Tag Archives: Partnerschaft

Pressemitteilungen

BCD Travel erhöht Anzahl der Technologiepartner auf SolutionSource®

Bereits über 300 Kunden nutzen den BCD Marktplatz für Technologielösungen und haben einen oder mehrere geprüfte Technologieanbieter in ihre Geschäftsreiseprogramme integriert

Utrecht, 30. Juli 2019 – BCD Travel hat seine Angebotspalette auf SolutionSource, dem virtuellen Marktplatz für Technologielösungen führender Partner, deutlich erweitert. Mit sechs Neuzugängen seit Jahresbeginn haben Kunden nun Zugriff auf insgesamt 19 innovative Drittanbieter. Bereits über 300 Kunden haben ihr Geschäftsreiseprogramm um einen oder mehrere dieser Technologiepartner erweitert.

Mit dem Launch von SolutionSource hat BCD Travel Anfang 2018 einen völlig neuen Ansatz eingeführt, um seinen Geschäftsreisekunden einzigartige Lösungen anzubieten. Technologiedrittanbieter werden von BCD Travel geprüft und autorisiert, bevor sie als Partner in den virtuellen Marktplatz integriert werden. Über SolutionSource bietet BCD diesen Partnern Zugriff auf eine Reihe von Schnittstellen und Entwickler-Tools für eine einfache und sichere Integration in die Geschäftsreiseprogramme der Kunden. Kunden können die Technologiepartner wählen, die sie für ein maßgeschneidertes Geschäftsreiseprogramm ganz nach ihren individuellen Anforderungen benötigen.

„In den letzten Jahren wurden innovative, neue Reisetechnologien entwickelt. Diese Neueinsteiger bieten ein enormes Mehrwertpotenzial für die Geschäftsreisebranche, werden aber oft durch vorhandene veraltete Systeme und vertragliche Bürokratie blockiert“, so Irina Matz, Senior Director of SolutionSource bei BCD Travel. „Als zuverlässiger Berater und Partner wollen wir sicherstellen, dass unsere Kunden Zugang zu den neuesten Technologieanbietern haben, um den Erfolg ihres Geschäftsreiseprogramms zu steigern.“

In den letzten Monaten hat BCD mit Hubtobee, Lumo, Park ‚N Fly, Tripkicks, VATBox und VisaHQ mehrere neue Partner ins Boot geholt, und damit das Portfolio der bereits bestehenden Partner – Pana, Freebird, FairFly, International SOS, Yapta, SpotHero, Groupize und Rocketrip – deutlich erweitert. Kunden haben nun Zugriff auf von BCD Travel geprüfte, branchenrelevante Technologielösungen in neun Kategorien, darunter Services für Reisende, Fürsorgepflicht, Reisen für externe Gäste und Programmoptimierung.

Sie möchten mehr über SolutionSource erfahren? Hier finden Sie Infos zu allen Partnern. BCD wird außerdem einige seiner SolutionSource Partner auf der kommenden Global Business Travel Association Konferenz in Chicago vom 3. bis 7. August vorstellen.

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial ihrer Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir geben Reisenden die richtigen Tools an die Hand, damit sie sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit Travel Managern und Einkäufern zusammen, um Geschäftsreisen zu vereinfachen, Kosten zu senken, die Zufriedenheit der Reisenden zu steigern und Unternehmen beim Erreichen ihrer Geschäftsziele zu unterstützen. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.800 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate ist die beständigste der Branche – mit 27,1 Milliarden USD Umsatz 2018. Mehr über uns erfahren Sie unter Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
030 40365 4433
pr.contentcreation@bcdtravel.com
http://www.bcdtravel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Navigation in Projekten“

parameta und CANMAS starten neues Projektmanagement-Curriculum

„Projekte laufen wie geschmiert – oder doch anders?“ Unter diesem Motto laden die in Erding ansässige parameta Projektmanagement GmbH und die Grünwalder CANMAS GmbH interessierte Senior Programm- und ProjektmanagerInnen, die Verantwortung in komplexen Projekten tragen, zu einem Curriculum zum Thema „Navigation in Projekten“ ein.

Erstmalig findet die Veranstaltung im Zeitraum vom 13. November 2019 bis zum 4. Juli 2020 in den Münchner Highlight Towers statt. Während dieser Periode treffen sich die festen Peergroups zu fünf jeweils zwei- bis dreitägigen, aufeinander aufbauenden Modulen. Jede Peergroup besteht dabei aus maximal zwölf Teilnehmenden, der Abstand zwischen den Modulen beträgt jeweils mehrere Wochen.

Die Beteiligten profitieren in dieser Zeit insbesondere vom intensiven Austausch über die eigenen Projekte untereinander, deren Problemstellungen und Lösungen. Darüber hinaus geben in den Themen erfahrene Facilitatoren und Experten zusätzliche Impulse und moderieren die Anliegen und den Dialog. Um interessante und tiefgehende Diskussionen über drängende Fragestellungen in den Vorhaben der Peers zu fördern, setzen die Veranstalter dabei auf einen spannenden und inspirierenden Mix aus unterschiedlichen Unternehmen verschiedener Branchen und Projekten mit divergierenden Zielsetzungen.

„Immer wieder werden wir gefragt, wie man es schafft, bei den heutigen Dynamiken und Abweichungen vom Plan trotzdem noch Kurs zu halten, und auch, wie andere denn damit umgehen würden. Dieses Curriculum gibt die Antworten darauf.“, sagt Dr. Michael Streng, Geschäftsführer der parameta GmbH. Und Dr. Wolfgang Karrlein, Geschäftsführer der CANMAS GmbH ergänzt: „Hier haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, für sich zum einen neue Perspektiven, Erkenntnisse und Fähigkeiten im Steuern komplexer Projekte zu gewinnen. Zum anderen erhalten sie vor allem durch den intensiven Austausch mit den anderen ProjektmanagerInnen Anregungen und Impulse.“

Die in den Modulen behandelten Themen vermitteln den Beteiligten das analytische, kommunikative und emotionale Rüstzeug, das ihnen den Umgang mit dem realen Projektgeschehen erleichtert, neue Perspektiven erschließt und wirkungsvolle Lösungen ermöglicht.

Als Navigatoren in diesem Curriculum fungieren die Geschäftsführer der beiden veranstaltenden GmbHs. Beide sind langjährig erfahrene Projektmanager, Facilitatoren, Coaches und Organisationsentwickler und erfolgreich seit vielen Jahren in verschiedenen Branchen unterwegs.

Programm- und ProjektmanagerInnen, die sich für ein solches Navigationssystem an Spielregeln und Trampelpfade in komplexen Projekten interessieren, können ihr Interesse noch bis Mitte Oktober über die Webseite der parameta Akademie ( akademie.parameta.de) kundtun. Die Gebühr für die Teilnahme an allen fünf Modulen inklusive eines Bonus-Tracks beträgt pro Teilnehmer 11.500 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Über CANMAS
Die CANMAS GmbH mit Sitz in Grünwald bei München wurde im Jahr 2009 von Dr. Wolfgang Karrlein gegründet. Das Unternehmen unterstützt mittelständische und große Unternehmen unterschiedlicher Branchen in Deutschland und Europa bei der Realisierung von Veränderungen im Rahmen von Transformationen und Post-Merger-Integrationen. CANMAS unterstützt die wirksame Einführung neuer Strukturen und Prozesse mit erfahrungsbasiertem Lernen und Business Simulationen. Dabei agiert das Unternehmen als Sparringspartner und Coach für Führungskräfte, aber auch als Mobilisierer für Personal- und Teamentwicklungen. Bei den Business Simulationen ist CANMAS Teil eines globalen Netzwerkes um den schwedischen Anbieter Celemi und kann dadurch auch für international tätige Unternehmen grenzüberschreitende Projekte in den jeweiligen Landessprachen durchführen. Mehr Informationen zu CANMAS finden Sie unter https://www.canmas.biz.

Über parameta
parameta ist seit 2002 auf die Organisations- und Prozessberatung rund um Projekt- und Projektportfoliomanagement spezialisiert. Branchenübergreifend und herstellerunabhängig berät das parameta-Team Unternehmen dabei, Projekte an strategischen Zielsetzungen auszurichten und die Kompetenz zur erfolgreichen Projektabwicklung auszubauen. Dabei berücksichtigen die Experten stets die PM-Erfolgsfaktoren „Mensch-Methode-Technologie“. Mit dem parameta Ordnungsrahmen PPM Project Performance Management® werden der aktuelle und der gewünschte Stand der Projektorganisation gezielt bestimmt und konkrete Entwicklungsmaßnahmen abgeleitet. Von Erding aus betreut parameta Projekte im gesamten deutschsprachigen Raum und an den internationalen Standorten der Kunden. Mehr Informationen zu parameta finden Sie unter https://www.parameta.de.

PR-Agentur

Kontakt
Gruhn PR
Martina Gruhn
Corneliusstr. 29
80469 München
015221943260
martina@martinagruhn.com
http://www.martinagruhn.com

Bildquelle: parameta

Pressemitteilungen

Die gewaltfreie Kommunikation praktisch erklärt

Du lernst in diesem Video, wie die vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenborg aufgebaut sind, und wie sie auf ein praktisches Beispiel aus dem Alltag umgelegt werden können. Außerdem erfährst du gute Tipps, wie es dir gelingt die gewaltfreie Kommunikation, kurz GFK, auch in emotional aufbrausenderen Situationen anzuwenden.

Die ZHI Academy ist die Online-Akademie für deinen Erfolg! Darin zeigen dir Top-Experten wie du persönlich und im Business weiter wachsen kannst. Sie enthält eine riesige Bibliothek zu den Themen Psychologie, Kommunikation, Business, Beziehung, Partnerschaft und Rhetorik.

Wir machen Kurse mit den besten Trainern für persönliches Wachstum und mehr Erfolg im Business. Du bist eine selbstbestimmte Persönlichkeit aber du willst noch mehr? Verbünde dich in der ZHI Academy mit Menschen, der Energie und dem Umfeld, die deine Veränderung möglich machen!

Kontakt
ZHI Consulting GmbH
Benedikt Ahlfeld
Teybergasse 14 19
1140 Wien
+4319718254
pr@zhi.at
https://www.ZHI.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

TAROX AG wird Fachdistributor für die CONTECHNET Suite

Softwarelösungen für Informationssicherheit, IT-Notfallplanung und Datenschutz

Hannover, 10. Juli 2019 – Der deutsche Softwarehersteller CONTECHNET kooperiert ab sofort mit dem Distributor TAROX, der IT-Komplettlösungen und umfassende Produktfamilien in der DACH-Region vertreibt. Kunden der TAROX AG profitieren durch diese Partnerschaft von ganzheitlicher Unterstützung in den Bereichen Informationssicherheit, IT-Notfallplanung und Datenschutz.

Die Sicherheit sowie Verfügbarkeit von Firmendaten zu gefährden, kann sich kein Unternehmen mehr leisten. Viele kleine und mittelständische Organisationen (KMU) investieren deshalb nachhaltig in ihre Informationssicherheit und in IT-Security. Integrierte Managementsysteme spielen dabei eine tragende Rolle. Lösungen, die eine strukturierte Vorgehensweise verfolgen und sich an den Bedürfnissen der Anwender orientieren, bieten einen besonderen Vorteil. Diese Aspekte verbindet CONTECHNET in seinen Softwarelösungen.
„Wir haben uns für eine Partnerschaft mit CONTECHNET entschieden, da wir insbesondere von der Vorgehensweise des Herstellers überzeugt sind und den Mehrwert für unsere Kunden sehen“, erklärt Patrick Andreas, Information Security Manager und Leiter der TAROX Security. „Auf diese Weise erhalten unsere Kunden ein Komplettpaket aus einer Hand.“

Ab sofort sind folgende CONTECHNET-Lösungen über die TAROX AG erhältlich:
INDITOR® ISO/INDITOR® BSI – Informationssicherheit:
– führen in wenigen Schritten zu einem Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS)
– dienen zur Risikominimierung und zum Schutz der Unternehmensinformationen
– INDITOR® ISO erfüllt alle Anforderungen nach ISO/IEC 27001.
– INDITOR® BSI unterstützt bei der Einhaltung der BSI-Standards 200-1, 200-2 sowie 200-3.

INDART-Professional® – IT-Notfallplanung:
– vereinfacht den Aufbau und die Pflege einer prozessorientierten IT-Notfallplanung
– definiert Abhängigkeiten zwischen den Kernprozessen und der Infrastruktur zur Erstellung eines maßgeschneiderten IT-Notfallhandbuchs
– stellt die Handlungsfähigkeit des Anwenders im Notfall sicher

INPRIVE® – Datenschutz:
– erleichtert die Dokumentation des Datenschutzes gemäß der EU-DSGVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung)
– umfassende Berichte dienen als Nachweis

„Wir sind überzeugt, mit der TAROX AG einen idealen Partner gefunden zu haben“, sagt Janis Zettel, Account Manager bei CONTECHNET. „Der Distributor verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung auf dem IT-Markt und kann auf ein weitreichendes Netzwerk zurückgreifen. Unser Ziel ist es, neue Partnerschaften zu schließen, um so unseren Marktanteil weiter auszubauen.“

Über CONTECHNET:
Die CONTECHNET Deutschland GmbH ist ein deutscher Softwarehersteller und wurde im Jahr 2007 in der Region Hannover gegründet. Die CONTECHNET-Suite besteht aus INDART Professional® – IT-Notfallplanung, INDITOR® BSI – IT-Grundschutz, INDITOR® ISO – ISO 27001 und INPRIVE – Datenschutz. Mit diesen intuitiv zu bedienenden Lösungen ist der Anwender auch im Ernstfall handlungs- und auskunftsfähig. Alle Softwarelösungen sind praxisorientiert und verfolgen eine strukturierte sowie zielführende Vorgehensweise. Weitere Informationen unter www.contechnet.de

Firmenkontakt
CONTECHNET Deutschland GmbH
Margarita Schermann
Mehrumer Straße 8 c + d
31319 Sehnde
+49 5138 70255-16
+49 5138 70255-29
margarita.schermann@contechnet.de
http://www.contechnet.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 26 61-91 26 0-0
+49 26 61-91 26 0-29
contechnet@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Strategisches Bündnis in der HR-Branche: Kooperation zwischen GermanPersonnel und Compana

Die beiden Recruiting-Software-Größen stellen sich für die Zukunft des E-Recruitings gemeinsam auf /
Compana und GermanPersonnel behalten ihre Eigenständigkeit und ihre Geschäftsführer

Unterhaching/Feucht, 9. Juli 2019_ GermanPersonnel, ein Tech-Unternehmen für Recruiting, und Compana, Digitalisierungs-Spezialist im Bereich Recruiting-Software, werden Partner unter dem Dach einer gemeinsamen Holding. Der Schulterschluss signalisiert die Entschiedenheit und Freude beider Unternehmen, die hohen Standards und die Innovationsstärke im kommenden Jahrzehnt weiterhin zu steigern. Gleichzeitig bieten sich neue, zukunftsorientierte Optionen im Recruiting – für die Branche, die Kunden und auch für die Mitarbeiter.

Compana gehört beim Einsatz von linguistischen Software-Lösungen für die HR-Branche zu den Pionieren und nutzt seine Technologie-Stärke, um komplexe HR-Prozesse für Recruiter zu vereinfachen und zu beschleunigen. GermanPersonnel erleichtert mit seiner Lösung die Stellenerstellung und großflächige Veröffentlichung im Netz und spielt die Stellenanzeigen zielgruppenspezifisch und kostenoptimiert aus.

Die Kooperation ist die stringente Antwort auf die beiden großen Themen der Branche – Fachkräftemangel und Digitalisierung. „Mit Compana an unserer Seite wollen wir das Thema E-Recruiting weiter vorantreiben und auf die Veränderungen im Markt reagieren, indem wir unseren Kunden einen anpassungsfähigen und effizienten Recruiting-Prozess ermöglichen“, sagt Marco Kainhuber, CEO von GermanPersonnel. „Wir freuen uns, durch die Partnerschaft neue Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter, Kunden und die ganze Branche eröffnen zu können.“

Beide Unternehmen behalten ihre Eigenständigkeit und die Hoheit über Markenstrategie, Produktentwicklung und Teamzusammensetzung. Auch die strategischen Köpfe und Innovationstreiber Marco Kainhuber von GermanPersonnel und Axel Trompeter von Compana bleiben auf lange Sicht Geschäftsführer und Gesellschafter. Compana-Mitgründer Dominik Maus wird aus seiner Gesellschafterrolle ausscheiden, bleibt aber als Senior Developer an Bord des Software-Anbieters.

Die Teams von Compana und GermanPersonnel freuen sich auf die gemeinsame Zeit. „Wir blicken auf 15 Jahre Erfahrung im Recruiting-Markt zurück“, ergänzt Compana-Geschäftsführer Axel Trompeter. „Durch die Partnerschaft mit GermanPersonnel haben Personaler jetzt die Möglichkeit, vom Besten aus beiden Welten zu profitieren.“

Gesellschafter der Holding ist auch Riverside. Die Private-Equity-Gesellschaft arbeitet eng mit dem Management der Unternehmen zusammen, um deren Erfolg zu unterstützen.

Über Compana
Die Compana Software GmbH hat sich vom Traditionsunternehmen zu einem Innovationsführer für HR-Tech entwickelt. Die SaaS-Anwendung persoprofiler beschleunigt alle Recruiting-Prozesse von der Stellenanzeige bis zum Matching und steigert neben der Rücklauf-Quantität auch deren Qualität.

Die besonderen Stärken liegen im Bereich des Bewerbermanagements, des revolutionären explorativen Matchings und allgemein der Prozessgeschwindigkeit und Automatisierung. Dabei treiben uns die Bedürfnisse und die Wertschätzung unserer Kunden und deren Kandidaten an.

Weitere Informationen unter: www.compana.net / www.compana.net/blog/

Über GermanPersonnel
Die GermanPersonnel e-search GmbH steht für performancebasiertes Recruiting über zielgruppenrelevante und reichweitenstarke Medienkanäle. Mithilfe der Produkte PERSY und PARTS schaffen wir für jede Unternehmensbranche, -größe und -form einen deutlichen Bewerberzuwachs.

Die Software PERSY übernimmt dabei Ihr Recruiting von der Stellenschaltung bis zur Bewerberverwaltung und Kandidatenauswahl. PARTS (Programmatic Art oft Talent Searching) liefert mehr Bewerbungen und Einstellungen als die bisher genutzten Wege in der Personalbeschaffung.

Weitere Informationen unter: www.germanpersonnel.de

Firmenkontakt
GermanPersonnel
Verena Simon
Hauptstraße 8
82008 Unterhaching
089 248 807 200
vsimon@germanpersonnel.de
https://www.germanpersonnel.de/

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressemitteilungen

Linkfluence und pressrelations schließen strategische Partnerschaft

Die pressrelations GmbH übernimmt die Medienspiegel- und Analyse-Sparte der Linkfluence Germany GmbH

Düsseldorf, 02.07.2019
Der Fullservice-Medienbeobachter pressrelations und der internationale Social Intelligence Anbieter Linkfluence gaben heute eine weitreichende Kooperation bekannt. pressrelations übernimmt die deutsche Medienspiegel- und Analysesparte von Linkfluence einschließlich aller kundenverantwortlichen Redakteure und Projektmanager. Auch im Kerngeschäft von Linkfluence kooperieren beide Unternehmen zukünftig eng miteinander: Linkfluence stellt seine KI-basierten Social Listening Lösungen Radarly und Search sowie sein Marktforschungsportfolio den Kunden von pressrelations zur Verfügung.
Strategisches Ziel der Kooperation ist die Kombination komplementärer technischer Lösungen und Expertise für die stetig wachsenden Anforderungen aus den Bereichen Marketing und PR.

„Wir freuen uns außerordentlich über unsere neu dazugewonnenen Kunden und garantieren eine reibungslose Übernahme mit den ihnen vertrauten Projektverantwortlichen“, verspricht Jens Schmitz, Geschäftsführer der pressrelations GmbH. „Darüber hinaus profitieren wir von der Anreicherung unserer Produkte mit hochwertiger Social Data durch Radarly. Unsere NewsRoom-Lösungen wie auch unser Trend-Früherkennungstool FirstSignals werden mit den zusätzlichen Quellen und Möglichkeiten der Bildererkennung deutlich an Qualität gewinnen.“

Die Kooperation der beiden global operierenden Medienbeobachter soll sich neben den europäischen Kernmärkten künftig auch auf die USA erstrecken. Linkfluence ist dort mit Niederlassungen in San Francisco und New York vertreten, pressrelations seit 2018 mit einem Standort in Austin, Texas.

„Mit pressrelations setzen wir auf einen innovativen Partner, dessen crossmediales Media Monitoring Tool NewsRadar bereits auf vier Kontinenten erfolgreich im Einsatz ist und somit perfekt zu unserem globalen Ansatz passt“, sagt Dr. Volker Meise, Geschäftsführer der Linkfluence Germany GmbH. „Wir freuen uns besonders, unsere verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in gute Hände abzugeben und mit ihnen weiterhin an internationalen Kunden zu arbeiten. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam einen deutlichen Mehrwert im Bereich der Fullservice-Medienbeobachtung für unsere Kunden schaffen werden. Unsere Stärken ergänzen sich nahezu perfekt.“

pressrelations GmbH
Die 2001 gegründete pressrelations GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten in Berlin, Hamburg, Austin (Texas), Dublin, Moskau und Singapur ist ein Dienstleister für crossmediale Monitoring- und Analyse-Services. Das Unternehmen verbindet in-house entwickelte Technologie mit der Expertise seiner News Manager, Analysten und Berater. Auf dieser Basis liefert pressrelations über 500 Kunden praxisnahe Insights und Handlungsempfehlungen zur Planung, Steuerung und Evaluation ihrer Kommunikationsarbeit.

Linkfluence Germany GmbH
Linkfluence ist ein führender Anbieter von Social Data Intelligence, bietet einzigartige Lösungen zur Überwachung, Analyse und Aktivierung von Social Media. Mit seiner Radarly-Software-Suite und den zugehörigen Services erfasst und analysiert Linkfluence mehr als 200 Millionen Publikationen pro Tag, damit Marken bessere Entscheidungen treffen können. Das 2006 gegründete französische Unternehmen verzeichnet ein starkes Wachstum und mehr als 200 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, China und Singapur. Linkfluence hat weltweit mehr als 500 Referenzen wie Danone, Toyota oder Pernod Ricard.

Die 2001 gegründete pressrelations GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf ist ein internationaler Dienstleister für crossmediale Monitoring- und Analyse-Services. Das Unternehmen verbindet in-house entwickelte Technologie mit der Expertise seiner News Manager, Analysten und Berater. Auf dieser Basis liefert pressrelations über 500 Kunden praxisnahe Insights und Handlungsempfehlungen zur Planung, Steuerung und Evaluation ihrer Kommunikationsarbeit.

Firmenkontakt
pressrelations GmbH
Jens Schmitz
Klosterstraße 112
40211 Düsseldorf
+49 (0)211/1752077-33
+49 (0)211/1752077-41
mail@pressrelations.de
http://www.pressrelations.de

Pressekontakt
pressrelations GmbH
Niko Liveric
Klosterstraße 112
40211 Düsseldorf
+49 (0)211/1752077-33
+49 (0)211/1752077-41
niko.liveric@pressrelations.de
http://www.pressrelations.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

TEAM GOLD arbeitet bei Organisationsentwicklung mit canmas zusammen

Die in Bayreuth ansässige GOLD Unternehmensentwicklung GmbH (TEAM GOLD), ein führendes Consultingunternehmen und über die TEAM GOLD Akademie Anbieter professioneller Seminare, Trainings und Workshops im Bereich Führungskräfteentwicklung geht mit dem Münchner Organisationsentwickler und Veränderungsgestalter canmas – business learning & consulting GmbH (canmas) eine langfristige Zusammenarbeit bei den Themen Führungskräfte- und Organisationsentwicklung ein. Die Kooperation ermöglicht es TEAM GOLD, seinen Kunden nunmehr auch Business-Simulationen, sogenannte Serious Games, anzubieten. Hier verfügt canmas über langjährige Erfahrung. Zudem bringt canmas sein Know-how in den Bereichen „Selbstmanagement & Führung“ und „Coaching für Führungspersonen“ in die Seminare der TEAM GOLD Akademie ein.

Beide Unternehmen ergänzen sich bei den Themen „Gestaltung von Veränderungsprozessen“ und „Mobilisierung von Menschen“. Zudem ermöglicht die Kooperation es den Firmen, ihr Portfolio um weitere kundenspezifische Angebote zu erweitern.

„Wir vom TEAM GOLD freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit canmas. Die langjährige Erfahrung von Dr. Karrlein ist ein großer Gewinn für unser Unternehmen und unsere Kunden profitieren von den Serious Games, die wir nun zusammen mit canmas anbieten können.“ bringt Florian Gold, geschäftsführender Gesellschafter der GOLD Unternehmensentwicklung GmbH die Vorteile für sein TEAM GOLD auf den Punkt.

Und Dr. Wolfgang Karrlein, Geschäftsführer der canmas – business learning & consulting GmbH ergänzt: „Beide Unternehmen gewinnen durch die Zusammenarbeit, da wir dadurch beide in die Lage versetzt werden, zusätzliche kundenspezifische Seminare in unser Angebot aufzunehmen.“

Als erstes Ergebnis der neuen Kooperation steht bereits die Aufnahme von Dr. Wolfgang Karrlein, als Senior Business Trainer in das Team Gold fest.

# Über canmas
Die canmas – business learning and consulting GmbH mit Sitz in München wurde im Jahr 2009 von Dr. Wolfgang Karrlein gegründet. canmas unterstützt mittelständische und große Unternehmen unterschiedlicher Branchen in Deutschland und Europa bei der Realisierung von Veränderungen im Rahmen von Transformationen und Post-Merger-Integrationen durch die wirksame Einführung neuer Strukturen und Prozesse mit erfahrungsbasiertem Lernen und Business Simulationen. Dabei agiert das Unternehmen als Sparringspartner und Coach für Führungskräfte, aber auch als Mobilisierer für Personal- und Teamentwicklungen. Bei den Business Simulationen ist canmas Teil eines globalen Netzwerkes um den schwedischen Anbieter Celemi und kann dadurch auch für international tätige Unternehmen grenzüberschreitende Projekte in den jeweiligen Landessprachen durchführen. Mehr Informationen zu canmas finden Sie unter https://www.canmas.biz.
(N.B.: Ab 1. Juli 2019 ändert sich die Firmierung und der Firmensitz in CANMAS GmbH, Nördliche Münchner Str. 47, 82031 Grünwald bei München)

# Über TEAM GOLD
TEAM GOLD bietet kundenspezifische und passgenaue Beratungslösungen und Trainingskonzepte an. Unter der Akademie finden sich auch sehr erfolgreiche offene ein- und mehrtägige Weiterbildungs-, Trainings- und Schulungsangebote. Mit dem Anspruch „Lead by Values® – Unternehmen erfolgreich entwickeln“ richtet sich der Fokus von TEAM GOLD stets auf langfristige, vertrauensvolle Beziehungen, um hohe Qualität und Nachhaltigkeit zu entfalten. Das Team von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen haben alle langjährige Fach- und Führungserfahrung im Mittelstand und wissen, warum der „Schuh wirklich drückt“. Von den messbaren Ergebnissen profitieren seit vielen Jahren überwiegend mittelständische Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung und Handel. Mehr Informationen zu Team Gold finden Sie unter https://www.team-gold.de

# Copyright:
„Lead By Values“ und „Selbst.Bewusst.Entwickeln.“ sind eingetragene Warenzeichen der GOLD Unternehmensentwicklung GmbH.

PR-Agentur

Kontakt
Gruhn PR
Martina Gruhn
Corneliusstr. 29
80469 München
015221943260
martina@martinagruhn.com
http://www.martinagruhn.com

Bildquelle: @canmas

Pressemitteilungen

Jetzt im SD-WAN-Markt durchstarten: Westcon-Comstor zeichnet Silver Peak

Mit den software-gesteuerten Traffic-Management-Lösungen des SD-WAN-Leaders werden klassische Internetleitungen zur echten MPLS-Alternative

Paderborn, 18. Juni 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, vermarktet ab sofort die SD-WAN-Edge-Plattform Unity EdgeConnect von Silver Peak. Der amerikanische Hersteller, der im Gartner Magic Quadrant für WAN Edge Infrastructure 2018 als Leader eingestuft wurde, entwickelt und vermarktet leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattformen für eine sichere, wirtschaftliche und hochwertige WAN-Vernetzung in verteilten Unternehmen.

„SD-WAN ist aktuell zu Recht eines der Top-Themen in der IT. Software-gesteuerte WAN-Infrastrukturen ermöglichen es dezentral organisierten Unternehmen, flexible unterschiedlichste WAN-Technologien wie MPLS, Breitband und 4G LTE zu kombinieren – und so die Performance und Sicherheit ihrer Anwendungen und Netze zu verbessern“, erklärt Robert Jung, Managing Director von Westcon Security in DACH. „Mit Silver Peak haben wir für diesen spannenden Markt einen Partner gefunden, der neben einer ausgereiften Technologie eine starke Marktpräsenz und umfassende Projekterfahrung mitbringt. Wir freuen uns darauf, unsere Resellerpartner mit Silver Peak beim Ausbau ihres SD-WAN-Geschäfts zu unterstützen.“

Werner Waldhier, Country Manager CER bei Silver Peak, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Westcon verfügt über langjährige Erfahrung beim Onboarding innovativer Netzwerk- und Security-Technologien und versteht sich hervorragend darauf, neue Partner beim Einstieg in schnell wachsende Märkte wie SD-WAN zu unterstützen. Mit dieser Kombination aus vertrieblicher Kompetenz, technischem Know-how und einem dichten Netzwerk engagierter Resellerpartner ist Westcon in der europäischen Distributionslandschaft optimal aufgestellt – und ist der perfekte Partner, um unsere leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattform mit uns in die Fläche zu tragen.“

Business-zentriertes Networking mit Unity EdgeConnect
Silver Peak ermöglicht es Unternehmen, ihre Netzwerke konsequent an ihren Business-Anforderungen auszurichten – und sicherzustellen, dass für jede Anwendung genau die Ressourcen zur Verfügung stehen, die sie benötigt. Im Mittelpunkt des Modells steht mit Silver Peak Unity EdgeConnect eine einheitliche, zentral orchestrierte SD-WAN-Edge-Plattform, die dank integrierter Machine-Learning- und KI-Funktionen von Tag zu Tag bessere Ergebnisse liefert. Silver Peak hebt sich mit vier wichtigen Differenzierungsmerkmalen von einfachen, Router-basierten SD-WAN-Lösungen ab.

– Automatische Anpassung an die Business-Anforderungen: Silver Peak EdgeConnect richtet das Netzwerkverhalten automatisch an den Vorgaben und Prioritäten des Unternehmens aus. Performance, Security und Routing werden dabei über zentral orchestrierte Top-Down-Policies gesteuert.

– Hervorragende User-Experience für Mitarbeiter und IT: Die End-Anwender profitieren von der durchgehend performanten und zuverlässigen Bereitstellung ihrer Anwendungen – und die IT kann sich jederzeit auf die Stabilität und Verfügbarkeit der Infrastruktur verlassen und zeitaufwendige Wartungsarbeiten und Service-Ausfälle vermeiden.

– Selbstlernende Lösung: Aufsetzend auf neuen Entwicklungen in den Bereichen KI und Machine Learning stellt EdgeConnect die Weichen für eine umfassende Automatisierung der WAN-Infrastruktur. Intelligente Internet-Breakout- und Cloud-Technologien aktualisieren in Echtzeit die Anforderungsprofile der Cloud-Anwendungen und stellen stabile Zugriffe sicher.

– Einheitliche Plattform: EdgeConnect führt SD-WAN, Firewalling, Segmentierung, Routing, WAN-Optimierung und Anwendungskontrolle in einer durchgängigen Plattform zusammen. Die zentralisierte Orchestrierung über den Unity Orchestrator macht es den Unternehmen leicht, ihre gesamte WAN-Umgebung jederzeit im Blick zu behalten.

„Mit dem Siegeszug der Cloud und der Einbindung kritischer Cloud-Dienste sind Unternehmen mehr denn je auf leistungsfähige WAN-Verbindungen angewiesen, die sich passgenau an ihre Anforderungen anpassen“, erklärt Jürgen Kerstan, für Silver Peak verantwortlicher Business Development Manager bei Westcon-Comstor. „SD-WAN ist eine extrem spannende Technologie, die unsere Kommunikation auf Jahre hinaus prägen wird. Integratoren sind gut beraten, frühzeitig in diesen Markt einzusteigen. Als einer der führenden VADs helfen wir ihnen gern, die Weichen für einen erfolgreichen Markteintritt zu stellen und das Cross- und Upselling-Potenzial ihrer SD-WAN-Projekte optimal auszuschöpfen.“

Attraktive Westcon Value-Adds für alle Projektphasen
Flankierend zu den Silver Peak Produkten bietet Westcon-Comstor bestehenden und neuen Partnern ein breites Portfolio attraktiver Value-Added-Services, das sie in allen Phasen ihrer Projekte unterstützt. Die Palette reicht von individueller Presales-Beratung über globale Logistikdienste bis hin zu klassischen Deployment-Services bei der Installation, Inbetriebnahme und Konfiguration der Lösungen. Postsales übernimmt der VAD bei Bedarf zudem den Betrieb und erbringt passgenau zugeschnittene Supportdienste mit verbindlichen SLAs. In Zukunft soll das Angebot überdies um dedizierte Schulungs- und Trainingsservices der Westcon Academy erweitert werden.

Mehr Informationen
Weiterführende Informationen zur Distributionspartnerschaft erhalten interessierte Leser auf Anfrage unter Silver-Peak.de@westcon.com oder online unter http://de.security.westcon.com

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Netsafe und DeskCenter gehen gemeinsame Wege

Der Schweizer IT-Dienstleister Netsafe AG und die Leipziger DeskCenter Solutions AG, Lösungsanbieter für IT-Management, bündeln ihre Kräfte.

St. Gallen/Leipzig, 11.06.2019 – Ein stabiles Partnernetzwerk ist die Basis erfolgreicher Unternehmen. Daher freuen sich die Schweizer Netsafe AG und die international agierende DeskCenter Solutions AG mit Sitz in Leipzig, ihre neue Partnerschaft bekanntzugeben. In Zusammenarbeit mit der DeskCenter Solutions wird die Netsafe AG ihr Portfolio um Cloud-Services für IT-Management und IT-Servicemanagement erweitern.

Die Netsafe AG, mit Sitz in St. Gallen in der Schweiz, ist spezialisiert auf IT-Consulting und IT-Dienstleistungen aus der Cloud. Dieses Know-how bündelt sie mit der deutschen DeskCenter Solutions AG. Das erlaubt es Kunden der Netsafe AG, ihre gesamte IT-Infrastruktur einfach und effizient zu managen. Das Lösungsportfolio der DeskCenter Solutions AG deckt den kompletten Lifecycle-Management-Prozess ab und bietet mit der DeskCenter Management Suite eine umfassende, modulare Lösung für Inventarisierung, Softwareverteilung, Assetmanagement, OS-Deployment, Lizenzmanagement, Service Desk, Patchmanagement sowie Mobile Device Management. Die Netsafe AG überträgt durch die Partnerschaft mit DeskCenter Funktionalitäten aus diesen Bereichen in Cloud-Dienste, die den Kunden schnell und unkompliziert zur Verfügung stehen.

Mathias Ebneter, CEO der Netsafe AG, ist vom Erfolg der Partnerschaft überzeugt:
„Als IT-Service-Anbieter ist die Netsafe AG nun in der Lage, Services wie Assetmanagement, Workplace Management oder Lizenzmanagement aus dem eigenen Rechenzentrum heraus standortübergreifend bereitzustellen. In den letzten Wochen konnten wir bereits erfolgreiche Kundenprojekte umsetzen. Wir freuen uns auf eine langjährige Zusammenarbeit und Partnerschaft sowie viele zufriedene Kunden.“

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer bei der DeskCenter Solutions AG:
„Wir freuen uns, mit der Netsafe AG einen starken Schweizer Partner im Bereich Managed Services gewonnen zu haben. Ihr Dienstleistungsangebot in Kombination mit den Möglichkeiten der DeskCenter Management Suite wird das IT-Management unserer gemeinsamen Kunden auf ein neues Level heben.“


Über die Netsafe AG

Seit 2004 bietet die Netsafe AG ihren Kunden und Partnern ein breites Spektrum an integrierten IT-Lösungen und Dienstleistungen. Das Portfolio beinhaltet IT Business Consulting, Projektleitung, Infrastruktur-, Service- und System-Management sowie Datacenter- und Clouddienstleistungen. Das Unternehmen ist seit der Gründung kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile sind über 23 kundenorientierte Mitarbeitende schweizweit für Netsafe tätig. Einzelne Projekte werden sogar international umgesetzt. Als kompetenter Partner in den Bereichen Integration, Virtualisierung und Storage bietet Netsafe qualitativ hochwertige, kosteneffiziente und zeitgerechte Produkte und Dienstleistungen an und setzt dabei auf langfristige Partnerschaften mit ausgewählten und qualitativ führenden Zulieferanten, die über einen ebenso hohen Qualitätsanspruch verfügen wie Netsafe. Die ganzheitlichen Lösungen sind auf die Bedürfnisse der öffentlichen Hand, von KMUs, Finanzdienstleister aber auch von Grossunternehmen ausgerichtet.

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören ganzheitliches Software Asset- und IT-Assetmanagement, Deployment- und Release Management, Lizenzmanagement, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com