Tag Archives: Münchner Startup

Pressemitteilungen

Deep Learning: Synergie zwischen Mensch und Maschine

Smarte Arbeitsteilung mit dem Startup Luminovo

Das Münchner Startup Luminovo unterstützt Unternehmen dabei, Geschäftsprobleme mit der Hilfe von Deep Learning zu lösen. „Wir glauben an Künstliche Intelligenz als eine Technologie, die menschliche Intelligenz unterstützt und nicht ersetzt“, so Gründer Sebastian Schaal. Bisher zählen Startups aus dem Silicon Valley, mittelständige deutsche Firmen, sowie etablierte DAX Unternehmen zu den Kunden von Luminovo.

„Wir unterstützen unsere Kunden auf der kompletten Reise vom Verstehen von KI und seiner Vorteile bis zum Entwickeln neuer Use-Cases, sowie der Programmierung und Umsetzung von zuverlässigen Deep Learning Systemen in Produkten“, so Schaal. Nach Stationen bei Google, Intel und McKinsey haben sich die beiden Gründer Sebastian Schaal und Timon Ruban in Stanford kennengelernt. Sie entschieden sich 2017 nach München umzuziehen, um europäischen Firmen dabei zu helfen, die Adaption von Deep Learning voranzutreiben und sie zielgerichtet bei dem Einsatz zu unterstützen. Luminovo wurde aus der Überzeugung gegründet, dass KI den Menschen unterstützen und nicht ersetzen wird. „Aus diesem Grund stellen wir in all unseren Projekten den Menschen in den Mittelpunkt und entwickeln Lösungen, die es Mensch und Technologie ermöglichen, Probleme hybrid und daher effizient zu lösen“, erklärt Ruban. „Deshalb besteht unsere eingeführte Innovation, dass wir menschlichen Input für kritische Entscheidungen nutzen, um das Training unseres Modells kontinuierlich fortzusetzen.“ Solche Aufgaben beinhalten beispielsweise das Klassifizieren und Überwachen von Bildern und Texten sowie das Extrahieren von Informationen.

Deep Learning Lösung zur Bilderkennung für ProSiebenSat.1

Luminovo hat als Beispiel gemeinsam mit ProSiebenSat.1 eine Lösung entwickelt, die Filmmaterial auf nicht jugendfreie Inhalte präzise,schnell und kostengünstig überprüfen kann. Das System wird parallel zum Menschen in den Prozess integriert und zielt darauf ab, menschliche Entscheidungen nach und nach besser zu verstehen und zu spiegeln. Damit wird dem Kunden ermöglicht, höhere Qualität zu niedrigeren Kosten zu erzielen. Konventionelle Machine Learning Methoden versuchen hingegen, den Menschen vollständig zu ersetzen. Sie sind dabei häufig nicht zuverlässig genug, kompliziert zu verwalten oder auf regelmäßige Überarbeitung angewiesen. Die hybride Lösung von Luminovo hingegen überzeugt durch hohe Zuverlässigkeit von Anfang an, da Mensch und Maschine zusammenarbeiten. So kann flexibel auf Veränderungen und Datenstrukturen reagiert werden und diese stetig verbessert werden, ohne dass eine aufwendige Überarbeitung des Modells als separater Prozess notwendig ist.

Luminovo wurde 2017 von Sebastian Schaal und Timon Ruban in München gegründet. Das Startup unterstützt Unternehmen dabei, Geschäftsprobleme mit der Hilfe von Deep Learning zu lösen. Die Technik soll den Menschen bei zeitaufwendigen, eintönigen Aufgaben unterstützen und ihnen mehr Zeit geben, sich auf kreativere Aufgaben zu konzentrieren.

Firmenkontakt
Luminovo
Sebastian Schaal
Sonnenstraße 6
80331 München
+49 (0) 151 41801088
hello@luminovo.ai
http://www.luminovo.ai

Pressekontakt
Startup Communication
Carina Goldschmid
Thalkirchner Straße 66
80337 München
+49 (0)89 12021926-0
cg@startup-communication.de
http://www.startup-communication.de

Bildquelle: ©Luminovo

Pressemitteilungen

EXARING AG schaltet Schwartz Public Relations für Marktstart in Deutschland ein

Das Münchner Startup setzt bei der Markteinführung seiner Next-Generation-TV Lösung waipu.tv auf Schwartz PR

München, 6. Oktober 2016 – Die Münchner Agentur Schwartz Public Relations ( www.schwartzpr.de) ist seit dem 19. August für die EXARING AG, Münchner Startup und Anbieter der ersten voll integrierten Plattform für IP-Entertainment Services in Deutschland, kommunikativ tätig. Im Rahmen der Zusammenarbeit begleitete Schwartz PR EXARING in den letzten Wochen dabei, die Next-Generation TV-Plattform waipu.tv in den deutschen Markt einzuführen. Die kostenlos verfügbare App verbindet die Flexibilität und den Komfort einer Smartphone-App mit der Bildübertragungsqualität von Glasfasertechnologie. Schwartz PR beriet und unterstützte EXARING bereits vor dem Start der Technologie bei Vorabterminen in Hamburg, Berlin und München, bei denen die weltweit einzigartige Lösung ausgewählten Journalisten in Wohnzimmeratmosphäre praxisnah präsentiert wurde.

waipu.tv bringt seit dem 30. September Fernsehen in deutsche Haushalte, wie bisher nie zuvor: über 50 TV-Sender (ab Anfang 2017 mehr als 100), brillantes HD, auf dem TV und auf dem Smartphone, Fernsehen in der ganzen Wohnung oder unterwegs, alles in einer App. Ermöglicht wird das neue TV-Erlebnis dank des eigenen 12.000 km weitreichenden Glasfaser-Backbone-Netz von EXARING, das 23 Millionen Haushalte in Deutschland direkt und auch bei hoher Auslastung in Lichtgeschwindigkeit erreicht – das Streaming erfolgt dabei ohne Verzögerungen und schon bald in 4K/UltraHD. Ein vorhandener Fernsehanschluss muss für waipu.tv nicht gekündigt werden, wird aber auch nicht mehr benötigt. Über die Lösung, die ohne klassische Set-Top-Box auskommt, wird das Smartphone zur Fernbedienung für das TV-Gerät, auf das das Bild per Wischbewegungen, „waipen“ genannt, gestreamt werden kann. waipu.tv stellt dem Nutzer durch eine individuelle Aufnahmefunktion alle TV-Inhalte auch zeitunabhängig zur Verfügung. Darüber hinaus können verschiedene TV-Geräte im Haushalt angesteuert werden.

Bereits kurz nach Start der Verfügbarkeit waren sich Experten und Fachpresse einig darin, dass waipu.tv das Zeug dazu hat, das deutsche Fernsehen zu revolutionieren.

Schwartz Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den führenden Agenturen in Deutschland. Die Agentur bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite der Unternehmenskommunikation – von Corporate Communications, Social Media und Produkt-PR über interne Kommunikation und Krisenkommunikation bis hin zu Web-Content-Erstellung und Corporate Publishing. Schwartz Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet und ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide (www.eurocompr.com). 2016 wurde Schwartz PR als bester Agentur-Arbeitgeber in Continental Europe mit dem Sabre-Award ausgezeichnet.

Kontakt
Schwartz Public Relations
Christoph Schwartz
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 (0)89-211 871-30
+49 (0)89-211 871-50
info@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de