Internet abrufbar unter
www.raid-online.de.

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

About SC Johnson
SC Johnson is a family company dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world’s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, pest control and shoe care. It markets such well-known brands as GLADE®, KIWI®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, TANA®, BAMA®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, MR MUSCLE®, and RIDSECT®. The 129-year-old company, that generates $9 billion in sales, employs approximately 13,000 people globally and sells products in virtually every country around the world.
www.scjohnson.com

Firmenkontakt
SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Pressekontakt
Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Autan ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Mit Repellents von Autan gut geschützt in jeder Situation

Autan ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Testsieger: Autan Protection Plus Pumpspray

Während sich draußen die ersten Sonnenstrahlen als Vorboten des Frühlings zeigen, machen sich Mückenlarven und Zecken bereit für den Sommer. Die milden Wintertemperaturen kommen den heimischen und exotischen Stechmücken sowie den kleinen Spinnentieren sehr entgegen. Darum heißt es auch diesen Frühling und Sommer wieder: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Dank des Autan Protection Plus Pumpsprays kann jeder gut geschützt die warme Jahreszeit genießen. Denn der Klassiker von Autan wurde im letzten Jahr aufgrund der guten Schutzwirkung und der besten Hautverträglichkeit von Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt.

Das richtige Autan Produkt für verschiedenste Situationen: Seit über 50 Jahren bietet Autan mit effektiven Insektenschutzprodukten zuverlässigen Schutz vor Mücken, Zecken & Co. So versorgt Autan auch in diesem Jahr kleine und große Outdoorfans und Freizeitsportler mit Produkten, die bis zu acht Stunden vor heimischen und tropischen Mücken schützen können.

Die Autan Produkte im Überblick:

– Zeckenschutz: Auf den ersten Blick sieht sie ganz harmlos aus, doch hat sie sich erst einmal in unseren Kniekehlen, Ellenbogen, der Leistengegend oder im Nacken festgebissen, kommt schnell das böse Erwachen. Die Zecke ist Hauptüberträger von FSME-Viren, die eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) hervorrufen können, sowie von Borreliose, einer multisystemischen Infektionskrankheit. Autan Protection Plus Pumpspray und Autan Protection Plus Zeckenschutz Pumpspray schützen je nach Produkt bis zu vier Stunden vor Zecken bzw. acht Stunden vor Mücken und sorgen so für entspannte Spaziergänge oder abenteuerliche Wanderungen in der Natur und einen herrlichen Frühling.

– Mückenschutz: Stiftung Warentest hat Repellents unter die Lupe genommen und das Autan Protection Plus Pumpspray zum Testsieger (Qualitätsurteil „GUT“ (2,0)) gekürt. Bei dem Test unter realen Bedingungen behandelten die fünf Testpersonen jeweils ihre Unterarme mit den unterschiedlichen Repellents und ließen sich kurz darauf von 50 bis 70 Mückenweibchen attackieren. Für alle Freizeitsportler und Outdoorfans sind die Bedingungen zwar nicht ganz so extrem, dennoch sollte man trotzdem lieber vorbeugen – z. B. mit Repellents von Autan. Für alle, die gern im Freien aktiv sind und auch bei Feuchtigkeit und Schweißbildung Schutz vor Mücken benötigen, gibt es seit letztem Jahr ein neues Produkt: Autan Active. Es schützt bis zu acht Stunden vor Mücken. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP). Denn besonders an lauen Frühlings- und Sommerabenden macht Bewegung unter freiem Himmel Spaß. Ob im Hochseilgarten, beim Mountainbiken oder beim Walken um den See, aktiv sein ist der schönste Zeitvertreib in der warmen Jahreszeit.

– Schutz vor tropischen Mücken: Gerade für Fernreisende ist vor dem Kofferpacken einiges zu beachten. Wer sich in exotische Länder begibt, sollte auf jeden Fall den passenden Schutz vor tropischen Mücken wie z. B. der Tigermücke im Gepäck haben. Hilfreich sind die Autan Tropical Produkte, denn sie gewährleisten den bewährten Autan Schutz vor unerwünschten Mückenstichen auch auf Fernreisen. Autan Tropical ist ein Pumpspray, das bis zu acht Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken bietet. Das Produkt schützt auch bis zu sechs Stunden vor Tigermücken. Das Pumpspray ist erhältlich in der praktischen Outdoorflasche mit festsitzendem Deckel und Öse zur einfachen Befestigung an Rucksack oder Gürtel. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP). Das Autan Tropical Dry Spray bietet ebenfalls bis zu acht Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken. Durch die Formulierung mit natürlicher Maisstärke hinterlässt es ein trockenes Gefühl auf der Haut. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP).

Weitere Informationen über Autan – dem Schutz, dem Ihre Haut vertraut – sind im Internet abrufbar unter www.autan.de.

Repellents vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

About SC Johnson
SC Johnson is a family company dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world’s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, pest control and shoe care. It markets such well-known brands as GLADE®, KIWI®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, TANA®, BAMA®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, MR MUSCLE®, and RIDSECT®. The 129-year-old company, that generates $9 billion in sales, employs approximately 13,000 people globally and sells products in virtually every country around the world.
www.scjohnson.com

Firmenkontakt
SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Pressekontakt
Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Natürliches Nasenreflexöl macht die Nase frei

Nasenreflexzonen-Therapiekonzept: Ätherische Öle reizen die Schleimhäute/
Nasensekret läuft ab/ Durchatmen ist wieder möglich/Drei Varianten: normal, extramild und ohne Pfefferminzgeschmack

Natürliches Nasenreflexöl macht die Nase frei

Natürliches Nasenreflexöl macht die Nase frei

SALZBURG – Die Nase ist verstopft, Kiefer-, Neben- und Stirnhöhlen sind verschleimt: Mit der natürlichen Nasenreflexzonen-Therapie lassen sich erstaunliche Ergebnisse für eine unbeschwerte Nasenatmung erzielen. „Das extramilde Nasenreflexöl macht die Nase frei“, empfiehlt Apotheker Jochen Bischoff (65) die Nasenreflexzonen-Therapie. Das Öl ist in den drei Varianten normal, extramild und ohne Pfefferminzgeschmack für 15,95 Euro (30 ml) im Gesundheitsportal www.lavala.at erhältlich.

Der Anwender führt ein mit Nasenreflexöl getränktes Wattestäbchen vorsichtig durch ein Nasenloch in die Neben- oder Kieferhöhle. Mit leicht drehenden Bewegungen werden die Nasengänge massiert. „Die ätherischen Öle reizen die Schleimhäute leicht“, weiß der Apotheker. Beim Anwender kommt es zum Niesen: Das Nasensekret verflüssige sich und laufe ab. „Die Druck- und Kopfschmerzen verschwinden schnell. Gutes Durchatmen ist möglich, die verschiedenen Höhlen des Nasenraumes werden bis zum erneuten Zuschwellen gut belüftet“, so Apotheker Jochen Bischoff. Die Dauer der Linderung ist laut Bischoff abhängig von der Aktualität der Schleimbildungsphase. „Das kann von zehn Minuten bis zu mehreren Stunden andauern.“ Wer häufiger Probleme mit den Schleimhäuten hat, sollte den Ursachen nachgehen und diese beheben, rät Bischoff.
Eine freie Nase ist Bischoff zufolge für die Atmung von enormer Bedeutung. „Das menschliche Riechorgan reinigt und befeuchtet die Luft, wärmt sie vor ihrem Weg in die Lunge an.“ Die Schleimhäute innerhalb der Atemwege übernehmen mit mikroskopisch feinen Härchen diese Aufgabe. Wenn die Schleimhäute verstopft sind, habe dies Auswirkungen auf die Nasennebenhöhlen genauso wie auf den Tränenkanal und den Mittelohrkanal, der die Sinnesorgane im Kopf miteinander verbindet und für vier der fünf menschlichen Sinne verantwortlich ist. „Wenn die Nase frei ist, geht es dem Menschen gut.“

Das von Apotheker Bischoff entwickelte Therapiekonzept führt von der kurzfristigen Symptombehandlung zum Auffinden der Krankheitsursachen und deren dauerhaften Beseitigung. Das extramilde Nasenreflexöl sei von den Inhaltsstoffen her so zusammengestellt, dass es den Körper anregt, sich selbst zu heilen. „Die enthaltenen ätherischen Öle bewirken ein schnelles Abschwellen der Schleimhäute und das Ablaufen des Nasensekretes. Sie durchlüften die Höhlen des Nasenraumes und wirken desinfizierend.“

Inhalt: 100 ml Nasenreflexöl extramild enthalten Ol. Citri 10,0 ml, Ol. Eucalypti 10,0 ml, Ol. Menthae pip. 7,5 ml und Ol. Jojobae 72,5 ml. Das Nasenreflexöl sollte nur bei akuten Entzündungen und Verschleimungen mehrmals täglich angewendet werden. Das Öl kann auch für Inhalationen verwendet werden. Gegenanzeigen und Nebenwirkungen seien nicht bekannt. Der Kontakt mit den Augen sollte vermieden werden, da es zu einer leichten Reizung der Augen führen kann.

Über das Gesundheitsportal www.lavala.at
Das Gesundheitsportal www.lavala.at ist Anfang Oktober 2014 offiziell an den Start gegangen. Rund 50 Produkte vom Bio-Superfood „Vivo Salvia“ über Arznei-, Nahrungsergänzungs- und Wohlfühlmittel bis hin zu Büchern und Seminaren stehen im virtuellen Regal des Gesundheitsportals. In einem bayerisch-österreichischen Joint-Venture haben sich die beiden Senior-Start-up-Gründer, Marketingberater Christoph Werr (63) aus Salzburg und Apotheker Jochen Bischoff (65) aus dem bayerischen Grabenstätt (Lkr. Traunstein) zusammengeschlossen. Nach dem Studium der Pharmazie in Kiel, London und München war Jochen Bischoff in verschiedenen Apotheken tätig, die sich auf Eigenproduktionen spezialisiert hatten. Inzwischen hat sich Jochen Bischoff ein umfangreiches Sortiment aus solider eigener Manufaktur mit teilweise sehr ungewöhnlichen, aber hocheffizienten Rezepturen aufgebaut. Bei der manuellen Herstellung legt er größten Wert auf die Reinheit der Ausgangssubstanzen.

Firmenkontakt
Lavala OG
Christoph Werr
Himmelreichstraße 17/8
5071 Wals bei Salzburg
+43.664.3867500
info@lavala.at
http://www.lavala.at

Pressekontakt
Pressebüro König
Dipl.-Kfm. Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
0049.8561.910771
0049.8561.910773
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de/pressefach_lavala.html