Tag Archives: n3mo

Pressemitteilungen

Cyber-Angriffe: Sind Unternehmen dazu verpflichtet, sich zu schützen?

Auf Anfrage von N3MO beantwortet Rechtsanwalt Christian Schmidt in einem Statement die Frage nach den Obliegenheiten zum Schutz vor Cyber-Angriffen.

Die Einführung der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Mitte letzten Jahres sowie aktuelle und spektakuläre Datendiebstähle sorgen weiterhin für viel Unsicherheit und ungeklärte Fragen in den Praxen und den Unternehmen.

So erreichen uns bei N3MO immer wieder Anfragen wie diese:
– Muss ich mich tatsächlich auf einen Cyber-Angriff auf mein Unternehmen vorbereiten?
– Wie gefährdet ist mein Unternehmen eigentlich?
– Besteht wirklich eine Handlungspflicht oder ist das Thema gerade „modern“?

Rechtsanwalt Christian Schmidt ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht sowie Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT) in der Lübecker Kanzlei Schmidt & Schmidt. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit haben wir ihn um ein aktuelles juristisches Statement zu den Obliegenheiten (Verpflichtungen im Sinne gesetzlicher Vorschriften) von Unternehmen gebeten.

Hier die Antwort von Christian Schmidt:

Tatsächlich geht es nicht um die reale Bedrohung durch einen Cyber-Angriff. Diese Gefahr mag in der Tat vielleicht eher gering sein. Allerdings ist sie aber auch nicht, als eine bloße Mode der heutigen Zeit zu verstehen.

Für jeden Unternehmer ist es spätestens mit der Umsetzung der DS-GVO zu einer Hauptpflicht geworden, sich über die Möglichkeiten und Auswirkungen eines Cyber-Angriffs und der eigenen Widerstandsfähigkeit des Unternehmens gegen derartige Angriffsszenarien, ernsthafte Gedanken zu machen. Und nicht nur Gedanken!

Nach Art. 24 I DS-GVO ist der Verantwortliche in einem Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, sicherzustellen und nachzuweisen, dass die von ihm vollzogenen Verarbeitungen personenbezogener Daten unter Einhaltung der Bestimmungen der DS-GVO erfolgen. Hier sind also ganz konkrete Maßnahmen gefragt.

Der Verantwortliche hat unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der damit verbundenen Implementierungskosten sowie der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der jeweiligen Verarbeitung personenbezogener Daten, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen.

Hierbei sind ebenfalls unterschiedliche Eintrittswahrscheinlichkeiten und die Schwere der Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen mit zu berücksichtigen. Wo dies in einem angemessenen Verhältnis zu den Verarbeitungstätigkeiten steht, sind „geeignete Datenschutzvorkehrungen“ zu etablieren.

Es geht also nicht um die Frage, ob das eigene Unternehmen interessant für einen Hackerangriff wäre und wie wahrscheinlich ein solcher Hackerangriff überhaupt für das Unternehmen ist. Die Frage ist: Verfügen das eigene Unternehmen und die eigenen Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten über geeignete Datenschutzvorkehrungen, die nicht nur einem Cyber-Angriff, sondern jeglichen Angriffen und des damit verbundenen Verlustes der Vertraulichkeit standhalten können.

Mit der Umsetzung der DS-GVO trifft den jeweiligen Verantwortlichen eine Rechenschaftspflicht

Die an den Verantwortlichen durch die DS-GVO gerichteten Anforderungen, setzen auf einen risikoorientieren Ansatz und nehmen ihn in die Pflicht, über „geeignete technische und organisatorische Maßnahmen“ die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten sicherzustellen.

Hierfür sind Maßnahmen im eigenen Unternehmen zu etablieren, die unter Berücksichtigung des Standes der Technik und der bei ihrer Durchführung entstehenden Kosten ein Schutzniveau zu gewährleisten, das den von der Verarbeitung ausgehenden Risiken und der Art der zu schützenden Daten angemessen ist.

Gerade bei der Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zum Beispiel die Gesundheitsdaten von Patienten, ist laut den gesetzlichen Erwägungsgründen der DS-GVO von einem grundsätzlichen Risiko für die Rechte und Freiheiten von den Betroffenen auszugehen. Den Verantwortlichen trifft in solchen Fällen die gesetzliche Verpflichtung, hier ein besonderes Augenmerk auf die technische und organisatorische Umsetzung der Maßnahmen zu legen.

Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen im Einzelnen in Betracht kommen, legt die DS-GVO hingegen nicht fest und lässt das Unternehmen an dieser Stelle mit einem fehlenden Maßnahmenkatalog im Stich. Dem Unternehmen bleibt nur die gesetzliche Verpflichtung, den Nachweis angemessener Maßnahmen zu dokumentieren.

Fazit:

Der Gesetzgeber hat den Unternehmen und ihren Verantwortlichen die eigene Entscheidung abgenommen, ob man sich vor einem Cyber-Angriff schützen sollte. Der Gesetzgeber setzt es schlichtweg voraus, dass das Unternehmen ein entsprechendes angemessenes Schutzniveau besitzt.

Es ist daher nicht die Frage, ob das eigene Unternehmen auf einen Cyber-Angriff vorbereitet werden soll, sondern, gerade bei der Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogen Daten, ob die bisher getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen bereits gegen einen Cyber-Angriff schützen. Ist dies nicht der Fall – besteht akuter Handlungsbedarf.

+++++

N3MO hat sich mit seinen Dienstleistungen auf die Bereiche Datenschutz und Cyber-Sicherheit spezialisiert.

Eine Auswahl aktueller Presseveröffentlichungen zur Cyber-Sicherheit in Arztpraxen haben wir in unserem N3MO-Blog zusammengestellt.

Erfahren Sie mehr über das N3MO-Angebot und Ihre Möglichkeiten.

N3MO mit Sitz in Eckernförde hat sich auf Marketing-Kommunikation für niedergelassene Mediziner und Heilberufe spezialisiert. Spezielle Schwerpunkte sind Reputationsmanagement, Online- und Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation, Datenschutz, Cyber-Sicherheit sowie strategische Beratung zur optimalen Positionierung im jeweiligen Markt.

N3MO arbeitet mit speziellen Konzepten, die sich von üblichen Maßnahmen deutlich abheben, z.B. mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in®, aber auch mit umfangreichen Leistungen im Bereich Kunden- bzw. Patienten-Beziehungs-Management (CRM).

Kontakt
N3MO UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
https://www.n3mo.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Besser sicher sein: Cyber-Risiken minimieren, DS-GVO erfüllen mit N3MO

In Zusammenarbeit mit IT-Experten und einem Fachanwalt für Informationstechnologierecht bietet N3MO ab sofort Dienstleistungen für mehr Cyber-Sicherheit und Datenschutz an.

In Zeiten stetig ansteigender Cyber-Risiken und hoher Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten ist es wichtig, einen vertrauensvollen und kompetenten Partner an der Seite zu haben. Aus diesem Grund hat sich N3MO entschlossen, Dienstleistungen im Bereich Datenschutz und Cyber-Sicherheit für Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Heilberufe anzubieten.

Erfahrung und Knowhow – mit Sicherheit!

Seit fast 20 Jahren bietet N3MO Kunden Web-Accounts und Serviceleistungen für Webhosting und E-Mail an. In den Bereichen Web-Design und Online-Kommunikation wurden bereits, in enger Kooperation mit einem Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT), einfache und kostengünstig umsetzbare Lösungen für Datenschutzerklärungen und Impressum für Website und Facebook Fanpage entwickelt.

Die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat viel mit Kommunikation, Kunden- bzw. Patienten-Beziehungsmanagement (CRM) und E-Mail-Verkehr zu tun. Als erfahrener Mittler zwischen Praxis und Patient möchte N3MO Praxen dabei unterstützen, die Ansprüche aus der DS-GVO sicher zu erkennen und erfolgreich in der Praxis umzusetzen.

Allein einzuschätzen, wo noch Handlungsbedarf besteht, ist eine schwierige Aufgabe. Verfügt die Praxis über eine fortgebildete und erfahrene Datenschutzfachkraft, ist das sicherlich machbar. Ist das nicht der Fall, sollte aus Sicherheitsgründen auf externe Hilfe zurückgegriffen werden.

Datenschutz und Cyber-Sicherheit sind keine Einmal-Aufgaben!

Neben Datenschutz ist Cyber-Sicherheit ein sehr wichtiges und immer wiederkehrendes Thema, bei dem fachliche Kompetenz und verantwortungsbewusste Profis eingebunden werden sollten. Die DS-GVO selbst erhebt hohe Ansprüche an die IT-Sicherheit und verlangt vielfältige technisch-organisatorische Maßnahmen (TOMs).

Praxis-Inhaber sind dazu verpflichtet sicherzustellen, dass alle aktuellen Sicherheitsstandards im Bereich IT und technisch-organisatorische Maßnahmen eingehalten werden. Dabei dürfen Sie sich als Inhaber nicht einfach so auf den gewohnten Dienstleister verlassen. Vielmehr müssen auch Ärzte, Zahnärzte oder Therapeuten die Einhaltung der DS-GVO in einem Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) explizit regeln und detaillierte Vorgaben aussprechen. Um Arzt- und Zahnarztpraxen hierbei zu entlasten, entwickelt N3MO in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern (Fachanwalt und Cyber-Experten) eine Vorlage für die Bestimmung der Obliegenheiten von IT-Dienstleistern bzw. System-Administratoren.

Lücken und Schwächen durch interviewbasierte Audits erkennen

Speziell für niedergelassene Mediziner und Heilberufe bietet N3MO jetzt Dienstleistungen für mehr Cyber-Sicherheit und Datenschutz an.

Als zentrale Maßnahme führt N3MO hierzu interviewbasierte Audits zum Stand der Umsetzung der IT-Sicherheit und der DS-GVO in der Praxis durch. Diese telefonischen Audits werden auf Basis eigens entwickelter Fragebögen durchgeführt und orientieren sich exakt an den Bedürfnissen u.a. von Arzt- und Zahnarztpraxen.

Gemeinsam mit der Praxis wird analysiert, inwieweit bei einzelnen Themen der DS-GVO und der IT- bzw. Cyber-Sicherheit Handlungsbedarf besteht. Auch bei der anschließenden Umsetzung werden umfangreiche Hilfestellungen angeboten.

Grundlage für die interviewbasierten Audits ist die DS-GVO, doch im Vordergrund stehen Sicherheit, Bedarf und Nutzen der Arzt- bzw. Zahnarztpraxis. Dieses Angebot richtet sich an Mediziner, die keinen externen Datenschutzbeauftragten bestellt haben.

Darüber hinaus können spezielle Leistungspakete zur Aufrechterhaltung von Cyber-Sicherheit und Datenschutz von N3MO in Anspruch genommen werden. Enthalten ist u.a. die Überwachung und Pflege von Datenschutzerklärungen, eine DS-GVO-Hotline inklusive Cyber-Sicherheit, Tipps und Handlungsempfehlungen zu technisch-organisatorische Maßnahmen (TOMs).

Mehr über die Bestandteile der Sicherheits-Pakete sowie aktuelle Anforderungen, Maßnahmen und Informationen zu Datenschutz und Cyber-Sicherheit erfahren interessierte Besucher im N3MO-Blog.

Für weitere Fragen stehen N3MO-Geschäftsführer Wolfgang Koll und das N3MO-Team zur Verfügung.

N3MO mit Sitz in Eckernförde hat sich auf Marketing-Kommunikation für niedergelassene Mediziner und Heilberufe spezialisiert. Spezielle Schwerpunkte sind Reputationsmanagement, Online- und Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation, Datenschutz, Cyber-Sicherheit sowie strategische Beratung zur optimalen Positionierung im jeweiligen Markt.

N3MO arbeitet mit speziellen Konzepten, die sich von üblichen Maßnahmen deutlich abheben, z.B. mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in®, aber auch mit umfangreichen Leistungen im Bereich Kunden- bzw. Patienten-Beziehungs-Management (CRM).

Kontakt
N3MO UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
https://www.n3mo.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

DS-GVO-Lösung von N3MO – New Marketing aus Eckernförde kommt sehr gut

N3MO hilft Website-Betreibern die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) rechtskonform umzusetzen und spart dabei noch Aufwand und Kosten.

DS-GVO-Lösung von N3MO - New Marketing aus Eckernförde kommt sehr gut

Nachdem es in den vergangenen zwei Jahren verhältnismäßig ruhig um das Gesetz war, schlagen die Wellen jetzt umso höher, denn nach einer zweijährigen Übergangsfrist wird die Datenschutz-Grundverordnung ab 25. Mai 2018 endgültig für alle Unternehmen zur Pflicht. Das Mehr an Datenschutz führt zu Änderungen und Verschärfungen in diesem Bereich, insbesondere für jeden Betreiber von Websites, Blogs, Newsletter oder Shops.

N3MO (Eckernförde) betreut bundesweit eine große Zahl von Kunden-Websites und hat festgestellt, dass fast alle einfachen Websites ohne Shops nahezu identische Datenschutzbedingungen erfüllen müssen. N3MO selbst darf als Marketing-Agentur keine Rechtsberatung leisten, wohl aber Strategien entwickeln. So hat das Unternehmen aus Eckernförde in Zusammenarbeit mit einem Lübecker Fachanwalt für Informationstechnologierecht eine schlanke und kostengünstige Lösung erarbeitet, die es Besitzern von einfachen Websites erlaubt, in einer gemeinsamen Lösung ihre Website in Hinblick auf die DS-GVO rechtssicher zu halten.

Das Interesse an der gemeinschaftlichen Lösung ist groß und löst Begeisterung aus.

Das Leistungspaket bietet optimierende Maßnahmen für die Website zur Erhöhung der Rechtssicherheit und Wahrung der Mindeststandards der Datensicherheit und des Datenschutzes auf Grundlage der DS-GVO. Es beinhaltet u.a. benutzerfreundliche Cookie-Hinweise und die Platzierung der vom Fachanwalt gelieferten Texte (ordnungsgemäßes Impressum, umfangreiche Datenschutzerklärungen und weiterführende ausführliche Belehrungstexte). Abschließend wird jede Umsetzung nochmals durch den Fachanwalt überprüft.

Die Kosten für das N3MO DS-GVO-Leistungspaket belaufen sich inkl. anwaltlicher Prüfung i.d.R. auf 348,00 Euro. Falls zusätzliche Systeme, Funktionen und Plattformen berücksichtigt werden müssen, kann ggf. Mehraufwand entstehen.

Für weitere Fragen zur Umsetzung der DS-GVO in Websites steht Ihnen Herr Wolfgang Koll (N3MO) in Eckernförde zur Verfügung: Tel.: 04351 66 66 48-0, E-Mail: wolfgang.koll@n3mo.de, Web: www.n3mo.de.

N3MO mit Sitz in Eckernförde hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Spezielle Schwerpunkte sind Reputationsmanagement, Online- und Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratung zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt.

N3MO arbeitet mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in® aber auch mit umfangreichen Leistungen im Bereich Kunden- bzw. Patienten-Beziehungs-Management (CRM).

Kontakt
N3MO UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
https://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Datenschutzgrundverordnung: Keine Angst vor der EU DS-GVO!

N3MO hilft Website-Betreibern, Aufwand und Kosten bei der Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) zu sparen.

Datenschutzgrundverordnung: Keine Angst vor der EU DS-GVO!

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) ist ein EU-Gesetz, dass bereits am 25. Mai 2016 in Kraft getreten ist und für alle Mitgliedsländer der EU gilt. Nachdem es in den vergangenen fast 2 Jahren verhältnismäßig ruhig um dieses Gesetz war, schlagen die Wellen jetzt umso höher, denn nach einer zweijährigen Übergangsfrist wird die Datenschutz-Grundverordnung ab 25. Mai 2018 endgültig für alle zur Pflicht.

Grundsätzlich hat die EU DS-GVO das Ziel, alle Prozesse und Anforderungen an das Datenschutzmanagement von Unternehmen zu regeln. Es soll die unterschiedlichen Regelungen in Europa vereinheitlichen und damit für mehr Sicherheit und Übersichtlichkeit beim Datenschutz sorgen. Das gilt dann sowohl für große Konzerne, wie zum Beispiel Google oder Facebook, bringt aber auch Änderungen und Verschärfungen im Bereich Datenschutz für alle Unternehmen – insbesondere für jeden Betreiber von Websites, Blogs oder Shops.

+ N3MO unterstützt bei der Umsetzung der EU DS-GVO im Online-Bereich +

Für den Bereich des Internets unterstützt die Agentur N3MO Unternehmen dabei, die Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen und sorgt dafür, dass die Unternehmens-Website rechtssicher bleibt.

Eine Rechtsberatung darf und will N3MO nicht leisten, da dies nicht der Profession der Agentur entspricht. Jedoch hat man gemeinsam mit einem Fachanwalt für Datenschutz- und Internettechnologierecht Maßnahmen und Lösungen erarbeitet, die für einen Online-Auftritt zeitnah umgesetzt werden können. Das Ziel der Optimierung der Website ist die Erhöhung der Rechtssicherheit und Wahrung der Mindeststandards für Datensicherheit und Datenschutz, in Hinblick auf die EU DS-GVO.

+ Was kann passieren? +

Der Grundgedanke der neuen EU DS-GVO ein guter, denn es geht hier um den Schutz der persönlichen Daten der Internet-Nutzer. Die optimierte Unternehmens-Website erhöht die Rechtssicherheit und wahrt die Mindeststandards der Datensicherheit und des Datenschutzes. Bei Missachtung drohen Abmahnungen und hohe Bußgelder. Da eine Website öffentlich und jederzeit einsehbar ist, muss man leider auch damit rechnen, dass Anwälte mit dem „Geschäftsmodell Abmahnung“ online sehr leicht feststellen können, ob sie bei Nicht-Optimierung mit den Betreibern „Geld verdienen“ können.

+ Was ist zu tun? +

> Verschlüsselung
N3MO richtet für die Website ein sogenanntes SSL-Sicherheitszertifikat ein. Über dieses Zertifikat wird die Verbindung zwischen Nutzer und Website verschlüsselt und Daten werden sicher übertragen, z.B. bei der Nutzung eines Kontaktformulars. Dabei wird die Website von http://www.meine-website.de auf https://www.meine-website.de umgestellt. Der Besucher kann sich durch das SSL-Zertifikat darauf verlassen, dass die Website echt und sicher ist.
Die Suchmaschine Google plädiert schon seit längerer Zeit für einen erhöhten Schutz der Nutzer und belohnt verschlüsselte https://-Websites mit einem verbesserten Ranking.

> Cookies
Viele Unternehmen nutzen für ihre Websites ein Tracking- oder Statistik-Tool, wie z.B. Google Analytics, etracker oder das von N3MO empfohlene Matomo (früher Piwik). Hiermit können die Website-Betreiber, wie viele Nutzer die einzelnen Seiten besuchen und welche Informationen besonders gefragt sind. Diese Tools sammeln Daten mit Hilfe sogenannter Cookies, die es ermöglichen, die Daten auszuwerten. Auf die Datensammlung müssen Besucher eindeutig hingewiesen werden und die Möglichkeit haben, der Speicherung zu widersprechen.

Für die Umsetzung dieser Anforderung, im Rahmen der EU DS-GVO, setzt N3MO einen Störer-Balken mit einem Informationstext zur Verwendung von Cookies in die Website. Ein Link führt zum entsprechenden Teil der Datenschutzerklärung und über einen Button wird die Einverständniserklärung des Nutzers abfragt. Der Nutzer hat so die Möglichkeit, das Tracken seines Besuchs abzuschalten. Durch einen Klick kann der Cookie-Hinweis wieder geschlossen werden.

> Rechtssicheres Impressum und ausführliche Datenschutzerklärung
Gemäß den Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung platziert N3MO die von einem Fachanwalt für Datenschutz- und Internettechnologierecht erstellten und geprüften notwendigen Erklärungen auf der Website. Dabei geht es in erster Linie um ein ordnungsgemäßes und auf das Unternehmen angepasstes Impressum sowie eine umfassende Datenschutzerklärung.

Je nach Bedarf werden auch ausführliche Belehrungstexte an zwingend erforderlichen Stellen mit einbezogen und angepasst. Teilweise sind diese auch über weiterführende Verlinkungen zu erreichen. Die Notwendigkeit ergibt sich aus den von Ihnen genutzten Systemen, Funktionen und Plattformen. Hier einige Beispiele:

– Kontaktformular
– Formular für Terminanfragen
– Tracking -Tool
– Patienten-Informations-System
– reCaptcha
– Google+
– Facebook Fanpage
– Bewertungs-Siegel (z.B. ProvenExpert oder jameda)
– Terminkalender-System

Alle veröffentlichten Erklärungen und Texte sowie deren Umsetzung werden durch einen Fachanwalt für Datenschutz- und IT-Recht überprüft.

Und die Kosten? Soweit der Umfang an abzudeckenden Funktionen und Systemen im Rahmen des oben Beschriebenen liegt, kostet dieses Leistungspaket unter 400 Euro (inkl. Gebühr für die Prüfung durch den Fachanwalt).

+ Gut zu wissen +

– Die Gestaltung der Website wird nicht verändert. Im Wesentlichen wird an verschiedenen Stellen teilweise deutlich mehr Text platziert.

– Von der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) ist nicht nur die Internet-Präsenz eines Unternehmens betroffen. Unternehmer müssen zukünftig auch innerhalb des Unternehmens danach arbeiten und entsprechende Vorkehrungen treffen.

Für alle weiteren Fragen zur Website und die Umsetzung der Richtlinien der neuen EU DS-GVO steht Ihnen Herr Wolfgang Koll gern zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch 04351/666648-0 oder über die N3MO-Website.

N3MO mit Sitz in Eckernförde hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Spezielle Schwerpunkte sind Reputationsmanagement, Online- und Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratung zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt.

N3MO setzt mit speziellen Konzepten auf Information, Aufklärung und Inspiration. Dabei steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) mit seinen realen Bedürfnissen und seinem individuellen Nutzen im Mittelpunkt. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können.

N3MO arbeitet mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in® aber auch mit umfangreichen Leistungen im Bereich Kunden- bzw. Patienten-Beziehungs-Management (CRM).

Kontakt
N3MO UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
https://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

N3MO: Machen Sie die PZR zu Ihrem Patienten-Magneten

Informieren, aufklären und inspirieren funktioniert.

N3MO: Machen Sie die PZR zu Ihrem Patienten-Magneten

Wer Zähne und Zahnfleisch gesund erhalten will, muss sich täglich Zeit für eine ausführliche Zahnpflege nehmen, auf seine Ernährung achten und – so der Rat der Zahnmediziner – regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt in Anspruch nehmen. Nichts ist ärgerlicher als eigene Zähne oder schöne Kronen durch Sekundärkaries oder durch eine neu aufgetretene Parodontitis zu verlieren. Karies und noch viel mehr Parodontalerkrankungen sind mit Abstand die häufigsten Erkrankungen in der Mundhöhle. In Deutschland leidet etwa die Hälfte aller Erwachsenen an parodontalen Erkrankungen unterschiedlicher Schweregrade, die auch in Wechselwirkung mit medizinischen Erkrankungen wie z.B. Diabetes stehen.

> Professionelle Zahnreinigung ist aktive Gesundheitsvorsorge

„Die Professionelle Zahnreinigung ist eine wissenschaftlich anerkannte, hochwirksame Präventionsleistung und ein wesentlicher Bestandteil eines präventionsorientierten Gesamtkonzepts zur Vermeidung und Therapie von Erkrankungen des Zahn-, Mund- und Kieferbereichs. Sie vor diesem Hintergrund als sogenannte Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) einzustufen, wird ihr nicht gerecht“, heißt es in einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen seien in Deutschland oralprophylaktische Maßnahmen nach dem 18. Lebensjahr aber zu Recht in die Eigenverantwortung des Patienten gestellt. Die Klassifizierung der PZR als IGeL-Leistung sei daher sachlich falsch und eine bewusste Irreführung von tausenden Versicherten, heißt es in der Mitteilung weiter.

Auch die gesetzlichen Krankenkassen erkennen zunehmend den Nutzen der PZR für die Vermeidung von Karies und Parodontitis an, denn die Behandlungskosten für parodontale Erkrankungen sinken. Viele Kassen bezuschussen die PZR heute bereits auf freiwilliger Basis – einige Krankenkassen zahlen eine professionelle Zahnreinigung im Jahr, während andere nur einen Zuschuss zahlen oder die Leistung unter bestimmten Voraussetzungen erbringen. Schon vor Jahren forderte der Vorsitzende einer Betriebskrankenkasse ob des (finanziellen) Erfolgs der PZR, dass diese Art der Vorsorge zur Regelleistung bei allen gesetzlichen Krankenkassen werden müsse. Eine Forderung, die auf Seiten der Zahnärzte in Anbetracht der Zahngesundheit ihrer Patienten mit Sicherheit Unterstützung findet.

> Professionelle Zahnreinigung erfolgreich anbieten

Umfragen zufolge haben 95 Prozent aller Bundesbürger eine Zahnbürste, aber zu viele von ihnen können nicht richtig damit umgehen. Falscher Druck, zu kurze Putzzeiten und abgenutzte Borsten lassen Säure und Bakterien zurück – am Ende gewinnen Karies und Parodontitis. Die Folgen zahlen alle Krankenversicherten. Fast zehn Millionen Euro im Jahr müssen die Krankenkassen für die Behandlungen aufbringen. Ein Teil davon wäre vermeidbar, wenn man rechtzeitig vorbeugt. Doch die professionelle Zahnreinigung ist eben keine Kassenleistung und viele Patienten scheuen vor Kosten zurück, die ihnen der Arzt berechnet.

Hier gilt es anzusetzen – der Patient muss informiert, aufgeklärt und inspiriert werden. Neben sorgfältiger individueller Zahnreinigung ist die professionelle Unterstützung durch die Zahnarztpraxis mit Aufklärung, Instruktion und Zahnreinigung in regelmäßigen Abständen der Schlüssel zur Verhinderung von Karies und Zahnfleischerkrankung. Ihr Patient muss davon überzeugt sein, dass bei der PZR nicht – wie Patienten oft denken – nur der ästhetische Effekt eine Rolle spielt, sondern die PZR insbesondere als wichtige Therapie zum Erhalt der Zähne dient.

Zusätzlich gibt es noch eine gute Möglichkeit, die Patienten zu mehr Mitarbeit zu gewinnen: Jeder weiß, dass nichts mehr motiviert, als ein Ziel vor Augen zu haben. Hier können Sie in der Praxis sehr gut ansetzen. Bei Neupatienten sollte dies im ersten ausführlichen Beratungsgespräch entwickelt werden. Der Zahnstatus wurde erfasst, die Ist-Situation besprochen, und nun wird gefragt: Haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, wie Ihre Zahnsituation in zehn Jahren sein soll? Was ist Ihnen wichtig für Ihre Zähne? Wie wichtig sind Ihnen Ihre eigenen Zähne bzw. Ihr festsitzender Zahnersatz?

> Ihr Ziel als Zahnmediziner/in: Alle Patienten in die Prophylaxe!

N3MO unterstützt Sie dabei. Sie punkten bei Ihren Patienten nicht durch Werbung, sondern durch gute Informationen. Dazu eignen sich Plakate in der Praxis zu bestimmten Leistungen wie z.B. der Prophylaxe und Professioneller Zahnreinigung sowie ein informatives Faltblatt zur Zahngesundheit. Empfehlenswert ist auch ein auf der Praxis-Website integriertes Patienten-Informations-System, denn Patienten nutzen das Internet vorrangig als Gesundheitsratgeber – vor und nach dem Praxisbesuch. Mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in® steht Ihnen eine intelligente Lösung zur Verfügung, um einerseits die Praxis-Website mit umfassenden und gut verständlichen Informationen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit aufzuwerten und andererseits Ihre Patienten zu allen wichtigen Themen rund um die Zahngesundheit umfassend aufzuklären.

> Fazit: Prophylaxe ist eine Investition in die Zukunft der Patienten – und wichtig für Ihre Praxis

Prophylaxe ist auch aus ästhetischer Sicht von Bedeutung und liegt im Trend – Prävention ist „in“! Somit nimmt die Individualprophylaxe aufgrund des gestiegenen Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung einen immer größeren Stellenwert ein. Aus kleinen Anfängen hat sich die Prophylaxe heute zu einem wirtschaftlich wichtigen Element entwickelt, das zudem das Image einer modernen Praxis unterstreicht. N3MO unterstützt Sie gerne beim Erreichen Ihrer Ziele: Langfristiger Erfolg – für die Zahngesundheit Ihrer Patienten und auch für Ihre Praxis.

Jetzt mehr erfahren …

N3MO – mit Sitz in Eckernförde – ist auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Inbound-Marketing: Das erfolgreichste Marketing-Rezept aller Zeiten

Inbound-Marketing: Das erfolgreichste Marketing-Rezept aller Zeiten

Inbound-Marketing Transformation: Aus Besuchern werden Patienten und Multiplikatoren

In der Online-Marketing-Welt hat sich ein neuer Trend durchgesetzt: Inbound-Marketing. Seit Mitte des Jahres 2015 verschreibt die auf den Gesundheitsmarkt spezialisierte Agentur für Online-Kommunikation N3MO seinen Kunden bereits dieses derzeit erfolgreichste Marketing-Rezept.

Was sind die Voraussetzungen?

Der wichtigste Kanal für erfolgreiches Praxis-Marketing ist die Online-Kommunikation. Im Mittelpunkt Ihres Online-Auftritts steht also Ihre Praxis-Website. Diese muss nach speziellen Kriterien (z.B. Responsive WebDesign (LINK)) optimiert sein, damit die Marketing-Maßnahmen ihre volle Wirkung entfalten.

Genauso wichtig ist aber Ihr Corporate Design, also Ihr visuelles Erscheinungsbild am Standort und in der Geschäftsausstattung: Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihrer Beschilderung, auf Briefbögen und Visitenkarten als Praxis zu erkennen sind. Das Motto lautet: Seien Sie unverwechselbar!

Pflegen Sie außerdem ein positives Betriebsklima und einen freundlichen Umgang mit Ihren Patienten. Denn ein Patient, der sich gut beraten und behandelt fühlt, empfiehlt Ihre Praxis gerne weiter.

Wenn Ihre Online-Kommunikation, Ihre Corporate Identity und Ihr Patienten-Beziehungs-Management Hand in Hand gehen, machen Sie bereits (fast) alles richtig. Sichern Sie sich nun mit der Inbound-Marketing-Methode langfristig Ihren Praxis-Erfolg.

Inbound-Marketing: Was ist das?

Inbound-Marketing ist eine einfache, sichere und wirtschaftliche Marketing-Methode und sorgt dafür, dass Ihre Praxis online von Interessenten gefunden wird – über Suchmaschinen, Social Media und andere Kanäle. Das Kernstück dieser Methode bildet Ihre Praxis-Website. Ziel ist es also, mit geeigneten Maßnahmen Interessenten auf die eigene Website zu führen und dort als Patienten zu gewinnen. Damit steht Inbound-Marketing im Gegensatz zum sogenannten Outbound-Marketing, bei dem man – weit weniger erfolgreich – versucht, den Kunden mit Nachrichten in Form von Anzeigen oder klassischer Werbung zu erreichen. Diese Methode geht oft an der Zielgruppe vorbei und wird als störend empfunden, da wir täglich bereits einer Vielzahl von Werbebotschaften ausgesetzt sind.

Wie funktioniert Inbound-Marketing?

Ihre Zielgruppen informieren sich in erster Linie über die Suchmaschine zu bestimmten Themen und Angeboten. Beim Inbound-Marketing dreht sich also alles um hochwertige Inhalte, die genau die Themen aufgreifen, die Ihre Zielgruppen interessieren. Mit nützlichen, suchmaschinenoptimierten Inhalten sorgen Sie dafür, dass Ihre Praxis-Website bei den Suchergebnissen an prominenter Stelle erscheint. Bieten Sie Ihren Zielgruppen mit authentischen Texten einen Mehrwert an Wissen und Unterhaltung. Ein Blog mit informierenden Inhalten ist der beste Weg, um Interessenten auf Ihre Website zu bringen. Teilen Sie die Inhalte auch auf Ihren Social-Media-Kanälen und seien Sie dort aktiv, wo Ihre potenziellen Patienten sich aufhalten. So wird Ihr Content stetig weiter verbreitet und leitet mehr Besucher auf Ihre Webseite.

Was leistet Inbound-Marketing?

Je nachdem, welche Ziele Sie verfolgen, bietet Inbound-Marketing lösungsorientierte und erfolgsversprechende Möglichkeiten auch für Praxen mit kleineren Marketing-Budgets. Das Konzept kann ganz individuell gestaltet und flexibel an Ihre Praxis angepasst werden:

1. Zielgruppe erreichen – Wunschpatienten hinzugewinnen
Mit Inbound-Marketing gewinnen Sie als Mediziner genau passende Patienten für Ihre Praxis. Denn alle Marketing-Maßnahmen rund um Ihren optimierten Online-Auftritt sind auf die Interessen Ihrer Zielgruppen abgestimmt.

2. Ein bestimmtes Leistungsangebot fördern
Mit einer kleinen Inbound-Marketing-Kampagne fördern Sie gezielt die Leistung Ihrer Praxis, für die Sie Neupatienten gewinnen möchten. Dieses Marketing-Modell ist sehr kostengünstig und daher auch für Praxen mit kleinem Budget interessant.

3. Mitarbeiter gewinnen
Sie suchen qualifiziertes Personal zur Verstärkung Ihres Teams? Zur Streuung Ihrer Stellenausschreibung eignet sich nichts besser als die Online-Kanäle. Auf diesem Weg erreichen Sie bei wesentlich geringeren Kosten deutlich mehr Interessenten als mit einer Stellenausschreibung in der Lokalzeitung. Da ist mit Sicherheit der richtige Mitarbeiter für Ihre Praxis dabei!

N3MO – Ihr Partner für erfolgreiches Praxis-Marketing

Als Spezialisten für Online-Kommunikation weiß das Team der Marketing-Agentur N3MO, was zu tun ist, um Ihren Online-Auftritt auf den neuesten Stand zu bringen: N3MO optimiert Ihre Website, gestaltet eine professionelle Google My Business-Seite sowie eine Facebook-Fanpage und aktualisiert Ihre Einträge in Webverzeichnissen und Bewertungsportalen. Und die Agentur fördert gezielt Ihr Leistungsangebot: Mit unverwechselbaren Texten im Blog, Newsletter, auf Ihren Social-Media-Kanälen und in Pressemitteilungen sorgt N3MO dafür, dass die richtigen Personen auf Ihre Website aufmerksam werden. Kommen Sie in die N3MO-Sprechstunde und holen Sie sich Ihr ganz persönliches Inbound-Marketing-Rezept ab!

Mehr Informationen:
https://www.n3mo.de/spezialisten-fuer-online-kommunikation.php

N3MO, ein Fachbereich von New med/dent Marketing mit Sitz in Eckernförde, hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO – ein Fachbereich von New med/dent Marketing
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Empfehlungs-Marketing für Mediziner: So kommunizieren Patient und Praxis erfolgreich.

Empfehlungs-Marketing für Mediziner: So kommunizieren Patient und Praxis erfolgreich.

Empfehlungs-Management für Mediziner gilt als die Königsdisziplin des Praxis-Marketings. Zu Recht, denn durch ein professionell betriebenes Empfehlungs-Management gewinnen Mediziner kostenlos Wunschpatienten hinzu. Im Interesse der Praxis sollten also alle Maßnahmen darauf ausgerichtet sein, von begeisterten Patienten Empfehlungen auszulösen und diese aktiv zu stützen. Dazu zählt auch eine gute Erreichbarkeit der Praxis. Ist diese nicht gegeben, läuft die wertvolle Patienten-Empfehlung leider viel zu häufig ins Leere. Im Rahmen einer Beitragsserie zum Thema „Empfehlungs-Management für Mediziner“ macht N3MO auf die häufigsten Fehler bei der Kontaktmöglichkeit zur Praxis aufmerksam.

Ein fehlendes Kontaktformular auf der Praxis-Website und nicht beantwortete E-Mail-Anfragen: Das Potential, bei der Kommunikation etwas falsch zu machen, ist groß. Eine Praxis, die ihren Patienten und Interessenten bei der Erreichbarkeit unbewusst Steine in den Weg legt, wirkt nicht nur unprofessionell; es führt in der Regel auch dazu, dass die wertvolle Empfehlung eines begeisterten Patienten letztendlich auf der Strecke bleibt – der Interessent wechselt zu einem Mitbewerber.

Die auf den Gesundheitsmarkt spezialisierte Marketing-Agentur N3MO hat wertvolle Tipps zusammengestellt, mit denen Mediziner eine reibungslose Kommunikation sicherstellen und Kontakte aus Empfehlungen in wertvolle Neupatienten überführen.

Mehr Informationen zur erfolgreichen Praxis-Kommunikation auf:
https://blog.n3mo.de/2015/10/erfolgreich-kommunizieren-so-vermeiden-sie-dass-empfehlungen-ins-leere-laufen/

N3MO, ein Fachbereich von New med/dent Marketing mit Sitz in Eckernförde, hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. dem elektronischen Kunden-Informations-System e|pat|in® und Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO – ein Fachbereich von New med/dent Marketing
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Empfehlungs-Marketing für Mediziner: Mit Patienten-Informationen mehr erreichen

Empfehlungs-Marketing für Mediziner: Mit Patienten-Informationen mehr erreichen

Im Gesundheitsmarkt ist Empfehlungs-Marketing ein effektives Instrument zur Gewinnung genau passender Patienten: Ein begeisterter Patient teilt seine positiven Erfahrungen mit einer Praxis gerne im Internet und macht zahlreiche Interessenten auf die Praxis aufmerksam. Mit dem elektronischen Patienten-Informations-System e|pat|in® und kostenlosen Bewertungsportalen zeigt N3MO interessante und z.T. kostenlose Möglichkeiten auf, mit denen Mediziner im Internet Empfehlungen generieren, Multiplikatoren-Effekte auslösen und somit ohne Aufwand Patienten für ihre Praxis gewinnen.

Gesundheitsportale zählen zu den meistbesuchten Seiten im Internet. Das elektronische Patienten-Informations-System e|pat|in® als optionaler Baustein auf der eigenen Praxis-Website bietet nicht nur aktuelle und zielgruppengerechte Patienten-Informationen als besonderen Service, sondern es ist auch ein wirkungsvolles Instrument im Empfehlungs-Marketing.

Bereits jeder dritte Internetnutzer in Deutschland sucht seinen Zahnarzt, Arzt oder Therapeuten auf einem Bewertungsportal. Ein Eintrag in einem solchen Portal ist mit allerhand Vorteilen sowohl für Mediziner als auch für deren Interessenten und Patienten verbunden. Mit Jameda und anderen Portalen steht Medizinern eine zum Teil kostenfreie Leistung des Internets zur Verfügung, die gleichzeitig einen enormen Erfolg und eine hohe Relevanz für die Patienten-Gewinnung hat.

Das Prinzip der sozialen Bewährtheit, Social Proof, beschreibt die grundlegende Eigenschaft von Menschen, sich stets am Verhalten anderer zu orientieren. Mit Patienten-Empfehlungen auf Bewertungsportalen nutzen Mediziner dieses Phänomen für die eigene Patienten-Gewinnung.

Seit vielen Jahren setzt die Marketing-Agentur N3MO für zahlreiche Kunden aus dem Gesundheitsmarkt ein erfolgreiches Content-Marketing auf verschiedenen Kanälen um – angefangen bei der eigenen Website. Das auf Praxis-Marketing spezialisierte Unternehmen gibt in einer 4-teiligen Blog-Serie nützliche Tipps zu einem individuellen, auf die Zielgruppe abgestimmten Web-Auftritt, mit dem Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten erfolgreich Patienten binden und gewinnen.

Erfahren Sie mehr über erfolgreiches Empfehlungs-Marketing mit Patienten-Informationen auf:

http://blog.n3mo.de/2015/10/multiplikatoren-effekte-und-empfehlungen-ausloesen-mit-patienten-informationen-mehr-erreichen/

N3MO, ein Fachbereich von New med/dent Marketing mit Sitz in Eckernförde, hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. dem elektronischen Kunden-Informations-System e|pat|in® und Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO – ein Fachbereich von New med/dent Marketing
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Marketing-Kommunikation für Mediziner

Marketing-Kommunikation für Mediziner

Erfolgreiches Praxis-Marketing ist planbar: Die Agentur für Online-Kommunikation N3MO bietet Unternehmen zu klar kalkulierbaren Kosten eine individuelle Analyse ihrer Bedarfskommunikation an und entwickelt daraus ein nachhaltiges Konzept zur Patientenbindung und -gewinnung. Diese Leistung verlost N3MO aktuell im Rahmen einer Umfrage für Mediziner

Mit dem umfangreichen Leistungspaket für Online-Kommunikation ist der Grundstein für eine professionelle Website gelegt, die primär keine laufenden Kosten verursacht. Für Mediziner wird eine Praxis-Website immer unverzichtbarer, denn Patienten und Interessierte erwarten heutzutage, dass sie sich im Internet ausführlich über Kontaktdaten, Sprechzeiten und die individuellen Leistungen der Praxis informieren können – und das rund um die Uhr, unabhängig von den Praxis-Öffnungszeiten. Mit einer einheitlichen Corporate Identity, einer patientenfreundlichen Praxis-Philosophie und gut verständlichen Informationen kommunizieren Mediziner über ihre Website ein positives Image ihrer Praxis an ihre Patienten. Gleichzeitig verbessert N3MO die Suchmaschinenrelevanz der Praxis-Website enorm und stellt sicher, dass die Website bei Suchanfragen von potentiellen Patienten, die genau zum Leistungsangebot passen, auch gefunden wird.

Mehr zu dem erfolgreichen Leistungsangebot für Mediziner unter:
https://blog.n3mo.de/2015/09/erfolgreiche-marketing-kommunikation-ist-planbar/

N3MO, ein Fachbereich von New med/dent Marketing mit Sitz in Eckernförde, hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. dem elektronischen Kunden-Informations-System e|pat|in® und Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO – ein Fachbereich von New med/dent Marketing
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de

Pressemitteilungen

Mit der Praxis-Website genau passende Patienten gewinnen – eine Umfrage

Mit der Praxis-Website genau passende Patienten gewinnen - eine Umfrage

Zwei Neuerungen haben im letzten Jahrzehnt das viel diskutierte Thema Praxis-Marketing für Mediziner neu aufgerollt: Zum einen die Aufhebung des Werbeverbots für niedergelassene Mediziner, zum anderen die rasanten technischen Entwicklungen rund um das Medium Internet.

Das Internet ist das meistgenutzte Medium und dank mobiler Geräte wie Smartphones, Tablets & Co. von überall aus abrufbar. Die Mentalität „Was nichts kostet, taucht auch nichts“ ist im Internet fehl am Platz. Gerade in den letzten Jahren haben sich unglaublich viele Möglichkeiten ergeben, die Leistungen des Internets und der Suchmaschinen kostenfrei zu nutzen. Das macht sich laut Wolfgang Koll kaum einer bewusst: „Praxen ohne Website schließen wertvolle kostenlose Mitarbeiter in der Garage ein, die dort nicht wirksam sind“, schlussfolgert der N3MO-Geschäftsführer.

Besonders häufig werden die Suchmaschinen zu Praxis-Informationen befragt: Patienten und Interessenten erwarten, Basisinformationen wie die Öffnungszeiten und Kontaktdaten über das Smartphone abrufen zu können. Umso wichtiger, dass die Praxis über eine Website verfügt, die für mobile Geräte optimiert ist.

Mit der Aufhebung des Werbeverbots für Mediziner bieten sich Zahnärzten, Ärzten und Therapeuten seit 2002 unzählige Chancen, auf die eigene Praxis aufmerksam zu machen. Die Praxis-Website, Ärzteportale und Webverzeichnisse spielen dabei eine besonders große Rolle. Gleichzeitig sehen sich viele Mediziner aber einer Vielzahl von Fragen ausgesetzt, die das umfangreiche Thema Praxis-Marketing mit sich bringt. Die Agentur für Onlinekommunikation N3MO (LINK) hat deshalb eine Online-Umfrage für Mediziner gestartet. Unter dem Schwerpunkt „Patienten gewinnen – Patienten binden“ möchte die auf Praxis-Marketing spezialisierte Agentur teilnehmende Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten durch das Thema führen und aktuelle Möglichkeiten eines modernen Praxis-Marketings aufzeigen. Als Dankeschön verlost N3MO unter je 100 Teilnehmern einen von zwei hochwertigen Preisen für die eigene Praxis-Website und zur Gewinnung genau passender Patienten.

Mehr zu allen Fragen rund um erfolgreiches Praxis-Marketing und die Details zur Umfrage im N3MO-Blog:
https://blog.n3mo.de/2015/09/fragestellungen-fuer-niedergelassene-mediziner/

N3MO, ein Fachbereich von New med/dent Marketing mit Sitz in Eckernförde, hat sich auf Marketing-Kommunikation spezialisiert. Einen Schwerpunkt bildet Online- bzw. Inbound-Marketing. Das Unternehmen bietet bundesweit umfassende Dienstleistungen für die kreative Online-Kommunikation sowie strategische Beratungsleistungen zur optimalen Positionierung eines Unternehmens im jeweiligen Markt. Dabei setzt N3MO auf Information, Aufklärung und Inspiration. Strategisch steht der Mensch (Kunde, Klient, Patient) im Mittelpunkt, seine realen Bedürfnisse und sein individueller Nutzen. Die Marketing-Kommunikation, insbesondere online, soll dazu beitragen, dass sich die Menschen im Einzugsgebiet eines Unternehmens besser entscheiden können. Gearbeitet wird mit speziellen Konzepten, die sich von üblicher Werbung deutlich abheben, z.B. dem elektronischen Kunden-Informations-System e|pat|in® und Consulting-Leistungen im Bereich Kunden-Beziehungs-Management.

Kontakt
N3MO – ein Fachbereich von New med/dent Marketing
Wolfgang Koll
Marienthaler Strasse 17
24340 Eckernförde
04351/666648-0
04351/666648-9
info@n3mo.de
http://www.n3mo.de