Tag Archives: NationaleProzessbibliothek

Pressemitteilungen

edicos unterstützt den Aufbau einer zentralen Online Community für Verwaltungsprozesse öffentlicher Einrichtungen

Die Nationale Prozessbibliothek (NPB) des Bundesinnenministeriums (BMI) wird die Sammlung und den Austausch von Prozesswissen innerhalb der deutschen Verwaltung erleichtern. edicos unterstützt das wichtige eGovernment-Projekt mit Liferay Portal-Services. Die NPB wird auf der CeBIT 2014 live-geschaltet.

(Mynewsdesk) Zur CeBIT 2014 verlässt der Prototyp der „Nationalen Prozessbibliothek“ (NPB) seinen Beta-Status und wird offiziell freigeschaltet. Damit steht die erste ebenen-übergreifende, methodenunabhängige Plattform für Prozesse und Prozesswissen allen Mitarbeitern/-innen öffentlicher Einrichtungen in Deutschland zur Verfügung. Die neue Plattform soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, vorhandenes Prozesswissen zu sichern, neues Wissen arbeitsteilig zu generieren und damit Kosten innerhalb der Verwaltung zu senken. Mit der Online Community wird die Chance geboten, durch eine agile Projektarbeit traditionelle hierarchische Organisationsstrukturen zu überwinden. Wissen, Erfahrungen und Arbeitsergebnisse sollen über Organisationseinheiten hinweg geteilt und ausgetauscht werden. „Zukünftig gilt es, eine Behördenkultur zu schaffen, in der „Herrschaftswissen“ durch die Bereitschaft und Belohnung des „Wissen-Teilens“ abgelöst wird“, erklärt Projektleiter Georg Gelhausen vom Bundesinnenministerium. Diesen Ansatz greift die Nationale Prozessbibliothek auf. Das Team der Nationalen Prozessbibliothek steht Interessenten auf der CeBIT 2014 in Halle 7, Stand A 58 als Ansprechpartner zur Verfügung.
edicos bringt Liferay Portal-Kompetenz im Projektteam einTechnische Basis dieses wichtigen eGovernment-Projekts des BMI ist die Open Source Portaltechnologie Liferay Portal in der aktuellen Version 6.1. Die edicos Group hat als einer der erfahrensten Liferay-Partner in Deutschland bei der Umsetzung des Projekts unterstützt. edicos arbeitete dabei eng mit den wesentlichen Protagonisten für den Auf-und Ausbau der NPB zusammen; dazu zählen neben der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Hasso-Plattner-Institut die Firma AIOS und das DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern.

Zu den Aufgaben von edicos gehörte die Umsetzung des NPB-Pilotsystems als performante Online Community mit Features wie einem dynamischen An- und Abmeldeverfahren und einer erweiterten Suche. Zentrales Element der NPB sind die Projektwerkstätten mit ihren Prozessworkshops, zu denen ein Moderator einladen kann, um spezifische Prozesse diskutieren und weiterentwickeln zu können.

Dr. Rolf Henning als verantwortlicher Geschäftsführer von edicos Hannover zum Projekterfolg: „Wir sind stolz darauf, innerhalb der kurzen Entwicklungszeit alle Projektziele erreicht zu haben. Als Liferay-Spezialisten bieten wir die erforderliche Kompetenz, um Prozessportale und Kollaboration auch in komplexen Anwendungen in-time und in-budget zu realisieren.“
Hintergrund der Nationalen Prozessbibliothek (NPB)Obwohl in vielen Kommunen, Ländern und auch beim Bund relevante Geschäfts- bzw. Verwaltungsprozesse aufgenommen und dokumentiert worden sind, war es bislang ausgesprochen schwierig, einen umfassenden Überblick über die relevanten Prozesse und deren IT-Unterlegung zu erhalten. Es finden sich zwar auf der einen oder anderen Verwaltungs-Webseite Beispiele für Musterprozesse, aber ein Portal im Sinne einer Kollaborationsplattform zur Zusammenführung von Prozessmodellen war bisher nicht verfügbar. Deshalb begann 2010 an der Humboldt-Universität zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut im Auftrag des Bundesministeriums des Innern das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Nationale Prozessbibliothek“.

Eine Nationale Datenbank für Verwaltungsprozesse führt allerdings nicht zwangsläufig zu mehr Wissen. Das Register selbst stellt zunächst nur einen zentralen Speicherort von Prozessmodellen dar. Werden diese mit den dazugehörigen Metadaten verknüpft, entstehen erst Informationen. Um aus diesen Informationen wiederum Wissen zu generieren, bedarf es Interpretationsprozesse und Erfahrungsaustausch. Dazu verknüpft die NPB Community-Funktionen mit dem Prozess-Register zur Etablierung einer „Community of Practice“. Eine funktionierende Online Community ist der entscheidende Erfolgsfaktor für das Projekt „Nationale Prozessbibliothek“. Sie soll den ebenen-übergreifenden Austausch aller Akteure innerhalb des Prozessmanagements ermöglichen und so die Kommunikation in der Verwaltung auf eine neue Stufe heben.
Liferay Portal als technisches Herzstück der Nationalen Prozessbibliothek (NPB)Liferay Portal ist eine Java-basierte Open-Source-Portal-Software und mit rund 3 Millionen Downloads und 250.000 installierten Anwendungen weltweit stark verbreitet. „Funktionell ist Liferay im Vergleich zu den kommerziellen Portalsystemen mindestens ebenbürtig, wenn nicht in Teilen sogar besser“, weiß Dr. Rolf Henning. Laut Gartners “Magic Quadrant for Horizontal Portals” zählt Liferay weltweit zu den führenden Portalanbietern. Zudem ist die Enterprise Edition angesichts der geringen Subscription- oder Lizenzkosten eine enorm budgetschonende und sehr flexible Alternative zu kommerziellen CMS und Portaltechnologien.
edicos Liferay KompetenzteamDie edicos Group ist seit 2012 Liferay Partner, und damit einer von aktuell nur 10 offiziellen Service-Partnern in Deutschland. In Hannover, München und Köln arbeitet seit 2009 ein zertifiziertes, stetig wachsendes Kompetenz-Team an Liferay Portal-Projekten für Konzerne, KMUs und (N)GOs. edicos bietet neben der Konzeption und Umsetzung von Informations- und Mitarbeiterportalen in Hochlastumgebungen auch ergänzende, effizienzsteigernde Lösungen rund um das Liferay Information Portal: Ein einfaches UserInterface für die Erfassung von Inhalten im Liferay Portal und SocialMediaBridges zur Publizierung von Informationen aus dem Portal direkt nach Facebook & Co. Weitere Informationen unter: http://www.edicos.de/de/java-basierte-internet-portale-liferay-portal.html

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ahid9h

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/edicos-unterstuetzt-den-aufbau-einer-zentralen-online-community-fuer-verwaltungsprozesse-oeffentlicher-einrichtungen-81355

Die edicos Group ist ein Full-Service-Dienstleister für die Konzeption und Umsetzung von Corporate Websites (Internet, Intranet, Extranet und Informationsportale) sowie für die Entwicklung individueller Business-Applikationen mit CodeForceOne. Von Hannover, Köln, München und Rapperswil-Jona (Sankt Gallen) aus bietet der Spezialist IT-Beratung, IT-Dienstleistungen und Agenturleistungen aus einer Hand. Die 50 Mitarbeiter haben für mehr als 100 Kunden komplexe, internationale Corporate Web-, Portal- und IT-Beratungs-Projekte erfolgreich umgesetzt. edicos ist einer der führenden Partner von Pirobase, OpenText und Liferay und bietet für deren Systeme ergänzende, effizienzsteigernde Module und Lösungen. Kunden setzen auch auf das Know-how von edicos als zertifizierten Partner von Magnolia, e-Spirit und Sitecore. edicos arbeitet branchenübergreifend in der gesamten DACH-Region für Kunden wie Bühler, Coop, Demag Cranes, KfW Bankengruppe, mainova, Munich Re, OSRAM, VHV Versicherungen, Voith und Volkswagen. Informationen: www.edicos.de

BOND PR-Agenten für edicos
Marcus Bond
Müritzstr. 16
10318 Berlin
+49-30-20985073
marcus.bond@bond-pr.de
http://www.bond-pr.de