Tag Archives: paketdienst

Pressemitteilungen

Tankstellenbau mit anspruchsvollen Planungsvorgaben

Gütezeichen sichert Fachkompetenz des Dienstleisters

Tankstellenbau mit anspruchsvollen Planungsvorgaben

Foto: Fotolia / D.S. (No. 5898)

sup.- Das Risiko einer Umweltbelastung durch wassergefährdende Stoffe steigt mit der Anzahl und dem Volumen der Behälter, in denen solche Stoffe gelagert werden. Deshalb sind Tankstellen mit ihren umfangreichen unterirdischen Rohrleitungen und Tanks unter dem Aspekt des Gewässerschutzes besonders sensible Bereiche. Im Gegensatz zu anderen gewerblichen Tankanlagen, die meistens besonders gesichert und für Außenstehende unzugänglich sind, erfordert der Tankstellenbetrieb Publikum und eine Vielzahl fremder Fahrzeuge. Sicherheitsanforderungen wie z. B. Anfahrschutz gelten auch für die so genannten Eigenverbrauchstankstellen von Firmen, die eine Betriebsflotte unterhalten. Alle Zapfsäulen, Armaturen, Leitungssysteme und Sicherheitseinrichtungen müssen hier ebenfalls so ausgelegt sein, dass es selbst bei Störungen oder unsachgemäßer Bedienung nicht zu einer Verunreinigung von Erdreich und Grundwasser kommen kann. Die Pflicht zur absoluten Dichtigkeit und Undurchlässigkeit gegenüber Kraft- und Schmierstoffen erstreckt sich dabei auch auf die Fahrbahnen und Stellplätze rund um die Zapfsäulen.

Solch ein Vorsorgekonzept für den Tankstellenbau verlangt von den Planern eine hohe technische Fachkompetenz und die Kenntnis aller einschlägigen Gesetze. Dazu gehören neben den wasserrechtlichen Vorschriften unter anderem auch die gesetzlichen Richtlinien zum Umwelt-, Brand- und Explosionsschutz sowie zur Arbeitssicherheit und zum Eichwesen. Fuhrparkbetreiber mit eigener Betriebstankstelle wie z. B. Taxi-, Pflege- oder Paketdienste sind bei diesen anspruchsvollen Planungsvorgaben meist auf fachkundige Unterstützung angewiesen. Nach Angaben des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) gibt es dafür speziell qualifizierte Tankstellentechniker, deren Schulungsstand stets mit den technischen Neuerungen auf diesem Gebiet Schritt halten muss. Der Verband empfiehlt, mit der Planung und Baustellenkoordination einen Fachbetrieb mit dem RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik zu beauftragen. Dann ist gewährleistet, dass dieser Betrieb über die erforderliche wasserrechtliche Zulassung verfügt. Darüber hinaus stehen die Tankstellentechniker auch für anschließende Überwachungs- und Wartungsaufgaben zur Verfügung. Unter www.bbs-gt.de erlaubt eine Filterfunktion bundesweit die gezielte Suche nach Betrieben mit Gütezeichen, zu deren Tätigkeitsschwerpunkten die Errichtung bzw. Revision von Tankstellen gehört. Dieses Auswahlverfahren kann auch versicherungsrechtlich relevant sein: Im Falle eines Unfalls muss der Betreiber gegebenenfalls nachweisen, dass er bei der Auftragsvergabe für die technischen Installationen auf die Fachkompetenz des Dienstleisters geachtet hat.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

UPS BIETET ONLINE-KÄUFERN WELTWEIT TRANSPARENZ, KONTROLLE UND KOMFORT FÜR IHRE ZUSTELLUNGEN

– UPS My Choice auf 15 weitere Länder ausgedehnt
– Die Zahl der UPS Access Point-Standorte soll bis Ende 2015 auf 20.000 steigen
– UPS Access Point-Standorte jetzt auch in Italien und Polen

UPS BIETET ONLINE-KÄUFERN WELTWEIT TRANSPARENZ, KONTROLLE UND KOMFORT FÜR IHRE ZUSTELLUNGEN

NEUSS, 8. Oktober 2014 – UPS (NYSE:UPS) gab heute bekannt, dass seine UPS My Choice® – und UPS Access Point™ -Netzwerke ausgebaut werden. Diese beiden Dienstleistungen des Unternehmens ermöglichen Händlern und vielbeschäftigten Verbrauchern in Deutschland und auf der ganzen Welt die Kontrolle über ihre privaten Paketsendungen.

UPS My Choice ist jetzt neben den USA in 15 weiteren Ländern* verfügbar, so auch in Deutschland. Das UPS Access Point-Netzwerk, bereits in sieben europäischen Märkten präsent, gibt es jetzt auch in Italien und Polen sowie in den US-Städten Chicago und New York. Im Jahr 2015 wird es in Europa und auf dem amerikanischen Kontinent weiter ausgebaut. Noch in diesem Monat wird es auch in Kanada und Mexiko UPS Access Point-Standorte geben.

UPS My Choice
In den USA nutzen bereits mehr als zehn Millionen Verbraucher UPS My Choice, um Zeit und Ort ihrer Zustellungen so zu planen, wie es ihnen am besten passt.
Auch Verbraucher in Deutschland können sich jetzt unter ups.com/mychoice für den kostenlosen Service anmelden. Die größten Vorteile sind: Benachrichtigungen zu bevorstehenden Zustellungen, die Möglichkeit, Pakete an eine andere Adresse umzuleiten oder die Zustellung auf ein späteres Datum zu verlegen – all dies bevor UPS einen Zustellversuch unternimmt. Verbraucher können außerdem eine Urlaubseinstellung vornehmen, damit ihre Pakete aufbewahrt und erst dann zugestellt werden, wenn sie aus dem Urlaub zurück sind.

„UPS My Choice wächst stark und erhält einen außerordentlichen Zuspruch von den Kunden. Pro Minute melden sich zehn neue Nutzer für den Service an. Mit unseren mobilen Apps können die Kunden UPS My Choice auch auf ihrem Smartphone nutzen und aus verschiedenen Zustelllösungen auswählen, um den individuellen Service zu erhalten, der zu ihnen passt“, sagte Alan Gershenhorn, Executive Vice President und Chief Commercial Officer von UPS.

UPS Access Point
Im letzten Jahr sagten 34 Prozent der europäischen Online-Käufer, die an der 2013er Umfrage UPS Pulse of the Online Shopper teilgenommen hatten, dass sie sich passende alternative Zustellstandorte wünschen, wenn sie nicht zuhause sind. In Deutschland gibt es diese Alternative: die UPS Access Point-Standorte. Diese lokalen Geschäfte wie beispielsweise Lebensmittelläden, Tankstellen und Kioske, die auch am Abend oder am Wochenende geöffnet sind, passen hervorragend zu den engen Zeitplänen vielbeschäftigter Verbraucher. Online-Käufe können an einem nahegelegenen UPS Access Point zugestellt werden, wenn der Händler diese Möglichkeit anbietet.

Kunden in Deutschland, die bei einer Zustellung nicht zuhause sind, können ihre UPS Pakete zu einem UPS Access Point bringen lassen, wo sie sie zu einem für sie günstigen Zeitpunkt abholen können. Eine vom UPS Zusteller hinterlassene Benachrichtigung informiert die Kunden darüber, dass ihr Paket am gleichen Tag für sie bereitliegt. Außerdem können die Kunden adressierte und vorab bezahlte Pakete (auch Rücksendungen) an einem UPS Access Point abgeben.
„Unser Ziel ist es, den Kunden 100 Prozent der Pakete anzukündigen und zuzustellen, wann und wo sie möchten. UPS My Choice und das UPS Access Point-Netzwerk bieten den Kunden eine neue und noch nie da gewesene Transparenz, Kommunikation, Flexibilität und Kontrolle für ihre Sendungen. Mit diesen Dienstleistungen können Internethändler auf der ganzen Welt ihre vielbeschäftigten Kunden besser erreichen“, so Gershenhorn.

Um die steigenden Anforderungen des grenzüberschreitenden E-Commerce zu erfüllen, können Online-Händler in über 30 europäischen Märkten ihre Sendungen alternativ zur Lieferung nach Hause direkt an einen UPS Access Point in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen und Spanien sowie in Kanada und Mexiko schicken und so die Zustelloptionen für ihre Kunden verbessern.

Derzeit gibt es mehr als 12.000 Standorte in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, den Niederlanden und Spanien. UPS rechnet damit, dass die Zahl der Standorte bis Ende 2015 in den Hauptmärkten Europas und auf dem amerikanischen Kontinent auf 20.000 steigen wird.
Im Jahr 2013 gaben die Verbraucher in Europa gut 363 Milliarden Euro für Online-Käufe von Produkten und Dienstleistungen aus, was gegenüber 2012 einem Anstieg von 16,3 Prozent entspricht.** Da E-Commerce das Kundenverhalten weiter verändern wird, spielen Privatzustellungen eine immer größere Rolle für die Kundenerfahrung. UPS führt Innovationen im Bereich Dienstleistungen und Technik ein, die das Nachverfolgen, die Präferenzen bei der Zustelladresse und die Kommunikation mit dem Händler umfassen, um den Kunden in Zukunft weitere Vorteile bieten zu können.

* Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Mexiko, Niederlande, Österreich, Polen, Puerto Rico, Schweden, Schweiz, Spanien
** E-commerce Europe – European B2C E-commerce Report 2014

###

UPS (NYSE: UPS) ist ein weltweit führendes Logistikunternehmen mit einem breiten Angebot an Lösungen für den Paket- und Frachttransport, die Förderung des internationalen Handels und den Einsatz modernster Technologie zur effizienteren Gestaltung von Geschäftsabläufen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. UPS bedient weltweit mehr als 220 Länder und Gebiete. Im Internet finden Sie UPS unter www.ups.com, außerdem den Unternehmensblog unter blog.ups.com. Aktuelle UPS Nachrichten gibt es unter www.pressroom.ups.com.

Kontakt:
Holger Ostwald, Havas PR Düsseldorf
holger.ostwald@havaspr.com
+49 (0) 211-9149-736

xxx

Kontakt
Havas PR
Herr Holger Ostwald
Kaiserswerther Straße 135
40474 Düsseldorf
02119149736
holger.ostwald@havaspr.com
http://www.havasworldwide.de

Pressemitteilungen

Versenden mit dem ausgezeichneten Paketversand Cargo International

Versenden mit dem ausgezeichneten Paketversand Cargo International

Versenden mit dem ausgezeichneten Paketversand  Cargo International

(Mynewsdesk) Auktionshäuser, Versandhäuser und Online-Shops – eines ist allen gemeinsam. Es werden Produkte verkauft, die dann mittels eines Paketdienstes verschickt werden. Aber auch viele Privatpersonen verschicken immer öfter Pakete, und nicht nur innerhalb von Deutschland, sondern auch in die ganze Welt. Kein Wunder also, dass sich im Bereich Paketversand mittlerweile einige Anbieter angesiedelt haben. Dennoch gibt es hier Unterschiede, die sich nicht nur im Preis bemerkbar machen. Schaut man sich einmal die verschiedenen Möglichkeiten an, ein Paket zu versenden stellt man schnell fest, dass es schon bei der Abgabe einige Unterschiede gibt. Für den Postversand müssen die Pakete zur Postfiliale gebracht werden, andere Unternehmen arbeiten mit eigenen Paketshops, einige bieten auch die Abholung an. Diese Option ist für viele Menschen genau die richtige. Gerade viele ältere Menschen versenden gerne Pakete an ihre Lieben, sind aber oft nicht in der Lage, diese zu einer bestimmten Annahmestelle zu bringen. Daher erfreut sich die Abholung direkt zu Hause einer großen Beliebtheit. Oft ist diese Art des Paketversands allerdings mit Mehrkosten verbunden, die unterschiedlich hoch sein können. Anders sieht es aus beim Paketversand von Cargo International. Wer ein Paket verschicken, aber dieses nicht zu einer bestimmten Annahmestelle bringen möchte, findet bei Cargo International genau die richtige Lösung. Die Abholung zu Hause ist bereits im Versandkostenpreis inbegriffen und muss nicht extra bezahlt werden. Es ist sogar möglich, ein ganz bestimmtes Abholdatum zu vereinbaren. So läuft man nicht Gefahr, dass der Paketfahrer vor der Tür steht, man selbst aber gar nicht daheim ist. Auch größere und schwerere Pakete werden von Cargo International problemlos versandt. Ein günstiger Paketversand wird aber nicht nur innerhalb Deutschlands garantiert, sondern auch weltweit. Viele Menschen haben heute Verwandte im Ausland. Man denke nur einmal an die vielen Auswanderer, die ihr Glück in unterschiedlichen Ländern gesucht haben. Natürlich möchte man hin und wieder kleine Geschenke dorthin schicken, und Cargo International befördert sie schnell und günstig zum Empfänger. Der Paketversand war noch nie so einfach wie heute. Die Versandkosten können mit dem Versandkostenrechner gleich online ausgerechnet werden. So kommt es nicht zu unangenehmen Überraschungen beim Preis. Auch der Versandschein wird einfach ausgedruckt und aufgeklebt. Detaillierte Informationen zu den Versandoptionen sorgen dafür, dass das Paket schnell beim Empfänger ankommt. Näheres dazu kann unter cargointernational/paketversand eingesehen werden. Preis ausrechnen, Versandschein erstellen, und mit einer der angebotenen Zahlungsmethoden bezahlen – schon kann das Paket auf die Reise gehen. Cargo International – Paketversand schnell und günstig.
webquantum
Mr. Quantum
Telefon: 02381-4672980

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im webquantum.org .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5pgjau

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/versenden-mit-dem-ausgezeichneten-paketversand-cargo-international-75765

—————————
http://www.WebQuantum.org
Full-Service-Agentur für Content Marketing, SEO und SEM.
Schwerpunkte:

– SEO
– SEM
– Content Marketing
– Social Seeding

Wir setzen auf langfristige Zusammenarbeit und Vertrauen.

WebQuantum betreut seit Jahren die Internetauftritte von Nationalen und
Internationalen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und konnte bereits zahlreiche Spitzenplatzierungen, selbst bei stark
umkämpften Suchbegriffen, erreichen.

Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/5pgjau

Pressemitteilungen

NEU: SOFTWARESPEZIALIST ANTON BEDIENT NACHWEISPFLICHT BEI INNERGEMEINSCHAFTLICHEN LIEFERUNGEN

VERSANDSYSTEM EVA UM MODUL GELANGENSBESTÄTIGUNG ERWEITERT

NEU: SOFTWARESPEZIALIST ANTON BEDIENT NACHWEISPFLICHT BEI INNERGEMEINSCHAFTLICHEN LIEFERUNGEN

(NL/7851356445) PRÄSENTATION DES NEUEN EVA MODULS AUF DER LOGIMAT 2014 – HALLE 5, STAND 155

Mit Beginn des neuen Jahres endete der Übergangszeitraum für die Umsetzung der im Oktober 2013 in Kraft getretenen Neuregelung zu den Nachweispflichten bei innergemeinschaftlichen Lieferungen. Somit sind Unternehmen seit Januar 2014 endgültig zum Nachweis darüber verpflichtet, dass ihre Waren den Empfänger im EU-Ausland tatsächlich erreicht haben. Damit Versender diesen Prozess möglichst komfortabel abwickeln können, hat der Softwarespezialist ANTON sein bewährtes Versandsystem EVA um das Modul Gelangensbestätigung erweitert. Dieses kann problemlos in bestehende Systeme integriert werden, arbeitet aber auch Stand-Alone.

Göttingen, 22. Januar 2014 Als ein führender Anbieter für die Entwicklung von Software für Versandabwicklung und Export bietet die ANTON GmbH seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, Gelangensbestätigungen schnell, einfach und sicher zu erstellen. Mit dem neuen EVA-Modul kann die Gelangensbestätigung gemäß den neuen Richtlinien der deutschen Steuerbehörden als Dokument vorgangsbezogen, in Listenform über einen bestimmten Zeitraum, oder in Form einer ausgedruckten E-Mail ausgestellt werden. Über die Erzeugung des Dokuments hinaus können Anwender mit EVA eingegangene Gelangensbestätigungen ausbuchen. Hier liefert eine Liste jederzeit einen Überblick über den aktuellen Stand des Rücklaufs. Umfangreiche Filtermöglichkeiten und Mahnfunktionen sowie eine Exportmöglichkeit nach Excel erlauben ein bequemes Arbeiten ohne hohen Personalaufwand. Optional kann die Rückbuchung durch ein Barcodeverfahren unterstützt werden, so dass umfangreiche Rückbuchungen schnell und fehlerlos durchgeführt werden können.

Außerdem erlaubt das neue EVA-Modul mit der EVA-Sammel-Gelangensbestätigung eine schnelle und unproblematische Versendung von Gelangensbestätigungen in Listenform z.B. quartalsweise. Das System erzeugt automatisch über alle Versandvorgänge und Warenempfänger im gewünschten Zeitraum Dokumente und Listen, die ausgedruckt oder auf Wunsch direkt als E-Mail versandt werden. Selbstverständlich arbeitet die Funktion mit der Rückbuchungsliste zusammen, so dass auch hier stets eine Auswertung des aktuellen Status möglich ist. Das neue EVA Modul ist auch als Stand-Alone Version verfügbar.

INTEGRATION VON KEP-DIENSTEN: DAS EVA-TRACKING-PORTAL
Neben dem Druck und der Verwaltung von Gelangensbestätigungen im speditionellen Bereich verarbeitet das System auch die Trackinglisten der Kurier-, Express- und Paketdienste. Soll eine Gelangensbestätigung über die Trackingfunktion eines Versanddienstleisters überwacht und über dessen Portal verfolgt werden, bietet ANTON mit dem EVA-Tracking-Portal eine komfortable Lösung zur übersichtlichen Administration der einzelnen Sendungen. In der Endausbaustufe kann das Portal für alle verwendeten Frachtführer mit der Möglichkeit einer technischen Anbindung eingesetzt werden.

Dabei bietet das EVA-Tracking-Portal einen hohen Grad an Automatisierung und erfordert daher nahezu keinen Personaleinsatz. Denn das System lädt in regelmäßigen Zeitabständen die erforderlichen Daten und ermöglicht somit dem Versender jederzeit einen detaillierten Einblick in den aktuellen Status der jeweiligen Sendung. Darüber hinaus erfolgt ein automatisches Ausbuchen bei Ablieferung der Ware beim Warenempfänger sowie eine automatische Ablage der ursprünglichen Trackingdatensätze zu Nachweiszwecken. Auf Wunsch erstellt das Portal ebenfalls automatisch einen Ausdruck zur Ablage von Trackingdokumenten und archiviert selbstständig das Trackingdokument im Dokumentenarchivierungssystem des Versenders.

ANTON AUF DER LOGIMAT 2014
Eine Gelegenheit, sich persönlich mit der neuen Funktionalität des EVA-Systems vertraut zu machen, finden interessierte Besucher vom 25. bis 27. Februar auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart. Auf Stand 155 in Halle 5 stellt ANTON unter anderem das Modul Gelangensbestätigung ausführlich vor und bietet vor Ort zahlreiche Demovorführungen. Ganz nebenbei präsentiert sich die Göttinger Softwareschmiede zu dieser Gelegenheit im neuen Corporate Design: ANTON hat seinen gesamten Außenauftritt komplett überarbeitet.

Diese Pressemitteilung hat ca. 4350 Zeichen
Bild/credits: Dmitry Kalinovsky/shutterstock.com
Das Bild darf nur im Zusammenhang mit diesem Presseartikel verwendet werden!

Bildunterschrift: Das EVA Modul Gelangensbestätigung beinhaltet auch ein komfortables Tracking-Portal

Über ANTON: www.anton.biz
Die Anton GmbH wurde 1986 von Rainer Anton in Göttingen gegründet und wird heute von Dr. Manfred Steins und Friedhelm Westphälinger geleitet. Mit EVA, einer bewährten und komfortablen Software für die Versandabwicklung im Inland, der EU und Drittländern, etablierte sich Anton als eines der führenden Unternehmen in seiner Branche. Heute nutzen über 350 Unternehmen das EVA-System, um ihr Versandaufkommen zu erledigen je nach Bedarf inkl. Frachtkostenermittlung, automatischer Zollabfertigung, Präferenzkalkulation, Ausfuhrkontrolle und/oder mobiler Datenerfassung. Viele namhafte produzierende Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, aber auch große Paketdienste und Speditionen setzen schon seit vielen Jahren auf EVA und schätzen auch den erstklassigen Support bei ANTON. Die aktuellste Version, EVA 6.1, ist besonders anpassungsfähig, weil modular aufgebaut und kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen. Zudem erfüllt EVA stets die aktuellsten rechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und gewährleistet so sichere, effiziente Abläufe im Versandgeschäft. EVA 6.1 ist für das ATLAS-Verfahren zertifiziert.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne über:

ANTON GmbH
Dr. Manfred Steins
37079 Göttingen
Tel: 0551.50663.0
Fax: 0551.50663.33
m.steins@anton.biz

Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
80636 München
Tel: 089.5434.4965
Fax: 089.5434.4051
info@aigner-marketing.de

Kontakt:
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
08954344065
info@aigner-marketing.de
www.aigner-marketing.de

Pressemitteilungen

Der Countdown zum „WE LOVE LOGISTICS“ Video-Wettbewerb läuft

Interessierte haben noch bis zum 17.06.2013 Zeit, unter www.upsvideocontest.com über die drei Videos der Finalisten abzustimmen

Der Countdown zum "WE LOVE LOGISTICS" Video-Wettbewerb läuft

Die drei Finalsiten des UPS Video-Wettbewerbs auf www.upsvideocontest.com

Neuss, Potsdam, 10. Juni 2013 – UPS (NYSE:UPS) und die Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg führen einen Animationsvideo-Wettbewerb für die Studierenden der Schule durch. Der Wettbewerb neigt sich seinem Finale zu. Die Abstimmung, durch die unter www.upsvideocontest.com der Gewinner des Wettbewerbs ermittelt wird, endet am 17. Juni. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält von UPS ein Preisgeld über 2.000 Euro. Bei den drei Finalisten, die in einer ersten Stufe mit ihren Storyboards eine Jury aus Vertretern der HFF und UPS überzeugen konnten und nun auf das Urteil des Publikum warten, handelt es sich (in alphabetischer Reihenfolge) um:

Monira Kamal mit Package Whispers
„Stille Post“, wer kennt diesen Klassiker aus Kindertagen nicht aus eigener Erfahrung, bei dem eine Nachricht von Ohr zu Ohr geflüstert wird. Das Spiel ist weltbekannt, aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, es global anstatt im selben Raum zu spielen? Wie überwinden Sie Grenzen und lange Strecken, um weiter zu spielen, und wie gelangen Sie von der Nachrichtenübertragung zum Transfer von Gütern? Als Teil des „Wir Lieben Logistik“ Video-Wettbewerbs, schuf Monira Kamal diesen spielerischen animierten Film über die Kommunikation zwischen Menschen weltweit und wie Logistik so einfach wie ein Kinderspiel wird!

Vincenz Neuhaus mit Up“s the Way
Pakete kommen von überall her, auch aus der kosmischen Ferne übernatürlichen Seins. Vincenz Neuhaus‘ Film, für den „Wir Lieben Logistik“ Video-Wettbewerb, schickt den Helden und sein Paket auf ein fantastische Reise zu den monströsen Abgründen der eigenen Seele. Eine waghalsige Verfolgungsjagd führt ihn schließlich zu den höheren Sphären transzendentaler Selbsterkenntnis.

Laura Oechel mit UPS – Unexpected Parcel Delivery
Als Mitglieder des Rates ungeduldig auf Nachricht warten, begibt sich ein Bote in die Gefahren der antiken Welt, um die wichtige Botschaft zu überbringen. Er muss Gefahren, wie einem feuerspeienden Ungeheuer, launischen Göttern und einem riesigen, hungrigen Vogel ausweichen. Laura Oechels Film bietet eine spielerische und humorvolle Ansicht der alten Welt als der Bote kurz vorm Erreichen des Ziels eine unerwartete Begegnung mit einem UPS Logistik-Helden hat.

„WE LOVE LOGISTICS“ ist Ausdruck der Begeisterung für Logistik, und genau diese Begeisterung soll in den Videos zum Ausdruck kommen. Sie galt es greifbar und zugleich künstlerisch anspruchsvoll in einem Animationsfilm umzusetzen. Mehr zu der UPS Kampagne „WE LOVE LOGISTICS“ ist unter www.thenewlogistics.com zu finden.

Bildrechte: UPS

UPS (NYSE: UPS) ist ein weltweit führendes Logistikunternehmen mit einem breiten Angebot an Lösungen für den Paket- und Frachttransport, die Förderung des internationalen Handels und den Einsatz modernster Technologie zur effizienteren Gestaltung von Geschäftsabläufen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. UPS bedient weltweit mehr als 220 Länder und Gebiete. Im Internet finden Sie UPS unter www.ups.com, außerdem den Unternehmensblog unter blog.ups.com. Aktuelle UPS Nachrichten gibt es unter www.pressroom.ups.com.

Kontakt
UPS Deutschland
Thomas Schlichting
Görlitzer Str. 1
41460 Neuss
02131-947-2625
thomas.schlichting@europe.ups.com
http://www.ups.com/de

Pressekontakt:
Havas PR Düsseldorf GmbH
Holger Ostwald
Kaiserswerther Str. 135
40474 Düsseldorf
0211-9149-736
holger.ostwald@havaspr.com
http://www.havaspr.de/

Bücher/Zeitschriften

„Sie kommen heute aber spät!“

Amüsante und nachdenkliche Einblicke in den Alltag eines Paketzustellers

Fürth, 16.05.2013 – „Da kannste ein Buch drüber schreiben.“ Wie oft haben wir in den dreieinhalb Jahren diesen Satz gesagt? Immer dann, wenn gerade mal wieder alles schief ging oder man sich nur noch an den Kopf langen konnte. Immer dann, wenn man dem Wahnsinn nahe war oder sich vor Lachen gebogen hat. Ja, da kannste in der Tat ein Buch drüber schreiben. Ich habe es getan! Der Beweis liegt vor Ihnen!

Cover-Master-kleinSo beginnt das Erstlingswerk „Sie kommen heute aber spät!“ vom Fürther Texter, Autor und Redakteur Holger Schossig. 1280 Tage stand er bei einem der großen deutschen Paketdienste in Lohn und Brot. 1280 Tage, in denen allzu oft der Wahnsinn regierte. Ereignisse, die er für die Nachwelt festgehalten und in Buchform gepackt hat. Heraus kam eine amüsante, nachdenkliche aber auch sozialkritische Reise durch den Alltag eines Paketzustellers.

„Eine Irrenanstalt ist Peanuts“

Schon früh um 5.30 Uhr begann der Wahnsinn. Oft mit Verspätung, denn immer wieder spielte die Technik den Paketfahrern einen Streich. Pakete abziehen, scannen, ins Auto laden – all das musste der Zusteller selbstständig erledigen. Bei hohem Paketaufkommen war man schon vor der Abfahrt um 8 Uhr oft fix und fertig. Dann raus in den Bezirk, denn dort warteten täglich im Schnitt 120 Kunden auf ihre Pakete. Kunden, die nicht immer so mitspielten, wie sich ein Zusteller das vorstellt.

Während Herr Meier gar nicht zuhause ist und auch sonst niemand Pakete für ihn annehmen will, diskutiert Frau Müller gerne mit dem Zusteller, was denn in ihrem Paket überhaupt drin sei, denn sie hat angeblich gar nichts bestellt. Frau Schmidt dagegen ist sehr redselig und weiß den neuesten Schwank aus der Nachbarschaft und Oma Huber ist taub und versteht kein Wort. All das ist der tägliche Wahnsinn, den man neben seiner eigentlichen Arbeit zu bewältigen hat.

Ein täglicher Kampf

Holger-Schossig-1„Natürlich hat mir die Arbeit auch Spaß gemacht“, sagt Holger Schossig. „Mal mehr, mal weniger. Dreieinhalb Jahre sind eine lange Zeit. Da war ich schon einer der längsten in dem Job. Viele haben es nicht einmal zwei Wochen durchgehalten.“ Mit vielen Hindernissen musste man kämpfen, sich arrangieren und oftmals kopfschüttelnd resignieren. Doch es wurde auch viel gelacht, denn wenn lustig, dann richtig.

In seinem Buch berichtet Schossig über Kollegen, die Pakete im Altkleidercontainer zustellten, von Katzen, die unfreiwillige Mitfahrer im Paketauto wurden, von unvorhersehbaren Wintereinbrüchen und auch von Polizeikontrollen, die nicht so abliefen, wie sie sollten.

Das Buch „Sie kommen heute aber spät!“ ist als E-Book (ISBN: 978-3-8442-5149-4) und als Taschenbuch (ISBN: 978-3-8442-5565-2) erschienen. Es ist erhältlich bei amazon, im Apple-E-Book-Store, im epubli-Shop, bei Hugendubel, Bertelsmann und Weltbild, auf der Website www.holger-schossig.de, auf zahlreichen Buchplattformen und im ausgesuchten Buchhandel.

 

Holger Schossig ist gelernter TV-Redakteur und war acht Jahre lang als Redakteur und Studioleiter für SAT.1 Bayern tätig. Zudem moderierte er über zwölf Jahre lang bei verschiedenen Radiosendern im Großraum Nürnberg. Unter anderem eine Musicalsendung, die er zusätzlich redaktionell betreute. Zwei Jahre war er im Fernsehen bei Franken TV als Moderator zu sehen.

Seit 2008 schreibt er als Texter, Autor und Redakteur für diverse Auftraggeber im Internet. Hier verfasst er Homepagetexte, Fachtexte, Pressemitteilungen, SEO-Texte und vieles mehr. Mit „Sie kommen heute aber spät!“ – 1280 Tage Paketzusteller – Wahnsinn³ ist nun sein erstes Buch erschienen.

 

Texter – Autor – Redakteur
Holger Schossig
Philipp-Reis-Straße 58
90766 Fürth
Tel.: 0172-8133369
Mail: mail@holger-schossig.de
Web: www.holger-schossig.de

Pressemitteilungen

Paketdienst – Superservice – Abholung, Verpacken und Versenden

REDS – PEETZ GmbH – Der Postdienstleister im Münchener Großraum – ergänzt den
Marktführer im Bereich Kundenservice. Der exzellente Paketdienst von REDS besticht durch seine Kundennähe und maßgeschneiderten kurzfristigen Lösungen für den Paketversand.

„Die maßgeschneiderten Lösungen für den privaten und geschäftlichen Paketversand
beinhalten einen tollen Superservice. Der Absender lässt die Sache(n) nicht nur abholen und versenden, sondern gegen einen geringen Aufpreis auch verpacken. Das alles kann auch kurzfristig bestellt werden.“, so Geschäftsführer Wolfgang Peetz.

Durch die Kooperation mit dem bekannten Marktführer, sind bei REDS ein weltweiter Versand und ein regionaler Kundenservice gewährleistet. Die Postdienstleiser REDS bietet u.a. einen zuverlässigen und preiswerten Päckchen- und Paketdienst auf herkömmliche Weise und auch online. Express- und Übernacht-Lieferungen, sowie Rückholung der Sendungen werden ebenfalls zuverlässig über das Postteam REDS aus München abgewickelt.

Beim Express-Paketdienst werden die Sendungen zu 100% pünktlich nach WUNSCHTERMIN am nächsten Tag beim Empfänger angeliefert, und das auch an Samstagen. Bei normalem Paketdienst liegt die Quote bei 80%. Sollte eine Paketsendung etwas mehr als 31,5 kg wiegen, so wird es auch dann versendet. Das gehört beim Postdienstleister REDS zum individuellen und pflichtbewussten Kundenservice dazu. Der Kunde muss keine Vorkasse leisten und keinen Einlieferungsschein ausfüllen.

Als Kunde erhält jeweils zum Ende des Monats eine transparente Rechnung, die jede Paketsendung beinhaltet. Die REDS verfolgt den kompletten Sendungslauf der Paketzustellung mit modernster IT-Technik. Es werden alle Sendungen und deren Ablauf aufgezeichnet und nachverfolgt. Die Paketsendungen sind i.H.v. 500 Euro Standard versichert und eine Mehrversicherung bis zu 25.000 ist möglich.

Alle Päckchen und Pakete werden über einen Barcodelabel eingelesen, dokumentiert, sortiert und beim Empfänger mit Zustellzeit, Zustelldatum, Ort, Straße, Sendungsart und Mitarbeiter ausgelesen. Mit dem Barcodelabel kann der Kunde online bequem jede seiner Paketsendungen jederzeit einsehen. Bei Fragen zu einer Beauftragung hat der Kunde die professionellen und freundlichen Mitarbeiter von REDS in München als Ansprechpartner am Telefon.

Der exzellente und persönliche Kundenservice hat unter anderem dazu beigetragen, dass Postdienstleister REDS nun seit 21 Jahren erfolgreich seinen Paketdienst anbietet, obwohl die Konkurrenz, vor allem der Marktführer, bekanntermaßen nicht schläft. Die Devise von Geschäftsführer Wolfgang Peetz ist: „Wir wissen was wir tun“, und dass dies der Wahrheit entspricht, sieht man an dem Erfolg des Unternehmens REDS.
REDS – PEETZ GmbH ist Fachmann für Post-Service, in München und Großraum München.
Auf Grund einer sehr guten Kooperation mit dem Marktführer, liefert das REDS weltweit aus. Ob Sie den täglichen Post-verkehr zeit- und geldsparend abwickeln
wollen, oder z.B. dringende Expres-ssendungen ohne Aufwand pünkltich und zuverlässig versenden wollen, oder Pakete jeder Art, unsere Lösungen unterstützen und entlasten Sie bei der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Postabwicklung. REDS bietet desweiteren an: Post Outsourcing München, PR-Arbeit Mailing Lettershop Fulfillment München auch für dreidimensionale Sonderformate und alle Größen, ShuttleDienste, NightLine Express Brief München, postMaker-warehousing, Moderne InhousePost, epostMaker@ der ebrief PostService, Fulfillment Paket Versand für Onlineshops, und großflächige Auto-Werbung den Postwagen im Münchner Großraum.
REDS- PEETZ GmbH Postdienstleister München
Wolfgang Peetz
Mondsee Str. 5
81827 München
089-21580888

http://www.postmaker.de/
wolfgang-peetz@postmaker.de

Pressekontakt:
REDS- PEETZ GmbH
Michaela Bergmann
Mondsee Str. 5
81827 München
info@postmaker.de
089-2158-0888
http://www.postmaker.de

Pressemitteilungen

REDS – PEETZ GmbH – Der Postdienstleister in München und Großraum München

REDS – PEETZ GmbH – Der Postdienstleister im München und Großraum München überzeugt seit über 21 Jahren mit Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz. Der Kundenservice steht bei REDS an erster Stelle und das sichert dem Unternehmenden den Erfolg.

REDS – PEETZ GmbH – Der Postdienstleister in München und Großraum München

REDS – PEETZ GmbH – Der Fachmann im München und Großraum München überzeugt seit über 21 Jahren mit Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz. Der Kundenservice steht bei REDS an erster Stelle und das sichert dem Unternehmenden den Erfolg.

REDS bietet einen hervorragenden, da regionalen Kundenservice und gewährleistetet auf Grund seiner Kooperation mit, die mit dem bekannten auch einen weltweiten Versand. Das Münchener Unternehmen bietet auch einen zuverlässigen und preiswerten Paketdienst sowie den Briefversand auf herkömmliche Weise oder auch online, an.

Alle Einschreiben Briefzustellungen werden mit einem Barcodelabel eingelesen Der Kunde erhält als Postservice jeweils zum Ende des Monats eine transparente Rechnung, die jede Post-Sendung beinhaltet. REDS verfolgt den kompletten Sendungslauf der Briefzustellung mit modernster IT-Technik. Es werden alle Sendungen aufgezeichnet und sind auch für den Kunden bequem nachzuverfolgen.

REDS, der vielseitige Spezialist, bietet schnellen Service in und um München und ermöglicht Tag für Tag eine zuverlässige und logistisch unkomplizierte Abwicklung des Briefverkehrs. Dazu gehört selbstverständlich absolute Pünktlichkeit. Mit unserem umfassenden Serviceangebot kommen die Post, Pakete & Express-Sendungen des Kunden schnell, zuverlässig und kostengünstig ans Ziel.

Ein zufriedener namhafter Kunde aus München berichtete:“ Die problemlose Abwicklung und der Kundenservice überzeugen mich Jahr für Jahr immer wieder und deswegen bleibe ich bei REDS! Die Arbeitszeitersparnis ist unbezahlbar. Das Motto: „Zwischen will haben und es ist schon da, liegen nur 24 Stunden“ kann ich eindeutig bestätigen. Vielen Dank!“

Der exzellente und persönliche Kundenservice hat unter anderem sehr dazu beigetragen, dass REDS nun seit 21 Jahren auf dem Markt ist. obwohl die Konkurrenz, vor allem der Marktführer, bekanntermaßen nicht schläft. Die Devise von Geschäftsführer Wolfgang Peetz ist: „Wir wissen was wir tun“. Und dass dies der Wahrheit entspricht, sieht man an dem langjährigen Erfolg des Postdienstleisters REDS in München.
REDS – PEETZ GmbH ist Fachmann für Post-Service, in München und Großraum München.
Auf Grund einer sehr guten Kooperation mit dem Marktführer, liefert das REDS weltweit aus. Ob Sie den täglichen Post-verkehr zeit- und geldsparend abwickeln
wollen, oder z.B. dringende Expres-ssendungen ohne Aufwand pünkltich und zuverlässig versenden wollen, oder Pakete jeder Art, unsere Lösungen unterstützen und entlasten Sie bei der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Postabwicklung. REDS bietet desweiteren an: Post Outsourcing München, PR-Arbeit Mailing Lettershop Fulfillment München auch für dreidimensionale Sonderformate und alle Größen, ShuttleDienste, NightLine Express Brief München, postMaker-warehousing, Moderne InhousePost, epostMaker@ der ebrief PostService, Fulfillment Paket Versand für Onlineshops, und großflächige Auto-Werbung den Postwagen im Münchner Großraum.
REDS- PEETZ GmbH Postdienstleister München
Wolfgang Peetz
Mondsee Str. 5
81827 München
089-21580888

http://www.postmaker.de/
wolfgang-peetz@postmaker.de

Pressekontakt:
REDS- PEETZ GmbH
Michaela Bergmann
Mondsee Str. 5
81827 München
info@postmaker.de
089-2158-0888
http://www.postmaker.de

Pressemitteilungen

Blumenkauf im Internet: Frische und Qualität nur Mittelmaß

COMPUTERBILD testet acht Online-Blumenversender / Marktgerechte Preise, perfekte Lieferung / Aber: „Höchstens ansatzweise floristisches Bemühen erkennbar“ / Ungültige AGB, schlechter Datenschutz: vier Anbieter „mangelhaft“

Zum Valentinstag (14. Februar) haben eher lokale Blumenhändler noch die Nase vorn – für Danksagungen, Geburtstagsgrüße und Genesungswünsche an entfernte Familienmitglieder und Freunde sind Online-Blumenversender inzwischen eine feste Größe: Von allen Sträußen im Angebot gibt es Bilder, bestellt wird bequem per Mausklick, ein Paketdienst oder Bote bringt den Strauß zum Empfänger. Die Fachzeitschrift COMPUTERBILD hat Angebot, Preis, Blumenqualität, Service und Datenschutz bei acht Anbietern getestet (Heft 4/2012, ab Samstag am Kiosk).

Wer Blumen online kauft, zahlt nicht unbedingt drauf: Einen bunten Strauß gibt es meist schon ab 15 Euro, einen Rosenstrauß oft für weniger als 20 Euro. Damit sind die Internet-Preise mit denen in Blumenläden vergleichbar. Für die Lieferung kassieren die meisten Anbieter aber zusätzlich etwa 5 Euro. Im Preisvergleich hatte Lidl dank kostenfreiem Versand insgesamt die Nase vorn. Die Zustellung klappte bei fast allen Kandidaten perfekt. Die meisten Anbieter liefern Sträuße in großformatigen, sehr stabilen Versandkartons. Ein feuchtes Vlies schützt die Blumen vor dem Austrocknen. Andere Anbieter beauftragen Blumenläden in der Nähe des Empfängers, die die Sträuße zusammenstellen und per Bote ausliefern oder bieten beide Liefervarianten an.

Wichtigstes Kriterium im Test war die Blumenqualität. John Langley, NDR-Fernsehgärtner, Floristik-Meister und Dozent der Hamburger Fachschule Gestaltung, nahm für COMPUTERBILD alle Sträuße in Augenschein. Das Fazit: Der Blumenzustand und die floristische Qualität sind oft nur mittelmäßig, selbst bei Sträußen, die Floristen vor Ort lieferten. Bei Zustellung wirkten zwar alle Sträuße noch recht frisch – doch trotz bester Pflege war die Hälfte davon innerhalb einer Woche unansehnlich. Dabei werben fast alle Versender mit einer 7-Tage-Frischegarantie. Immerhin: Auf Reklamationen reagierten alle Anbieter kulant mit einem Ersatzangebot.

Den besten Gesamteindruck hinterließen noch die Sträuße von Valentins. Bei der gestalterischen Qualität gab“s reihenweise Abzüge: „Höchstens ansatzweise ist ein floristisches Bemühen erkennbar“, urteilte John Langley häufig. Wer also Wert auf einen kreativ gestalteten Strauß legt, sollte besser zum Händler seines Vertrauens gehen. Empfehlenswert ist nur der COMPUTERBILD-Testsieger FloraPrima (Testergebnis: „gut“), der mit großem Angebot und gutem Service überzeugte. Drei Kandidaten patzten in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen: Florito, Lidl-Blumen und Valentins hielten sich zum Nachteil des Kunden nicht an geltendes Recht. EuroFlorist übertrug persönliche Daten unverschlüsselt. Konsequenz: Abwertung der vier Anbieter auf „mangelhaft“.

Weitere Meldungen zum Thema Internet: www.computerbild.de/internet

COMPUTERBILD ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift und die meistverkaufte in ganz Europa. Alle 14 Tage informiert COMPUTERBILD über Aktuelles rund um Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Mit Tests, Fakten und inklusive DVD oder CD-ROM bietet sie sowohl Einsteigern als auch Profis praxisorientiertes Wissen und umfassenden Service.
COMPUTERBILD
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
www.computerbild.de
jochum@postamt.cc

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
jochum@postamt.cc
+49 (711) 978 93-35
http://www.communicationconsultants.de

Pressemitteilungen

REDS – Peetz GmbH – Lettershop München, Mailings und wertvolle PR , Marketing und Druck Mehrwerte.

Der erfahrene Postdienstleister aus München – ergänzt den klassischen Lettershop im Bereich Mailingversand in Sonderformaten. Der Logistikspezialist bietet zu der Mailingbearbeitung wertvolle PR, Marketing und Druck Mehrwerte. REDS wünscht allen Lesern ein erfolgreiches Neues Jahr!

Der professionelle und vielseitig erfahrene Postdienstleister aus München bietet zusätzlich zu jeglichem Postservice den Lettershop München an. Das Besondere an dem Lettershop München sind die wertvollen Mehrwerte: REDS als PR und Marketing Spezialist entwirft nach Wunsch das erste Mailing kostenlos. Professionell verfasst generiert das Mailing Anfragen und damit Kunden.

Desweiteren druckt das REDS – Team nach Wunsch das Briefpapier des Kunden: bis zu 500 Seiten personalisierte Mailings, Duplex (Vorder und Rückseite) und in schwarz/weiß. Dies ist ebenfalls kostenlos und einmalig. Allein die professionelle Beratung rund um das Dialogmarketing ist es wert, REDS auszuprobieren.

Durch REDS kann der Kunde seiner Kreativität freien Lauf lassen und seine eigenen Kunden und Geschäftspartner individuell mit Sonderformat Mailings begeistern. Der Lettershop München von dem modernen Postdienstleister beeindruckt durch die Geschwindigkeit der Postabwicklung und der Tatsache, dass sechsstellige Mengen an Mailings in kürzester Zeit bearbeitet werden.

Die Bearbeitung von Sonderformaten – z.B. dreidimensionalen – beginnt mit der Anlieferung direkt vom Hersteller der Versandware – z.B. ein Scherzartikel mit einer Einladung drin – in die REDS Post Factory oder mit dem Abholen der Versandware beim Kunden. In der Post Factory erfolgt dann das Verpacken, das Adressieren und das Ausliefern an einen der langjährigen Kooperationspartner.

Der Lettershop München von Postdienstleister REDS bietet zudem im Bereich des klassischen Versands von Mailings das Entwerfen von Flyern und Werbebriefen an. Der Werbebrief wird mit einer Tintenunterschrift versehen. Das Drucken, Falzen, Kuvertieren und Frankieren wird durch den Versand abgerundet. Der Kunde kann vorab die Kosten mit dem online Preisrechner (http://www.postmaker.de/de/lettershop.html) ermitteln und individuell bestimmen.

Der exzellente Lettershop München vom REDS Team hat unter anderem dazu beigetragen, dass der Postdienstleister nun seit 20 Jahren auf dem Markt ist, obwohl die Konkurrenz bekanntermaßen nicht schläft. Die Devise von Geschäftsführer Wolfgang Peetz ist: „Wir wissen was wir tun“. Und dass dies der Wahrheit entspricht, sieht man an dem Erfolg des Unternehmens REDS – PEETZ GmbH.
REDS – PEETZ GmbH ist Fachmann für Post-Service, in München und Großraum München.
Auf Grund einer sehr guten Kooperation mit dem Marktführer, liefert das REDS weltweit aus. Ob Sie den täglichen Post-verkehr zeit- und geldsparend abwickeln
wollen, oder z.B. dringende Expres-ssendungen ohne Aufwand pünkltich und zuverlässig versenden wollen, oder Pakete jeder Art, unsere Lösungen unterstützen und entlasten Sie bei der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Postabwicklung. REDS bietet desweiteren an: Post Outsourcing München, PR-Arbeit Mailing Lettershop Fulfillment München auch für dreidimensionale Sonderformate und alle Größen, ShuttleDienste, NightLine Express Brief München, postMaker-warehousing, Moderne InhousePost, epostMaker@ der ebrief PostService, Fulfillment Paket Versand für Onlineshops, und großflächige Auto-Werbung den Postwagen im Münchner Großraum.
REDS- PEETZ GmbH
Anna Porebski
Mondsee Str. 5
81827 München
anna.porebski@postmaker.de
089-2158-0888
http://www.postmaker.de