Tag Archives: osterinsel

Pressemitteilungen

Wikinger-Magalog 2019: Der Stoff, aus dem die Reiseträume sind …

Vom marokkanischen Dachzelt-Trip bis zum Robinson-Crusoe-Abenteuer

HAGEN – 05. Febr. 2019. Lesen, träumen, die Gedanken auf Reisen schicken. Zum 50. Geburtstag bringt Wikinger Reisen einen „Magalog“ mit elf Jubiläumstrips. Und passenden Stories: zur Dachzeltreise durch Marokko, zum chilenischen Robinson-Crusoe-Abenteuer, zum „multioptionalen“ Aktiv-Event in Norwegen. Oder zum geführten Tirol-Trip mit Hund. Für Radurlauber gibt es Lesestoff rund um eine Berliner Kultur- und Kulinarik-Tour oder ein balearisches Vier-Insel-Hopping. Als Autoren hat sich der Veranstalter erfahrene Reisejournalisten ins Boot geholt. Der Magalog lässt sich ab Mitte Februar über die Wikinger-Website bestellen – dort gibt es ihn auch als blätterbare Online-Version.

Spirit der Seventies: mit dem Dachzelt durch Marokko
Mit Bus und Dachzelt durch Marokko. Das Revival erinnert an Wikinger-Touren in den Seventies. Marokko war erstes Fernziel des Aktivspezialisten. Im Oktober 2019 spürt die kleine Gruppe diesen Spirit erneut: Die Teilnehmer schlafen mal im Dachzelt, mal im Wüstencamp, mal im Hotel. Erleben gemeinsam Marrakesch und Fes, den Nationalpark Aguelmame und die Wüste Erg Chebbi. Weitere Highlights sind das Festungsdorf Aït-Ben-Haddou, ein Weingutbesuch bei Essaouira und die legendäre Königsstadt Rabat.

Abenteuer auf Robinson Crusoes Spuren: die „wanderbaren“ Inseln Chiles
Aus Chiles „wanderbarsten Inseln“ macht Wikinger Reisen im November ein unvergessliches Abenteuer. Weltenbummler kehren auf den Spuren von Robinson Crusoe zu Orten ihrer Kindheitsträume zurück. Sie entdecken bunte Stelzenhäuser, verwunschene Nebelwälder, knorrige Tipu-Bäume und einsame Strände auf Chiloe. Erleben die mythenumrankte Osterinsel, Drehort von Kevin Costners „Rapa Nui“. Und erobern die Pirateninsel Mocha. Reiseleiter ist Franz Schubert, der in Chile sein zweites Zuhause hat.

Multioptionales Aktiv-Event: Norwegen auf den Spuren von Peer Gynt
Das Aktiv-Event auf Peer Gynts Spuren zeigt alles, was bei Wikinger Reisen geht: wandern, Rad und Kanu fahren, aktiv und entspannt genießen oder sportlich trekken, geführt oder individuell urlauben. Drei Reiseleiter präsentieren im Juli die komplette Produktpalette – bis hin zur Slow-Travel-Erfahrung auf einer „stillen“ Wanderung. Der Gast ist flexibel und entscheidet erst am Vortag, was er am nächsten machen möchte. Ausrüstungstipps und ein kleiner Norwegisch-Sprachkurs runden den Trip ab.

Balearen-Quartett: Radurlaub fernab von Ballermann und Partymeilen
Die Balearen gibt es als mediterranes Quartett für Radurlauber. Sie „erfahren“ Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera – fernab von Ballermann und Partymeilen. Stattdessen geht es mit dem Balearenkenner Amir Daghigh auf Entdeckungstour. Rund um den Berg Sa Talaia auf Ibiza und durch die nach Rosmarin und Thymian duftende Natur Formenteras. Im Campanet-Tal auf Mallorca und Richtung Mercadal im Herzen von Menorca. Die 11-tägige Insider-Reise startet im September und Oktober.

Kultur und Kulinarik: Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg
„Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg“ heißt ein Geburtstagstrip in deutschen Landen. Die in Berlin lebende Reiseleiterin Marion Neumann serviert ihren Gästen im Juli und August per Rad „ihre“ Hauptstadt: inklusive Sanddornkuchen, Havellandküche, Klosterlikör und Braukunst.

Erster geführter Wanderurlaub mit Hund: auf vier Pfoten durchs Oberinntal
In Österreich kommt der Aktivspezialist im Jubiläumsjahr „auf den Hund“: Ende August startet in Tirol die erste und einzige geführte Wikinger-Reise, bei der Vierbeiner mitwandern dürfen. Reiseleiterin Annette Marko ist Hundeexpertin und hat das Oberinntal für sich und vierpfötige Begleiter entdeckt. Das Drei-Länder-Programm mit Touren in Österreich, Schweiz und Italien dauert elf Tage. Text 3.691 Z. inkl. Leerz.

Hier der Link zur Magalog-Bestellung auf der Wikinger-Website.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Im Dachzeltbus durch Marokko – 20 Tage ab 2.898 Euro, Oktober, min. 12. Max. 20 Teilnehmer
Chiles Inseln zu Fuß – 24 Tage ab 7.500 Euro, Nov./Dez., min. 8, max. 15 Teilnehmer
50 Jahre aktiv in Norwegen – 8 Tage ab 1.865 Euro, Juli, min. 24, max. 54 Teilnehmer
4 auf einen Streich – Inselhüpfen auf den Balearen – 11 Tage ab 2.198 Euro, September, Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Geschichten und Genuss in Berlin und Brandenburg – 8 Tage ab 1.085 Euro, Juli, August, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Oberinntal – Hunde- und Wanderparadies – 11 Tage ab 1.649 Euro, Aug./September, min. 10, max. 15 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Olympia auf Polynesisch – Das Tapati-Festival auf der Osterinsel

Olympia auf Polynesisch - Das Tapati-Festival auf der Osterinsel

Rapa Nui – Tapati Festival

Santiago / München, Dezember 2012: Schwimmen, Kanu-Bauen, Körperbemalen, Baumstammrutschen und Unterwasserjagen – knapp 40 kulturelle und sportliche Disziplinen sind Teil des Tapati Festivals auf der Osterinsel. Seit fast 40 Jahren findet das größte Fest Polynesiens in dieser Neuinterpretation auf Rapa Nui statt. 2013 lassen die Einheimischen, die ebenfalls Rapa Nui heißen, ihre Traditionen vom 1. bis zum 16. Februar aufleben und zollen damit ihren Vorfahren und der Rapa Nui Kultur Tribut.

16 Tage lang haben die Einheimischen der kleinen Insel im Pazifik, die vom Festland Chile und von Papeete auf Tahiti jeweils rund 4.000 Kilometer entfernt ist, nur ein Ziel: in ihrem Team möglichst viele sportliche und kulturelle Wettbewerbe zu gewinnen. Die Rapa Nui Kultur wird in dieser Form seit fast vier Dekaden in den ersten zwei Wochen im Februar zelebriert und erinnert mit zahlreichen alten und teils abgewandelten Wettkämpfen an das Leben der ursprünglichen Inselbewohner: Beim Vaka Tuai muss sich das Team im Kanu-Bau, der Kandidat anschließend im Segeln des selbstgebauten Gefährts, beweisen. Tau“a, der Triathlon, verlangt den Kandidaten Ausdauer im Schwimmen, Rudern und Laufen ab – letzteres in Erinnerung an die alten Zeiten mit schweren Bananenbündeln auf den Schultern. Aber auch Tanzwettbewerbe, Paraden mit kostümierten Figuren sowie die kunstvolle, symbolträchtige Körperbemalung mit natürlichen Farbstoffen fließen in die Gesamtbewertung mit ein. Das Team mit den besten Bewertungen gewinnt, ihr Kandidat ist bis zum folgenden Jahr „Queen of the Tapati“. Besucher sind herzlich eingeladen, am Tapati-Festival teilzunehmen. Die von explora geführte, LEED zertifizierte Posada de Mike Rapu ist dabei der ideale Ausgangspunkt, um die Faszination Rapa Nui hautnah mitzuerleben und den Feierlichkeiten beizuwohnen. Mitarbeiter der Lodge können bereits Wochen im Voraus bei der Wettbewerbsvorbereitung beobachtet werden – zu den Ritualen gehören unter anderem Tanzproben und die Herstellung der Kostüme aus Bambus, Federn und der Bananenbaumrinde.

Weitere Informationen zu explora und dem Tapati-Festival unter www.explora.com sowie auf facebook unter http://www.facebook.com/exploraexperiences. Buchungsanfragen unter reserve@explora.com und der Telefonnummer 00 56 2 3952800.

crystal communications ist eine inhabergeführte PR-Agentur mit Sitz in München. Die Agentur betreut Kunden aus dem Tourismus-, Lifestyle- und Sportbereich. Das Angebot reicht von klassischen PR-Aktvitäten bis hin zu Marketingservices.

Kontakt:
crystal communications
Sabrina Hasenbein
Franziskanerstr. 43
81669 München
089/ 614 65 225
sabrina.h@crystal-communications.de
http://www.crystal-communications.de

Pressemitteilungen

In Chile nach den Sternen greifen: Astronomieunterricht im explora ATACAMA

In Chile nach den Sternen greifen: Astronomieunterricht im explora ATACAMA

explora ATACAMA – Hotel de Larache – Sternwarte

Sternschnuppenregen, totale Sonnenfinsternis, Planetenformationen und Sternbilder: Mit dem klarsten Himmel der Welt ist die Atacama Wu?ste der Hotspot fu?r faszinierende Sternbeobachtung. Das Hotel de Larache, das als zweite von insgesamt drei Lodges der explora Gruppe erbaut wurde, verfu?gt u?ber ein eigenes Observatorium und bietet rund ums Jahr Exkursionen in die Welt der Astronomie an. Dabei machen von Astronomen geschulte Guides die Wissenschaft der Gestirne in der Theorie und in der Praxis leicht zugänglich – und sorgen dabei fu?r unvergessliche Momente.

Die Atacama Wu?ste gilt als die trockenste Wu?ste der Welt und wird aufgrund ihres Klimas international zur Sternbeobachtung genutzt. Mehrere große Sternwarten sind vor allem auf den Bergen und Hochebenen errichtet, dabei ist das Anfang 2012 von Europa, Nordamerika, Japan und Chile ins Leben gerufene ALMA-Projekt (Atacama Large Millimeter Array) das größte existierende astronomische Vorhaben weltweit. Gäste der explora Lodge Hotel de Larache am Rande des Oasendorfs San Pedro de Atacama profitieren von dem
hoteleigenen Observatorium, das lediglich ein paar Gehminuten vom Hauptgebäude entfernt ist. Neben täglicher Ausflu?ge zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Pferd, bietet das Team von explora seit 2008 hier auch Astronomieprogramme an. Bevor explora Gäste zum Teleskop, das das Herzstu?ck der Kuppel mit einem Durchmesser von fu?nf Metern bildet, gefu?hrt werden und den nächtlichen Sternenhimmel erkunden, erklären die zweisprachigen Guides anhand von Kartenmaterial Himmelskonstellationen und wissenschaftliche Zusammenhänge. Ein besonderer Fokus der „School of Guides“, dem speziellen, explora-internen Ausbildungsprogramm, ist daher die Astronomieschulung. Wissenschaftler geben den Guides intensiven Unterricht, damit diese den Gästen die Phänomene des Himmels leicht verständlich darstellen können. Das verwendete Meade 16″ f/10 LX200R Advanced RD Teleskop gleicht einem Profigerät, das durch gestochen scharfe Bilder unvergessliche Eindru?cke der Himmelswelt liefert. Die Beobachtung von Sternschnuppenregen, die regelmäßig vermehrt in den ersten drei Augustwochen vorkommen, ist nur einer von vielen „kometenhaften Momenten“, die das nächtliche Firmament bietet.

Weitere Informationen zu explora unter www.explora.com. Buchungsanfragen unter
reserve@explora.com und der Telefonnummer 00 56 2 3952800.

crystal communications ist eine inhabergeführte PR-Agentur mit Sitz in München. Die Agentur betreut Kunden aus dem Tourismus-, Lifestyle- und Sportbereich. Das Angebot reicht von klassischen PR-Aktvitäten bis hin zu Marketingservices.

Kontakt:
crystal communications
Sabrina Hasenbein
Franziskanerstr. 43
81669 München
089/ 614 65 225
sabrina.h@crystal-communications.de
http://www.crystal-communications.de

Pressemitteilungen

Auf Tour: Informationen für geographisch interessierte Urlauber

Buch-Reihe bei Springer Spektrum verbindet geographisches Wissen und Kultur | Vier neue Bände erschienen

Berlin | Heidelberg | Wiesbaden, 17. Juli 2012. Auch in diesem Jahr werden die Deutschen ihrem Ruf als „Reiseweltmeister“ wieder gerecht, denn fast 90 Prozent der Bundesbürger planen eine Urlaubsreise. Für die geographisch Interessierten unter ihnen hat Springer Spektrum die Buch-Reihe „Auf Tour“ entwickelt. Diese verbindet geographisches Wissen in verständlicher Form mit spannenden Essays aus dem täglichen Leben sowie reichhaltigen Illustrationen. Pünktlich zum Start der schönsten Zeit des Jahres – der Urlaubssaison – sind jetzt Ausgaben für die Ziele Malta & Gozo, China, die Osterinsel und Eifel erschienen.
„Im Vordergrund der „Auf Tour“-Reihe stehen nicht das luxuriöseste Hotel, das preisgünstigste Restaurant oder die besten Ausgehmöglichkeiten. Stattdessen möchten wir den Lesern die landestypischen geographischen Besonderheiten näherbringen“, erklärt Merlet Behncke-Braunbeck, Programmleiterin für Geowissenschaften bei Springer Spektrum, das Ziel der kompakten Bücher, die in jedes Reisegepäck passen. Der Leser bekommt durch ausgewählte Aspekte und einzigartige Fotografien einen Einblick in den jeweiligen Natur- und Kulturraum.
„Mit ihren geographischen Facetten ergänzen die Bücher inhaltlich konventionelle Reiseführer, klassische geographische Länderkunden und auch die vielen Länderfakten, die sich im Internet finden“, so die Autoren. Von Naturdenkmälern in der Eifel über prähistorische Monumentalbauwerke auf der Osterinsel bis hin zu den steinzeitlichen Tempeln auf Malta oder dem gelebten Dualismus in China – hier findet jeder Reiselustige und Wissenshungrige „sein“ spannendes Lieblingsthema. Laut dem Ökologen Andreas Mieth und dem Geographen Hans-Rudolf Bork, beide Dozenten an der Universität Kiel und Verfasser des Bandes „Auf Tour – Die Osterinsel“, bieten die Bücher aus erster Hand verständlich aufbereitetes Hintergrundwissen, sei es zu den Schätzen der Vergangenheit oder zu den Phänomenen der Gegenwart. Die Autoren haben nicht nur zahlreiche Reisen in die jeweiligen Länder und Regionen unternommen, sondern sind auch ausgewiesene Experten und forschen zum Teil vor Ort zu geographischen Fragestellungen. Neben den vier neuen Ausgaben sind in der „Auf Tour“-Reihe bereits Bände über Mallorca, Irland, Indien und Kuba erschienen.

Die Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier

Weitere Informationen:
http://www.springer-spektrum.de/Reihe/10146/Auf-Tour.html

Springer Spektrum ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Cornelia Hesse-Uhde | PR Managerin
tel +49 (0)6221 / 487 – 8056 | fax +49 (0)6221 / 487 – 68056
cornelia.hesse@springer.com | www.springer-spektrum.de

Springer Spektrum ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.
Springer Spektrum | Springer-Verlag GmbH
Cornelia Hesse-Uhde
Tiergartenstraße 17
69121 Heidelberg
cornelia.hesse@springer.com
tel +49 (0)6221 / 487 – 8056
http://www.springer-spektrum.de

Pressemitteilungen

Das professionelle Extra für explora Gäste

Neuer Termin für die „School of Guides“ in Chile

Vom 23. Juli bis zum 3. August 2012 lädt die explora Hotelgruppe zum zweiten Mal in Folge zur „School of Guides“ ein – das Training in der Valparaíso Region in Zentralchile kann dabei der Tu?röffner zur Ausbildung zum offiziellen explora Guide sein. Bevor die ausgewählten Frauen und Männer fu?r zwei Monate in den drei Lodges eingesetzt und in speziellen Wissensgebieten unterrichtet werden, eignen sie sich in der Schule lodgeu?bergreifende Kenntnisse in den Bereichen Teamwork, Archäologie, Geschichte, Umweltschutz, Kommunikation und Marketing an. Von der professionellen Ausbildung, die landesweit hohes Ansehen genießt, profitieren sowohl die Guides, als auch explora Gäste, die damit ein Extra an Fachwissen, Service sowie menschlichen und professionellen Werten buchen und erfahren.

Wesentlicher Teil eines Aufenthalts im Hotel Salto Chico in Patagonien, im Hotel de Larache in der Atacama Wu?ste, in der Posada de Mike Rapu auf der Osterinsel und während der explora travesías ist die professionelle und gleichzeitig herzliche Betreuung durch die Guides. Um die hohen Anspru?che der Gäste und die an das eigene Produkt zu erfu?llen, bildet explora seine Guides in Eigenregie aus. Unterstu?tzt von Experten, besuchen die Teilnehmer zuerst einen zehntägigen Lehrgang und danach einen zweimonatigen Workshop vor Ort. Dabei eignen sich die ambitionierten Teilnehmer im ersten Schritt allgemeines Wissen zu Flora und Fauna, kulturellen Gegebenheiten, Landschaftsformungen sowie Abläufen in der Hotelindustrie an. Liebe und Leidenschaft zur Natur und zu Chile aber auch ein offenes, freundliches und hilfsbereites Wesen sind die elementare Basis. Im Anschluss, nach der Teilnehmerauswahl, werden die jungen Menschen gezielt auf die besonderen Gegebenheiten und Anforderungen in den einzelnen Lodges trainiert. Die angehenden Guides sollen den Gästen sowohl in der Atacama Wu?ste als auch im ewigen Eis Patagoniens ebenso wie auf der Osterinsel mit Wissen und Spaß an der Sache zur Verfu?gung stehen. Vom 15. August bis zum 15. Oktober stehen nun Ausbildungspunkte wie regionale Kultur und Geschichte, Völkerkunde, Erste Hilfe, Reitunterricht und Geologie auf dem Programm. Die Kurse werden von Spezialisten gehalten – in Atacama ist dabei das Thema Astronomie und in Patagonien das Thema Gletscherkunde von besonderer, lokaler Bedeutung. Mit ihrem Wissen, ihrer Passion und ihrem Ehrgeiz, dem explora Gast beeindruckende Orte zu zeigen und fu?r ihn nachhaltige Erlebnisse zu schaffen, nimmt jeder Guide seine „explorer“ mit auf eine unvergessliche Reise – und zeigt dabei stets Gespu?r fu?r Ruhe, Kontemplation und fu?r den respektvollen Umgang mit Mensch und Natur.

Weitere Informationen zur explora School of Guides unter blog.explora.com und zu explora unter www.explora.com. Buchungsanfragen unter reserve@explora.com und der
Telefonnummer 00 56 2 3952800.
crystal communications ist eine inhabergeführte PR-Agentur mit Sitz in München. Die Agentur betreut Kunden aus dem Tourismus-, Lifestyle- und Sportbereich. Das Angebot reicht von klassischen PR-Aktvitäten bis hin zu Marketingservices.
crystal communications
Sabrina Hasenbein
Franziskanerstr. 43
81669 München
sabrina.h@crystal-communications.de
089/ 614 65 225
http://www.crystal-communications.de

Pressemitteilungen

Südamerika Reisen 2011

Explora in Chile – mehr als nur ein Hotel

explora steht für die Kunst des Reisens. Exklusive Unterkünfte und ein umfassendes Inklusiv-Konzept lassen Sie den Andenstaat Chile auf eine außergewöhnliche Art erleben. Werden Sie selbst zum „explorer“ und erleben Sie die explora Philosophie in den drei herausragenden Lodges in Chile!

explora ATACAMA
Die Lodge befindet sich inmitten der unendlichen Weite der Atacamawüste, fernab jeglicher Zivilisation auf 2.500m über dem Meeresspiegel. Erleben Sie eine völlig andere, atemberaubende Welt mit Vulkanen, Salzseen und Thermalquellen. Ausgehend von unserer schlichten, aber luxuriösen Lodge, dem Hotel de Larache am Rand des Oasendorfs San Pedro gelegen, erkunden Sie zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Rücken der Pferde sicher und mit einem Hauch von Abenteuer die Faszination der trockensten Wüste der Welt.

explora PATAGONIA
Der Torres del Paine Nationalpark ist eines der beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt. Das ewige Eis zeigt sich hier imposant, die Bergformationen bilden eine majestätische Kulisse, die Farbintensität der Jahreszeiten ist fast unwirklich – diese Sinneseindrücke prägen Ihren Aufenthalt im Hotel Salto Chico. Die Lodge ist Ihr Ausgangspunkt für vielfältige Tagesausflüge an 365 Tagen im Jahr.

explora RAPA NUI
Die Osterinsel ist einer der wohl mystischsten Orte dieser Erde. Fernab vom Festland und inmitten des pazifischen Ozeans befindet sich dieses kleine Stückchen Land, dessen Geschichte und Kultur Faszination pur sind. Rapa Nui – so lautet die Bezeichnung der Insel, der Sprache und der Bevölkerung. Unsere Lodge, die Posada de Mike Rapu, liegt nur ein paar Kilometer vom einzigen Ort Hanga Roa entfernt und blickt auf die Weite des Meeres. Erfahren Sie von einheimischen Guides das Geheimnis, das sich hinter den Moais, den berühmten Steinfiguren, verbirgt und lassen Sie sich auf die Mystik Rapa Nuis ein.

Im Südamerika Katalog 2011 von Karawawane Reisen wurde eigens für die drei herausragenden Hotel eine komplette Reise zusammengestellt.
Die Reise wird zu vielen Terminen in 2011 ab 5.954 Euro im Doppelzimmer angeboten. Die beste Reisezeit für Chile und Patagonien ist von Oktober bis April. Details zur Reise finden sich hier: http://bit.ly/gvZ5bb

Karawane Reisen ist ein mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Ludwigsburg bei Stuttgart. Seit 1950 hat der Familienbetrieb gut 300.000 Reisenden die Welt ein Stück näher gebracht und gilt als einer der ältesten inhabergeführten Reiseveranstalter Deutschlands. Das Reiseangebot umfasst ein weltweite Gruppenreisen sowie Individualreisen in die Zielgebiete südliches Afrika, Asien, Australien, Neuseeland/Südsee, Kanada/Alaska, USA und Südamerika.

Karawane Reisen
Tel. (0 71 41) 28 48-0
Fax (0 71 41) 28 48-25
E-Mail: info@karawane.de

Internet: www.karawane.de
www.twitter.com/karawanereisen
http://facebook.com/KarawaneReisen
Karawane Reisen GmbH
Steffen Albrecht
Schorndorfer Str. 149
71638
Ludwigsburg
presse@karawane.de
07141-284857
http://karawane.de