Tag Archives: nachhaltig

Essen/Trinken

Schluss mit Plastik! Kompostierbare Hemdchentragetaschen für Obst, Gemüse und Imbiss

Gerade im Einzelhandel galten Plastiktüten mit direktem Lebensmittelkontakt als schwer ersetzbar, aber im Sortiment von Pack4Food24 finden Unternehmen nun bezahlbare und nachhaltige Alternativen.

In den letzten Jahren hat die freiwillige Selbstverpflichtung des Einzelhandels zu einer deutlichen Verringerung des Plastiktütenverbrauchs in Deutschland und Europa geführt. Gerade die Einkaufstüten aus Kunststoff konnten durch umweltfreundliche Einwegvarianten wie Papiertragetaschen, oder auch durch innovative Mehrwegtragetaschen, z.B. aus PP Woven, also recycelten PET Flaschen, ersetzt werden.
Problematisch sind jedoch auch Plastiktüten für den direkten Lebensmittelkontakt, welche von der Selbstverpflichtung weitestgehend ausgenommen waren. Diese Hemdchentragetaschen oder Knotenbeutel findet man häufig in den Obst- und Gemüseabteilungen der Supermärkte oder entsprechenden Fachgeschäfte, aber auch im Imbisssektor sind die günstigen Tüten sehr beliebt. In der Plastikproblematik sind diese extrem leichten und meist nicht recycelbaren Tüten nicht zu vernachlässigen, und so arbeiten Verpackungsspezialisten wie die Pro DP Verpackungen stetig daran, nachhaltige und umweltfreundlichere Alternativen für solche problematischen Produkte zu finden.
Wie man seit Kurzem auf Pack4Food24.de, dem B2B Onlineportal der Pro DP Verpackungen, erkennen kann, gibt es diese Alternativen durchaus, denn der Großhandelsprofi aus Ronneburg bietet in seinem Sortiment mittlerweile verschiedene Größen von kompostierbaren Bio Hemdchentragetaschen an. Auf den ersten Blick sind diese Bio Tragetaschen sehr plastikähnlich, was gerade dem Verpacken und Transport von Lebensmitteln zuträglich ist, aber im Gegensatz zu ihren erdölbasierten Kollegen sind diese Hemdchentragetaschen zu 100% aus nachwachsenden und abbaubaren Materialien hergestellt.
Vielmehr sind die nachhaltigen Tragehilfen sogar deutlich stärker als herkömmlich bekannte Plastiktüten, und können ebenfalls mit eigenen Motiven, Designs oder Werbedrucken gestaltet werden.
Neben den verschiedenen Größen an Hemdchentragetaschen mit Bio Aufdruck werden in Zukunft auch praktische Biobeutel auf Rolle verfügbar sein.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Das B2B Portal für Gastronomie, Hotel & Handel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602 / 2289000
036602 / 289005
service@pack4food24.de
https://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Weitzer Parkett mit neuem Top-Seller-Programm

Gesund-Diele und Pflegefrei-Diele jetzt im beliebten Topseller-Programm

Weitzer Parkett kann auf eine 188 jährige Firmengeschichte in der Produktion von Parkett- und Holzböden zurück blicken. Aus dieser Erfahrung entstanden weltweit einzigartige Produkte. Die beliebte Weitzer Parkett Landhausdiele WP Charisma beispielsweise gibt es als Pflegefrei-Diele und als Gesund-Diele. Diese Parkett-Produkte mit besonderen Produktvorteilen bietet allfloors.de jetzt im Weitzer Parkett Top-Seller Programm an.

Was ist die Weitzer Parkett Gesund-Diele?

Die Weitzer Parkett Gesund-Diele zeichnet sich durch ihre naturgeölte Oberfläche aus. Die mit speziellen Naturölen behandelten Holzoberflächen bleiben somit porenoffen und damit atmungsaktiv. So träg der das Weitzer Gesund-Dielen-Parkett aktiv zu einem gesunden Raumklima bei. Warum ist die Gesund-Diele noch gesund? Weitzer Parkett legt den Focus eine besonders nachhaltige Produktion aus nachwachsenden Rohstoffen, die umweltverträglich geerntet und verarbeitet werden. Greenguard und der Blaue Engel garantieren, das (alle) Weitzer Parkettböden keinerlei gesundheitsbedenkliche oder gar gefährdende Stoffe emittieren.

Was ist die Weitzer Parkett Pflegefrei-Diele?

Die Weitzer Pflegefrei-Diele ist gekennzeichnet durch eine hoch strapazierfähige Oberfläche, die aber dennoch offenporig und naturmatt ist. Erreicht wird dies durch eine spezielle Oberflächenbehandlung in mehreren Schritten. Die Oberfläche des Holzes fühlt sich damit weiter wie natürliches Holz an und sieht auch so aus. Das Pflegefrei-Parkett bietet jedoch den großen Vorteil, dass es sehr einfach gereinigt werden kann und hoch strapazierfähig ist.

Welche Erfahrungen können Sie mit Weitzer Parkett machen?

Weitzer Parkett verwendet für eine Parkett-Erfahrung mit gutem gewissen fast ausschließlich Holz aus nachhaltiger, europäischer Forstwirtschaft und verzichtet zur Gänze auf die Verwendung von Tropenholz. Sämtliche Produkte von Weitzer Parkett tragen das Umweltzeichen „Blauer Engel“. So kann jeder Weitzer-Kunde sicher sein, mit den hochwertigen Parkettböden nur die besten Erfahrungen zu machen. Über Exklusiv-Vertriebspartner ist Weitzer Parkett weltweit in mehr als 30 Ländern vertreten, unter anderem ach auf allfloors.de

Weitzer Parkett steht für „Parkett Intelligence“ – im Zentrum der Marke stehen die laufende Entwicklung innovativer und intelligenter Parkett- und Treppenlösungen, ökologische Verantwortung sowie Design am Puls der Zeit. So bietet Weitzer Parkett seinen Kunden zahlreiche außergewöhnliche Produkt-Erfahrungen, wie zum Beispiel mit Pflegefrei-Parkett, Gesund-Parkett oder dem Flüster-Parkett.

allfloors® – Bodenbelag Fachhandel bietet ein umfassendes Sortiment von über 20.000 Bodenbelägen vieler bedeutender Hersteller und Zubehör-Produkte für Bodenbeläge zu günstigen Preisen. allfloors® Bodenbelag Fachhandel liefert versandkostenfrei schon ab geringen Bestellwert. Fachberater kalkulieren Ihnen Projektangebote inkl. aller benötigten Materialien wie Dämmung, Unterlagen, Grundierung, Kleber, Sockelleisten uvm. Fordern Sie Bodenbelag-Muster an (Muster-Bestell-Button in jedem Produkt). Fragen Sie noch bessere Bodenbelag Preise ab 25m² Projektgröße an.

Kontaktieren Sie uns gern für alle Anfragen zu Großhandel und Vertrieb sowie zu Kooperationen und Großprojekten…

Firmenkontakt
Sandstein Concept GmbH & Co. KG
Magdalena Erlbeck
Gartenstraße 50
01445 Radebeul
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors® Bodenbelag Fachhandel
Ralf Lieder
Industriestrasse 21
6055 Alpnach
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Bildquelle: @Weitzer

Pressemitteilungen

Detox für die Haut: pflegende Unterwäsche von GREY

(Berlin, Februar 2019) – Süße Rüschchen oder sexy Spitze – oft achtet man beim Unterwäschekauf nur darauf, dass die neuen Höschen optisch auffallen, den Körper perfekt in Szene setzen und einigermaßen bequem sitzen. Das Berliner Modelabel GREY hat eine Damen-Panty entworfen, die beim Tragen sogar die Haut pflegt. Der von GREY selbst entwickelte Stoff VitadylanTM enthält Algen- sowie Zinkfasern und ist nicht nur doppelt so weich wie Baumwolle, sondern gibt beim Tragen Mineralien und Vitamine an die Haut ab, die so auf natürliche Weise gepflegt wird. Dank des nahtlosen Zen-Designs und der melierten, grauen Farbe zeichnet sich die Panty nicht ab und schmiegt sich ideal an jede weibliche Silhouette an. Auch bei der Produktion schreibt GREY Nachhaltigkeit und langfristige Qualität groß, weshalb die streichelzarten Pantys ausschließlich in Deutschland designt und verarbeitet werden.

Unterwäsche mit aufwendigen Spitzendetails sieht toll aus und gibt einem das Gefühl, damit besonders begehrenswert zu sein. Oftmals sind diese Modelle jedoch aus synthetischen Stoffen gefertigt, die die Haut nicht nur aufscheuern, sondern auch Hitze und Feuchtigkeit in den Kunstfasern speichern können. Für den Intimbereich bedeutet das begünstigtes Bakterienwachstum, das nervige Pilz- oder Harnwegsinfektionen zur Folge haben kann.

Bedenkenlos zu empfehlende Unterwäsche
GREY verwendet hingegen natürliche Fasern, die aus Buchenholz statt aus Baumwolle hergestellt werden – ein nachwachsender Rohstoff und absolut nachhaltig. Das eingebundene Zinkoxid wirkt hautfreundlich und entzündungs-hemmend – vor allem bei Menschen mit empfindlicher Haut ruft das einen positiven Effekt vor. Fasern aus Meeresalgen, die ausschließlich in isländischen Fjorden geerntet werden, sind Hauptbestandteile von Vitadylan(TM). In Kombination mit der natürlichen Feuchtigkeit der Haut werden die Vitalstoffe der Algen freigesetzt und sorgen für einen aktiven Austausch zwischen Faser und Haut, was die Haut pflegt und das Wachstum von Bakterien verhindert.

Auf die Größe kommt es an
Aber nicht nur das Material ist ausschlaggebend, sondern auch die Passform und die richtige Größe, denn zu enge Höschen sitzen unbequem und können Hautreizungen verursachen. Der nahtlose Schnitt der Damen-Panty von GREY ist inspiriert vom asiatischen Zen-Design und garantiert eine gute Passform und einen hohen Tragekomfort.

Nachhaltige Qualität
GREY schenkt hochwertigem Design, made in Germany, und dem Thema Nachhaltigkeit große Bedeutung. Doch auch in Sachen Qualität steht das Berliner Modelabel für höchsten Anspruch: Ein dezentes, in Metall geprägtes GREY Logo macht jede Panty zu einem echten Original. In einer hochwertigen Geschenkbox verpackt, bereitet die GREY Panty bereits beim Auspacken Freude. Weiteres Extra: Die Panty kann bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden – die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

GREY gewährt auf alle Produkte fünf Jahre Garantie. Die Damen-Panty ist für 49,- Euro (UVP) über die Website des Berliner Modelabels ( www.greyfashion.com) erhältlich. Hier gibt es auch noch mehr Informationen zu Herstellung und Wirkungsweise von Vitadylan(TM) sowie zu Philosophie und Entstehung des Unternehmens.

Das Fashionlabel GREY, das 2010 von Marco Grey in Berlin gegründet wurde, vereint hochwertige Qualität mit dem Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Gesundheit und Innovation. Die Marke aus der deutschen Hauptstadt umfasst zeitlose Damen-T-Shirts und -Longsleeves aus isländischen Algen. In klassischem, meliertem Grau gehalten, entsprechen sie exakt GREYs Vorstellung von natürlicher Schlichtheit und begründen auch die Wahl des Firmennamens. Die stylishen Basics für jeden Tag sind nicht nur besonders weich, sondern pflegen beim Tragen sogar die Haut. Dafür sorgen die Vitamine und Mineralien der zur Herstellung verwendeten Algen sowie Fasern mit Zinkanteil. Nur alle zwei Jahre wird der natürlich nachwachsende Meeresrohstoff in den Fjorden Islands geerntet und mithilfe eines speziellen Verfahrens zu Vitadylan (TM) verarbeitet – ein neuartiges Gewebe, aus dem alle Stücke der GREY Kollektion gefertigt sind. Design und Herstellung der Produkte erfolgen komplett in Deutschland. Weitere Informationen über GREY sind im Internet unter greyfashion.com verfügbar.

Firmenkontakt
GREY Fashion
Marco Grey
Pappelallee 78-79
10437 Berlin
0611 39539 14
info@greyfashion.com
https://greyfashion.com/

Pressekontakt
STERN GmbH – Agentur für Kommunikation
Romy Cutillo
Bierstadter Straße 9A
65189 Wiesbaden
0611 39539 14
r.cutillo@public-star.de
http://www.public-star.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

KARACHO ab jetzt auch deutschlandweit bei REWE

KARACHO Cold Brew ab sofort in 4.500 Märkten

Vor zwei Jahren brachte das Startup KARACHO seinen biozertifizierten Cold Brew Coffee auf den Markt. Nachdem die Produkte der Aschaffenburger u.a. deutschlandweit beim Drogeristen dm erhältlich sind, folgt nun der nächste Meilenstein: Die bundesweite Listung in den Märkten der REWE Group. Dort sind die beiden Sorten KARACHO Latte mit Bio-Vollmilch und KARACHO Coco & Rice auf Kokos-Reis-Basis national erhältlich. Mit dieser Listung gelingt dem Startup der größte Launch einer Cold Brew Marke im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Bundesweit ist der Cold Brew Coffee des Aschaffenburger Startups in über 4.500 Märkten erhältlich, darunter bei dm, REWE, Rossmann, tegut und Depot.

„Die Listung bei der Rewe Group ist ein großer Schritt hin zu unserem Ziel, Cold Brew Coffee zu einem festen Segment im deutschen Lebensmitteleinzelhandel zu machen.“, erklärt Jonas Braun, Mitgründer und Geschäftsführer der KARACHO GmbH, die Vision des Unternehmens. Er vergleicht die Situation des kaltgebrühten Kaffees mit der Entwicklung des Smoothie-Marktes in den vergangenen Jahren: „Heute ist eine sehr große und erfolgreiche Vielfalt an Smoothie-Kaltgetränken im Regal zu finden, die sich neben Säften als fester Bestandteil der Kühlware im Lebensmitteleinzelhandel etabliert haben. Im Bereich Cold Brew zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung ab, denn wir unterscheiden uns von herkömmlichen Kaffeekaltgetränken und dieses Segment stellt weltweit einen sehr starken Wachstumsmarkt dar.“

Besonders durch seine Herstellung hebt sich der Cold Brew von herkömmlichem Kaffee ab: Der Kaffee wird schonend kalt extrahiert und zieht 14 Stunden in kaltem Wasser. Durch die Kaltextraktion gilt Cold Brew Coffee als besonders bekömmlich, denn die Bildung von Säuren und Bitterstoffen verringert sich. Die beiden Sorten KARACHO Latte und KARACHO Coco & Rice werden trinkfertig in umweltfreundliche CartoCans abgefüllt. Diese Kartonagen sind recyclingfähig und bestehen zu über 60% aus nachwachsenden Zellstoffen, welche aus FSC zertifizierten Holzfasern gewonnen werden.

Die KARACHO GmbH wurde 2016 in Aschaffenburg gegründet, bereits ein Jahr nach der Gründung brachte das Startup seinen biozertifizierten Cold Brew Coffee auf den Markt und entwickelte sich bis heute erfolgreich zum Marktführer dieses Segmentes in Deutschland. Die Produkte der KARACHO GmbH werden deutschlandweit im Drogerie- und Lebensmittelhandel vertrieben. Das Unternehmen wird von den beiden Brüdern Jonas und Oliver Braun geführt. KARACHO verfolgt mit seinem nachhaltigen, kaltextrahierten Kaffee die Mission, Kaffee auf ein neues Level zu heben – als Synonym für Motivation in flüssiger Form. www.karacho.com

Firmenkontakt
KARACHO GmbH
Anna Haßkerl
Im Trauenloh 1
63814 Mainaschaff
089120219260
ah@startup-communication.de
http://www.karacho.com

Pressekontakt
startup communication
Anna Haßkerl
Thalkirchner Straße 66
80337 München
089120219260
ah@startup-communication.de
http://www.startup-communication.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kindermodetrends von Fred’s World by Green Cotton

Wenn ich groß bin…Die neue Herbst-/Winterkollektion 2019 von Fred’s World by Green Cotton erweckt Kinderträume

Kinder können sich oft nichts Schöneres vorstellen, als endlich „groß“ zu sein – in ihren Zukunftsvisionen erforschen sie den Weltraum, verzaubern das Zirkuspublikum, bestellen den eigenen Bauernhof oder halten wilde Tiere in Schach. All diese Träume erweckt die Herbst-/Winterkollektion 2019 der dänischen Kindermarke Fred’s World by Green Cotton zum Leben. Und wenn der Nachwuchs jeden Tag neue Ideen hat? Kein Problem, denn alle Hosen, Röcke, Shirts und Jacken lassen sich immer wieder neu miteinander kombinieren. Dabei sind die stylischen Teile nicht nur schick und bequem, sondern auch gut für Haut und Umwelt, denn alle Kleidungsstücke bestehen aus weicher ökologischer Baumwolle und die gesamte Produktionskette unterliegt den strengen Auflagen des Textilsiegels Global Organic Textil Standard (GOTS). Das bedeutet für die Kunden einen hohen Gegenwert ohne schädliche Chemikalien, Schwermetalle, Fluor-Komponenten oder Phtalate.

Sterne & Denim: Kleine Modestars ganz groß
Der lässige Jeans-Look geht einfach immer – erst recht, wenn die Hosen, Kleider oder Röcke aus kuschelig weichem Jersey sind und mit vielen Sternen kombiniert werden!

Leoparden und Traktoren: Coole Outfits für kleine Wildkatzen und Nachwuchsbauern
Ob verschmust oder kratzbürstig: In Animal-Prints in sommerlichen Farben wird jedes Mädchen zur kleinen Trendsetterin. Und die Jungs? Die fühlen sich mit fröhlichen Traktor-Applikationen wie auf ihrem eigenen Bauernhof.

Zirkus und Weltraum: Fantastische Abenteuer zum Anziehen
Kaum etwas fasziniert Kinder so sehr wie der Zirkus und das Weltall – deshalb versetzen die Bodys, Shirts und Jacken der neuen Kollektion kleine Abenteurer jeden Tag mit liebevoll gestalteten Elefanten-, Artisten, Raketen und Planeten-Prints in ihre geliebten Traumwelten.

Die Herbst-/Winterkollektion 2019 von Fred’s World ist in den Größen 56 bis 140 erhältlich. Die empfohlenen VK-Preise liegen zwischen 16 Euro und 124,90 Euro. Die Kollektionen sind ab Mai 2019 bei verschiedenen Händlern und Online Versandhändlern in Deutschland verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter by Green Cotton.

Die Firma by Green Cotton steht für nachhaltige, komplett ökologisch produzierte und hochwertige Textilien aus Bio-Baumwolle. Das Unternehmen hinter Fred’s World, das 1983 von Leif Nørgaard gegründet wurde, hat als weltweit erste Firma ein T-Shirt aus zertifizierter Bio-Baumwolle entwickelt und ist ein Pionier in der Herstellung umweltfreundlicher Materialien, die heute in die ganze Welt exportiert werden. Das Unternehmen ist für seinen unerschütterlichen Einsatz für Umweltfreundlichkeit in der Textilbranche mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet worden. Die Firma by Green Cotton verbindet Design, Qualität und umweltfreundliche Produktion. Das Label Fred’s World gilt als führende Bio-Marke für Kindermode und ist GOTS zertifiziert. GOTS ist die höchste Zertifizierung für Bio-Kennzeichnung von Kleidung. Fred’s World ist in 18 Ländern in 308 Shops und Webshops erhältlich. Weitere Informationen unter: www.bygreencotton.dk

Firmenkontakt
by Green Cotton A/S
Sanne Nørgaard
Thrigesvej 5
DK – 7430 Ikast
+ 45 7070 2502
sn@bygreencotton.dk
http://www.bygreencotton.dk

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Ilka Springborn
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
+49 (0)40 334 6108-13
is@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Bildquelle: by Green Cotton A/S

Pressemitteilungen

Crowdfunding Kampagne für konfliktfreie, synthetische Diamanten bei Kickstarter gestartet.

Am 27.04.2019 ist auf der Finanzierungsplattform Kickstarter.com die Crowdfunding Kampagne der Firma Auridia gestartet. Mit Hilfe der Kampagne möchte der Gründer von Auridia, Peter Kirchhof, Kapital einsammeln, um umweltfreundlichen und nachhaltigen Schmuck mit labor-gezüchteten synthetischen Diamanten in größeren Mengen anbieten und über einen Online-Shop verkaufen zu können.

Pforzheim, 29.04.2019 – Ziel der Kickstarter Kampagne ist es, mindestens 10.000 Euro zu erhalten. Die Finanzierung soll dazu dienen, größere Mengen individueller Schmuckstücke zu fertigen und eine ökologische Verpackung der Produkte zu entwickeln. Der Schmuck mit konfliktfreien Steinen soll danach über den Online-Shop auridia.de europaweit angeboten werden. Die Kickstarter Kampagne bietet verschiedene Möglichkeiten, das Finanzierungsziel zu erreichen. Man kann einen selbst gewählten Betrag spenden oder durch die Vorbestellung von Produkten die Kampagne unterstützen. Auridia wird verschiedene Schmuckstücke – Ohrringe, Ringe und Armbänder – anbieten, die man über die Kickstarter Kampagne erwerben kann. Die Unterstützer zahlen jedoch erst, wenn das Finanzierungsziel bis zum Projektende am 27.05.2019 erreicht wurde.

Schon jetzt kann Schmuck von Auridia bei lokalen Juwelieren in Pforzheim gekauft werden. Die Firma Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in Deutschland. Das besondere an diesen Steinen ist, dass sie in einer umweltfreundlichen und ethisch unbedenklichen Produktion in Laboratorien gezüchtet werden. Während bei der Gewinnung von natürlichen Diamanten Natur und Menschen ausgebeutet werden, entstehen synthetische Diamanten ressourcenschonend unter Nutzung erneuerbarer Energien. So setzt die Gewinnung von einem 1 Karat eines natürlichen Diamanten 57.000 g CO² frei, während für 1 Karat eines synthetischen Diamanten nur 0,028 g CO² anfallen.

Synthetische Diamanten sind jedoch kein Diamantersatz – wie beispielsweise ein Zirkonia – sondern sie weisen die gleichen physikalischen, chemischen und optischen Eigenschaften wie ein

Naturdiamant auf. Selbst handelsübliche Prüfgeräte und Experten können diese Steine nicht von einem herkömmlichen Diamanten unterscheiden.

Hier geht es zur Kickstarter Kampagne mit einem Video über Auridia und einem Überblick über die angebotenen Schmuckstücke: https://www.kickstarter.com/projects/1368839437/auridia-the-revolution-of-jewelry/

Über Auridia
Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Pressekontakt
Peter Kirchhof
E-Mail: pr@auridia.de

Telefon: +49 (0) 7231 56 28 56
Telefax: +49 (0) 7231 56 28 57

Auridia
Peter Kirchhof e.K.
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim

Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Kontakt
Auridia
Peter Kirchhof
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim
07231562856
pr@auridia.de
http://www.auridia.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

25. April in Hamburg: Nachhaltiges Wohnquartier „Grüne Insel“ stellt sich vor!

Noch wenige Wohnungen in der „Grünen Insel“ frei:
Ganzheitliches Wohnquartier in Dithmarschen startet im Sommer mit Bau

St. Michaelisdonn, im April 2019 – Viele sprechen drüber, hier soll es gelebt werden: In Dithmarschen wird derzeit ein nachhaltiges Wohnprojekt geplant, das im Norden seines Gleichen sucht. Mit der „Grünen Insel“ wird am Rande der Gemeinde St. Michaelisdonn ein ganzheitliches Wohnquartier errichtet, das Menschen aller Generationen zusammen bringt. Nachhaltige Bauweise und ökologische Energieversorgung sind die Eckpfeiler dieses zukunftsweisenden Projektes.

Im Sommer 2019 beginnt der Bau der Anlage, derzeit sind noch wenige Wohnungen frei.
Auch in Hamburg findet dazu eine Infoveranstaltung statt:

Wann? Donnerstag, 25.April, 19 Uhr
Wo? W3-Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg-Ottensen
Anmeldungen und weitere Infos unter: Marco Böttger, Tel. 04853 – 881 98 – 18,
Mail: m.boettger@wes-energy.com, www.gruene-insel.info

Klaus Ludolf Ibs, Ideengeber und Geschäftsführer der Grünen Insel, sagt dazu:
„Mit der Grünen Insel erschaffen wir ein völlig neues Wohngefühl, für jetzt und die Zukunft.
Wir möchten alle Generationen zusammen bringen, und eine Wohngemeinschaft gründen, in der sich Jung und Alt wohl fühlen. Außerdem werden wir die Energiewende aktiv leben – durch ökologische Nutzung aller Ressourcen.“
Der ganzheitliche Ansatz dieses Projekts beinhaltet ausgewogene und einladende Architektur: Konkret sollen hier 38 barrierearme und schwellenfreie Wohneinheiten entstehen, deren aufgelockerte Bauweise einer Einzelbebauung sehr nahe kommt. Errichtet werden Häuser mit zwei Geschossen und Staffelgeschoss. Das Bewohnen der Objekte erfolgt durch eine eigens dafür gegründete Genossenschaft – gleichzeitig ein Garant für langfristigen und bezahlbaren Wohnraum. Ein Grundgedanke des Wohnprojekts ist es, das generationsübergreifende Zusammenleben wieder in den Vordergrund zu stellen – ganz entgegen des anonymen Mainstreams der Großstädte.

Neben den 38 Wohneinheiten bietet ein Gemeinschaftshaus allen Bewohnern Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten: Kulinarische Events, Geburtstagsfeiern, Vorträge, Kurse oder auch Workshops und ein Hofladen finden hier ihren Ort.
Das Projekt Grüne Insel spricht damit Menschen aller Altersschichten an: Familien, berufstätige Einzelpersonen – ob Freiberufler oder Festangestellte – und Senioren. Jung und Alt rücken wieder näher zusammen, können voneinander lernen und profitieren.
Durch die Förderung des sozialen Miteinanders entsteht somit eine bunte, lebendige und sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft.
Die Lage
Die Grüne Insel liegt in sehr ruhiger Lage am nordwestlichen Rand der idyllischen Gemeinde St. Michaelisdonn – eingebettet von weiteren Wohngebieten.
Nur 10km von der Nordsee entfernt, weist „St. Michel“ eine hervorragende Infrastruktur auf. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Schulen und Kindergärten sind vorhanden, sogar Sportflughafen und Golfplatz. Besonders zeichnet sich auch die gute Verkehrsanbindung aus: Vor Ort gibt es einen direkten Bahnanschluss, zur Autobahn A23 sind es nur rund 10 Minuten Fahrtzeit – speziell für Pendler ein großer Vorteil.
Im Rahmen der eigens gegründeten Genossenschaft wird den zukünftigen Bewohnern Mitspracherecht bei der Planung und Gestaltung des Wohnprojekts und bei allen weiteren Fragen rund um die Grüne Insel ermöglicht. Jeder kann das Areal kreativ mitgestalten und seinen Beitrag zum Gelingen des Projektes leisten. Gleichzeitig wird am wirtschaftlichen Erfolg partizipiert.
Wohnangebot
Nach dem derzeitigen Planungsstand entstehen neben dem Gemeinschaftshaus drei weitere, zweistöckige Wohnanlagen mit Staffelgeschoss. In diesen Gebäuden werden drei Wohnungs-Typen in einer Größe zwischen 50 – 100 m² errichtet.
Das Nutzungsentgelt wird wohnungsunabhängig 8.70 EUR/m² betragen. Aufgrund der Einbindung von regenerativen Energien in die Energieversorgung der Wohnanlagen sowie einer hochwertigen Bauweise nach KfW 55 Standard ist mit geringen Nebenkosten zu rechnen. Zusätzlich wird für Wohnberechtigungsschein-Inhaber günstiger Wohnraum angeboten.

Kontakt
Marco Böttger, Tel. 04853 – 881 98 – 18, Mail: m.boettger@wes-energy.com
Katja Diederich, Tel. 04853 – 881 98 – 25, Mail: k.diederich@wes-energy.com

Wes Energy GmbH, St. Michaelisdonn, Dithmarschen: Noch wenige Wohnungen in der „Grünen Insel“ frei. Ganzheitliches Wohnquartier startet im Sommer mit Bau.

Kontakt
WES energy GmbH
Marco Böttger
Österstraße 15
25693 St. Michaelisdonn
04853 -881 98 18
m.boettger@wes-energy.com
http://www.gruene-insel.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Seifenmanufaktur Soapositive setzt auf die magische Kraft der Edelsteine

Pieces, so nennt die Seifenmanufaktur Soapositive ihre Seifen und hat mit den Heilsteinseifen Rosebodybuddy-Piece und Lovely-Lila-Piece den Zeitgeist getroffen. Dabei sind die wertvollen Edelsteine als Mikropulver in den Seifen enthalten und kommen s

Entspannen mit Heilsteinseifen: Den Stress des Tages einfach abwaschenRödermark, 04. April 2019 – Pieces, so nennt die Seifenmanufaktur Soapositive ihre Seifen und hat mit den Heilsteinseifen Rosebodybuddy-Piece und Lovely-Lila-Piece den Zeitgeist getroffen. Dabei sind die wertvollen Edelsteine als Mikropulver in den Seifen enthalten und kommen so bei Anwendung auch nah an die Haut.Kunden bezeichnen die Seifen als „Wohlfühlseifen“ die ihnen in stressigen Zeiten „Ruhe & Gelassenheit“ vermitteln. Die zwei außergewöhnlichen Seifen-Stücke, die die Heilsteine Rosenquarz und Amethyst beinhalten, wurden mit Sorgfalt kreiert und in Handarbeit hergestellt.Dabei ist das Rosebodybuddy-Piece ein kleines Juwel und kosmetisches Seifen-Schmuckstück, denn Rosenquarz fördert die Wahrnehmung für alles Schöne & Gute, sorgt zudem gleichzeitig dafür, dass die Durchblutung angeregt wird. Als Heilstein schreibt man ihm zu, die Liebe wachsen zu lassen, das Herz zu öffnen, Vertrauen und Selbstvertrauen zu fördern und vor Strahlung zu schützen. Nebst Rosenquarz enthält das gute Stück noch rosige Heilerde, die pflegend und hautberuhigend wirkt während der fruchtig-blumige Duft verzückt.Das mystische Lovely-Lila-Piece hingegen setzt mit ihrem magischen Violett ganz darauf, die geheimnisvolle Wirkung des lila schimmernden Amethysts hautnah an den Körper zu bringen. Als Heilstein steht er für inneren Frieden, Harmonie und für Klärung destruktiver Gedanken. Ihm werden reinigende Eigenschaften nachgesagt, die der Seele schmeicheln und negative Energien in Wohlgefallen auflösen. Stress und Hektik fließen mit dem warmen Wasserstrahl davon – was bleibt, ist ein exotischer, warmer & herber Duft, der den Körper unaufdringlich umhüllt.Vegan, ohne Tierversuche und palmölfrei – jedoch nicht spaßbefreit!Von Anfang an stand fest, dass man bei der Herstellung der Pieces, so nennen die zwei GründerInnen ihre Seifenstücke, auf tierische Bestandteile verzichtet. Guttun sollen sie. Und zwar nicht nur den Kunden, sondern eben auch der Umwelt. Die Rezepte für die Pieces werden sorgfältig entwickelt unter Mithilfe von vielen Testern, aber auch das Feedback von Heilpraktikern & Kräuterkundlern wird bei der Zusammenstellung der Öle, Fette und ätherischen Öle berücksichtigt. Herausgekommen sind Seifen mit einzigartigen Rezepturen wiedererkennbaren Namen wie Peacebringer-Piece, Dark Action Hero-Piece oder auch Lovely Lila-Piece. Verarbeitet werden unter anderem Bio-Kokosöl, Bio-Mandelöl, Bio-Sheaöl und Bio-Kakaobutter. Für die Peelingseifen hat man sich für ein Granulat aus Mandel- und Olivenkernen entschieden, um auf jegliches Mikroplastik zu verzichten. Natürlich hat die Soapositive Seifenmanufaktur noch weitere Seifen im Programm. Alle Pieces werden bevorzugt mit Bio-Ölen hergestellt, verzichten auf Palmöl und Tierversuche und sind – bis auf ein Seifenstück mit Bienenwachs – zu 100% vegan.Über Soapositive: Die zwei GründerInnen Evelyn Reina & Tanja Weerts beschlossen Mitte 2017, dass es an der Zeit ist, etwas Nachhaltigeres zu schaffen, als immer nur blind zu konsumieren. Als LiebhaberInnen von Stück-Seifen sollten es genau solche werden. Aber mit Bedacht und ausgesuchten Ingredienzien, bevorzugt in Bio-Qualität. Die junge & dynamische Seifenmanufaktur hat sich auf die Fahnen geschrieben, keinerlei tierischen Bestandteile zu verwenden, Schafs-, Esels,- und Kamelmilchseifen wird es somit im Portfolio nicht geben, genauso wenig wie Seifen mit Seidenprotein. Der Fokus liegt auf nachwachsenden Rohstoffen, contra Raubbau, Palmöl ist dementsprechend nicht in den Seifen zu finden. Die im Shop zusätzlich angebotenen Seifenschalen und Seifensäckchen stammen durchweg von deutschen Herstellern, um auch hier lange Transportwege zu vermeiden. Das Verpackungsmaterial zum Versenden ihrer Seifen stammt von Biobiene® und hat bereits eine Auszeichnung erhalten.

Über Soapositive:
Die zwei GründerInnen Evelyn Reina & Tanja Weerts beschlossen Mitte 2017, dass es an der Zeit ist, etwas Nachhaltigeres zu schaffen, als immer nur blind zu konsumieren. Als LiebhaberInnen von Stück-Seifen sollten es genau solche werden. Aber mit Bedacht und ausgesuchten Ingredienzien, bevorzugt in Bio-Qualität. Die junge & dynamische Seifenmanufaktur hat sich auf die Fahnen geschrieben, keinerlei tierischen Bestandteile zu verwenden, Schafs-, Esels,- und Kamelmilchseifen wird es somit im Portfolio nicht geben, genauso wenig wie Seifen mit Seidenprotein. Der Fokus liegt auf nachwachsenden Rohstoffen, contra Raubbau, Palmöl ist dementsprechend nicht in den Seifen zu finden. Die im Shop zusätzlich angebotenen Seifenschalen und Seifensäckchen stammen durchweg von deutschen Herstellern, um auch hier lange Transportwege zu vermeiden. Das Verpackungsmaterial zum Versenden ihrer Seifen stammt von Biobiene® und hat bereits eine Auszeichnung erhalten. 

Kontakt
Soapositive – Weerts, Reina GbR
Tanja Weerts
Wingertstraße 25f
63322 Rödermark
+4960749176792
tanja@soapositive.com
https://soapositive.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gut angezogen in der warmen Jahreszeit

Siegel für Baumwolltextilien

Berlin, 31. März 2019. Wenn die Temperaturen im Frühling und Sommer nach oben klettern, ist leichte und luftige Kleidung gefragt. Angenehm zu tragen sind Textilien aus Baumwolle. Mit Stücken aus sozial verantwortlicher Herstellung profitieren auch die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Herkunftsländern. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, woran sie zu erkennen sind, und regt zu einem überlegten Konsum von Kleidung an.

Speziell für die kleinbäuerliche Baumwollproduktion gilt das bekannte grün-blaue Fairtrade-Zeichen mit dem Zusatz „Cotton“. Die strengen Kriterien umfassen menschenwürdige Arbeitsbedingungen, faire Preise und das Einhalten von Sozial- und Umweltschutzstandards. Das Verbraucherportal Siegelkarheit.de stuft das Siegel als ausgesprochen glaubwürdig ein. Es erfüllt die besonders hohen Anforderungen bei den sozialen Kriterien und erhält von dem Portal daher die Bewertung „Sehr gute Wahl“. Eine „gute Wahl“ ist das Zeichen Cotton made in Africa, das sich an Kleinbauern im Baumwollanbau richtet. Es hat ebenfalls eine hohe Glaubwürdigkeit, ist aber bei den sozialen Kriterien weniger streng.

T-Shirts, Polo-Shirts, Hosen, Sneakers oder Ballerinas aus Fairtrade-Baumwolle bieten beispielsweise Hersteller und Händler von Naturtextilien an. Baumwollkleidung mit dem Label Cotton made in Africa haben Mode-Versandhändler sowie zahlreiche Mode- und Einzelhandelsunternehmen im Sortiment.

Weniger, dafür aber qualitativ hochwertige und nachhaltig produzierte Kleidung zu kaufen, ist ein wesentlicher Aspekt beim umweltbewussten Konsum. Viele dieser Stücke sind nicht teurer als vergleichbare Kleidung von konventionellen Marken-Herstellern. Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von gebrauchter Kleidung. Das spart Rohstoffe und Energie. Und es ist oftmals wesentlich kostengünstiger als der Neukauf. Doch wirklich nachhaltig ist Second-Hand-Shopping nur dann, wenn es sparsam und bewusst erfolgt.

Eine umweltschonende Alternative zum Kauf ist das Leihen von Kleidern oder Anzügen für besondere Anlässe wie Hochzeitsfeiern, Gartenpartys oder runde Geburtstage. Es verhindert, dass die guten Stücke den Rest des Jahres ungenutzt im Schrank hängen.

Mehr Informationen zu Textil-Siegeln und zu Zeichen für andere Produktgruppen bietet das Verbraucherportal www.siegelklarheit.de, eine Initiative der Bundesregierung. Hier werden Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln beschrieben und bewertet. Für unterwegs gibt es eine App, um beim Einkauf die Siegel auf den Produkten einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gut angezogen in der warmen Jahreszeit

Siegel für Baumwolltextilien

Berlin, 31. März 2019. Wenn die Temperaturen im Frühling und Sommer nach oben klettern, ist leichte und luftige Kleidung gefragt. Angenehm zu tragen sind Textilien aus Baumwolle. Mit Stücken aus sozial verantwortlicher Herstellung profitieren auch die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Herkunftsländern. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sagt, woran sie zu erkennen sind, und regt zu einem überlegten Konsum von Kleidung an.

Speziell für die kleinbäuerliche Baumwollproduktion gilt das bekannte grün-blaue Fairtrade-Zeichen mit dem Zusatz „Cotton“. Die strengen Kriterien umfassen menschenwürdige Arbeitsbedingungen, faire Preise und das Einhalten von Sozial- und Umweltschutzstandards. Das Verbraucherportal Siegelkarheit.de stuft das Siegel als ausgesprochen glaubwürdig ein. Es erfüllt die besonders hohen Anforderungen bei den sozialen Kriterien und erhält von dem Portal daher die Bewertung „Sehr gute Wahl“. Eine „gute Wahl“ ist das Zeichen Cotton made in Africa, das sich an Kleinbauern im Baumwollanbau richtet. Es hat ebenfalls eine hohe Glaubwürdigkeit, ist aber bei den sozialen Kriterien weniger streng.

T-Shirts, Polo-Shirts, Hosen, Sneakers oder Ballerinas aus Fairtrade-Baumwolle bieten beispielsweise Hersteller und Händler von Naturtextilien an. Baumwollkleidung mit dem Label Cotton made in Africa haben Mode-Versandhändler sowie zahlreiche Mode- und Einzelhandelsunternehmen im Sortiment.

Weniger, dafür aber qualitativ hochwertige und nachhaltig produzierte Kleidung zu kaufen, ist ein wesentlicher Aspekt beim umweltbewussten Konsum. Viele dieser Stücke sind nicht teurer als vergleichbare Kleidung von konventionellen Marken-Herstellern. Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von gebrauchter Kleidung. Das spart Rohstoffe und Energie. Und es ist oftmals wesentlich kostengünstiger als der Neukauf. Doch wirklich nachhaltig ist Second-Hand-Shopping nur dann, wenn es sparsam und bewusst erfolgt.

Eine umweltschonende Alternative zum Kauf ist das Leihen von Kleidern oder Anzügen für besondere Anlässe wie Hochzeitsfeiern, Gartenpartys oder runde Geburtstage. Es verhindert, dass die guten Stücke den Rest des Jahres ungenutzt im Schrank hängen.

Mehr Informationen zu Textil-Siegeln und zu Zeichen für andere Produktgruppen bietet das Verbraucherportal www.siegelklarheit.de, eine Initiative der Bundesregierung. Hier werden Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln beschrieben und bewertet. Für unterwegs gibt es eine App, um beim Einkauf die Siegel auf den Produkten einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.