Tag Archives: Musical

Pressemitteilungen

UNICEF Benefiz-Konzert in Filzmoos mit Starbesetzung

Eine Herzensangelegenheit

UNICEF Benefiz-Konzert in Filzmoos mit Starbesetzung

Zodwa Selele, Hauptdarstellerinnen von Sister Act singt beim UNICEF Konzert in Filzmoos (Bildquelle: Tourismusverband Filzmoos, ®CoenWeesjes)

Jedes Jahr im Sommer wird das österreichische Bergdorf Filzmoos im Pongau zur Bühne für Weltklassestars, die unentgeltlich für das Kinderhilfswerk UNICEF in der Wallfahrtskirche auftreten. Zum 27. Mal darf Tourismusdirektorin Eva Salchegger am 29. August hochkarätige Stars aus Musical, Oper und Jazz begrüßen. Der Reinerlös aus dem Konzert wird dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF gespendet.

Eine Erfolgsgeschichte: die UNICEF-Herzen aus Filzmoos
Begonnen hat alles mit Herzen aus Fichtenholz. Heribert Klein aus dem Rheinland, seit mehr als 30 Jahren unermüdlicher Motor für das Kinderhilfswerk UNICEF, hatte bei einem seiner Urlaube im Bergdorf den bekannten Holzschnitzer Stefan Gappmaier von der Unterhofalm bei der Arbeit gesehen. Spontan bat er ihn, 101 Herzen für seine UNICEF-Aktion herzustellen. Paten aus allen gesellschaftlichen Kreisen, darunter auch viele Prominente und Schauspieler, wurden für die bunt bemalten Herzen gefunden. Viele Hotels und Betriebe aus Filzmoos übernahmen eine Patenschaft, um das Projekt mit 30.- Euro pro Herz zu unterstützen. Ein ganz besonderes Herz durften die Filzmooser selbst behalten: das von Papst Benedikt XVI. unterschriebene Holzherz hat einen Ehrenplatz in der Dorfkirche gefunden. Bislang konnte Heribert Klein mit den Fichtenholzherzen aus Filzmoos über eine Million Euro für Kinder in Not sammeln.

Weltstars singen für notleidende Kinder
Seit 27 Jahren gehört das Benefiz-Konzert zum kulturellen Highlight im Salzburger Land, das weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist und jedes internationale Opernhaus füllen könnte. Dank dem unermüdlichen Einsatz von UNICEF Botschafter Heribert Klein aus dem Rheinland wird es in diesem Sommer ein in dieser Konstellation einmaliges Klangerlebnis der Weltklasse mit 13 berühmten Künstlern aus Brasilien, Frankreich, USA, Philippinen, Deutschland und Südafrika geben.
Mit dabei sind die Saxophonlegende Sir Waldo Weathers aus den USA, Original-Mitglied der legendären James Brown Band. Mit dem Broadway-Star Adriane Hicks aus den USA dürfen sich die Besucher auf eine musikalische Sensation freuen. Zodwa Selele aus Südafrika und Kristina Love aus den USA, beide Hauptdarstellerinnen von „Sister Act“, zählen ebenso zu den Top-Stars wie der brasilianische Startenor Ricardo Tamura von der Metropolitan Opera New York. Seit mehreren Jahren verzaubert Stephanie Reese von den Philippinen die Dorfkirche mit ihrer Stimme. Einen Vulkan der Gospelszene nennt Heribert Klein die Queen des Soul & Gospel: Juanita Harris aus den USA. David A. Tobin, „Mr. Dynamite – The Soul Man from Chicago“ tritt zum zweiten Mal in Filzmoos auf. Freuen darf man sich ebenso auf den Mezzosopran von Bonita Hyman von der Metropolitan Opera New York. Seine großartige Soulstimme hat Dennis A. Legree aus den USA als Hauptdarsteller von Bodyguard berühmt gemacht. John Florencio, Musical Direktor in Paris, begleitet alle Künstler, die in der Kirche auftreten, am Piano.
Die musikalischen Nesthäkchen des Abends sind die „Voice Kids 2017“ Finalistin Marie-Sophie Kessler aus Deutschland und Chiara Schörghofer, Finalistin bei „Falco goes to school“ und Teilnehmerin von „Voice Kids“. Als Filzmooserin wird Chiara besonders viele Fans in der Kirche haben.
Durch das musikalische Feuerwerk der Top-Stars führt der UNICEF-Botschafter Heribert Klein aus Deutschland.

Wer zu dieser Zeit in Filzmoos Urlaub machen möchte, dem stehen Unterkünfte in allen Kategorien zur Verfügung. 1 Woche „Almsommer“ kostet z.B. in einer Frühstückspension im DZ mit Frühstück, geführter Wanderung, Pferdekutschenfahrt und v.m. ab 319,-EUR p.P.
Veranstalter: Tourismusverband Filzmoos, Direktorin Eva Salchegger
Vorverkauf: Tourismusverband Filzmoos, Telefon: (06453) 82 35, Fax: (06453) 86 85, www.filzmoos.at
Vorverkauf: Euro 17,00 – Abendkasse: Euro 20,00
Beginn, 29. August 2018, 19.30 Uhr

Tourismusverband Filzmoos
Nr. 50
A – 5532 Filzmoos
Tel. +43 (0) 6453 / 8235
Internet www.filzmoos.at

Gut 70 Kilometer südlich von Salzburg liegt das malerische Bergdorf Filzmoos im Pongau. Mit seinen mehr als 200 Kilometern Wanderwegen, 300 Kletterrouten, einer hervorragenden Gastronomie und vielen Freizeitmöglichkeiten ist es der ideale Ort für den aktiven Erholungsurlaub.
Im Winter punktet das familienfreundliche Bergdorf inmitten der Salzburger Sportwelt mit familienfreundlichen Abfahrten mit viel Platz auf den Pisten, 45 Kilometer bestens gespurten Langlauf- und Skating-Loipen, 50 Kilometer geräumten Winterwanderwege und romantischen Pferdeschlittenfahrten.

Firmenkontakt
Tourismusverband Filzmoos
Eva Salchegger
Filzmoos Nr. 50
5532 Filzmoos
0043 (0)6453 8235
info@filzmoos.at
http://www.filzmoos.at

Pressekontakt
Schober PR
Doris Schober
Merkurstraße 10
41464 Neuss
0049 2131 859144
ds@schober-pr.de
http://www.schober-pr.de

Pressemitteilungen

Als wären die Beatles wieder zurück

Das Beatles Musical „all you need is love!“ zeigt im Estrel Berlin den Aufstieg der Fab Four

Als wären die Beatles wieder zurück

Das internatonal gefeierte Beatles-Musical „all you need is love!“ gastiert in Berlin

Die Beatles sind die berühmteste Band aller Zeiten. Auch 48 Jahre nach ihrer Auflösung sind der Erfolg und die Begeisterung für ihre Musik ungebrochen. Mit dem Beatles-Musical „all you need is love!“ (11. Juli bis 5. August 2018 im Estrel Berlin) setzt Erfolgsproduzent Bernhard Kurz den Fab Four ein Denkmal und bringt eine musikalische Biographie auf die Bühne, die viel mehr ist als ein reines Tribute-Konzert. „Wir wollen mit der Show die Atmosphäre aufleben lassen, mit der die Beatles die Massen in ihren Bann gezogen haben“, sagt Kurz. Für die Produktion wurde er in Las Vegas als „Best Producer“ ausgezeichnet.

Zunächst entführt das Musical die Zuschauer an alle bedeutenden Stationen der Karriere von John, Paul, George und Ringo: Angefangen bei den ersten Engagements im Indra und Kaiserkeller in Hamburg und ihrer ersten Plattenaufnahme als Unterstützung von Tony Sheridan unter dem Namen „The Beat Brothers“ über den Durchbruch in den USA bis hin zur Veröffentlichung des Albums „Sgt. Pepper“s Lonely Hearts Club Band“ und zur Auflösung 1970. Im Mittelpunkt steht ihre Musik, während im Hintergrund historisches Bild- und Videomaterial zu sehen ist. Dabei dürfen die Klassiker wie „Help“, „Love me do“, „Yesterday“ oder „Hey Jude“ nicht fehlen.

Bei den Beatles-Darstellern Howard Arthur, Alan LeBoeuf, John Brosnan und Carmine Grippo hat man nicht nur optisch den Eindruck, dass John, Paul, George und Ringo leibhaftig auf der Bühne stehen. Die Künstler sorgen mit vollem Einsatz dafür, dass ein echtes Beatlemania-Feeling entsteht. Eine Nostalgie-Reise, die sich nicht nur für Beatles-Fans lohnt, sondern für alle, die sie damals verpasst haben.

Das Beatles-Musical „all you need is love!“
11. Juli bis 5. August 2018 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Infos und Tickets 030 6831 6831 sowie www.stars-in-concert.de

Estrel Berlin: Unter dem Motto „Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“ bietet Europas größtes Hotel-, Congress- & Entertainment-Center auf 25.000 qm Veranstaltungsfläche Platz für 12.000 Besucher, Unterhaltung mit Berlins erfolgreichster Show „Stars in Concert“ und einen 4-Sterne plus Service im Estrel Hotel, das mit 1.125 Zimmern Deutschlands größtes Hotel ist. Das Estrel Berlin gehört keiner Hotelkette an, sondern befindet sich im Privatbesitz des Unternehmers Ekkehard Streletzki. Insgesamt beschäftigt das Estrel Berlin 550 festangestellte Mitarbeiter und erwirtschafte 2017 einen Gesamtumsatz von 70,6 Mio.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Estrel Berlin
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressemitteilungen

Mikrofon für den schweißtreibenden Einsatz: Voice Technologies VT106HOF bietet perfekten Klang im wasserdichten Gehäuse

Mikrofon für den schweißtreibenden Einsatz: Voice Technologies VT106HOF bietet perfekten Klang im wasserdichten Gehäuse

Voice Technologies präsentiert wasserdichtes Mikrofon VT106HOF

Die Schweizer Mikrofon-Manufaktur Voice Technologies stellt auf der NAB-Show in Las Vegas das neue Sprach- und Gesangsmikrofon VT106HOF vor. Das Miniaturmikrofon wurde in Zusammenarbeit mit dem Theater Hof entwickelt und ist auf den Einsatz bei Theater- und Musical-Vorführungen spezialisiert. Die Kapsel des VT106HOF ist so gefertigt, dass Wasser oder Schweiß nicht in die Kapsel eindringen können, sodass auch im schweißtreibenden Bühneneinsatz die Funktion des Mikrofons nicht beeinträchtigt ist und keine Ausfälle auftreten. Für die optimale Positionierung gehört zum Lieferumfang eine spezielle Halterung, der „Rubber Face Mount“ RFM, der direkt in das Gesicht des Darstellers geklebt wird. Auf der NAB Las Vegas finden Besucher Voice Technologies am Stand C11017.

Zürich, Schweiz, 27. März 2018 – Für die Anwendung im Theater und bei Musicals muss ein Mikrofon besondere Ansprüche erfüllen. Es muss sich möglichst unauffällig in Kostüme integrieren lassen, sollte strapazierfähig sein und dabei die Sprache trotzdem in bester Qualität übertragen. Der Schweizer Spezialist für Miniaturmikrofone Voice Technologies hat in Zusammenarbeit mit dem Theater Hof das VT106HOF entwickelt, das genau auf diese Bedürfnisse eingeht.

Schweißresistent für den Musical- und Theatereinsatz
Entwickelt wurde das VT106HOF von Voice Technologies auf Anregung von Christoph Haas, dem Diplom Toningenieur am Theater Hof. Der Toningenieur hatte immer wieder Probleme mit den Mikrofonen, die zum Einsatz kamen, weil sie dem Schweiß nicht standhalten konnten und es so zu extrem vielen Ausfällen kam. „Manche Künstler verschlissen während einer Show bis zu vier Kapseln,“ erzählt Haas und gibt zu bedenken, welche immensen Kosten dadurch entstehen – von den äußerst unangenehmen Tonausfällen während der Show ganz zu schweigen. Selbst die Nutzung eines Zweitmikrofons, das schon vor der Show als Havariesystem mit integriert wurde, löste das Problem nicht. „Es passierte mir mehrmals,“ teilt Haas seine Erfahrungen, „dass ich auf die Reserve zurückgreifen wollte, diese aber ebenfalls durch den Schweiß bereits funktionsuntüchtig war.“

Haas wurde schließlich auf die wasserdichten Lavaliermikrofone von Voice Technologies aufmerksam und nahm Kontakt auf. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist das VT106HOF: Ein wasserdichtes Miniaturmikrofon mit Nierencharakteristik für beste Rückkopplungssicherheit und den ausgeprägten Nahbesprechungseffekt. Schweißbedingte Ausfälle gehören am Theater Hof nun der Vergangenheit an, und durch die Möglichkeit, das VT106HOF mit LEMO-Stecker oder Sony-Klinke zu konfigurieren, ist maximale Kompatibilität mit der vorhandenen Technik gesichert.

Miniatur-Nierenmikrofon für Sprachübertragung
Mit der Richtcharakteristik Niere fokussiert das Voice Technologies VT106HOF den Aufnahmebereich perfekt auf den Darsteller und unterdrückt Nebengeräusche, Rückkopplungen oder auch Übersprechen anderer Darsteller auf der Bühne. Das Elektret-Kondensatormikrofon zeichnet den entscheidenden Sprachbereich fein nach und arbeitet dabei den Präsenzbereich ein wenig heraus, um die bestmögliche Sprachverständlichkeit zu gewährleisten. Christoph Haas lobt den modernen, präsenten Klang und den „wunderbaren Nahbesprechungseffekt. Das geringe Eigenrauschen von 26 dB(A) stellt sicher, dass auch leise Passagen einer Vorstellung ohne Probleme übertragen werden können. Damit bildet das VT106HOF die gesamte Bandbreite der schauspielerischen Darstellungsmöglichkeiten in erstklassiger Klangqualität ab.

Geschützt durch aufwendigen Spritzguss
Seine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit verdankt das VT106HOF zu einem großen Teil dem aufwendigen Spritzgussverfahren, das zu seiner Herstellung eingesetzt wird. Der einzigartige Schutz vor dem Eindringen von Wasser ist nicht der einzige Vorteil dieses Designs. Insgesamt entsteht ein Produkt, das solide verarbeitet eine lange Lebenszeit bietet und häufiges Erneuern der Ausrüstung unnötig macht.

Spezielle Gummihalterung zur optimalen Befestigung
Passend zur Anwendung bei Theateraufführungen und besonders Musicals hat Voice Technologies für das VT106HOF eine spezielle Gummihalterung entwickelt. Der „Rubber Face Mount“ RFM wird direkt ins Gesicht geklebt und hält das Mikrofon optimal in Position. So entsteht der perfekte Kompromiss zwischen unauffälliger Anbringung und optimalem Klang.

Beste Qualität aus Schweizer Fertigung
Voice Technologies stellt höchste Ansprüche an die Qualität der eigenen Produkte. Das VT106HOF wird in der Schweiz gefertigt – wie die übrigen Mikrofone von Voice Technologies auch. Durch die hochwertige Fertigung können die Mikrofone jahrelang störungsfrei ihren Dienst tun. Das ist echte Schweizer Qualitätsarbeit.

Voice Technologies auf der NAB Las Vegas
Das VT106HOF wird erstmals auf der NAB-Show in Las Vegas vorgestellt, wo Voice Technologies neben diesem auch andere Produkte aus dem Portfolio präsentiert. Interessierte Besucher finden Voice Technologies an Stand Nummer C11017.

Lieferumfang, Preis und Verfügbarkeit
Zum Lieferumfang des VT106HOF gehören eine solide, wasserfeste VTO-Transportbox, ein Windschutz, ein Alligator-Clip und der spezielle RFM Rubber Face Mount. Das Mikrofon ist ab sofort weltweit über die jeweiligen Landesvertriebe im Fachhandel erhältlich. Die Preisempfehlung liegt bei CHF 398,00 ohne Mehrwertsteuer.

Der Schweizer Miniaturmikrofon-Spezialist Voice Technologies entwickelt und produziert innovative Mikrofone, Ohrhörer und Headsets für Broadcast, Theater, Film und Konferenz-Anwendungen. Seit der Gründung im Jahr 1998 hat sich das Züricher Unternehmen einen weltweit exzellenten Ruf aufgrund der sprichwörtlichen Schweizer Qualität erworben. Im Fokus des Unternehmens steht die Entwicklung von hochpräzisen Miniaturmikrofonen, die durch langjährige Forschung und enge Verbindung zu den Kunden perfekt in moderne Produktions- und Installationsumgebungen passen. Voice Technologies Produkte werden für ihre außerordentliche Tonqualität, Solidität und Anpassungsfähigkeit geschätzt.

Firmenkontakt
Audio Bauer Pro AG
Angela Hausammann
Bernerstr. Nord 182
8064 Zürich
+41 (44) 432 32 30
ah@vt-switzerland.com
http://www.vt-switzerland.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
voicetechnologies@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Bewerbungen für die Berufsfachschule zum Ausbildungsjahr 2018 / 2019 noch möglich

Freie Ausbildungsplätze zum Berufsmusiker an der Musikakademie Leipzig

Die MUSIFA Leipzig ist die erste private Musikakademie in Sachsen mit zertifizierter, BAföG-geförderter Ausbildung zum Profimusiker.
Viele junge Musikbegeisterte geben den Traum vom „Musiker werden“ viel zu schnell wieder auf, weil es den förderwürdigen Talenten an Kenntnis zu den Ausbildungsmöglichkeiten mangelt. Nicht jeder talentierte Musiker erfüllt die Voraussetzungen für ein Musikstudium an den Hochschulen.
In der Musikakademie „MUSIFA Leipzig“ können die durch nicht rückzahlbares Schüler BAföG geförderten Musiker in einer dreijährigen Vollzeit-Ausbildung zum Berufsmusiker in den Bereichen Rock, Pop und Jazz den Start ins Berufsleben finden.
Wir sind eine Ergänzungsschule nach dem sächsischen Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft.
Für das kommende Ausbildungsjahr 2018/2019 sind noch nicht alle Klassen voll belegt, und wir möchten die freien Ausbildungsplätze und die hochkarätige Ausbildung interessierten förderwürdigen Musikern nahe bringen.
Wir bieten eine 3-jährige Ausbildung mit dem zertifizierten Abschluss als Musiker.
Die Schüler erwartet ein praxisnaher Unterricht mit Bandtraining, Recording, Musik-Management und Workshops.
Eine Aufnahmeprüfung für die Musikakademie ist jeden Monat nach Vereinbarung möglich.
Die einzigartige Location direkt am Karl-Heine-Kanal mit unserem eigenen Veranstaltungssaal, dem legendären Fernsehstudio Riverboat bietet beste Voraussetzungen für die Ausbildung. Ob zum Unterricht in unserer Villa oder zum Auftritt im Riverboat – hier sind optimale Bedingungen.
Zu den Inhalten unserer breit gefächerten Berufsausbildung zum Profimusiker zählen u.a.:
Hauptfach, Nebenfach (Klavier), Ensemblespiel,
Repertoirespiel, Musiktheorie, Gehörbildung,
Komposition / Arrangement, Musikkunde,
Instrumentenkunde, Musikmanagement,
Musik-Elektrotechnik, Sprechtechnik,
Instrumental-/ Gesangspädagogik, Schauspiel,
Recording, Tanz…
In unserer Musikschule für jedermann unterrichten die Auszubildenden auf Honorarbasis ab dem 2. Ausbildungsjahr die Kids im Rahmen der Pädagogik-Ausbildung.
Für persönliche Gespräche und Detailinformationen stehen wir gern unter: info@musifa.de oder der Telefonnummer: +49341 / 44 24 29 29 zur Verfügung.

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Kontakt:
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Berufsfachschule für Musik – Musikakademie

Firmenkontakt
Kulturhafen am Riverboat GmbH & Co. KG
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Pressekontakt
Musikakademie MUSIFA Leipzig
Lutz Decker
Erich-Zeigner-Allee 45
04229 Leipzig
0173/7778931
info@musifa.de
http://www.musifa.de

Pressemitteilungen

MARIE VELL Sängerin, Schauspielerin

Am 02.März 2018 wird der Ohrwurm „Auch wenn die Welt zerfällt“ veröffentlicht.

MARIE VELL Sängerin, Schauspielerin

Marie Vell

Marie Vell kann auf ein bewegtes Künstlerleben als Schauspielerin und Sängerin zurück blicken. Die ausgebildete Ballettänzerin war schon in Kanada, Mittelamerika und Spanien zuhause. Sie wirkte in verschiedenen nationalen und internationalen Fernsehproduktionen mit, etwa in Deutschlands Dauerbrennern „Tatort“ oder „Ein Fall für Zwei“ u.v.m. und in Kanada’s Serienhit „The Beachcombers“.

In der Rolle der ‚Hodel‘ debutierte sie in „Fiddler on the Roof“ als Musicaldarstellerin auf der Bühne des ‚Back Stage Theatre‘ in Toronto. Eine Musicalkarriere vor Augen, folgte sie jedoch dem Ruf von Klaus-Hagen Latwesen, dem Intendanten der ‚Karl-May-Festspiele‘ in Bad Segeberg, wo sie für mehrere Spielzeiten die weiblichen Hauptrollen u.a. an der Seite von Pierre Brice übernahm.

Mit den schönsten Erinnerungen an Winnetou im Gepäck, folgte sie nun einem alten Kindheitstraum. Von klein auf war sie vom Flamenco angezogen. Bei den Gitarrenvirtuosen und ihren Tänzerinnen in Andalusien studierte sie mit Hingabe die strenge Disziplin in der Darstellung einer entfesselten Energie. In der Einsicht, dass, trotz eines wahrhaftigen Könnens, ihr die ganz hohe Kunst des Flamencos nicht gegeben war, suchte sie nach einer ureigenen Ausdrucksform, in der sie sich beheimatet fühlt.

Die Lieder von Udo Jürgens, einem guten Freund der Familie, mit dessen Musik sie auch groß wurde, waren ausschlaggebend, dass sie ihre Liebe zum deutschen Schlager wieder entdeckte. Inzwischen sind 12 Singles und ein Album veröffentlicht. Größere Aufmerksamkeiten erlangten die Titel „Und das Feuer brennt“, „Die Lieder einer Frau“ und „Du bist da“ in den deutschen Airplay-Charts.

Ihre neueste Produktion, der Ohrwurm, “ Auch wenn die Welt zerfällt“, wurde von keinem geringeren als Schlagerproduzenten-Legende Rolf Soja (Baccara) komponiert, produziert und arrangiert. Dieser Song bringt Marie Vells Anliegen auf den Punkt: Reife veredelt Erfahrung – im Herbst des Lebens erblüht ein zweiter Frühling.

Journalist in verschiedenen Portalen,
Musikverlag und Musikproduktion
Management von Künstlern.

Firmenkontakt
RC Records
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Pressekontakt
Heinz Herold
Heinz Herold
Bismarckstr 17
73269 Hochdorf
07153948385
07153948385
heinzherold@arcor.de
http://www.rc-records.de

Pressemitteilungen

„Simply the Best“: Tina Turners bewegtes Leben als Musical

Am 21. Februar 2018 feiert das Musical „Simply the Best“ Premiere im Estrel Berlin

"Simply the Best": Tina Turners bewegtes Leben als Musical

Das Musical „Simply the Best“ greift die wichtigsten Karrierestationen von Tina Turner auf!

Sie ist bis heute die erfolgreichste Rocksängerin der Welt: Tina Turner! 2009 ging Turner das letzte Mal auf Welttournee. Es war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere, die ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte umfasst.

Am 21. Februar 2018 feiert das Tina Turner Musical „Simply the Best“ Premiere im Estrel Berlin. Die zweieinhalbstündige Show blickt auf Turners bewegtes Leben und großartiges künstlerisches Werk zurück. Sie erzählt von den Anfangserfolgen des Duos „Ike & Tina Turner“, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung von Ike Turner, Tinas Neuanfang und ihrem raketenartigen Aufstieg in den 80ern. Die Show lässt die einzigartige Karriere als Weltstar mit millionenfach verkauften Songs wie „Proud Mary“, „Notbush City Limits“, „Private Dancer“ oder „We Don“t Need Another Hero“ und ausverkauften Tourneen Revue passieren – so auch Tina Turners legendäres Konzert 1988 im Maracanã-Stadion in Rio, das mit 188.000 Zuschauer einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde brachte.

Tina Turner wird in „Simply the Best“ von der US-Amerikanerin Coco Fletcher dargestellt. Die in Berlin lebende Sängerin ist bekannt durch ihre Auftritte an der Seite von Udo Jürgens, der sie von 2004 bis 2014 für seine Konzerte und Tourneen engagierte. Seit 20 Jahren ist Flechter als Tina Turner in der Live-Show „Stars in Concert“ im Estrel Berlin zu sehen und gilt mit dem besonderen Timbre in der Stimme, der authentischen Optik und einer energiegeladenen Performance als eine der besten Doppelgängerinnen weltweit. „Tinas Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war stets von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert“, erklärt Fletcher ihr Faible für die Rock-Diva.

Die Rolle des Ike Turner wird in „Simply the Best“ besetzt von dem Grammy Award-Gewinner Vasti Jackson. Der US-Amerikaner hat sich in über 35 Jahren musikalischer Karriere weltweit einen Namen als Gitarrist, Sänger und Produzent gemacht. Perfekt abgerundet wird die Show mit „The Ikettes“, jenem stimmgewaltigen und tanzfreudigen Background-Trio aus der „Ike & Tina Turner Revue“.

„Simply the Best – Das Musical“
21. Februar bis 18. März 2018 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 17 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Infos und Tickets 030 6831 6831 sowie www.stars-in-concert.de

Seit 1997 präsentiert Produzent Bernhard Kurz in seinen einzigartigen Live-Shows die weltbesten Doppelgänger im Estrel Festival Center, dem Showroom des Estrel Berlin, Europas größtem Hotel-, Congress- & Entertainment-Center. Mehr als fünf Millionen Menschen haben bereits „Stars in Concert“ in Berlin oder bei weltweiten Gastauftritten gesehen und konnten sich von der Perfektion überzeugen.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Pressemitteilungen

Ein Abend voller Nostalgie mit ABBA und Boney M.

Show: „The Tribute to ABBA & Boney M.“ lädt im Berliner Admiralspalast zur musikalischen Reise in die 70er ein

Ein Abend voller Nostalgie mit ABBA und Boney M.

Die 70er-Jahre sind den meisten musikalisch in Erinnerung geblieben. Schließlich haben in dieser Zeit Bands wie ABBA oder Boney M. Songs veröffentlicht, die bis heute auf Partys noch immer ein ständiger Wegbegleiter sind. Jetzt kehren beide Bands in einer Tribute-Show auf die Bühne zurück.

Am 19. und 20. Januar vereint Produzent Bernhard Kurz („Stars in Concert“) in „The Tribute to ABBA & Boney M.“ die Ohrwürmer der Musiklegenden im Berliner Admiralspalast. Die zweistündige Show wird damit zu einer musikalischen Zeitreise und sorgt für Partyfeeling und beste Unterhaltung. Im ersten Teil werden live die weltbekannten Hits von ABBA wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Take a Chance On Me“, „Money, Money, Money“ und „Dancing Queen“ gespielt und gesungen – von einer Formation, die den Schweden nicht nur verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt übereinstimmt. Die Darsteller schlüpfen mit beeindruckender Authentizität in die Rolle der Musiker und lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig zu erleben. Auch wenn das Original-Quartett seit langem nicht mehr gemeinsam auf der Bühne steht, können Fans und solche, die es noch werden wollen, sich dennoch ganz der Illusion der Wiederauferstehung von Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn hingeben. Im Anschluss präsentieren vier erstklassige Künstler mit einer ausgelassenen und poppig-bunten Show sowie stilechten Outfits die Hit-Giganten-Gruppe Boney M.: Legendäre Erfolgshits wie „Rivers of Babylon“, „Rasputin“, „Ma Baker“, „Sunny“ sowie „Brown Girl in the Ring“ garantieren beste Stimmung und animieren zum Mitsingen. Natürlich darf auch der Song „Daddy Cool“ nicht fehlen, mit dem Boney M. 1976 zwölf Wochen die deutschen Singlecharts unangefochten anführte.

„The Tribute to ABBA & Boney M.“
19. und 20. Januar 2018, 20 Uhr im Admiralspalast Berlin
Tickets: 33 bis 77,80 EUR
An allen bekannten VVK-Stellen sowie www.ticketmaster.de und www.eventim.de

Veranstalter: Stars In Concert Veranstaltungs GmbH & Ayhan Aydin Entertainment

Seit 1997 präsentiert Produzent Bernhard Kurz in seinen einzigartigen Live-Shows die weltbesten Doppelgänger im Estrel Festival Center, dem Showroom des Estrel Berlin, Europas größtem Hotel-, Congress- & Entertainment-Center. Mehr als fünf Millionen Menschen haben bereits „Stars in Concert“ in Berlin oder bei weltweiten Gastauftritten gesehen und konnten sich von der Perfektion überzeugen.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Pressemitteilungen

Die Blues Brothers – immer noch unterwegs

Im Auftrag des Herrn bringt die Show „I“m a Soulman“ im Januar 2018 die Blues Brothers nach Berlin

Die Blues Brothers - immer noch unterwegs

Chris und Geoff Dahl aus der Show „I“m a Soulman – A Tribute to the Blues Brothers“

Ob im Knast oder auf der Bühne des Estrel Berlin: Die Blues Brothers bewahren stets ihre Coolness und begeistern das Publikum mit starken Stimmen und mitreißender Musik. Ab dem 3. Januar ist die turbulente Blues Brothers Show „I“m a Soulman“ im Berliner Estrel Festival Center zu sehen. Im Mittelpunkt der musikalischen Comedy-Show stehen die legendären „Blues Brothers“ und ihre Hits. Mit schwarzen Anzügen, schwarzen Hüten und schwarzen Sonnenbrillen sind Chris und Geoff Dahl als Reinkarnation der Kultfiguren Jake und Elwood Blues unterwegs in Gottes Mission. In Anlehnung an das Roadmovie „The Blues Brothers“ aus den 80er-Jahren präsentieren die Kanadier eine rasante Show mit sämtlichen Soul- und Rhythm&Blues-Welthits wie „Everybody needs somebody to love“, „Soul Man“, „Sweet Home Chicago“ oder „Gimme some lovin“, gespickt mit spritzigen Comedy-Einlagen und jeder Menge energiegeladener Action. Der Film ist Kult und brachte unsterbliche Filmzitate hervor. Das berühmteste Zitat „Wir sind im Namen des Herrn unterwegs!“ ist bis heute unvergessen.

Begleitet wird das explosive Musik-Duo von einer Live-Band und Tänzerinnen, zudem dürfen wie im Film die Gastauftritte von weiteren legendären Musikern wie „Ray Charles“ oder „Aretha Franklin“ nicht fehlen. Schon seit vielen Jahren stehen die Brüder Chris und Geoff Dahl als Blues Brothers auf internationalen Bühnen und liefern eine Rhythm-, Blues-, Rock-, Funk- und Soul-Show der Extraklasse ab. Die im kanadischen London/Ontario geborenen Dahl-Brüder sind nicht nur begnadete Sänger, sondern beweisen auch Talent an Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug und der Mundharmonika: So löst Geoff Dahl mit seinen Mundharmonika-Soli immer wieder Beifallsstürme beim Publikum aus. Von seinen und den herausragenden Künsten der anderen Show-Mitwirkenden können sich die Besucher bis zum 28. Januar 2018 überzeugen.

„I“m a Soulman“ A Tribute to the Blues Brothers
3. bis 28. Januar 2018 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 17 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Infos und Tickets 030 6831 6831 sowie www.stars-in-concert.de

Estrel Berlin
Unter dem Motto „Tagen, Wohnen, Entertainment – Alles unter einem Dach“ bietet Europas größtes Hotel-, Congress- & Entertainment-Center auf 25.000 qm Veranstaltungsfläche Platz für 12.000 Besucher, Unterhaltung mit Berlins erfolgreichster Show „Stars in Concert“ und einen 4-Sterne plus Service im Estrel Hotel, das mit 1.125 Zimmern Deutschlands größtes Hotel ist. Das Estrel Berlin gehört keiner Hotelkette an, sondern befindet sich im Privatbesitz des Unternehmers Ekkehard Streletzki. Insgesamt beschäftigt das Estrel Berlin 550 festangestellte Mitarbeiter und erwirtschafte 2017 einen Gesamtumsatz von 70,6 Mio. Euro.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Pressemitteilungen

Lieber Weihnachtsmann – die kesse Weihnachtssingle von Sabrina Hog

Lieber Weihnachtsmann - die kesse Weihnachtssingle von Sabrina Hog

Sabrina Hog (Bildquelle: ambros-music GbR)

Im Jahre 2014 brachte Sabrina Hog bereits ihren Weihnachtsschlager „Lieber Weihnachtsmann“ als CD heraus. Dieses Jahr/2017 veröffentlicht die Sängerin erneut den Song im frischen Musikgewand. Es macht total Spaß sich Sabrina Hog mit ihrem ungewöhnlichen Weihnachtshit anzuhören.

Sabrina Hog kommt aus Ringsheim. Sie agiert seit 2012 als Solokünstlerin. Bei ihren Auftritten nimmt die Sängerin Sabrina Hog ihre Zuhörerschaft mit auf Reisen quer durch die vielfältigen Gefühlslandschaften des modernen Schlagers, Musicals und internationalen Evergreens. Mit dem unverwechselbaren Klang ihrer Stimme versteht sie das Publikum zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen, Spannung aufzubauen, Freude zum Ausdruck zu bringen. Geschichten, Erinnerungen, Vorstellungen aus dem Leben sind der Stoff ihrer Lieder.

Sabrina Hog ist Musical-Darstellerin, verfügt über eine ausgebildete Stimme, gepaart mit einer super sympathischen, natürlichen Ausstrahlung.
Sie stand schon mit Persönlichkeiten wie: Tony Marshall, Bata illic, Walter Scholz, Captain Cook, Stefan Mross und v.a. zusammen auf der Bühne und war in der ARD ( Immer wieder sonntags ) und im Deutschen Musikfernsehen( Schlagerhitparade) zu bewundern.

Ihre Single CDs hielten sich einige Wochen unter den Top 100 der Offiziellen Party und Schlager Charts.
Der Song „Abrakadabra „wurde mit dem VDM Award 2013 (Internationaler Grand Prix der Musikschaffenden) ausgezeichnet. Im Jahre 2014 wurde auch ihre Single „Lieber Weihnachtsmann“ mit dem VDM AWARD 2014 prämiert.

Die Sängerin Sabrina Hog arbeitet hart und motiviert an ihrer Zielsetzung einmal auf großen Bühnen zu stehen und das Publikum mit ihrer Stimme verzaubern zu können.

Sabrina Hog – Lieber Weihnachtsmann
Text:Edmund Streng
Komponist:Klaus Malin
Label:ambros-music GbR
Label Code:LC 29424
Mehr Infos zu Sabrina Hog gibt es im Web unter www.sabrina-hog.de und bei ihr auf Facebook

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Pressemitteilungen

Musical erinnert zum 40. Todestag an Elvis Presley

„ELVIS – Das Musical“ huldigt dem King im Estrel Berlin / Mit dabei: Elvis“ Weggefährten Ed Enoch und Ed Bonja

Musical erinnert zum 40. Todestag an Elvis Presley

Zum 40. Todestag erinnert in Berlin „Elvis – Das Musical“ an Elvis Presley

Am 16. August jährt sich Elvis Presleys Todestag zum 40. Mal und noch immer wird er von allen „The King“ genannt. Zu diesem Anlass ehrt „ELVIS – Das Musical“ vom 17. August bis 3. September im Estrel Berlin den King of Rock“n“Roll und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das Leben des Superstars.

In Europas erfolgreichster Musical-Biografie überzeugte Hauptdarsteller Grahame Patrick bisher mehr als 500.000 Zuschauer als Elvis. Nicht nur äußerlich sieht der gebürtige Ire dem „King“ ähnlich, auch stimmlich kann er ihm das Wasser reichen: So reißt er nicht nur mit Hits aus der Zeit des Rock“n“Roll das Publikum von den Sitzen, sondern weiß auch Balladen wie „Love me tender“ oder „Are you lonesome tonight“ perfekt zum Ausdruck zu bringen. Nahezu alle Hits reihen sich in dem energiegeladenen Musical aneinander. Zudem werden verschiedene Stationen seines Lebens in dem zweieinhalbstündigen Live-Event mit Gesang und aufwändigen Choreografien dargestellt, während auf Leinwänden Aufnahmen aus dem Leben des Entertainers gezeigt werden.

Seine Authentizität erhält das Musical durch die Einbindung von Wegbegleitern des King. Ed Enoch, Leadsänger des „The Stamps Quartett“, der von 1971 bis 1977 bei über 1.000 Konzerten mit Elvis Presley auf der Bühne stand, begleitet mit seinen „Stamps“ musikalisch die Show. Ebenfalls mit dabei: Elvis“ früherer Tour-Manager und Konzertfotograf Ed Bonja. Er unterstützte Showproduzent Bernhard Kurz bei der Entstehung des Musicals mit seinem Wissen und präsentiert seine Elvis-Fotografien im Foyer des Theaters.

„ELVIS – Das Musical“
17. August bis 03. September 2017 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. 15% VVK-Gebühr
Infos: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Las Vegas in Berlin, das heißt „Stars in Concert“ im Festival Center des Estrel Berlin: In Europas erfolgreichster Doppelgänger-Show, die mittlerweile mehr als 5,5 Millionen Zuschauer gesehen haben, treten allabendlich die weltbesten Doppelgänger großer Musiklegenden wie Elvis Presley, Whitney Houston, Madonna und Elton John auf. In Begleitung einer Band und Tänzerinnen präsentieren sie eine mitreißende Live-Show, die die perfekte Illusion vermittelt, die Originale leibhaftig vor sich zu sehen. Zahlreiche Show-Specials ergänzen das Entertainment-Angebot von „Stars in Concert“, das auch exklusiv im Estrel und weltweit für Gastauftritte buchbar ist.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.estrel.com

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-22125
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de