Tag Archives: „Organic

Pressemitteilungen

Let every day, be a BOUDIFUL day

BOUDI soul store stellt sich vor

BOUDI. Wir glauben, dass ein Job dafür da ist, persönliches Potenzial auszuschöpfen. Wir glauben, dass jeder Beruf, der Gesellschaft von Nutzen sein sollte. Deshalb haben wir im Februar 2018 spontan und voller Mut unseren BOUDI soul store eröffnet und unseren Werten ein zu Hause gegeben. Mit eingezogen sind unsere eigenen Produkte wie Biomode, Papeterie und Schmuck. Waren wir zunächst nur online vertreten, erfüllten wir uns in der Clemensstraße einen Herzenswunsch mit unserem „Damenzimmer“, denn genau dafür steht BOUDI, aus dem altfranz. „boudoir“.

soul. Das sind Liiis, Lydi und Mary. Die zwei Gründerinnen von „Liiis – lovely little things“ und „SIS forlife“ dazu entschieden Ihre Start Up´s zu verschmelzen. Mit dem dritten Start Up, das zusätzlich den Schritt in den amerikanischen Markt wagen will, komplementierte sich eine unschlagbare Dreier-Kombi. Bienvenue à BOUDI!

store. Unsere Räumlichkeiten im Herzen Schwabing sind die Bühne für Kreativität und gute Gespräche. Hier beherbergen wir auch den Mut anderer Jung-Designer. Vor allem dieser Schritt vervollständigt unsere Welt der Sinne. Hier findest Du kleine Dinge mit großem Herz und ein großes Herz für die kleinen Dinge. Jedes Teil hat einen lokalen, nachhaltigen oder selbsthergestellten Hintergrund. Es erwarten Dich faire Labels, die mit Liebe und Herzblut produzieren. Da BOUDI für den Willen zur Selbstverwirklichung steht, runden wir unser Angebot mit zahlreichen Kreativ – und Coaching Workshops ab.

BOUDI. Become who you are. © by Mariana Franken

Fashion Bio Shop!

Firmenkontakt
BOUDI soul store
Lydia Berkemeier und Lisa Lesniowski GbR
Clemensstr. 15
80803 München
0049 (89) 32801021
hello@boudi-soulstore.com
http://www.boudi-soulstore.com

Pressekontakt
BOUDI soul store
J a n i n a de Aguerre
Clemensstr. 15
80803 München
0049 (89) 32801021
hello@boudi-soulstore.com
http://www.boudi-soulstore.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten Auto/Verkehr Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Global Mycotoxin Binders Market: Market Estimation, Dynamics, Regional Share, Trends, Competitor Analysis 2013 to 2017 and Forecast 2018 to 2024

 

Global Mycotoxin Binders Market: By Product Type (Mycotoxin binders, Mycotoxin modifiers), By Animal Category (Poultry, Aquaculture, Swine, Horses, Ruminant, Others), By Source (Organic, Inorganic), By End-Users (Feed Manufacturers, Home-mixers, Integrators, Aquaculture Industry), and Geography – Market Estimation, Dynamics, Regional Share, Trends, Competitor Analysis 2013 to 2017 and Forecast 2018 to 2024

Global mycotoxin binders market was valued at US $ XX Mn and expected to grow at XX% Compound Annual Growth Rate (CAGR) over 2018 to 2024.

 

Market Outline: Mycotoxin Binders Market

Mycotoxins are secondary metabolites, which are produced by actively growing molds such as fungi. The mycotoxin detoxifiers’ enables prevent the contamination of the feed. Mycotoxin binders (adsorbents) are of various types which include clay, bentonite etc.

 

Market Dynamics: Mycotoxin Binders Market

Increase in the incidence of mycotoxin compounds in the animal feed is the key factor attributing the growth of mycotoxin binders market. The rising demand for the protein-rich meat, increased regulations to detect the residues in food and feed ingredients are expected to enhance the mycotoxin binders market. Increasing health consciousness, surge in demand for protein-rich food is another factor influencing the growth of the mycotoxin binders market. However, the stringent government regulations in standardizing the meat source is expected to hamper the growth of mycotoxin binders market.

 

Free sample of this report is available upon request @

https://www.precisionbusinessinsights.com/market-reports/mycotoxin-binders-market/#ulp-4H8Z4LpNMLEuOnnx

 

Market Scope: Mycotoxin Binders Market

Mycotoxin binders market is segmented based on the product type, animal category, source and end-users

Based on the product type, the market is segmented into the following:

  • Mycotoxin Binders
    • Bentonite
    • Clay
    • Others
  • Mycotoxin Modifiers
    • Enzymes
    • Yeasts
    • Others

Based on the animal category, the market is segmented into the following:

  • Poultry
  • Aquaculture
  • Swine
  • Horses
  • Ruminant
  • Others

Based on the source, the market is segmented into the following:

  • Organic
  • Inorganic

Based on the end-users, the market is segmented into the following:

  • Feed Manufacturers
  • Home-mixers
  • Integrators
  • Aquaculture Industry

 

Free TOC of this report is available upon request @

https://www.precisionbusinessinsights.com/market-reports/mycotoxin-binders-market/#ulp-c654SbFYO64MsOhu

 

Regional Analysis:  Mycotoxin Binders Market

Geographically, global mycotoxin binders market is segmented into North America, Europe, Asia Pacific, Latin America, and the Middle East and Africa. North America mycotoxin binders market is anticipated to expand at significant growth rate due to increase in the consumption of the animal products. North America region is considered as the largest consumer base. The North America mycotoxin binders market led by U.S., followed by Canada. The Europe mycotoxin binders market is led by the Germany, France, and Italy, owing to presence of the strong poultry base and soaring demand for meat. The Asia Pacific mycotoxin binders market is expected to witness growth in the forecasted period due to the presence of an increase in demand for meat products and changing farming practices. China mycotoxin binders market is predicted to project higher growth in the Asia Pacific region.

 

Need more information about this report @

https://www.precisionbusinessinsights.com/market-reports/mycotoxin-binders-market/#ulp-14mlyhjMGhVjZqa3

 

Competition Assessment: Mycotoxin Binders Market

Some of the players in the global mycotoxin binders market include:

  • Nutreco N.V. (Netherlands)
  • Bayer AG (Germany)
  • Novozymes A/S (Denmark)
  • Novus International, Inc. (U.S.)
  • Norel S.A. (Spain)
  • BIOMIN Holding GmbH (Austria)
  • Disseo France SAS (France)
  • BASF SE (Germany)
  • Archer Daniels Midland Company (U.S.)
  • Kemin Industries, Inc. (U.S.)
  • Cargill (U.S.)
  • Alltech (U.S.)

Notable Market Developments: Mycotoxin Binders Market

  • In November 2015, Kemin has launched a new mycotoxin binder, Toxfin XL. It works at different pH levels and prevents absorption of Mycotoxins.

 

 

Get access to full summary @

https://www.precisionbusinessinsights.com/market-reports/mycotoxin-binders-market/

 

 

About Precision Business Insights

Precision Business Insights is one of the leading market research and business consulting firm, which follow a holistic approach to solve needs of the clients. We adopt and implement proven research methodologies to achieve better results. We help our clients by providing actionable insights and strategies to make better decisions. We provide consulting, syndicated and customised market research services based on our client needs.

Contact to Precision Business Insights,

Kemp House,

152 – 160 City Road,

London EC1V 2NX

Email: sales@precisionbusinessinsights.com

Toll Free (US):+1-866-598-1553

Website @https://www.precisionbusinessinsights.com

Pressemitteilungen

Reinigt schonend, was du liebst!

Ein Start-Up aus Bielefeld revolutioniert die Welt der Hausarbeit.

Reinigt schonend, was du liebst!

So wirkungsvoll wie ein Profi-Reinigungsmittel, aus natürlichen Inhaltsstoffen!

„Reinigt schonend, was du liebst“ – das ist unser Produktversprechen. Unsere natürlichen Reinigungs- und Pflegeprodukte geben acht auf deine Lieblingsstücke, deine Familie und die Umwelt. kaell steht für Katharina und Ellen – Tochter und Mutter – das sind wir! Wir lieben schöne Dinge und haben ein Faible für kompromisslos praktische Produkte, die bis ins letzte Detail clever durchdacht und natürlich sind.

Unser Credo: Alles, was einem lieb und teuer ist, sollte man nach bestem Wissen und Gewissen pflegen.

Doch Haushaltsprodukte zu finden, die unsere Lieblingsstücke effektiv, schonend und natürlich reinigen und pflegen ist trotz der schier unendlichen Zahl herkömmlicher (und oftmals bedenklicher) Produkte in den Supermarktregalen unmöglich gewesen.
Auch unsere liebsten Kleidungsstücke wollen schonend gereinigt und achtsam gepflegt werden. Wir investieren gerne in unseren Kleiderschrank – suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die unsere Lieblingswäsche natürlich pflegen, lange erhalten und uns die teuren Besuche in der chemischen Reinigung ersparen.
Daher haben wir die Sache selbst in die Hand genommen: Basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung und dem Wissen hochkarätiger Experten entwickelten wir ein Produktsortiment, das nicht nur effektiv, sondern auch absolut sicher, umwelt- und familienfreundlich ist.

Tipps und weitere Anwendungsbereiche für unsere Produkte geben wir auf unserem eigenen Blog www.blog.kaell.de

Unser Produktsortiment umfasst zwei Bereiche:
HAUSHALTSPFLEGE: Natürliche Schönheitspflege für dein Zuhause.
+ Natürliche Reinigungskonzentrate
+ Hochwertige Mikrofasertücher
TEXTILPFLEGE: Pflegende Wellnesskur für deine Lieblingswäsche.
+ Natürliche Waschmittelkonzentrate für Kaschmir, Wolle, Seide, Leinen, Sporkleidung & Co.
+ Handgefertigte Kleiderbürsten

Für den ersten Eindruck – unser Online-Shop: www.kaell.de

kaell GmbH
Katharina Schwerdt
Geschäftsführerin | Gründerin

Am Niedermeyers Feld 1
33719 Bielefeld
T: 0521. 92 63 16 55 | M: 0160. 708 24 41
katharina.schwerdt@kaell.de
www.kaell.de

Wir kommen nicht aus New York oder Stockholm, wir kommen nicht mal aus Berlin.
Unsere Wurzeln haben wir im ostwestfälischen Bielefeld, der Leineweberstadt, dem historischen Standort vieler Textilunternehmen.
Das ist unsere Heimat. „kaell“ ist kein Akronym, sondern eine kleine Familiengeschichte.

kaell steht für Katharina und Ellen – Tochter und Mutter – das sind wir!
Wir lieben schöne Dinge und haben ein Faible für kompromisslos praktische Produkte, die bis ins letzte Detail clever durchdacht und natürlich sind. Unser Credo: Alles, was einem lieb und teuer ist, sollte man nach bestem Wissen und Gewissen pflegen.

Doch Haushaltsprodukte zu finden, die unsere Lieblingsstücke effektiv, schonend und natürlich reinigen und pflegen ist trotz der schier unendlichen Zahl herkömmlicher (und oftmals bedenklicher) Produkte in den Supermarktregalen unmöglich gewesen. Kein Haushaltsprodukt konnte unseren hohen Erwartungen an Reinigungsleistung, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit Stand halten. Auch unseren ästhetischen Ansprüchen genügten die herkömmlichen Produkte nicht und wurden direkt nach der Nutzung wieder hinter verschlossenen Schranktüren versteckt.
Auch unsere liebsten Kleidungsstücke wollen schonend gereinigt und achtsam gepflegt werden. Wir investieren gerne in unseren Kleiderschrank – suchten aber lange Zeit vergebens nach Produkten, die unsere Lieblingswäsche natürlich pflegen,
lange erhalten und uns die teuren Besuche in der (sehr bedenklichen) chemischen Reinigung ersparen.

Daher haben wir die Sache selbst in die Hand genommen: Die Welt der professionellen Reinigung lernten wir in unserem eigenen Familienunternehmen kennen und testeten die Produkte in unzähligen Eigenexperimenten in unseren Haushalten. Basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung und dem Wissen hochkarätiger Experten entwickelten wir ein Produktsortiment, das nicht nur effektiv, sondern auch absolut sicher, umwelt- und familienfreundlich ist.

Unser Markenversprechen

1. ABSOLUT KOMPROMISSLOS
kaell entwickelt Produkte mit höchsten Standards an Effektivität, Sicherheit, Umwelt- und Familienfreundlichkeit und setzt dabei gleichzeitig höchste Ansprüche an Design, Duft und Ästhetik. Getreu dem Motto: ganz „schön“ nützlich erfüllt die stark aufgestellte Produkt-Truppe aus Reinigern, Waschmitteln, Mikrofasertüchern und Bürsten alle Erwartungen – ganz ohne Kompromisse.

2. AUF DIE INNEREN WERTE KOMMT ES AN!
Bei kaell kommt es auf die inneren Werte an!
Die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe der Reiniger und Waschmittel sind biologisch abbaubar und schonen Fasern und Oberflächen. Unsere Bürsten werden handgefertigt aus edlen Naturmaterialien und bleiben daher ein Leben lang erhalten. Bei der Mikrofaser unserer Tücher setzen wir ausschließlich auf hochwertigste Materialien aus dem Profibereich. Die Produkte sind tierversuchsfrei und hergestellt aus biologisch abbaubaren, ungiftigen und vorwiegend natürlichen Inhaltsstoffen. Viele der Produkte sind sogar vegan. Damit hat kaell den Anspruch auf alle vermeidbaren chemischen und tierischen Zusätze in den Produkten zu verzichten – für ein sauberes und vor allem sicheres Zuhause für dich und deine Familie!

3. REGIONAL VERANKERT!
Wir lieben unsere Heimatstadt Bielefeld. Daher ist es uns besonders wichtig, unsere Region zu unterstützen und ein Qualitätsprodukt „Made in Germany“ zu kreieren. Um möglichst schonend mit Ressourcen und Rohstoffen umzugehen, bezieht kaell die Produkte von sorgfältig ausgewählten Lieferanten aus Deutschland und aus der Region. So wird nicht nur die Qualität jedes einzelnen Produktes sichergestellt, kaell unterstützt auf diese Weise auch die regionalen Binnenmärkte und trägt aufgrund kürzerer Lieferwege zur Schonung der Umwelt bei. Am liebsten arbeiten wir mit Familien-unternehmen, traditionellen Manufakturen und langjährigen Lieferanten zusammen.

4. GEWUSST WIE!
Wenn es darum geht, eine langfristige und unkomplizierte Beziehung mit Hochglanzküche, Kaschmir, Seide & Co. zu führen, kommt es nicht nur auf die richtigen Produkte an. Unser Ziel ist es, unser gemeinsames Wissen im Bereich der professionellen Reinigung und Pflege zu teilen und es auf alle Lebensbereiche zu übertragen, die uns besonders am Herzen liegen.

5. AUF DAS AUSSEHEN KOMMT ES (DOCH) AN!
Wir glauben daran, dass Sauberkeit, Hygiene und Reinheit mit allen Sinnen wahrgenommen werden. Deshalb haben wir ein Produktsortiment entwickelt, das nicht nur alle Anforderungen in puncto Sauberkeit und Pflege erfüllt, sondern auch unseren ästhetischen Ansprüchen genügt: eine natürliche Schönheitspflege für dein Zuhause und eine Wellnesskur für deine Lieblingswäsche.

6. WENN SAUBER AUCH GUT RIECHT!
Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Reiniger und Waschmittel von kaell sind die unverwechselbaren Düfte. Ausgebildete Parfümeure haben unsere Lieblingsdüfte entschlüsselt und daraus zwei eigene Signature-Düfte aus edlen Parfumölen entwickelt. So erhalten die Produkte eine ganz persönliche (Duft-)Note mit maximalem Suchtfaktor.

Firmenkontakt
kaëll GmbH
Katharina Schwerdt
Am Niedermeyers Feld, 1 1
33719 Bielefeld
01607082441
katharina.schwerdt@kaell.de
http://www.kaell.de

Pressekontakt
Frau
Katharina Schwerdt
Am Niedermeyers Feld, 1 1
33719 Bielefeld
01607082441
katharina.schwerdt@kaell.de
http://www.kaell.de

Pressemitteilungen

Eco-Domains – die Domains für den Umweltschutz und die Umwelt

Eco-Domains - die Domains für den Umweltschutz und die Umwelt

Wir haben nur eine Erde…

Die Registrierungsstelle der Eco-Domains hat den 1. Februar 2017 als Beginn der Sunrise Period festgesetzt. Die Sunrise Period endet am 2. April 2017. Die EAP Phase beginnt 18. April und geht bis zum 25. April. Die eigentliche General Availability startet am 25. April.

Offiziell gibt es Beschränkungen. Die hinter der eco-Domain stehenden illustren Umweltverbände wollen sicherlich nicht die größten Umweltverschmutzer unter den eco-Domains wiedersehen. In der Praxis dürften sich diese Beschränkungen aber wohl kaum auswirken.

Durch den Kauf von Startingdot wurde Afilias, dié Registrierungsstelle von .eco und .organic, auch zur Registrierungsstelle von .bio.

Wer ökologische Produkte anbietet, hat bei Domains jetzt die Qual der Wahl: Es stellt sich nicht nur die Frage, ob er bei den alten Domains bleiben soll, sondern auch, welche der neuen Domains mit ökologischen Bezug er wählen will:
– Bio-Domains
– Green-Domains
– Organic-Domains
– Eco-Domains
-Earth-Domains

Eine Weiterleitung von neuen Domains auf eine De-Adresse oder Com-Adresse ist problemlos möglich.

Der Betreiber der Organic-Domain Afilias veröffentlichte kürzlich die Ergebnisse einer neuen Studie, die wichtige Erkenntnisse über die Erfahrung von britischen und US-amerikanischen Internetnutzern bei der Suche nach Bio-Produkten und nachhaltigen Dienstleistungen liefert. Nahezu 70% der Befragten sind der Meinung, dass sich einige Unternehmen absichtlich fälschlicherweise als „Bio“-Anbieter präsentieren, um einen höheren Preis erzielen zu können. 60% wünschen sich daher eine Möglichkeit, echte „Bio“-Anbieter von falschen unterscheiden zu können. Fast 60% der Befragten geben an, dass sie bei der Suche nach Bio-Produkten eher eine Website mit der Organic-Domain besuchen, für die sich ausschließlich zertifizierte Bio-Anbieter registrieren lassen können, als eine com-Domain.

Die Umfrage bestätigt die Unsicherheit der Verbraucher bei der Suche nach Bio-Produkten im Internet: 43% der Befragten räumen bei Online-Suche und -Einkauf Schwierigkeiten ein, wenn es darum geht, echte Bio-Anbieter von falschen zu unterscheiden. Lediglich 5% geben an, dieses Problem nicht zu kennen. 69% sind der Ansicht, dass es Unternehmen unterlassen sollten, sich fälschlicherweise mit dem Label „Bio“ zu schmücken.

Ein Viertel der Befragten meint, dass nachhaltige Unternehmen eine Organic-Domain-Endung haben sollten.

Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen: „Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Die Studie von Total Websites in Houston zeigt, daß die Ergebnisse von Searchmetrics auf alle Neuen Top Level Domains verallgemeinerbar sind, also auch auf die Organic-Domains, Men-Domains, Bio-Domains und Eco-Domains: Sie stellte fest, daß Google die Domainendungen der Neuen Top Level Domains als Schlüsselelement für die Bewertung der Domain nimmt. Total Websites zieht als Fazit:

„Es ist klar, daß die neuen Top Level Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/organic-domains.html
http://www.domainregistry.de/bio-domains.html
http://www.domainregistry.de/green-domains.html
http://www.domainregistry.de/eco-domains.html
http://www.domainregistry.de/earth-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Freizeit/Hobby Gesundheit/Medizin Kunst/Kultur Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Regional/Lokal Reisen/Tourismus Shopping/Handel Sport/Fitness Tiere/Pflanzen Wissenschaft/Forschung Wohnen/Einrichten

Generation Nachhaltigkeit – Jeden Monat ein bisschen die Welt retten

Sie kaufen ihre Taschen Second Hand, tippen in das neue Fairphone, leben plastikfrei, teilen Autos, Bücher, Wohnungen und Kleidung mit anderen und legen großen Wert auf eine bewusste Küche. Die Generation Nachhaltigkeit hat längst nichts mehr mit Birkenstock und Batik- Shirts zu tun. Es ist inzwischen trendig und angesehen ethisch korrekt und nachhaltig durchs Leben zu gehen. Dieser Trend spiegelt sich zum Beispiel auch in sozialen Netzwerken wieder: Eco- Blogs schießen aus dem Boden und etliche Accounts inspirieren ihre Follower zu grünen Alternativen. So werden Mitmachräume geschaffen, in denen dieses Generationsgefühl lebendig wird. Solche Räume werden jedoch nicht nur online entwickelt. Wir von TrendRaider haben es uns zur Aufgabe gemacht, einer breiten Masse nachhaltig produzierte, fair gehandelte und dazu trendige Produkte näher zu bringen und so zu einem bewussteren Lebensstil anzuregen.

Aber was macht einen nachhaltigen Lebensstil eigentlich aus? Und sind Nachhaltigkeit und Trends überhaupt miteinander vereinbar?

Ein nachhaltiger Lebensstil bedeutet ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen. Wenn eine Ressource genutzt wird, sollte das Nachwachsen dieser möglich sein. Kurz gesagt: Wer nur so viel Holz schlägt, wie auch nachwachsen kann, handelt nachhaltig. Über soziale Netzwerke werden vor allem die Gründe des Umdenkens Richtung nachhaltiger Lifestyle vielfach geteilt. So entstehen auch allgemeine Trends, zum Beispiel der „Vegan-Hype“. Spannend ist, dass viele Menschen erst durch diese Verbreitung auf Möglichkeiten eines bewussteren Lebensstils aufmerksam werden. Aufmerksam machen möchte auch die nachhaltige LifestyleBox von TrendRaider. Und das über kurzfristige Trends hinaus.

Nachhaltig und trendig passt also sehr gut zusammen! Bei TrendRaider kann nicht nur die Verbindung von Trend und Nachhaltigkeit entdeckt werden. Der monatliche Überraschungseffekt und die Vorfreude auf die nächste Box machen die Idee eines bewussteren und nachhaltigeren Lebens zum individuellen Erlebnis.

Das ist drin:

Unsere mind. 7 Trendprodukte im Wert von über 70€ werden aus den Rubriken Fashion, Design, Accessoires, Wellness und Feinschmecker jeden Monat neu zusammengestellt und entsprechen mindestens 3 der Trendfaktoren innovativ, fair, regional, organic, handmade und upcycling. Die TrendBox macht damit allen, die Spaß an Überraschungen haben und dabei auch an die Umwelt denken, einen nachhaltigen Lifestyle erlebbar.

So funktioniert´s:

Zum 15. des Monats wird die TrendBox versandkostenfrei geliefert. Die TrendBox lässt sich einmalig oder im Abo bestellen. Ein flexibles Abo, das jederzeit kündbar ist, und ein Jahres-Abo bietet TrendRaider seinen Kunden an. Einfach überraschen lassen und: Herzlich willkommen im Kreis der TrendEntdecker!

Über uns

TrendRaider ist ein ambitioniertes Start-Up Unternehmen aus Berlin. Unser Motto: Überraschungen darf es nicht nur zu besonderen Anlässen geben! Mit TrendRaider kommt jeden Monat eine ÜberraschungsBox ganz bequem zum Kunden nach Hause. Die Boxen enthalten jeweils mehr als fünf handverlesene und nachhaltige Produkte aus den Kategorien Fashion, Accessoires, Feinschmecker, Wellness und Design und besitzen einen Warenwert von über 70 Euro. Zudem sind die GeschenkBox, die BerlinBox und die FitnessBox sowie ausgewählte TrendProdukte jederzeit im Shop erhältlich.

 

 

Pressemitteilungen

Reh Kendermann auf der ProWein 2016

Winemakers since 1920

Reh Kendermann auf der ProWein 2016

(Bildquelle: Reh Kendermann)

Den diesjährigen Messeauftritt auf der ProWein stellt Reh Kendermann unter das Motto „Winemakers since 1920“. Damit unterstreicht die Kellerei ihre langjährige Tradition und vielseitige Kompetenz im Winemaking. In Düsseldorf hat Reh Kendermann sowohl hochwertige Markenweine als auch neue, interessante Premium Own Label Konzepte im Portfolio. In neuer Ausstattung erscheinen Black Tower und die Black Tower Organic Range, die auch für Veganer geeignet ist.

„Winemakers since 1920“ – Das Messemotto von Reh Kendermann für die ProWein 2016 ist gleichzeitig auch der neue Unternehmens-Claim und spiegelt die Profilzacken der Kellerei wider. Da das Geschäft immer individueller wird, hat Reh Kendermann viele kundenspezifische Ideen und Konzepte im Gepäck. Mit Expertentum und hohem Qualitätsbewusstsein konzipieren die Winemaker des Binger Unternehmens außergewöhnliche Weinkreationen. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen diese Expertise. „Wir bieten unseren Kunden und Partnern zuverlässigen Service – von der Traube bis zur Flasche. Unser neues Corporate Design verdeutlicht dabei die Vereinigung von Tradition und Kontinuität mit Modernität und Dynamik“, betont Alexander Rittlinger, Geschäftsführer von Reh Kendermann. „Auf einer internationalen Weinmesse wie der ProWein stehen aber natürlich auch unsere Markenweine, allen voran Black Tower, ganz weit oben.“

Black Tower in neuem Look & Feel
Bei Black Tower kommt ebenfalls frischer Wind auf: Die Marke wartet in Düsseldorf mit einer neuen Ausstattung auf. Der Refresh ist von einem internationalen Stil geprägt und mutet insgesamt femininer und moderner an. Mit über 15 Millionen Flaschen Absatz pro Jahr ist Black Tower die meistverkaufte Weinmarke aus Deutschland. In Großbritannien, Irland, Skandinavien und Kanada rangiert Black Tower unangefochten auf Platz 1 unter den deutschen Markenweinen. Reh Kendermann vertreibt Black Tower derzeit in über 35 Länder.

Black Tower Organic Range: Bio & vegan im Trend
Reh Kendermann hat schon früh das Thema Bio besetzt. Die Bio-Weine der Kellerei sind jetzt auch für Veganer geeignet. Damit bedient Reh Kendermann die immer größer werdende Verbrauchernachfrage nach Bio- und veganen Produkten. Für Black Tower Organic hat Reh Kendermann ein Facelift umgesetzt. Die neue Ausstattung macht den Bio-Wein für Verbraucher noch einfacher als solchen erkennbar. Das stimmige Konzept unterscheidet sich damit auch deutlich von der klassischen Black Tower Range.

Kompetenz bei Rotwein
Ebenfalls im Messegepäck hat Reh Kendermann einige interessante Rotweinkonzepte. In den vergangenen Jahren lag der Fokus der Binger Kellerei bei Premium Own Label auf Weißwein. „Dass wir hier unsere Expertise bewiesen haben, zeigen die zahlreichen Auszeichnungen unser Terroirweine. Doch auch bei Rotweinen sind wir kompetent“, ergänzt Alexander Rittlinger. Die neuen Rotweinkonzepte beinhalten sowohl Premium-Weine aus Deutschland und Übersee als auch spanische Weine. „Wir haben die Rotweine zielgerichtet für derzeit noch weniger stark besetzte Segmente im Handel entwickelt, in welchen wir großes Potenzial sehen“, so Rittlinger. „Die Konzepte bewegen sich weg vom klassischen Weingutswein hin zu einer modernen und progressiven Linie mit außergewöhnlichen Designs und überzeugenden, starken Namen.“

Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mit Sitz in Bingen ist eine der modernsten Weinkellereien Deutschlands, führend in Technik und Produktion kalt vergorener Weine. Zudem ist sie der größte Exporteur für deutsche Weine. Auch beim Import original abgefüllter Weinmarken belegt die Weinkellerei einen der vorderen Plätze. Zu den Markenweinen von Reh Kendermann zählt auch Black Tower, der mit über 15 Millionen verkauften Flaschen der erfolgreichste Wein aus Deutschland ist.

Firmenkontakt
Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Alexander Rittlinger
Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen
06721/ 901-0
info@reh-kendermann.de
http://www.reh-kendermann.de

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Nicole Kröll
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen
0621/ 963600-39
n.kroell@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Pressemitteilungen

UMASAN – Vegane Mode auf Highfashion-Niveau

UMASAN steht für zeitlose Avantgarde-Styles aus Naturfasern (100% Vegan).

UMASAN - Vegane Mode auf Highfashion-Niveau

Umasan SS15 im Onlineshop www.lapurpura.de

Hinter Umasan verbirgt sich ein Berliner Modelabel, das von den Zwillingsschwestern Anja und Sandra Umann gegründet wurde. Die Mode von Umasan setzt klare Statements – nicht nur mit ihrem puristischen Stil. Umasan ist das weltweit erste und bislang einzige vegane High-Fashion-Label.

Die Kollektionen von Umasan kommen ohne tierische Textilprodukte aus: Statt Wolle, Seide oder Leder werden Stoffe aus Algen, Buchenholz, Eukalyptus oder Bambus verwendet. Produziert wird ausschließlich in Europa, geschneidert in Deutschland.

Die Designerin Anja Umann war unter anderem für den renommierten Modeschöpfer Yohji Yamamoto in Paris und Tokio tätig – der japanische Einfluss ist in ihren Entwürfen für Umasan deutlich erkennbar.

Die hochwertige Verarbeitung und die aus Naturfasern gefertigten Stoffe sichern einen einzigartigen Tragekomfort. Exklusive Mode zum Wohlfühlen im ganzheitlichen Stil.

Die Kollektionen von Umasan sind schlicht und dennoch auffallend in den Details. Mit überlangen Ärmeln, der Reduktion von Nähten oder asymmetrischer Schnittführung werden Highlights in Bezug auf Ästhetik und Bequemlichkeit geschaffen. Der zeitlose Avantgarde-Style unterstreicht je nach Stimmung und Anlass die eigene Persönlichkeit.

Als wichtigste Inspirationsquellen für Umasan gelten das Leben, das Alltägliche, Kulturen und Menschen in all ihrer Vielfalt. Somit erklärt sich auch der Name des Labels, welcher sich aus UMA – „Mutter des Lebens“ – und SAN – „Respekt vor der Einzigartigkeit des Individuums“ – zusammensetzt.

Im Onlineshop von La Purpura de la Rosa ( www.lapurpura.de ) ist die vegane Modekollektion von UMASAN erhältlich.

La Purpura de la Rosa ® bietet exklusive Mode mit aussergewöhnlichen Outfit-Inspirationen und basiert auf den 5 eigens definierten Keylooks (modischen Leitmotiven). Hier treffen sich Power-Menschen jedes Alters und Geschlechtes, die gerne etwas Neues, Aufregendes oder Stylisches suchen oder ausprobieren. Ganz nach dem Motto *Love, Peace and Rock’n’Roll* interpretieren wir renommierte Designermode anders: leidenschaftlich, spannend, rebellisch und mit vielen Überraschungseffekten … Das BOHO Konzept wird seit 2012 um die modischen Themen ROCK&ROLL, BUSINESS, CASUAL RULEBREAKER und seit 2013 um die VANGUARD (EDGY, AVANTGARDE und PUNK) auf dem High-Fashion Niveau sukzessive erweitert. Diese Themen stellen 5 Key-Looks dar – wie die fünf modischen Launen eines jeden kreativen Menschen, der mal als Gypsetter oder Künstler (Bohemian), mal elegant als Business-Person, mal als Rockstar zum Konzert oder als Avantgardist in einer Kunstgalerie erscheinen möchte. Um dann am Wochenende oder im Urlaub in die casuale Bequemlichkeit zu schlüpfen und sich trotzdem sexy fühlen.

La Purpura de la Rosa setzt nicht nur modische Trends in ihrem Onlineshop, sondern ist auch in den Social-Media Netzwerken Facebook (www.facebook.com/lapurpuradelarosa), Pinterest (www.pinterest.com/lapurpura) und Google+ (plus.google.com/106806107157437080748) aktiv. Hier bekommen Fans viele Anregungen und Lust auf neue *No Rules* Stylings …

NEU ist auch seit 2015 das Lifestyle Online Magazin von La Purpura de la Rosa *5Keylooks*. Unter www.5keylooks.de informiert La Purpura de la Rosa über aktuelle Trends, Designer und Lifestyle-Themen.

Firmenkontakt
La Purpura de la Rosa
Petra Woertche-Borucinski
Max-Planck-Str. 12
64846 Gross-Zimmern
06071-496987
alexandra@bogx.de
http://www.lapurpura.de

Pressekontakt
Borucinski Grafix
Alexandra Weyrauch
Max-Planck-Str. 12
64846 Gross-Zimmern
06071-496837
alexandra@bogx.de
http://www.bogx.de

Pressemitteilungen

VERBRAUCHER WÜNSCHEN SICH FÜR BIO-PRODUKTE EINE .ORGANIC-DOMAIN

Neuesten Untersuchungen zufolge bevorzugen nahezu 60% der Verbraucher die exklusive Domain .ORGANIC gegenüber .COM

DUBLIN – 11. Dezember 2014 – Der Betreiber der .ORGANIC-Domain Afiliasveröffentlicht heute die Ergebnisse einer neuen Studie, die wichtige Erkenntnisse über die Erfahrung von britischen und US-amerikanischen Internetnutzern bei der Suche nach Bio-Produkten und nachhaltigen Dienstleistungen liefert.

Nahezu 70% der Befragten sind der Meinung, dass sich einige Unternehmen absichtlich fälschlicherweise als „Bio“-Anbieter präsentieren, um einen höheren Preis erzielen zu können. 60% wünschen sich daher eine Möglichkeit, echte „Bio“-Anbieter von falschen unterscheiden zu können. Fast 60% der Befragten geben an, dass sie bei der Suche nach Bio-Produkten eher eine Website mit der .ORGANIC-Domain besuchen als eine .COM-Domain. Für die .ORGANIC-Domain können sich ausschließlich zertifizierte Bio-Anbieter registrieren lassen – ein echter Mehrwert für alle Endverbraucher auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Anbieter.

Die Umfrage bestätigt die Unsicherheit der Verbraucher bei der Suche nach Bio-Produkten im Internet: 43% der Befragten räumen bei Online-Suche und -Einkauf Schwierigkeiten ein, wenn es darum geht, echte Bio-Anbieter von falschen zu unterscheiden. Lediglich 5% geben an, dieses Problem nicht zu kennen. 69% sind der Ansicht, dass es Unternehmen unterlassen sollten, sich fälschlicherweise mit dem Label „Bio“ zu schmücken.

Ein Viertel der Befragten meint, dass nachhaltige Unternehmen eine .ORGANIC-Domain-Endung haben sollten, da sich dafür nur zertifizierte Bio-Anbieter registrieren dürfen.

„Bei den traditionellen .COM- oder .CO.UK-Adressen kann jeder den Begriff ,Organic‘ in der Internet-Adresse oder seinen Inhalten verwenden, ohne dass das von jemandem überprüft wird“, so Roland LaPlante, CMO von Afilias. „Bei Adressen mit der Domain-Endung .ORGANIC ist das anders. Wir überprüfen bei jedem Antragsteller, ob er auch wirklich ein zertifizierter Bio-Anbieter ist, beziehungsweise unsere strengen .ORGANIC-Anforderungen anderweitig erfüllt. Verbraucher haben sich bei der Identifikation von echten Bio-Anbietern im Netz Unterstützung gewünscht – die Domain .ORGANIC macht es ihnen nun leicht: Wenn eine Seite die Endung .ORGANIC hat, dann ist sie auch garantiert Bio!“

Verbraucher bevorzugen nicht nur Websites mit der Domain-Endung .ORGANIC; sie erwarten vielmehr auch, dass sich ihre Lieblings-Bio-Marken auch für eine .ORGANIC-Internet-Adresse registrieren. Die am häufigsten in diesem Zusammenhang genannten Marken sind:
– In Großbritannien – Abel & Cole, Biona, Green and Black“s, Green People Organic Beauty, Lush, Planet Organic, Organix, Riverford, Planet Organic, Waitrose/Duchy Original’s, Wholefoods, Yeo Valley, etc.
– In den USA – Amy“s Kitchen, Annie“s Homegrown, Applegate, Clif Bar, Dole, Horizon Organic, Kashi, Nature“s Path, Newman“s Own, Organic Valley, Stonyfield, Trader Joe“s, Wholefoods/365 Everyday Value, etc.

Warum das so ist, verwundert nicht: Unter den traditionellen .COM- und .CO.UK-Adressen tummeln sich auch die schwarzen Schafe. Für die Domain-Endung .ORGANIC hingegen dürfen nur entsprechende Produkte und Dienstleistungen registriert werden. Und Verbraucher haben Anspruch darauf, die vertrauenswürdigsten Marken auch auf den sichersten Seiten zu finden.

Afilias beauftragte für diese Studie das unabhängige Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov. Die Daten wurden unter 3.200 stichprobenartig ausgewählten britischen und US-amerikanischen Internetnutzern (2.057 bzw. 1.147 Erwachsene jeweils) Mitte November 2014 erhoben. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die britische und US-amerikanische Bevölkerung ab 18 Jahren. Der vollständige Bericht findet sich hier.

Über Afilias
Afilias ist die zweitgrößte Domain-Registry der Welt und verwaltet etwa 20 Millionen Namen. Afilias bietet eine Vielzahl von Top-Level-Domains an und wird in Kürze hunderte neuer TLDs für Städte und Gemeinden, Marken und Gattungsbegriffe unterstützen. Dank innovativer Anwendungen, die auf den spezialisierten Technologien von Afilias beruhen, werden Internet-Adressen leichter zugänglich und nutzbar. Diese Anwendungen beinhalten Internet-Domain-Registry-Services, Managed-DNS-Lösungen und mobile Internet-Dienste wie goMobi® und DeviceAtlas®.

Firmenkontakt
Afilias
Quinnie Wong
300 Welsh Road
19044 Horsham
+1.215.706.5716
qwong@afilias.info
http://www.afilias.info

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
089/72013720
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Essen/Trinken

Ein festlicher Genuss: „Lammsbräu 1628 Imperial“

Ein festlicher Genuss: "Lammsbräu 1628 Imperial"

>> Kraftvolle Neuinterpretation einer selten gewordenen Traditionssorte

Neumarkt, 9. Dezember 2013 – Im 19. Jahrhundert begeisterten englische Brauer den russischen Zarenhof mit ihren exquisiten „Imperial“-Bieren, die stark und hopfig waren. In dieser Tradition haben die Braumeister der Neumarkter Lammsbräu die dritte Edition ihrer Gourmetbier-Reihe „1628“ aufgelegt. Mit dem neuen „Lammsbräu 1628 Imperial“ (Alk. 8,0 vol%) haben sie ein besonders luxuriöses helles Bockbier kreiert und der alten Bierart neues Leben eingehaucht: In den typisch starken Malzkörper ist die deutliche facettenreiche Hopfennote aus sechs verschiedenen Hopfensorten (Opal, Hersbrucker, Smaragd, Saphir, Hallertauer, Pure) gut eingebunden. Neuartig ist die Kalthopfung während der Lagerung, was eine besonders angenehme und anhaltende Bittere generiert. Wie immer bei Neumarkter Lammsbräu wurden nur beste Bio-Rohstoffe und ganze Naturdolden verarbeitet, so dass alle wertvollen Inhaltsstoffe im Bier erhalten sind.

Rotgolden leuchtet der untergärige naturtrübe Doppelbock im Glas, gekrönt von einem schneeweißen und dichtcremigen Schaum. Aromen von Orange sowie Honig und Karamell bilden einen wundervoll frischen und fruchtigen Geschmack. Mit seiner kräftigen Struktur wirkt dieses körperreiche Bier trotzdem weich und elegant.

Das „Lammsbräu 1628 Imperial“ ist ein charaktervolles vielseitiges Gourmetbier, das neben dem puren Genuss ideal zu scharfem Essen, asiatischen Gerichten, würzigen Käsen und Salaten sowie zu fruchtigen und süßen Nachspeisen passt.

Abgefüllt in elegante handverkorkte 0,75 l-Spezialflaschen mit geprägten Etiketten und Flaschenhals-Booklet bietet das neue „Lammsbräu 1628 Imperial“ einen rundum exklusiven Biergenuss. Das hochstilige Gourmet-Glas lässt die feinen Aromen bei einer Trinktemperatur von 10-12°C besonders gut zur Geltung kommen.

Die auf 850 Flaschen limitierte Edition ist ab sofort direkt im Getränkeabholmarkt der Neumarkter Lammsbräu erhältlich bzw. sie kann unter spezialbier@lammsbraeu.de bestellt werden (12,99 Euro/Flasche zzgl. 5,90 Euro Versandkosten).

Stammwürze: 18% | Alkohol-Gehalt: 8,0% vol | Trinktemperatur: 10-12°C

Über die Neumarkter Lammsbräu:
Neumarkter Lammsbräu – das ist der Inbegriff für feine ökologische Biere und Bio-Erfrischungsgetränke. Schon vor 30 Jahren stellte Dr. Franz Ehrnsperger, Inhaber der Traditionsbrauerei, die Weichen für ein durchgängiges nachhaltiges Unternehmenskonzept, das seinesgleichen sucht. Die Neumarkter Lammsbräu ist die erste Brauerei, die ihr gesamtes Sortiment auf 100% Bio umgestellt hat. Die Rohstoffe stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau aus der Region. Rund um Neumarkt in der Oberpfalz werden dadurch 4.000 ha ökologisch bewirtschaftet. Für die Genießer eines Lammsbräu-Getränkes bedeutet das: Voller Geschmack, reinster Genuss und die Gewissheit, mit jedem Schluck einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Bei der weltweit führenden Bio-Brauerei produzieren 104 Mitarbeiter rund 70.000 hl Bier pro Jahr, sowie rund 75.000 hl alkoholfreie Getränke (Bio-Mineralwasser und eine breite Palette von Öko-Fruchtsaftgetränken). Mit aktuell 19 verschiedenen Sorten bietet die Lammsbräu allen Biobierfreunden das breiteste Sortiment des Marktes an, darunter auch Innovationen wie das Alkoholfreie Weizenbier, dessen gesundheitsfördernde Eigenschaften wissenschaftlich bestätig sind, und glutenfreie Spezialitäten.

Die Neumarkter Lammsbräu wurde erstmals 1628 urkundlich erwähnt und befindet sich seit rund 200 Jahren im Besitz der Familie Ehrnsperger.

Mehr über die Bio-Bier-Pioniere erfahren Sie unter www.lammsbraeu.de.

Kontakt
Neumarkter Lammsbräu Gebrüder Ehrnsperger e.K
Kathrin Moosburger (Marketing)
Amberger Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
09181 404-0
k.moosburger@lammsbraeu.de
http://www.lammsbraeu.de

Pressekontakt:
Thomas Pfaff Kommunikation
Dr. Antonia Green
Höchlstr. 2
81675 München
089 992496-51
kontakt@pfaff-kommunikation.de
http://pfaff-kommunikation.de

Pressemitteilungen

BIO-Messe Next Organic am 26. Mai 2013 in Berlin Tempelhof

Schokoladen-Singles: neue Bio-Catering-Ideen von Select Catering Berlin

BIO-Messe Next Organic am 26. Mai 2013 in Berlin Tempelhof

(NL/1214165672) Vinyl ist in. Mit einer Schallplattensammlung lässt sich mehr Romantik verbreiten als mit ener Briefmarkensammlung, besonders wenn einige Exemplare noch aus Schokolade sind. Ja, sie haben richtig gelesen, es gibt abspielbare Singles aus Schokolade.

Vinyl ist in. Mit einer Schallplattensammlung lässt sich mehr Romantik verbreiten als mit ener Briefmarkensammlung, besonders wenn einige Exemplare noch aus Schokolade sind. Ja, sie haben richtig gelesen, es gibt abspielbare Singles aus Schokolade.

Das Berliner Unternehmen Wohlfarth stellt essbare Handwerkskunst her. In aufwendiger Handarbeit verwandelt der Chocolatier Christoph Wohlfarth in seiner Berliner Werkstatt erlesene, aus biologischer Landwirtschaft stammende Rohstoffe in kleine Kunstwerke. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Schokoladentaler mit abspielbaren Kinderliedern hergestellt, damals wurden die Rillen jedoch anstatt in die Schokolade in das Stanniolpapier geritzt.

Der Erfinder und Tüftler Peter Lardong hatte dann in den 80gern die Idee zusammen mit einer Schokoladenfrima in Berlin die Singles direkt auf die Schokolade zu schreiben. Heute ist Wohlfarth deutschlandweit der einzige, der die Schokoladen-Schallplatten herstellt. Einfach für 5 min in den Kühlschrank und schon können Hits wie Ich will keine Schokolade von Trude Herr oder Ich hab noch einen Koffer in Berlin von Bully Buhlan abgespielt werden.

Oft fragen uns Kunden, woher habt Ihr nur immer diese Ideen?

Der Food-Sout von www.select-catering.de Oliver Theissen hat dazu eine einfache Antwort: Nun, ehrlich gesagt schmücken wir uns sehr oft mit fremden Federn. So sind die Schokoladenschallplatten sind als Start-Up-Beitrag auf der Next Organic am 26.Mai 2013 in Berlin zusehen. Die neue Öko-Messe präsentiert Produkte für Fachbesucher aus den Bereichen Groß- und Einzelhandel, Großverbraucher, Hotellerie, Gastronomie, Dienstleistung, Wellness und Gesundheit. Das Angebotsspektrum umfasst dabei Trockenprodukte, Getränke, Frische-Produkte, Nonfood-Produkte, sowie Vollsortimente.

Natürlich lassen wir uns auch von anderen inspirieren und kreieren in unserer kleinen Manufaktur eigene Catering-Produkte. Die letzte Entdeckung ist eher zufällig entstanden: etwas Amarant blieb zu lange in der Pfanne brannte aber nicht an, sondern poppte auf – ganz ähnlich wie Popkorn – unsere PopMusik war entstanden, ein schräges Dessert aus Bananen-Split-Amarant und Singing Choclate, einer Molekular-Schokolade, die auf der Zunge tatsächlich für jede Menge Sound sorgt.

Haben auch Sie Interesse an neuen BIO-Produkten oder einem innovativen BIO Catering?
Besuchen Sie unsere Website unter: www.select-catering.de

Wir beraten Sie gern.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156 Berlin
03049911149
info@select-catering.de
http://www.select-catering.de