Tag Archives: Optimismus

Bücher/Zeitschriften Freizeit/Hobby Medien/Entertainment Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Hörprobe: Wie wird man glücklich? – „Das Lächeln“ von Dantse Dantse (indayi edition)

In dieser Hörprobe aus Dantse Dantses Doku-Roman „Das Lächeln“ trifft der pessimistische Protagonist Johnny auf einen Voodoo-Priester in der Hoffnung, er könne ihm den Weg ins Glück zeigen.

Johnny Mackebrandt ist ein deutscher Rechtsanwalt mit einem großen Vermögen und viel Ansehen. Eins ist er allerdings nicht: Glücklich! Als bei ihm eines Tages dann Krebs diagnostiziert wird, trifft er eine Entscheidung, die sein Leben verändert. Entgegen aller Erwartungen jammert er nicht, sondern er nimmt sein Schicksal selbst in die Hand und begibt sich auf eine Weltreise. Er lernt verschiedene Kulturen und Weltanschauungen kennen. Dabei sucht er immer nach Antworten auf die eine Frage: Wie werde ich glücklich bevor ich sterbe?

In Kamerun unterhält er sich mit einem Voodoo-Priester. Auch wenn dieser nicht sehr gesprächig ist, lernt Johnny eine ganze Menge von ihm. Er bringt ihn dazu, sein eigenes Handeln und sein eigenes Denken mehr zu reflektieren. Schon die kleinsten und für den Priester alltäglichsten Dinge erweitern Johnnys Horizont enorm und helfen ihm dabei dem Glücklichsein immer näher zu kommen.

Kamerun ist aber nicht der letzte Halt auf Johnnys Reise. So nah er seinem Ziel auch zu sein scheint, er muss noch einige Erfahrungen machen, um an dieses zu gelangen. Und die letztendliche Erkenntnis, die er aus all dem zieht, kommt doch ganz anders als erwartet…

 

Hier geht es zur Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=3GBADHeZubE

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 07.02.2019 bei indayi edition
ISBN-10: 3947003293
ISBN-13: 978-3947008339
Taschenbuch, 272 Seiten, 16,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Bücher/Zeitschriften Medien/Entertainment Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Buchvorstellung: Das Lächeln – ergreifender Doku-Roman von Dantse Dantse (indayi edition)

Bewegender Roman und lehrreiches Sachbuch zugleich:
Dieser einzigartige Doku-Roman liefert nicht nur eine spannende Geschichte über Selbstfindung und den Sinn des Lebens, welche auf wahren Begebenheiten beruht, sondern er bringt die Leserinnen und Leser auch dazu, ihren eigenen Horizont zu erweitern und ihre Ansichten zu hinterfragen. Es geht um Glauben, Konsum, Vorurteile, ein unvergessliches Abenteuer und darum glücklich zu werden.

 

Ein schwerer Schicksalsschlag:
Rechtsanwalt Johnny Mackebrandt hegt einen typisch westlichen Lebensstil mit reichlich Konsum, Reichtum und Ruhm. Trotz all dem ist er nicht zufrieden. Er neigt dazu sehr schnell das Handtuch zu werfen und zu jammern, anstatt sich positiv und produktiv mit Problemen zu befassen. Er wird allgemein als Pessimist wahrgenommen. Eines Tages wird bei ihm Prostata-, Darm- und Blasenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Der Tod ereilt ihn voraussichtlich in etwa einem Jahr. Entgegen aller Erwartungen jammert er nicht, sondern er trifft eine Entscheidung, die sein Leben verändert.

„Wenn ich sterben muss, dann zumindest glücklich. Aber wie?“

Johnny hat den Mut sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Mit einem Lächeln sterben ist das Ziel und um das zu erreichen begibt er sich auf eine Weltreise. Er entflieht seinem Alltag, um die Welt zu sehen, spannende Orte zu bereisen und neue Kulturen kennenzulernen. Dabei stets in der Hoffnung eine Lösung für sein Problem zu finden. Er möchte wissen, was Glückseligkeit überhaupt bedeutet und wie er sie erreicht. Auf seiner Reise löst Johnny sich nach und nach von seinen westlichen Gütern und Werten, von denen er sich zuvor noch erhofft hatte, sie würden ihn zufriedenstellen. Er befindet sich in einem Prozess der Selbstfindung, wofür er sein altes pessimistisches Ich aufgibt.

„Alles, was du brauchst, um glücklich zu sein, ist kostenlos“

In der Erwartung auf endgültige Erkenntnisse über den Sinn des Lebens setzt Johnny sich mit den unterschiedlichsten Weltanschauungen auseinander. Er lernt von den verschiedensten Kulturen und den verschiedensten Religionen, was es für diese heißt glücklich zu sein und wie man es wird. Bei der Psychotherapie sieht er sich dazu gezwungen, sich mit seinem Hass und seinen Vorurteilen auseinanderzusetzen, um seine negativen Gedanken endlich überwinden und durch positive Gedanken ersetzen zu können. Auch die Reflexion seiner Kindheit, seiner Familie und seiner Karriere sowie seiner ganzen Persönlichkeit ist dabei unvermeidbar. Anschließend findet er mit der Hilfe eines Priesters im Christentum zu seinem Glauben, ehe er noch Tibet und Kamerun bereist, wo er inspiriert durch den Buddhismus und auch Voodoo Dankbarkeit und Demut erlernt. Johnny beginnt auf seiner Weltreise das Leben völlig anders wahrzunehmen, als er es in der westlichen Welt getan hat. Er fängt an sein Leben zu genießen, trotz der Krebserkrankung, mit der er nach wie vor zu kämpfen hat, wenn auch anders, als erwartet.


„Ein Lächeln kann ein Herz aus Stahl sprengen.“

Die Mühen und Erfahrungen allein bringen Johnny jedoch noch nicht ans Ziel. Die Erfahrungen, die er auf seiner Weltreise macht, bringen ihn dem Glück ein ganzes Stück näher, aber ob er es letztendlich erreicht, hängt nicht vom Ort ab, sondern von ihm selbst. Und so gelangt er auch zurück in Deutschland noch zu sehr wertvollen Erkenntnissen.

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 07.02.2019 bei indayi edition. ISBN-10: 3947003293
ISBN-13: 978-3947008339, Taschenbuch, 272 Seiten, 16,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen

Buchvorstellung: 1000 Dringlichkeiten und eine Notwendigkeit

Alles ist dem Wandel unterworfen, nur der Mensch scheint das zu vergessen. Wo ist der Mut zur Veränderung?

Wir leben in der Zeit des materiellen Überflusses. Den meisten Menschen, zumindest in der westlichen Welt, mangelt es eigentlich an kaum etwas. Trotzdem verspüren wir 1000 Dringlichkeiten, dies und das zu tun oder dies und das zu besitzen. Wir sind ständig auf der Suche. Jeder ist gestresst und unter Zeitdruck. Aber seltsamer Weise scheint niemand mehr das Bedürfnis zu haben, nach dem Sinn des Lebens zu suchen.

Ablenkung wurde zur Hauptbeschäftigung der Menschen

Wir lenken uns von allen möglichen Dingen ab, selbst von den wichtigen. Unser Leben wird durch die Industrie bestimmt, Natur findet keinen Platz mehr darin. Viele scheinen dabei aber zu vergessen, dass wir nicht abhängig von der Industrie sind, sondern die Industrie von uns. Unsere Abhängig bezieht sich auf die Natur, welche wiederum nicht abhängig ist von uns.

Es ist ein Trauerspiel, wie tief einige von uns in diesem System verankert sind. Es wird nämlich nicht halten. Die ständigen Katastrophen auf dem Geld- und Arbeitsmarkt sollten uns eine Warnung sein. Doch die Art und Weise wie die Medien über Katastrophen berichten bewirkt keine Veränderung. Sie fördern Pessimismus, keinen Optimismus.

 

„Der wahre Optimismus entlarvt den Pessimismus als Illusion und Ausweichmanöver: Der wahre Optimismus schließt nicht die Augen vor der Realität; vielmehr rüstet er den Menschen mit dem Mut, den Weg der Würde zu gehen.“

 

Keiner sieht die Welt mehr als Einheit.

Es fängt schon bei Ratgebern, ähnlich zu diesem hier, an. Meist beschränkt man sich auf die reine Theorie oder auf die reine Praxis. Es fehlt an einer Symbiose aus beidem. Und genau das bietet dieses Buch! Eine ganzheitliche Betrachtung der Themen, die unser Leben bestimmen. Durch die Gedankengänge des Autors wirst du anfangen die Zusammenhänge zwischen Wissenschaft und Religion oder Wirtschaft und Natur zu erkennen.

Mit diesen Erkenntnissen kannst du einen Neustart wagen. Habe den Mut zur Veränderung!

 

Klicke hier, um zu erfahren, was der Autor selbst über sein Werk zu sagen hat.

Das Buch ist erhältlich über www.indayi.de, bei amazon, bei anderen Online-Buchhändlern und bei deinem lokalen Buchladen um die Ecke.

Klicke hier, um das Buch auf amazon zu bestellen.

 

Bibliographische Angaben:
Erschien am 29.01.2019 bei indayi edition. ISBN-10: 3947003404, ISBN-13: 978-3947003402, Taschenbuch, 172 Seiten, 14,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

 

Über indayi edition:
indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Über den Verleger:
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Pressemitteilungen

Digitalisierung der Autoindustrie bringt Personalberatungen volle Auftragsbücher

Branche schaut mit Optimismus ins Jahr 2017

Von Ansgar Lange +++ Am Ende eines Jahres zieht man Bilanz. Und man schaut in die Zukunft. Dies gilt insbesondere für die Autoindustrie. Denn diese befindet sich in einem Umbruch. 2016 war kein schlechtes Jahr für die Autobauer, wie Helmut Becker in seiner N-TV-Kolumne schreibt http://www.n-tv.de/wirtschaft/Autoindustrie-vor-neuem-Wachstumszyklus-article19265276.html Sogar die „Abgassünder“ hätten „teils zweistellige Zuwächse bei Absatz, Umsätzen und Erträgen verzeichnet“. Doch die Zukunft könne noch viel rosiger ausfallen: „Die Automobilwelt ist im Umbruch, dem gewaltigsten seit Erfindung der Zündkerze. (…)Ein neues „goldenes Zeitalter“ steht an“.

„Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain hat gesagt: „Voraussagen soll man unbedingt vermeiden, besonders solche über die Zukunft.“ Grundsätzlich teile ich aber den Optimismus von Helmut Becker. Die Digitalisierung der Autoindustrie wird zum Jobmotor. Das können wir jetzt schon in unserem Beratungsgeschäft feststellen“, sagt Michael Zondler, Geschäftsführer des Personalberatungsunternehmens CENTOMO http://www.centomo.de mit Sitz in Stuttgart. Auf lange Sicht werde sich das autonome Fahren durchsetzen, auch wenn die Entwicklung sicher nicht über Nacht stattfinden werde. Autonomes Fahren sei ein Mega-Trend, der nicht mehr aufzuhalten sei. Dieser technische Quantensprung könne den Verkehr sicherer machen. „Das autonome Fahren ist ja an sich kein ungewöhnlicher Vorgang. Es war schon immer so, dass bei technischen Innovationen bestimmte Arbeitsplätze wegfallen, weil sie nicht mehr benötigt werden, gleichzeitig aber neue entstünden. Wir freuen uns jedenfalls auf das Autojahr 2017, das uns sicher eine Menge Spaß, aber auch viel Arbeit und Aufträge in der Personalberatung bringen wird“, so der CENTOMO-Chef.

Becker ist sogar sicher: Die globale Automobilindustrie steht vor einem neuen Wachstumszyklus. Vollbeschäftigung über Jahrzehnte hinaus sei allein durch das Umstellen der Verbrennerflotten auf E-Antrieb garantiert. Und Märkte wie China, Indien, Russland oder Brasilien würden zusätzlich „ohnehin noch bedarfsbedingt weiterwachsen“.

„Schlechte politische Nachrichten haben leider das Jahr 2016 geprägt. Wir dürfen uns aber auch nicht den Blick dafür verstellen lassen, was in Deutschland alles gut läuft. Wir hatten eine positive wirtschaftliche Entwicklung. Die Autoindustrie ist immer noch eine Schlüsselbranche in unserem Land. Und hier haben wir allen Grund, mit Zuversicht und guter Laune in die Zukunft zu schauen. Wir bei CENTOMO sehen die Digitalisierung jedenfalls vor allem als tolle Chance und nicht als Bedrohung“, so Zondler.

Das Redaktionsbüro Andreas Schultheis bietet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ghostwriting, Manuskripte, Redevorlagen etc. für Unternehmen, Verbände, Politiker.

Kontakt
Andreas Schultheis, Text & Redaktion
Andreas Schultheis
Auf den Hüllen 16
57537 Wissen
01714941647
andreas.schultheis@googlemail.com
http://www.xing.com/profile/Andreas_Schultheis2

Börse/Anlage/Banken Finanzen/Wirtschaft Mode/Lifestyle

Forsa-Studie: Mehrheit der Deutschen beurteilt die Zukunft positiv.

Sparer sind besonders optimistisch.

Optimismus Infografik
Optimismus Infografik

FRANKFURT – 28. Juli 2016. Die große Mehrheit der Deutschen sieht die Zukunft positiv. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RaboDirect Deutschland hervor. Vor allem Sparer sind zuversichtlich.

Von wegen – die Deutschen sind ein Volk von Pessimisten. Das genaue Gegenteil ist der Fall, wie die aktuelle Forsa-Umfrage zeigt. Danach bezeichnen sich fast drei Viertel der Deutschen (74 %) als optimistisch, wenn sie an die Zukunft denken. Auch von der angeblich so charakteristischen „German Angst“ und allgemeinen Zurückhaltung der Deutschen kann keine Rede sein: 83 Prozent der Befragten sind nach eigenen Angaben privat jederzeit offen für Neues, etwa für andere Hobbys oder Reisen in unbekannte Länder.

Optimismus spornt an.

Zuversicht ist das Wesentliche eines glücklichen Lebens“, erkannte schon der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca. „Eine heitere, lebensbejahende Grundhaltung zeichnet besonders die Sparer unter den Deutschen aus“, sagt Sabine Reinert, Head of Marketing & PR von RaboDirect. Denn wie Forsa ebenfalls ermittelte, beurteilen 77 Prozent von ihnen die Zukunftsaussichten positiv, während es unter den Nicht-Sparern lediglich 60 Prozent sind. Diejenigen Sparer, die es schaffen, mindestens 100 Euro im Monat zurückzulegen, sind mit 81 Prozent Zuspruch am zuversichtlichsten. „Ein Geldpolster beruhigt einfach ungemein“, erklärt Reinert. So geben etwa zwei Drittel der Deutschen (63 %) an, genau aus diesem Grund zu sparen. 73 Prozent wollen sich damit für die Zukunft absichern.

Sparer sind motiviert und konsequent.

Ein Polster anlegen bedeutet aber nicht, sich auf die faule Haut zu legen. Laut Forsa-Studie können drei Viertel der Sparer (78 %) sich leicht aufraffen, um etwas Notwendiges wie den Job oder die Hausarbeit zu erledigen. Und etwa genauso viele von ihnen (74 %) geben an, etwas in ihrem Leben direkt zu ändern, wenn sie damit unzufrieden sind. Nicht-Sparer ziehen nach eigenen Angaben nur zu 64 Prozent sofort Konsequenzen.

Die Details der Studienergebnisse schicken wir auf Anfrage gerne zu. Einfach eine E-Mail an RaboDirectMarketing@rabobank.com senden.

 

Hinweis: Für die repräsentative Forsa-Erhebung zum Thema „Das neue Sparen“ wurden im Auftrag von RaboDirect Deutschland zwischen dem 21. und dem 28. März 2016 insgesamt 1.003 Personen befragt. Die Ergebnisse sind unter der Quellenangabe „Forsa/RaboDirect Deutschland“ frei zur Veröffentlichung.

 

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit über 8,6 Millionen Kunden und knapp 52.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von über 300 Milliarden Euro (Stand 2015). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com

 

Pressekontakt

RaboDirect Deutschland

Pressestelle

Sabrina Ebeling

c/o Havas PR

Tel. 040 43175165

Fax 040 43175110

pressestelle@rabodirect.de

Pressemitteilungen

„Ausblick auf den Projektmarkt 2014“ – NSA-Affäre wirkt sich auf Projektmarkt aus

Keine Überraschungen bei der Einschätzung ihrer persönlichen Aussichten: Freiberufler haben ein erfolgreiches 2013 hinter sich und blicken zudem optimistisch in die Zukunft. Doch zeichnen sich für das neue Jahr teils klare Veränderungen im Bereich Themen und Branchen ab – neue Wachstumschancen rücken in den Fokus und frühere Trends fallen im Vergleich zu vorherigen Marktstudien ab.

"Ausblick auf den Projektmarkt 2014" - NSA-Affäre wirkt sich auf Projektmarkt aus

Spezialist für externe Projektunterstützung im Bereich IT und Engineering: SOLCOM.

Das sind die Ergebnisse der aktuellen SOLCOM-Marktstudie „Ausblick auf den Projektmarkt 2014“. Dafür hatte der IT-Personaldienstleister im Dezember 2013 8.401 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins gebeten, an der Marktstudie „Ausblick auf den Projektmarkt 2014“ teilzunehmen. Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 483 Teilnehmern vorstellen.

Sehr gute Auslastung in 2013
Eine deutliche Mehrheit der befragten Freiberufler blickt positiv auf das vergangene Jahr zurück. Gleichzeitig ist die Beurteilung für das laufende Jahr ebenfalls optimistisch. Bei allen Fragen zu diesem Themengebiet geht eine deutliche Mehrheit zumindest von unveränderten Marktchancen aus. Deutlich mehr Teilnehmer erwarten erneutes Wachstum statt Rückgang des Marktes und damit verbesserte persönliche Chancen. Sich verschlechternde Vorzeichen sieht nur ein geringer Anteil der Teilnehmer.

Cloud Computing und Dienstleistungsbranche mit größten Wachstumschancen
Bei den potenziellen Wachstumsbranchen gibt es teilweise deutliche Verschiebungen im Vergleich zu den Vorjahren. Während die Energiebranche in der Rangliste abrutschte, konnte sich der Dienstleistungssektor auf den ersten Rang schieben.
Veränderungen gab es auch bei den Themen beziehungsweise den Bereichen. Während die Teilnehmer Cloud Computing noch immer das meiste Potenzial zuschreiben, wird – aufgrund der aktuellen Diskussion – dem Bereich IT-Sicherheit deutlich verbesserte Marktchancen eingeräumt.

Bei beiden Fragestellungen zu Thema und Branche ist zu beobachten, dass die Themen beziehungsweise Branchen im Vergleich zu den Vorjahren näher zusammengerückt und die prozentualen Abstände kleiner geworden sind.

1. Wie gut war Ihre Projektauslastung in 2013?
Die robuste deutsche Konjunktur in 2013 spiegelt sich im Ergebnis dieser Frage wider. Trotz eines leichten Rückgangs der Werte mit einer Auslastung zwischen 76 und 100 Prozent, erlebte eine deutliche Mehrheit der Freiberufler 2013 als ein erfolgreiches Jahr. So hatten zusammengenommen nur 10,1 Prozent eine geringe Auslastung. Im Vergleich dazu waren 89,9 Prozent der Befragten über 51 Prozent ihrer Zeit beschäftigt und davon ganze 28,2 Prozent im Top-Level-Bereich.

0% bis 25% – 2013 – 3,7% / 2012 – 2,0%
26% bis 50% – 2013 – 6,4% / 2012 – 7,0%
51% bis 75% – 2013 – 19,9% / 2012 – 9,5%
76% bis 100% – 2013 – 41,8% / 2012 – 55,6%
mehr als 100% – 2013 – 28,2% / 2012 – 25,5%

2. Der IT-Projektmarkt wird 2014 im Vergleich zum Vorjahr…
In der Prognose sehen die Teilnehmer den Projektmarkt für das laufende Jahr ebenfalls positiv. Zwar hat sich der Anteil der Teilnehmer, die einen schrumpfenden Markt erwarten, verdoppelt, doch liegt dieser Wert mit 7,2 Prozent weiterhin erfreulich niedrig. Mit 48,2 Prozent geht knapp die Hälfte von einem Wachstum aus und 44,5 Prozent sehen eine Stagnation. Im Vergleich zu der letzten Marktstudie, in der noch eine deutliche Mehrheit (59,7 Prozent) von einer Stagnation ausging, geht die Tendenz somit im Ganzen betrachtet nach oben.

…wachsen. 2014 – 48,2% / 2013 – 37,1%
…stagnieren.2014 – 44,5% / 2013 – 59,7%
…schrumpfen. 2014 – 7,2% / 2013 – 3,3%

3. Die Stundensätze werden 2014…
Auch diese Frage ändert nichts an der optimistischen Gesamttendenz: Zwar sieht eine Mehrheit der Teilnehmer von 58,2 Prozent lediglich stagnierende Stundensätze, doch hat sich der Anteil der Befragten, die eine Steigerung erwarten, auf 32,7 Prozent erhöht. Nur jeder Zehnte befürchtet hingegen sinkende Stundensätze.

…steigen. 2014 – 32,7% / 2013 – 30,0%
…stagnieren. 2014 – 58,2% / 2013 – 65,1%
…sinken. 2014 – 9,1% / 2013 – 4,9%

4. Wie beurteilen Sie Ihre persönlichen Projekt-Chancen für 2014?
Nur etwa jeder Zehnte erwartet eine Verschlechterung seiner Auftragslage in 2014. 27,3 Prozent hingegen gehen von besseren Perspektiven aus, das sind 8,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Fast zwei Drittel schätzen ihre persönliche Aussicht auf ein Projekt unverändert ein. Im Zusammenspiel mit den Ergebnissen der ersten Frage lässt sich hieraus eine positive Einschätzung der persönlichen Chancen ableiten.

Besser 2014 – 27,3% / 2013 – 18,9%
Unverändert 2014 – 61,1% / 2013 – 70,4%
Schlechter 2014 – 11,6% / 2013 – 10,7%

5. Welche Themen / Bereiche bieten Ihrer Meinung nach die größten Marktchancen in 2014? (Mehrfachnennungen möglich)
Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen sowie zusätzliche Freitextantworten möglich. Wie bereits in den Jahren zuvor gehen die meisten Teilnehmer davon aus, dass die größten Marktchancen im Bereich Cloud Computing (37,7 Prozent) liegen. Knapp dahinter hat sich mit 36,2 Prozent das Thema IT-Sicherheit platziert, das im Vorjahr mit 23,3 Prozent nur den sechsten Rang einnahm. An dritter Stelle und damit um einen Platz verbessert, liegt SAP mit 33,5 Prozent. Es folgt mit 29,4 Prozent der Bereich Business Intelligence, welcher im vergangenen Jahr noch Platz zwei belegte. Das vieldiskutierte Trendthema Big Data nimmt nach Einschätzung der Teilnehmer mit 24,6 Prozent nur den sechsten Rang ein. Die Möglichkeit, Freitextantworten zu hinterlegen, wurde lediglich marginal genutzt und wird aus diesem Grund nicht gesondert ausgeführt.

Cloud Computing 37,7%
IT Security 36,2%
SAP 33,5%
Business Intelligence 29,4%
Internet / web-orientierte Architekturen 26,5%
Big Data 24,6%
IT Service Management 23,6%
Prozessmanagement 22,4%
Governance, Risk & Compliance 15,9%
Virtualisierung 15,7%
Mobility 15,3%
Software as a Service 11,4%
eMobility 9,5%
Customer Relationship Management 8,9%
Green IT 8,9%
Skalierbarkeit 7,7%
Consumer Market (iPad & Co.) 5,4%
Sonstiges 3,3%
Unified Communications 1,9%

6. Welche Branchen, glauben Sie, werden 2014 am stärksten wachsen? (Mehrfachnennungen möglich)
Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen sowie zusätzliche Freitextantworten möglich. Hier gab es im Vergleich zum Vorjahr teilweise deutliche Verschiebungen. Mit 36,9 Prozent konnte sich die Dienstleistungsbranche bei den Befragten an die erste Stelle setzen, gefolgt von Transport & Logistik (33,7 Prozent) sowie Automobil (32,5 Prozent). Die Energiebranche, die das Ranking im letzten Jahr mit 39,2 Prozent noch angeführt hatte, ist mit 26,3 Prozent auf den fünften Rang abgerutscht.
Während die oberen Plätze an Stimmen verloren haben, sind die Platzierungen im Mittelfeld – gemessen am Stimmenanteil – enger zusammen gerückt und konnten fast alle im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Daraus lässt sich ebenfalls eine positive Entwicklung des Gesamtmarktes ableiten.

Dienstleistung 36,9%
Transport & Logistik 33,7%
Automobil 32,5%
Telekommunikation 28,2%
Energie 26,3%
Medien & Unterhaltung 25,1%
Gesundheit 24,6%
Pharma 23,2%
Finanzen 20,9%
Elektronik 18,2%
Chemie 17,8%
Handel 13,3%
Konsumgüter 6,8%
Öffentlicher Sektor 5,6%
Bildungswesen 4,3%
Investitionsgüter 3,9%
Sonstiges 1,7%

Neue Umfrage
Zeitgleich mit der Veröffentlichung der Marktstudie startete auf www.solcom.de eine neue Umfrage zum Thema „Arbeitszeiten als Freiberufler“. Hierzu wird unter anderem gefragt, wie viele Wochenstunden Freiberufler arbeiten und welchen Stressfaktoren sie ausgesetzt sind.

Komplette Umfrage / Marktstudie:
http://www.solcom.de/downloads/SOLCOM_marktstudie_ausblick_2014_preview_web.pdf

Überblick über alle Marktstudien:
https://www.solcom.de/de/download_marktstudien.aspx Bildquelle:-

Über SOLCOM:

SOLCOM ist Spezialist für externe Projektunterstützung im IT- und Engineering-Bereich. Das Unternehmen zählt mit einem Umsatz von 60 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2012 und Projekten in mehr als 25 Ländern zu den führenden Unternehmen bei der Besetzung von Projekten mit qualifizierten IT-Experten und Ingenieuren. Kunden von SOLCOM sind national und international agierende Unternehmen.

Auf Basis eines qualitätsgesicherten Expertenpools mit über 50.000 hochqualifizierten Spezialisten und seit 1994 gesammelter Erfahrung ist SOLCOM in der Lage, Spezialisten für alle Branchen und Technologien sowie für jede Position zur Verfügung zu stellen. Das Leistungsspektrum reicht von der partiellen Unterstützung über die Bereitstellung ganzer Expertenteams bis zum umfassenden „Third Party Management“. Die Arbeit von SOLCOM zeichnet sich vor allem durch Geschwindigkeit, Präzision und Marktübersicht aus. Bis dato hat das Unternehmen mehrere Tausend Projekte erfolgreich besetzt. Geschäftsführer von SOLCOM ist Dipl.-Kfm. Thomas Müller, Sitz des Unternehmens ist Reutlingen.

Kontakt:
SOLCOM Unternehmensberatung GmbH
Benjamin Rieck
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-215
b.rieck@solcom.de
http://www.solcom.de

Pressemitteilungen

PAUL – DAS BUCH Ein Roman über einen Glücksucher

Der unzufriedene Azubi Paul träumt von einem freien Leben. Als Musiker, Weltenbummler und Abenteurer. Und beschließt herauszufinden, wie er ein glücklicher Mensch werden kann. Paul macht sich auf die Suche. Mit dem Fahrrad, per Anhalter und im buddhistischen Kloster.

PAUL - DAS BUCH Ein Roman über einen Glücksucher

PAUL – DAS BUCH

Es ist geschafft: 180 Seiten! Druckfrisch! Voller eigener Ideen! Norbert Hogelücht aus Oststeinbek ist zu recht stolz. Er hält PAUL und damit seinen eigenen, ersten Roman in den Händen. Der Familienvater und selbstständige EDV-Berater, Musiker und Persönlichkeitstrainer berichtet darin von Menschen, die auf der Suche sind…. Paul gehört dazu. Er ist jung, voller Ideale und trotzdem schon so festgefahren. In Konventionen, Erwartungsdruck, Ängsten und natürlich auch einer gehörigen Portion Bequemlichkeit. Aber er gibt nicht auf und erfährt am eigenen Leib, worum es im Leben geht: Immer und immer wieder weiter und weiter machen, suchen und probieren!!! Vielleicht ist ja gerade „der Weg das Ziel“?

Begleiten Sie Paul ein Stückchen auf seinem Weg. Es lohnt sich. Denn der Roman von Norbert Hogelücht ist anders. Er hat nichts gemein mit den vielen, klugen Lebensratgebern, die wir alle kennen. Auch findet der Leser keine Patentrezepte für ewiges Glück und meßbaren Reichtum. Dennoch tut das Buch gut. Oder vielleicht gerade deshalb. Denn PAUL ist ehrlich, authentisch und kein Superman. Sympathisch, widersprüchlich und voller Gedanken, macht der Roman allen denen Mut, die sich immer mit den sogenannten „Besseren, Schnelleren und Klügeren“ vergleichen. Denn am Ende ist niemand ohne Fehler. Und eigentlich sind wir doch alle etwas Paul, oder?

Norbert Hogelücht gelang mit seinem ersten Roman eine anrührende Geschichte über die Menschen mit all ihren Schwächen und Stärken. Und wieviel Mut dazu gehört, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu überwinden. Seit vielen Jahren befasst er sich mit buddhistischen Lebensformen, der Kraft von positiven Gedanken und Quantenphysik.

In dem 180 Seiten starken Buch fragt Paul, warum manche Menschen glücklich sind, obwohl sie nicht viel besitzen? Andere entdecken ihre Mitte in der Arbeit oder beim Hobby. „Warum schaffe ich das nicht?“, will Paul wissen. Der unzufriedene Azubi träumt von einem freien Leben. Als Musiker, Weltenbummler und Abenteurer. Allerdings fehlen ihm dazu Mut und Courage. Dann beschließt er, herauszufinden, wie er ein glücklicher Mensch werden kann. Und macht sich auf die Suche. Mit dem Fahrrad, per Anhalter und im buddhistischen Kloster. Unterwegs findet er eine große Liebe, tiefe Einsichten und neue Lebenskonzepte. Aber auch die Erkenntnis, wie schwer es ist, seinen Zielen treu zu bleiben. Vor allem, wenn der innere Schweinehund immer wieder dazwischenfunkt….

Nähere infos unter:

http://www.paul-das-buch.de/

https://www.facebook.com/PAUL.DAS.BUCH

Norbert Hogelücht

Bergstraße 12 d
22113 Oststeinbek
Tel.: 040 713 70 953
Fax: 040 713 70 952

Buchautor und Trainer

Kontakt
Norbert Hogelücht
Hogelücht
Bergstrasse 12d
22113 Oststeinbek
040 7122847
info@brombach-partner.de
http://www.paul-das-buch.de/

Pressekontakt:
Brombach & Partner
Yvonne Brombach
Bergstrasse 12d
22113 Oststeinbek
040 713 70 953
info@brombach-partner.de
http://www.brombach-partner.de

Pressemitteilungen

PAUL – DAS BUCH Ein Roman über einen Glücksucher

Der unzufriedene Azubi Paul träumt von einem freien Leben. Als Musiker, Weltenbummler und Abenteurer. Und beschließt herauszufinden, wie er ein glücklicher Mensch werden kann. Paul macht sich auf die Suche. Mit dem Fahrrad, per Anhalter und im buddhistischen Kloster.

PAUL - DAS BUCH Ein Roman über einen Glücksucher

PAUL – DAS BUCH

Es ist geschafft: 180 Seiten! Druckfrisch! Voller eigener Ideen! Norbert Hogelücht aus Oststeinbek ist zu recht stolz. Er hält PAUL und damit seinen eigenen, ersten Roman in den Händen. Der Familienvater und selbstständige EDV-Berater, Musiker und Persönlichkeitstrainer berichtet darin von Menschen, die auf der Suche sind…. Paul gehört dazu. Er ist jung, voller Ideale und trotzdem schon so festgefahren. In Konventionen, Erwartungsdruck, Ängsten und natürlich auch einer gehörigen Portion Bequemlichkeit. Aber er gibt nicht auf und erfährt am eigenen Leib, worum es im Leben geht: Immer und immer wieder weiter und weiter machen, suchen und probieren!!! Vielleicht ist ja gerade „der Weg das Ziel“?

Begleiten Sie Paul ein Stückchen auf seinem Weg. Es lohnt sich. Denn der Roman von Norbert Hogelücht ist anders. Er hat nichts gemein mit den vielen, klugen Lebensratgebern, die wir alle kennen. Auch findet der Leser keine Patentrezepte für ewiges Glück und meßbaren Reichtum. Dennoch tut das Buch gut. Oder vielleicht gerade deshalb. Denn PAUL ist ehrlich, authentisch und kein Superman. Sympathisch, widersprüchlich und voller Gedanken, macht der Roman allen denen Mut, die sich immer mit den sogenannten „Besseren, Schnelleren und Klügeren“ vergleichen. Denn am Ende ist niemand ohne Fehler. Und eigentlich sind wir doch alle etwas Paul, oder?

Norbert Hogelücht gelang mit seinem ersten Roman eine anrührende Geschichte über die Menschen mit all ihren Schwächen und Stärken. Und wieviel Mut dazu gehört, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu überwinden. Seit vielen Jahren befasst er sich mit buddhistischen Lebensformen, der Kraft von positiven Gedanken und Quantenphysik.

In dem 180 Seiten starken Buch fragt Paul, warum manche Menschen glücklich sind, obwohl sie nicht viel besitzen? Andere entdecken ihre Mitte in der Arbeit oder beim Hobby. „Warum schaffe ich das nicht?“, will Paul wissen. Der unzufriedene Azubi träumt von einem freien Leben. Als Musiker, Weltenbummler und Abenteurer. Allerdings fehlen ihm dazu Mut und Courage. Dann beschließt er, herauszufinden, wie er ein glücklicher Mensch werden kann. Und macht sich auf die Suche. Mit dem Fahrrad, per Anhalter und im buddhistischen Kloster. Unterwegs findet er eine große Liebe, tiefe Einsichten und neue Lebenskonzepte. Aber auch die Erkenntnis, wie schwer es ist, seinen Zielen treu zu bleiben. Vor allem, wenn der innere Schweinehund immer wieder dazwischenfunkt….

Nähere infos unter:

http://www.paul-das-buch.de/

https://www.facebook.com/PAUL.DAS.BUCH

Norbert Hogelücht

Bergstraße 12 d
22113 Oststeinbek
Tel.: 040 713 70 953
Fax: 040 713 70 952

Buchautor und Trainer

Kontakt
Norbert Hogelücht
Hogelücht
Bergstrasse 12d
22113 Oststeinbek
040 7122847
info@brombach-partner.de
http://www.paul-das-buch.de/

Pressekontakt:
Brombach & Partner
Yvonne Brombach
Bergstrasse 12d
22113 Oststeinbek
040 713 70 953
info@brombach-partner.de
http://www.brombach-partner.de

Pressemitteilungen

Peter Breidenbach – Ein Mann macht Schule – Optimismus als Schulfach?

Peter Breidenbach will in Deutschland positive Werte vermitteln und dem Leistungsdruck an Schulen positiv begegnen.

Das Schulprojekt „Optimismus“ soll an verschiedenen staatlichen und privaten Schulen gelehrt werden. Als Grundlage dient dem Rechtsanwalt, Autor und Familientherapeut Peter Breidenbach sein neuer Kinderroman „Der kleine Optimist – ein Freund fürs Leben.“
Der Leistungsdruck in den Schulen wird immer größer, Frust und Gewalt unter Kindern nimmt ständig zu. Darunter leiden nicht nur die Schüler, sondern auch Lehrer und Eltern kämpfen mit den Folgen von Überforderung und Burnout-Symptomen. „Das müsse sich ändern,“ meint der Persönlichkeitstrainer Peter Breidenbach, „Kinder brauchen eine positive Einstellung und Selbstvertrauen, um die Herausforderungen in der Schule zu meistern.“Bereits vor eineinhalb Jahren startete der „Anwalt für Kinder“ aus Nürnberg Peter Breidenbach seine bundesweite Aktion „Optimisten für Deutschland“, bei der gerade die Kinder eine wichtige Rolle bei seinen sozialen Projekten spielen.Als 1. Vorsitzender des Erich-Kästner-Kinderdorfes will Peter Breidenbach mit seinem neuen Roman „Der kleine Optimist“ Kinder im Alter von 6-12 Jahren erreichen.Sein Ziel ist es, „Optmismus als Unterrichtsfach in deutschen Schulen zu etablieren. Dieses ehrgeizige Projekt unterstützen zahlreiche Liedermacher, u.a. Rolf Zuckowski, Volker Rosin und Reinhard Horn.Peter Breidenbach bettet die Lerninhalte in eine Abenteuergeschichte, die er als „Herr der Ringe für Kinder“ bezeichnet. In der spannenden Geschichte muss die Hauptfigur Timo, die vom Planeten Corius stammt, die aus seiner Heimat entführte Frau Sonnenstrahl aus den Fängen des Zwerges Frar retten. Dabei erlebt er mit seinen mutigen Weggefährten einige lehrreiche Abenteuer. Die Kinder werden beim Lesen auch direkt angesprochen und animiert, bestimmte Dinge zu tun, die das Sozialverhalten, den Optimismus und positive Werte stärken.Interessierte Schulen, Eltern und Lehrer können sich über die Internetplattform www.der-kleine-optimist.de informieren und direkt Kontakt mit dem Autor Peter Breidenbach aufnehmen.“Der kleine Optimist – ein Freund fürs Leben“ ist beim Schirner Verlag erschienen und über den Handel und Amazon erhältlich. Preis: 14,95 Euro
Modernes Team von Experten aus den Bereichen der ganzheitlichen Gesundheit, des Business- und Marketingsektors, des Sports und der Bewusstseinsbildung. Inzwischen über 25 Jahre Erfahrung als internationales Lehr- und Beratungsinstitut.

Peter Breidenbach
Peter Breidenbach
Im Kirschgarten 18
91336 Heroldsbach
09190-997333

http://www.breidenbach-akademie.de
info@breidenbach-akademie.de

Pressekontakt:
JUNG GmbH & Co. KG
Anita Düring
Mergenthalerstr. 1
96247 Michelau
anita.duering@jung-2.com
09571 949 6611
http://jung-2.com

Pressemitteilungen

„Adlerstrategie“ – bringt mehr Motivation, Zielstrebigkeit und Selbstverantwortung in die persönliche Weiterbildung

„Entdecke den Adler in dir“ – das 2. Motivations-Buch von Ernst A. Rotter

Wer die eigene Identität sowie den persönlichen Lebenssinn erkennt und kennt, dem hilft es, Stress zu vermeiden und die Lebens-Qualität spürbar zu erhöhen. Das Leben als spannende Aufgabe und Herausforderung begeistert anzunehmen, hält den Menschen geistig und körperlich fit. Die Zeit unter dem Motto „Der beste Tag für das Leben, für alles was zu tun ist, ist Heute!“ anzusehen, lässt die Bedeutung der wertvollen Ressource Zeit erkennen und Aktivitäten nach Prioritäten einordnen. Treffendes Zitat es Autors: „Ein Adler jagt niemals zwei Hasen auf einmal!“

Das 2. Motivationsbuch von Ernst A. Rotter, das im Verlag IDEEN FÜR ERFOLG aus Kreuztal erschienen ist, zeigt jedem Menschen, der erfolgreicher, begeisterter und selbstbewusster sein will, die besten Methoden und Wege zu mehr Lebensfreude und Lebenserfüllung. Wie bereits im ersten Band „Als Gewinner geboren“ ist es dem Autor auch hier gelungen Erfolgs-Voraussetzungen und -Möglichkeiten verständlich zu vermitteln. http://www.ideen-fuer-erfolg.de

Ärger, Ausdauer, Emotionen, Eigenverantwortung, Entschlusskraft, Gewinner-Einstellung, Lebensglück, Prioritätenmanagement, Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Vorstellungs- und Willenskraft oder Zielstrebigkeit sind einige der von A-Z gegliederten 52 Themen des Buches „Entdecke den Adler in dir“. Der Autor hat den Adler als Buchtitel gewählt, weil er der König der Lüfte, Sinnbild der Freiheit und Unabhängigkeit ist. Er repräsentiert auch Mut, Ausdauer, Zielstrebigkeit und Stärke. Alles Eigenschaften, die auch den Erfolgsmenschen ausmachen. http://www.ideen-fuer-erfolg.de/pages/buecher.php

Das „Adler-Buch“ motiviert, begeistert und unterstützt den Leser das Beste aus jedem Tag, aus jeder Situation, aus seinem Leben zu machen. Es ist eine wertvolle Coaching-Anleitung, um seinen persönlichen, beruflichen und finanziellen Erfolg zu erreichen. Der Leser entdeckt seine Stärken, Schwächen, Verhaltensweisen aber auch seine Möglichkeiten und Erfolgs-Chancen. Doch nur er allein entscheidet, ob er dieses Wissen und die Erkenntnis annimmt diese in das Tun umsetzt und somit seinem bisherigen Leben eine neue, positivere, eine erfolgreichere Richtung gibt – nach dem Motto: „Vom Wissen zum Können. Vom Können zum Tun. Vom Tun zum Erfolg.“

53 ausdrucksstarke, ganzseitige Farbfotos unterstützen die anschaulich-beschriebenen 52 Themen. Komprimiert auf einer Seite, erhält der Leser geballtes Wissen. Gespickt mit praktischen Tipps und mit sinnvollen und nützlichen Handlungsempfehlungen angereichert. Die zu jedem Thema gegliederten Bereiche „Beachte“ , „Und das hilft Dir“ und „Merke“ führen didaktisch und schrittweise zur erforderlichen Umsetzung. Die dazugehörenden passenden Zitate runden das jeweilige Thema ab und geben oft den entscheidenden Gedankenanstoß. Die Leseprobe ist einzusehen auf http://www.ideen-fuer-erfolg.de/media/leseprobe-entdecke-den-adler-in-dir.pdf

Zusätzliche über 550 treffende Zitate und Lebensweisheiten machen dieses Buch zu einem genialen Werkzeug, um das vermittelte Wissen ins erfolgreiche Tun umzusetzen. „Es ersetzt 10 Bücher zum gleichen Thema“ ist die Meinung derjenigen, die es bereit kennen und haben.

Wer selbst mehr über Motivation, grenzenloses Denken, Persönlichkeitsentwicklung oder Erfolg erfahren will und Menschen erfolgreich führen oder ausbilden muss; wer beruflich mit Menschen zu tun hat; wer erkannt hat, dass sein geschäftlicher, finanzieller und sozialer Erfolg von seinem Umgang mit anderen Menschen abhängig ist, dem vermittelt diese außergewöhnliche Coaching-Buch „Der beste Tag ist Heute – Entdecke den Adler in dir“ entscheidende Ansichten.

Praktisch und überzeugend zeigt es, wie Beziehungen erfolgreich aufgebaut; Kontakt und Kommunikation zu und mit anderen Menschen verbessert werden; Wünsche in Ziele und Taten umgesetzt und um Erfolge in der Partnerschaft und im Beruf zu erreichen. Es unterstützt hervorragend firmeninterne Verkaufs-, Motivations- und Persönlichkeitsentwicklungs-Seminare.

Format 21 x 26 cm, 216 Seiten. Mehrfarbig. Gebunden als Hardcover. Preis: 30,00 EUR.
Wie das Buch „Der beste Tag ist Heute – Entdecke den Adler in dir“, ist auch eine Seminarmappe – für Vorträge und Seminare – nur bei dem Verlag IDEEN FÜR ERFOLG, Kreuztal – erhältlich.
Der Verlag beschäftigt sich seit 1996 ausführlich mit den Themen der Aus- und Weiterbildung, Ziel-, Zeit- und Erfolgsplanung, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation sowie Mentaltraining. Die innovativen Verlagsprodukte (Motivationsbücher, Zeitplaner, Motivationsposter, Erfolgsratgeber und Seminar-Trainingsmodule für die Durchführung eigener Seminare) gehören zu den außergewöhnlichsten Weiterbildungselementen und „Erfolgswerkzeugen“ im deutschsprachigen Raum. http://www.ideen-fuer-erfolg.de

Es sind bewährte Weiterbildungskonzepte, Trainingselemente und „Werkzeuge“ für die erfolgreiche persönliche und berufliche Weiterbildung; für die Verbesserung sozialer Kompetenzen und der eigenen Persönlichkeit; für bessere Personal-Führungsstrategien; für das Optimieren von Seminar- und Weiterbildungsaktivitäten. Es sind Erfolgsmethoden, Erfolgswissen und Erfolgswege die jedem Anwender neue Erkenntnisse, Fähigkeiten, Vorgehensweisen und Strategien vermitteln.

Die Kunden sind UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen, DirektionsleiterInnen und Führungskräfte von Versicherungs-, Finanzdienst-, Network-Unternehmen und Strukturvertrieben; Chefs, GeschäftsführerInnen, Personaltraführungskräfte und Personaltrainer von Industrie-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen; VerkäuferInnen und BeraterInnen im Außendienst, Studioleiter von Fitnessunternehmen – sowie Menschen, die einfach nur im Leben erfolgreich sein wollen und deren Ziel es ist, sich und andere zu motivieren und zum Erfolg zu führen.

Kontaktinformationen:
Verlag IDEEN FÜR ERFOLG
Inhaberin: Birgit Bub
Ansprechpartner: Ernst A. Rotter
USt-IdNr. DE 211174196

D 57223 Kreuztal
Zum Küchenwald 25
Tel. 02732-2004242
Fax 02732-2004268
E-Mail: info@ideen-fuer-erfolg.de
http://www.ideen-fuer-erfolg.de
Verlag IDEEN FÜR ERFOLG Erfolgskonzepte – Birgit Bub
Birgit Bub
Zum Küchenwald 25
57223 Kreuztal
info@ideen-fuer-erfolg.de
02732-2004242
http://www.ideen-fuer-erfolg.de