Tag Archives: Nährstoffzufuhr

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

LOW CARB – der Start in den Sommer

Endlich steht der Sommer vor der Tür.

Wissen Sie schon, was Sie kochen könnten?

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch – in dem Koch/Back-Buch „Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of“ finden Sie vielseitige, köstliche Rezeptideen für ein gelungenes Menü. Einfach durchstöbern und neue Lieblingsrezepte entdecken!

Gesunde 555 „kohlenhydratarme“ Osterrezepte läuten das Frühjahr ein.

 

  • Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of

Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 3738636773 und ISBN-13: 978-3738636772

Taschenbuch: 244 Seiten, Sprache: Deutsch – € 9,99

Kindle: € 7,99

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

Essen/Trinken

Winterzeit ist Zeit für die Lebensmitteldose

Winterzeit ist Zeit für die Lebensmitteldose

Nährwertuntersuchung des SGS Institut Fresenius

In der kalten Winterzeit bietet der Supermarkt nicht viel an frischen, regionalen Gemüsesorten. Um trotzdem genügend Vitamine und Nährstoffe aus Gemüse aufzunehmen, bietet sich der Griff zur Lebensmitteldose an. Aber wie sieht es eigentlich aus mit dem Vitamin- und Mineralstoffgehalt von Gemüse aus der Dose? Um aktuelle Ergebnisse zum Vitamin- und Mineralstoffgehalt sowie dem Unterschied in der Nährstoffzusammensetzung von frischem Gemüse und Gemüse aus der Dose zu erhalten, hat SGS Institut Fresenius 2015 im Auftrag der Initiative Lebensmitteldose eine Nährwertuntersuchung ausgewählter Gemüsesorten durchgeführt. Das Gemüse aus der Dose wurde auf ca. 60 °C erwärmt, das frische Gemüse nach haushaltsüblichen Garmethoden zubereitet und in einen verzehrfertigen Zustand gebracht. Die Ergebnisse wurden nach den D-A-CH Referenzwerten für die Nährstoffzufuhr ausgewertet. Es zeigte sich, dass Gemüse aus der Dose einen vergleichbar hohen Nährwertgehalt hat wie frisches Gemüse, das nach haushaltsüblichen Garmethoden zubereitet wurde. Besonders gut schnitten Tomaten und Sauerkraut aus der Dose ab, die in Deutschland gern auf den Tisch kommen. Bei Vitamin A (beta-Carotin) sind Tomaten aus der Dose mit 66 Prozent der empfohlenen Tagesdosis Spitzenreiter und der Gehalt an Lycopin ist bei Tomaten aus der Dose sogar viermal höher als bei frischen Tomaten, die gegart werden. Eine 200-g-Portion Sauerkraut aus der Dose liefert 40 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C und somit ein Drittel mehr als die frisch zubereitete Variante. Die Frage warum Dosengemüse so gute Werte erzielt, lässt sich durch die schützende Verpackung beantworten: Die Vitamine bleiben im Frischetresor Dose bestens erhalten, da das frisch geerntete Gemüse direkt in die Weißblechdose abgefüllt und langfristig haltbar gemacht wird – und so hervorragend vor Vitaminverlusten durch Licht und Sauerstoff geschützt ist. Es darf also ohne Bedenken zu Gemüse aus der Dose gegriffen werden, besonders in der Winterzeit, wenn der heimische Boden aufgrund der Kälte nicht viel Frisches zu bieten hat.
Noch mehr Wissenswertes rund um die Dose finden Sie unter www.initiative-lebensmitteldose.de

Im Jahr 2000 schlossen sich namhafte deutsche Hersteller aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie zu der Initiative Lebensmitteldose zusammen. Ziel ist es, Verbraucher und Ernährungsexperten umfassend über Lebensmittel aus Dosen zu informieren. Darüber hinaus klärt die Initiative über die Vorteile der Dose als besonders sichere und nachhaltige Verpackung auf und zeigt, wie Dosen dazu beitragen, die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren.

Kontakt
Initiative Lebensmitteldose
Alexandra Herr
Wilhelm-Hale-Straße 50
80639 München
08921668112
08921668115
info@initiative-lebensmitteldose.de
www.initiative-lebensmitteldose.de