Tag Archives: nachhaltig

Pressemitteilungen

Leitungswasserspender – nachhaltig und freundlich zur Umwelt

Leitungsgebundene Wasserspender von aQto spielen bei der Entscheidung für nachhaltige Lösungen bei der Trinkwasserversorgung in vielen Unternehmen eine entscheidende Rolle

Viele Arbeitgeber stehen vor dem Dilemma, große Nutzerzahlen mit Trinkwasser zu versorgen und gleichzeitig Umwelt schonend und nachhaltig zu investieren. Nicht zuletzt ist der Kostenfaktor ausschlaggebend bei der Entscheidung für eine optimale Getränkeversorgung für Mitarbeiter, Kunden und Gäste.

Im Rahmen der Getränkeversorgung in Unternehmen und Institutionen sind aQto Wasserspender die ökologischste Alternative und eine lohnenswerte Investition. Einmal an die Trinkwasserleitung installiert, filtern die Geräte das Wasser und sorgen mithilfe elektronischer Hygienemodule für eine saubere, gut schmeckende Erfrischung in Büros und Produktionshallen, in der Gastronomie oder im Gesundheitswesen.

Die Entscheidung für einen Leitungswasserspender bietet langfristig entscheidende Vorteile für das Unternehmen und die Umwelt. Durch den Verzicht auf Wasserflaschenlogistik entfallen der Transport und der dadurch verursachte Ausstoß von Treibhausgasen. Die Verwendung von Plastikgallonen und -flaschen entfällt; damit reduzieren sich Plastikmüll und der Kohlendioxidausstoß, der bei der Plastikproduktion verursacht wird. Hinzu kommt eine wesentliche Zeiteinsparung, weil die Organisation der Getränkelieferungen, Leergutentsorgung und Abrechnung entfällt. Eine große Relevanz hat die Kosteneinsparung für die Unternehmen: Der Preis pro Liter Leitungswasser ist mit 0,2 Cent deutlich geringer als der von Flaschenwasser mit ca. 50 Cent/Liter.

Weniger Abfall – mehr Umwelt

Die ausschließliche Verwendung robuster und langlebiger Bauteile gewährleistet eine lange Lebensdauer der Wasserspender. Zur Verwendung kommen neben recycelbaren Materialen ausschließlich sortenrein trennbare Module. Dank der aQto Modulbauweise lassen sich defekte Bauteile schnell und unkompliziert austauschen. Ein defekter Wasserspender wird entsprechend schnell repariert und eine Verschrottung des Gerätes vermieden.

Nach Beendigung des Mietvertrags werden die Wasserspender bei aQto auf ihre vollständige Wiederverwendung oder zumindest die Möglichkeit der Nutzung einzelner Bauteile hin überprüft. Wiederverwendbare Bauteile aus Altgeräten werden dem weiteren Verbrauch zugeführt. Die übrigen Bauteile werden gemäß ElektroG ordnungsgemäß entsorgt. Die Zusammenarbeit hier erfolgt ausschließlich mit zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben.

Hohe Zapfbuchten erlauben das bequeme Befüllen von Mehrwegtrinkflaschen oder Glaskaraffen. Unter dem Credo „Plastik-freie Trinkwasserversorgung“ empfiehlt aQto den Einsatz von Trinkflaschen aus BPA-freiem Tritan oder von Nature Bio-Bottles, bestehend aus 95 % nachwachsendem Zuckerrohr. Auf Plastikbecher wird verzichtet. Für Einrichtungen mit Laufkundschaft bietet aQto alternativ Biobecher und recycelbare Papierbecher an.

Wasserkistenlogistik und -lagerung entfallen beim Einsatz leitungsgebundener Wasserspender von aQto. Der deutlich verringerte CO2 Ausstoß sorgt für eine bessere Umwelt Bilanz.

aQto“s eigener Beitrag für mehr Nachhaltigkeit

Fortlaufend arbeitet der Wasserspender Spezialist an der Erreichung der Umwelt Ziele. Die Entwicklung und Produktion der Wasserspender erfolgt ausschließlich in Deutschland – weltweite Schiffstransporte und europaweite LKW-Transporte entfallen. Ein weiterer Aspekt ist die Modernisierung des gesamten Fuhrparks, insbesondere die Umstellung der Dienstfahrzeuge auf Hybrid sowie Reduktion der Dieselfahrzeuge und Aufstockung der E-Fahrzeuge.

Die Verringerung des CO2 Ausstoßes durch effiziente Routenplanung und sinnvolle regionale Verteilung der Service-Standorte gehört zu den wichtigsten Umwelt Zielen des Unternehmens. Deshalb erfolgten auch interner Lagertransport und die Lagerlogistik ausschließlich mit Gabelstaplern.

Kontinuierlich arbeitet aQto an der Reduzierung des Papier- und Energieverbrauchs in Verwaltungs-, Lager- und Produktionsstätten. Die umweltfreundliche Entsorgung und das Recycling von Altgeräten und Bauteilen werden bei aQto bereits seit vielen Jahren umgesetzt. Dazu gehört auch der Einsatz ausschließlich wiederverwendbarer Verpackungen aus recycelbaren Material.

aQto ist zertifiziert nach DIN EN ISO 14001:2015. Mit dem Umwelt Zertifikat verpflichtet sich der Wasserspender Hersteller zur vorausschauenden, systematischen und nachhaltigen Integration der Umwelt Aspekte in die Unternehmensprozesse. Damit leistet aQto einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz im Sinne der Kunden, der Geschäftspartner und der künftigen Generationen auf unserem Planeten.

Die aQto GmbH ist einer der führenden Anbieter leitungsgebundener Wasserspender in Deutschland. Die Tafelwasseranlagen aus eigener Entwicklung und Produktion sind eine clevere Alternative zur Wasserversorgung mit Flaschen. 2007 in Neuss gegründet, hat das Unternehmen in kurzer Zeit Akzente gesetzt. Mit mehr als 15.000 Geräten auf dem Markt gehört aQto zu den führenden Wasserspender Anbietern der Branche und hat Kunden und Geschäftspartner nachhaltig von der hohen Qualität der Produkte und den Serviceleistungen überzeugt. aQto ist zertifiziert nach ISO 14001:2015, ISO 9001:2015 und wird jährlich im Rahmen eines Audits zur Qualitätssicherung vom SGS Institut Fresenius geprüft.

Kontakt
aQto GmbH
Sandra Kittner
Sperberweg 15
41468 Neuss
021315123232
skittner@aQto.de
https://www.aQto.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Evernial Naturkosmetik ab sofort in Ihrer Apotheke

Luxus pur für Ihre Haut !

Ab sofort bieten wir:

Natürliche Pflege mit einer wahren Wunderpflanzen: der Wilden Pistazie (pistacia lentiscus).

Die Produkte sind Vegan, Hoch-zertifiziert, Dermatologisch getestet, und zum Patent angemeldet (Patentblatt Nov. 2018).

Öl aus rein ökologisch kontrollierten Pflanzen.

Als wahrer Allrounder lässt sich der Strauch der Wilden Pistazie komplett verwenden. Die Blätter und Beeren dienen als Basis für das feine Öl, welches sich in der Kosmetik, der Medizin und sogar in der Nahrung als wertvoller Grundstoff wiederfindet.

Reich an Vitaminen, Linolsäure und weiteren Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren eignet sich das Lentiscus-Öl besonders für stark beanspruchte Haut. Angereichert mit Hyaluron schützt es Ihre Haut optimal vor den Faktoren sichtbarer Hautalterung und sorgt für ein natürliches Strahlen.

Vitamin-E ist ein natürliches Antioxidans, welches die Haut vor freien Radikalen schützt. Es hilft dabei sie zu regenerieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Außerdem wirkt es den entzündlichen Prozessen der Haut effektiv entgegen. Dank vieler enthaltener ungesättigter Fettsäuren wie Linolsäure, welche zu der Gruppe der Omega-6-Fettsäuren gehört und dem angereicherten Hyaluron entfaltet das Lentiscus-Öl seine natürliche Anti-Aging-Wirkung. Ein nachhaltiges Erlebnis für die Haut.

Verwöhnt von der Sonne Sardiniens entfaltet das Öl der Wilde Pistazie Öl echte Superkräfte für die Haut !

Die IFA hat uns bereits für die Apotheken aufgelistet, PZN Nummer sind schon vorhanden
Serie 2 (wird gerade fertig entwickelt)

Pistacia face fluid for man

Pistacia hair & body wash for man

Pistacia hair gel

Wild care face wash

Wild care oil shower

Über mich:
Woher kommt die Liebe zu diesem ganz speziellen Öl? Als Älteste von vier Geschwistern bin ich Tamara Demontis-Pirmann auf dem Land groß geworden. Schon früh wurde ich mit der enormen Kräuterkultur Italiens vertraut gemacht. Dabei lernte ich viel von meine Großmutter, die im medizinischen Bereich tätig war. Diese brachte mir bei, mit Kräutern und ihren Wirkstoffen umzugehen und sie gezielt einzusetzen.

Evernial Naturkosmetik ist die Marke für mediterrane Naturkosmetik.

Wir bieten:
Natürliche Pflege mit einer wahren Wunderpflanzen: der Wilden Pistazie (pistacia lentiscus).
Reich an Vitamin-E, Mineralien, Linolsäure und Omega-Fettsäuren versorgt das Öl der Wilde Pistazie die beanspruchte Haut und bringt sie zum strahlen.

Vitamin-E ist ein natürliches Antioxidans, welches die Haut vor freien Radikalen schützt. Es hilft dabei, sie zu regenerieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Außerdem wirkt es den entzündlichen Prozessen der Haut effektiv entgegen. Dank vieler enthaltener ungesättigter Fettsäuren wie Linolsäure, welche zu der Gruppe der Omega-6-Fettsäuren gehört und dem angereicherten Hyaluron entfaltet das Lentiscus-Öl seine natürliche Anti-Aging-Wirkung.

Wir sind für die Apotheken aufgelistet!
Die Produkte sind Vegan, Hoch-zertifiziert, Dermatologisch getestet, und zum Patent angemeldet (Patentblatt Nov. 2018).

Hier können Sie unsere Produkte schon finden, testen, riechen und Kaufen:

Mühlbach Apotheke – Kaiserstr. 73d, 66892 Bruchmühlbach-Miesau

Kur Apotheke – Bahnhof Platz 1, 67098 Bad Dürkheim

Lauter Apotheke – Fackelrondell 1, 67655 Kaiserslautern

Viktoria Apotheke – Bahnhofstrasse 95-97, 66111 Saarbrücken

Vauban Apotheke Trennheuser OHG – Vaubanstr. 27, 66740 Saarlouis

Industrie Apotheke – Friedrichstraße 1, 68199 Mannheim

LINDA – Apotheke in der Alten Seilerei, Angelstraße 7, 68199 Mannheim

Ursprung Der Bioladen – Bahnhofstr. 36, 66869 Kusel

Kontakt
Evernial Naturkosmetik GmbH
Tamara Demontis-Pirmann
Saarpfalzstr. 35-37 35
66914 Waldmohr
0049 6373 8969099
0049 6373 8968061
info@evernial-naturkosmetik.com
http://www.evernial-naturkosmetik.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Nachhaltiger Konsum und Plastikalternativen zum Bambusbecher?

Nachdem die Stiftung Warentest kürzlich zahlreichen Bambusbechern ein schlechtes Zeugnis ausgestellt hat, fragen sich viele, ob es denn überhaupt nachhaltige Alternativen zum Coffee to go Becher aus Pappe gibt. Und wenn ja, ob diese auch als Werbeartikel mit dem eigenen Logo bedruckbar sind? Wir sagen ja. Es kommt nur auf die Betrachtungsweise an.

Unsere favorisierten Coffee to go Becher bestehen aus Kunststoff und heißen Americano® und Brite-Americano®. Viele werden sich jetzt verständlicherweise fragen, was an einem Kunststoffbecher nachhaltig ist? Die Gründe sind zahlreich und bringen uns zu dem Schluss, dass man diese Coffee to go Becher durchaus als nachhaltige Alternative empfehlen kann.
Zum einen werden die Modelle Americano® und Brite-Americano® komplett in Großbritannien gefertigt. Somit verkürzen sich die Lieferwege im Vergleich zu vielen anderen Coffee to go Bechern deutlich. Hierzu sei erwähnt, dass übliche Werbeartikel oder genauer gesagt viele Artikel des täglichen Bedarfs, so auch Coffee to go Becher, über den Seeweg aus China geliefert werden. Allein der sehr viel kürzere Lieferweg reduziert die CO2 Emission deutlich. Außerdem werden die Artikel direkt und ohne Umwege aus der Produktion zum Kunden geliefert. Was die CO2 Emission noch einmal reduziert. Darüber hinaus werden bei der Produktion der Becher Pellets aus recyceltem Kunststoff mit verarbeitet. Es wird also unser Abfall wiederverwertet und einer neuen, sinnvollen Nutzung zugeführt. Selbstverständlich sind die Coffee to go Becher auch frei von schädlichen Weichmachern. Außerdem sind einige Modelle auch für die Spülmaschine und Mikrowelle geeignet. Ein weiteres Plus für die Umwelt, denn Spülmaschinen reinigen Geschirr nachweislich mit weniger Wasser wie eine Handspülung.

Sofern Sie einen Coffee to go Becher als Werbeartikel suchen, sind die Modelle von Americano® und Brite-Americano® unsere klare Kaufempfehlung. Von der einfachen Aufbringung eines Logos bis hin zum vollflächigen Rundum-Design sind je nach Modell perfekte individuelle Werbeträger möglich. Sie erlauben es Ihrem Unternehmen sich mit diesem Werbeartikel aus der Masse abzuheben und Ihre Werbebotschaft zu verbreiten. Gerade Coffee to go Becher sind für eine breite Sichtbarkeit und nachhaltige Werbewirkung ideal geeignet. Zum einen haben sie eine lange Lebenszeit und führen Ihrem Unternehmen eine wiederkehrende Beachtung zu. Außerdem sind sie to go immer unterwegs in Benutzung und ziehen somit auch die Aufmerksamkeit Dritter auf Ihre Werbebotschaft. Der Konsument wird quasi zum Multiplikator Ihrer Werbebotschaft. Und das immer wieder aufs Neue. Was kann besser für Ihr Unternehmen sein, als zufriedene Kunden welche genüsslich Ihren Kaffee schlürfen und damit Ihre Werbebotschaft einer Vielzahl potenzieller Käufers präsentieren. Nutzen Sie daher die Coffee to go Becher von Americano® und Brite-Americano® gezielt für Ihre Marketingstrategie.

Bei Adizz, den Marketingartikel-Experten, finden Sie nicht nur nachhaltige Coffee to go Becher, sondern auch kompetente Beratung und top Service rund um Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke.

Innovative Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke – professionell, günstig und termingerecht mit Ihrem Logo bedrucken – Steigern Sie Ihre Kundenbindung und erhöhen Sie gleichzeitig den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens. Adizz ® Werbeartikel bietet Ihnen einen Full – Service rund um Ihre Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke. Konzeptionierung – Beschaffung – Veredlung Unsere zuverlässige Logistik ermöglicht zudem eine punktgenaue und termingerechte Versendung Ihrer Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenken, auch gern direkt an Ihre Kunden und Geschäftspartner. Professionell – Kompetent – Zuverlässig Werbeartikel, Werbemittel und Werbegeschenke fürs Büro.

Firmenkontakt
Adizz ® – Batai & Bauernfeind GbR
Marcus Batai
Altnossener Straße 2a
01156 Dresden
035141890460
info@adizz.de
https://www.adizz.de

Pressekontakt
Adizz ® – Dresden Batai & Bauernfeind GbR
Marcus Batai
Altnossener Straße 2b
01156 Dresden
035141890460
info@adizz.de
https://www.adizz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Pukka Herbs verpflichtet sich zum 1.5 Grad-Ziel

Pukka hat sich der Bekämpfung des Klimawandels angeschlossen und lässt sein Klimaziel, bis 2030 seine Kohlenstoff-Emissionen auf null zu reduzieren, von der Science Based Targets Initiative (SBTi) unabhängig validieren.

Der jüngste Sonderbericht des Weltklimarats IPCC zeigt auf, dass bei den globalen Treibhausgas-Emissionen kaum ein Rückgang zu verzeichnen ist und die Menschheit es nicht schafft, die Erderwärmung auf einem moderaten Niveau zu halten. „Nie dagewesene, beispiellose Veränderungen“ seien daher nun nötig, sagt der IPCC.

Unternehmen in der Verantwortung
Eine Begrenzung des weltweiten Temperaturanstiegs auf maximal 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau ist der einzige Weg, um die Klimakrise einzudämmen. Ernsthafte Anstrengungen und mutiges Handeln sind gefordert, um dieses Ziel zu erreichen. Unternehmen stehen hier ebenso wie Regierungen in der Verantwortung.

Pukkas Klimaarbeit
Bereits im November 2015 setzte sich Pukka ein wissenschaftlich fundiertes Klimaziel, noch vor der UN-Klimakonferenz COP 21 in Paris. Pukka verpflichtete sich zu Reduktionen, die dem entsprechen, was Klimawissenschaftler als nächste Schritte fordern, und nicht nur dem, was Unternehmen für machbar halten.

Mit der Investition von über 25.000 britischen Pfund (knapp 30.000 Euros) zur Zuordnung seines CO2-Fußabdrucks begann Pukka seine Klimaarbeit und schlüsselte seine gesamten CO2-Emissionen von der „Ernte bis zur Tasse“ auf. Die Komplexität seiner Lieferkette für die Teeproduktion, bei der über 90 Prozent der Emissionen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, macht sein 1,5-Grad-Ziel umso ehrgeiziger.

Wie Pukka das ehrgeizige 1,5 Grad Ziel erreichen will
Pukka hat es sich nun zum Ziel gesetzt, die direkten (Scope 1) und indirekten (Scope 2) Treibhausgas-Emissionen (THG-Emissionen) seiner Gebäude und Fahrzeuge bis 2030 auf null zu reduzieren. Außerdem verpflichtete sich Pukka dazu, die indirekten (Scope 3) Emissionen seiner Wertschöpfungskette (Emissionen, die außerhalb der direkten Kontrolle des Unternehmens liegen) ausgehend vom Status quo 2017 um die Hälfte (50 Prozent) zu reduzieren.

25 Prozent des CO2-Fußabdrucks von Pukka ergeben sich aus dem Anbau der Kräuter und aus der Verpackungsherstellung. Diese Emissionen sollen unter anderem mit den folgenden Maßnahmen bekämpft werden:
-andere Unternehmen in der Wertschöpfungskette dazu inspirieren, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Infusion, Pukkas Tee-Abmisch-
und Verpackungspartner, hat beispielsweise schon umgestellt
-Zusammenarbeit mit ökologischen Anbaumethoden, die Emissionen reduzieren und mehr Kohlenstoff in den Böden binden
-Kooperationen mit den wichtigsten Kräuter-Anbaupartnern, um kohlenstoffarme Anbaumethoden zu fördern. Pukka motiviert sie
beispielsweise zur Agroforstwirtschaft. Diese zeichnet sich im Gegensatz zum Pflügen, welches CO2 aus dem Boden in die Luft entweichen
lässt, durch bessere Kompostierung, geringere CO2-Emissionen und bessere Wasserbindung im Boden aus
-Durchführung von Pilotprojekten zur Senkung der CO2-Emissionen, in Zusammenarbeit mit Lieferanten und den Dorfgemeinschaften, die
ihre spezifischen Kräuter anbauen. Pukka investiert derzeit zum Beispiel 45.000 britische Pfund (rund 50.000 Euro) in Pilotprojekte, die im
gesamten Jahr 2019 die CO2-Klimabelastung senken, jetzt aber schon genauere Daten zu der spezifischen lokalen CO2-Belastung liefern.
-Aufzeichnung der CO2-Reduktion im Zeitablauf mit einer in den Feldern platzierten Vorrichtung
-Diese unabhängig voneinander verifizierten Ziele helfen, kohlenstoffarme Techniken hervorzuheben und bewährte Verfahren zu teilen. Dies
gibt den Farmern konkrete Lösungen an die Hand und stärkt gleichzeitig Pukkas Kräuterlieferketten.
-Pukka ist davon überzeugt, dass das Setzen wissenschaftlich basierter Klimaschutzzielen für Menschen und Erde gleichermaßen gut ist, da die
Gesundheit der Menschen und die des Planeten eng miteinander verbunden sind.

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Schluss mit Plastik! Kompostierbare Hemdchentragetaschen für Obst, Gemüse und Imbiss

Gerade im Einzelhandel galten Plastiktüten mit direktem Lebensmittelkontakt als schwer ersetzbar, aber im Sortiment von Pack4Food24 finden Unternehmen nun bezahlbare und nachhaltige Alternativen.

In den letzten Jahren hat die freiwillige Selbstverpflichtung des Einzelhandels zu einer deutlichen Verringerung des Plastiktütenverbrauchs in Deutschland und Europa geführt. Gerade die Einkaufstüten aus Kunststoff konnten durch umweltfreundliche Einwegvarianten wie Papiertragetaschen, oder auch durch innovative Mehrwegtragetaschen, z.B. aus PP Woven, also recycelten PET Flaschen, ersetzt werden.
Problematisch sind jedoch auch Plastiktüten für den direkten Lebensmittelkontakt, welche von der Selbstverpflichtung weitestgehend ausgenommen waren. Diese Hemdchentragetaschen oder Knotenbeutel findet man häufig in den Obst- und Gemüseabteilungen der Supermärkte oder entsprechenden Fachgeschäfte, aber auch im Imbisssektor sind die günstigen Tüten sehr beliebt. In der Plastikproblematik sind diese extrem leichten und meist nicht recycelbaren Tüten nicht zu vernachlässigen, und so arbeiten Verpackungsspezialisten wie die Pro DP Verpackungen stetig daran, nachhaltige und umweltfreundlichere Alternativen für solche problematischen Produkte zu finden.
Wie man seit Kurzem auf Pack4Food24.de, dem B2B Onlineportal der Pro DP Verpackungen, erkennen kann, gibt es diese Alternativen durchaus, denn der Großhandelsprofi aus Ronneburg bietet in seinem Sortiment mittlerweile verschiedene Größen von kompostierbaren Bio Hemdchentragetaschen an. Auf den ersten Blick sind diese Bio Tragetaschen sehr plastikähnlich, was gerade dem Verpacken und Transport von Lebensmitteln zuträglich ist, aber im Gegensatz zu ihren erdölbasierten Kollegen sind diese Hemdchentragetaschen zu 100% aus nachwachsenden und abbaubaren Materialien hergestellt.
Vielmehr sind die nachhaltigen Tragehilfen sogar deutlich stärker als herkömmlich bekannte Plastiktüten, und können ebenfalls mit eigenen Motiven, Designs oder Werbedrucken gestaltet werden.
Neben den verschiedenen Größen an Hemdchentragetaschen mit Bio Aufdruck werden in Zukunft auch praktische Biobeutel auf Rolle verfügbar sein.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Das B2B Portal für Gastronomie, Hotel & Handel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602 / 2289000
036602 / 289005
service@pack4food24.de
https://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Weitzer Parkett mit neuem Top-Seller-Programm

Gesund-Diele und Pflegefrei-Diele jetzt im beliebten Topseller-Programm

Weitzer Parkett kann auf eine 188 jährige Firmengeschichte in der Produktion von Parkett- und Holzböden zurück blicken. Aus dieser Erfahrung entstanden weltweit einzigartige Produkte. Die beliebte Weitzer Parkett Landhausdiele WP Charisma beispielsweise gibt es als Pflegefrei-Diele und als Gesund-Diele. Diese Parkett-Produkte mit besonderen Produktvorteilen bietet allfloors.de jetzt im Weitzer Parkett Top-Seller Programm an.

Was ist die Weitzer Parkett Gesund-Diele?

Die Weitzer Parkett Gesund-Diele zeichnet sich durch ihre naturgeölte Oberfläche aus. Die mit speziellen Naturölen behandelten Holzoberflächen bleiben somit porenoffen und damit atmungsaktiv. So träg der das Weitzer Gesund-Dielen-Parkett aktiv zu einem gesunden Raumklima bei. Warum ist die Gesund-Diele noch gesund? Weitzer Parkett legt den Focus eine besonders nachhaltige Produktion aus nachwachsenden Rohstoffen, die umweltverträglich geerntet und verarbeitet werden. Greenguard und der Blaue Engel garantieren, das (alle) Weitzer Parkettböden keinerlei gesundheitsbedenkliche oder gar gefährdende Stoffe emittieren.

Was ist die Weitzer Parkett Pflegefrei-Diele?

Die Weitzer Pflegefrei-Diele ist gekennzeichnet durch eine hoch strapazierfähige Oberfläche, die aber dennoch offenporig und naturmatt ist. Erreicht wird dies durch eine spezielle Oberflächenbehandlung in mehreren Schritten. Die Oberfläche des Holzes fühlt sich damit weiter wie natürliches Holz an und sieht auch so aus. Das Pflegefrei-Parkett bietet jedoch den großen Vorteil, dass es sehr einfach gereinigt werden kann und hoch strapazierfähig ist.

Welche Erfahrungen können Sie mit Weitzer Parkett machen?

Weitzer Parkett verwendet für eine Parkett-Erfahrung mit gutem gewissen fast ausschließlich Holz aus nachhaltiger, europäischer Forstwirtschaft und verzichtet zur Gänze auf die Verwendung von Tropenholz. Sämtliche Produkte von Weitzer Parkett tragen das Umweltzeichen „Blauer Engel“. So kann jeder Weitzer-Kunde sicher sein, mit den hochwertigen Parkettböden nur die besten Erfahrungen zu machen. Über Exklusiv-Vertriebspartner ist Weitzer Parkett weltweit in mehr als 30 Ländern vertreten, unter anderem ach auf allfloors.de

Weitzer Parkett steht für „Parkett Intelligence“ – im Zentrum der Marke stehen die laufende Entwicklung innovativer und intelligenter Parkett- und Treppenlösungen, ökologische Verantwortung sowie Design am Puls der Zeit. So bietet Weitzer Parkett seinen Kunden zahlreiche außergewöhnliche Produkt-Erfahrungen, wie zum Beispiel mit Pflegefrei-Parkett, Gesund-Parkett oder dem Flüster-Parkett.

allfloors® – Bodenbelag Fachhandel bietet ein umfassendes Sortiment von über 20.000 Bodenbelägen vieler bedeutender Hersteller und Zubehör-Produkte für Bodenbeläge zu günstigen Preisen. allfloors® Bodenbelag Fachhandel liefert versandkostenfrei schon ab geringen Bestellwert. Fachberater kalkulieren Ihnen Projektangebote inkl. aller benötigten Materialien wie Dämmung, Unterlagen, Grundierung, Kleber, Sockelleisten uvm. Fordern Sie Bodenbelag-Muster an (Muster-Bestell-Button in jedem Produkt). Fragen Sie noch bessere Bodenbelag Preise ab 25m² Projektgröße an.

Kontaktieren Sie uns gern für alle Anfragen zu Großhandel und Vertrieb sowie zu Kooperationen und Großprojekten…

Firmenkontakt
Sandstein Concept GmbH & Co. KG
Magdalena Erlbeck
Gartenstraße 50
01445 Radebeul
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors® Bodenbelag Fachhandel
Ralf Lieder
Industriestrasse 21
6055 Alpnach
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Bildquelle: @Weitzer

Pressemitteilungen

Detox für die Haut: pflegende Unterwäsche von GREY

(Berlin, Februar 2019) – Süße Rüschchen oder sexy Spitze – oft achtet man beim Unterwäschekauf nur darauf, dass die neuen Höschen optisch auffallen, den Körper perfekt in Szene setzen und einigermaßen bequem sitzen. Das Berliner Modelabel GREY hat eine Damen-Panty entworfen, die beim Tragen sogar die Haut pflegt. Der von GREY selbst entwickelte Stoff VitadylanTM enthält Algen- sowie Zinkfasern und ist nicht nur doppelt so weich wie Baumwolle, sondern gibt beim Tragen Mineralien und Vitamine an die Haut ab, die so auf natürliche Weise gepflegt wird. Dank des nahtlosen Zen-Designs und der melierten, grauen Farbe zeichnet sich die Panty nicht ab und schmiegt sich ideal an jede weibliche Silhouette an. Auch bei der Produktion schreibt GREY Nachhaltigkeit und langfristige Qualität groß, weshalb die streichelzarten Pantys ausschließlich in Deutschland designt und verarbeitet werden.

Unterwäsche mit aufwendigen Spitzendetails sieht toll aus und gibt einem das Gefühl, damit besonders begehrenswert zu sein. Oftmals sind diese Modelle jedoch aus synthetischen Stoffen gefertigt, die die Haut nicht nur aufscheuern, sondern auch Hitze und Feuchtigkeit in den Kunstfasern speichern können. Für den Intimbereich bedeutet das begünstigtes Bakterienwachstum, das nervige Pilz- oder Harnwegsinfektionen zur Folge haben kann.

Bedenkenlos zu empfehlende Unterwäsche
GREY verwendet hingegen natürliche Fasern, die aus Buchenholz statt aus Baumwolle hergestellt werden – ein nachwachsender Rohstoff und absolut nachhaltig. Das eingebundene Zinkoxid wirkt hautfreundlich und entzündungs-hemmend – vor allem bei Menschen mit empfindlicher Haut ruft das einen positiven Effekt vor. Fasern aus Meeresalgen, die ausschließlich in isländischen Fjorden geerntet werden, sind Hauptbestandteile von Vitadylan(TM). In Kombination mit der natürlichen Feuchtigkeit der Haut werden die Vitalstoffe der Algen freigesetzt und sorgen für einen aktiven Austausch zwischen Faser und Haut, was die Haut pflegt und das Wachstum von Bakterien verhindert.

Auf die Größe kommt es an
Aber nicht nur das Material ist ausschlaggebend, sondern auch die Passform und die richtige Größe, denn zu enge Höschen sitzen unbequem und können Hautreizungen verursachen. Der nahtlose Schnitt der Damen-Panty von GREY ist inspiriert vom asiatischen Zen-Design und garantiert eine gute Passform und einen hohen Tragekomfort.

Nachhaltige Qualität
GREY schenkt hochwertigem Design, made in Germany, und dem Thema Nachhaltigkeit große Bedeutung. Doch auch in Sachen Qualität steht das Berliner Modelabel für höchsten Anspruch: Ein dezentes, in Metall geprägtes GREY Logo macht jede Panty zu einem echten Original. In einer hochwertigen Geschenkbox verpackt, bereitet die GREY Panty bereits beim Auspacken Freude. Weiteres Extra: Die Panty kann bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden – die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

GREY gewährt auf alle Produkte fünf Jahre Garantie. Die Damen-Panty ist für 49,- Euro (UVP) über die Website des Berliner Modelabels ( www.greyfashion.com) erhältlich. Hier gibt es auch noch mehr Informationen zu Herstellung und Wirkungsweise von Vitadylan(TM) sowie zu Philosophie und Entstehung des Unternehmens.

Das Fashionlabel GREY, das 2010 von Marco Grey in Berlin gegründet wurde, vereint hochwertige Qualität mit dem Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Gesundheit und Innovation. Die Marke aus der deutschen Hauptstadt umfasst zeitlose Damen-T-Shirts und -Longsleeves aus isländischen Algen. In klassischem, meliertem Grau gehalten, entsprechen sie exakt GREYs Vorstellung von natürlicher Schlichtheit und begründen auch die Wahl des Firmennamens. Die stylishen Basics für jeden Tag sind nicht nur besonders weich, sondern pflegen beim Tragen sogar die Haut. Dafür sorgen die Vitamine und Mineralien der zur Herstellung verwendeten Algen sowie Fasern mit Zinkanteil. Nur alle zwei Jahre wird der natürlich nachwachsende Meeresrohstoff in den Fjorden Islands geerntet und mithilfe eines speziellen Verfahrens zu Vitadylan (TM) verarbeitet – ein neuartiges Gewebe, aus dem alle Stücke der GREY Kollektion gefertigt sind. Design und Herstellung der Produkte erfolgen komplett in Deutschland. Weitere Informationen über GREY sind im Internet unter greyfashion.com verfügbar.

Firmenkontakt
GREY Fashion
Marco Grey
Pappelallee 78-79
10437 Berlin
0611 39539 14
info@greyfashion.com
https://greyfashion.com/

Pressekontakt
STERN GmbH – Agentur für Kommunikation
Romy Cutillo
Bierstadter Straße 9A
65189 Wiesbaden
0611 39539 14
r.cutillo@public-star.de
http://www.public-star.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

KARACHO ab jetzt auch deutschlandweit bei REWE

KARACHO Cold Brew ab sofort in 4.500 Märkten

Vor zwei Jahren brachte das Startup KARACHO seinen biozertifizierten Cold Brew Coffee auf den Markt. Nachdem die Produkte der Aschaffenburger u.a. deutschlandweit beim Drogeristen dm erhältlich sind, folgt nun der nächste Meilenstein: Die bundesweite Listung in den Märkten der REWE Group. Dort sind die beiden Sorten KARACHO Latte mit Bio-Vollmilch und KARACHO Coco & Rice auf Kokos-Reis-Basis national erhältlich. Mit dieser Listung gelingt dem Startup der größte Launch einer Cold Brew Marke im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Bundesweit ist der Cold Brew Coffee des Aschaffenburger Startups in über 4.500 Märkten erhältlich, darunter bei dm, REWE, Rossmann, tegut und Depot.

„Die Listung bei der Rewe Group ist ein großer Schritt hin zu unserem Ziel, Cold Brew Coffee zu einem festen Segment im deutschen Lebensmitteleinzelhandel zu machen.“, erklärt Jonas Braun, Mitgründer und Geschäftsführer der KARACHO GmbH, die Vision des Unternehmens. Er vergleicht die Situation des kaltgebrühten Kaffees mit der Entwicklung des Smoothie-Marktes in den vergangenen Jahren: „Heute ist eine sehr große und erfolgreiche Vielfalt an Smoothie-Kaltgetränken im Regal zu finden, die sich neben Säften als fester Bestandteil der Kühlware im Lebensmitteleinzelhandel etabliert haben. Im Bereich Cold Brew zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung ab, denn wir unterscheiden uns von herkömmlichen Kaffeekaltgetränken und dieses Segment stellt weltweit einen sehr starken Wachstumsmarkt dar.“

Besonders durch seine Herstellung hebt sich der Cold Brew von herkömmlichem Kaffee ab: Der Kaffee wird schonend kalt extrahiert und zieht 14 Stunden in kaltem Wasser. Durch die Kaltextraktion gilt Cold Brew Coffee als besonders bekömmlich, denn die Bildung von Säuren und Bitterstoffen verringert sich. Die beiden Sorten KARACHO Latte und KARACHO Coco & Rice werden trinkfertig in umweltfreundliche CartoCans abgefüllt. Diese Kartonagen sind recyclingfähig und bestehen zu über 60% aus nachwachsenden Zellstoffen, welche aus FSC zertifizierten Holzfasern gewonnen werden.

Die KARACHO GmbH wurde 2016 in Aschaffenburg gegründet, bereits ein Jahr nach der Gründung brachte das Startup seinen biozertifizierten Cold Brew Coffee auf den Markt und entwickelte sich bis heute erfolgreich zum Marktführer dieses Segmentes in Deutschland. Die Produkte der KARACHO GmbH werden deutschlandweit im Drogerie- und Lebensmittelhandel vertrieben. Das Unternehmen wird von den beiden Brüdern Jonas und Oliver Braun geführt. KARACHO verfolgt mit seinem nachhaltigen, kaltextrahierten Kaffee die Mission, Kaffee auf ein neues Level zu heben – als Synonym für Motivation in flüssiger Form. www.karacho.com

Firmenkontakt
KARACHO GmbH
Anna Haßkerl
Im Trauenloh 1
63814 Mainaschaff
089120219260
ah@startup-communication.de
http://www.karacho.com

Pressekontakt
startup communication
Anna Haßkerl
Thalkirchner Straße 66
80337 München
089120219260
ah@startup-communication.de
http://www.startup-communication.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kindermodetrends von Fred’s World by Green Cotton

Wenn ich groß bin…Die neue Herbst-/Winterkollektion 2019 von Fred’s World by Green Cotton erweckt Kinderträume

Kinder können sich oft nichts Schöneres vorstellen, als endlich „groß“ zu sein – in ihren Zukunftsvisionen erforschen sie den Weltraum, verzaubern das Zirkuspublikum, bestellen den eigenen Bauernhof oder halten wilde Tiere in Schach. All diese Träume erweckt die Herbst-/Winterkollektion 2019 der dänischen Kindermarke Fred’s World by Green Cotton zum Leben. Und wenn der Nachwuchs jeden Tag neue Ideen hat? Kein Problem, denn alle Hosen, Röcke, Shirts und Jacken lassen sich immer wieder neu miteinander kombinieren. Dabei sind die stylischen Teile nicht nur schick und bequem, sondern auch gut für Haut und Umwelt, denn alle Kleidungsstücke bestehen aus weicher ökologischer Baumwolle und die gesamte Produktionskette unterliegt den strengen Auflagen des Textilsiegels Global Organic Textil Standard (GOTS). Das bedeutet für die Kunden einen hohen Gegenwert ohne schädliche Chemikalien, Schwermetalle, Fluor-Komponenten oder Phtalate.

Sterne & Denim: Kleine Modestars ganz groß
Der lässige Jeans-Look geht einfach immer – erst recht, wenn die Hosen, Kleider oder Röcke aus kuschelig weichem Jersey sind und mit vielen Sternen kombiniert werden!

Leoparden und Traktoren: Coole Outfits für kleine Wildkatzen und Nachwuchsbauern
Ob verschmust oder kratzbürstig: In Animal-Prints in sommerlichen Farben wird jedes Mädchen zur kleinen Trendsetterin. Und die Jungs? Die fühlen sich mit fröhlichen Traktor-Applikationen wie auf ihrem eigenen Bauernhof.

Zirkus und Weltraum: Fantastische Abenteuer zum Anziehen
Kaum etwas fasziniert Kinder so sehr wie der Zirkus und das Weltall – deshalb versetzen die Bodys, Shirts und Jacken der neuen Kollektion kleine Abenteurer jeden Tag mit liebevoll gestalteten Elefanten-, Artisten, Raketen und Planeten-Prints in ihre geliebten Traumwelten.

Die Herbst-/Winterkollektion 2019 von Fred’s World ist in den Größen 56 bis 140 erhältlich. Die empfohlenen VK-Preise liegen zwischen 16 Euro und 124,90 Euro. Die Kollektionen sind ab Mai 2019 bei verschiedenen Händlern und Online Versandhändlern in Deutschland verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter by Green Cotton.

Die Firma by Green Cotton steht für nachhaltige, komplett ökologisch produzierte und hochwertige Textilien aus Bio-Baumwolle. Das Unternehmen hinter Fred’s World, das 1983 von Leif Nørgaard gegründet wurde, hat als weltweit erste Firma ein T-Shirt aus zertifizierter Bio-Baumwolle entwickelt und ist ein Pionier in der Herstellung umweltfreundlicher Materialien, die heute in die ganze Welt exportiert werden. Das Unternehmen ist für seinen unerschütterlichen Einsatz für Umweltfreundlichkeit in der Textilbranche mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet worden. Die Firma by Green Cotton verbindet Design, Qualität und umweltfreundliche Produktion. Das Label Fred’s World gilt als führende Bio-Marke für Kindermode und ist GOTS zertifiziert. GOTS ist die höchste Zertifizierung für Bio-Kennzeichnung von Kleidung. Fred’s World ist in 18 Ländern in 308 Shops und Webshops erhältlich. Weitere Informationen unter: www.bygreencotton.dk

Firmenkontakt
by Green Cotton A/S
Sanne Nørgaard
Thrigesvej 5
DK – 7430 Ikast
+ 45 7070 2502
sn@bygreencotton.dk
http://www.bygreencotton.dk

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Ilka Springborn
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
+49 (0)40 334 6108-13
is@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Bildquelle: by Green Cotton A/S

Pressemitteilungen

Crowdfunding Kampagne für konfliktfreie, synthetische Diamanten bei Kickstarter gestartet.

Am 27.04.2019 ist auf der Finanzierungsplattform Kickstarter.com die Crowdfunding Kampagne der Firma Auridia gestartet. Mit Hilfe der Kampagne möchte der Gründer von Auridia, Peter Kirchhof, Kapital einsammeln, um umweltfreundlichen und nachhaltigen Schmuck mit labor-gezüchteten synthetischen Diamanten in größeren Mengen anbieten und über einen Online-Shop verkaufen zu können.

Pforzheim, 29.04.2019 – Ziel der Kickstarter Kampagne ist es, mindestens 10.000 Euro zu erhalten. Die Finanzierung soll dazu dienen, größere Mengen individueller Schmuckstücke zu fertigen und eine ökologische Verpackung der Produkte zu entwickeln. Der Schmuck mit konfliktfreien Steinen soll danach über den Online-Shop auridia.de europaweit angeboten werden. Die Kickstarter Kampagne bietet verschiedene Möglichkeiten, das Finanzierungsziel zu erreichen. Man kann einen selbst gewählten Betrag spenden oder durch die Vorbestellung von Produkten die Kampagne unterstützen. Auridia wird verschiedene Schmuckstücke – Ohrringe, Ringe und Armbänder – anbieten, die man über die Kickstarter Kampagne erwerben kann. Die Unterstützer zahlen jedoch erst, wenn das Finanzierungsziel bis zum Projektende am 27.05.2019 erreicht wurde.

Schon jetzt kann Schmuck von Auridia bei lokalen Juwelieren in Pforzheim gekauft werden. Die Firma Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in Deutschland. Das besondere an diesen Steinen ist, dass sie in einer umweltfreundlichen und ethisch unbedenklichen Produktion in Laboratorien gezüchtet werden. Während bei der Gewinnung von natürlichen Diamanten Natur und Menschen ausgebeutet werden, entstehen synthetische Diamanten ressourcenschonend unter Nutzung erneuerbarer Energien. So setzt die Gewinnung von einem 1 Karat eines natürlichen Diamanten 57.000 g CO² frei, während für 1 Karat eines synthetischen Diamanten nur 0,028 g CO² anfallen.

Synthetische Diamanten sind jedoch kein Diamantersatz – wie beispielsweise ein Zirkonia – sondern sie weisen die gleichen physikalischen, chemischen und optischen Eigenschaften wie ein

Naturdiamant auf. Selbst handelsübliche Prüfgeräte und Experten können diese Steine nicht von einem herkömmlichen Diamanten unterscheiden.

Hier geht es zur Kickstarter Kampagne mit einem Video über Auridia und einem Überblick über die angebotenen Schmuckstücke: https://www.kickstarter.com/projects/1368839437/auridia-the-revolution-of-jewelry/

Über Auridia
Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Pressekontakt
Peter Kirchhof
E-Mail: pr@auridia.de

Telefon: +49 (0) 7231 56 28 56
Telefax: +49 (0) 7231 56 28 57

Auridia
Peter Kirchhof e.K.
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim

Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Kontakt
Auridia
Peter Kirchhof
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim
07231562856
pr@auridia.de
http://www.auridia.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.