Tag Archives: Networking

Pressemitteilungen

Pressemeldung: Hilfe für europäische Unternehmen beim Markteintritt in Ghana!

### EURAFRI Networking (Non-Profit) Pressemitteilung

**Salzburg, Austria / Accra, Ghana im August 2019**

**[DE] Pressemeldung: Hilfe für europäische Unternehmen beim Markteintritt in Ghana!**

**Mit der Bitte um Veröffentlichung.**

Das ehrenamtliche EURAFRI Networking Team ist extrem schnell im Aufbau der benötigten Infrastruktur für eine erfolgreiche Umsetzung des EURAFRI Projektes. Nach der erfolgreichen Nominierung des EURAFRI Ambassadors in Ghana und der Vorstellung des Projekts bei Unternehmen und Universitäten in Ghana wurde in Zusammenarbeit mit dem Platin-Member und VIP-Donor CTS eine sehr umfangreiche Datenbank mit Business Adressen in Ghana angelegt. Diese Datenbank soll Mitglieder beim Markteintritt, bzw. bei der Suche nach Erstkontakten in Ghana massiv unterstützen. Eine Kategorisierung der Adressen ermöglicht Selektionen für verschiedenste Bereiche, über IT zu Automotiv, Ersatzteilen und vielem mehr. Zusätzlich wurden auch Banken und Services, wie Notare und Anwälte mit aufgenommen. Somit ist auch eine Hilfe mit Kontakten beider Suche nach Kontakten im Rahmen des Aufbaus einer Basisinfrastruktur in Ghana möglich.

### Umfangreiche Adressdatenbank hilft Mitgliedern beim Markteintritt

Zehntausende Adressen von Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft, des Tourismus, der Gastronomie und von Regierungseinrichtungen in Ghana helfen den „Sponsoring Members Platin“ und „VIP-Spendern“ von EURAFRI ihre Vorhaben schneller umzusetzen. Für alle „Sponsoring Members Platin“ und „VIP-Spender“ gibt es nach Absprache eine Möglichkeit Anfragen an das EURAFRI Projekt zu stellen und die dementsprechende Adressselektion als CSV-Datei zu erhalten.

Alle anderen Mitglieder können im Forum Fragen stellen und das ehrenamtliche EURAFRI Team wird versuchen die Mitglieder mit einzelnen Adressen zu unterstützen.

### EURAFRI unterstützt Mitglieder am Weg zum Erfolg!

Damit erhalten EURAFRI Mitglieder, neben dem bereits wachsendem Mitglieder-Forum eine zusätzliche Möglichkeit Ihre Business, oder Investing Ideen rascher und zielorientierter umzusetzen. Netzwerken ohne Grenzen und gegenseitige Unterstützung der Mitglieder sind ein Schlüssel zum Erfolg für alle!

### Über EURAFRI

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Business-Brücke zwischen Europa und Afrika, insbesondere in den Bereichen IT/IoT, Handel, Import/Export, Tourismus, Startups und Investment zu schaffen.

EURAFRI ist brandneu, verfügt aber über ein ehrenamtliches Team mit über 100 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching und Consulting, IT und IoT, Business Startups, Vertrieb und Turn-Around Sanierungsmanagement. Das Core-Team von EURAFRI hat erfolgreich in über 15 Ländern gearbeitet und jeder einzelne zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche, 20- bis 40-jährige, Business Karriere aus.

Ziel von EURAFRI ist die Schaffung einer Networking-Plattform für Unternehmer, Trader, Import/Export Unternehmen, Investoren, Startups, IT und IoT Spezialisten und allen die auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, neuen Business-Kontakten, der Möglichkeiten für Expansion oder Outsourcing, oder auch nur auf der Suche nach neuen Wegen zusätzlich Gewinne zu lukrieren sind. Die Timeline für das Projekt findet sich auf der öffentlichen Webseite https://eurafri.com/#about . EURAFRI wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Alle Core-Team Mitglieder bringen Ihr Wissen und Ihre Leistung ehrenamtlich ein.

EURAFRI ist aktuell in der Gründungsphase erhielt aber bereits eine Zuwendung im Wert von circa 40.000 EUR im Rahmen der Webseitenerstellung und der Servereinrichtung durch die IT Spezialisten der CTS Gruppe ( https://cts-solutions.at). Die Mitgliederregistrierung ( https://mm.eurafri.com/) und das Forum ( https://forum.eurafri.com/) befinden sich zur Zeit im Beta Betrieb, werden aber bereits von den Mitgliedern genutzt. Für „Early-Birds“ wird im Beta Betrieb eine minimale Mitgliedsgebühr angeboten, welche für diese Mitglieder, solange die Mitgliedschaft aktiv ist, bestehen bleibt. Jede Spende und jeder Mitgliedsbeitrag hilft dem Projekt schneller zu wachsen.

Aktuell werden Regions- und Ländermanager für Europa und Afrika aus den Mitgliedern ausgewählt. Der erste Ambassador wurde in Ghana nominiert. Weitere Regionen in Afrika wurden mit Uganda, Sambia and Namibia bestimmt, wobei Anmeldungen aus anderen Regionen auch gerne angenommen werden. In Europa deckt EURAFRI zur Zeit Österreich, Deutschland und Spanien ab. Das Projekt freut sich über weitere aktive Mitglieder.

Die ersten „Meet-Me“ Events wurden in den Distrikten AT5001 (Salzburg) und DE8301 (Bayern) abgehalten und werden in Zukunft monatlich durchgeführt. Vermutlich ab November wird EURAFRI überregionale „Meet-Me“ Events anbieten. Diese Events werden von den jeweiligen Regionsmanagern in Europa und Afrika geleitet und durchgeführt. Nach erfolgreichem Aufbau der Regionen werden internationale „Meet-Me“ Events stattfinden. Grenzenloses Networking ist der Schlüssel zum Erfolg für EURAFRI Mitglieder aus allen Regionen. – Durchs reden kommen die Leute zusammen – sagt man im EURAFRI Gründungsland Österreich und die Gründungsmitglieder haben mit Ihrem persönlichen Erfolg im Business die Richtigkeit diese Aussage eindrucksvoll belegt. Alle“Meet-Me“ Events werden nur EURAFRI Mitgliedern zugänglich sein.

### Follow us

Das Projekt bietet folgende Möglichkeiten um keine Neuigkeiten zu versäumen:

– RSS: https://eurafri.com/index.xml
– Twitter: https://twitter.com/EURAFRI1
– Mastodon: https://mastodon.ctseuro.com/@eurafri

### Medien Partner

Wir freuen uns über Medien Partner und glauben, dass ein Projekt wie dieses nicht nur Business Chancen und Jobs bietet, sondern durch Startups und die Schaffung von Visionen und Arbeitsplätzen in Afrikanischen Regionen den Menschen eine Zukunftsperspektive für ein erfolgreiches Leben im Heimatland bieten kann. Unserer Meinung nach der richtige Weg!

Spende- und Kontaktmöglichkeiten zum Projekt finden Sie unter https://eurafri.com/#contact .

Wir werden laufend von den weiteren Fortschritten berichten.

Liebe Grüße sendet das EURAFRI Team!

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Business-Brücke zwischen Europa und Afrika, insbesondere in den Bereichen IT/IoT, Handel, Import/Export, Tourismus, Startups und Investment zu schaffen.

EURAFRI ist brandneu, verfügt aber über ein ehrenamtliches Team mit über 100 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching und Consulting, IT und IoT, Business Startups, Vertrieb und Turn-Around Sanierungsmanagement. Das Core-Team von EURAFRI hat erfolgreich in über 15 Ländern gearbeitet und jeder einzelne zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche, 20- bis 40-jährige, Business Karriere aus.

Ziel von EURAFRI ist die Schaffung einer Networking-Plattform für Unternehmer, Trader, Import/Export Unternehmen, Investoren, Startups, IT und IoT Spezialisten und allen die auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, neuen Business-Kontakten, der Möglichkeiten für Expansion oder Outsourcing, oder auch nur auf der Suche nach neuen Wegen zusätzlich Gewinne zu lukrieren sind.

Firmenkontakt
EURAFRI Networking (Non-Profit)
Franz Garchinger
Johann-Lugert-Straße 8
5020 Salzburg
+43 5 7676 7676
office@eurafri.com
http://eurafri.com

Pressekontakt
EURAFRI Networking (Non-Profit)
Franz Garchinger
Johann-Lugert-Straße 8
5020 Salzburg
+43 5 7676 7676
prpostaccount@eurafri.com
http://eurafri.com

Pressemitteilungen

Building connections

Making connections is a crucial part of success

„Networking“ – a term everybody comes across sooner or later. It can also be described as „connecting with other businesses“.

Building a network is all about meeting people, who are useful or have useful contacts, says Rieta de Soet, CEO of De Soet Consulting in Switzerland.

Networking is very important, not just for businesses, but also for individual people. Networking can help you to build creating a portfolio and a good reputation, says Fabian de Soet. Networking doesn’t stop in your specific branch, any company or contact could be useful, maybe not any time soon, but you also need to think ahead. Every person you meet, has contacts of their own and again those people have more contacts. By building connections, you expand your reach.

The good thing about networking is, it is very simple and doesn’t take much effort just some time, you can even do it online with various websites which are designed just for that purpose. The internet makes it possible to connect with people all over the world. Furthermore there are networking events for specific branches, designed to bring the right people together. Everybody benefits from it and nobody should miss out on that opportunity, says Rieta de Soet.

At De Soet Consulting networking also plays an important role. There are many different people and companies at the Business Center, but working in the same environment brings them together. Also De Soet Consulting has a lot of useful contacts from previous clients and is always eager to help their customers, says Fabian de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor lädt zum Golf-Cup 2019

Paderborner VAD veranstaltet am 5. September 2019 den 13. Westcon-Comstor Golf-Cup mit Texas Scramble und Schnupperkurs

Paderborn, 16. August 2019 – Value-Added Distributor Westcon-Comstor lädt seine Partner am 5. September 2019 nach Bad Lippspringe zum 13. Westcon-Comstor Golf-Cup. Die Teilnehmer werden sich im Turnierformat Texas Scramble auf dem British Army Golf Club Sennelager messen, Golf-Neulinge können beim Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen üben. Der Golf-Cup wird mit Unterstützung der Hersteller Check Point, Cisco, Juniper Networks, Palo Alto Networks und Silver Peak ausgerichtet.

„Nach zwölf tollen Turnieren auf dem Golfplatz der Paderborner Universität haben wir uns entschieden, in diesem Jahr den Austragungsort zu wechseln – und es am neuen Platz mit einem ganz neuen Team-Format zu probieren“, erklärt Robert Jung, General Manager von Westcon Security in DACH. „Wir sind uns sicher, dass sich der Golf-Cup auch an der neuen Location als wertvolle Kommunikationsplattform erweisen wird – und freuen uns sehr darauf, unsere Partner in Bad Lippspringe zu begrüßen.“

Texas Scramble, Schnupperkurs und Players Night
Golfer mit Platzreife können sich in diesem Jahr bei einem Texas Scramble messen – einer Spielform, bei der die Teilnehmer in Teams von bis zu vier Personen antreten. Das Turnier wird auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz Forest Pines Course, einem Par-72-Golfplatz mit über 5.600 Metern Länge, des British Army Golf Club Sennelager in Bad Lippspringe ausgetragen. Golf-Neulinge ohne Vorkenntnisse üben in einem Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen, bevor sie ihre neuen Fertigkeiten auf der 9-Loch-Anlage des Golfclubs unter Beweis stellen. Die anschließende Players Night mit Preisverleihung rundet den Tag ab und lädt alle Teilnehmer zum sportlichen und fachlichen Austausch ein.

Die Agenda des Westcon-Comstor Golf-Cups 2019 im Überblick:
– 09:30 Uhr: Registrierung & Frühstück, Einschlagen, Zeit für Gespräche
– 11:00 Uhr: Turnierbeginn
– 13:30 Uhr: Start des Schnupperkurses: Abschlagen, Chippen, Putten
– 16:00 Uhr: Schnupperkurs-Turnier
– 17:30 Uhr: Welcome Back
– 18:30 Uhr: Players Night mit Preisverleihung (Dresscode: casual)

Teilnahme am Westcon-Comstor Golf-Cup 2019
Interessierte Partner von Westcon-Comstor können sich bis 23. August 2019 online unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-texas-scramble für das Texas Scramble oder unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-der-schnupperkurs für den Schnupperkurs anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt die Vergabe der Startplätze in Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Auf der Website stehen Hotelempfehlungen und Informationen zu Golf-Cup, Austragungsort und Organisation bereit.

Für Rückfragen steht das Westcon Marketing unter der Telefonnummer 0 52 51 / 14 56-444 oder per E-Mail an securitymarketing.de@westcon.com zur Verfügung.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Lösungsanbieter Eplan lädt ein zum 7. EEC Forum

Rund 200 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern der Welt werden zum 7. EEC Forum erwartet, das vom 23. – 25. September 2019 in Köln stattfindet. Die internationale Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die sich zur Verknüpfung von Konfiguration und automatisiertem Engineering mit Eplan informieren und austauschen möchten. Präsentationen von Danfoss, FEAG Sangerhausen, Geiss AG, Lenze SE und Rockwell Automation Inc. bilden das Herzstück der Konferenz und regen zum intensiven Networking an.

Zum diesjährigen EEC Forum stehen Antworten auf die aktuellen Fragen im Engineering oben auf der Agenda. Haluk Menderes, Geschäftsführer von Eplan, gibt einen Ausblick auf die Unternehmensstrategie und Dr. Harald Schrenk, Geschäftsführer der Schwestergesellschaft Cideon nimmt die Teilnehmer mit in die Welt der Virtual- und Augmented Reality. Erprobte Praxisanwendungen geben in Köln den Ton an: Das Elektro-, Fluid-und Schaltschrank-Engineering in Maschinen- und Schaltanlagenbau kann auf Basis von Konfiguration (voll)automatisiert werden.

Aus der Praxis für die Praxis
Praxisnahe Vorträge namhafter Kunden lassen die Teilnehmer in konkrete Anwendungsfälle eintauchen wie beispielsweise die Konfiguration von Mittelspannungs-Schaltanlagen, die Heiko Koschmieder, Geschäftsführer der FEAG Sangerhausen GmbH, präsentiert. Vollautomatische Fertigung von Serienmaschinen der Losgröße 1 ist ein weiteres Thema, das Klaus Peter Welsch, Verkaufs- und IT-Leiter der Geiss AG, vorstellt. Wie SAP LO-VC den Startpunkt im Prozess der Konfiguration bildet, beschreibt Lars Ferichs, Director Configuration and Processes der Danfoss Group IT/Dänemark. Das vollständige Datenpaket für das Eplan Data Portal im Zusammenspiel mit einer von Eplan gehosteten Lösung ist das Thema von Gerd Schüler von Lenze SE, das großes Interesse im Besu-cherkreis erwarten lässt. Last but not least nimmt Sheila Quinnies, Director Enclosed Power and NEMA Business von Rockwell Automation Inc. die Teilnehmer mit in das Thema „Automatisiertes Engineering mit der Eplan Workstation.

Industrie 4.0 ist angekommen
Visionen, Ideen, Konzepte, die im globalen 4.0-Kontext angestoßen wurden, konkretisieren sich und halten Einzug in die Praxis. Eindrucksvolle Beispiele sind der Digital Twin sowie Cloud-Technologien. Die automatisierte maschinelle Fertigung im Schaltschrankbau fußt auf Digital Twins – eine durchgängige digitale Datenbasis ist die zentrale Grundlage. Kurz: Automatisiertes Engineering ist in der digitalen Transformation angekommen. Eine nahtlose Integration ist horizontal und vertikal realisierbar. Das lässt sich bei einem Besuch in Haiger erleben: Die internationalen Teilnehmer haben die Chance, das Rittal Innovation Center wie die neue hochautomatisierte AX-Fertigung zu besuchen und eine Produktion im Stil von Industrie 4.0 hautnah zu erleben.

Wissen teilen und nutzbar machen
Für jeden das passende Programm: Gleich zwölf Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen wie beispielsweise Cloud-Technologien, Job-Server-Technologien, Konfiguration und Produktstrukturierung wie der Digital Twin stehen auf der Agenda, ebenso wie Produktneuheiten der Plattform – beispielsweise Eplan Cogineer. Teilnehmer im Bereich Anwendung wie Management können aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen die passenden Themenblöcke auswählen und sich mit anderen Experten darüber austauschen.

EPLAN bietet Software und Service rund um das Engineering in den Bereichen Elektrotechnik, Automatisierung und Mechatronik. Das Unternehmen entwickelt eine der weltweit führenden Softwarelösungen für den Maschinen-, Anlagen- und Schaltschrankbau. EPLAN ist zudem der ideale Partner, um herausfordernde Engineering-Prozesse zu vereinfachen.
Standardisierte und individuelle ERP- und PLM/PDM-Schnittstellen sichern durchgängige Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mit EPLAN zu arbeiten bedeutet uneingeschränkte Kommunikation über alle Engineering-Disziplinen hinweg. Egal ob kleine oder große Unternehmen: Kunden können so ihre Expertise effizienter einsetzen. EPLAN will weiter mit Kunden und Partnern wachsen und treibt die Integration und Automatisierung im Engineering voran. Weltweit werden über 55.000 Kunden unterstützt. „Efficient Engineering“ ist die Devise.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 80 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt 12.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Zum elften Mal in Folge wurde die Unternehmensgruppe 2019 als Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2018 bereits zum dritten Mal zu den besten Ausbildungsbetrieben gehört.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.eplan.de und www.friedhelm-loh-group.com

Kontakt
EPLAN
Birgit Hagelschuer
An der alten Ziegelei 2
40789 Monheim
02173/3964-180
hagelschuer.b@eplan.de
http://www.eplan.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

FC Bayern Basketball Business Circle: ReachAd ist neues Plus-Mitglied

München, 2. Juli 2019_ ReachAd, Full-Service-Agentur für Digitalmarketing mit Spezialisierung auf E-Mail-, Display- und Performance-Marketing im B2B- und B2C-Bereich, ist seit dem 1. Juli 2019 offizielles Plus-Mitglied des FC Bayern Basketball (FCBB) Business Circle.

Der 2015 gegründete FCBB Business Circle hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu schaffen, die mehr als stereotype Networking-Veranstaltungen bietet. Ziel ist, Entscheider aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen zu einem gemeinschaftlichen Dialog zusammenzuführen, der über den Austausch von Visitenkarten hinausgeht.

„Der exklusive Business Circle macht die Verknüpfung aus meiner Leidenschaft für Basketball und dem Geschäftlichen möglich“, ergänzt Karl Ott, CEO von ReachAd. „Mit den regelmäßigen, hochkarätigen Events werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen, neue Beziehungen zu möglichen Geschäftspartnern zu knüpfen sowie Anstöße für neue Geschäftsideen zu liefern.“

Über ReachAd
Als Full-Service-Agentur mit Sitz in München zählt ReachAd zu den führenden Unternehmen im Bereich Digitales Marketing in Europa. ReachAd prägt die Entwicklung der Branche mit, mehrere Branchenstandards gehen auf die Initiative des Unternehmens zurück. Mit der Spezialisierung auf die Vermarktung von exklusiven E-Mail-Verteilern im B2B- und B2C-Bereich entwickelt ReachAd Cross-Channel-Strategien und liefert E-Mail- und Display-Werbekampagnen zielgenau aus. Für einen regelmäßigen und effektiven Kunden-Dialog im E-Mail-Marketing werden innovative Inhouse-Tools eingesetzt. Auf die erfahrenen Spezialisten von ReachAd vertrauen weltweit zahlreiche Top-Unternehmen bei der Markenbildung, Absatzsteigerung oder Leadgenerierung. Dafür wird der exklusive Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk genutzt.

Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressemitteilungen

Kontakte effektiv einsetzen

Wer Kontakte hat, sollte sie auch nutzen.

Die richtigen Kontakte können einem Türen öffnen, das ist kein Geheimnis. Doch noch nie wurden Kontakte so offensichtlich genutzt wie heutzutage. In der BWL gibt es den Begriff der „Synergie“. Synergie beschreibt das Zusammenwirken verschiedener Kräfte zu einer Gesamtleistung. Im Prinzip bedeutet das, dass sich unterschiedliche Firmen oder Personen aus verschiedenen Berufsfeldern gegenseitig helfen und im besten Fall hoch pushen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, im gleichnamigen Kanton der Schweiz.

Egal ob Catering-Firma, ein Handwerksbetrieb oder ein Business Center, alle können voneinander profitieren. Jeder Unternehmer, jeder Mitarbeiter, jeder den man kennt, kennt wieder weitere Leute. Pflegt man seine Kontakte, kann man kinderleicht neue, nützliche Kontakte knüpfen, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so ersichtlich erscheint. Insbesondere in einer kleineren Stadt wie Zug, lassen sich schnell Kontakte zu anderen Unternehmen herstellen und leicht pflegen und bei Bedarf abrufen.

Synergien erzeugen war noch nie einfacher als in unserer modernen Welt. Aufgrund von Handy, Email und Co ist man immer und überall erreichbar. Es gibt sogar Events die lediglich dazu dienen, einzelne Unternehmer miteinander bekannt zu machen, so Rieta de Soet.

Eine weitere gute Möglichkeit um sich ein Netzwerk aufzubauen, ist das Business Center. Im De Soet Consulting Business Center kommen viele verschiedene Unternehmen unter einem Dach zusammen, so Rieta de Soet. Hier kann man die Chance nutzen und evtl. Kooperationspartner zu finden.

Darüber hinaus verfügt die Geschäftsleitung natürlich über einige weitere Kontakte. Aufgrund der langjährigen Erfahrung, gibt es ein großes Repertoire an Kontaktdaten. Ob Firmen die im Business Center angefangen haben oder Unternehmen deren Arbeit schon einmal in Anspruch genommen worden ist. Es gibt eine Vielzahl an Kontakten, die man durch das Arbeiten in einem Business Center aktivieren kann.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Networking-Queen M. Scheddin: Tipps fürs Selbstwertgefühl

Schlagfertige Antworten und ein starker Auftritt sind für viele im Berufsalltag ein unerfüllter Traum. 5 Sterne Rednerin Monika Scheddin sagt: „Es ist Zeit, solche Träume zu verwirklichen und Ängste zu überwinden.“ Als Business Coach gibt sie wertvolle Tipps, wie jeder sein Selbstwertgefühl für den Job und das Privatleben steigern kann und damit eine positive Wirkung auf sein Gegenüber erzielt.

Veränderungen funktionieren nicht auf Knopfdruck. Wichtig ist es hierbei, den ersten Schritt zu machen und sich damit etwas zu trauen. Im Durchschnitt sind fünf bis sechs
Anläufe für eine nachhaltige Veränderung nötig. Gut hundert Tage dauert es, um neue Routinen zu etablieren, und erst nach tausend Tagen kann man von einer stabilen Veränderung sprechen. Oftmals sehen wir nur einen schwierigen Weg, obwohl uns eine Vielzahl von Türen offenstehen. „Nur Mut!“, fordert daher die inspirierende 5 Sterne Rednerin und Bestsellerautorin.

Networking-Queen Monika Scheddin sieht auch hier einen entscheidenden Einfluss auf das Selbstwertgefühl. Denn wir sind nicht allein, wenn wir unsere Wünsche verwirklichen wollen. Auf unserem Weg begleiten uns viele Menschen: Manche davon bringen lediglich negative Ansichten mit und ziehen uns herunter. Andere dagegen sind eine wichtige Unterstützung und pushen uns nach vorne. Für das eigene Netzwerk empfiehlt, Monika Scheddin daher eine Art persönlichen Beraterstab aufzubauen, auf den man sich verlassen kann. Wie das gelingt, zeigt die 5 Sterne Rednerin charmant und humorvoll unter anderem in ihrem Vortrag „Erfolgsstrategie Networking“.

Als entscheidenden Erfolgsfaktor sieht Monika Scheddin das Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten. Wir müssen Verantwortung für unser Handel übernehmen und nicht an uns selbst zweifeln. Selbstwertschätzung statt Selbstkritik ist hierbei für Monika Scheddin die richtige Einstellung. Die Meinung von anderen kann uns dabei positiv unterstützen, ist aber nicht entscheidend. In ihren mitreißenden Vorträgen spricht die 5 Sterne Rednerin darüber, wie man ein Bewusstsein für seine Wirkung auf andere entwickelt und im Gespräch mit Schlagfertigkeit und Humor punktet.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie Motivator Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

MTI Technology erneut von DELL EMC als Titanium-Partner ausgezeichnet

Wiesbaden, 24. April 2019 – MTI Technology, das internationale Systemhaus mit Sitz in Wiesbaden, wurde für seine Kompetenz und Vertriebsstärke erneut mit dem Titanium-Partnerstatus von DELL EMC belohnt. Damit steht MTI weiterhin an der Spitze des Partnerprogramms von DELL EMC. Gleichzeitig hat der IT-Konzern sein vor zwei Jahren aufgelegtes Partnerprogramm vereinfacht und einem Refresh unterzogen. Vor allem wurde das Test-Drive-Programm für Storage- und Data-Protection-Lösungen um folgende Technologien erweitert: XtremIO X2, Unity, Isilon, PowerMax und IDPA DP4400, wovon auch die Kunden von MTI profitieren.

MTI ist einer der wenigen Partner, der seinen Kunden Lösungen und Services über das gesamte DELL EMC Datacenter-Spektrum hinweg inklusive Services aus einer Hand in den Ländern Deutschland, Frankreich und Großbritannien anbietet. Durch die Zusammenführung der DELL EMC Angebote hat MTI die heute umfangreichste Palette an All-Flash-Lösungen, konvergenten Systemen und Cloud-Infrastrukturen. MTI berät seine Kunden und implementiert Lösungen aus den Bereichen Server, Networking, Storage, Backup und Global Services.

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut den Status als Titanium-Partner erreicht haben, der unseren Einsatz für DELL EMC unterstreicht. Durch die Überarbeitung des Partnerprogramms von DELL EMC nach dem Motto „Einfach, zuverlässig und rentabel“, haben wir noch umfassendere Möglichkeiten, die komplette DELL EMC Produktpalette anzubieten und individuelle Lösungen zu schaffen. Nicht nur damit sind wir für unsere Kunden ein gewinnbringender IT-Partner, da wir Themen wie beispielsweise die digitale Transformation, Industrie 4.0, Big Data oder das Internet der Dinge mit einem breiten Technologie- und Serviceportfolio angehen“, erklärt Jürgen Peter, Sales Manager Germany bei MTI Technology.

Über MTI Technology
Das internationale Systemhaus MTI Technology ist seit über 30 Jahren auf IT-Infrastrukturen, IT-Management, Cloud Services und IT-Security spezialisiert und erwirtschaftet in Europa mit über 200 Mitarbeitern kontinuierlich zweistellige Wachstumsraten. Mehr als 1.800 Kunden in Europa, darunter mittelständische und große Unternehmen, vertrauen auf die Expertise und Lösungen von MTI zur Speicherung, zum Schutz und zur Sicherung von Daten und Informationen – sowohl hersteller-, plattform- als auch applikationsübergreifend.
Die MTI Technology GmbH betreut mit rund 60 Mitarbeitern den deutschsprachigen Markt in den Geschäftsstellen Wiesbaden, Hamburg, Stuttgart und München. Langjährige Partnerschaften mit führenden Herstellern bieten Kunden ein komplettes Portfolio an aktuellen und zukunftssicheren Technologien inklusive Services. Zusätzlich betreibt MTI in Deutschland einen Produktservice mit zertifizierten Mitarbeitern zu aktuell verfügbaren Technologien und Lösungen.
Weitere Informationen sind unter http://mti.com/de erhältlich.

Firmenkontakt
MTI Technology GmbH
Corinna Tripp
Borsighstrasse 36
65205 Wiesbaden
06122 / 995 153
Ctripp@mti.com
http://www.mti.com/de

Pressekontakt
Chris Cross Relations
Christine Vogl-Kordick
Zoppoter Straße 14
81927 München
0172 86 50 982
christinevk@chriscrossrelations.de
http://www.chriscrossrelations.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Synergien für sich nutzen

Auf den Begriff „Synergie“ stößt man hauptsächlich in der BWL. Synergie beschreibt das Zusammenwirken verschiedener Kräfte zu einer Gesamtleistung, erläutert Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in der Schweiz. Im Prinzip bedeutet das, dass sich unterschiedliche Firmen oder Personen aus verschiedenen Berufsfeldern gegenseitig unterstützen und im besten Fall hoch pushen, so Rieta de Soet weiter.

Egal ob Catering-Firma, ein Handwerksbetrieb, ein Business Center oder ein Möbelhersteller, alle können sich in gewisser Weise gegenseitig weiterhelfen. Jeder Unternehmer, jeder Mitarbeiter, jeder den man kennt, kennt wieder weitere Leute. Pflegt man seine Kontakte, kann man kinderleicht neue, nützliche Kontakte knüpfen und bildet sich so ein Netzwerk.

Synergien erzeugen war noch nie einfacher als heutzutage. Aufgrund von Handy, Email und Co ist man immer und überall erreichbar. Es gibt sogar branchenspezifische Networking Events, so Rieta de Soet.

Eine weitere gute Möglichkeit um sich ein Netzwerk aufzubauen, ist das Business Center. Eine Gelegenheit, an die viele oftmals erst gar nicht denken. Im Business Center kommen viele verschiedene Unternehmen unter einem Dach zusammen, so Rieta de Soet. Hier kann man die Chance nutzen und evtl. sogar Business Partner finden.

Darüber hinaus verfügt die Geschäftsleitung natürlich über einige weitere Kontakte. Aufgrund der langjährigen Erfahrung, gibt es ein großes Repertoire an Kontaktdaten. Ob Firmen die im Business Center angefangen haben oder Unternehmen deren Arbeit schon einmal in Anspruch genommen worden ist. Es gibt eine Vielzahl an Kontakten, die man durch das Arbeiten in einem Business Center aktivieren kann.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Westcon lädt zum Sales Experts Club: Networking mit Mehrwert für den IT-Channel

Neue Eventreihe vereint praktisch orientierte, vertriebsrelevante Workshop-Sessions mit Austausch in ungezwungener Atmosphäre

Paderborn, 13. März 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, hat mit dem Sales Experts Club eine neue Event-Reihe ins Leben gerufen, die Security-Hersteller und Systemhäuser in zwangloser Atmosphäre zusammenbringt. Zum Auftakt der Reihe unter dem Motto „Networking mit Mehrwert“ lädt der VAD zunächst nach Hamburg (2. April 2019) und Köln (9. April 2019). Weitere Standorte sollen folgen.

„In der IT herrscht kein Mangel an Schulungen, Workshops und Networking-Events. Der praktische Nutzen vieler Veranstaltungen ist aber überschaubar – und oft nimmt man nur wenig mit, was für den eigenen Alltag relevant wäre“, so Robert Jung, Managing Director bei Westcon Security in Deutschland. „Mit dem Sales Experts Club wollen wir ein Gegenmodell schaffen. Bei uns steht der handfeste Mehrwert für den Vertriebsalltag im Vordergrund. Jeder Teilnehmer wird spannende neue Techniken für das Verkaufsgespräch mit nach Hause nehmen – und obendrein die Gelegenheit haben, sich mit vertrieblichen Experten aus der deutschen IT-Branche auszutauschen.“

Um die Teilnehmer herstellerneutral und umfassend über die gesamte Bandbreite moderner Security-Lösungen informieren zu können, werden neben den Experten von Westcon bei jedem Sales Experts Club auch ausgewählte Herstellerpartner mit ihren Sales-Teams präsent sein. So zeigen in Hamburg und Köln unter anderem die Westcon-Partner Arbor Networks, Check Point, F5 Networks, Infovista, Silver Peak und Symantec Flagge und stehen für Fragen zur Verfügung.

Den Anfang jedes Sales Experts Clubs bildet eine praxisnahe Workshop-Session. Bei den beiden Auftakt-Events steht zum Beispiel das Thema „Sketchnotes“ im Fokus: Die Teilnehmer trainieren mit Visualisierungscoach Susanne Speer, im Verkaufsgespräch geschickt Wörter und Bilder zu kombinieren, um ihre Botschaft besser zu strukturieren und komplexe Zusammenhänge überzeugend und nachhaltig darzulegen.

Im Anschluss an die zweistündige Session werden die Teilnehmer beim gemeinsamen Fingerfood-Dinner die Gelegenheit haben, sich untereinander auszutauschen und mit den anwesenden Experten von Westcon und führenden IT-Security-Herstellern über ihre aktuellen Anforderungen und Projekte zu sprechen.

Die ersten Sales Experts Clubs im Überblick:
– 2. April 2019, 16:00 – 22:00 Uhr
Sturmfreie Bude Karoviertel, Flora-Neumann-Str. 6, 20357 Hamburg
– 9. April 2019, 16:00 – 22:00 Uhr
Kochfabrik, Händelstr. 17A, 50674 Köln

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt online unter http://de.security.westcon.com/content/events/sales-experts-club

Mehr über Westcon-Comstor erfahren Leser unter http://de.security.westcon.com/

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de