Tag Archives: New York

Pressemitteilungen

Von New York nach Berlin – JNBY begeistert die Modewelt

JNBY – Extravaganz für die Berliner Fashion Week

Düsseldorf, 10.01.2019: Wie überrascht man das verwöhnte Publikum der New York Fashion Week? Vor dieser, nicht ganz unwichtigen Frage, standen sicherlich die kreativen Köpfe des chinesischen Fashionlabels JNBY. Erstmals gab es dort im vergangenen Herbst einen China Day. Was nichts anderes bedeutet, als das an diesem Tag der Fokus der Fashionwelt ganz auf China bzw. den dort ansässigen Marken gerichtet war. Als eine von drei Labeln wurde JNBY die Ehre zuteil, die aktuelle Kollektion der versammelten Fashion-Society zu präsentieren.

Design und Tesla Mutter begeistern die Fashionistas
Es wurde eine atemberaubende Show, mit der es den Machern gelang, die Einzigartigkeit und den avantgardistischen Style von JNBY herauszustellen und das Publikum zu überraschen. Highlight war ganz ohne Zweifel, der Laufstegauftritt von Maye Musk, der Mutter von Tesla-Gründer Elon Musk. Ein gelungener Coup, der alle Aufmerksamkeit auf sich zog und der Modewelt zeigte, dass JNBY Mode kreiert, die in jeder Altersgruppe getragen werden kann und es nur allein auf das Selbstverständnis bzw. das Selbstbewusstsein der Frau ankommt.

Fashion Week Berlin – Urbanstyle – No Mainstream
Bereits zum dritten Mal gastiert JNBY in diesem Jahr auf der Berliner Fashion Week. Somit kann sich Berlin damit rühmen, bereits vor New York das Potential von JNBY erkannt zu haben. Die Designerin Lin Li ist die Gründerin und nach wie vor die Seele des jungen Modelabels. Ihr eigener Lebensweg und die dabei gemachten Erfahrungen, in Verbindung mit der Ausprägung der eigenen Persönlichkeit ließen zu Beginn einen unangepassten, einzigartigen Fashionstyle entstehen, welcher bis heute für alle Entwürfe maßgeblich ist.

Die Reise zu sich selbst, die Freude daran und das Lebenskonzept, prägten von Beginn an den Stil von JNBY. Die Kleidungsstücke sind für Frauen entworfen, die sich von der breiten Masse abheben möchten, deren Charakter unverwechselbar ist und die über ausreichend Selbstsicherheit verfügen, um genau das auch zum Ausdruck bringen zu wollen. Die Kreativabteilung von JNBY konzipiert Fashion für den Alltag, die jeden Tag und jede Frau besonders erscheinen lässt. Stillstand oder gar eine Nähe zum Mainstream sind Tabus in der Designphilosophie. Genau dafür steht das Kürzel JNBY – „Just Naturally Be Yourself“.

Herbst/Winter 2019/2020 – Komfortabel, lässig, Ready to wear
Auch die Herbst/Winter-Kollektion 2019/2020 spricht unabhängige Frauen an, die dem Leben mit Neugierde, Mut und Unangepasstheit begegnen. Frauen, die Freude daran haben, die Ästhetik und Schönheit des Alltags zu erfahren und die sich dabei auch immer wieder selbst neu entdecken.

Oversize-Teile, in Verbindung mit bodenlangen Elementen, übertriebenen Kragen oder abgeschnittenen Oberteilen dominieren die neue Kollektion. Dabei bleibt die Linienführung clean und pur, wird aber auch teilweise mit ausgefallenen Details versetzt. Extravaganz strahlt nicht nur das Design aus, sondern auch die Farbauswahl. Neonfarben sind ebenso zu finden, wie Goldfarben oder unverwechselbares rot. Die Kollektion wird bestimmt von Jacken und Mänteln mit hohem Wohlfühlfaktor und Tragekomfort – extravagant, dabei aber lässig und komfortabel. JNBY“s Herbst/Winterkollektion 2019/2020 versprüht Energie und kombiniert auf unverwechselbare Art und Weise romantische Details mit Offenheit und Unabhängigkeit.

Fashion Holding Düsseldorf organisiert europaweiten Vertrieb
Wie im vergangenen Jahr auch, zeichnet sich 2019 erneut die Fashion Holding Düsseldorf für den JNBY-Auftritt auf der Berliner Fashion Week verantwortlich. Die Fashion Agentur, mit Sitz in Bochum, hat die JNBY-Vertriebsrechte für Europa erworben und etabliert das Label seitdem Schritt für Schritt auf dem europäischen Modemarkt. Der dritte Auftritt auf der Berliner Fashion Week wird dabei einen weiteren Meilenstein markieren. Die erfahrenen Modeinsider haben das Potential von JNBY erkannt, sind sich aber bewusst, dass das selbstbewusste, unverwechselbare Label aus Fernost in Europa eine Zeit brauchen wird, den innovativen, einzigartigen Style zu etablieren.

„JNBY polarisiert und orientiert sich nicht am Mainstream. Die JNBY-Kollektion fällt auf und will auch auffallen. Ein Ansatz, der uns von Beginn fasziniert und der uns in der Folge davon überzeugt hat, dass JNBY über kurz oder lang eine der ersten asiatischen Designerlabels sein wird, die den Durchbruch auf dem europäischen Modemarkt schaffen wird. Das Streben nach Extravaganz verleiht JNBY eine unglaubliche Strahlkraft und sichert nachhaltig die Authentizität der Marke.“, so Michael Bax, Geschäftsführer der Fashion Holding Düsseldorf GmbH, über die Motivation mit JNBY zu kooperieren.

JNBY ist während der Berliner Fashion Week in der Zeit vom 15.01. – 17.01.2019 in Halle 1 / Stand A05 zu finden.

Der Vertrieb der Marke JNBY erfolgt durch bekannte und erfolgreiche DOB-Agenturen an den Standorten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München und Zürich.

Homepage: www.jnby.eu

About JBNY
JBNY ist eine Designermarke, die Mode für Frauen entwirft und produziert. 1994 gegründet, ist die Marke mittlerweile Teil der JNBY Group, mit Sitz in Hangzhou. Das börsennotierte Unternehmen beschäftigt derzeit ca. 900 Mitarbeiter und unterhält in Asien etwa 1500 Stores. Hinzu kommen noch Dependancen in Neuseeland, Kuwait, Dubai, Moskau oder Vancouver. Die JNBY Group ist die erfolgreichste asiatische Modemarke.

Fashion Holding Düsseldorf GmbH (FHD)
Basierend auf erfolgreicher Vertriebserfahrung mit den Premiummarken Sportalm und Brax, gründete Michael Bax im Jahr 2014 die Fashion Holding Düsseldorf GmbH. Das Unternehmen, mit Sitz in Bochum, zeichnet sich für den europaweiten Vertrieb und die Beschaffung im Bereich Mode und Textilien verantwortlich. Als Full Service Agentur bietet die FHD Unternehmen Zugang zu zertifizierten Produktionsbetrieben in Europa, Türkei, Ost-Europa und Asien. Die Kernkompetenz liegt in der Produktion und Beschaffung von allen textilen Produkten für die Bereiche: Damenoberbekleidung, Herren- und Kinderbekleidung sowie Accessoires und Taschen. Die Fashion Holding Düsseldorf GmbH ist der europäische Teil der Walton HK Group.

Kontakt
JNBY.Europe
Jörg Dießner
Feldstrasse 4
44867 Bochum
02327 9549110
media@jnby-shop.com
http://www.jnby.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

(Bildquelle: Discover Long Island)

Im September 2018 fand bereits zum vierten Mal der „Culper Spy Day“ in Setauket und in der Three Village-Region von Long Island statt. Jedes Jahr begeben sich zahlreiche Anwohner und Besucher an diesem Tag zu Ehren der Erfolge von George Washington im Long Island Revolutionary War von 1790 auf den Long Island Heritage Trail, um mehr über die Vorkommnisse aus vergangenen Zeiten zu erfahren. Doch auch an allen anderen Tagen im Jahr haben sie die Möglichkeit, hier der Geschichte genauer auf die Spur zu gehen. Während des Unabhängigkeitskrieges war der Culper Spy Ring eine Gemeinschaft von bedeutenden Spionen, die dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten zur amerikanischen Revolution verhalfen. Ihnen zu Ehren entstand der Washington Spy Trail entlang des Nordufers von Long Island, auf dem sich heute aus der damaligen Zeit bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Raynham Hall in Oyster Bay, The Arsenal in Huntington, das Conklin House und das Brewster House erkunden lassen. Sie erzählen die Geschichte der entscheidenden Kräfte hinter dem Sieg. Alle Hobby-Historiker, die den Spy Trail auf eigene Faust erkunden möchten, können sich dafür unter www.threevillagehistoricalsociety.org die englischsprachige Anleitung für eine Self-Guided Tour kostenlos herunterladen. Dieser kleine „Reiseleiter“ enthält nützliche Tipps und wissenswerte Informationen für den Ausflug in die Vergangenheit.

Discover Long Island ist die offizielle Tourismusagentur zur Förderung von Long Islands Reise- und Tourismusindustrie. Direkt vor den Toren der weltweit meistbesuchten Metropole New York liegt die knapp 200 Kilometer lange, fischförmige Insel Long Island. Mit ihrem vielfältigen Mix aus spannenden Event-Locations, Tierschutzgebieten, Shopping Malls und historischen Küstenstädtchen ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Firmenkontakt
Discover Long Island
Axel Kaus
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressekontakt
Discover Long Island
Anna Schombera
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressemitteilungen

Stony Brook Village und sein Umland – eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert

In dem kleinen Städtchen Stony Brook im Norden Long Islands und direkt vor den Toren des Big Apple, gibt es einen Ort, an dem die Zeit vor zwei Jahrhunderten stehen geblieben zu sein scheint.

Stony Brook Village und sein Umland - eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert

(Bildquelle: Discover Long Island)

In Stony Brook, einer kleinen Stadt im Norden Long Islands, finden Besucher das privat geführte Geschäftszentrum Stony Brook Village. Es wurde 1941 von dem Geschäftsmann Ward Melville im Stil eines traditionellen Dorfes des 19. Jahrhunderts mit Schindelhäusern und kleinen Geschäften errichtet und zum Leben erweckt. Die historischen Bauwerke im Kolonialstil und der besondere Charme des Zentrums nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Das Bildungs- und Kulturzentrum der „Ward Melville Heritage Organization“ bietet ganzjährig eine Vielzahl an Events, wie beispielsweise Ausstellungen, Theatervorführungen und Lehrveranstaltungen. Im hiesigen Long Island Museum gibt es Geschichte nicht nur zum Ansehen, sondern zum Anfassen. Im Jazz Loft dreht sich alles um die Jazz-Ära und es gibt Instrumente, Tagebücher, Aufzeichnungen und vieles mehr von großen Jazz-Legenden zu bewundern. Imposantes Herzstück des Stony Brook Village ist das Stony Brook Post Office, das von vielen kleinen Boutiquen, Restaurants und gepflegten Grünflächen gesäumt ist.

Wer sich nach mehr Grün sehnt, der sollte dem Avalon Park & Preserve einen Besuch abstatten. Die Stony Brook Grist Mill, eine alte Wassermühle und heute zusätzlich als Museum genutzt, stammt sogar tatsächlich aus dem 19. Jahrhundert: Die 1873 erbaute Schrotmühle ist das letzte erhaltene Bauwerk des einst geschäftigen Industriegebietes „Brewster’s Factory Village“. Das restaurierte Bauwerk ist noch immer in Betrieb und von April bis Mitte Oktober für Besucher geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 2 US-Dollar für Erwachsene und 1 US-Dollar für Kinder. Man kann hier das Wasserrad und die Mahlsteine in Bewegung sehen und es gibt frisch gemahlenes Maismehl zu kaufen. Das integrierte Museum zeigt Artefakte aus dem 19. Jahrhundert und vieles mehr, außerdem wird den Gästen das ursprüngliche Webhandwerk vorgeführt. Entlang der Wanderwege in und um die Gegend können Spaziergänger unberührte Natur und Idylle erleben.

Hier scheint die Zeit tatsächlich stehen geblieben zu sein.

Discover Long Island ist die offizielle Tourismusagentur zur Förderung von Long Islands Reise- und Tourismusindustrie. Direkt vor den Toren der weltweit meistbesuchten Metropole New York liegt die knapp 200 Kilometer lange, fischförmige Insel Long Island. Mit ihrem vielfältigen Mix aus spannenden Event-Locations, Tierschutzgebieten, Shopping Malls und historischen Küstenstädtchen ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Firmenkontakt
Discover Long Island
Axel Kaus
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressekontakt
Discover Long Island
Anna Schombera
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressemitteilungen

Erfrischend anders: Weltstädte vom Wasser aus erleben

Die sechs schönsten Destinationen für Bootstouren mit Leisure Pass Group

Erfrischend anders: Weltstädte vom Wasser aus erleben

(Bildquelle: @ New York Pass)

6. August 2018: Erfrischung gesucht und gefunden: Viele berühmte Metropolen der Welt liegen am Meer, an einem Fluss oder See. Ein Bootsausflug bietet neben Abkühlung bei hochsommerlichen Temperaturen eine ideale Gelegenheit für einen Perspektivenwechsel bei der Stadtbesichtigung. Leisure Pass Group, der weltweit führende Anbieter von Freizeitpässen, hat sechs lohnende Ziele für einen Stadtbesuch vom Wasser aus zusammengestellt:

Londons Sehenswürdigkeiten von der Themse aus
Seit jeher lebt Großbritanniens Hauptstadt von der Themse. Entlang des Flusses stehen viele der geschichtsträchtigen Bauten und Sehenswürdigkeiten. Mit dem Kauf des London Pass erhalten Besucher ein 24-Stunden-Ticket, um London zwischen Westminster und Greenwich vom Wasser aus zu erkunden. Die Fahrt an Bord eines der Hop-on-/Hop-off-Boote auf der Themse liefert spektakuläre Ausblicke auf Big Ben, das Britische Parlament, den Tower of London, die Tower Bridge, neue architektonische Highlights wie The Shard und Meilensteine der Seefahrtgeschichte wie das 1869 fertiggestellte Segelschiff „Cutty Sark“. Ein Landgang an den Anlegestellen von London Eye und Tower Bridge ermöglicht eine nähere Betrachtung der Attraktionen.
Der Preis von 18.75 Britischen Pfund (zirka 21 Euro) pro Erwachsenem für das 24-Stunden-Ticket für Touren auf den Hop on-/Hop off-Booten ist im London Pass inkludiert. www.londonpass.de

Paris, die Metropole an der Seine
Obwohl sich die Seine 780 Kilometer durch Nordfrankreich schlängelt, wird der Fluss hauptsächlich im Zusammenhang mit Paris wahrgenommen. Der Ursprung der Metropole liegt an ihrem Ufer, auf der le de la Cite, dem ältesten Viertel der Stadt. Der Paris Pass ermöglicht Besuchern eine einstündige Flussfahrt auf einem Schiff der Bateaux Parisiens. Die Boote starten am Eiffelturm und gleiten unter der Pont Neuf hindurch. Auf der Strecke zeigen sich Sehenswürdigkeiten wie Notre Dame, der Tuileriengarten, der Louvre und das Musee d“Orsay von ihrer schönsten Seite.
Der Preis der Cruise von 15 Euro pro Erwachsenem ist im Paris Pass enthalten. www.parispass.de

Blick vom Wasser auf die legendäre Skyline von New York
New Yorks Hafen war und ist ein bedeutender Umschlagsplatz für Waren. Geschichte schrieb er als Eintrittstor zur Neuen Welt. Wer heute einen der schönsten Ausblicke auf die Silhouette der Stadt genießen möchte, begibt sich hierher. Besitzer eines New York Pass fahren auf einem Hop-on-/Hop-off-Wassertaxi 90 Minuten Schleifen mit Blick auf das Empire State Building, das Chrysler Building und Freedom Tower. Dabei lassen sich perfekte Nahaufnahmen von der Freiheitsstatue und der Brooklyn Bridge schießen.
Der Preis von 34 US-Dollar (zirka 29 Euro) pro Erwachsenem für das 24-Stunden-Ticket für Fahrten mit dem Wassertaxi ist im New York Pass inkludiert. https://de.newyorkpass.com/

Chicago: Auf den Spuren von Schiffsgiganten und Piraten
Die vielfältige Architektur und Skyline Chicagos am Ufer des Lake Michigan wirkt vom Wasser aus gesehen beeindruckend. Eine Bootstour der anderen Art erleben Besitzer der Go Chicago Card auf einer Themensegelfahrt an Bord der Windy. Teilnehmer erfahren hier Wissenswertes über die Piraten des Lake Michigan – von Calico Jack Rackham, der sein Unwesen in den frühen Jahren des 18ten Jahrhunderts trieb und im Jahr 1720 am Galgen endete bis hin zu Roaring Dan Seavey. Dieser verdingte sich im 20ten Jahrhundert als Pirat, bevor er zum US Marshall wurde.
Die Fahrt auf dem Großsegler Windy für 33.60 US-Dollar (zirka 29 Euro) pro Erwachsenem ist in der Go Chicago Card inkludiert. www.gochicagocard.com

Boston: Eine Reise durch den Hafen und die Geschichte der USA
Der Hafen von Boston legte den Grundstock für das Wachstum der Stadt. Als Austragungsort der Boston Tea Party im Jahr 1773 ging er in die Geschichtsbücher ein. Die 45-minütige, geführte Hafentour, Teil der Go Boston Card, führt zu einigen Schauplätzen des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, darunter die Old North Church, das Bunker Hill Monument in Charlestown und die Repliken der Boston Tea Party-Schiffe. Der Höhepunkt der Fahrt ist die Besichtigung des weltweit ältesten, seetüchtigen Kriegsschiffes USS Constitution. Sie lief im Jahr 1797 vom Stapel.
Die Fahrt zur USS Constitution für 25.15 US-Dollar (zirka 22 Euro) pro Erwachsenem ist in der Go Boston Card inkludiert. www.gobostoncard.com

New Orleans: Per Raddampfer auf dem Mississippi
New Orleans strategisch günstige Lage am Delta des Mississippi war verantwortlich für den Aufstieg der Stadt seit ihrer Gründung vor 300 Jahren. Noch heute wird das Leben einer der kulturell lebendigsten Städte der USA von dem beeindruckenden Strom bestimmt. Der Geschichte des Mississippi kommen Besucher bei einer Raddampferfahrt auf der Creole Queen näher, die der New Orleans Pass umfasst. Sie führt flussabwärts, vorbei am French Quarter, dem Hafen von New Orleans und dem Jean Lafitte Nationalpark. Ein Stopp mit anschließender Führung über das Chalmette Battlefield ergänzt das Programm. Hier fand die historische Schlacht von New Orleans statt, die den Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 beendete.
Der reguläre Preis für die historische Kreuzfahrt mit dem Raddampfer von 34 US-Dollar (zirka 29 Euro) ist im New Orleans Pass inbegriffen. www.neworleanspass.com

Über die Leisure Pass Group
Die Leisure Pass Group ist der weltweit größte Anbieter von Freizeitpässen. In insgesamt 33 Destinationen in 16 Ländern auf fünf Kontinenten ermöglicht das Unternehmen Reisenden, Geld und Zeit bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten sowie bei der Teilnahme an Ausflügen und Touren am jeweiligen Zielort zu sparen. www.leisurepassgroup.com

Die Leisure Pass Group ist das weltweit größte Unternehmen für Freizeitpässe. Unter ihrem Dach vereint sie das Unternehmen Smart Destinations mit Sitz in Boston, Mutterkonzern der Go City Card, die in UK ansässige Leisure Pass Group und den New York Pass.

Kontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstr. 58
81371 München
+49 (0)179 2205262
driess@katjadriess-pr.de
http://www.leisurepassgroup.com

Pressemitteilungen

DIE LEISURE PASS GROUP ZEIGT BESUCHERN AB SOFORT MEHR VON NEW YORK

Neue Attraktionen ergänzen die Freizeitpässe „New York Pass“ & „New York City Explorer Pass“

DIE LEISURE PASS GROUP ZEIGT BESUCHERN AB SOFORT MEHR VON NEW YORK

Im Ground Zero Museum. (Bildquelle: @ New York Pass)

Der weltweit führende Anbieter von Freizeitpässen, die Leisure Pass Group, hat dem New York Pass und dem New York City Explorer Pass weitere Attraktionen, Ausflüge und Erlebnisse hinzugefügt. New York Besucher sehen nun mehr von „The Big Apple“ und sparen bei ihrem Sightseeing-Programm bares Geld. 26 neue Sehenswürdigkeiten ergänzen die beiden Freizeitpässe ab Sommer 2018. Football-Fans haben zum Beispiel die Möglichkeit, sich bei der NFL Experience am Times Square mit dem Super Bowl Pokal zu fotografieren. Bei einer Harlem Gospel Tour zeigt sich die Stadt von ihrer spirituellen Seite.

Der New York Pass
… ist der All-inclusive-Sightseeing-Pass für die Stadt. Er erlaubt den freien Eintritt in über 100 Attraktionen und Museen sowie die Teilnahme an Ausflügen und Erlebnissen ohne lange in der Warteschlange zu stehen.

Ein Drei-Tage-New York Pass für 273 US-Dollar (zirka 230 Euro) rentiert sich bereits beim Eintritt in die fünfte Sehenswürdigkeit. Wer pro Tag drei Attraktionen besucht, spart im Vergleich zum regulären Eintrittspreis über 200 US-Dollar (zirka 168 Euro).

Der New York Pass umfasst ab sofort acht neue Attraktionen, darunter eine Ground Zero Museums-Workshop: Hands-on 9/11 Tour, eine Catacombs by Candlelight-Tour, die im unterirdischen Gewölbe der Basilika der St. Patrick’s Old Cathedral stattfindet und die Möglichkeit, Governors Island mit einer Fahrradkutsche zum Treten zu erkunden. Diese drei Ausflüge kosten regulär 105 US-Dollar (zirka 89 Euro).

Der New York Pass ist als Ein-, Zwei-, Drei-, Fünf-, Sieben- oder Zehn-Tages-Pass online erhältlich. Ein Reiseführer mit Details zu allen enthaltenen Attraktionen, Kartenmaterial und andere nützliche Informationen für die Erkundungen der Stadt sind im Preis enthalten.

Der New York City Explorer Pass
Der New York City Explorer Pass eignet sich für Besucher, die mehr Zeit in New York verbringen. Der 30 Tage gültige Pass umfasst eine bestimmte Anzahl von entweder drei, vier, fünf, sieben oder zehn Sehenswürdigkeiten. Urlauber wählen aus über 80 Attraktionen und sparen bis zu 50 Prozent auf die Eintrittspreise.

22 neue Highlights kommen im Sommer 2018 zum New York City Explorer Pass hinzu. Darunter ein Abstecher zu Bier-, Spirituosen- & Weinen in die besten besten Locations für einen guten Drink, eine Downtown Express-Bootstour zur Freiheitsstatue im Hafen von New York und der Rundgang „Inside Broadway“, der Einblicke hinter die Kulissen des berühmten Theaterviertels gewährt. Beim Besuch dieser drei Attraktionen freuen sich Besitzer des New York City Explorer Pass über 95 US-Dollar (zirka 80 Euro) mehr im Geldbeutel.

Die Preise für einen Pass mit drei Attraktionen starten bei 89 US-Dollar (zirka 75 Euro) pro Erwachsenem. Im Kaufpreis enthalten sind ein Reiseführer sowie weitere Vergünstigungen für Einkäufe, Restaurantbesuche und Unterhaltungsangebote. Erhältlich ist der Pass unter www.newyorkcityexplorerpass.com/de/.

Der New York Pass und der New York City Explorer Pass bieten größtmögliche Ersparnisse und Flexibilität. Mit Hilfe einer App werden sie via digitalem Download auf das Handy geladen und beim Eintritt gescannt. Käufer des New York Pass erhalten ihre Pässe auch vor Ort oder per Post nach Hause. Käufer eines New York City Explorer Passes drucken das Dokument bequem aus der Bestätigungsmail heraus zuhause aus und nehmen es mit auf die Reise.

Die Leisure Pass Group bietet in 14 US-amerikanischen Städten Freizeitpässe mit unterschiedlichster Anzahl von Attraktionen an, darunter in Los Angeles, San Francisco, San Diego, Chicago, Boston und Miami.

Die Leisure Pass Group ist das weltweit größte Unternehmen für Freizeitpässe. Unter ihrem Dach vereint sie das Unternehmen Smart Destinations mit Sitz in Boston, Mutterkonzern der Go City Card, die in UK ansässige Leisure Pass Group und den New York Pass.

Kontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstr. 58
81371 München
+49 (0)179 2205262
driess@katjadriess-pr.de
http://www.leisurepassgroup.com

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

The Big Apple und eine Portion Meeresbrise

Mit Gebeco Erlebniskreuzfahrten die Ostküste Amerikas erkunden

Kiel, 29.03.2018. Willkommen in New York City! Wolkenkratzer, Hot Dogs, multikulturelle Vielfalt und vieles mehr machen den „Big Apple“ zu einem ganz besonderen Reiseziel. Mit Gebeco tauchen Reisende tief in das „hustle and bustle“ der New Yorker Straßen ein, um anschließend gemeinsam in See zustechen. An Bord der Mein Schiff 6, genießt die Gruppe alle Vorzüge des Kreuzfahrtreisens und erkundet die wunderbare Natur Nordamerikas sowie die beeindruckenden Metropolen entlang der Küstenlinie. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Meeresbrise mit New York

Die imposante Skyline der Weltmetropole begrüßt die Gruppe zu Beginn ihrer 17-Tage-Erlebnis Kreuzfahrt in New York City. Von dem zentral gelegenen Hotel in Manhattan aus entdeckt die Gruppe zusammen mit ihrer Deutsch sprechenden Gebeco Reiseleitung die kulturelle und ethnische Vielfalt des „Big Apples“. Die Reisenden erwarten die Höhepunkte Manhattans: Broadway, Fifth Avenue, Empire State Building, China Town und Central Park. Zu Fuß und mit der New Yorker U-Bahn erlebt die Gruppe die pulsierende Metropole ganz authentisch und begegnet deren Bewohnern in ihrer Alltagswelt. Doch New York ist nicht nur Manhattan. Die qualifizierte, Reiseleitung führt die Gruppe in den Stadtteil Brooklyn, ein multikulturelles Mosaik. Wo einst Schriftsteller und Künstler wie Benjamin Britten und Truman Capote wohnten, öffnen nun Galerien, Bars und Clubs ihre Pforten. Ein besonderer Höhepunkt ist sicher das gewaltige Metropolitan Museum of Art. Auf 130.000 Quadratmetern sind bedeutende Kunstschätze vom 6. Jahrhundert vor Christus bis zur Gegenwart ausgestellt. Das Guggenheim-Museum hingegen bietet interessante Einblicke in die moderne Kunst und Architektur. Zeit, Abschied von der hektischen Weltstadt zu nehmen und gemeinsam mit den Mitreisenden an Bord der Mein Schiff 6 zu gehen. Die 10-tägige Nordamerika-Kreuzfahrt beginnt im Hafen von Bayonne und führt die Gruppe nach einem entspannten Seetag nach Boston in Massachusetts. Hier erkunden die Reisenden die berühmteste Universität des Landes, sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die wunderschöne Landschaft. Weiter geht die Reise über Portland und Saint John nach Halifax in Kanada. Liebenswert, bunt und vielfältig präsentiert sich die Stadt, die mit zahlreichen Restaurants, Shops und historischen Sehenswürdigkeiten zu einem Altstadt-Bummel einlädt. Nach einem weiteren entspannten Tag auf See, an dem die Gruppe die Wohlfühlatmosphäre an Bord in vollen Zügen genießen kann, erreicht die Mein Schiff 6 wieder den Hafen von Bayonne/New York.

Meeresbrise mit New York“, Gebeco Länder erleben

17-Tage-Erlebnis-Kreuzfahrt ab 4.395 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/282S100

Termine: 14.09.-23.09., 26.09.-05.10.2018

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Gastro-Trendworkshops New York und Chicago mit Pierre Nierhaus

Pierre Nierhaus, Trendexperte für die Hospitality Branche, präsentiert die beiden Pole Amerikas in seinen Trendworkshops für Profis

Gastro-Trendworkshops New York und Chicago mit Pierre Nierhaus

New York für Gastro-Insider mit Pierre Nierhaus (Bildquelle: Pierre Nierhaus)

Amerika – trotz Trump! In rauen Zeiten zeigen die Amerikaner ihre unbändige Lebenskraft, Einfallsreichtum und Pragmatismus. Diese Stärken verleihen der Gastronomie noch mehr Schub und befeuern erfolgreiche Konzepte-Macher und Start-Ups. Die Bandbreite der US-Gastronomie zeigt Berater und Trendexperte Pierre Nierhaus mit seinen beiden Amerika-Reisen: New York vom 29.3. bis 1.4.2018, strotzend vor Vitalität mit acht neuen Streetfood-Märkten, neuen Restaurant Hotspots, gelungenen Inszenierungen und seiner Vielfalt an Nischenkonzepten und Geheimtipps, gefolgt von Chicago Anfang September, das sich mit preisgekrönten Chefköchen wie Grand Achatz als Gourmetzentrum etabliert hat. Zugleich begeistert die spröde Schönheit mit ihrer Vielfalt an Systemern, Steakrestaurants und trendigen Hotels. Nach wie vor in beiden Metropolen angesagt sind Casual und Fast Casual-Konzepte während in der Hotelgastronomie Casual Fine Dining dominiert. Bakery, Snack und To-Go sind die Lieblingsthemen für die Verpflegung tagsüber.

New York ist der härteste gastronomische Testmarkt und zugleich die inspirierendste Metropole der Welt. Rund 22.000 Restaurants gibt es, täglich kommen neue dazu und andere verschwinden. Die Individualgastronomie dominiert und bietet Raum für die Big Player aber auch für kleine innovative und verrückte Konzepte. Einige der Newcomer schaffen es in kürzester Zeit nach oben, wie die Major Food Group mit Rich Torrisi und Mario Carbone sowie ihrem Geschäftspartner Jeff Zalaznich. In nur fünf Jahren hat sich MFG an die Spitze katapultierte und ist Stadtgespräch mit ihrem neuen Restaurant Grill im ehemaligen Four Seasons. Zusammen mit den Lokalmatadoren Danny Meyer, Restaurant Impressario Stephen Starr, Publikums-Liebling Mario Batali sowie TV-Koch und Buchautor Anthony Bourdain zählen sie aktuell zu den einflussreichsten Gastronomen und ihre Restaurants glänzen mit hohem Promi-Faktor. Angefeuert wird die Popularität durch Foodportale wie Eater und Grub Street, auf denen sich Profis und Food Amateure austauschen, oder Blogger wie Restaurant Girl. Ein Publikumsmagnet für die Food-verrückten New Yorker sind nach wie vor die Food Märkte mit ihrer kulinarischen Vielfalt und interessanten Locations wie z.B. Eataly, Gansevoort Market und Urbanspace Vanderbilt.

Chicago ist verrückt nach Fleisch. Die Windy City gilt als Stadt der Steaks, der Grills und der BBQ“s. Zugleich ist sie laut Food and Wine-Magazin eine Feinschmecker-Hochburg mit weltberühmten Restaurants und preisgekrönten Chefköchen. Bekannt ist Chicago auch als Wirkungsstätte des genialen Konzeptentwicklers Richard Melman sowie des Star-Architekten Jordan Mozer (east Hotel Hamburg). Neben spektakulärer Architektur, einer beispiellosen Gastro-Dichte mit rund 6.000 Restaurants, lokalen Lieblingsgerichten wie Deep Dish Pizza und Chicagostyle Hot Dogs begeistert Chicago mit seinem regen Nachtleben und glamourösen Clubs.

Die Workshops werden in Kleingruppen mit bis zu maximal 15 Personen durchgeführt und richten sich an Profis aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien, Zulieferindustrie, Architektur/Design und Handel.

Pierre Nierhaus: Experte für Hospitality und Veränderung
Er verbindet 25 Jahre Unternehmererfahrung mit „Weltwissen“ und professioneller Methodik für Veränderung. Sein Hintergrund ist die internationale Gastronomie und Hotellerie, in der er als Multi-Gastronom, Trendexperte und Berater zu den Vordenkern, Impulsgebern und Weichenstellern gehört. Seine langjährige Kompetenz, u.a. als Gastronomieunternehmer, bündelt er in seinem Tätigkeitsspektrum als Change-Experte, Berater und Keynote-Speaker. Er ist Autor der Bestseller „Reich in der Gastronomie“ und „TraditionsReich mit Gasthof, Wirtshaus und Kneipe“… Die Pierre Nierhaus Consulting mit Sitz in Frankfurt ist Veranstalter von Trendworkshops für Individualteilnehmer und Gruppen und wurde mit dem internationalen Beraterpreis „Excellence in Management Advisory Services“ der International Society of Foodservice Consultants ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Pierre Nierhaus Consulting
Pierre Nierhaus
Erich-Scheid-Straße 24
63303 Dreieich
06103 50905 50
pierre@nierhaus.com
http://www.nierhaus.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

PEP Special „Dublin und New York“ zum Bestpreis ab 749€

Zwei Metropolen auf einer Reise zum Sonderpreis für Gebeco Agenturen

Kiel, 27.11.2017. Ab sofort bietet Gebeco für alle Gebeco Agenturen die Städtekombinationsreise „Dublin und New York“ zu einmaligen PEP-Preisen an. Einfach ins Gebeco Extranet einloggen, das dort hinterlegte Anmeldeformular ausfüllen und per Fax an das Gebeco Vertriebsteam senden. Danach können sich die Teilnehmer auf die perfekte Kombination aus zwei atemberaubenden Städten freuen. Auch für Reisebüro-Kunden gibt es beide Städte zu attraktiven Preisen bereits ab 899€.

Dublin und New York

Europa trifft auf Amerika: Auf der 7-Tage-Erlebnisreise erkundet die Gruppe Dublin, besichtigt die größte Kathedrale Irlands, besucht die bedeutendste Universität des Landes Trinity College und wirft in der Bibliothek The Old Library einen Blick auf das um 800 n. Chr. entstandene Weltdokumentenerbe „Book of Kells“, ein überragendes Beispiel der insularen Buchmalerei. Der Abend lädt dazu ein in Gemeinschaft mit den Iren Irlands Bier zu kosten. Auf den Spuren der irischen Auswanderer reist die Gruppe schließlich nach New York City und profitiert aufgrund der Einreise über Dublin von den vereinfachten Einreiseformalitäten. Die Reisenden genießen die Höhepunkte des Big Apple: Broadway, Fifth Avenue, Empire State Building, China Town und ein Besuch der Aussichtsplattform im One World Trade Center stehen auf dem Programm. Wie wäre es mit einer Entspannungspause in der grünen Lunge der Stadt, dem Central Park? Die Gruppe startet eine Erkundungstour durch das Viertel Harlem, einem Hauptzentrum afroamerikanischer Kultur in den USA. Nach einem Besuch einer Gospel-Gottesdienstmesse, entdecken die Reisenden den Campus der Columbia Universität, die Kathedrale St. John-the-Divine, das berühmte Apollo Theater und die typischen Brown Stone Häuser. Für einen geringen Aufpreis nächtigen die Teilnehmer in New York und Dublin im RIU Plaza Hotel direkt Downtown.

PEP Angebot Dublin und New York“, Gebeco Länder erleben

7-Tage-Erlebnisreise ab 749 € inkl. Flüge

Link zum Reiseverlauf: www.gebeco.de/reisen/1827019

Termine: 24.01.-30.01., 07.02.-13.02., 07.03.-13.03., 11.04.-17.04.2018

Dublin und New York“, Gebeco Länder erleben

7-Tage-Erlebnisreise ab 899 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/reisen/1827019

Termine: 24.01.-30.01., 07.02.-13.02., 07.03.-13.03., 11.04.-17.04.2018

Gebeco zählt mit allen Produkten seit 2017 zum TUI-Value Umsatz!

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Faszination Amerika: Wilder Westen oder Großstadtdschungel?

Mit Gebeco die Highlights Nordamerikas einzeln oder in Kombination erleben

Kiel, 24.11.2017. Der nordamerikanische Kontinent besticht mit einer beeindruckenden Vielfalt: Ungezähmte Natur, pulsierende Megacities und spannende Kulturstätten. Wohin soll die Reise gehen? In die Wildnis der Rocky Mountains oder zu den Thousand Islands in die Nähe des Ontariosees? Sightseeing in Toronto oder lieber in New York? Las Vegas oder Fairbanks? Mit Gebeco können Reisende selbst entscheiden, wo sie ihren Schwerpunkt setzen wollen: USA oder Kanada. Wem die Wahl schwerfällt, muss sich nicht zwischen den Ländern entscheiden, sondern erlebt auf einer Kombinationsreise die Höhepunkte beider Staaten. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Reisebeispiele

New York kompakt

Täglich lesen wir über die USA in den Medien. Mit Gebeco sind Gäste selbst vor Ort und entdecken das Land voller Gegensätze mit den eigenen Augen. Besonders New York ist immer eine Reise wert, denn der Big-Apple besticht vor allem durch Weltoffenheit und Multikulturalität. Auf der 7-Tage-Dr. Tigges Studienreise erlebt die Gruppe die Stadt aller Städte in ihrer ganzen Vielfalt. Manhattan, das Metropolitan Museum of Art und Ground Zero sind nur einige der Highlights, die diese aufregende Metropole zu bieten hat. Einen guten Überblick erhält die Gruppe bei dem 15-minütigen Hubschrauber-Rundflug am zweiten Tag der Reise. Auch zu Fuß und per U-Bahn lässt sich der Big-Apple gut erkunden: Die ideale Gelegenheit, mit den New-Yorkern auf Tuchfühlung zu gehen. Doch New York ist nicht nur Manhattan. Die qualifizierte, deutschsprachige Studienreiseleitung führt die Gruppe in den Stadtteil Brooklyn, ein multikulturelles Mosaik. Wo einst Schriftsteller und Künstler wie Benjamin Britten und Truman Capote wohnten, öffnen nun Galerien, Bars und Clubs ihre Pforten.

New York kompakt“, Gebeco Länder erleben

7-Tage-Dr. Tigges Studienreise ab € 1.995 inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/282T013

Termine: 29.03.-04.04., 10.05.-16.05., 24.05.-30.05., 31.05.-06.06., 12.07.-18.07., 16.08.-22.08., 06.09.-12.09., 14.09.-22.09., 26.09.-02.10., 06.12.-12.12.2018

Ostkanada ─ im Land des Ahorns

Auf der 10-Tage-Erlebnisreise entdeckt die Gruppe die Vielfalt Kanadas: bunte Herbsttöne in der Wildnis, echtes Großstadtfeeling in kosmopolitischen Metropolen wie Ottawa, Toronto und Montreal und die gewaltigen Niagarafälle. Kanada – ein Land wie ein Kontinent! In der Nähe von Québec besuchen die Reisenden das Indianerreservat der kanadischen Wendat-Huronen bei Loretteville und bekommen einen Einblick in das moderne Leben der Indianer. In Pointe-du-Lac hält die Gruppe bei einer typisch kanadischen „Zuckerhütte“. Hier wird der berühmte kanadische Ahornsirup hergestellt, der natürlich auch verkostet werden kann; am besten bei einem traditionellen Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre. In Québec besichtigten die Reisenden die einzige Stadt in Nordamerika, die noch einen historischen Altstadtkern mit intakten Festungsanlagen besitzt. In der Nähe von Tadoussac – einer der ältesten Siedlungen Nordamerikas – sticht die Gruppe in See und kann mit etwas Glück auf einer Walbeobachtungstour Mink-, Finn-, Buckelwale und Belugas sichten.

Ostkanada ─ im Land des Ahorns“, Gebeco Länder erleben

10-Tage-Erlebnisreise ab 2.595 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2412200

Termine: 07.06.-16.06., 27.06.-06.07., 25.07.-03.08., 08.08.-17.08., 22.08.-31.08., 28.08.-06.09., 19.09.-28.09.,

26.09.-05.10.2018

Höhepunkte der Ostküste

Von Washington bis Quebec City, von New York bis zu den Niagarafällen – auf der 13-Tage-Erlebnisreise erlebt die Gruppe die Höhepunkte der nordamerikanischen Ostküste. Auf der kompakten Reise durch Kanada und die USA reisen die Teilnehmer zu den einzigartigen Niagarafällen, erkunden Philadelphia, die Wiege der Nation und erleben Kanadas kleinsten Nationalpark: die 1.000 Inseln. Hier am Abfluss des Ontario-Sees in den St. Lawrence liegen unzählige kleine Inseln. Auf einer von ihnen, dort wo der Hoteleigentümer George Boldt sein Anwesen hatte, wurde das weltbekannte „Thousand Island“-Salatdressing geboren. Anschließend geht es weiter in die größte Stadt Kanadas, Toronto. Wer wagt die Fahrt hinauf zur Aussichtsplattform des höchsten freistehenden Gebäudes der Welt, dem CN Tower? Über die Niagarafälle geht es schließlich weiter in die Hauptstadt der USA. Die Gruppe bestaunt das Weiße Haus sowie das Hauptquartier des FBIs in Washington D.C.. Außerdem geht es in eine der ältesten Städte der USA, Philadelphia. Hier wurde einst die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben. Auch ein Besuch der Weltstadt New York erwartet die Reisenden.

Höhepunkte der Ostküste“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Erlebnisreise ab 2.095 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/reisen/3821300

Termine: 27.04.-09.05., 04.05.-16.05., 11.05.-23.05., 18.05.-30.05., 25.05.-06.06., 20.07.-01.08., 03.08.-15.08., 07.09.-19.09., 14.09.-26.09., 21.09.-03.10., 28.09.-10.10., 05.10.-17.10.2018

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Ausstellung, Times Square, New York – Kunst von Santiago Ribeiro

Ausstellung, Times Square, New York - Kunst von Santiago Ribeiro

Laufende Ausstellung

New York / Lissabon, Welt, 06/09/2017 – Während der multimedialen Ausstellung auf den Nasdaq-Bildschirmen am Times Square gab es mehrere Gremien und Institutionen, die solche Ereignisse erwähnten. Sie selbst, Amerikaner, freuen sich über Ribeiros Initiative.
Das Twitter der US-Botschaft Lissabon erwähnt Ribeiros Aktivitäten in New York City.

US-Botschaft Lissabon twitter

https://twitter.com/USEmbPortugal/status/899021926240100352

Das Gleiche passiert mit der Facebook-Seite der US-Botschaft.

US-Botschaft Lissabon Facebook

https://www.facebook.com/usdos.portugal/posts/10155015876493737

Times Square Ausstellung: Die Kunst von Santiago Ribeiro wird am Times Square – New York, NY gezeigt. Veröffentlicht am 06. September 2017. Die Kunst des portugiesischen surrealistischen Malers Santiago Ribeiro wird in der Nasdaq OMX Group des Times Square in New York City gezeigt. Seine Arbeit wird täglich, nach dem Zufallsprinzip, abwechselnd gezeigt und dauert mehrere Minuten in jeder Sitzung bis zum 31. Dezember 2017.
Basierend auf Träumen und Visionen überrascht und verwirklicht Ribeiros metaphorische surrealistische Bildsprache gemischte Gefühle. Seine Gemälde wurden als „komplexe Kompositionen, die tiefe Besorgnisse über die moderne Gesellschaft und ihr individuelles und kollektives Verhalten illustrieren“ beschrieben.
Ribeiro wurde in Coimbra geboren und besuchte Kunstkurse an der Escola Avelar Brotero und der Escola Superior de Educaão in Coimbra. Er organisierte und beteiligte sich an zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Portugal und im Ausland.
„Kompliziere deinen Verstand nicht“ ist sein Motto.
Seine Arbeit ist in mehreren Privatsammlungen vertreten sowie in der Sammlung für zeitgenössische Kunst des Nationalmuseums Machado de Castro und in der Stiftung Bissaya Barreto in Coimbra, Portugal. Er widmete sein Leben der Malerei und der Förderung der surrealistischen Kunst des 21. Jahrhunderts, durch Ausstellungen weltweit in Berlin, Moskau, Dallas, Los Angeles, Mississippi, Warschau, Nantes, Paris, Florenz, Madrid, Granada, Barcelona, Lissabon, Belgrad, Monte Negro, Rumänien, Japan, Taiwan und Brasilien.
Kontakt: 4 Times Square, New York, NY 10036, USA +1 212-401-8700 irteam@globenewswire.com
Internationaler Surrealismus jetzt – Full Service
Kontaktinformationen: santiago ribeiro santiagoribeiropainting@gmail.com ESTRADA DA BEIRA 17, n503, 5V, 3030-173, COIMBRA, PORTUGAL, UE, Mobilnummer: 00351 964485027
Botschaft und Kontakte:

Embaixada Dos EUA Lisboa
Avenida das Foras Armadas
1600-081 Lisboa
Telefone: 351-21-727-3300
Fax: 351-21-726-9109
opalisbon@state.gov
https://pt.usembassy.gov/pt/

independent promoteur

Kontakt
independent
Phil Norman
4 Times Square, 10036, 4
10036 New York
+(1) 202 332 3007
surrealsurrealsurreal@gmail.com
https://www.facebook.com/pg/internationalsurrealismnow.org