Tag Archives: multimedia

Pressemitteilungen

XXL-Tablets von AppSCREEN

Individuelle Anwendungsmöglichkeiten am POS

XXL-Tablets von AppSCREEN

XXL-Tablets von AppSCREEN® mit Design-Stele, Größe 1,94m

München, 20. Juni 2017 – Das Münchner Unternehmen AppSCREEN® bietet interaktive XXL-Tablets auf Android- und App-Basis. Das multifunktionale Präsentationssystem ist ideal für den Einsatz als Digital Signage Lösung bzw. als POS-/POI-Display an Public Touchpoints, in Showrooms auf Messen oder Events. Nutzer können jede Art von App, Dokumente oder Websites abspielen. Die Large-Format-Displays sind für den Indoor- und den Outdoor-Einsatz geeignet. Die robuste Bauweise ist sicher gegen Vandalismus, wetterfest und in einem Transport-Case speditionstauglich verpackt. Dank plug & play sind die Geräte binnen weniger Minuten aufgebaut und einsatzbereit. Durch die modulare Bauweise der übergroßen Tablets (circa 1,94 m) sind Sonderanfertigungen in Größen zwischen 20 und 105 Zoll – ob als Wandmontage oder Open Frame (Einbaudisplay), für Dekowand, Messedisplaywand, Tisch und Verkaufstheken – möglich. Die Displays lassen sich auch um 90 Grad drehen.

Haptisches Erleben am POS
„Digitale Anzeigesysteme, wie wir sie von Flughäfen, Bahnhöfen oder aus Geschäften kennen, sind heute normal“, so der Geschäftsführer der AppSCREEN GmbH Markus Kopka. „Unser Konzept geht den nächsten logischen Evolutionsschritt. Die XXL-Tablets funktionieren im Prinzip wie handelsübliche Consumer-Tablets und sind dem Nutzer damit sehr vertraut.“ Aktuell gibt es über 1,7 Millionen Apps im Google PlayStore. Unternehmens-Apps sind weltweit als Marketinginstrument weiter auf dem Vormarsch: 67 Prozent aller deutschen Unternehmen nutzen z. B. bereits sogenannte Enterprise Mobile Apps (Quelle: Studie des US-Konzerns Adobe). Die XXL-Tablets der Münchner Firma nutzen diesen Trend und die Content- sowie Anwendungsvielfalt. „Unternehmen verwenden bereits vorhandene Ressourcen, z. B. Apps, und profitieren – wie auch der Endkunde – direkt von der Multi-Display Strategie. Unsere Geräte bieten dem Nutzer ein intuitives haptisches und interaktives Erlebnis. Das unterscheidet sie von den herkömmlichen Infoscreens.“ Kerngeschäft war bisher die Vermietung und der Verkauf der AppSCREEN-Stele an Unternehmen für Messen und Events. In einem nächsten Schritt wird das Geschäft in der DACH-Region auf den Retailmarkt erweitert.

Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt. Größere Stückzahlen können kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Der Vorlauf von Auftragseingang bis zur Montage am Bestimmungsort beträgt circa drei Monate. Die XXL-Tablet-Lösungen können – je nach Kundenwunsch – im jeweiligen Corporate Design sowie mit oder ohne Design-Stele realisiert werden. Die Geräte kosten in der Kaufversion ab 8.900 Euro (exklusive Transport-Case, Zusatzoptionen, Transport). Die Mietvariante kostet 440 Euro für den ersten Einsatztag und für jeden weiteren 220 Euro (exklusive Kundenwünsche wie Einrichtung, Auf-/Abbau, Veranstaltungsbetreuung und Transport). Die Speditionskosten betragen 120 Euro einfach pro Gerät.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.960
***
Weitere Informationen zu AppSCREEN: http://www.appscreen.de

AppSCREEN ist ein Münchner Unternehmen, das seit 2011 interaktive Large-Display-Lösungen entwickelt und vermarktet. Geschäftsführer sind Markus Kopka und Nadine Jarosch. Das Unternehmen arbeitet regelmäßig mit Kunden wie z. B. BMW, Audi, Bayerischer Rundfunk, RTL 2, Zeppelin-Caterpillar. Die AppSCREEN´s werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Die Geräte, bestehend aus einem XXL-Bildschirm (wahlweise mit oder ohne Design-Stele) sind z. B. auf Messen, Events oder auch in Showrooms einsetzbar und Android-basiert. Sie eignen sich für die Präsentation von Apps, Videos, Websites, Dokumenten, Widgets. In der DACH-Region arbeitet das Unternehmen mit Juraczka Eventtechnik (Österreich) und infotainment iMEPS GmbH (Schweiz) zusammen.

Firmenkontakt
AppSCREEN GmbH
Markus Kopka
Sigmund-Riefler-Bogen 14
81829 München
+49 (89) 120 152 76
info@appscreen.de
http://www.appscreen.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Eva-Maria Gose-Fehlisch
Isartorplatz 5
80331 München
+49 89 242 10 41-26
e.gose@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Pressemitteilungen

All-rounder – XZENT Infotainment System X-F220 for FIAT Ducato

Smart multimedia retrofit for FIAT Ducato: The X-F220 from XZENT offers the latest infotainment and can be optionally expanded to a motorhome naviceiver.

All-rounder - XZENT Infotainment System X-F220 for FIAT Ducato

XZENT X-F220 for FIAT Ducato

If you are looking for a versatile multimedia system for your FIAT Ducato, Citroen Jumper, or Peugeot Boxer, you are sure to be on the right road with the X-F220 from XZENT. The vehicle-specific infotainer of the new ARGO series integrates perfectly into the target vehicle: the fit of the unit and the button illumination in amber are optimally matched to the vehicle interior. The X-F220 supports the steering wheel remote controls of the latest FIAT Ducato model X290 – without an external stalk interface.

But that“s not all. With the navigation package obtainable as an option, the ARGO can easily be expanded to a powerful motorhome naviceiver with maps of 47 European countries.

Infotainment in the FIAT Ducato
The X-F220 offers a rich variety of infotainment. The integrated DAB+ tuner provides top quality relaxed mobile digital radio reception. Videos and music can be played by the ARGO from USB, CD, DVD, Smartphone or HDMI compatible sources. Added to that is a comprehensive Bluetooth unit for music streaming and safe telephony while driving.
All functions can be intuitively controlled from the driving seat via the capacitive 6.2″/15.7 cm touchscreen and/or the buttons on the unit.

Easy smartphone connectivity
Also, if you want to make best use of your cellphone in your motorhome, for example to listen to music, or for navigation Apps, then the XZENT multimedia system is just right for you. The ARGO has two specially designed USB ports: one supports the „Made for iPod/iPhone“ functionality; the other port provides a connection of compatible Android smartphones. Highlight: The Easy Connect function mirrors all Android Smartphone Apps, including the sat nav Apps, on the display of the X-F220 so that they can then be comfortably controlled from the touchscreen.

Multifunctional motorhome sat nav for FIAT Ducato
With the X-F220-SDFEU sat nav package obtainable as an option, the ARGO can be expanded into a highly specialized motorhome navigation system for the FIAT Ducato. With maps of 47 European countries, an integrated multilanguage camper POI database and more than 6.5 million Premium POIs, the X-F220 guides you safely to any destination. By selecting an appropriate vehicle profile and entering vehicle-specific data (length, width, height, and weight) it is possible to obtain a perfect match to the particular vehicle. TMC, 3D map views, tunnel mode, 3D Auto Zoom for junctions and roundabouts, as well as free map updates for one year – the ARGO is well equipped for all sat nav requirements.

Smart details for the motorhome
The X-F220 is a convincing device with many clever detailed solutions that make it attractive for use in motorhomes. Thus it does without stand-by LEDs: there are therefore no illuminating lights that might disturb sleep at night.
The ARGO has a practical CAM direct selection button on the front of the device that allows manual control of the rear-view camera system. The X-F220 has two camera inputs (RCA, CVBS) with switched power supply, and automatic maneuvering and changeover functions. The CAM inputs can be flexibly adapted to the cameras installed in the vehicle: it is therefore possible to set up for use as front/rear, or rear/rear.

XZENT is a young brand that is focused exclusively on the „In-car Navigation and Multimedia“ sector. XZENT is the specialist for multimedia and navigation systems. As regards build quality and the range of features XZENT moni- and naviceivers are second to none and, with their sensational price/performance, are convincing right down the line.
XZENT products are now firmly established in the market – this is also demonstrated by the many awards and impressive test reports appearing in the trade press in recent years for XZENT devices.
XZENT products are distributed worldwide exclusively through the extensive ACR AG dealer network, Europe’s largest car media specialists. Among the ACR dealers you will also find a large range of accessories for XZENT systems: rear-view cameras, DAB+ and DVB-T tuners, and monitors as well as speakers and amplifiers.

Firmenkontakt
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-2696447
0041-56-2696464
denny.krauledat@acr.eu
http://www.xzent.com

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
030-61403819
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Pressemitteilungen

Alleskönner – XZENTs Infotainer X-F220 für FIAT Ducato

Smarte Multimedia-Nachrüstung für FIAT Ducato: Der X-F220 von XZENT bietet aktuelles Entertainment und lässt sich optional zum Reisemobil-Naviceiver erweitern.

Alleskönner - XZENTs Infotainer X-F220 für FIAT Ducato

XZENT X-F220 für FIAT Ducato

Wer ein vielseitiges Multimediasystem für seinen FIAT Ducato, Citroen Jumper oder Peugeot Boxer sucht, fährt mit dem X-F220 von XZENT sicher richtig. Der fahrzeugspezifische Infotainer aus der neuen ARGO-Reihe integriert sich perfekt ins Zielfahrzeug: Die Passform des Geräts und die Tastenbeleuchtung in amber sind optimal auf das Fahrzeuginterieur abgestimmt. Der X-F220 unterstützt die Lenkradfernbedienungsfunktionen der aktuellen FIAT Ducato Modelle – ohne externes Stalk-Interface.
Doch damit nicht genug. Mit dem optional erhältlichen Navigationspaket lässt sich der ARGO unkompliziert zum leistungsstarken Reisemobil-Naviceiver mit Karten von 47 europäischen Ländern erweitern.

Infotainment im FIAT Ducato
Der X-F220 bietet abwechslungsreiches Infotainment. Der integrierte DAB+ Tuner sorgt für entspannten mobilen Digitalradio-Empfang in bester Qualität. Videos und Musik spielt der ARGO von USB, CD und DVD, Smartphone, iPod oder einer HDMI kompatiblen Quelle. Dazu kommt eine umfangreiche Bluetootheinheit für Musikstreaming und ein sicheres Freisprechen während der Fahrt.
Alle Funktionen können intuitiv vom Fahrersitz aus über den kapazitiven 6,2″/15,7 cm Touchscreen und/oder die Gerätetasten gesteuert werden.

Einfache Smartphone Anbindung
Auch wer sein Handy im Reisemobil optimal nutzen will, beispielsweise zum Musikhören oder für Navigations Apps, liegt mit XZENTs Multimediasystem richtig. Der ARGO verfügt über zwei speziell ausgelegte USB-Ports: Der eine unterstützt die „Made for iPod/iPhone“ Funktionalität, der andere Port übernimmt den Anschluss von kompatiblen Android Smartphones. Besonderheit: Über die Easy Connect Funktion werden alle Smartphone Apps, inklusive der Navi-Apps, auf das Display des X-F220 gespiegelt und sind dann komfortabel via Touchscreen bedienbar.

Multifunktionales Reisemobilnavi für FIAT Ducato
Mit dem optional erhältlichen X-F220-SDFEU Navipaket lässt sich der ARGO gezielt zur hoch spezialisierten FIAT Ducato Reisemobilnavigation erweitern. Mit Karten von 47 europäischen Ländern, integrierter Camper P.O.I. Datenbank und mehr als 6,5 Millionen Premium P.O.I. führt der X-F220 sicher an jedes Ziel. Die Vorauswahl eines passenden Fahrzeugprofils mit Eingabe der fahrzeugspezifischen Daten (Länge, Breite, Höhe und Gewicht) ermöglicht eine perfekte Abstimmung auf das jeweilige Fahrzeug. TMC, 3-D Kartendarstellung, Tunnel-Modus, 3-D Auto-Zoom für Kreuzungen und Verkehrskreisel sowie kostenfreie Kartenaktualisierung für ein Jahr – der ARGO ist für alle Navi-Anforderungen bestens gerüstet.

Smarte Details fürs Reisemobil
Der X-F220 überzeugt mit vielen cleveren Detaillösungen, mit denen er sich für den Reisemobil-Einsatz empfiehlt. So verzichtet er beispielsweise auf Stand-by LEDs – und damit auf leuchtende Lichter, die nachts beim Schlafen stören könnten.
Der ARGO verfügt über eine praktische CAM Direktwahltaste an der Gerätefront, die eine manuelle Steuerung des Rückfahrkamerasystems ermöglicht. Der X-F220 hat zwei Kamera-Eingänge (Cinch/CVBS) mit geschalteter Stromversorgung und automatischer Rangier-/Umschaltfunktion. Die CAM Eingänge sind flexibel auf die im Fahrzeug verbauten Kameras adaptierbar: front/rear oder rear/rear sind somit beide nutzbar.

XZENT ist eine innovative Marke, die sich exklusiv auf den Bereich „Navigation und Multimedia im Auto“ fokussiert. XZENT ist der Spezialist für Multimedia- und Navigationssysteme, die im Hinblick auf die Verarbeitung und den Funktionsumfang keinen Vergleich scheuen und mit ihrem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis auf ganzer Linie überzeugen.
XZENT-Produkte haben sich auf dem Markt mittlerweile fest etabliert – das zeigen auch die vielen Auszeichnungen und beeindruckenden Testberichte, die es von der Fachpresse in den letzten Jahren für XZENT-Geräte gab.

XZENT-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den XZENT-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore sowie Lautsprecher oder Verstärker.

Firmenkontakt
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041– (0)56 – 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.xzent.com

Pressekontakt
punctum, Lechner + Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
0049 – (0)30 – 61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin..de

Pressemitteilungen

Online, Offline, immer dabei: schuhplus launcht multimediale POS-Terminals

Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen, schuhplus aus Dörverden, setzt auf virale Interaktivität

Online, Offline, immer dabei: schuhplus launcht multimediale POS-Terminals

Kay Zimmer, Chef vom Schuhe in Übergrößen Spezialisten schuhplus, präsentiert neues POS-Terminal.

Früher war die Sache irgendwie anders, irgendwie einfacher. Es gab nur das nackte Leben, den offiziösen Human-Offliner. Doch die Zeiten von Festnetztelefon, Telefonkarten und Briefmarken sind längst vorbei. Das Smartphone ist mit dem Anwender fest verankert – ein technologisch meisterhaftes Implantat als übergreifendes Symbol für unabhängige Mobilität und uneingeschränkten Informationsfluss. „Für Kunden gehört es zum normalen Alltag, dass im Grunde alle Prozesse des non-digitalen Lebens eben auch online realisiert werden können. Kinokarten online bestellen, Pizza kaufen, Bewerbungen versenden: User machen hier keine Differenzierung“, erläutert Kay Zimmer, Geschäftsführer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen. Die digitale sowie die non-digitale Welt müsse als Einheit verstanden werden, in der sich „Informationen und Abläufe nahtlos ergänzen und sich sogar gegenseitig stärken sowie beflügeln“, betont Zimmer. Die Installation interaktiver Kundenterminals bei schuhplus sei das beste Beispiel, so der 42-Jährige, um die Nahtlosigkeit der Kundenkommunikation zu evaluieren.

Digital bestellen, im Geschäft abholen: Das sind channelübergreifende Maßnahmen, die bereits seit Jahren beim Übergrößen-Spezialisten für Schuhe, schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden bei Bremen, umgesetzt werden. Zimmer gründete sein Fachhandelsgeschäft bereits im Jahre 2002, konsequent auf mehreren Standbeinen in Form von Multichannel ausgerichtet, ein Wort, welches es damals noch nicht einmal gab. Mit Damenschuhen von Größe 42 bis 46 sowie Herrenschuhen von Größe 46 bis 54 hat der Unternehmen mit seiner Spezialisierung auf einen Nischenbereich den Puls der Zeit erkannt – mit Erfolg, denn heute gehört schuhplus zu einem der führenden Versandhäuser für große Schuhe in Europa. Doch auf Auszeichnungen wie „Bester Webshop 2016“ will sich der Unternehmer nicht verlassen. Mit den neu installierten Kundenterminals geht die Interaktivität in die nächste Liga, erklärt schuhplus-Chef Zimmer. „Aufgrund übergreifender Saisons werden nicht alle Modelle im stationären Geschäft präsentiert. Unsere neuen Servicepoints sind mit unserer gesamten Datenbank verbunden. Kunden können somit direkt im Fachgeschäft autark nach dem gewünschten Modell recherchieren – auch wenn es sich Lager befindet oder auch so brandneu ist, dass es noch nicht einmal den Weg ins Geschäft gefunden hat.“ Während das Internet oftmals als Fluch und Segen zugleich deklariert wird, sieht Kay Zimmer in der viralen Ausrichtung einen kommunikativen Mehrwert. „Wenn ein Kunde einen Artikel virtuell entdeckt und ihn nicht im direkten sichtbaren Umfeld erhält, so ist er förmlich gezwungen, mit dem schuhplus-Team persönlich Kontakt aufzunehmen. Das fördert den Dialog, den Austausch und die persönliche Betreuung: In diesem Fall ist die Interaktivität eine Fördereinheit zum Schnacken“, so Zimmer.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1, 7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden ein stationäres Geschäft für Schuhe in Übergrößen auf einer Verkaufsfläche von über 900 qm. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Pressemitteilungen

Die Generation Y im Blick

Wie hl-studios aus Erlangen direkt in Bildungseinrichtungen geht und gezielt um junge Talente wirbt

Die Generation Y im Blick

(Foto: hl-studios, Erlangen): hl-studios in der HS Ansbach „Tue Gutes und rede darüber“

(Erlangen) – Die Generation Y hat andere Präferenzen bei der Jobwahl als ältere Generationen. Was zählt, sind interessante Herausforderungen, Flexibilität oder die Work-Life-Balance. Unternehmen, die das verstehen, stellen sich darauf ein. Und sie engagieren sich an den richtigen Orten – zum Beispiel bei der Hochschulkontaktmesse Ansbach.

„Wer die besten Leute aufbauen will, muss bei den jungen Talenten anfangen“, stellt Hans-Jürgen Krieg fest. Er ist Unternehmenssprecher von hl-studios aus Erlangen, einer der führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Doch: Wer heute die Besten will, muss einiges bieten. Und das sind in erster Linie nicht die Gehälter. Für die Generation Y zählen Dinge wie die Work-Life-Balance, die Einzigartigkeit und das Wertesystem eines Unternehmens sowie seine Art im Markt zu agieren. „Unternehmen, die am Puls des Marktes sein wollen, stellen sich darauf ein“, so Krieg.

Schon früh mit der Kontaktpflege beginnen
„Deshalb treten wir bereits in der Orientierungsphase des Nachwuchses auf, zum Beispiel bei den Jobbörsen der Hochschulen und Universitäten. Wir halten Vorträge zu aktuellen Themen in den Bildungseinrichtungen, pflegen über lange Semesterzeiträume den Kontakt und bieten schon in einer frühen Phase Praktika an. „Warum nicht die Werbeagentur öffnen und gezielt Studenten und Professoren zu einen Kennenlern-Besuch in den laufenden Betrieb einladen?“ so Krieg.

Mitarbeiter der Agentur sind stetig unterwegs, um sich vor den Studierenden und Professoren zu präsentieren. Das ist sehr aufwändig, zahlt sich aber mittel- bis langfristig aus. „Wir suchen auf der einen Seite die bereits beruflich Erfahrenen, wie zum Beispiel Projektleiter, Texter, Software-Entwicklern und Multimediaspezialisten bei den Alumnis der Hochschulen oder Unis. Andererseits machen wir uns bereits früh bei den Studenten der ersten Semester bekannt, um gezielt Praktika für Grafik, Interactive und 3D anzubieten.“

HS Ansbach und die Hochschulkontaktmesse
Auch die Organisatoren der schon seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführten Kontaktmesse in der HS-Ansbach fördern diese Initiativen. Sie geben den beteiligten Firmen wichtige Impulse. Stellen Kontakte zu den Professoren her, laden zu Messen und Veranstaltungen ein und bieten Firmen an, Fachvorträge zu aktuellen Praxisthemen zu halten. „Wir pflegen den engen Kontakt zu den jeweiligen Lehrstühlen und bieten den Studierenden attraktive Praktikumsplätze an. Neben einer aktuell gepflegten Website und Social-Media-Kommunikation setzen wir vor allem unsere eigenen Mitarbeiter als Multiplikatoren ein“, so Hans-Jürgen Krieg.

https://www.hl-studios.de/#jobs

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Interactive Messemodelle, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

Optimum Smartphone Integration with the ZENEC Infotainer Z-N326

Flexible retrofit solution: the ZENEC 2-DIN system Z-N326 offers modern multimedia functions, allowing convenient mobile use of Android and iOS based smartphones.

Optimum Smartphone Integration with the ZENEC Infotainer Z-N326

ZENEC Z-N326: modern 2-DIN infotainer

With the Z-N326 the Swiss specialist ZENEC has launched a 2-DIN infotainer with important innovations on the market: The Z-N326 offers modern entertainment functions, excellent sound quality and ease of use. But that is not all. Thanks to SmartLink Direct the Z-N326 enables easy integration of the latest Android and iOS based smartphones. Also for those who want a versatile sat nav, the XZENT is an intelligent solution: with the microSDHC card Z-N326-SDFEU available separately the Z-N326 can be expanded into a navigation system with a full range of features.

Comfortable connectivity with smartphone
Communicate on the move, enjoy music, navigate and much more – the Z-N326 makes it possible: Smartphone and multimedia system merge into a high performance infotainment unit. Android and iOS based smartphones can be directly docked with the Z-N326 via USB. Thanks to the new SmartLink Direct software, screen content, including Apps, is then mirrored on the large display of the ZENEC infotainer. With Android based smartphones SmartLink Direct also enables direct App control from the touchscreen of the Z-N326.

Capacitive display – modern infotainment features
The minimalist design of the Z-N326 offers a high quality capacitive 6.2″/15.7 cm touchscreen display that can be intuitively used while driving – a slight touch or tap is all it takes. The high brightness level, the clarity and brilliance of the screen, but also the large contrast range underscore the premium quality of the new ZENEC system.
The Z-N326 is a top modern entertainer that looks convincing with its wide range of functions. The FM tuner with Next Level tuner chip ensures optimal radio reception, as well as a clear sound when stations are weak, thanks to adaptive noise reduction. The Z-N326 has two USB ports for docking the smartphone and for A/V playback via USB. In addition, there is a HDMI input for connecting compatible multimedia devices, smartphones, or tablets with the Z-N326. For individual sound tuning there is a 10-band graphic equalizer and various predefined EQ profiles.
The comprehensive Bluetooth unit provides safe telephony while driving, and simple management of phonebook entries, as well as comfortable A2DP music streaming.

First class sat nav – easy retrofits
If using smartphone sat nav apps is not enough, for a reasonable price you can upgrade the Z-N326 to become a high end naviceiver. With the microSDHC card Z-N326-SDFEU available separately the infotainer can be expanded into a navigation system with a full range of features and the latest comfort functions. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, 3D Auto-Zoom for junctions and roundabouts, and free map updates for one year, getting the latest navigation technology in your car is really very straightforward.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DVB-T/DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2013/2014 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Firmenkontakt
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Pressemitteilungen

Deutsches Rapsöl „animiert“

Deutsches Rapsöl "animiert"

Neue Reportageseite: „Rapsöl animiert“

So beliebt und bekannt Rapsöl und die leuchtend gelben Felder auch sind, so wenig bekannt sind viele Details zu Züchtung, Anbau oder Herstellung. Den langen Werdegang des Rapsöls macht jetzt eine animierte Online-Reportage der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) erlebbar.

Schritt für Schritt wird mit Infografiken, kurzen Videos und Interviews das „Multitalent Raps“ vorgestellt. Die 11 Monate, die der Raps insgesamt auf dem Feld wächst, werden ebenso behandelt wie seine Verarbeitung in Ölmühlen oder seine vielfältige Verwendung in Küche, Technik und Tierernährung. Wer außerdem wissen möchte, was 2 Millionen Fußballfelder mit der Rapsblüte zu tun haben, findet auf der Internetseite www.raps.ufop.de/rapsoel die passende Antwort.

Die Webseite ist die erste von weiteren geplanten Reportagen, die das Multitalent Raps in all seinen Facetten interaktiv darstellen werden.

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) vertritt die politischen Interessen der an der Produktion, Verarbeitung und Vermarktung heimischer Öl- und Eiweißpflanzen beteiligten Unternehmen, Verbände und Institutionen in nationalen und internationalen Gremien. Die UFOP fördert Untersuchungen zur Optimierung der landwirtschaftlichen Produktion und zur Entwicklung neuer Verwertungsmöglichkeiten in den Bereichen Food, Non-Food und Feed. Die Öffentlichkeitsarbeit der UFOP dient der Förderung des Absatzes der Endprodukte heimischer Öl- und Eiweißpflanzen.

Firmenkontakt
Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.
Stephan Arens
Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
030 31904-225
S.Arens@ufop.de
http://www.ufop.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Norbert Breuer
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
030/440388-0
berlin@wpr-communication.de
http://www.wpr-communication.de

Pressemitteilungen

Sorgt für optimale Smartphone-Integration: ZENECs Infotainer Z-N326

Flexible Nachrüstung für jedes Fahrzeug: ZENECs 2-DIN System Z-N326 bietet modernes Entertainment und eine bequeme mobile Nutzung von Android und iOS basierten Smartphones.

Sorgt für optimale Smartphone-Integration: ZENECs Infotainer Z-N326

Z-N326: Moderner 2-DIN Infotainer

Mit dem Z-N326 bringt der Schweizer Spezialist ZENEC einen 2-DIN Infotainer mit wichtigen Innovationen auf den Markt: Der Z-N326 bietet moderne Entertainmentfunktionen, exzellente Klangqualität und Bedienkomfort. Doch nicht nur das. Dank Smartlink direct ermöglicht der Z-N326 eine komfortable Integration von aktuellen Android und iOS basierten Smartphones. Und auch für diejenigen, die ein vielseitiges Navi wollen, ist der neue ZENEC die intelligente Lösung: Mit der separat erhältlichen microSDHC-Karte Z-N326-SDFEU lässt sich der Z-N326 zum Navigationssystem mit vollem Leistungsumfang erweitern.
Bequeme Smartphone Anbindung
Unterwegs kommunizieren, Musik genießen, Navigieren und vieles mehr – der Z-N326 macht es möglich: Smartphone und Multimediasystem verschmelzen zu einer hochleistungsfähigen Infotainment-Unit. Via USB lassen sich Android und iOS basierte Smartphones direkt an den Z-N326 andocken. Dank der neuen „Smartlink direct“ Software werden Bildschirminhalte, inklusive Apps, auf das große Display des ZENEC Infotainers gespiegelt. Bei Android basierten Smartphones ermöglicht Smartlink direct zudem eine direkte App Steuerung über den Touchscreen des Z-N326.
Kapazitives Display – moderne Infotainment-Ausstattung
Der minimalistisch designte Z-N326 bietet ein hochwertiges kapazitives 6,2″/15,7 cm Touchscreendisplay, das sich während der Fahrt intuitiv bedienen lässt – leichte Berührungen reichen aus. Die hohe Leuchtkraft, die Klarheit und Brillanz des Bildschirms, aber auch der große Kontrastumfang unterstreichen die Premium-Qualität des neuen ZENEC-Systems.
Der Z-N326 ist ein top-moderner Entertainer, der mit seiner Funktionsvielfalt überzeugt. Optimalen Radioempfang ermöglicht der UKW-Tuner mit NextLevel Tunerchip, der auch bei schwachen Sendern durch Störgeräuschunterdrückung für klaren Sound sorgt. Der Z-N326 verfügt über zwei USB-Ports – zum Andocken des Smartphones und zur A/V-Wiedergabe via USB. Dazu kommt ein HDMI-Eingang, um kompatible Multimediageräte, Smartphones oder Tablets mit dem Z-N326 zu verbinden. Fürs individuelle Klangtuning gibt es einen grafischen 10-Band Equalizer und diverse vordefinierte EQ-Profile.
Die umfangreiche Bluetootheinheit ermöglicht ein sicheres Telefonieren während der Fahrt, eine einfache Verwaltung der Telefonbucheinträge sowie ein komfortables A2DP Musikstreaming.
Erstklassige Navi – einfach nachrüsten
Wem die Nutzung von Navi-Apps nicht reicht, der kann den Z-N326 kostengünstig aufrüsten. Mit der separat erhältlichen microSDHC-Karte Z-N326-SDFEU lässt sich der Infotainer zum Navigationssystem mit vollem Leistungsumfang und aktuellen Komfortfunktionen erweitern. Mit detailgenauen Karten für 47 europäische Länder, mehr als 6 Millionen Sonderzielen, 3-D Auto-Zoom für Kreuzungen/Verkehrskreisel und der kostenlosen Kartenaktualisierung für 1 Jahr bekommt man so ganz unkompliziert aktuellste Navigationstechnologie in sein Fahrzeug.

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras, Monitoren oder DVB-T Tunern – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Pressemitteilungen

Internet der Dinge: Artista-IoT macht Displays smart

Distec präsentiert Raspberry-PI-basierten TFT-Controller für kosteneffiziente Industrie 4.0-Anwendungen

Internet der Dinge: Artista-IoT macht Displays smart

Artista-IoT-Starterkit mit Tianma 10,1-Zoll Super Fine TFT-Display und PCAP Multi-Touchscreen

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – erweitert mit der Artista-IoT für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) ihre bewährte Artista-Familie. Der neue TFT-Controller ist ein BaseBoard mit einem Sockel für die neueste Generation des Raspberry PI Compute Module (CM3). „Damit ist die Artista-IoT nicht nur ein einfacher TFT-Controller sondern die perfekte Basis für kosteneffiziente IoT- und Industrie 4.0-Anwendungen“, erläutert Matthias Keller, Vertriebs- und Marketingleiter Komponenten der Distec GmbH. „Das Internet der Dinge ist das Schlagwort. Ein teurer PC mit viel Peripherie ist jetzt überflüssig: Mit unserer Lösung vernetzen wir so annähernd jedes Gerät intelligent, und das ohne jegliche Lizenzkosten.“ Die Artista-IoT erlaubt das direkte Anschließen nahezu aller gängigen TFT-Typen ohne zusätzliche Hardware. Durch den leistungsfähigen Prozessor (BCM2837, QuadCore, 1,2 GHz) erschließen sich viele neue Anwendungsgebiete zu einem sehr attraktiven Preis. Distec realisiert individuelle Lösungen für unter anderem: Industrial HMI, Medizintechnik, Luftfahrt, Digital Signage und Digital White Board.

Projekteinstieg leicht gemacht

Die neue Karte wird einfach in vorhandene Windows- und Linux-Umgebungen integriert und lässt sich leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen. Distec bietet ein Starter-Set bestehend aus BaseBoard, CM3, 10,1-Zoll-Display mit PCAP-Multi-Touch sowie allen nötigen Kabeln. Damit unterstützt Distec Entwickler dabei, schnell und unkompliziert mit dem eigenen Projekt beginnen zu können. Das vorinstallierte Raspbian erlaubt den unmittelbaren Projektstart und den Zugriff auf die breite Unterstützung aus der riesigen Community.

Umfassende Funktionalität

Die Artista-IoT basiert auf einem vollwertigen Scaler-Chip und steuert nahezu jedes TFT-Display und auch moderne PCAP Multi-Touchscreens direkt an. Die Controller-Karte erlaubt Sonderfunktionen wie DICOM Pre-Set, Gamma-Korrektur und Farbkalibrierung. Sie unterstützt Gigabit-Ethernet und bietet eine Echtzeituhr. Zu den verfügbaren Schnittstellen gehören USB, GPIOs, I²C, UART. Die Langzeitverfügbarkeit beträgt mindestens sechs Jahre. Auf Basis der Artista-IoT bietet Distec bereits standardmäßig eine Vielzahl an Lösungen für die verschiedensten Anwendungsfälle an. Ab dem zweiten Quartal 2017 liefert Distec die folgenden Lösungen ab Werk: Serie Artista-IoT, Starter-Kits, VideoPoster-IV und Raspbian als Basis für kundenspezifische Softwareentwicklungen wie beispielsweise Mediaplayer. Ab dem dritten Quartal 2017 kommen das WebPoster und die Integration in die POS-Line-Serie dazu.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group ( www.datadisplay-group.de), weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner Samsung, Innolux, Kyocera, Mitsubishi und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Data Display in eigenen Designzentren in Germering, Istanbul (Türkei) und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service mit RMA-Abwicklung, Reparatur und technischem Support. Seit dem 01.01.2016 ist die Distec GmbH ein Mitglied der Fortec Group und kann auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Data Display Group sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
Europa – Bereich Digital Signage: Data Display Solution, Eisenach
Italien: REM Italy s.a.s. di Michieletto Flavio & C., Trebaseleghe
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Pressemitteilungen

Internet of Things: Artista-IoT makes displays smart

Distec presents Raspberry PI-based TFT controller for cost-efficient industry 4.0 applications

Internet of Things: Artista-IoT makes displays smart

Artista-IoT Starterkit with Tianma 10,1 inch Super Fine TFT display and PCAP Multi Touchscreen

Distec – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications, adds a new member to the proven Artista TFT controller family: the Artista-IoT for Industry 4.0 and the Internet of Things (IoT). This new TFT controller is a BaseBoard with a socket for the latest generation of the Raspberry PI Compute Module (CM3). „The Artista-IoT is only a simple TFT controller, but the perfect basis for cost-efficient IoT and Industry 4.0 applications,“ explained Matthias Keller, Head of Sales and Marketing at Distec GmbH. „Internet of Things is the keyword and a costly PC with a lot of peripherals is now superfluous: our solution enables us to network almost every device intelligently, without any license costs.“ The Artista-IoT allows the direct connection of almost all common TFT types without additional hardware. The powerful processor (BCM2837, QuadCore, 1.2 GHz) opens up many new applications at a very attractive price. Distec can provide individual solutions for: Industrial HMI, medical, aviation, digital signage, and digital whiteboard.

Projects made easy

The new controller can be easily integrated into existing Windows and Linux environments and can be adapted to suit individual needs. Distec offers a starter set consisting of BaseBoard, CM3, 10.1-inch Super Fine TFT display with PCAP Multi-Touch and all necessary cables. This kit supports developers to start their own projects in a fast and uncomplicated way. The pre-installed Raspbian ensures a quick setup and also gives access to a large community support network.

Comprehensive functionality

The Artista-IoT is based on a full-fledged scaler chip and controls almost every TFT display and modern PCAP multi-touch screens directly. The controller board allows special functions such as DICOM pre-set, gamma correction and color calibration. It supports Gigabit Ethernet and provides a real-time clock. Available interfaces include USB, GPIOs, I²C and UART. Long-term availability is at least six years. On the basis of the Artista-IoT, Distec already offers standard solutions for a wide range of applications. From the second quarter of 2017, Distec will provide the following solutions: the Artista-IoT series, starter kits, VideoPoster-IV and Raspbian as a basis for customer-specific software developments such as mediaplayers. From the third quarter of 2017, the WebPoster and integration into the POS-Line series will be added.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com