Tag Archives: Norwegen

Pressemitteilungen

DACHSER Air & Sea Logistics geht in Schweden an den Start

(Mynewsdesk) DACHSER Air & Sea Logistics tritt in den schwedischen Markt ein und ist jetzt mit einem Luft- und Seefracht-Büro in Göteborg präsent.

„Mit DACHSER Air & Sea Logistics Sweden investieren wir weiter in unser weltweites Luft- und Seefrachtnetz und verstärken die Präsenz im skandinavischen Markt“, sagt Jochen Müller, COO Air & Sea Logistics. Bislang war DACHSER mit eigenen Luft-und Seefrachtstandorten in Dänemark und Finnland vertreten. „Mit unserem neuen Büro in Göteborg bieten wir unseren schwedischen Kunden einen Zugang mit DACHSER zu den weltweiten Märkten“, Müller weiter. Die Servicepalette umfasst alle globalen Dienstleistungen im Luft-, See- und Railbereich sowie Verzollung und Warehousing.

Am neuen Standort in Göteborg beschäftigt DACHSER acht Mitarbeiter, langfristig sollen es 20 Luft- und Seefrachtexperten werden. Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und verfügt über den größten Exporthafen Nordeuropas. Die Stadt liegt an der Europastraße, einer der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen Schwedens und Norwegens.

Im Zusammenspiel mit der schwedischen Landverkehrsorganisation, die in Schweden mit vier Standorten vertreten ist, bietet DACHSER seinen bestehenden sowie potenziellen Kunden damit das gesamte Verkehrsträger übergreifende logistische Leistungsportfolio an.

Mit Anna Bergdahl steht eine erfahrene Logistikmanagerin an der Spitze der neuen Luft- und Seefracht Landesorganisation. „Durch die enge Verzahnung mit unseren Landverkehrsaktivitäten werden wir langfristig ein starker Dienstleister in Skandinavien sein, der seinen Kunden alle Services anbieten kann“, sagt Bergdahl, Country Manager DACHSER Air & Sea Logistics Sweden.

DACHSER Air & Sea Logistics hatte 2018 eine Niederlassung in Kolding, Dänemark, eröffnet. In Dänemark ist DACHSER Air & Sea Logistics mit Büros in Kopenhagen und Kolding, in Finnland in Helsinki sowie an drei weiteren Standorten präsent.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Über Dachser:

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 30.600 Mitarbeitern an weltweit 399 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2018 einen konsolidierten Netto-Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 83,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 41,3 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter http://www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-air-sea-logistics-geht-in-schweden-an-den-start-45235

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://shortpr.com/yg430h

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mal richtig in die Natur eintauchen: neue Kajak-Trips für Outdoorfans

Nordisches Inselhopping, Eisberge umschiffen oder locker durch den arabischen Fjord

Hagen – 14. Mai 2019. Inselhopping per Kajak. Lautlos gleiten Outdoorfans durch den stillen Nationalpark Archipelago. Und tauchen im wahrsten Sinne des Wortes in die pure Natur ein … Aktivspezialist Wikinger Reisen startet in Südfinnland seinen ersten puren Kajak-Trip. Weitere Abenteuer für Wasserfans warten in Norwegen, Grönland und im Oman.

Neu und sportlich: unterwegs im Paddelparadies Südfinnland
Im südfinnischen Paddelparadies warten Tausende von Inselchen auf Kajak- und Naturfans. Dieses größte Archipel der Welt entdecken kleine Wikinger-Gruppen vom Wasser aus. Ihr tägliches Paddelpensum liegt bei 15 bis 25 Kilometern. Die erste und letzte Nacht findet in einem Spa-Hotel statt, während des sechstägigen Kajak-Treks geht es ins Zelt. Die Teilnehmer bauen ihr Camp mitten in der Natur auf, kochen gemeinsam und genießen die unberührte Landschaft.

Anspruchsvoll: Wandern und Kajaken in Nordnorwegen
Ähnlich sportlich ist ein Kajakabenteuer in Nordnorwegen. Mit sieben Bootstouren und fünf moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen. Die Routen sind einfach zu fahren und auch für Einsteiger geeignet. Ziel ist der Tysfjord in der Nähe der Lofoten, ein echter Geheimtipp. Naturfans begegnen hier auf ihren Wanderungen den halbwilden Rentieren der Sami, vom Kajak aus erleben sie kleine Wale und Delfine.

Noch mehr Anforderung: in Ostgrönland Eisberge umschiffen
Wer noch mehr Abenteuer und Anforderung will, reist nach Ostgrönland. Das „Kajakerlebnis auf den Spuren der Jäger“ entführt in eine berauschende Szenerie: Vom Seekajak aus sind die Eisberge zum Greifen nah. Mit jedem Paddelstich tauchen Nordlandfans tiefer in die arktische Welt ein. Sie entdecken Traumfjorde, erleben den Alltag der Inuit und erleben das Inlandeis.

Locker: Kajakerlebnis im Oman
Es geht auch lockerer – z. B. im Fjord von Arabien. Auf dem Aktivprogramm im Oman stehen zwei Wanderungen und vier zwei- bis fünfstündige Kajaktouren. Dazu kommen Schnorcheln, Schwimmen, Angeln und Sightseeing in Dubai.
Text 1.961 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen

Finnlands Schären: Paddel-Paradies zwischen tausend und einer Insel – 8 Tage ab 1.795 Euro, Juli und Aug. 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer Nordnorwegen – schöner geht´s nicht! – 13 Tage ab 2.195 Euro, Juni 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakerlebnis Ostgrönland – auf den Spuren der Jäger – 15 Tage ab 3.848 Euro, Juni/Juli 2019, min. 6, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer im Fjord Arabiens – 9 Tage ab 1.920 Euro, Nov. u. Dez. 2019, min. 5, max. 12 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wikinger-Magalog 2019: Der Stoff, aus dem die Reiseträume sind …

Vom marokkanischen Dachzelt-Trip bis zum Robinson-Crusoe-Abenteuer

HAGEN – 05. Febr. 2019. Lesen, träumen, die Gedanken auf Reisen schicken. Zum 50. Geburtstag bringt Wikinger Reisen einen „Magalog“ mit elf Jubiläumstrips. Und passenden Stories: zur Dachzeltreise durch Marokko, zum chilenischen Robinson-Crusoe-Abenteuer, zum „multioptionalen“ Aktiv-Event in Norwegen. Oder zum geführten Tirol-Trip mit Hund. Für Radurlauber gibt es Lesestoff rund um eine Berliner Kultur- und Kulinarik-Tour oder ein balearisches Vier-Insel-Hopping. Als Autoren hat sich der Veranstalter erfahrene Reisejournalisten ins Boot geholt. Der Magalog lässt sich ab Mitte Februar über die Wikinger-Website bestellen – dort gibt es ihn auch als blätterbare Online-Version.

Spirit der Seventies: mit dem Dachzelt durch Marokko
Mit Bus und Dachzelt durch Marokko. Das Revival erinnert an Wikinger-Touren in den Seventies. Marokko war erstes Fernziel des Aktivspezialisten. Im Oktober 2019 spürt die kleine Gruppe diesen Spirit erneut: Die Teilnehmer schlafen mal im Dachzelt, mal im Wüstencamp, mal im Hotel. Erleben gemeinsam Marrakesch und Fes, den Nationalpark Aguelmame und die Wüste Erg Chebbi. Weitere Highlights sind das Festungsdorf Aït-Ben-Haddou, ein Weingutbesuch bei Essaouira und die legendäre Königsstadt Rabat.

Abenteuer auf Robinson Crusoes Spuren: die „wanderbaren“ Inseln Chiles
Aus Chiles „wanderbarsten Inseln“ macht Wikinger Reisen im November ein unvergessliches Abenteuer. Weltenbummler kehren auf den Spuren von Robinson Crusoe zu Orten ihrer Kindheitsträume zurück. Sie entdecken bunte Stelzenhäuser, verwunschene Nebelwälder, knorrige Tipu-Bäume und einsame Strände auf Chiloe. Erleben die mythenumrankte Osterinsel, Drehort von Kevin Costners „Rapa Nui“. Und erobern die Pirateninsel Mocha. Reiseleiter ist Franz Schubert, der in Chile sein zweites Zuhause hat.

Multioptionales Aktiv-Event: Norwegen auf den Spuren von Peer Gynt
Das Aktiv-Event auf Peer Gynts Spuren zeigt alles, was bei Wikinger Reisen geht: wandern, Rad und Kanu fahren, aktiv und entspannt genießen oder sportlich trekken, geführt oder individuell urlauben. Drei Reiseleiter präsentieren im Juli die komplette Produktpalette – bis hin zur Slow-Travel-Erfahrung auf einer „stillen“ Wanderung. Der Gast ist flexibel und entscheidet erst am Vortag, was er am nächsten machen möchte. Ausrüstungstipps und ein kleiner Norwegisch-Sprachkurs runden den Trip ab.

Balearen-Quartett: Radurlaub fernab von Ballermann und Partymeilen
Die Balearen gibt es als mediterranes Quartett für Radurlauber. Sie „erfahren“ Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera – fernab von Ballermann und Partymeilen. Stattdessen geht es mit dem Balearenkenner Amir Daghigh auf Entdeckungstour. Rund um den Berg Sa Talaia auf Ibiza und durch die nach Rosmarin und Thymian duftende Natur Formenteras. Im Campanet-Tal auf Mallorca und Richtung Mercadal im Herzen von Menorca. Die 11-tägige Insider-Reise startet im September und Oktober.

Kultur und Kulinarik: Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg
„Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg“ heißt ein Geburtstagstrip in deutschen Landen. Die in Berlin lebende Reiseleiterin Marion Neumann serviert ihren Gästen im Juli und August per Rad „ihre“ Hauptstadt: inklusive Sanddornkuchen, Havellandküche, Klosterlikör und Braukunst.

Erster geführter Wanderurlaub mit Hund: auf vier Pfoten durchs Oberinntal
In Österreich kommt der Aktivspezialist im Jubiläumsjahr „auf den Hund“: Ende August startet in Tirol die erste und einzige geführte Wikinger-Reise, bei der Vierbeiner mitwandern dürfen. Reiseleiterin Annette Marko ist Hundeexpertin und hat das Oberinntal für sich und vierpfötige Begleiter entdeckt. Das Drei-Länder-Programm mit Touren in Österreich, Schweiz und Italien dauert elf Tage. Text 3.691 Z. inkl. Leerz.

Hier der Link zur Magalog-Bestellung auf der Wikinger-Website.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Im Dachzeltbus durch Marokko – 20 Tage ab 2.898 Euro, Oktober, min. 12. Max. 20 Teilnehmer
Chiles Inseln zu Fuß – 24 Tage ab 7.500 Euro, Nov./Dez., min. 8, max. 15 Teilnehmer
50 Jahre aktiv in Norwegen – 8 Tage ab 1.865 Euro, Juli, min. 24, max. 54 Teilnehmer
4 auf einen Streich – Inselhüpfen auf den Balearen – 11 Tage ab 2.198 Euro, September, Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg – 8 Tage ab 1.085 Euro, Juli, August, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Oberinntal – Hunde- und Wanderparadies – 11 Tage ab 1.649 Euro, Aug./September, min. 10, max. 15 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Drive Green

Per E-Mietwagen durch Norwegen cruisen

Drive Green

Per Elektroauto und Fährschiff nach Norwegen – so geht umweltfreundlich reisen. (Bildquelle: epr/©Martin Müller)

(epr) Kein Land Europas hat die Elektromobilität so weit vorangetrieben wie Norwegen: Von nahezu jedem städtischen Parkplatz bis in die einsamsten Winkel im Gebirge reicht das dichte Netz an Ladestationen für Elektroautos jeden Typs.

Wer sich von dem fortschrittlichen Land selbst ein Bild machen möchte – und das am besten per Elektroauto -, für den hat Südnorwegen-Reise.de in Kooperation mit Fjord Line genau das Richtige in petto. Gemeinsam bieten sie eine Pauschalreise mit E-Mietwagen ab Deutschland an. Dabei gehen die beiden Anbieter hinsichtlich ihrer Unternehmensphilosophie Hand in Hand, denn die Umweltfreundlichkeit des Mietwagens entspricht ganz dem grünen Konzept von Fjord Line, deren neue Kreuzfahrt-Fährschiffe als erste weltweit mit LNG-Flüssiggas weitestgehend schadstoffbefreit in Betrieb gegangen sind. Die sechstägige Rundreise durch den Süden des langgestreckten Landes führt über die Fährhäfen von Hirtshals und Langesund zunächst in Norwegens Hauptstadt. In Oslo erwarten die Besucher aufregende Architektur, spannende neue Museen und trendige Restaurants und Cafes. Außerdem genießt man dort viele Vorteile für Elektroautos wie kostenloses Parken, die Nutzung der Busspur und den Wegfall der City- und Straßenmaut. Von Norwegens charmanter Metropole aus geht die Reise dann weiter nach Telemark. Der südnorwegische Bezirk erstreckt sich von der Schärenküste am Skagerrak bis ins Hochgebirge auf die Hochebene der Hardangervidda. Das stille Band der wald- und seenreichen Telemark ist der gleichnamige Kanal, der über 100 Kilometer Länge das Landesinnere mit dem Meer verbindet. Eine Reise über die historische Wasserstraße beginnt in Skien, der Hauptstadt der Telemark: Auf einem historischen Schiff schippert man – ganz und gar ohne Strom – durch die Berglandschaft der norwegischen Provinz und erlebt Natur pur! Ein Höhepunkt sind zudem die Passagen von 18 handbetriebenen Schleusen. Wieder in Skien angekommen geht es per Auto und Schiff über Langesund, Hirtshals und mit einer anschließenden Übernachtung in Skørping zurück zum Ausgangspunkt der Reise, nach Hamburg/Seevetal. Wer nun Lust hat, eine umweltfreundliche Reise in das farbenfrohe Norwegen zu unternehmen, findet unter www.suednorwegen-reisen.de/e-auto-kurzreise und www.fjordline.com weitere Details.

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Aktivurlaub speziell für Alleinreisende

Gemeinsam mehr Spaß – neue Single-Wandertrips für 2019

Aktivurlaub speziell für Alleinreisende

„ Reif für die Insel: aktive Auszeit auf Fuerteventura“

Hagen – 11. Dez. 2018. Allein frühstücken, allein wandern, allein die Natur genießen … Wer Erlebnisse lieber teilt, schaut ins neue Wikinger-Special „Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende 2019“. Das gehört zum Katalog „Wanderurlaub geführt“ und ist speziell für Leute gemacht, die ohne Anhang Koffer packen. Knapp 20 „paarlose“ Touren von Amrum bis Madeira machen Lust auf gemeinsame Wanderungen und Spaß in der Gruppe. Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Alleinbenutzung sind bereits im Preis enthalten. Neun Ziele sind neu, darunter Fuerteventura, Südtirol und Norwegen.

Fuerteventura: aktiv entspannen
Aktive Singles und Alleinreisende treffen sich im März, Oktober und November auf dem Wikinger-Trip „Reif für die Insel: aktive Auszeit auf Fuerteventura“. Das 8-tägige Programm liefert Bewegung, Entspannung und pures Naturfeeling. Gemeinsam erobern die Urlauber Küstenwege und Vulkanwelten, den Calderon Hondo und den Montaoa Roja. Außerdem geht es ins ländliche Fuerteventura: zu einer Ziegenfarm, zur Bauernsiedlung Vega de Río Palmas und ins fruchtbare Hochtal von Vallebron.

Grödnertal in Südtirol: sportlich unterwegs
In Südtirol bringt Wikinger Reisen im Juni und Oktober sportliche Alleinreisende zusammen. Unter dem Motto „Servus Dolomiten – das Grödnertal“ gibt es Wanderungen mit Gehzeiten bis knapp sechs Stunden und Höhenunterschieden zwischen 600 und 1.100 Metern. Die kleinen Gruppen erobern u. a. die Landschaften rund um Seiser Alm, Langkofel, Seceda und das Puez-Plateau. Anschließend ist Relaxen angesagt: Im 4-Sterne-Hotel in St. Christina warten Kräuterdampfbad, verschiedene Saunen und ein Panoramafreibad. Wer noch mehr Sport machen möchte, nutzt das kostenlose Fitnessprogramm.

Norwegen: genussvoll loslassen
Den Sommer genießen Alleinreisende aktiv in Norwegen. Von der urigen Gomobu Mountain Lodge aus entdecken sie die Valdresregion. Wandern im Nationalpark Jotunheimen, in den Almlandschaften rund um das Örtchen Strø und am Jaslangensee. Erkunden einen historischen Rundweg im Langeberget-Gebiet. Und erklimmen gemeinsam den Gipfel des knapp 1.400 Meter hohen Grønsennknippa. Die malerisch oberhalb des Vasetvatnet gelegene Natur-Lodge ist ein idealer Ort, um den Alltag loszulassen. 2.191 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Reif für die Insel: aktive Auszeit auf Fuerteventura – 8 Tage ab 1.398 Euro, März, Oktober, November, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Servus Dolomiten – das Grödnertal: 8 Tage ab 1.455 Euro, Juni, Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Echte Wikinger aufgepasst: Norwegen für aktive Genießer – 8 Tage ab 1.890 Euro, Juni bis August, min. 10, max. 15 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Freizeit/Hobby Reisen/Tourismus

Angeln in Norwegen: Start in die Dorschsaison

Wer einmal vor beeindruckender Küstenlandschaft angeln will, sollte Norwegen als Ziel für die nächste Angelreise wählen. Meeresangler kommen in Norwegen voll und ganz auf ihre Kosten. Große Fische sind hier keine Seltenheit und ebenso beeindruckend ist die Artenvielfalt. Dazu gehört auch der Dorsch, der praktisch überall an der norwegischen Küste anzutreffen ist. Vor allem Richtung Norden nehmen die Fische an Größe zu. Um es auch mit den größten Exemplaren aufnehmen zu können, ist die richtige Ausstattung erforderlich, die bei der Angel Domäne geordert werden kann.

 

Das Pilken hat sich bewährt
Beim Dorschangeln können verschiedene Angelmethoden angewendet werden. Bewährt hat sich bereits vielfach das Pilken vom Boot oder Kutter aus, denn der Dorsch gilt als Schwarmtier und ist häufig auf dem Grund anzutreffen. Ist das Wasser nicht sonderlich tief, können auch Gummifische zum Einsatz kommen oder man wendet das Schleppen mit Wobblern an. Die Pilkrute sollte ein Wurfgewicht um die 200 Gramm haben. Weiterhin empfiehlt es sich, auch eine leichte Spinnrute sowie eine schwerere Bootsrute mit im Gepäck zu haben.

 

Alles rund ums Dorschangeln gibt’s bei Angel Domäne
Wenn der nächste Angelurlaub in Norwegen bereits geplant ist, sollte vorher noch ein Abstecher bei der Angel Domäne gemacht werden. Hier können sich Dorschangler mit allem eindecken, was sie für ihren Angelurlaub benötigen. Und wenn es einmal nicht der Dorsch sein soll, bietet die Angel Domäne auch das passende Zubehör für zahlreiche weitere Zielfischprogramme, so dass hier alle Angler auf ihre Kosten kommen.

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
https://www.angel-domaene.de/zielfischprogramme/dorschangeln/dorsch-pilker—17_394_648.html

 

Kurzprofil:
Das Sortiment auf angel-domaene.de umfasst beinah 15.000 Produkte und richtet sich sowohl an Angel-Profis, als auch -Anfänger. Die Produkte sind in verschiedenen Preiskategorien erhältlich, sodass sich für jedes Budget eine passende Ausrüstung zusammenstellen lässt. Mit über 27 Jahren Erfahrung im Bereich Angelsport, bietet Angel Domäne zudem eine umfassende und kompetente Beratung.

 

Unternehmensinformation:
Angel Domäne
H&G GmbH & Co. KG
Zum Osterfeld 18
37688 Beverungen
Peter Held, Elmar Gockeln
Tel.: +49 (0) 5273 / 36 77 9 0

Pressemitteilungen

Skandinavien-Reisen – Atemberaubende Natur & Landschaften

skandinavientrips.de: Experte für Nordland-Reisen

Skandinavien-Reisen - Atemberaubende Natur & Landschaften

Reiseveranstalter für Skandinavien-Urlaub

Die Schönheit und Weite Nordeuropas verzaubern immer mehr Touristen: In Skandinavien warten unberührte Natur und unendliche Landschaften darauf, entdeckt zu werden. Das Team von skandinavientrips.de bieten Reisen nach Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Grönland oder Island für alle Urlauber, die sich gerne draußen in der freien Natur bewegen. Für Kerstin, Patricia, Sandra und Lutz sind die skandinavischen Länder die idealen Reiseziele, um den Stress des Alltags ganz weit hinter sich zu lassen, zur Ruhe zu kommen, die Natur zu genießen sowie Tage und Nächte unter freiem Himmel zu verbringen.

Das Team von skandinavientrips.de hilft seinen Gästen gerne mit seinem Know-how und langjährigen Erfahrungen über Land und Leute weiter. Das Portal bietet eine handverlesene Auswahl an abwechslungsreichen Reiseangeboten: Ob Wanderreisen, Radtouren, Skilanglaufenreisen, Schlittenhundfahrten oder Segeltörns im hohen Norden – hier ist für jeden Skandinavienfan (und solche, die es werden wollen) das passende Urlaubsangebot dabei. Natürlich können auch Flüge, Fähren und Hotels in den skandinavischen Ländern gebucht werden. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Autorundreisen durch Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark oder Island. Dabei können die Urlauber auf eigene Faust durch die Nordländer reisen. Skandinavientrips organisiert die Route und bucht die dafür notwendigen Fährverbindungen und Unterkünfte – nur fahren müssen die Reisenden noch selbst! Außerdem werden interessante Städtereisen in skandinavische Metropolen wie z.B. Oslo, Bergen, Stockholm, Göteborg oder Helsinki angeboten.

Bei sämtlichen Reiseangeboten des Veranstalters nehmen die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung einen großen Stellenwert ein. Sie bestimmen das Handeln und Tun aller Mitarbeiter. Daher wird großer Wert auf eine Anreise mit umweltverträglichen Verkehrsmitteln wie Bahn oder Fähre gelegt. Ist aufgrund der Entfernung und Urlaubsdauer ein Flug im Reisepaket enthalten, kompensiert skandinavientrips.de die entstehenden CO2-Emissionen mit atmosfair. Das Team bildet sich ständig weiter, um seinen Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Denn ein weiterer wichtiger Grundpfeiler des Anbieters ist das Thema Verantwortung – nicht nur gegenüber der Natur und Kultur der skandinavischen Reiseländer, sondern auch gegenüber den Gästen.

skandinavientrips.de ist der Experte für Urlaub in Skandinavien. Das Unternehmen mit Sitz in Oldenburg ist Gründungsmitglied des forum anders reisen.

Kontakt
skandinavientrips.de
Lutz Müller
Donnerschweerstraße 33
26123 Oldenburg
0441
80007838
info@skandinavientrips.de
https://www.skandinavientrips.de

Pressemitteilungen

Einfach cool: aktive Wintererlebnisse in Kanada, Schweden und Norwegen

Schneeschuhwanderungen, Huskytouren und Langlauf

Einfach cool: aktive Wintererlebnisse in Kanada, Schweden und Norwegen

Für die Hundeschlittenausflüge durchs verschneite Lappland ist keine Erfahrung nötig. (Bildquelle: @Patrick Tragardh)

Hagen – 18. Sept. 2018. Auf Schneeschuhen die vereisten Bergseen und Wasserfälle Kanadas entdecken. Per Hundeschlitten durch die schwedische Wildnis cruisen. Oder im norwegischen Fjell Schneehasen treffen. Coole neue Erlebnisse für Aktivurlauber bringt der Wikinger-Katalog „Winterurlaub 2018/19“. Alles in schneesicheren Regionen, kleinen Gruppen und mit Reiseleitern, die outdoor zu Hause sind. Damit das Ganze nicht zu cool wird, ist es indoor gemütlich: in Naturhotels, Wildnishütten und Mountain-Lodges.

Schweden: Huskysafari unterm Nordlicht in Lappland
Standort der 7-tägigen „Huskysafari durch die Wildnis Schwedens“ ist das urig-komfortable 12-Zimmer-Öko-Hotel „Granö Beckasin“, rund eine Stunde von Umeå entfernt. In dem nachhaltig orientierten Haus im Scandi Style dominieren Naturmaterialien. Wer möchte, träumt in meterhohen Baumhäusern von seinen treuen Vierbeinern. Neben den „Vogelnestern“ gibt es natürlich auch normale Zimmer.

Für die Hundeschlittenausflüge durchs verschneite Lappland – mit zwei Übernachtungen in Wildnishütten – ist keine Erfahrung nötig. Ein Wildnisführer macht die vier bis sieben Teilnehmer fit, Spezialkleidung gibt es vor Ort. Jeder führt sein eigenes Gespann. Auch Langlauf- und Motorschlittentouren, Wanderungen und Eisfischen sind möglich.

Norwegen: Aktiv durchs Fjell
Urige Gemütlichkeit ist auch typisch für Norwegen. Bei dem neuen 8-tägigen Wintertrip „Aktiv im norwegischen Fjell“ wohnen Urlauber in der Gomobu Mountain Lodge. Das Haus in der Region Valdres ist Ausgangspunkt für Schneeschuhtouren: u. a. zu den Almen am Valtjernvatnet oder im Langebergetgebiet. Auf Langläufer warten vor der Haustür 120 präparierte Pistenkilometer, für Einsteiger gibt es eine Schnupper-Tour.

Kanada: Zu Fuß und per Schneeschuh durch die Rockies
Eine neue Fernreise entführt in den „Winterzauber der Kanadischen Rockies“. Aktivurlauber genießen Albertas Traumlandschaften und das Westernfeeling in der rustikal-komfortablen Brewster’s Mountain Lodge in Banff. Sie wandern zu Fuß und mit Schneeschuhen, entspannen in Hot Springs und curlen gemeinsam. Zu Fuß geht es auf den Tunnel Mountain, zum Johnston Canyon und über den Sulphur Skyline Trail. Per Schneeschuh durch die Winterlandschaft am Taylor Lake und durchs Valley of the Five Lakes. Krönender Abschluss der 14-tägigen Reise ist die Panoramafahrt über den berühmten Icefields Parkway.
Text 2.348 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Huskysafari durch die Wildnis Schwedens: 7 Tage ab 1.948 Euro, Januar – März, min. 4, max. 7 Teiln.
Aktiv im norwegischen Fjell: 8 Tage ab 1.668 Euro, Februar, min. 10, max. 16 Teiln.
Winterzauber der Kanadischen Rockies: 14 Tage ab 3.095 Euro, Februar, März 2019, min. 8, max. 12 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Skandinavien kompakt

Schnieder Reisen: neue Rundreise durch Schweden, Finnland und Norwegen

Skandinavien kompakt

Norwegen: Bei Schnieder Reisen im Rundreisenprogramm 2019

Der Hamburger Reiseveranstalter und Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat für 2019 eine neue Rundreise aufgelegt, die Schweden, Finnland und Norwegen zum Ziel hat. Die Teilnehmer der Gruppenreise erhalten einen intensiven Eindruck der faszinierendsten Landschaften Skandinaviens: Die endlose Weite in Finnisch-Lappland, die Lofoten und nicht zuletzt das Nordkap sind Teil des Programms. Zudem sind die Hauptstädte Stockholm und Helsinki, aber auch kleinere Städte wie Turku, Jyväskylä, Tromsø, Luleå und Umeå Stationen der Reise.

Die 14-tägige geführte Rundreise „Höhepunkte Skandinaviens“ wird für 2019 zu vier Terminen angeboten und kann bis zum 31.01.2019 zum Frühbucherpreis in Höhe von 1.799 Euro gebucht werden. Im Preis enthalten sind die Flughafentransfers, zwölf Übernachtungen mit Frühstück, fünf Abendessen, die Fährpassage von Stockholm nach Turku in einer 2-Bett-Kabine sowie ein umfangreiches Besichtigungsprogramm mit deutschsprachiger Reiseleitung.
Die Fluganreise kann über Schnieder Reisen hinzugebucht werden.

Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.
Auch im Angebot: Literaturreisen, die z.B. auf die Kurische Nehrung führen.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Krankenhaus verwendet orangefarbenes Licht bei der Behandlung psychiatrisch erkrankter Patienten

Ein neues Akutzentrum in Norwegen für psychiatrisch erkrankte Menschen testet derzeit ein einzigartiges Beleuchtungskonzept für seine Patienten. Glamox entwickelte und implementierte die Beleuchtung sowie das Lichtmanagementsystem für das Projekt

 

Hildesheim, 23. August 2018 – Das neue Akutzentrum im St. Olavs Krankenhaus in Trondheim, Østmarka, ist ein eher ungewöhnliches Bauwerk, denn die eine Hälfte des Gebäudes mit insgesamt 20 Belegbetten wurde so geplant und gebaut, dass der Schwerpunkt auf Beleuchtungstechnik und die Lichtnutzung liegt. Somit können neben der Behandlung der Patienten auch die positive Wirkung von Licht auf den Menschen weiter erforscht werden.

Ruhiger mit orangefarbenem Licht

Die Patienten bleiben den ganzen Tag und die ganze Nacht in dem Bereich des Krankenhauses, in dem das Licht gesteuert und sorgfältig geplant wird. Tagsüber ähnelt das künstliche Licht – also das Innenlicht – dem Tageslicht. Aber ab sechs Uhr am Abend geht es in ein sehr warmes, orangefarbenes Licht über. Diese Phase dauert bis 23.00 Uhr an, dann übernimmt ein auf 25 Prozent gedimmtes orangefarbenes Licht die Beleuchtung und in dieser Einstellung bleibt es bis sechs Uhr in der früh.

Wenn das orangefarbene Licht an ist und kein blaues Licht abgegeben wird von den installierten Leuchten, wird im Körper mehr Melatonin (das Schlafhormon des Körpers) im Blut freisetzt. Der Patient wird dadurch ruhiger und müder und ist deutlich weniger angeregt oder hyperaktiv. Für viele Menschen mit bipolarem Verlauf bedeutet die hyperaktive Phase Schlafmangel. Die Behandlung mit orangenem Licht kann daher wieder zu normaleren Schlafgewohnheiten führen.

Tagsüber haben die Patienten ein weißes Licht, das zwischen warmen und kalten Weißtönen variiert. Das kaltweiße Licht am Morgen unterdrückt dabei die Melatoninproduktion und erhöht gleichzeitig die Produktion von Cortisol, einem Stresshormon. Das Licht trägt somit dazu bei, dass die Patienten – und gleichzeitig auch die Mitarbeiter – sich tagsüber wach und energiegeladen fühlen und gegen Abend müde und ruhiger werden. Der verbesserte Schlafrhythmus ist daher nicht nur das Ergebnis des therapeutischen orangem Lichts, sondern auch des künstlichen Tageslichts.

Licht „auf Rezept“

Die Schaffung dieser besonderen Lichtatmosphäre in Østmarka erforderte eine detaillierte Planung und Entwicklung für die Gebäudebereiche. Patientenzimmer, Flure, Bäder und Wohn-/Erholungsräume sind über ein gemeinsames Lichtmanagementsystem verbunden. Jeder Patient kann das Licht im Raum nach seinen Wünschen dimmen, jedoch sorgt eine spezielle Lichtsteuerung dafür, dass nur das zur Tages- und Nachtzeit passende Licht entsprechend zur Verfügung steht. Der behandelnde Arzt kann auf seinem Bildschirm den Überblick behalten und die individuelle Beleuchtung für jeden Patienten einsehen und dokumentieren.

Der Gebäudebereich für die bipolaren Patienten muss ohne natürliches Tageslicht sein. Daher sind alle Fenster mit speziellen Filtern ausgestattet. Und um falsche Bedienungen sowie Beschädigungen zu vermeiden, sind alle Leuchten in Wände oder Decken eingelassen. Mehrere LED-Module sind in den jeweiligen Leuchten für die Lichtsteuerung integriert.

„Um das orangefarbene Licht zu erzeugen, müssen wir verschiedene Lichtquellen aus roten, blauen und grün-weißen LEDs mischen,“ beschreibt Lars-Fredrik Forberg, Produktmanager für HCL (Human Centric Lighting) bei Glamox, dies technische Vorgehensweise.

Maßgeschneidertes Licht

Eine Herausforderung für Glamox bestand bei der Entwicklung der Beleuchtung für die Gesundheitseinrichtung darin, die blauen Anteile im Licht nahezu vollständig zu entfernen.

„Heute können wir etwa 99 Prozent des blauen Lichts entfernen“, kommentiert Herr Forberg. „Wir hatten also eine Diskussion mit den Forschern darüber, wie viel Blau im Licht überhaupt bleiben darf. Somit wurde es für uns technisch sehr anspruchsvoll.“ Ein Großteil der verwendeten Lichttechnologie lag Glamox bereits zum Projektstart fertig entwickelt vor. Dazu mussten einige Geräte, wie beispielsweise bestimmte Armaturen, speziell angefertigt und angepasst werden.

„Das speziell auf die Patienten zugeschnittene Licht macht das Gebäude in Østmarka einzigartig“, berichtet Lars-Fredrik Forberg. „Zugleich beeindruckte Glamox, welche Investitionsbereitschaft von Seiten der Verantwortlichen der Gesundheitseinrichtung gezeigt wurde. Der Krankenhausträger hat die Forschung auf diesem Gebiet kennengelernt und die Initiative zur Förderung ergriffen. Andere Gesundheitseinrichtungen haben bereits Interesse an dem besonderen Projekt bekundet und werden die Entwicklungen in Østmarka mit großem Interesse verfolgen.“

Weitere Informationen unter www.glamox.de.

 

Tests mit orangefarbenen Brillengläsern

Warum leiden einige Menschen unter einer bipolaren Störung – einer Krankheit, bei der sich emotionale Zustände und Phasen der Depression und Hyperaktivität verschieben? Viele Erklärungen liegen dazu vor und die Störung betrifft die Menschen in unterschiedlichem Maße – aber Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit bipolarer Störung auch von dem Licht betroffen sind, dem sie ausgesetzt sind. Die norwegische Forscherin und Ärztin Tone Elise Gjøtterud Henriksen hat mit ihren Studien für Aufsehen gesorgt, in denen sie die Patienten mit dem einfachsten Werkzeug ausstattete: einer Brille mit orangefarbenen Gläsern. Die Brille sollte von 18.00 Uhr abends bis 8.00 Uhr morgens getragen werden. Die Besonderheit der Brille lag darin, dass sie blaue Lichtanteile nahezu vollständig blockieren konnten für den Patienten.

Frau Dr. Henriksen hat zunächst keine Erklärung zu ihrer Feststellung, warum Menschen mit bipolarer Störung, die sich in der manischen Phase befinden, besonders empfindlich auf blaues Licht reagieren. Die Forscherin kommt zu dem Schluss, dass blaues Licht die manischen Phasen des Patienten zu verlängern scheint.

Die Verwendung der Brille zeigte kurzfristig Erfolg: Schon nach drei Tagen war der Gesundheitszustand der Patienten wesentlich besser, d.h. weniger manisch. Einige berichteten von einer noch schnelleren Besserung und bemerkten bereits nach wenigen Stunden einen Unterschied.

Das Forschungsprojekt in Østmarka basiert auf den Ergebnissen dieser Studie.

 

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1808_Glamox_Projekt_Ostmarka

Start Download Bildmaterial im Zip-Format: Bilder_Klinik_Ostmarka

###

 

Glamox GmbH

Die Glamox GmbH ist ein Unternehmen der Glamox Gruppe. Glamox ist ein norwegischer Industriekonzern und entwickelt, produziert und vertreibt professionelle Beleuchtungslösungen für den globalen Markt. Die Glamox GmbH ist ein führender Anbieter von Lichtlösungen für den professionellen, landbasierten Beleuchtungsmarkt in Deutschland, Österreich sowie Schweiz und bietet ein komplettes Produktsortiment für Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, gewerbliche und industrielle Bauten, Einzelhandel, Hotels sowie Restaurants.

Die Glamox Gruppe ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit 1300 Mitarbeitern und Vertriebs- und Produktionsstandorten in mehreren europäischen Ländern, Asien und Nord- und Südamerika. Der Jahresumsatz 2017 betrug 283 MEUR. Zum Konzern gehören eine Reihe von Qualitätsmarken für Beleuchtung wie Glamox, Aqua Signal, Luxo, Norselight und LINKSrechts. Um die Kundenbedürfnisse und Erwartungen zu erfüllen, setzt Glamox sich für die Bereitstellung hochwertiger Produkte, Lösungen, Service und Support ein. www.glamox.de

 

Pressekontakt:

Stefan Winter
Profil Marketing OHG
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 16
Fax: +49-531-387 33 44