Tag Archives: Peter Sawtschenko

Pressemitteilungen

PositionierungsExzellentAwards in Darmstadt verliehen

Grupp und Dawo ausgezeichnet

PositionierungsExzellentAwards in Darmstadt verliehen

Peter Sawtschenko überreicht Ehrenpreis an Wolfgang Grupp

Die Unternehmer Wolfgang Grupp, Trigema, Gabriele und Jürgen Dawo, beide Town & Country Haus, haben heute die Ehrenpreise des ersten deutschen PositionierungsExzellentAwards auf dem Positionierungskongress erhalten.

Die Jury bestand aus Peter Sawtschenko, Leiter Positionierungszentrum für die Wirtschaft, Prof. Dr. iur. Jeanine von Stehlik und Prof. Dr. Armin Pfannenschwarz, beide von der staatlichen Dualen Hochschule für Unternehmertum in Karlsruhe. Der Award wird für nachhaltige Innovationen, herausragende Geschäftsmodelle, erfolgreiche Positionierung und Spezialisierung im Markt vergeben.

Auszeichnung für eine besondere Haltung

Wolfgang Grupp erhielt den Preis für sein Lebenswerk und seine Unternehmensphilosophie. Mit seiner vorbildlichen, unternehmerischen
Haltung übernimmt er Verantwortung für seine Mitarbeiter und der Gesellschaft, so die Urteilsbegründung. Gabriele und Jürgen Dawo erhielten den Ehrenpreis ebenso für das Lebenswerk: Während einer Branchenkrise positionierten sie Town & Country Haus neu und wurden Marktführer in Deutschland. Außerdem baute Jürgen Dawo mit dem WaldResort Hainich ein Zentrum für natürliche Stressbewältigung und BurnOut-Vorbeugung auf.

Für das rasante Wachstum mit Präsentationen, die Menschen bewegen, erhielt Jonas Keller, CEO der Präsentationsagentur Explain, einen PositionierungsExzellentAward. Weiter erhielt das Team des Hövelhofer Kaffeeunternehmens CUP&CINO eine Auszeichnung für die konsequente Umsetzung des innovativen Konzepts „Kaffee als Gesamtkunstwerk“.

Alle Preisträger kommen wegen der herausragenden Leistungen in die Hall of Fame der Positionierungszentren und der Dualen Hochschule Karlsruhe. Sie sollen Vorbild für die Studierenden sein – besonders, da einer von ihnen, Jonas Keller, auf der Hochschule studiert hat.

„Positionierung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. Darum haben wir das System der Energie-Resonanz-Positionierung als Lehrfach in die Ausbildung bei uns an der Hochschule aufgenommen und engagieren uns in der Jury des PositionierungsExzellentAwards“, sagt Prof. Pfannenschwarz.

Positionierungskongress sehr erfolgreich

Rund 130 Unternehmer kamen in das Hotel Jagdschloss Kranichstein, um sich über Themen rund um Positionierung als Erfolgskonzept zu informieren. Sie reichten von der Preisgestaltung über die Nachfolgeregelung bis zu Alleinstellungsmerkmalen. „Das große Interesse bestätigt die Wirksamkeit der Energie-Resonanz-Positionierung mit den Erfolgsfaktoren Nutzen-Kommunikation, Kompetenz-Zuweisung etc. Immer mehr Menschen erkennen, das Positionierung entscheidend für den Erfolg ist und handeln. Ich bin gespannt, welcher Unternehmer sich nächstes Jahr durch besondere PositionierungsExzellenz auszeichnen wird“, sagt Peter Sawtschenko.

Über das P.ZET.W – Positionierungszentrum für die deutsche Wirtschaft

Die Energie-Resonanz-Positionierung ist nachweislich das präziseste, zuverlässigste und leistungsstärkste System, mit dem jeder in nur wenigen Tagen, sein Unternehmen neu und besser positionieren kann. Das P.ZET.W hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wissenslücken rund um Positionierung zu schließen. Deshalb ist auch die erste deutschsprachige Positionierungs-Akademie in das P.ZET.W integriert. Die Business-School für praxisorientierte Unternehmensentwicklung bietet als einziges Weiterbildungsinstitut in Deutschland eine Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ an. Geleitet wird das P.ZET.W von Peter Sawtschenko.

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

Die richtige Positionierung entschiedet über den Erfolg

Positionierungskongress am 23. Okt. in Darmstadt

Die richtige Positionierung entschiedet über den Erfolg

Peter Sawtschenko, Direktor der Positionierungsakademie in Darmstadt

Unternehmerischer Erfolg hat viel mit der richtigen Marktposition zu tun. Bekannte Persönlichkeiten erzählen beim zweiten Positionierungskongress am 23. Oktober 2018 in Darmstadt, wie ihr Unternehmen durch die richtige Positionierung erfolgreich wurde.

Es gibt viele Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Und einen entscheidenden: die Positionierung. Zu diesem Thema hat das Positionierungszentrum in Darmstadt am 23.10. einen eignen Kongress im Jagdschloss Kranichstein organisiert, den die staatliche Duale Hochschule für Unternehmertum begleitet. Interessierte sind herzlich eingeladen sich zu dieser Veranstaltung noch anzumelden.

Tipps aus der Praxis
Unternehmer lernen am besten von Unternehmern. Deshalb werden beim Kongress mehrere Unternehmer über ihren Weg zur erfolgreichen Positionierung berichten. Ob Hindernisse oder AHA-Erlebnisse: Ganz offen sprechen sie darüber, was sie bei der Neupositionierung alles erlebt haben. Interessenten haben dabei die Chance, sich Tipps aus erster Hand zu holen. In Interview-Runden, Podiumsdiskussionen, Praxisvorträgen und natürlich im persönlichen Gespräch, erfahren die Teilnehmer, wie Unternehmer aus den verschiedensten Branchen Krisen gemeistert und erfolgreiche Firmen aufgebaut haben.

VIP-Gastredner ist Wolfgang Grupp, Chef von TRIGEMA. Er stellt vor, wie er mit Textilproduktion wuchs und immer noch wächst, obwohl der Markt in Deutschland quasi zusammengebrochen ist. Immer noch garantiert er den Kindern der 1.200 Angestellten einen Ausbildungsplatz.

Ein weiterer Höhepunkt des Kongresses ist die Verleihung des ersten deutschen PositionierungsExzellentAwards. Ihn erhalten Unternehmer, die sich durch besonders nachhaltige Innovationen, herausragende Geschäftsmodelle und erfolgreiche Positionierung und Spezialisierung im Markt auszeichnen.

Über Peter Sawtschenko
Er gilt als der führende Experte bei der Entwicklung von Positionierungssystemen. Seine weltweit ungewöhnlichen Positionierungserfolge machten ihn zu einer gefragten Anlaufstelle für Unternehmen, die neue Wege aus Austauschbarkeit und Preiskampf suchen.
Der Systemforscher und Analyst ist Gründer des Positionierungszentrums für die Wirtschaft, Inhaber des Sawtschenko Instituts und Direktor der Positionierungs-Akademie. Er ist Bestseller-Autor und Keynote-Speaker und wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Peter Sawtschenko ist Lehrbeauftragter für das von ihm entwickelte System der Energie-Resonanz-Positionierung® an der staatlichen Dualen Hochschule für Unternehmertum in Karlsruhe.

Interessenten können sich unter folgendem Link direkt zum Kongress anmelden:
https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

Kontakt:
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
Telefon: +49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
Telefax: +49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

Keine Preisgespräche führen, automatisch Kunden gewinnen

Positionierungs-Kongress lässt Träume wahr werden

Keine Preisgespräche führen, automatisch Kunden gewinnen

Peter Sawtschenko, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft

Jeder Unternehmer weiß: Zunehmender globaler Wettbewerb, Digitalisierung, Preisdruck und austauschbare Angebote zwingen sie zu neuem Denken. Es gibt viele Theorien und ein erprobtes Konzept, das im luxuriösen Jagdschloss Kranichstein bei Darmstadt einen großen Kongress erhält: den 2. Positionierungs-Kongress am 23.10.2018.

Positionierung sollte eigentlich zum Standardwissen jeden Unternehmers gehören, denn mit ihr erzielen Unternehmer höhere Preise, finden neue Alleinstellungsmerkmale und minimieren Marketingausgaben. Das Geheimnis ist das Konzept der Energie-Resonanz-Positionierung®, über das man beim Kongress mehr erfahren wird.

Positionierung bringt Impulse für den Erfolg

Der Positionierungs-Kongress ist als Tag voller Expertentipps geplant, die sich sofort umsetzen lassen. Erfolgreiche Unternehmer wie Thomas Ötinger, marcapo, Josepha Mohr, Dr. Mohr Markenbildung, Waldemar Maier, Kessler GmbH, Moritz Geppert, Geppert Personalberatung, Roberto Schuster, Schuster Beflockungstechnik, und Jürgen Carstens, secufox, berichten aus der Praxis zu Themen wie „den Preis selbst bestimmen“, „zur begehrten Arbeitgebermarke werden“ und Nutzen-Kommunikation, als Marketingtool des 21. Jahrhunderts.

Als Top-Redner treten Wolfgang Grupp, Chef von Trigema, Jürgen Dawo, Town & Country Haus, und Dr. Pero Mićić, FutureManagementGroup, auf. Sie berichten offen von Ihrem Weg zur erfolgreichen Positionierung, erzählen Anekdoten und lassen auch Hürden nicht aus. Beim Lunch und während der Pausen bleibt ausreichend Zeit, um sich auszutauschen.

„Positionierung bedeutet nicht unbedingt etwas komplett Neues zu machen, sondern das, was Sie bisher tun, bedeutend erfolgreicher zu positionieren“, sagt Peter Sawtschenko, der selbst als Vortragsredner auftritt.

Die Veranstalter
Veranstalter des Kongresses sind Peter Sawtschenko, Leiter Positionierungszentrum für die Wirtschaft und der Positionierungsakademie, Prof. Dr. iur. Jeanine von Stehlik, Studiengangsleiterin im Studiengang Unternehmertum an der DHBW, und Prof. Dr. Armin Pfannenschwarz, Leiter Studiengang Unternehmertum an der DHBW in Karlsruhe. Peter Sawtschenko ist Experte für Positionierungssysteme, die neue Wege aus Austauschbarkeit und Preiskampf weisen. Seine Ideen hat er in Fachbüchern festgehalten, die Bestseller wurden.

Weitere Informationen unter: www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

Großer Positionierungskongress mit Peter Sawtschenko in Darmstadt

Was entscheidet, ob ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung langfristig Erfolg im Markt hat? Die Positionierung macht den Unterschied! Am 6. Oktober 2017 zeigt der bekannte Experte Peter Sawtschenko auf einem Positionierungskongress, worauf es wirklich ankommt. Anhand von konkreten Erfolgsbeispielen erfahren Unternehmer, wie sie ihre Positionierung systematisch verbessern und ihre Umsätze schrittweise erhöhen können.
Darmstadt. Jeder Unternehmer wünscht sich eine starke Kundennachfrage und volle Auftragsbücher. Doch nur die wenigsten erreichen dieses Ziel. Oft bleiben die Geschäftsergebnisse deutlich hinter den Erwartungen zurück. So kann eine Firma schnell in existenzielle Schwierigkeiten geraten. Hier ist eine Neupositionierung häufig die letzte Möglichkeit, um das Unternehmen und die Arbeitsplätze zu retten. Peter Sawtschenko gilt als der profilierteste deutschsprachige Positionierungsberater. Mit dem von ihm entwickelten System der Energie-Resonanz-Positionierung konnte er in den letzten 25 Jahren rund 500 Unternehmen zum Erfolg verhelfen. Mit dem großen Positionierungskongress in Darmstadt will Sawtschenko interessierten Unternehmern zeigen, wie sie aus der Falle der Austauschbarkeit herausfinden und zur Nummer 1 in den Köpfen ihrer Zielgruppe werden.
„Unternehmer lernen am besten von Unternehmern“, so Peter Sawtschenko. Aus diesem Grund werden mehrere Unternehmer über ihren Weg zur erfolgreichen Positionierung berichten. Sie erläutern, welche Hindernisse überwunden werden mussten und welche positiven Überraschungen sie beim Prozess der Neupositionierung erlebt haben. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Interviewrunden können sich Teilnehmer und Referenten intensiv über das Thema austauschen. Peter Sawtschenko erläutert das Konzept der Positionierungskongress folgendermaßen: „Wir möchten den Besuchern anhand von praktischen Beispielen zeigen, was sie mit einer durchdachten Positionierung alles für ihr Unternehmen erreichen können. Der Schwerpunkt liegt klar auf dem praktischen Nutzen für die Teilnehmer. Wir haben erfolgreiche Unternehmer eingeladen, die aus erster Hand berichten, welche Erfolge sie mit der Neupositionierung erreicht haben. Jeder Kongressteilnehmer erhält im Laufe des Tages wichtige Anregungen von anderen Unternehmern, viele praktische Tipps und sofort umsetzbares Wissen. So können die Teilnehmer gleich nach dem Kongress damit beginnen, Ihre Positionierung am Markt gezielt zu verbessern!“
Insgesamt zehn Referenten aus verschiedenen Branchen werden während des Positionierungskongresses über ihre Erfahrungen sprechen und ihr wertvolles Praxiswissen an die Teilnehmer weitergeben.
Interessenten können sich unter folgendem Link direkt zum Kongress anmelden:
https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

Über Peter Sawtschenko
Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt. Diese marktorientierte Erfolgsstrategie erklärt, wie sich Firmen ohne Umwege effizient und gewinnorientiert positionieren können.

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

Power-Workshop mit Peter Sawtschenko in Darmstadt.

Power-Workshop mit Peter Sawtschenko in Darmstadt.

Peter Sawtschenko, Experte für Positionierung und Nutzen-Kommunikation

Jedes Unternehmen versucht, seine Kunden zum Kauf zu bewegen. Doch wann kauft ein Kunde wirklich? Am 14. Juli 2017 zeigt der bekannte Positionierungsexperte Peter Sawtschenko im Hotel Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt in einem Power-Workshop, wie erfolgreiche Nutzen-Kommunikation funktioniert und zu optimalen Verkaufsergebnissen führt.

Darmstadt. Was ist das Geheimnis des erfolgreichen Verkaufens? Für den Marketingfachmann und Buchautor Peter Sawtschenko ist die Antwort ganz einfach: Der Kunde muss sofort die Vorteile eines Angebots erkennen. Dann wird er sich nicht nur für den Kauf entscheiden, sondern auch noch einen höheren Preis bezahlen. Allerdings ist es gar nicht so leicht, dem Kunden den Nutzen eines Angebots klar vor Augen zu führen. „Niemand will ein Produkt oder eine Dienstleistung. Sie sind immer nur Mittel zum Zweck. Für den Kunden zählt nur der Nutzen, den er sich vom Kauf verspricht. Dennoch beschreiben die meisten Anbieter nicht den Nutzen, sondern nur die Merkmale ihrer Angebote“, so Sawtschenko. Der Unterschied zwischen Merkmal und Nutzen eines Angebots ist vielen Unternehmern nicht genau bewusst. Das Merkmal beschreibt das Produkt. Der Nutzen beschreibt die Vorteile, die das Produkt dem Kunden bringt. Peter Sawtschenko erläutert die Nutzen-Kommunikation an einigen Beispielen: „Der Käufer will vor allem eines wissen: Was habe ich davon, wenn ich mich für dieses Angebot entscheide? Im Klartext heißt das: Kunden kaufen keine Alarmanlage, sondern Sicherheit. Sie kaufen kein Handy, sondern Erreichbarkeit. Und sie kaufen auch keine Anti-Falten-Creme, sondern Schönheit.“
Im Workshop arbeiten die Teilnehmer mit ihren eigenen Werbeunterlagen und können direkt vor Ort ihr neues Wissen praktisch umsetzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Schnell Entschlossene können sich bis zum 15. Juni 2017 einen Frühbucher-Rabatt sichern.
Anmeldung und weitere Informationen unter:
https://www.positionierungszentrum.de/power-workshop-nutzen-kommunikation/

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

Erste Positionierungs-Akademie eröffnet!

Erste Positionierungs-Akademie eröffnet!

Peter Sawtschenko, Leiter der Positionierungs-Akademie

Die erste deutschsprachige Positionierungs-Akademie ist eröffnet. Mit der Business-School für marktorientierte Erfolgs-Strategien wird eine wichtige Wissenslücke im Bereich der Positionierung geschlossen. Als einziges Weiterbildungsinstitut in Deutschland bietet die neue Business-School eine Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ für Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte, Freiberufler, Trainer und Berater an.

Wissenslücken schließen
Obwohl Positionierung zu den effektivsten Business-Strategien zählt, herrscht hier bislang ein großes Wissensvakuum. Positionierung wird von Hochschulen, Wirtschaftsakademien oder Management-Instituten meist nur am Rande gestreift. Gerade die praktische Entwicklung und Umsetzung von Positionierungskonzepten kommt oft nicht zur Sprache. Das ist auch der Grund, weshalb so viele Unternehmen schlecht oder gar nicht positioniert sind.

Positionierung für Profis
„Die Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ beginnt genau dort, wo Weiterbildungseinrichtungen normalerweise an ihre Grenzen stoßen“, so der bekannte Positionierungsexperte und Leiter der Positionierungs-Akademie Peter Sawtschenko. Von A wie Alleinstellung bis Z wie Zielgruppe: In drei Ausbildungsblöcken werden die Teilnehmer mit allen wichtigen Praxis-Feldern der Positionierung vertraut gemacht. Beispielsweise stehen folgende Themen auf dem Lehrplan:

-Aufdecken von Alleinstellungsmerkmalen
-Besetzung von Marktlücken und Spezialisierungsnischen
-Bestimmung der lukrativsten Zielgruppen
-Training der Problem-Dominanz-Analyse
-Entwicklung von bedarfsgerechten Angeboten
-Bewertung von Innovationen
-Erschließung neuer Absatzkanäle
-Aufwertung und Veredelung von Produkten
-Verstärkung der Marken-Energie
-Analyse von Werbematerialen und Webseiten
-Optimierung der Nutzen-Kommunikation
-Verbesserung von Verkaufsgesprächen
-Erhöhung der Umwandlungsquote
-Bereinigung des Sortiments
-Früherkennung von Krisen
-Steigerung des Unternehmenswerts
-Sicherung eines Wettbewerbsvorsprungs
-Aufbau einer Leuchtturm-Positionierung

Jedes Unternehmen braucht einen Positionierungs-Professional
Die Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ eröffnet den Zugang zu bislang völlig unbekanntem Praxis-Wissen. Das Ausbildungskonzept beruht auf den Prinzipien der Energie-Resonanz-Positionierung. Als einziges marktorientiertes Business-System macht die Energie-Resonanz-Positionierung den Erfolg eines Unternehmens planbar. Deshalb sollte jedes Unternehmen einen Positionierungs-Professional haben, der konsequent an der Entwicklung, Umsetzung und Verbesserung der Positionierungsstrategien arbeitet. Besonders empfehlenswert ist die Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ für:
-Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer, die die Positionierung und den Erfolg Ihrer Firma selbst steuern wollen.
-Manager und Führungskräfte, die ihr Unternehmen deutlich stärker positionieren wollen als der Wettbewerb.
-Marketing-Verantwortliche, die ihre Zielgruppen besser verstehen, die Nutzen-Kommunikation optimieren und die Marken-Energie erhöhen wollen.
-Vertriebsmitarbeiter, die Verkaufsgespräche optimieren und die Umwandlungsquote in Aufträge steigern wollen.
-Verantwortliche in der Forschung und Produktentwicklung, die bedarfsorientierte Innovationen entwickeln und teure Flops vermeiden wollen.
-Inhaber und Mitarbeiter von Marketing-, Werbe- oder PR-Agenturen, die sich und ihren Kunden einen wertvollen Wettbewerbsvorsprung sichern wollen.
-Unternehmensberater, die sich intensiv mit dem Thema Positionierung beschäftigen wollen, anstatt nur an der Kostenschraube zu drehen.
-Trainer, Coaches und Berater, die sich auf das Thema Positionierung spezialisieren und sich eine erfolgreiche Zukunft aufbauen wollen.
Experten dringend gesucht!
Immer mehr Unternehmen suchen dringend Experten, die sie bei der Positionierung unterstützen. Woche für Woche gehen neue Anfragen bei der Positionierungs-Akademie ein. „Nach der Zertifizierung warten die Unternehmen schon auf die Ausbildungsbesten“, freut sich Peter Sawtschenko. Der erste Ausbildungsblock startet in Kürze. Alle, die dabei sein wollen, sollten sich beeilen – die Plätze in der Positionierungs-Akademie sind streng limitiert. Nähere Informationen zur Ausbildung, zur Zertifizierung und zu den Lehrinhalten können direkt unter www.positionierungszentrum.de/akademie#ausbildungsunterlagen eingesehen werden.

Weitere Informationen können hier abgerufen werden

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Pressemitteilungen

5 Sterne Redner vermitteln Finanz- und Wirtschaftskompetenz

Zukünftige Trends, Religion und Wirtschaftsethik
Was wäre eine erfolgreiche Wirtschaftsplanung ohne die Auseinandersetzung mit dem, was kommt und die realistische Einschätzung zukünftiger Trends? Deutschlands derzeit innovativster Trendforscher, Visionär und 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky, beschreibt in seinen faszinierenden Vorträgen und in seinem Buch „Lebenswelten 2020“ die Geschäftsmodelle und Lebenswelten der Zukunft.

Für werteorientierte Unternehmensführung und Wirtschaftsethik steht bei den 5 Sterne Rednern Anselm Bilgri. Der Theologe und ehemalige Priester ist heute vor allem als Vortragsredner, Autor und Ratgeber tätig. Er vereint die Themen Philosophie, Religion, Wirtschaft, Werte und Gesellschaft und setzt sich in seinen Vorträgen mit der Thematik Führungsethik und gesellschaftlicher Wandel auseinander. Wirtschaftsvorträge einmal anders.

Wenn gar nichts mehr geht, dann hilft Hagen …
oder Referent Stefan Hagen, bekannt aus der Fernsehreihe „Hagen hilft“. In dieser Sendung hilft der Redner und Unternehmensberater, wenn sonst gar nichts mehr geht. Als Berater rettet er mit Rotstift und mit Feingefühl verschuldete Kleinbetriebe vor dem unternehmerischen Untergang und steht für Schuldner- und Lebensberatung zur Verfügung. Ob in seinen Beratungen, Vorträgen oder Trainings – 5 Sterne Redner Stefan Hagen rüttelt auf und gibt seinen Zuhörern den Mut zur Veränderung. Als Experte für angewandte Motivation ruft er zum Handeln auf und dazu, die eigene Persönlichkeit als Erfolgsgarant einzusetzen.

Den Sieger erkennt man am Start, den Verlierer auch …
ist 5 Sterne Redner und Toptrainer Dieter Lange überzeugt. Nach langen Jahren in leitender Position in großen Konzernen weiß er, woran es meist liegt, wenn Erfolg sich nicht einstellen will, Veränderungen zwar gewünscht, aber nicht vollzogen werden. Seine Überzeugung: „Wer ein Problem lösen will, muss sich erst einmal von dem Problem lösen.“ In seinen inspirierenden Seminaren und unterhaltsamen Vorträgen erklärt Lange, wie das geht. Sehr interessant für alle, die vom Start an auf der Siegerspur unterwegs sein wollen.

Positionierung, Web 2.0 und Deutschlands jüngster Marketing-Chef
Unter dem Dach von 5 Sterne Redner stellen auch die folgenden Referenten ihre Expertise in Sachen Wirtschaft zur Verfügung:

-der Experte für Marktpositionierung von Unternehmen Peter Sawtschenko
-Tim Cole, Spezialist für Wirtschaftstechnik, Web 2.0 und Netzwerke
-Bernd Kolb, ehemaliger Vorstand der Telekom und Experte für nachhaltige Unternehmensführung
-Deutschlands jüngsten Marketing-Chef Dominic Multererrenten/dominic-multerer.

Der junge 5 Sterne Redner Dominic Multerer steht für etwas andere Vorträge, wie z. B. „Idee schlägt Budget – Guerilla Marketing der Ausweg“ und „Kunden sind wie Hunde – ein Perspektivenwechsel“ zur Verfügung.

Wirtschaftskompetenz, ein wenig Provokation inbegriffen.

Da Marketing, Zukunftstrends, Wirtschaft und Finanzen gerade in Zeiten des Aufschwungs interessante Themen sind, empfiehlt es sich Redner zu diesen Themen rechtzeitig zu buchen. „Oftmals ist der Wunschkandidat schon vergriffen, weil die Redner zu kurzfristig angefragt werden, besonders im Oktober und November häufen sich die Terminüberschneidungen unserer Redner“, so der Inhaber der Referentenagentur 5 Sterne Redner Heinrich Kürzeder. Der erfahrene Agenturinhaber rät seinen Kunden, gerade bekannte Redner zu diesen Themen, mindestens sechs Monate im Voraus zu buchen.

5 Sterne Redner ist eine Referentenagentur für Top Speaker mit hohem Bekanntheitsgrad aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb, Wirtschaft und vermittelt Moderatoren für Messen und Events.

Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie Christa Kinshofer, Knut Kircher und Dieter Thoma, ebenso wie Motivationstrainer Nicola Fritze, Jörg Löhr und Christian Bischoff, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Schauspieler wie Michael Lesch und Adele Landauer. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente.

Schwerpunkt ist die individuelle Kundenberatung. Das Team von 5 Sterne Redner sorgt dafür, dass der Referent genau zur jeweiligen Veranstaltung, Zielgruppe und zum Budget passt..

5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0

http://www.5-sterne-redner.de
h.kuerzeder@5-sterne-redner.de

Pressekontakt:
5 Sterne Team
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen
presse@5-sterne-team.de
09071-77035-0
http://www.5-sterne-team.de