Tag Archives: Petra Neumayer

Pressemitteilungen

Gesundheitsvorsorge beginnt bei den Hormonen!

Als Glücksboten geleiten uns Hormone in himmlische Gefilde – oder sie machen uns das Leben zur Hölle…

Gesundheitsvorsorge beginnt bei den Hormonen!

Jetzt schon vorbestellen! Ab 14.09.2018 überall erhältlich!

Von dem ständigen Auf und Ab und dem Schwanken und Schwinden der Hormone – von der Pubertät bis nach den Wechseljahren – können die meisten Frauen ein klagvolles Lied singen. Leiden wir an schlechter Laune, Schlaflosigkeit, Pickel oder Diabetes, dann sind immer gleich die Hormone „schuld“… Und ja, sie stehen tatsächlich verantwortlich für Stimmung, Glücksgefühle, Sexualität, Schönheit, Gesundheit und Krankheit.
Zurecht rückt die Hormonmedizin immer mehr in den Fokus von Wissenschaft und Naturheilkunde, denn im Netzwerk zwischen Nerven- und Immunsystem spielt das Hormonsystem eine ganz entscheidende Rolle. Als Botenstoffe sprechen die Hormone tatsächlich ein Wörtchen mit, wenn es um Gesundheit oder Krankheit geht. Und das vom Zeitpunkt der Zeugung bis zum Lebensabend. Möglicherweise ist am Ende doch alles eine Frage der Hormone?
Das wünschen wir Frauen uns: Wenn Hormone in Balance sind, fühlen wir uns rundum wohl in unserer Haut. Seelisch im Gleichgewicht. Stimmung gut. Schlaf wunderbar. Tatkraft: ja! Körper vital. Einfach rundum weiblich. Doch Stress, Umwelthormone, Radikaldiäten, Ernährungs- und ungesunde Lebensweise sowie Medikamenteneinnahme (Antidepressiva, Pille) – all dies kann Einfluss aufs Hormonsystem nehmen. Übersteigen oder unterschreiten Hormonmengen bestimmte Wertebereiche im Blut, dann spricht man von Hormonstörungen. Aus schweren Störungen des Hormonsystems können sich auch Erkrankungen entwickeln wie Schilddrüsenunter- oder überfunktion, Diabetes, Osteoporose bis hin zu hormonabhängigen Tumoren und weiteren Erkrankungen, die möglicherweise mit der hormonellen Situation in Zusammenhang stehen wie beispielsweise Multiple Sklerose oder Alzheimer. Doch die gute Nachrichtet lautet: An der Schnittstelle zwischen Innenwelt und Außenleben können wir aktiv etwas tun, denn wir haben tatsächlich viel selbst in der Hand.
Erfahren Sie in dem neuen Kompaktratgeber „Die Magie der Hormone“ der Medizinjournalistin Petra Neumayer, was Hormone lieben oder was sie aus dem Takt bringt. Denn nur wer Freund und Feind kennt, kann sich pro-aktiv mit seinen Gedanken und mit einer natürlichen Lebensweise auf hormonelle Balance ausrichten. Und das in jedem Alter. Ob Sie 25 Jahre jung sind oder 60+: Feind & Freund unseres Hormonsystems bleiben meist die Gleichen. Lernen wir, das Hormonsystem natürlich zu regulieren und der Intelligenz unseres Körpers zu vertrauen, denn unser Organismus besitzt die starke Kraft der Selbstregulation. Man könnte fast sagen: Hormone gut – alles gut!

Petra Neumayer
Die Magie der Hormone
Natürlich in Balance – in jeder Lebensphase
Skripthaus Verlag
ISBN 978-3981990300
EUR 7,99 (D), EUR 8,30 (A)

Skripthaus Verlag. Top Inhalt – wenig Bla.

Firmenkontakt
Skripthaus Verlag
Petra Neumayer
Waldschulstr. 60
81827 München
0162-9232210
presse@skripthaus.com
http://www.skripthausverlag.de

Pressekontakt
Skripthaus Verlag
Petra Neumayer
Walschulstr. 60
81827 München
0162-9232210
info@skripthaus.com
http://www.skripthausverlag.de

Pressemitteilungen

Symbole für die Kinderseele

Symbole für die Kinderseele

(Mynewsdesk) Die „Neue Homöopathie“ eignet sich besonders gut, um Beschwerden und Blockaden vom Säuglingsalter bis zur Pubertät zu behandelnVon vorgeburtlichen Traumata über typische Krankheiten des Kleinkinds bis hin zu Stresssymptomen bei Schulkindern gibt die neue Taschenbuch-Ausgabe von „ Medizin zum Aufmalen für Kinder“ zahlreiche Tipps zum kreativen Umgang, der auch die Kinder selbst zum Mitmachen motiviert.Sieht man sich die Krankheitsentwicklung bei Kindern an, fällt auf, dass ihre gesundheitlichen Probleme denen der Erwachsenen immer ähnlicher werden. Kinder haben oft schon den gleichen Stress, ihr Alltag ist perfekt durchorganisiert und sie zeigen die gleichen Beschwerden: Es gibt Rheuma bei Kindern ebenso wie Krebserkrankungen, Autoimmunkrankheiten und Depressionen. Selbst der Altersdiabetes trifft jetzt schon die Jüngsten. Immer mehr Kinder kommen bereits mit Neurodermitis und anderen allergischen Erkrankungen auf die Welt. Die typischen Kinderkrankheiten wie Windpocken oder Masern dagegen sind „dank“ Impfungen und häufigem Antibiotikaeinsatz fast „ausgerottet“. Viele Eltern wünschen sich dagegen sanfte Behandlungsmethoden, die die Krankheiten nicht unterdrücken, sondern dem Kind helfen, aus eigener Kraft die Beschwerden zu überwinden. Petra Neumayer und Roswitha Stark zeigen im vierten Band ihrer erfolgreichen Ratgeber-Reihe, wie sich die Erkenntnisse aus der Informationsmedizin für die sanfte Heilung und Entwicklungsförderung vom Säugling bis zum Schulkind nutzen lassen.

Die Selbstheilungskräfte des Kindes anregen
Die Neue Homöopathie beruht in Abgrenzung zur Klassischen Homöopathie auf einer energetischen Zustandstestung des Schwingungsfeldes des Kindes. Jedes Symptom, jede Beschwerde kann als Blockade, als „Widerstand“ im Energiefeld interpretiert und via Einhandrute, Pendel oder kinesiologischem Test gemessen werden. So wie die klassische Homöopathie nachweisbare Erfolge zu bieten hat, kann auch die Neue Homöopathie auf eine große Anzahl erfolgreicher Behandlungen von Kindern und Säuglingen zurückgreifen. Sie ist ein Selbsthilfeverfahren, das insbesondere Eltern eine große Palette an Anwendungsmöglichkeiten für ihre Kinder bietet; für leichtere Beschwerden wie Erkältungen, Hals- oder Bauchweh lassen sich oft schnelle Lösungswege finden. Aber auch bei tieferen seelischen Erkrankungen, Ängsten, Verhaltensstörungen und bei schulischen Problemen erzielt die „Medizin zum Aufmalen für Kinder“ erstaunliche Ergebnisse und belegt, wie wirksam diese Art der Schwingungstherapie sein kann. Der Einsatz heilender Zeichen und Symbole regt die körpereigene Abwehr und die Selbstheilungskräfte des kindlichen Organismus sanft und nebenwirkungsfrei an. „Medizin zum Aufmalen für Kinder“ zeigt an vielen Fallbeispielen, dass diese auf die Schwingungen der Zeichen besonders stark und schon nach kurzer Zeit reagieren.

Wenn Kinder für ihre Eltern erkranken
Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie sind Menschen mit einer eigenen Wahrnehmungs-, Sinnes- und Gefühlswelt. Und auch ihre „Vernunft“ kann nicht mit der eines Erwachsenen verglichen werden. Wer heilende Zeichen und Symbole bei Kindern einsetzen möchten, sollte überlegen, was das eigentliche Anliegen des Kindes ist: „Was wirklich dem Wohle unserer Kinder dient, können wir nur miteinander herausfinden: durch Gespräche mit den Kindern, durch das Sich-in-sie-Hineinfühlen, durch die Bereitschaft, ihre innersten Nöte und Sehnsüchte zu erkennen und auch sehen zu wollen“, wissen die beiden Autorinnen. Besonders wenn es sich um außergewöhnliche Beschwerden handelt, um chronische Erkrankungen oder etwa um ständig wiederkehrende Infekte, sollte man sich bewusst die Frage stellen, ob es denn eine Ursache dafür gibt. Nicht selten möchten die Kinder auf unerlöste Themen der Eltern aufmerksam machen – denn auch daran können sie erkranken. Kinder tragen unter Umständen die Konflikte der Personen in ihrem Umfeld aus, die diesen Konflikt nicht lösen konnten oder wollten. Deshalb lassen sich Krankheiten von Kindern manchmal nicht nur direkt lösen, sondern auch indirekt durch Behandlung der blockierten Muster von ihnen nahestehenden Personen.

Buch-Tipp:
Petra Neumayer und Roswitha Stark: Medizin zum Aufmalen 4. Mankau Verlag, 1. Aufl. Oktober 2017, Taschenbuch, 12 x 19 cm, 222 S.,10,90 Euro (D) / 11,30 Euro (A). ISBN 978-3-86374-412-0.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 1“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 2“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 3“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 4“
Mehr zu Petra Neumayer
Mehr zu Roswitha Stark
Zum Blog „Heilen mit Symbolen“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/nh68zt

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/symbole-fuer-die-kinderseele-80504

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/symbole-fuer-die-kinderseele-80504

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/nh68zt

Pressemitteilungen

Neue Homöopathie für Haustiere

Neue Homöopathie für Haustiere

(Mynewsdesk) Die aktualisierte Taschenbuch-Ausgabe von „ Medizin zum Aufmalen für Tiere“ widmet sich der ganzheitlichen HeilbehandlungIm 3. Band ihrer Ratgeber-Reihe zeigen Petra Neumayer und Roswitha Stark, dass die Erkenntnisse der Informationsmedizin auch auf Tiere anwendbar sind. Mit den Körbler’schen Zeichen lassen sich nicht nur die Beschwerden der Lieblinge behandeln, sondern auch ungeliebte Mitbewohner umsiedeln.Millionen Menschen leben mit Haustieren, Hunden, Katzen, Vögeln, Pferden, Hamstern, Meerschweinchen, Fischen, ja sogar mit Schlangen oder Spinnen aufs Engste zusammen. Die Tierfreunde gehen regelmäßig zum Tierarzt, geben das „beste“ Futter und ausreichend Streicheleinheiten. Dennoch werden die „besten Freunde des Menschen“ ab und zu krank, und in zunehmendem Maße auch chronisch krank; sie haben Zahnfleischentzündungen, rheumatische Gelenkbeschwerden, degenerative Erkrankungen, schwer auszuheilende innere Erkrankungen oder Verhaltensstörungen. Sie werden mit Antibiotika und Medikamenten behandelt – genau wie Menschen. Oft gibt es auf diesem Wege aber keine Besserung. Viele Tierhalter beschäftigen sich daher mit alternativen Möglichkeiten der Heilung. Die Taschenbuch-Neuausgabe des erfolgreichen Ratgebers „Medizin zum Aufmalen für Tiere“ stellt ein unkompliziertes Behandlungskonzept vor, das ganz ohne Pharmaka mit ihren oftmals belastenden Nebenwirkungen auskommt. Die beiden Autorinnen sind überzeugt, dass „die Neue Homöopathie […] unendlich viele Möglichkeiten (birgt), den Umgang mit Tieren zu erleichtern, die Beziehungen zwischen Mensch und Tier oder auch zwischen Tieren untereinander zu verbessern, und natürlich, Tiere zu heilen.“

Tiermedizin mit Symbolen und Zeichen
Dass die ganzheitliche Medizin gut funktioniert, können Skeptiker gerade an Tieren gut beobachten. Denn der viel diskutierte Satz „Man muss halt nur dran glauben“ trifft bei Tieren sicher nicht zu. Die „Neue Homöopathie“ besteht jedoch nicht aus einer Behandlung mit Globuli wie die klassische Homöopathie, sondern beruht auf einer energetischen Zustandstestung des Schwingungsfeldes des Tieres. Die Namensgebung stammt vom Wiener Forscher Erich Körbler (1936 – 1994), der die Wirkungen von Zeichen und Symbolen auf den lebenden Organismus viele Jahre lang erforschte und erfolgreich in der Praxis anwandte. Jedes Symptom, jede Beschwerde kann demnach als Blockade, als „Widerstand“ im Energiefeld interpretiert werden. Entsprechend muss der Heilimpuls darauf hinwirken, diese Blockade zu harmonisieren. Dieser Heilimpuls wird durch Striche, Zeichen oder Symbole gegeben, die vielfältig angewandt werden können, zum Beispiel indem sie auf die schmerzende Stelle gemalt werden. Oder das Thema wird auf einen Zettel geschrieben, mit Heilzeichen versehen und dann unter den Fressnapf gelegt, damit das Tier die Information aufnehmen kann. Mit dieser Methode lassen sich alle Tiere beeinflussen: So können auch kleine ungeliebte Tierchen wie Schnecken oder Läuse sanft umgesiedelt werden. Umkehrzeichen sorgen dafür, dass sich Zecken im Fell des Tieres nicht mehr wohlfühlen oder Schnaken aus dem Zimmer verschwinden. Es sei sogar möglich, Tierhaarallergien zu beseitigen, ohne das geliebte Haustier hergeben zu müssen.

Das Verhältnis von Tier und Mensch
Tiere sind lebende Organismen, für die die gleichen Prinzipien gelten wie für Menschen. Und nicht selten möchten die geliebten Haustiere ihren Besitzern unerlöste Themen abnehmen – auch daran können sie erkranken. Gerade Haustiere und auch Pferde, die einen sehr engen Bezug zum Menschen haben, müssen leider oft als seelische „Mülleimer“ herhalten. Die Praxis zeigt: Nicht selten muss deshalb sowohl das Tier als auch parallel dazu der Tierhalter behandelt werden. Die Naturheilkunde wurde im Hinblick auf die Anwendung bei Tieren weiterentwickelt – in den letzten Jahren öffneten viele Tierheilpraktiker und Tierpsychologen ihre Praxispforten für Vierbeiner. In der Neuen Homöopathie ist es vor allem die richtige Schwingung, auf die die Therapeuten ihr Augenmerk lenken, denn wenn alles in Harmonie schwingt, erfreuen sich Tier und Mensch bester Gesundheit. Die Erfahrungen mit Tieren haben gezeigt, dass der Zugang zum ursächlichen Thema über das Energiefeld des Tieres (und oft auch über das des Tierhalters) häufig sehr schnell zum Erfolg führen kann. Dies geschieht, ohne das Tier dabei übermäßig mit chemischen Mitteln oder gar unnötigen Operationen zu traktieren und damit zusätzlich zum schon vorhandenen Stress noch weiter zu belasten. „Medizin zum Aufmalen für Tiere“ ist eine Test- und Heilmethode, die auf verschiedenen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – sehr viel bewirken kann und das Verständnis des Menschen für sein Tier fördert.

Buch-Tipp:
Petra Neumayer und Roswitha Stark: Medizin zum Aufmalen 3. Mankau Verlag, 1. Aufl. Oktober 2017, Taschenbuch, 12 x 19 cm, 207 S.,10,90 Euro (D) / 11,30 Euro (A). ISBN ISBN-978-3-86374-409-0.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 1“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 2“ Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 3“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 4“ Mehr zu Petra Neumayer
Mehr zu Roswitha Stark
Zum Blog „Heilen mit Symbolen“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qzv1ex

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/neue-homoeopathie-fuer-haustiere-93036

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/neue-homoeopathie-fuer-haustiere-93036

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Frau Christina Bruckner
Reschstraße 2
82418 Murnau
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/qzv1ex

Pressemitteilungen

Heilen mit Zeichen und Symbolen

Heilen mit Zeichen und Symbolen

(Mynewsdesk) Die ersten beiden Bände der Bestseller-Reihe „Medizin zum Aufmalen“ erscheinen als aktualisierte TaschenbuchausgabeEs ist das Ziel der erfolgreichen Ratgeber-Reihe von Roswitha Stark und Petra Neumayer, die Zeichenmedizin mit ihren mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten vorzustellen. Band 1 und 2 legen den Grundstein zum Erlernen und Anwenden der Methode und inspirieren zu ihrer Weiterentwicklung.Klassiker der Informationsmedizin
Als sich die Heilpraktikerin Roswitha Stark und die Medizinjournalistin Petra Neumayer vor mehr als zehn Jahren bei einer Ausbildung zur „Neuen Homöopathie“ kennen lernten, waren beide schnell von den schier unerschöpflichen Möglichkeiten dieser sanften Heilmethode angetan. Zu dieser Zeit war das Heilen mit Zeichen und Symbolen so ziemlich das Exotischste, was es im Bereich der alternativen Medizin gab. Um die revolutionären Ideen dieser ganz neuen medizinischen Richtung in die Welt hinauszutragen und gleichzeitig ein breiteres Publikum zu erreichen, wählten die Autorinnen den eingängigen Titel „Medizin zum Aufmalen“ für ihr gemeinsames Projekt.
Aus dem ersten Buch entstand schon bald eine vier Bände umfassende Ratgeber-Reihe, die bereits jetzt zu den Klassikern der Informationsmedizin zählt. Der große Erfolg führte dazu, dass sich die „Neue Homöopathie“ inzwischen langfristig etabliert hat und noch immer sehr viele Menschen begeistert, die auf der Suche nach einer einfach und kostengünstig anzuwendenden Selbsthilfemethode sind. Während Band 1 die grundlegende Methode mit vielen Fallbeispielen nahebringt, ergänzt Band 2 die Heilarbeit um weitere heilbringende Zeichen und Symbole und zahlreiche Einsatzgebiete, um mithilfe der unterschiedlichsten Symbolwelten noch tiefere Ebenen zu erreichen.

Von der „Neuen Homöopathie“ zur Informationsmedizin
Der ursprüngliche Name dieses ganzheitlichen Heilsystems lautet „Neue Homöopathie“. Sie basiert auf den Forschungen des Wiener Elektrotechnikers Erich Körbler (1936 – 1994), der altes Wissen wiederentdeckte und durch eigene Forschungen schließlich den Bogen zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, neuesten Erkenntnissen aus der Quantenphysik und der Radiästhesie spannte. „Neue Homöopathie“ benannte er dieses Heilsystem, weil es – ähnlich wie die Homöopathie – auf dem Prinzip basiert, Krankheiten durch die „Gabe“ der richtigen Informationen zu heilen.
Heute ist die Informationsmedizin aktueller denn je. Die Wissenschaft untermauert, dass es die Informationen (Schwingungen) sind, die Aufbau und Organisation von Materie steuern. Schwingungen werden von jedem lebendigen Organismus ausgesandt und empfangen. So kommunizieren unsere 60 Billionen Körperzellen nicht nur untereinander, sondern auch mit der Außenwelt. Und auf dieser Kommunikationsebene können Symbole mit ihrem Informationsgehalt eingesetzt werden, um dem Organismus Heilimpulse zu liefern.
Zahlreiche Therapeuten bauen seither auf diesem Wissen auf, forschen weiter, bereichern die „Neue Homöopathie“ mit eigenen Erfahrungen oder koppeln sie an andere ergänzende Heilsysteme. Basis und theoretische Grundlagen der verschiedenen Methoden der energetischen Informationsmedizin sind immer dieselben: Ob Steine, Farben, Mikroorganismen, Arzneien, Menschen oder geometrische Zeichen – alles, was existiert, hat eine Schwingung, sendet Informationen aus und steht miteinander in Kommunikation. Alle energetischen Heilmethoden haben daher zum Ziel, einen erkrankten Organismus – etwa durch den Einsatz von Farben, Tönen, Frequenzen oder eben Strichcodes und Symbolen ¬– wieder in Ein-Klang mit sich und seinem Umfeld zu bringen und dadurch die Selbstheilungskräfte wieder in Gang zu bringen.

Von geometrischen Zeichen zur Sprache der Seele
Setzt man einen kranken Organismus mit einem verstimmten Musikinstrument gleich, dann kann er durch die richtige Schwingung wieder auf den richtigen Ton eingestimmt werden. Auf diesem Prinzip basiert auch die „Neue Homöopathie“, indem sie disharmonische Schwingungen mithilfe geometrischer Zeichen verändert. Denn jeder gemalte Strich wirkt wie eine Antenne und verändert die vorhandene Schwingung: Werden diese biophysikalisch wirksamen Zeichen auf die Haut, vielleicht sogar gezielt auf Akupunkturpunkte aufgemalt, können sie Schwingungen im Energiefeld des Menschen bzw. den Energiefluss der Meridiane verändern und so schmerzlose Reize zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte auslösen.
Trotz räumlicher und zeitlicher Trennung und ohne Kontaktmöglichkeit der verschiedenen Völker untereinander verwendeten viele Kulturen ähnliche geometrische Formen – zum Beispiel mehrere parallele Striche. Auch die Körperbemalungen von Urvölkern und Indianern oder die Tätowierungen auf krankhaften Stellen beim berühmten Eismenschen „Ötzi“ dienten nichts anderem als dem Schwingungsausgleich und damit der Heilung. „Symbole sind die Sprache des Unbewussten, über die wir alle miteinander kommunizieren. So liegt es nahe, dass man die verschiedenen Symbole auch für Heilzwecke einsetzen kann: weil unsere Seele ihre Sprache versteht“, fassen die Autorinnen ihren Ansatz zusammen. Dabei seien der Anwendung der heilenden Symbole – von der heilerischen Arbeit mit Symbolen auf Röntgenbildern über das Familienstellen bis hin zur Organsprache der Zähne – keine Grenzen gesetzt.

Buch-Tipp:
Petra Neumayer und Roswitha Stark: Medizin zum Aufmalen 1. Mankau Verlag, 1. Aufl. April 2017, Taschenbuch, 12 x 19 cm, 158 S.,10,90 Euro (D) / 11,30 Euro (A). ISBN 978-3-86374-355-0.

Petra Neumayer und Roswitha Stark: Medizin zum Aufmalen 2. Mankau Verlag, 1. Aufl. April 2017, Taschenbuch, 12 x 19 cm, 238 S.,10,90 Euro (D) / 11,30 Euro (A). ISBN 978-3-86374-358-1.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 1“
Mehr Informationen zum Ratgeber „Medizin zum Aufmalen 2“
Mehr zu Petra Neumayer
Mehr zu Roswitha Stark
Zum Blog „Heilen mit Symbolen“
Zum Internetforum mit Petra Neumayer und Roswitha Stark

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/twkdyi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/heilen-mit-zeichen-und-symbolen-68540

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/heilen-mit-zeichen-und-symbolen-68540

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/twkdyi

Pressemitteilungen

Gesund und fit mit Zink

Gesund und fit mit Zink

(Mynewsdesk) Das lebenswichtige Spurenelement gewinnt als Nahrungsergänzung und Heilmittel zunehmend an Aufmerksamkeit Petra Neumayer gibt in ihrem Kompakt-Ratgeber einen umfassenden Überblick zum „Multitalent Zink“. Dabei beschreibt sie sowohl die vielfältigen Körperfunktionen, die auf das Spurenelement angewiesen sind, als auch die zahlreichen Beschwerden, die damit erfolgreich behandelt werden.Steigender Bedarf an Mineralien und Spurenelementen
Lange Zeit galten die Spurenelemente, die nur in winzigsten Mengen über die Nahrung aufgenommen werden, als relativ nebensächlich. Doch heute weiß man, dass sie absolut unerlässlich für praktisch alle biochemischen Vorgänge in den Körperzellen sind und damit als lebenswichtige Biostoffe zur Gesunderhaltung unseres Körpers beitragen. Änderungen der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten in der modernen Industriegesellschaft sowie ständige berufliche oder sportliche Höchstleistungen bedingen eine schlechtere Versorgung mit Mineralien und Spurenelementen – bei gleichzeitig gestiegenem Bedarf.
Eine Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten, Haarausfall, brüchige Fingernägel und Unfruchtbarkeit bei Männern können Anzeichen für einen Zinkmangel sein. Petra Neumayers Kompakt-Ratgeber „Multitalent Zink“ gibt wertvolle Hinweise, welche Auswirkungen Mangelerscheinungen haben und wie Zink gegen verschiedene Beschwerden sowie bei diversen Krankheitsbildern hilft.

Anzeichen und Ursachen für Zinkmangel
Ein Zinkmangel kann sich in den verschiedensten Symptomen äußern. Oft zeigen sich zunächst nur ein Nachlassen der allgemeinen Leistungsfähigkeit und eine leichte Einschränkung des Wohlbefindens. Auch ständige Erkältungen, immer wiederkehrende Infektionen von Magen, Darm und Blase oder anderen Organen, die auf ein geschwächtes Immunsystem hinweisen, können damit zusammenhängen. Da Zink für jede Körperzelle wichtig ist, sind von einem Mangel demnach besonders die Zellen betroffen, die eine hohe Zellteilungsrate haben. Darum wird der Zinkmangel an Haut, Haaren und Nägeln als Erstes sichtbar: Hautrisse an den Körperöffnungen, wie beispielsweise in den Mundwinkeln, brüchige Fingernägel und spröde, stumpfe Haare.
Zink ist auch für die Gewebsneubildung nach Verletzungen wichtig, deshalb sind Wundheilungsstörungen regelmäßige Begleit- und Hinweiserscheinungen auf einen Zinkmangel. Appetitlosigkeit, depressive Verstimmung und unerklärbarer Gewichtsverlust sind ebenfalls Anzeichen. Jede einseitige Ernährungsform beinhaltet die Gefahr einer mangelhaften Versorgung mit Zink und anderen Vitalstoffen. Daneben ist auch die schlechte Zinkaufnahme ein möglicher Grund für Mangelerscheinungen. So ist zum Beispiel eine sehr fett- und zuckerhaltige Nahrung einerseits extrem zinkarm und hemmt andererseits zusätzlich die Zinkaufnahme im Darm.

Zink fördert Vitalität und Wohlbefinden
Zink aktiviert und reguliert den Gehirnstoffwechsel und das Hormonsystem. Es bewirkt und ermöglicht unzählige Enzymreaktionen und hat über das Stammhirn und die Großhirnrinde bedeutenden Einfluss auf das Wohlbefinden. Zink wirkt heilend bei Entzündungen aller Art, verringert die Aufnahme von Giftstoffen und aktiviert das Immunsystem. Deshalb ist Zink bei all diesen Zuständen und Beschwerden eine wichtige, unterstützende Nahrungsergänzung. Es ist direkt für die Bildung der Abwehrzellen mitverantwortlich, und die Botenstoffe, die die Arbeitsweise des Immunsystems steuern, sind ebenfalls zinkabhängig. Zink kann deshalb auch bei Krankheiten einen positiven Einfluss haben, die auf einer überschießenden Reaktion des Immunsystems beruhen – wie z. B. Allergien. In der Homöopathie wird Zink hauptsächlich bei Nervenschwäche und nervöser Überreizung verabreicht.
Zink schützt außerdem die Gehirnzellen vor giftigen Stoffen und hat Einfluss auf die Lern- und Gedächtnisleistung. Auch bei der Alzheimer-Krankheit sollte daher auf eine ausreichende Zinkversorgung geachtet werden. Neben der Möglichkeit, den Speiseplan gezielt mit zinkreichen Nahrungsmitteln anzureichern, gibt es zahlreiche Präparate, die dem Organismus Zink in gut verwertbarer Art und Weise nebenwirkungsfrei zur Verfügung stellen.

Buch-Tipp:
Petra Neumayer: Multitalent Zink. Gesund, schön und ausgeglichen mit dem lebenswichtigen Spurenelement. Kompakt-Ratgeber, Mankau Verlag, 1. Aufl. November 2016, Klappenbroschur, 11,5 x 16,5 cm, farbig, 127 S., 7,99 Euro (D) / 8,20 Euro (A), ISBN 978-3-86374-317-8.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Kompakt-Ratgeber „Multitalent Zink“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zur Autorin Petra Neumayer
Zum Internetforum mit Petra Neumayer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ftxv8w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/gesund-und-fit-mit-zink-36940

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/gesund-und-fit-mit-zink-36940

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/ftxv8w

Pressemitteilungen

Baustein des Lebens

Baustein des Lebens

(Mynewsdesk) Der menschliche Organismus kann ohne Zink nicht arbeiten, da es alle Vorgänge kontrolliert, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen. Der Kompakt-Ratgeber zeigt, wann Zink benötigt wird, wie der Körper es verwertet, wie sich ein Mangel auswirkt und was dagegen zu tun ist.Unerlässlich für Wohlbefinden und Schönheit
Zink ist mit 1,4 bis 2,3 Gramm Anteil am Körpergewicht eines der am höchsten konzentrierten Spurenelemente im Organismus. Diese verbinden sich mit Enzymen, Vitaminen, Eiweißstoffen oder Fettsäuren und sorgen für die notwendigen Voraussetzungen, sodass lebenswichtige Vorgänge überhaupt erst in Gang kommen können. Sie verstärken oder schwächen chemische Reaktionen und regulieren dadurch unseren Stoffwechsel.
Die Medizinjournalistin und Ratgeberautorin Petra Neumayer beschäftigt sich in ihrem neuen Buch mit diesem wesentlichen Baustein des Lebens und erklärt, wie Zink bei den vielfältigsten Körperfunktionen mitwirkt, welche Tagesdosis unser Organismus benötigt und wie Mangelzustände behoben werden können.

Ein lebenswichtiges Spurenelement
Zink ist Bestandteil des Zellgerüsts jeder Körperzelle und verleiht dieser Stabilität und Festigkeit. Besonders hohe Zinkkonzentrationen sind in Muskulatur, Knochen, Leber, Haut, Augen und den Keimdrüsen zu finden. Es aktiviert das Immunsystem, fängt freie Radikale im Körper ab, ist für Fortpflanzung und Fruchtbarkeit von immenser Wichtigkeit und hat sogar für die Gehirnfunktion eine große Bedeutung. Darüber hinaus schenkt es eine reine Haut, schöne Haare sowie feste Fingernägel und wirkt sich sogar stimmungsaufhellend aus. Von entscheidender Bedeutung ist Zink auch für die Sehkraft. Ohne Zink kann ein für den Vitamin-A-Stoffwechsel notwendiges Enzym nicht arbeiten, was zum Erblinden führen würde.
Ein weiterer Bereich, in dem Zink eine große Rolle spielt, ist die Zellteilung. Das Spurenelement kontrolliert alle Vorgänge, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen. Deshalb ist eine ausreichende Zinkversorgung vor allem während der Schwangerschaft und Stillzeit, für das heranwachsende Kind und für ältere Menschen wichtig. Denn Zink spielt gerade im Alter eine große Rolle, damit wichtige Körperfunktionen so gut wie möglich unterstützt werden können: zum Beispiel in Sachen Augenlicht, Gedächtnisleistung und Wundheilung.

Die optimale Versorgung
Je nach seelischer und körperlicher Verfassung sowie dem individuellen Lebensalter variiert die benötigte Zinkmenge. Der empfohlene Tagesbedarf von Nahrungszink liegt bei zwölf bis 15 Milligramm. Männer sollten sich im oberen Bereich der empfohlenen Zinkaufnahme bewegen, Frauen benötigen etwas weniger. Kinder und Jugendliche brauchen im Verhältnis zu ihrer Körpergröße und ihrem Gewicht mehr Zink als Erwachsene.
Zink kann nicht im Körper gespeichert werden und muss dennoch Tag für Tag jeder Körperzelle zur Verfügung stehen. Ausreichend Zink kann dem Körper also nur durch die Nahrungsaufnahme oder in Form von Zinkpräparaten zugeführt werden. In fast allen Lebensmitteln ist Zink enthalten, allerdings in unterschiedlich hohen Konzentrationen. Dabei kann der Körper das an tierisches Eiweiß gebundene Zink besser aufnehmen als das Zink der Pflanzen. Veganer, die neben Fleisch auf Milch- und Käseprodukte sowie Fisch verzichten, sollten ein besonderes Augenmerk auf die Zinkversorgung haben: „Mit einer täglich auf Gesundheit ausgerichteten Ernährungsweise aus Mischkost sind Sie sicherlich bestens beraten, um die tägliche Zinkversorgung langfristig zu garantieren“, rät die Autorin daher.

Buch-Tipp:
Petra Neumayer: Multitalent Zink. Gesund, schön und ausgeglichen mit dem lebenswichtigen Spurenelement. Kompakt-Ratgeber, Mankau Verlag, 1. Aufl. November 2016, Klappenbroschur, 11,5 x 16,5 cm, farbig, 127 S., 7,99 Euro (D) / 8,20 Euro (A), ISBN 978-3-86374-317-8.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Kompakt-Ratgeber „Multitalent Zink“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zur Autorin Petra Neumayer
Zum Internetforum mit Petra Neumayer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wf6ns4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/baustein-des-lebens-73749

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/baustein-des-lebens-73749

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/wf6ns4

Pressemitteilungen

Update für das Selbst

Update für das Selbst

(Mynewsdesk) „Selbstcoaching mit Symbolen“ hilft dabei, Blockaden zu lösen, Potenziale zu entdecken und Ziele leichter zu erreichen

Die Heilarbeit mit Zahlen und Symbolen löst blockierende Themen auf und bringt diese aus dem Schatten ins Licht. Mit Hilfe der Symbolscheibe, die Mond- und Sonnenseite vereint, zeigt Petra Neumayer in Ihrem Ratgeber „Selbstcoaching mit Symbolen“ Wege, um das eigene Potenzial zu entfalten und zur Selbstverwirklichung zu gelangen.

Heilsames Update

Seit über zehn Jahren arbeitet die Medizinjournalistin und Buchautorin Petra Neumayer schon mit Symbolen und ihren heilenden Wirkungen. Die Beschäftigung mit der „Neuen Homöopathie“, aus der die Buchreihe „Medizin zum Aufmalen“ hervorging, inspirierte auch die Idee einer Symbolscheibe, die als wirksames Instrument des Selbstcoachings eingesetzt werden kann.

„Die Arbeit mit der Symbolscheibe ist eine Art Update für unser System“, sagt die Autorin – ähnlich wie auf einer Festplatte Platz für Neues geschaffen wird, kann auch unser Unterbewusstsein neu „programmiert“ werden, indem zuerst ein alter Glaubenssatz gelöscht und dann durch einen neuen positiven ersetzt wird. Auf der einen Seite – der „Mondseite“ – wird zunächst der Blick auf das Unbewusste gelenkt, wo Blockaden verhindern können, dass Vorhaben oder Visionen umgesetzt werden. Sind diese Blockaden gelöst, unterstützen die Symbole der „Sonnenseite“ dabei, Ziele leichter zu erreichen oder zu manifestieren.

Die Sprache der Seele und des Universums

In allen Zeiten und Kulturen übten Symbole eine große Faszination auf die Menschen aus, denn sie transportieren das Immaterielle, „Unsichtbare“, den „Geist der Dinge“, ins Sichtbare – und die Seele versteht anscheinend ihre Sprache, auch wenn der Verstand ihre Botschaft noch nicht begreift. Symbole können komplexe Informationen auf ihren kleinsten Nenner komprimieren. Als Vermittler zwischen der inneren und äußeren Welt spielen sie eine herausragende Rolle bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die Arbeit mit Symbolen als „Sprache der Seele und des Universums“ erreicht daher oft auch mentale und spirituelle Dimensionen und fördert damit eine Therapie auf der Ursachenebene. Symbole sind sogar die Sprachgrundlage des Gehirns, bestätigen neue Forschungen aus der Neurologie.

Die Scheibe ist das Ursymbol der Menschheit schlechthin. Der runde Kreis symbolisiert die Sonne und den Vollmond in Perfektion. Der Kreis steht für Ganzheit und Vollkommenheit, er hat keinen Anfang und kein Ende. Das Symbol der Scheibe eignet sich daher ideal, um die zwei Seiten einer Münze, die Polaritäten darzustellen: Yin und Yang, Sonne und Mond, Schwarz und Weiß, Bewusstes und Unbewusstes. Die jeweils abgebildeten Symbole helfen dabei, die körpereigenen Selbstheilungsmechanismen zu aktivieren und dem Organismus einen Impuls, eine Information zu geben, damit er selbst alles wieder in den Urzustand von Balance und damit Gesundheit bringen kann.

Selbstheilung durch Reflexion

Wer heil werden möchte, sollte über sein Leben reflektieren lernen. Diese Einstellung erhöht zugleich die Heilbereitschaft und steigert damit die Heilungschancen. Der erste Schritt beim Selbstcoaching ist also, sich darüber klar zu werden, inwieweit man in einer Situation feststeckt. Damit beginnt die Spurensuche, ob es Blockaden gibt, die uns am Erreichen unserer Ziele hindern. Die Arbeit mit der Symbolscheibe ist gerade dann besonders wertvoll, wenn einem im Leben immer wieder dasselbe „passiert“ oder wenn Unternehmungen aus irgendeinem unerfindlichen Grund einfach nicht gelingen. Um im Leben weiterzukommen, muss zunächst ein Licht auf die Blockaden geworfen werden; sie müssen erkannt oder sogar enttarnt werden. Das mag oftmals ein schmerzhafter Prozess sein, aber danach winken die große Freiheit, ein kreatives Leben und die Entfaltung unseres wahren Potenzials.

Selbstcoaching bedeutet, sich selbst zum Erfolg bzw. zum Glücklichsein hinzuführen. Und auf diesem Weg soll die Symbolscheibe mit ihren beiden Seiten, mit ihrer Mond- und der Sonnenenergie, unterstützen, indem sie zu individuellen Lösungen, auch in Krisensituationen, verhilft. Selbstcoaching, die Reflexion über sich selbst und die Arbeit mit der Symbolscheibe wirken als Dreiklang, der die eigene Lebensmelodie wieder in Harmonie mit der Seelenenergie bringen kann.

Buchtipp:
Petra Rosa Neumayer: Selbstcoaching mit Symbolen. Die heilsame Arbeit mit der Symbolscheibe. • Blockaden auflösen • Lebensziele leichter erreichen • Heilung energetisch unterstützen. Mankau Verlag, 1. Aufl. Oktober 2015. Klappenbroschur mit beiliegender Symbolscheibe (∅ 15 cm), durchgehend farbig, 16x 22 cm, 127 S., 16,95 Euro (D) / 17,50 (A), ISBN 978-3-86374-243-0.

Link-Empfehlungen:

* Informationen zum Ratgeber „Selbstcoaching mit Symbolen“
* Zur Leseprobe im PDF-Format
* Mehr über die Autorin Petra Rosa Neumayer
* Zu unserem Internetforum mit Petra Rosa Neumayer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2okktg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/update-fuer-das-selbst-16251

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Kontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/2okktg

Pressemitteilungen

Über die Arbeit mit Heilzahlen

Über die Arbeit mit Heilzahlen

(Mynewsdesk) Der Kompakt-Ratgeber „Heilen mit Zahlen“ entführt in die faszinierende Welt der Numerologie und zeigt praktische Anwendungsmöglichkeiten

In der Neuausgabe ihres Bestsellers stellt Petra Neumayer die Essenz ihrer praktischen Arbeit mit den Heilzahlen vor. Neben dem verborgenen Sinn und der Wirkung auf den Menschen kommen verschiedene Heilsysteme und Zahlencodes zur Sprache, die praxisnah für Gesundheit und Wohlbefinden eingesetzt werden.

Boom der Numerologie

Seit Beginn unseres Lebens stehen wir in enger Verbindung mit Zahlen. Ohne Zahlen wäre das heutige Leben, das wir führen, völlig undenkbar: Wir sind immer erreichbar über unsere vielen Telefonnummern, bürgen für unsere Zahlungen mit Kreditkarten-Nummern, werden als Firmenkunden, bei Versicherungen und beim Finanzamt selbst als Nummer geführt. Sogar unsere Lebensmittel tragen einen Zahlencode! Dabei haben Zahlen Eigenschaften und Qualitäten, die sich nicht nur auf den reinen Zahlenwert reduzieren lassen.

Immer mehr Menschen interessieren sich für die geheimnisvolle Welt der Zahlen und bescheren der so genannten „Numerologie“ einen wahren Boom. So gelangte Petra Neumayers Buch „Heilen mit Zahlen“ schon kurz nach seinem Erscheinen 2011 in die Top 20 der Focus-Ratgeber-Bestsellerliste. In der neuen Kompaktausgabe zeigt die Medizinjournalistin, wie Heilzahlen dazu verwendet werden, dem Informationssystem Mensch oder Tier hilfreiche Impulse zu liefern.

Heilen mit Informationen

Neben der rein naturwissenschaftlichen Wertfunktion wird Zahlen auch heute eine gewisse „Metaphysik“ beigemessen: Wir spielen spezielle Lottozahlen, glauben fest an Glückszahlen, und an manchen Zahlen haftet hartnäckig der Aberglaube. Wie Symbole – die komprimierte Informationen enthalten – sind auch Zahlen Träger von bestimmten Informationen, von Schwingungen: Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Schwingungen, die aus der universellen Harmonie geraten sind, wieder in den „Normzustand“ zu bringen. Zudem können wir bei der Beschäftigung mit Zahlen große Einsichten für das eigene Leben erlangen.

Ähnlich wie die Neue Homöopathie, bei der Heilzeichen eingesetzt werden, funktioniert auch das Heilen mit Zahlen und Zahlencodes: „Wenn wir uns mit bestimmten Zahlen beschäftigen, erfährt unser Organismus auch eine bestimmte Frequenz. Zahlen besitzen somit nicht nur ihren rein numerischen Wert, sondern zudem eine spezielle Qualität, eine Information, eine Zahlenvibration. Erlauben wir ihnen, diese heilsame Vibration auf unser System zu modulieren – indem wir uns für bestimmte Zahlencodes öffnen, sie visualisieren und viele weitere Methoden und geistige Technologien anwenden -, dann können wir von ihrer positiven Schwingung profitieren“, erklärt Petra Neumayer.

Die Sprache des Universums verstehen

Alles Leben besteht aus bestimmten Schwingungsfrequenzen und Rhythmen. Alles, was im Universum existiert, unterliegt bestimmten Zyklen. Das kann man in der Natur, im Tier- und Pflanzenreich, im Tag-und-Nacht-Rhythmus beobachten. Sind wir gesund, schwingen wir in Harmonie mit uns und unserer Umwelt, wir fühlen uns mit uns selbst in Frieden, wir sind einfach auf der richtigen Wellenlänge. Sind wir krank, bedeutet das nichts anderes, als dass Disharmonie besteht, wir in Dissonanz mit uns selbst und/oder unserer Umwelt stehen: Wir befinden uns nicht mehr auf der richtigen Wellenlänge, sind vom Weg abgekommen und aus dem Takt geraten.

Was liegt also näher, als durch die Gabe entsprechender Informationen ein lebendiges System so zu harmonisieren, dass die Selbstregulationsmechanismen wieder optimal arbeiten und Heilung geschehen kann? Am Beispiel der Heilungssysteme von Grigori Grabovoi und Dr. Zhi Gang Sha zeigt die Autorin, wie bestimmte Zahlencodes dazu geeignet sind, verschiedene Lebensbereiche zu beeinflussen und Beschwerden zu behandeln. In Kombination mit alternativen Therapiekonzepten lassen sich auf diese Art und Weise Heilung und Regeneration des Körpers unterstützen.

Buch-Tipp:

Petra Neumayer: Heilen mit Zahlen. Kompakt-Ratgeber. Zahlensymbolik und praktischen Anwendungen. Mankau Verlag, 1. Aufl. April 2015, Klappenbroschur, durchgehend farbig, 11,5 x 16,5 cm, 127 Seiten, 7,99 Euro (D) / 8,20 Euro (A), ISBN 978-3-86374-208-9.

App-Tipp:

Zeitgleich zum Kompakt-Ratgeber ist auch die App „Heilen mit Zahlen“ erschienen, die praktische Hilfe für die Arbeit mit Heilzahlen auf Smartphone oder Tablet bietet. Sie berechnet Geburtszahl, Persönlichkeitszahl, Schicksalszahl und Wohnortenergie; ein Heilungsmantra und eine kurze Heilzahlmeditation unterstützen die Anwendung der Heilungszahlen. Außerdem enthält die App 100 Grabovoi-Zahlencodes, die über eine Suchfunktion gefiltert werden können. Erhältlich ist die App unter www.heilzahlen.momanda.de .

Link-Empfehlungen:

Informationen zum Kompakt-Ratgeber „Heilen mit Zahlen“

Zur Leseprobe im PDF-Format

Mehr zur Autorin Petra Neumayer

Zum Internetforum mit Petra Neumayer

Zum Ratgeber „Heilen mit Zahlen“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/i508ny

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/ueber-die-arbeit-mit-heilzahlen-15020

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Kontakt

Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/i508ny

Pressemitteilungen

Mit Zahlen gegen Zahnschmerzen

Praktische Anwendungsmöglichkeiten von Zahlenreihen für Gesundheit und Wohlbefinden

„Einfach in der Anwendung, effektiv und zugleich nebenwirkungsfrei“ – so lautet das Rezept, wenn eine ganzheitliche Heilmethode großen Anklang bei den Menschen findet. Wie die Neue Homöopathie stellt auch „Heilen mit Zahlen“ verblüffende Fallbeispiele für Heilmethoden vor, bei denen man selbst die Verantwortung für seine eigene Gesundheit übernimmt, die kostenfrei und überall und jederzeit anwendbar sind.

„Heilen mit Zahlen“ zur Selbstbehandlung

„Heilen mit Zahlen“ lässt sich auch als Selbstbehandlungssystem beschreiben, das zwischen Körbler und Radionik angesiedelt ist. So kommen hier nicht Strichcodes oder Symbole zur Anwendung, sondern Zahlen beziehungsweise Zahlenreihen, wie etwa die des berühmten russischen Geistheilers Grigori Grabovoi. Sind wir gesund, schwingen wir in Harmonie mit uns und unserer Umwelt, wir fühlen uns mit uns selbst in Frieden, wir sind einfach auf der richtigen Wellenlänge. Sind wir krank, bedeutet das nichts anderes, als dass Disharmonie besteht, wir in Dissonanz mit uns selbst und/oder unserer Umwelt stehen: Wir befinden uns nicht mehr auf der richtigen Wellenlänge, sind aus dem Takt geraten. Mithilfe der richtigen Schwingungsfrequenz von Zahlencodes ist es möglich, einen Heilimpuls auszulösen; dazu muss die Zahlenvibration mit unserer eigenen in Resonanz treten.

Von der Zahlenmystik bis zur konkreten Heilarbeit

Der Tag der Geburt hat z. B. eine ganz spezielle Schwingung, die in der persönlichen Geburtszahl repräsentiert ist. Ganz einfach aus der Quersumme des Geburtsdatums errechnet, kann diese viele Auskünfte über Eigenschaften, Stärken und Schwächen geben und darüber, worum es im Leben geht. Neben einer Einführung in die Grundlagen des uralten Geheimwissens aus Zahlenmystik und Numerologie, stellt Petra Neumayer in ihrem Buch erstaunliche Anwendungsmöglichkeiten bei Alltagsbeschwerden vor. Die persönlichen Heilzahlen lassen sich dabei entweder intuitiv aus vorhandenen Systemen erspüren, über Einhandrute oder Pendel austesten oder sogar durch Meditation oder Traum geistig empfangen. Wichtig allein ist die Konzentration auf die Zahlen in irgendeiner Art und Weise. Denn dadurch werden die Zahlenreihen in Schwingungen versetzt und können so ihre heilenden Vibrationen auf unsere eigene Schwingung „modulieren“.

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten der Zahlencodes

Selbstverständlich wird – insbesondere bei schweren oder chronischen Erkrankungen – eine Zahlenreihe nicht als allein gesund machender Heilimpuls angepriesen. Vielmehr sollten Heilzahlen mit anderen Therapieoptionen kombiniert werden, um auf diese Art und Weise Heilung und Regeneration des Körpers zu unterstützen. Wie die Körbler“schen Strichcodes können auch Zahlencodes auf schmerzende Bereiche aufgemalt werden, um direkt an Ort und Stelle des Problems die Information, die auf die Schwingung geprägt ist, auf den Energiekörper wirken zu lassen. Der umfangreiche Anhang von „Heilen mit Zahlen“ bietet hilfreiche Übersichten mit symptombezogenen Heilzahlen, z. B. nach Grigori Grabovoi, Dr. Jayant Balaji Athavale oder den Sufis, aber auch Testlisten, um die Anwendungsmöglichkeiten von Heilzahlen selbst weiterzuentwickeln.

Petra Neumayer
Heilen mit Zahlen
Von der Zahlenmystik bis zum spirituellen Codesystem
Mit großem Praxisteil
Mankau Verlag 2011
Klappenbroschur, 14 x 21 cm, 158 Seiten
ISBN 978-3-86374-013-9

Buchpräsentation mit Petra Neumayer:
9.11.2011 (Mi), 19.30 Uhr: Esoterische Buchhandlung, Sedanstr. 29, München

LINK-EMPFEHLUNGEN:

* Interview mit Petra Neumayer: „Heilen mit Zahlenschwingungen“: http://www.mankau-verlag.de/forum/content/heilen-mit-zahlenschwingungen-interview-32/
* Informationen und Leseprobe zum Buch „Heilen mit Zahlen“: http://www.mankau-verlag.de/verlagsprogramm/gesundheit/neumayer-petra-heilen-mit-zahlen/
* Mehr über Petra Neumayer: www.mankau-verlag.de/autoren/autoren-f-p/neumayer-petra/
* Internetforum mit Petra Neumayer: www.mankau-verlag.de/forum/forum.php
Der Mankau Verlag wurde im Jahr 2004 gegründet. Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht das oberbayerische Verlagshaus Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.
Mankau Verlag GmbH
Raphael Mankau
Obermarkt 14-16
82418 Murnau a. Staffelsee
kontakt@mankau-verlag.de
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
http://www.mankau-verlag.de

Pressemitteilungen

Zahlen – Schwingungsmedizin aus dem Universum

„Heilen mit Zahlen“ liefert hilfreiche Impulse, um das Informationssystem Mensch wieder in den natürlichen Zustand der kosmischen Harmonie zu bringen

Von der antiken Zahlenmystik bis zum spirituellen Codesystem entführt die Medizinjournalistin Petra Neumayer in die faszinierende Welt der Zahlen und stellt verschiedene Heilsysteme vor, die auf Zahlenschwingungen basieren. Ähnlich wie die Neue Homöopathie der erfolgreichen Buchreihe „Medizin zum Aufmalen“ integriert die Heilmethode Erkenntnisse der modernen Quantenphysik und verschiedene Bewusstseinstechnologien.

Zahlen als Träger von Schwingungen

„Das Buch der Natur ist in mathematischen Buchstaben verfasst“, behauptete Galileo Galilei und revolutionierte damit die Wissenschaft. Und bereits Pythagoras wusste, dass das Wesen der Wirklichkeit die Zahl ist und entwickelte die kosmische Harmonielehre. Neben dem numerischen Wert wird den Zahlen seit jeher eine metaphysische Bedeutung zugeschrieben, die sich bis in das Alltagsleben heutiger Menschen fortsetzt. Glücks- und Unglückszahlen, bestimmte Daten, Auto- und Telefonnummern oder PIN-Codes – ständig sind wir von Zahlen umgeben, die uns weit mehr beeinflussen, als ihr numerischer Wert erahnen lässt. Wie Symbole – die komprimierte Informationen enthalten – sind auch Zahlen nichts anderes als Träger von bestimmten Informationen, von Schwingungen: Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Schwingungen, die aus der universellen Harmonie geraten sind, wieder in den „Normzustand“ zu bringen. Zudem können wir bei der Beschäftigung mit Zahlen große Einsichten für das eigene Leben erlangen.

Moderne Systeme von Heilzahlen – von Dr. Zhi Gang Shah bis Grigori Grabovoi

Petra Neumayer – Medizinjournalistin und Mit-Autorin der erfolgreichen Buchreihe „Medizin zum Aufmalen“ – stellt in ihrem neuen Buch eine faszinierende Heilmethode vor, die weit über die klassische Numerologie hinausgeht und mannigfaltige Anwendungsmöglichkeiten eröffnet. Ausgehend von der Sichtweise der ganzheitlichen Medizin, wonach nicht die Gene unser Schicksal bestimmen, sondern das komplexe Informationssystem des Lebens auf einer harmonischen Balance beruht, führt sie zunächst in die geheimnisvolle Geschichte der Zahlen ein, um anschließend moderne Systeme von Heilzahlen, wie z. B. die des russischen Geistheilers Grigori Grabovoi oder des chinesischen Arztes Dr. Zhi Gang Shah, zu erläutern.

Praktische Anwendungsmöglichkeiten von Zahlenreihen

Auch mithilfe bewährter Testmethoden aus der Neuen Homöopathie oder mithilfe des Pendels ergeben sich praktische Anwendungsmöglichkeiten von Zahlenreihen, die sich bei vielerlei Alltagsbeschwerden einsetzen lassen; sogar die individuelle Testung eigener Heilzahlen ist möglich. Wenn wir uns mit bestimmten Zahlen beschäftigen, erfährt unser Organismus eine bestimmte Frequenz und kann von ihrer positiven Schwingung profitieren. Viele Fallbeispiele zeigen anschaulich, wie gut sich Zahlencodes mit anderen Therapiebausteinen in ein ganzheitliches Heilkonzept integrieren lassen, um die Schwingungen wieder auf die „richtige Wellenlänge“ zu bringen.

Petra Neumayer
Heilen mit Zahlen
Von der Zahlenmystik bis zum spirituellen Codesystem
Mit großem Praxisteil
Mankau Verlag 2011, 14,95 EUR (D) / 15,40 EUR (A)
Klappenbroschur, 14 x 21 cm, 158 Seiten
ISBN 978-3-86374-013-9

Buchpräsentation mit Petra Neumayer:
9.11.2011 (Mi), 19.30 Uhr: Esoterische Buchhandlung, Sedanstr. 29, München

LINK-EMPFEHLUNGEN:

* Informationen und Leseprobe zum Buch „Heilen mit Zahlen“: http://www.mankau-verlag.de/verlagsprogramm/gesundheit/neumayer-petra-heilen-mit-zahlen/
* Mehr über Petra Neumayer: http://www.mankau-verlag.de/autoren/autoren-f-p/neumayer-petra/
* Internetforum mit Petra Neumayer: http://www.mankau-verlag.de/forum/forum.php
Der Mankau Verlag wurde im Jahr 2004 gegründet. Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht das oberbayerische Verlagshaus Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.
Mankau Verlag GmbH
Raphael Mankau
Obermarkt 14-16
82418 Murnau a. Staffelsee
kontakt@mankau-verlag.de
+49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
http://www.mankau-verlag.de