Tag Archives: Ökologischer Fußabdruck

Pressemitteilungen

Energieeinsparung und ökologischer Fußabdruck

Heinz von Heiden geht mit gutem Beispiel voran

Energieeinsparung und ökologischer Fußabdruck

PV-Anlage auf dem Heinz von Heiden KompetenzCentrum Kuppenheim

Isernhagen, 09.03.2018 – Umweltbewusst leben und energieeffizient bauen, sind mittlerweile für den Großteil der Menschen ganz selbstverständlich. Was für den Privatmann gilt, sollte auch für die großen Unternehmen in Deutschland gelten, meint Heinz von Heiden-Geschäftsführer Dr. Helge Mensching.

„Es ist schon mit relativ geringem Aufwand möglich, einen positiven Effekt zu erzielen“, führt er aus. Heinz von Heiden habe seinen Stromverbrauch in der Firmenzentrale in Isernhagen seit 2013 um gut 90.000 kWh reduzieren können. Das entspricht in etwa dem Stromverbrauch von 26 Einfamilienhäusern. „Anfangs haben wir uns ganz einfacher Mittel bedient, wie beispielsweise dem Austausch der alten Leuchtstoffröhren gegen sparsamere LED-Lampen“, beschreibt Mensching die Vorgehensweise.

„Für unsere vier KompetenzCentren zusammengezählt, erreichen wir da schon eine nennenswerte Energieeinsparung.“ Dem gegenüber stehe die eigene Stromerzeugung mittels Photovoltaik-Anlagen, die seit 2014 auf dem Dach des Bauleistungszentrums in Möckern, auf dem KompetenzCentrum in Kuppenheim und sechs Musterhäusern installiert sind. Der erzeugte Strom belaufe sich insgesamt auf 113.547 kWh. „Vereinfacht gesagt, erzeugen wir auf diese Weise bereits ein Drittel des Stromverbrauchs der Zentrale selbst. Das ist ein guter Wert. Wir sind damit auf dem richtigen Weg“, fasst der Heinz von Heiden-Geschäftsführer zusammen.

Inhouse-Maßnahmen: Leicht umzusetzen und sehr effektiv

Das Engagement in Sachen Energieeinsparung geht aber noch weiter. So werden nach und nach die Drucker aus den Büros der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen Netzwerkdrucker ersetzt. Wo früher jedes Büro ein eigenes Gerät hatte und entsprechend nutzte, kommen nun große stationäre Drucker zum Einsatz, die abteilungsübergreifend genutzt werden können. „Diese Lösung bietet sehr viele Vorteile“, weiß Dr. Helge Mensching, „wir sparen nicht nur Strom, sondern reduzieren die Druckeremissionen in den einzelnen Büros.

Ein weiterer Punkt ist, dass jeder sich genau überlegt, ob der Ausdruck wirklich nötig ist. Sitzt man neben dem Drucker, ist man eher verleitet zu drucken, als wenn man zum stationären Gerät gehen muss. So kann auch Papier eingespart werden. Wir haben damit wirklich gute Erfahrungen gemacht. Nach einer kurzen Testphase werden wir das System übergreifend einsetzen.“

Man sieht, Verantwortung für die Umwelt und für die Mitarbeiter zu übernehmen, schließt sich bei Heinz von Heiden keineswegs aus. Ein kurzer Gang zum Drucker sorgt für ein bisschen Bewegung und bringt auch Vorteile für die Umwelt und das Raumklima. Ebenso ist es bei den neuen Wasserspendern, die seit kurzem bei dem Massivhausbauer im Test sind. Hier wird Trinkwasser aus der Leitung über ein Filtersystem aufbereitet und kann auf Wunsch mit Kohlensäure versetzt werden. Ob das Wasser gekühlt oder in Zimmertemperatur, mit oder ohne Kohlensäure entnommen wird, kann jeder selbst entscheiden – auch die Menge ist individuell wählbar.

Die Heinz von Heiden-Belegschaft in Isernhagen testet das System momentan mit Begeisterung, denn auch hier liegen die Vorteile auf der Hand. „Setzt sich der Pilotversuch durch, werden wir unseren ökologischen Fußabdruck deutlich verkleinern können. Es entfallen sowohl die Wiederaufbereitung und -befüllung der Mehrwegflaschen, als auch der An- und Abtransport der Getränkekisten per LKW“, verdeutlicht Dr. Helge Mensching. Stattdessen steht immer frisches Wasser zur Verfügung, das sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der gerade benötigten Menge abfüllen können. In Kürze bekommen die Mitarbeiter für diesen Zweck gebrandete Karaffen zur Verfügung gestellt.“ Darüber hinaus gibt es täglich frisches Obst für die Belegschaft, die dieses Angebot gerne annimmt.

Fahrzeugpool: Golf GTE ergänzt die konventionellen Pkw

Und auch in Sachen Fuhrpark ist ein erster Schritt in eine ökologische Zukunft getan worden. Heinz von Heiden zählt inzwischen einen VW GTE zu seinen Pool-Fahrzeugen. „Für Strecken innerhalb von 50 Kilometern kann der Golf absolut mit einem konventionellen PKW mithalten. Gerade in Hinblick auf die Diskussion um den CO2-Ausstoß in deutschen Städten, setzen wir gerne auf alternative Lösungen.“

So erklärt es sich auch, dass Heinz von Heiden bereits seit Jahren auf den klimaneutralen Versand der Deutschen Post setzt. Die Treibhausgasemissionen des Postversands werden berechnet und durch die Unterstützung geprüfter Klimaschutzprojekte neutralisiert. Einmal im Jahr zeigt ein GoGreen-Zertifikat, wie groß die CO2-Ersparnis insgesamt ausgefallen ist.

Fazit: Mit gutem Beispiel vorangehen und weiterdenken

„Man sagt, eine Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt, und so sehe ich die Entwicklung bei Heinz von Heiden auch“, fasst der Geschäftsführer zusammen, „Wir werden grüner und das aus Überzeugung. Da, wo wir kurzfristige Veränderungen bewirken können, setzten wir direkt an. Andere Prozesse bedürfen einer längeren Vorbereitung, bevor sich Ergebnisse zeigen, aber auch hier sind wir bereits aktiv.“

Weitere Informationen finden sich unter:
https://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/energieeinsparung-und-oekologischer-fussabdruck-775/

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands, bis heute wurden bereits 47.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – von der Planung über den Bau und die komplette Ausstattung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 250 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau.

Heinz von Heiden ist Hauptsponsor des Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Pressemitteilungen

Photovoltaik Reinigung verbessert den ökologischen Fußabdruck

Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik Reinigung entscheidet sich nicht beim „Glas wischeln“

Photovoltaik Reinigung verbessert den ökologischen Fußabdruck

(NL/5415582324) Eine gut gereinigte Photovoltaikanlage generiert einfach nur wieder den technisch maximalen Stromertrag. Eine wirtschaftlich erfolgreiche Solarreinigung begeistert durch langanhaltende Sauberkeit. Was kann darüberhinaus die werterhaltende Photovoltaik Reinigung?

Eine wirtschaftlich erfolgreiche Solarreinigung hat eine lange anhaltende Sauberkeit. Von Reinigung zu Reinigung bleibt die Stromleistung auf gleichbleibend hohem Niveau. Die Reinigungsintervalle sind maximiert.

Eine werterhaltende Photovoltaik Reinigung beseitigt darüberhinaus alle verschmutzungsbedingten Schadensrisiken für die PV Anlage. Die natürliche und schmutzbedingte Degradation reduzieren sich. Die Nutzungsdauer wird maximal. Wahre Wirtschaftlichkeit entsteht im langjährig störungsfreien Betrieb mit einer möglichst langen Nutzungsdauer.

Diese Photovoltaikanlage verbessert den „ökologischen Fußabdruck“ des Eigentümers. Die schadensfreie und werterhaltende Reinigung von Photovoltaikanlagen ist die Grundlage unseres Angebots.

Weitere Informationen und Expertentipps finden Sie auf unserer Internetseite.

Die „Ökologische Solarreinigung“ hat ihren Firmensitz im Westen von München, in Alling bei Fürstenfeldbruck. Dezentrale, regenerative Energiequellen in Bürgerhand sind ein junger und sinnvoller Ansatz. Es ist uns ein Anliegen, dass Photovoltaikanlagen wirtschaftlich erfolgreich und nachhaltig betrieben werden. Es genügt jedoch nicht einmalig zu investieren. Die Erfahrung bei unseren Kunden zeigt, Photovoltaikanlagen die von Zeit zu Zeit regelmäßig von uns gereinigt und gepflegt werden sind leistungsstärker, haben weniger Schäden und halten länger.

Firmenkontakt
Ökologische Solarreinigung
Michael Mattstedt
Krautgartenweg 14
82239 Alling
08141 – 889 5 887
redaktion@solarreinigung-richtlinien.de
http://

Pressekontakt
Ökologische Solarreinigung
Michael Mattstedt
Krautgartenweg 14
82239 Alling
08141 – 889 5 887
redaktion@solarreinigung-richtlinien.de
https://photovoltaikreinigung.bayern

Pressemitteilungen

Arlie Russell Hochschild – Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Arlie Russell Hochschild - Fremd in ihrem Land

Warum finden Rechtspopulisten in den USA so viel Unterstützung? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und ergründete über Jahre hinweg Einstellungen und Gefühle ihrer Landsleute.

In den Vereinigten Staaten verstärkt sich der Eindruck, in zwei unterschiedlichen Ländern zu leben. Der Graben zwischen Liberalen und der extremen Rechten scheint größer als je zuvor. Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat die ohnehin große Kluft manifestiert. Bereits lange vor Trumps Wahlsieg verlässt die Soziologin Arlie Russell Hochschild die Komfortzone ihres linksliberal geprägten Lebens in Berkeley, Kalifornien, und macht sich auf den Weg zu Menschen, die politisch nicht weiter von ihr entfernt sein könnten. Sie will verstehen, was diese Menschen treibt, die scheinbar gegen ihre eigenen Interessen die ultrakonservative Tea Party unterstützen.

Über fünf Jahre hinweg und in unzähligen Gesprächen lernt Hochschild frustrierte Menschen kennen, deren „Amerikanischer Traum“ geplatzt ist. Menschen, die sich abgehängt fühlen und den Staat hassen. Die an der Verschmutzung ihrer Gewässer durch die chemische Industrie leiden und doch die Befugnisse der Umweltbehörde einschränken möchten. Die den Wohlfahrtsstaat grundsätzlich ablehnen, selbst wenn sie selbst in hohem Maß auf dessen Fürsorge angewiesen sind.

Hochschild gibt sich nicht mit dem oberflächlichen Bild zufrieden, sondern ergründet die Ursachen der vermeintlichen Paradoxien. Anrührend und warmherzig erzählt sie die Geschichten ihrer Protagonisten und entwickelt ein Narrativ für ihre Hoffnungen und Ängste, Trauer und Verbitterung, Stolz und Scham. Die Menschen fühlen sich gegenüber Minderheiten zurückgesetzt und in ihrer tief verankerten gemeinsamen Wertestruktur nicht mehr anerkannt. Das macht sie wütend und treibt sie in die Arme der Rechten.

Hochschild, die mit ihren teilnehmenden Beobachtungen weltweit Beachtung gefunden hat, zeigt in ihrem Buch eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Ihre Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur.

Die Autorin
Arlie Russell Hochschild ist eine der bedeutendsten Soziologinnen der Gegenwart und emeritierte Professorin an der University of California, Berkeley. Die amerikanische Originalausgabe ihres Buches „Strangers in Their Own Land. Anger and Mourning on the American Right“ stand auf der Shortlist für den National Book Award 2016.

Arlie Russell Hochschild
Fremd in ihrem Land
Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten
Aus dem Englischen von Ulrike Bischoff
Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 429 Seiten
EUR 29,95/EUA 30,80/sFr 36,80
ISBN 978-3-593-50766-8
Erscheinungstermin: 07.09.2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de