Tag Archives: Nils Henkel

Pressemitteilungen

Gastkoch Nils Henkel im Fährhaus Sylt

Exklusives Sechs-Gang-Menü der Spitzenköche Alexandro Pape und Nils Henkel verspricht kulinarisches Erlebnis

Gastkoch Nils Henkel im Fährhaus Sylt

Hotel Fährhaus Sylt

Durch Alexandro Pape, den Gastronomischen Gastgeber des Fährhauses Sylt, sind die Gäste des Fünf-Sterne Superior Hotels ohnehin kulinarische Hochgenüsse gewöhnt. Für den 7. Juli hat das Gourmet-Restaurant nun mit Nils Henkel einen ebenfalls ausgezeichneten Gastkoch eingeladen. Gemeinsam werden die zwei Spitzenköche und ihre Teams ihre Gäste mit einem exklusiven Sechs-Gang-Menü verwöhnen: Beide Teams bereiten an diesem Abend jeweils drei Gänge zu. Die Gäste erwartet damit eine einzigartige Komposition an Gaumenfreuden.
Nils Henkel wurde 2009 vom Gault Millau zum Koch des Jahres gekürt und ist normalerweise Küchenchef des „Gourmetrestaurant Lerbach – Nils Henkel“ mit zwei Michelin-Sternen in Bergisch Gladbach. Seine Arrangements sind ein perfekt ausbalanciertes Spiel verschiedener Aromen, Texturen und Temperaturen, und so können sich auch die Sylter Gäste auf seine raffinierten Kreationen freuen, die kleinen Kunstwerken gleichen.
Der Abend beginnt um 18.30 Uhr. Das Sechs-Gang-Menü kostet pro Person 160 Euro (ohne Getränke).
Anmeldung für die Veranstaltung unter Tel.: +49(0)4651-93970, Fax: +49(0)4651-939710 oder tischreservierung@faehrhaus-sylt.de.

Alexandro Pape und das Fährhaus Sylt:
Alexandro Pape ist seit November 1999 Gastronomischer Gastgeber im Fährhaus Sylt. Der Rheinländer verwendet in seiner Küche ausschließlich die besten Produkte der Region, wobei auch seine sardischen Wurzeln unverkennbar sind. Pape und sein Team haben bereits zahlreiche Auszeichnungen erkocht, darunter zwei Michelin Sterne (den zweiten erhielt Alexandro Pape im November 2010), 17 Punkte im Gault Millau Führer, 3,5 Schlemmer Atlas Kochlöffel sowie 4 Punkte im Feinschmecker. Alexandro Pape ist Mitglied in der Vereinigung junger Spitzenköche „Jeunes Restaurateurs d“ Europe“.
Das 39 Zimmer und Suiten umfassende Fünf-Sterne Superior Hotel Fährhaus Sylt am Munkmarscher Yachthafen zeichnet sich durch Eleganz, Luxus und exklusive Einrichtung aus. Zur Entspannung lädt auf 700 qm das Fährhaus Spa mit Schwimmbad, Sauna, Kräuter-Dampfbad, Whirlpool, Erlebnisduschen, Ruheraum und spektakulärer Spa-Suite ein. Das Hotel Fährhaus Sylt zählt zu den Hotel- und Restaurantvereinigungen L“Art de Vivre Gourmet Residenzen, Privat Hotels Sylt und Feine Privathotels.
Die beiden Luxushotels Fährhaus in Munkmarsch und das drei Kilometer entfernte Hotel Aarnhoog in Keitum gehören zusammen. Gäste beider Häuser können die Annehmlichkeiten des jeweils anderen Hotels kostenfrei nutzen.

Weitere Informationen unter Tel.: +49(0)4651-93970, Fax: +49(0)4651-939710, E-Mail: info@faehrhaus-sylt.de oder Internet: www.faehrhaus-sylt.de und zum Hotel Aarnhoog unter Tel.: +49(0)4651-3990, Fax: +49(0)4651-39910, E-Mail: info@aarnhoog.de oder Internet: www.aarnhoog.de.

Zeichen mit Leerzeichen: 2.938
Abdruck honorarfrei | Belegexemplar erbeten

Bildrechte: Hotel Fährhaus Sylt

Alexandro Pape und das Fährhaus Sylt:
Alexandro Pape ist seit November 1999 „gastronomischer Gastgeber“ im Fährhaus Sylt. Der Rheinländer verwendet in seiner Küche ausschließlich die besten Produkte der Region, wobei auch seine sardischen Wurzeln unverkennbar sind. Pape und sein Team haben bereits zahlreiche Auszeichnungen erkocht, darunter zwei Michelin Sterne (den zweiten erhielt Alexandro Pape im November 2010), 17 Punkte im Gault Millau Führer, 3,5 Schlemmer Atlas Kochlöffel sowie 4 Punkte im Feinschmecker. Alexandro Pape ist Mitglied in der Vereinigung junger Spitzenköche „Jeunes Restaurateurs d“ Europe“.
Das 39 Zimmer und Suiten umfassende Fünf-Sterne Superior Hotel Fährhaus Sylt am Munkmarscher Yachthafen zeichnet sich durch Eleganz, Luxus und exklusive Einrichtung aus. Zur Entspannung lädt auf 700 qm das Fährhaus Spa mit Schwimmbad, Sauna, Kräuter-Dampfbad, Whirlpool, Erlebnisduschen, Ruheraum und spektakulärer Spa-Suite ein. Das Hotel Fährhaus Sylt zählt zu den Hotel- und Restaurantvereinigungen L“Art de Vivre Gourmet Residenzen, Privat Hotels Sylt und Feine Privathotels.

Weitere Informationen unter Tel: +49(0)4651-93970, Fax: +49(0)4651-939710, in-fo@faehrhaus-sylt.de oder www.faehrhaus-sylt.de und zum Hotel Aarnhoog unter Tel: +49(0)4651- 39 90, Fax: +49(0)4651- 3 99 10, Email: info@aarnhoog.de oder Internet: www.aarnhoog.de.

Hinweis für die Redaktion:
Die beiden Luxushotels Fährhaus in Munkmarsch und das drei Kilometer entfernte Hotel Aarnhoog in Keitum gehören zusammen. Gäste beider Häuser können die Annehmlichkeiten des jeweils anderen Hotels kostenfrei nutzen.

Kontakt
Hotel Fährhaus Sylt
Jessica Meyer
Bi Heef 1
25980 Sylt-Munkmarsch
04651 3990
Verwaltung@faehrhaus-sylt.de
http://www.faehrhaus-sylt.de

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Jana Bleckmann
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
06196 76750-22
jana@wbapr.de
http://www.wbapr.de

Pressemitteilungen

CHEF-SACHE 2011 gastiert vom 18. bis 19. September 2011 im EXPO XXI in Köln

Italienische Avantgarde, baskische Revolution und Flemish Power im Herzen von Köln / Tickets für das internationale kulinarische Fachsymposium sind ab sofort unter www.chef-sache.eu/tickets erhältlich

Hamburg, 31. März 2011 – Auch in diesem Jahr kommen Vertreter der gehobenen Gastronomie und Liebhaber kulinarischer Hochgenüsse nicht an der CHEF-SACHE vorbei. Das Fachsymposium, das im vergangenen Jahr mit rund 1.500 Delegierten, den weltbesten Köchen und namhaften Ausstellern besonders erfolgreich war, gastiert erneut in Köln. Bereits im dritten Jahr seines Bestehens hat sich das Event zu einem unverzichtbaren Treffpunkt für die deutsche und internationale Elite der Gastronomiebranche etabliert.

Die Veranstalter G+J Events GmbH und Port Culinaire haben auch 2011 die besten Zutaten für ein gelungenes Symposium zusammengestellt. Zwei volle Tage lang können sich Spitzenköche, junge Talente und interessierte Gourmets zusammen mit Organisationen, Unternehmen und Dienstleistern der Branche über Trends und Produktneuheiten austauschen, dem Nachwuchs beim Kochwettbewerb zuschauen und die Abende bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen wie gewohnt spektakuläre Bühnenshows mit Stars der internationalen Sterneküche: Massimo Bottura, aktuell in den Top-Ten der „World“s 50 Best Restaurants“, wartet mit einzigartigen Kreationen auf. Elena Arzak sowie weitere baskische Superstars zeigen wie man zukunftsweisend kocht, ohne die regionalen Traditionen zu verlassen, und Jonnie Boer vertritt neben weiteren Küchenchefs die progressive belgische und niederländische Kochszene. Spannende Einblicke in die Gedankenwelt der Neuen Deutschen Schule sind bei den Auftritten von Christian Bau, Sven Elverfeld, Nils Henkel, Thomas Bühner und Joachim Wissler garantiert. Durch das Programm führt Thomas Ruhl, Mitinitiator des Events und Herausgeber der Edition Port Culinaire. Unterstützt wird er von Gastronomie-Kritiker und Journalist Jürgen Dollase, Foodblogger Prof. Dr. Ingo Scheuermann und Produktscout Ralf Bos. Die neue Location, das EXPO XXI am Gladbacher Wall im Herzen von Köln, bietet mit seinem loftartigen Aufbau eine optimale Atmosphäre, um die Besten der Gastronomieszene unter einem Dach zusammenzubringen.

Ein neuer Programmpunkt in diesem Jahr ist der deutsche Vorentscheid des international ausgetragenen Kochwettbewerbs „Bocuse d“Or“. Der von der französischen Kochlegende Paul Bocuse ins Leben gerufene Wettkampf findet am zweiten Tag der CHEF-SACHE statt. Parallel zu den Bühnenshows wählt eine Fachjury den Kandidaten aus, der mit seiner Küchencrew für Deutschland antreten darf. Einmal mehr stellt das Fachsymposium damit seine große Bedeutung für die aufstrebende nationale Kochelite unter Beweis.

Tickets für die CHEF-SACHE am 18. und 19. September 2011 sind ab sofort unterets erhältlich. Zu einem Preis von 150,- EUR pro Person zzgl. Gebühr erhalten Interessierte zwei volle Tage Eintritt zum Fachsymposium. Inbegriffen hierbei sind sämtliche Bühnenshows, der Zutritt zum Ausstellerbereich, die Opening Party am ersten Abend, der Nachwuchswettbewerb sowie der Vorentscheid des „Bocuse d“Or“. Auszubildende aus der Gastronomiebranche erhalten auch in diesem Jahr wieder vergünstigten Eintritt zu 75,- EUR pro Person zzgl. Gebühr. Für Besucher, die nur an einem der beiden Tage oder in einer Gruppe ab zehn Personen teilnehmen möchten, gibt es in diesem Jahr ebenfalls passende Ticketkonditionen.
Wie wird man Partner auf der CHEF-SACHE 2011? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf und um die CHEF-SACHE zu engagieren. Für eine individuelle Beratung steht Julia Grodecki, Project Managerin bei der G+J Events GmbH, unter der Telefonnummer +49 (0)40 – 66 906 937 oder per E-Mail unter grodecki@gj-events.de gern zur Verfügung.

Weitere Informationen auf.

G+J Events GmbH ist ein privater Messe- und Konferenzveranstalter und ein Tochterunternehmen der Gruner + Jahr AG & Co KG.

Ziel des Unternehmens ist es, Publikumsmessen marken- und themennah zum Portfolio von Gruner + Jahr zu entwickeln und erfolgreich im Markt durchzuführen.
G+J Events GmbH
Berit Lange
Baumwall 7
20459 Hamburg
040-66906907

lange@gj-events.de

Pressekontakt:
Edition Port Culinaire / Ruhl Studios
Carola Gerfer-Ruhl
Werderstraße 21
50672 Köln
carola.gerfer@ruhl-studios.de
0049 (0) 221? 56 95 94 12
http://www.chef-sache.eu