Tag Archives: noch

Pressemitteilungen

Die Sommertour durch ganz Schleswig-Holstein

Acht Open-Air-Partys mit NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin

Die Sommertour durch ganz Schleswig-Holstein

Die Sommertour-Bühne – Foto: Björn Schaller

Noch steckt der Frühling in den Kinderschuhen, doch die Zeichen stehen auf Sommer – denn bereits jetzt sind alle Orte fix, in denen die diesjährige Sommertour von NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin Station macht. Von 8. Juli bis 26. August laden die beiden NDR Programme zu acht großen Open-Air-Events. Jeweils am Sonnabend erwartet die Besucher ein erstklassiges Bühnenprogramm mit nationalen und internationalen Top-Stars – und natürlich mit der spannenden Stadtwette. Die Bühnenshows moderieren Vèrena Püschel, Jan Bastick und Pascal Hillgruber.

Los geht’s am Sonnabend, 8. Juli, mit einem Kick-Off in Büsum. Hier treten die Stadtvertreter der sechs Sommertour-Orte gegeneinander an, um sich einen Vorteil für das große Finale zu erspielen. Dieses findet dann am Sonnabend, 26. August, im HANSA-PARK statt. Erneut müssen hier die Stadtvertreter ran. Dieses Mal geht es um den Gesamtsieg – und einen Gewinn für den ganzen Ort: Einen Tag freier Eintritt im HANSA-PARK für alle Einwohner des Gewinnerortes.

Zwischen Kick-Off und Finale steuern NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin sechs Orte an. Uetersen macht am 15. Juli den Anfang. Die Sommertour-Bühne steht dann direkt am Stichhafen. Eine Woche später (22. Juli) darf sich Tellingstedt auf die Sommertour freuen. Die Party findet hier auf dem Festplatz statt. Der Marktplatz in Glückstadt wird am 29. Juli zum Sommertour-Areal. Weiter geht’s am 5. August in Trappenkamp auf dem Parkplatz am ZOB, bevor am 12. August in Börnsen auf dem Sportplatz die Sommertour-Party steigt. Am 19. August kommen NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin mit ihrer Sommertour schließlich nach Kappeln an den Hafen.

Die Bühnenshow startet jeweils um 18.00 Uhr. Einer der Höhepunkte ist die Stadtwette, bei der der NDR gegen den gesamten Ort antritt. Am Montag vor der Veranstaltung geben NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin die Wette bekannt. Im Anschluss haben die Bürgerinnen und Bürger des Ortes rund eine Woche Zeit, um sich auf die Lösung der Aufgabe vorzubereiten.

Welche Bands und Künstler in welchen Orten auf die Sommertour-Bühne kommen, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Der Eintritt zu den Open-Air-Events ist kostenfrei.

Die Sommertour ist natürlich auch Thema in Radio und Fernsehen. NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin berichten in ihrem Programm aus den Orten, begleiten die Wetteilnehmer bei ihren Vorbereitungen und übertragen am Sommertour-Abend die Wetten live. Aktuelle Berichte und Fotos finden sich außerdem online unter ndr.de/sh.

Alle Orte der NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin Sommertour 2017 im Überblick:

Sonnabend, 8. Juli
Kick-Off in Büsum, Watt-Tribüne
Moderation: Vèrena Püschel und Jan Bastick

Sonnabend, 15. Juli
Uetersen, Stichhafen
Moderation: Vèrena Püschel und Jan Bastick

Sonnabend, 22. Juli
Tellingstedt, Festplatz
Moderation: Vèrena Püschel und Jan Bastick

Sonnabend, 29. Juli
Glückstadt, Marktplatz
Moderation: Vèrena Püschel und Pascal Hillgruber

Sonnabend, 5. August
Trappenkamp, Parkplatz am ZOB
Moderation: Vèrena Püschel und Pascal Hillgruber

Sonnabend, 12. August
Börnsen, Sportplatz
Moderation: Vèrena Püschel und Pascal Hillgruber

Sonnabend, 19. August
Kappeln, Am Hafen
Moderation: Vèrena Püschel und Jan Bastick

Sonnabend, 26. August
Sommertour-Finale im HANSA-PARK
Moderation: Vèrena Püschel und Jan Bastick

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Einfach mal durch’s Schlüsselloch gucken

fair-NEWS will Agenturen und Pressabteilungen mit neuer Oberfläche entlasten

Für viele wird bald das Leben leichter. Ein wenig zumindest.

Bald ist es so weit, und das neue «Pressboard» wird zugänglich gemacht. Für den ersten April ist der Start geplant.

Noch sind nicht alle Funktionen programmiert, aber beim Presseportal fair-NEWS.de herrscht Zuversicht, den geplanten Start-Termin einhalten zu können. Gelingt dies, steht den Verfassern von Online-Pressemitteilungen in Agenturen und Unternehmen schon in wenigen Tagen ein hilfreiches, neues Werkzeug zur Verfügung.

Über das Pressboard lässt sich die Pressearbeit steuern und organisieren. Schon mit dem kostenfrei nutzbaren FREE-Account wird nicht nur das Einstellen von neuen Pressemitteilungen beschleunigt, es lassen sich auch die bereits vorhandenen Texte problemlos im Blick behalten oder Preisnachlässe für Premium-Leistungen wie die Aussendung von Wirtschaftsmeldungen über Dow Jones Newswires nutzen.

Den vollen Umfang der vielfältigen Funktion kann nutzen, wer 29,90 Euro pro Monat (zzgl. MwSt.) für ein (oder sagt man `einen´?) PROFI-Account ausgibt: Dann sind alle Änderungen und Löschungen kostenfrei, können sogar in Echtzeit selbst angestoßen werden, lässt sich das hochgeladene Bildmaterial zu Pressemitteilungen austauschen oder entfernen.

Darüber hinaus sind für PROFI-Nutzer weitere Funktionen vorgesehen, zum Beispiel die Einrichtung von separaten Zugängen für mit der Thematik befasste Mitarbeiter oder das Verschieben von einzelnen Artikeln innerhalb von Pressefächern oder deren Zusammenlegung. Und nicht zuletzt sind die Rabatte für Premium-Dienste doppelt so hoch wie im FREE-Tarif.

Wer möchte, kann bereits die Pressboard-Homepage besuchen unter www.fair-news.de/pressboard – und einen Blick durch`s Schlüsselloch riskieren.

Schon bald wird darum für viele das Leben leichter. Ein wenig zumindest 🙂

fair-NEWS.de ist ein seit 2008 aktives Online-Presseportal für die kostenlose Verbreitung von Pressemitteilungen.

Zahlreiche, ebenfalls kostenfrei nutzbare Zusatzfunktionen stehen ebenso zur Verfügung wie kostenpflichtige "Premium-Dienste".

Firmenkontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet & Presse
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
redaktion@fair-news.de
www.fair-news.de

Pressekontakt
fair-NEWS.de – S. Lewohn Internet
Klaus P. Lewohn
Königsallee 2
41747 Viersen
049 (0)21 62-35 60 88
presse@fair-news.de
www.fair-news.de

Pressemitteilungen

Die Gastgeberstädte stehen fest

Sommertour 2015 von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin

Die Gastgeberstädte stehen fest

Jan Bastick und Verena Püschel – Foto (c)NDR/Schaller

Die Sommertour von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin ist zum elften Mal im Land unterwegs – mit aufregenden Stadtwetten zum Mitmachen, hochkarätigen Musikstars, Radio und Fernsehen live und dazu bekannte und beliebte NDR Moderatoren.

Der Startschuss fällt am Sonnabend, 4. Juli, mit einem großen Sommertour-Kick Off in Büsum. Danach beginnt die Sommertour am Sonnabend, 11. Juli, und endet am 15. August. Das Sommertour-Finale wird in diesem Jahr in Sierksdorf an der Ostsee stattfinden. Gastgeber wird der HANSA-PARK sein.

Das sind die diesjährigen Gastgeberstädte der Sommertour:

Sommertour-Kick Off in Büsum, Sonnabend, 4. Juli

Station 1: Mölln, 11. Juli
Station 2: Nortorf, 18. Juli
Station 3: Preetz, 25. Juli
Station 4: Barmstedt, 1. August
Station 5: Meldorf, 8. August
Station 6: Schleswig, 15. August

Sommertour-Finale: Sierksdorf, HANSA-PARK, 22. August

Acht Wochen, acht Städte, acht Partys! Mit einer großen Bühnenshow und mit viel Spaß und Spannung sind die beiden NDR Programme zwischen Nord- und Ostsee unterwegs und berichten jeden Tag über die Vorbereitungen direkt aus den Sommertour-Orten.
Im Mittelpunkt jeder Sommertour-Station steht wie immer die Stadtwette. Die Stadt muss gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern eine Aufgabe erfüllen, die der NDR stellt. Gelingt dies nicht, muss die Stadt einen vorher vereinbarten Wetteinsatz einlösen, gewinnt die Stadt, müssen die NDR Moderatoren ran. Noch aber sind Wetten und Wetteinsätze geheim. Bekannt gegeben werden sie erst in der jeweiligen Vor-Woche.

Auch in diesem Jahr können alle Schleswig-Holsteiner die Wetten live miterleben: Im Schleswig-Holstein Magazin und auf NDR 1 Welle Nord werden die Wetten live übertragen. Auch Online wird auf ndr.de/sh über die Sommertour aktuell berichtet.

Alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen, wie Vorbesichtigungstermine und Künstler, werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Die Partner der Sommertour 2015: Lotto Schleswig-Holstein (oder: NordWestLotto), Dithmarscher Privatbrauerei.
Partner der Stadtwetten: Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Schleswig-Holstein.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Partnersuche in Österreich

Die kostenlose Partnersuche in Österreich – So wird geflirtet

Partnersuche in Österreich

Flirtmanager.de Testsieger 2014

Im Juli 2014 haben wir vom http://www.Flirtmanager.de die österreichische Partnerbörse Austria-Date als Sieger einer komplexen und detaillierten Testreihe auserkoren. Im Vergleich standen die renommiertesten Partnerbörsen im World Wide Web, doch keine hob sich so sehr vom Standard ab wie Austria-Date – mit überragenden 100 von 100 möglichen Punkten.
Damit steht fest: Wer auf Partnersuche ist, kennt nun die beste Plattform, um seine Träume wahr werden zu lassen.

In einem langwierigen und akribischen Prozess prüfte das Flirtmanager-Team alle Probanden auf Seriosität und die Gewährleistung essentieller Eigenschaften einer Partnerbörse, testete die Erfolgschancen für den jeweiligen User und untersuchte die Sites auf Besonderheiten, wie spezielle Suchfunktionen, Extras im Flirtsektor oder Ähnlichem. Im Folgenden sehen Sie, weshalb nur Austria-Date mit diesem fabelhaften Ergebnis ausgezeichnet werden konnte.

Der Testsieger

Austria-Date.at ist Österreichs größte und beliebteste Online-Partnerbörse. Mittels modernster Suchfunktion finden Singles aller Altersklassen niveauvoll und seriös geeignete Partner. Austria-Date ist kostenlos, weist jahrelange Erfahrungen auf und ist als App ebenso auf dem Smartphone nutzbar. Hinter dem Portal verbirgt sich ein professionelles Team, das kundenfreundlich und zügig den Ansprüchen der Mitglieder gerecht wird. Das benutzerfreundliche Design des Portals ist stilvoll und ansprechend.
Seit der Gründung im Jahre 2008 zählt Austria-Date mittlerweile mehr als 3 Millionen registrierte Mitglieder.

Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist ausgewogen. Wobei der Anteil der Frauen etwas höher ist. Auch das Durchschnittsalter ist sehr ausgewogen. Das Mindestalter für eine Registrierung liegt bei 18 Jahren. Auch homosexuelle Singles können bei Austria-Date auf die Suche gehen.

Die Gestaltung des Profils hält sich einfach und überschaubar. Mit bis zu 10 Fotos kann das Profil bestückt werden. Auch mit einem freien Text mit Angaben zur Person, Interessen und Wünschen sind möglich. Darüberhinaus kann man sehen, wer das Profil besucht hat, wer zu den Favoriten gehört und wer seine Freunde sind.

Die Partnersuche erfolgt unkompliziert und übersichtlich. Man kann gezielt nach Namen, Geschlecht und Alter suchen und nach Mitgliedern, die online oder offline sind. Außerdem kann man nach Postleitzahlen suchen, um Singles in seinem Umfeld ausfindig zu machen. Des Weiteren gibt es die Option, sein Profil ins Rampenlicht zu stellen, so dass das eigene Profil auf der Startseite zu sehen ist.

Die Kontaktaufnahme ist ebenso vielseitig: Anstupsen, direkt Anschreiben, ein Geschenk usw. senden – alles ist möglich.

Die Website ist schlicht und elegant gestaltet. Die Bedienungsoberfläche ist simpel strukturiert und direkt gut zu bedienen, was eine Mitgliedschaft besonders attraktiv macht. Ein weiterer großer Bonus ist das Nicht auftreten von Werbung.

Austria-Date ist kostenlos. Es gibt keine Vertragsbindung. Die kostenlose Nutzung umfasst folgende Leistungen:

– Kostenlose Registrierung
– Seriositätsprüfung des Profils
– Aufnahme als Mitglied
– Anonymität und absoluter Datenschutz
– Kundenservice
– Favoriten hinzufügen
– Über mich
– Das Erhalten von Nachrichten
– Die uneingeschränkte Suche nach Profilen

Um Nachrichten verschicken zu können, Freundschaftsanfragen, Geschenke oder Anstupser zu versenden und sein Profil ins Rampenlicht zu setzen, ist der Erwerb von Flirt-Coins erforderlich. Hier gibt es verschiedene Pakete, die mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden erworben werden können, wie PayPal, Sofortüberweisung oder paysafecard.
Der Kundenservice wird durch das Online-Kontaktformular und das stetig erreichbare Support-Team gewährleistet. Ein nützlicher FAQ-Katalog hilft dabei, viele Fragen im Vorfeld zu klären.

Bei Austria-Date sind Sicherheit und Privatsphäre garantiert. Die Mitgliedschaft ist ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Trotzdem werden sämtliche Profile auf Seriosität und Echtheit geprüft; gefälschte Profile werden umgehend entfernt.

Nicht zuletzt bietet Austria-Date.at eine Vielzahl von Tricks und Tipps, welche die Partnersuche attraktiver gestalten. Desweiteren folgen in Kürze Erfahrungsberichte und Motivationstipps.
Der Flirtmanager wünscht viel Spaß mit dem Testsieger!

Hier geht’s zum Testsieger http://www.austria-date.at

Das grösste europäische Vergleichs- & Nachrichtenportal für Datingseiten, Singlebörsen, Erotikwebs und Flirtportale im Internet.

Kontakt
flirtmanager.de
Herr Marco Wichmann
Dreikronenweg 1
24222 Schwentinental
+49 170 11 63 87 4
info@flirtmanager.de
http://www.flirtmanager.de

Pressemitteilungen

Noch klein – aber schon oho – TAROTPOLIS

Seit gut einem Jahr ist das spirituelle Portal TAROTPOLIS jetzt online und schon jetzt feiert TAROTPOLIS den 7000. Kunden!

Noch klein - aber schon oho - TAROTPOLIS

Alle Berater stehen 24 Stunden für 98 Cent pro Minute für die Ratsuchenden Kunden zur Verfügung. TAROTPOLIS will vor allem zufriedene Kunden und deshalb erhält jeder Interessent ein Gratisgespräch.
Erst, wenn der Interessent wiederkommt, wird aus ihm der Kunde.

TAROTPOLIS macht es jedem ganz einfach:Das Gratisgespräch kann aus dem Festnetz und vom Handy aus geführt werden und es werden keine umfangreichen Datensätze, wie es leider bei so vielen anderen Portalen der Fall ist, abgefragt. TAROTPOLIS will sich vorstellen, will helfen, will aufeinander zugehen.

Sorgen fragen nicht nach der passenden Uhrzeit und deshalb ist TAROTPOLIS selbstverständlich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Eine große spirituelle Kraft geht von diesem Portal aus und aufgrund der entspannten Arbeitsweise konnte TAROTPOLIS viele hochkarätige, langjährig erfahrene Berater gewinnen. Zu jeder Zeit erreichen Sie einen der geprüften Berater. Dies sind Hellseher, Kartenleger, Engelmedien, Mediatoren und viele andere.

TAROTPOLIS wollte von Anfang neue Wege gehen. Freiheit und Eigenständigkeit sind die wichtigsten Grundsätze bei TAROTPOLIS. Viele Konkurrenten haben darüber gelacht, aber jetzt lachen andere – die Berater und Kunden! Entspannte Berater, die Zeit für die Kunden haben, die zuhören und gemeinsam mit dem Suchenden eine Lösung finden – das sind zufriedene Berater UND zufriedene Kunden.

Der Weg ist richtig- davon ist TAROTPOLIS überzeugt! Qualität kann man nicht beschreiben, aber Qualität kann man erleben – bei TAROTPOLIS.

Tarotpolis.de // Bei Tarotpolis.de finden Sie professionelle und spirituelle Wahrsager, die Ihnen mit viel Zeit und Fachwissen helfen, eine gute Lösung für Ihr persönliches Problem zu finden! Egal, ob Sie gerne einen Blick in die Zukunft werfen möchten, ob Beziehungsprobleme Ihre Partnerschaft belasten oder ob Sie in beruflichen Schwierigkeiten feststecken – die Kartenleger, Wahrsager, Hellseher und Berater von Tarotpolis.de werden Ihnen mit intuitivem Kartenlegen helfen!

Tarotpolis
Ronny Broszinski
Birkenweg 1a
16356 Werneuchen OT Seefeld
033398 169790
info@tarotpolis.de
www.tarotpolis.de

Pressemitteilungen

PLZ-Suchmaschine.de – Die geballte Ladung an Infos

Viele Informationen zu einem Ort kinderleicht finden

PLZ-Suchmaschine.de - Die geballte Ladung an Infos

Alles auf einem Blick mit der PLZ-Suchmaschine

Immer wieder die Frage „Wie war nochmal die PLZ von ….?“ oder „Welche Vorwahl hatte der Herr x aus y nochmal?“.

Schnelle Abhilfe gibt es jetzt mit der geballten Ladung an Infos auf der PLZ-Suchmaschine. Nach der Eingabe einer Postleitzahl oder eines Ortsnamens können viele Informationen zum gesuchten Ort schnell und unkompliziert gefunden werden.

Neben dem genauen Ortsteil/Postleitzahl werden gleich noch die benachbarten Orte und ggf. vorhandene Dörfer, sowie eine Fülle an Zusatzinformationen zum jeweiligen Ort angezeigt. Oben rechts findet sich eine große geografische Karte, die die genaue Lage der Postleitzahl anzeigt. Auf der linken Seite sind allgemeine Infos über die gesuchte Stadt zu finden: Postleitzahl, Telefon-Vorwahl, Einwohnerzahl, KFZ-Kennzeichen, der Kreis und das zugehörige Bundesland. Interessant sind bestimmt auch weniger bekannte Tatsachen wie der amtliche Gemeindeschlüssel (AGS), die Fläche, und die geografische Position inklusive Longitude und Latitude.

Das Suchen ist hier also sehr ?ergiebig?. Weiter unten werden alle weiteren Ortschaften aufgeführt, die dieselbe Postleitzahl besitzen und ebenfalls aller Orte, die sich die Telefon-Vorwahl teilen. Noch weiter sind alle Städte aufgeführt, die dasselbe Kfz-Kennzeichen besitzen.

Kontakt:
Bringbutler GmbH
Thomas Prangs
An der Nette 1a
47669 Wachtendonk
02836-9010330
presse@bringbutler.de
http://www.plz-suchmaschine.de/

Pressemitteilungen

Erbschaftsvolumen war noch nie so groß

Vorsorgeplanung bleibt dennoch unverzichtbar

sup.- 9,4 Billionen Euro – auf diesen unvorstellbaren Betrag summiert sich der Vermögensbestand aller privaten Haushalte in Deutschland. Mehr als ein Viertel, nämlich 27 Prozent dieser Geldmenge werden bis zum Jahr 2020 den Besitzer gewechselt haben, zum überwiegenden Teil von Generation zu Generation: In voraussichtlich rund 5,7 Mio. Erbfällen werden die jetzt über 70-Jährigen in diesem Zeitraum insgesamt 2,6 Billionen Euro vererben. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Noch nie hat es demnach ein größeres Erbschaftsvolumen gegeben als bei den heutigen Senioren, die das Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit miterlebt und mitgeprägt haben. Gegenüber der Dekade von 2001 bis 2010 entspricht die Zunahme der übertragenen Erbschaften aus Geldvermögen, Immobilien und anderen Sachwerten rund 20 Prozent.
Trotz dieser gigantischen Erbschaftssumme werden nur die wenigsten Menschen ihre eigene finanzielle Altersvorsorge in Erwartung eines Erbes vernachlässigen können. Denn die Höhe der Erbschaften, so eine weitere Erkenntnis aus der DIA-Studie, ist sehr ungleich verteilt. Unter allen Erben in Deutschland ist es nur eine Minderheit, der echte Reichtümer für einen sorgenfreien Lebensabend zufallen. In 28 Prozent der Erbfälle geht es um weniger als 25.000 Euro, zu neun Prozent gehen die Erben sogar vollkommen leer aus. Um später einmal seinen Lebensstandard halten zu können, führt also in den meisten Fällen kein Weg an einer soliden Vorsorgeplanung vorbei. Dabei kann das frühzeitige Einbeziehen kompetenter Berater helfen, Enttäuschungen, aufwändige Behördengänge und unnötige Geldverluste zu vermeiden. Und dort, wo tatsächlich ein sehr hoher Betrag vererbt wird, kann solch eine Beratung davor schützen, bei den Fragen zur Anlageform, zur Versteuerung oder zur eigenen Nachlassregelung Fehler zu machen. Entsprechend spezialisierte Institutionen wie die Deutsche Nachlass bieten umfassende Dienstleistungen im Bereich Vorsorgeplanung und Ruhestandsmanagement, damit die Zukunft zumindest finanziell überschaubar wird (Deutsche Nachlass, Oettingenstraße 25, 80538 München, Tel: 089/24 21 29 21, Fax: 089/24 21 20 22, Büro Neuss/Düsseldorf, Tel: 02131/66 46 090, www.deutsche-nachlass.de).

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Sitzen bleiben, ganz entspannt: „Amazona 2.0“ macht den Iberosattel in Zukunft noch bequemer

Durch die „Amazonalösung“ hat sich der Sattelspezialist Iberosattel aus der Oberpfalz in der Reiterszene längst einen Namen gemacht.

Durch die „Amazonalösung“ hat sich der Sattelspezialist Iberosattel aus der Oberpfalz in der Reiterszene längst einen Namen gemacht. Eine Ausfräsung des Sattelbaums sorgt bei sämtlichen Modellen für erheblich mehr Sitzkomfort, der vor allem Reiterinnen begeistert. Nun stellt Iberosattel das Konzept Amazona 2.0 vor: ein weiterer Meilenstein in Sachen Bequemlichkeit.

Ein guter Sattel unterstützt die natürlichen Bewegungsabläufe, ermöglicht eine freie Rückentätigkeit und hält die Schulter des Pferdes frei. Für Iberosattel ist all das selbstverständlich. Ein guter Sattel sollte aber noch mehr „drauf haben“. Er muss auch dem Reiter wirklich passen. Das heißt, er muss das Becken in die richtige Position bringen. Und er sollte bequem sein und nicht drücken oder scheuern, besonders bei längeren Ritten.

Ein wichtiger Schritt: die Amazonalösung

Moderne Sättel mit anatomischem Tiefpunkt sind darauf ausgerichtet, den Reiter richtig aufs Pferd zu setzen. Dabei wurde weniger auf den Sitzkomfort geachtet, und noch weniger an die Anatomie der weiblichen Reiter. Für die Sattelspezialisten von Iberosattel war dies der Anlass, über das Thema Sattelbaum neu nachzudenken. Ihre Antwort ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: Der Sattelbaum wurde dort ausgefräst, wo er häufig Druckstellen verursachte. Damit war die Amazonalösung entstanden. Ein neuer Zuschnitt des Sitzleders ermöglicht eine sanfte Vertiefung und damit ein deutlich entspannteres Sitzen. Seit 2008 gibt es auch die so genannte verdeckte Amazonalösung, bei der die Ausfräsung mit Schaumstoff gepolstert und wieder verschlossen wird. Das Ergebnis ist ebenso bequem, aber von außen nicht zu sehen.

Komfort konsequent weitergedacht: Amazonalösung 2.0

Gerade bei längeren Ausritten melden sich die Sitzbeinhöcker in den meisten Sätteln schmerzhaft. Auch hiervon sind vor allem Frauen betroffen. Das „Update“ der Amazonalösung war daher nur ein logischer Schritt für die Sattelmacher aus der Oberpfalz. Der Sattelbaum wurde deshalb zusätzlich im Bereich der Sitzbeinhöcker ausgefräst und sanft ausgepolstert. Die Version Amazona 2.0 ist für alle Iberosattel gegen Aufpreis erhältlich. Die Erfahrung zeigt: Nicht nur Reiterinnen, auch Reiter wissen den Sitzkomfort der Amazonalösung zu schätzen.

Qualität, Vielfalt und modernste Satteltechnologie

Ein Team aus Reitern, Ausbildern, Züchtern und Sattlermeistern entwickelte in den 90er-Jahren den „Ibero“. Einen Sattel für höchste Ansprüche, der vor allem auch auf die Besonderheiten von Barockpferden und Spezialrassen eingeht. So ist ein völlig neuer Satteltypus entstanden, der die Vorteile iberischer Sättel in einen modernen Sattel integriert. Längst schon haben aber auch Reiter von Warmblütern die Vorteile eines Iberosattels für sich entdeckt. Im Laufe der Jahre wurde der Ibero immer weiter perfektioniert. Heute steht der Name Iberosattel für eine Produktpalette mit sechs Sattelreihen, die vom klassischen Dressursattel bis zum Allrounder für Gelände und Freizeit reichen. Sämtliche Sättel werden in Deutschland hergestellt, die Premium Linie wird für Iberosattel von der bekannten Sattlerei Sommer Sattlerwaren gefertigt. Wer einen Iberosattel kauft, kauft einen Sattel fürs ganze Leben: Die Kammerweite kann vom Fachmann von 29 bis 39 verändert werden, das Kopfeisen lässt sich stufenlos verändern und austauschen. So sind die Sättel in der Lage, sich der Entwicklung des Pferdes anzupassen.

Für jeden das Richtige: „Baroque“ oder „Dressage“, Classic oder Premium

Die Barock- und Freizeitsättel Vaquero Breitschaft, Ibero Premium und Ibero Classic eignen sich hervorragend für breite und barocke Pferde. Die Dressage-Collection verbindet optimale Passform mit einer edlen Optik. Sie erlaubt einen tiefen Sitz, uneingeschränkte Bewegungsfreiheit des Pferdes und feinste Hilfen. Der Amazona Dressage Comfort besitzt die FN-Zulassung. Für Pferde mit empfindlichem Rücken eignen sich die Modelle Vaquero Breitschaft und Amazona Dressage Comfort durch ihre überbreite Polsterung ganz besonders gut. Sie vermeiden die hohe Punktlast, die durch eine normale Polsterung entsteht, und damit mögliche Verspannungen, die im schlimmsten Fall zur Unreitbarkeit führen können. Für sämtliche Sättel aber gilt: Sie wurden entwickelt, um die Harmonie zwischen Reiter und Pferd zu stärken und zu verbessern.

Weitere Informationen gibt es unter www.iberosattel.de oder telefonisch unter 09179/2747.

Durch die „Amazonalösung“ hat sich der Sattelspezialist Iberosattel aus der Oberpfalz in der Reiterszene längst einen Namen gemacht. Eine Ausfräsung des Sattelbaums sorgt bei sämtlichen Modellen für erheblich mehr Sitzkomfort, der vor allem Reiterinnen begeistert. Nun stellt Iberosattel das Konzept Amazona 2.0 vor: ein weiterer Meilenstein in Sachen Bequemlichkeit.
Iberosattel GmbH & Co.KG
Birgit Schimpl
Möningerberg 1a
92342 Freystadt
info@iberosattel.de
09179/ 2747
http://www.my-iberosattel.de

Pressemitteilungen

Hast du noch Töne: Sonatech startet Facebook-Offensive

Allgäuer Unternehmen für technische Akustik und Schallschutz gefällt jetzt weltweit

Ungerhausen (jm). Die Sonatech GmbH + Co. KG hat ab sofort auch im sozialen Netzwerk Facebook ein offenes Ohr für Menschen, die Wert auf guten Ton in Räumen legen. Das Unternehmen aus Ungerhausen im Allgäu, das deutschlandweit zu den führenden Anbietern für technische Akustik und Schallschutz zählt, erhofft sich einen noch stärkeren Absatz seiner qualitativ hochwertigen Produkte. „Social-Media-Marketing ist ideal für uns, weil wir unsere Lösungen sowohl an Privatanwender als auch an b2b-Kunden verkaufen“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Friedl.

Der Start in das Social-Media-Zeitalter wird neuen Freunden mit einem Gewinnspiel versüßt: Sonatech verlost an die ersten 100 Fans des Sonatech-Facebook-Auftritts jeweils 3×2 Eintrittskarten für das Konzert der bayerischen Kult-Band Spider Murphy Gang am 29. Juli im Bad Grönenbach. Also: Die Seite www.facebook.com/sonatech.de anklicken, ein „Gefällt-mir“ setzen und gewinnen.

„Wir sind ein moderner und zukunftsorientierter Fachbetrieb und wollten den Zug in das neue Marketing-Zeitalter auf keinen Fall verpassen. Diese Plattformen sind prädestiniert, um Kunden und Interessenten direkt und unmittelbar abzuholen. Gerade in Social-Media-Kanälen wie Facebook, YouTube oder Twitter vermischt sich immer häufiger Berufliches mit Privatem; wer Facebook privat nutzt, der tut es auch beruflich und umgekehrt – das ist eine große Chance“, so Friedl.
Der Sonatech-Chef möchte die Social-Media-Kanäle nutzen, um noch stärker auf die qualitativ hochwertigen Produkte des Unternehmens aufmerksam zu machen und neue Kunden gewinnen. Außerdem soll die interaktive Chance genutzt werden, auf die deutschlandweit kostenlose Vor-Ort-Beratung hinzuweisen, die Sonatech anbietet. „Darüber hinaus wollen wir eine stärkere Anbindung zu bestehenden Kunden, durch Posten von interessanten Beiträgen unser Image steigern und unsere Stellung als kompetenter Dienstleister untermauern“, sagt Geschäftsführer Friedl.

Das Gewinnspiel rund um den Gig der Spider Murphy Gang ist kein Zufall: Spider-Schlagzeuger Paul Dax hat seinerzeit seinen Übungsraum mit Sonatech-Platten ausgekleidet. Das ist freilich nur eine Variante für gute Tonqualität in einem geschlossenen Raum, so genannte QuietLine-Akustikelemente sind eine andere: Die Handhabung ist total easy – die Elemente werden einfach als Bild an die Wand gehängt, das Bildmotiv ist frei wählbar. Somit lässt sich dieser „Schalldämpfer“ sehr gut in jeden innenarchitektonischen Stil einfügen.

Sonatech bietet für jedes Tonproblem die passende Lösung: Die Weichschaumstoffe „Pur Sinus“ oder „Pur Pyramide“ sind beispielsweise für die Auskleidung von Sprecherkabinen oder Hobbykellern gedacht. Der Schallabsorber „Baso“ mildert den Geräuschpegel in Maschinen- und Produktionshallen oder Schießräumen auf ein erträgliches Maß. Sonatech offeriert ein Komplettpaket mit Schallmessung vor Ort sowie akustischer Auswertung. „Wir helfen zudem bei der Auswahl des richtigen Materials, das wir auch liefern, und auf Wunsch auch bei der Montage“, sagt Friedl.
Viele große Unternehmen setzen auf das Know-how von Sonatech, unter anderem die Goldhofer AG aus Memmingen: Die neue Auslieferungshalle des weltweit mit führenden Anbieters von Transport-Equipment für den Schwer- und Schwerstlast-Bereich stattete Sonatech mit QuietLine-Deckensegeln aus. Wer das Ergebnis hören und sehen will – www.facebook.com/sonatech.de anklicken.

Weitere Adressaten für Sonatech-Produkte sind unter anderem Schulen und Kindergärten, Büros und Call-Center oder Gaststätten und Hotels. „Das ist nur eine kleine Auswahl, denn es gibt im Grunde ja fast keinen Bereich mehr, in dem die Themen Ton, Akustik, Schallschutz bis hin zu unerträglichem Lärm nicht vakant sind. Schwerhörigkeit, die durch eine zu hohe Lärmbelastung hervorgerufen wurde, ist in Deutschland die am meisten anerkannte Berufskrankheit“, so Friedl.

Bildunterschriften:
segel.jpg
„QuietLine-Segel“ von Sonatech senken den Nachhall und erhöhen die Sprachverständlichkeit. Anwendungsgebiete sind unter anderem Besprechungszimmer. Foto: Sonatech

bilder.jpg
„QuietLine-Bilder“ von Sonatech lassen sich innenarchitektonisch an jeden Stil anpassen und sorgen für eine gute Akustik. Unser Foto entstand in der Cafeteria der Kurklinik in Bad Grönenbach. In der Klinik werden unter anderem Tinnitus-Patienten betreut. Foto: Sonatech

tonstudio.jpg
Das Sonatech-Produkt „Baso“ ist ein flexibler und offenzelliger Weichschaumstoff, der unter anderem in Aufnahmeräumen von Tonstudios zum Einsatz kommt. Der Effekt: Die Nachhallzeit ist mit 0.3 Sekunden sehr gleichmäßig. Foto: Sonatech

Weitere Informationen:
Sonatech GmbH + Co. KG, Gutenbergstraße 10, 87781 Ungerhausen, Telefon: +49 (0)8393/922 12-0, Telefax: +49 (0)8393/922 12-20.
Internet: www.sonatech.de
Facebook: www.facebook.com/sonatech.de
E-Mail: info@sonatech.de

Die Sonatech GmbH + Co. KG zählt deutschlandweit zu den führenden Anbietern für technische Akustik und Schallschutz. Adressaten für Sonatech-Produkte sind unter anderem Schulen und Kindergärten, Büros und Call-Center oder Gaststätten und Hotels.
Sonatech GmbH + Co. KG
Friedl
Gutenbergstraße 10
87781 Ungerhausen
+49 (0)8393/922 12-0,
www.sonatech.de
info@sonatech.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
ingo.jensen@jensen-media.de
08331991880
http://www.jensen-media.de

Pressemitteilungen

DEUTSCHE 10-EURO-MÜNZEN IM UMBRUCH – Silber nur noch in höchster Prägequalität

Was Münzensammler über die neuen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen wissen müssen

(pdn) Wolfgang Schäuble musste die Notbremse ziehen. Aufgrund anhaltend steigender Silberpreise verfügte das Finanzministerium, das der Großteil deutscher 10-Euro-Gedenkmünzen künftig in Kupfer-Nickel geprägt wird. Silbermünzen gibt es weiterhin, ab sofort jedoch nur in höchster Spiegelglanz-Qualität gegen Aufpreis. Die ersten davon erscheinen am 9. Juni 2011 zu den Themen „125 Jahre Automobil“ und „Frauenfußball-WM“.

Eigentlich war die Ausgabe der 10-Euro-Gedenkmünze zum 125. Jubiläumsjahr des Automobils auf den 5. Mai 2011 angekündigt. Die Präzisionsmaschinen in der Stuttgarter Prägestätte hatten bereits rund 1,5 Millionen Exemplare der Silbergedenkmünze in der „normalen“ Stempelglanzqualität geprägt, als am Nachmittag des 16. März die Eilmeldung aus Berlin eintraf: „Sofortiger Prägestopp!“ Inzwischen ist klar: Die bereits geprägten Münzen werden wieder eingeschmolzen, Silber gibt es nur noch in Spiegelglanz, die Normalprägung wird in Kupfer-Nickel zum Verkauf kommen. Experten wissen, dass die Kosten für das Einschmelzen und die Neuprägung vermutlich längst über den seither gestiegenen Silberpreis abgedeckt sind. Aber gerade dieses nicht abzuschätzende Auf- und Ab des Edelmetallpreises in Verbindung mit einem feststehenden Ausgabepreis machte der Bundesregierung eben immer mehr zu schaffen. Der Silberwert darf denn aufgeprägten Nennwert keinesfalls übersteigen, sonst sind Verluste unausweichlich.

Deshalb wird es künftig zwar weiterhin deutsche Silber-Gedenkmünzen geben, allerdings als Premiumausgaben in geringerer Auflage, geprägt in höchster Prägequalität „Spiegelglanz“. Um Fälschungen zu erschweren und einer Verwechslungsgefahr mit der Kupfer-Nickel-Normalversion vorzubeugen, wird den deutschen Silberlingen künftig zusätzlich die Kennzeichnung „Silber 625“ aufgeprägt. Der Aufpreis soll 10 Euro über dem Silberwert am Tag der Erstausgabe plus Mehrwertsteuer betragen.

Die deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen in Stempelglanzausführung wird es dagegen weiterhin zum Nominalwert geben. „Und das ist auch gut so“, betont der Herausgeber des „Deutschen Münzen Magazins“ Wolfgang Erzinger: „10 Euro für 10 Euro war schon zu Zeiten als es noch 5 DM für 5 DM hieß, für viele ein überzeugender und risikoloser Einstieg ins Münzensammeln. So ist der deutsche Münzenmarkt groß geworden und so wird er auch weiterhin stark bleiben“.

Auch darf man nicht vergessen, dass viele Menschen Gedenkmünzen hauptsächlich aufgrund des Ausgabeanlasses und der eindrucksvollen Motive sammeln. Die neuesten Ausgaben (Silber am 9. Juni 2011, Kupfer-Nickel nicht vor Ende August) belegen einmal mehr das hohe Niveau und die abwechslungsreiche Vielfalt deutscher Münzen. So überzeugt die Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ durch ihre strenge Formalität und die ungewöhnliche Perspektive. Als Betrachter wird man auf den Fahrersitz eines Autos entführt, vor sich das dynamisch gezeichnete Lenkrad und eine freie, kurvenreiche Strecke. Die Wertseite nimmt die Kreisform des Lenkrads im Bundesadler wieder auf. Auch kommt der aufmerksame Betrachter zwei kleinen Geheimnissen auf die Spur: Dreht man die Münze um 90 Grad im Uhrzeigersinn, kann der Wappenvogel als Eurozeichen wahrgenommen werden. Zudem sind die Zeichen in Autokennzeichenschrift ausgeführt. Ganz anders, aber nicht minder attraktiv, ist die Gedenkmünze zur Frauen-Fußball WM 2011 in Deutschland gestaltet. Sie setzt die Dynamik des Fußballsports durch eine Spielerin um, die vor einer Weltkugel gerade in vollem Lauf zum Schuss ansetzt. Auch hier wird das Design der Weltkugel wieder gekonnt auf den Bundesadler auf der Wertseite übertragen.

Ob in Silber oder in Kupfer-Nickel: Die beiden neuen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen des Jahrgangs 2011 werden schon
allein wegen ihrer ausdruckstarken Motive den Weg in die Sammelalben finden.

Bezugsnachweis:
Im örtlichen Münzhandel, bei ausgesuchten Banken mit numismatischer Abteilung
oder über den spezialisierten Handel wie z. B. MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze, Telefon (0531) 205-666 bzw. www.mdm.de
Der Pressedienst Numismatik (pdn) veröffentlicht News, Pressemitteilungen und Fachartikel zum Thema Numismatik und Münzensammeln für Medien und Journalisten sowie Institutionen, Verbände und interessierte Privatpersonen wie Münzensammler oder Anleger.
Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt der Pressedienst Numismatik keine Haftung für die veröffentlichen Informationen. Ebenso beraten wir nicht zu speziellen Münzen oder Sammlungen und machen insbesondere keinerlei Preis- oder Wertangaben – ausgenommen es sind offizielle Verkaufspreise. Unsere Empfehlungen sind stets allgemeiner Art.

Pressedienst Numismatik
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
071145103310

http://www.pressedienst-numismatik.de
info@pressedienst-numismatik.de

Pressekontakt:
Pressedienst Numismatik/Syntax GmbH: Redaktionsbüro. Verlag. PR-Agentur
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
info@pressedienst-numismatik.de
0711 45 10 33-10
http://www.pressedienst-numismatik.de