Tag Archives: petrischale

Gesundheit/Medizin Shopping/Handel

Labor-Farbdrucker BradyJet J2000 für farbige Kennzeichnungen

Labor-Farbdrucker BradyJet J2000 für farbige Kennzeichnungen

 

Laborbedarf von MAKRO IDENT: Farbkodierte Laborproben sind eine sehr effiziente Lösung, um diese sofort von anderen Probenkategorien zu unterscheiden. Barcodes, Texte und Grafiken werden zudem in Fotoqualität mit dem Labor-Farbdrucker BradyJet J2000 gedruckt.

MAKRO IDENT stellt vor: Der neue Farbdrucker BradyJet J2000 mit den verfügbaren robusten Etikettenmaterialien und wasserfesten Pigmentfarben wurden speziell für die Kennzeichnung im Labor entwickelt. Mithilfe einer Farbkodierung können Labormitarbeiter Probenkategorien sofort erkennen oder überhaupt ihre Laborproben, GHS-Etiketten usw. selber farbig bedrucken.

Schriften, Barcodes, Symbole, Grafiken und Bilder werden mit dem Etikettendrucker in Fotoqualität mit bis zu 4.800 dpi Auflösung ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können. Genau das gelingt mit dem BradyJet J2000 Etikettendrucker.

Mit diesem Farbdrucker können zudem 1 bis maximal 3.000 Etiketten pro Tag gedruckt werden – je nach Etikettengröße und aufgedruckten Informationen. Die Laboretiketten können in 16 Millionen verschiedenen Farben bedruckt werden. MAKRO IDENT verfügt über ganz spezielle Laboretiketten, Endlosmaterialien und Pigmentfarben für die dauerhafte Kennzeichnung verschiedensten Laborgefäße. Für das Kennzeichnen von Gefahrstoffbehältern mit farbigen Gefahrstoffsymbolen (GHS-Symbole nach CLP-Verordnung) ist ebenfalls ein spezielles Material erhältlich.

Die Pigmentfarben sind wasser-resistent sowie gegen einige Lösungs- und Reinigungsmittel und verschmieren nicht. Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbare Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung und verschiedene Spülmittel.

Das Material B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken von Etikettenkombinationen passiert in einem Druckvorgang.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und mit 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Labormitarbeiter können ab nun ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber farbig bedrucken und in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken lagern. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Der Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er hat zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästigen Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, mit Serialisierung, Excel-Import usw. bedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Weitere Informationen zum BradyJet J2000 Farbdrucker unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Gesundheit/Medizin Shopping/Handel Wissenschaft/Forschung

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

 

Etiketten für Laborproben und gefährliche Flüssigkeiten mit farbigen Texten, Symbolen, Barcodes und Logos selber bedrucken und das in Fotoqualität? Diesen Farbetikettendrucker gibt es ab sofort bei MAKRO IDENT.

MAKRO IDENT stellt vor: Für die farbige Labor-Kennzeichnung von Gefäßen, Kanistern, Regalen, Schränken usw. gibt es endlich einen Farbetikettendrucker der über 16 Millionen Farben drucken kann – und das gestochen scharf in Fotoqualität. Labormitarbeiter können ab sofort ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber in vielen Farben bedrucken. Ohne Probleme halten die bedruckten Etiketten die Lagerung in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken aus. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Da der Farbetikettendrucker BradyJet J2000 eine Druckauflösung von 4.800 dpi vorweisen kann, werden Laboretiketten gestochen scharf – in Fotoqualität – ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können.

Der Labor-Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästige Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, Serialisierung, Excel-Import usw. be- und gedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Nun zum passenden Etikettenmaterial für die Laborkennzeichnung: Das Etikettenmaterial B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken beider Etiketten passiert in einem Druckvorgang.

Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbaren Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Weitere Informationen zum Farbetikettendrucker BradyJet J2000 unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Shopping/Handel

Laboretiketten für den Einsatz von plus 130°C bis minus 196°C

Laboretiketten für den Einsatz von plus 130°C bis minus 196°C

MAKRO IDENT´s Laboretiketten gewährleisten Probenidentifikationen mithilfe von Etiketten, die während der gesamten Lebensdauer unversehrt bleiben, egal ob bei hohen oder niedrigen Temperaturen.

Die Kennzeichnung im Laborbereich unterliegt bestimmten Standards die erfüllt werden müssen. MAKRO IDENT verfügt ausschließlich über geprüfte Etikettenmaterialien mit hoher Haltbarkeit, die speziell für den Laboreinsatz von plus 130°C bis minus 196°C für die weltweit führenden Forschungseinrichtungen entwickelt wurden. Alle Laboretiketten sind deshalb geprüft und auch unter extremen Bedingungen haltbar und unterstützen den Labormitarbeiter bei der GLP-konformen Laborkennzeichnung.

Die Laboretiketten sind hervorragend zur Lagerung in Stickstoff (-196°C) wie auch zur Anwendung in normalen oder geringeren Tiefkühltemperaturen geeignet oder für den autoklaven Einsatz (130°C). Bei MAKRO IDENT findet der Labormitarbeiter eine breite Palette unterschiedlicher Etikettenmaterialien und -größen, wie z.B. Etiketten für Zentrifugen-/Eppendorfgefäße, PCR-Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten, Petrischalen, Flaschen und vieles mehr.

Die Etiketten sind sehr widerstandsfähig gegen Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzol, DMSO und Ethanol. Je nach Einsatzgebiet sucht ein Mitarbeiter von MAKRO IDENT das passende Material für den gewünschten Einsatz der Laborkennzeichnung heraus und schickt auch Musteretiketten zum vorherigen Test zu.

Je nach Größe und Anwendungsumgebung des jeweils zu beklebenden Objektes sind verschiedene Etikettenmaterialien und Etikettengrößen verfügbar wie z.B. vollflächig weiße Etiketten für Objektträger, Mikrotiterplatten, Petrischalen, Flaschen usw., Fähnchenetiketten zur Rundum-Beklebung von Tubes und Halmen, runde Deckel-Etiketten wie auch fälschungssichere Etiketten und viele andere Etiketten zum Kennzeichnen von unterschiedlichen Laborgefäßen.

Zum Bedrucken der Laboretiketten verfügt MAKRO IDENT auch über die passenden Etikettendrucker mit der für den Anwendungsfall benötigten Etiketten-Software. In der Software sind bereits Vorlagen aller Laboretiketten und anderer bereits enthalten, so das man nicht noch eine Vorlage erstellen muss. Man kann sofort loslegen und die vorhandene Vorlage mit Texten, Grafiken und Barcodes bestücken und die gewünschten Etiketten sofort ausdrucken. Um die Barcodes auch hinterher lesen zu können, sind auch die passenden Barcodelesegeräte zum Lesen von 1-dimensionalen und 2-dimensionalen Barcodes bei MAKRO IDENT erhältlich.

Auch die Laboratorien, die noch Laserdrucker im Einsatz haben finden bei MAKRO IDENT entsprechende Etiketten, die mit einem gängigen Laserdrucker bedruckt werden können. Für das Erstellen der Etiketten empfiehlt sich die sehr einfach zu bedienende Etiketten-Software Brady-Workstation mit entsprechenden Software-Applikationen von MAKRO IDENT.

Weitere Informationen zu Laboretiketten, einem Labor-Leitfaden, Labor-Etikettendruckern und der Etiketten-Software Brady-Workstation findet man unter folgendem Link: https://www.makroident.de/labor/laborkennzeichnung.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Shopping/Handel

Laborbedarf: Zuverlässige Klebeetiketten für die Laborkennzeichnung

Laborbedarf: Zuverlässige Klebeetiketten für die Laborkennzeichnung

Laboretiketten für das Kennzeichnen von Laborproben auf die man sich verlassen kann. Die Materialien sind zudem Chemikalien-resistent und in Stickstoff oder Autoklaven einsetzbar.

Der bekannte Brady-Distributor MAKRO IDENT verfügt neben den tragbaren und PC-Etikettendruckern für Laboratorien eine Vielzahl an Etikettenmaterialien für die Kennzeichnung verschiedener Laborgefäße. Diese Materialien wurden speziell für den Einsatz im Laborbereich entwickelt im Hinblick auf weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik.

Die Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT gewährleisten eine einfache Probenidentifikation mithilfe der Labor-Klebeetiketten, die während der gesamten Lebensdauer unversehrt bleiben. Die Laboretiketten sind Chemikalien-resistent, für hohe und sehr niedrige Temperaturen geeignet, wie z.B. zur Stickstofflagerung. Sie sind außerdem auch für Färbeverfahren einsetzbar. Die mit einem passenden Brady Labor-Etikettendrucker aufgedruckte Schrift, mit oder ohne Barcode, ist auch nach vielen Einsätzen und langer Lagerung noch gut leserlich. Die aufgebrachte Farbe mittels eines passenden Labor-Thermotransferdruckers verschmiert nicht und verkratzt nicht.

Entwickelt wurden die Etikettenmaterialien von spezialisierten Laborchemikern, damit im Labor die Human Tissue Directive erfüllt wird und die Laborproben auch noch lange nachverfolgbar bleiben. Die meisten Laborproben sind sehr rauen Bedingungen ausgesetzt. Sie werden in Gefrierschränken und Flüssigstickstoff aufbewahrt. Sie müssen auch Heißwasserbäder von 120°C Grad aushalten und verschiedene Chemikalien-, Lösungs- und Färbemittel. Alles dies erfüllen die Labor-Klebeetiketten von MAKRO IDENT und weisen zudem eine hohe Klebeeigenschaft auf.

Die Klebeetiketten für die Kennzeichnung von Laborproben gibt es in verschiedenen Größen für Röhrchen, Objektträger, Ampullen, Eppendorf-Röhrchen, Halme, Mikrotiterplatten, Petrischalen, Einbettkassetten / Gewebekassetten, Fläschchen und für andere Laborgefäße.

Zu den Etiketten gibt es auch den passenden Etikettendrucker, der auch die kleinsten Klebeetiketten mit einer Größe von 9,5 mm schnell und einfach bedruckt. Zur Auswahl stehen tragbare Brady Etikettendrucker mit Endlosbändern oder vorgestanzten Etiketten wie auch verschiedene Brady Labor-Etikettendrucker für den PC-Anschluss mit unterschiedlichen Spezifikationen. Somit können alle Labore bedient werden, die sehr wenig bis sehr große Mengen täglich bedrucken müssen.

Zusätzlich verfügt MAKRO IDENT auch über Sicherheitskennzeichnungen wie GHS-Symbole und Sicherheitsschilder sowie ein großes Sortiment an verschiedenen Chemikalien-Bindemitteln wie Wischtücher, Rollen, Notfall-Sets, rutschfeste Matten, Sicherheitsmatten, Absperr- und Warnsysteme. Falls einmal Chemikalien oder Lösungsmittel verschüttet worden sind, können diese mittels der hochsaugfähigen Bindevliese schnell aufgenommen werden.

MAKRO IDENT verfügt neben den Labor-Klebeetiketten für alle Brady Labordrucker auch Laboretiketten für alle anderen gängigen Thermotransfer-Tischdrucker. Somit kann der bereits im Labor vorhandene Thermotransferdrucker weiter verwendet werden zum Bedrucken der Labor-Klebeetiketten von MAKRO IDENT. Die jeweils passenden Farbbänder sind ebenso erhältlich.

Der MAKRO IDENT Customer Service sucht den passenden Drucker mit den passenden Etiketten für jede gewünschte Anwendung heraus. Auf Wunsch werden zum Testen auch verschiedene Etikettenmaterialien verschickt, damit sich der Anwender vor dem Kauf von den Materialeigenschaften überzeugen kann bzw. testen kann, welche Materialien auch wirklich für seine Anwendungen am besten geeignet sind.

Die passende Etiketten-Software zum Erstellen und Drucken der Labor-Klebeetiketten stellt MAKRO IDENT ebenso zur Verfügung. In der LabelMark sind bereits alle Formate der verfügbaren Etiketten enthalten, so dass das lästige und sehr zeitaufwendige Erstellen von Vorlagen völlig entfällt. Der Anwender installiert die Software, sucht sich das gewünschte Etikett im Vorlagenmanager heraus und kann sofort damit loslegen, sein Etikett mit Text, Barcode oder einer Grafik zu gestalten und sofort ausdrucken.

Weiter Informationen sind zu finden unter www.labor-kennzeichnung.de

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Shopping/Handel

Laboretiketten zur sicheren Probenkennzeichnung

Laboretiketten zur sicheren Probenkennzeichnung

Etiketten müssen den widrigen Umgebungen im Labor standhalten. MAKRO IDENT verfügt über hochwertige Laboretiketten mit hoher Klebkraft, die speziell für den Laboreinsatz entwickelt wurden.

Als führender Anbieter von Laborkennzeichnungslösungen weiß MAKRO IDENT, wie wichtig es ist, alle Gesetze und Vorschriften zu erfüllen. Die Laboretiketten werden daher von spezialisierten Laborchemikern entwickelt. Diese testen die Lösungen, die Labormitarbeitern helfen, GLP-Verfahren (gute Laborpaxis) sowie die Human Tissue Directive (Richtlinie zur Rückverfolgbarkeit von menschlichem Gewebe) zu erfüllen.

Die Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT für den Laboreinsatz werden mittels nachhaltiger Produktionsprozesse hergestellt und zeichnen sich durch ihre hohe Beständigkeit aus. Mit bedruckten Laboretiketten werden Verluste von Proben vermieden. Abgefallene Etiketten oder schlecht lesbare Laborproben gehören der Vergangenheit an. So können Mitarbeiter ihre Produktivität wahren und unübertroffene Leistungen erbringen.

Die Labor-Kennzeichnungsprodukte von MAKRO IDENT eignen sich für globale Forschungslabore mit den Arbeitsschwerpunkten Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik. Egal, ob in der Pathologie, Histologie, Chromatografie oder in anderen wissenschaftlichen Gebieten: die Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT helfen, bewährte Laborpraktiken konsequent einzuhalten.

Die Laboretiketten werden mittels Thermotransferdrucker, die ebenso bei MAKRO IDENT erhältlich sind, bedruckt. Mit einem Thermotransferdrucker wird der Text und Barcode gestochen scharf und kontrastreich auf dem Etikett aufgedruckt. Die Schrift verblasst oder verwischt nicht. Zudem können mit einem Thermotransferdrucker wesentlich mehr Informationen aufgebracht werden als per Handschrift.

Die Etikettenmaterialien bieten eine hohe Haltbarkeit, auch bei Temperaturen von 120°C (Autoklaven) bis minus 196°C Grad (Stickstofflagerung) und sind beständig gegen Xylen, Ethanol, DMSO und andere Chemikalien und Lösungsmittel. Die Etiketten für Objektträger überzeugen außerdem bei der Hämatoxylin-Eosin-Färbung durch ausgezeichnete Ergebnisse.

Für die unterschiedlichen Laborprobengefäße wie Röhrchen, Objektträger, Einbettkassetten, Petrischalen, Halme usw. gibt es verschiedene Materialien mit speziellen Klebe- und Temperatureigenschaften. Es gibt für die speziellen Anwendungen im Labor wieder ablösbare Etiketten wie auch fest klebende Etiketten für Autoklaven (120°C), den Normalbereich bei Zimmertemperaturen und den Kühl- und Tiefkühlbereich (-40°C, -80°C, -196C). Somit können Etiketten für die kurz- bis langfristige Nachverfolgung von Laborproben bezogen bei MAKRO IDENT werden.

Selbst für leicht angefrorene Oberflächen hat MAKRO IDENT hochwertige Materialien im Sortiment, sowie Siegeletiketten und Zentrifugen-Etiketten aus sehr dünnen und sehr strapazierfähigem Material.

Zum Bedrucken der jeweiligen Laboretiketten hat MAKRO IDENT auch die passenden tragbaren Etikettendrucker und Etikettendrucker zum Anschluß an einen PC. Mit der Etiketten-Software LabelMark können alle Laboretiketten sehr einfach und schnell erstellt und gedruckt werden. In der Software sind bereits alle Formatvorlagen für das komplette Etiketten-Sortiment der MAKRO IDENT enthalten. Die Mitarbeiter sparen sich somit viel Zeit und müssen keine Etikettenvorlagen erstellen.

Weitere Informationen über die genannten Laboretiketten, Labor-Etikettendrucker, Etiketten-Software LabelMark sind zu finden unter der Homepage www.labor-kennzeichnung.de. Interessenten und Kunden erhalten Hilfestellung bei der Auswahl des passenden Etiketts und des passenden Druckers. Um die Laboretiketten in der vorhandenen Laborumgebung erst einmal testen zu können, werden auf Anfrage auch Musteretiketten verschickt.

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Shopping/Handel

Kennzeichnungs- und Arbeitsicherheitslösungen für Labore

Kennzeichnungs- und Arbeitsicherheitslösungen für Labore

Die Kennzeichnungs- und Arbeitssicherheitslösungen von MAKRO IDENT helfen, bewährte Laborpraktiken konsequent einzuhalten und die Arbeitsumgebung sicher zu gestalten.

Die für Laborproben erhältlichen Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT beinhalten geprüfte und speziell für das Labor entwickelten Etiketten. Ebenso im Sortiment enthalten sind die tragbaren Brady Labor-Etikettendrucker und Brady Labor-Etikettendrucker für den PC-Anschluss. Zum Designen und Drucken der Laboretiketten am PC gibt es, entweder im Druckerpaket oder auch separat, die Etiketten-Software LabelMark. Darin enthalten sind selbstverständlich Vorlagen aller Brady Laboretiketten. Somit spart sich der Labormitarbeiter viel Zeit und muss keine eigenen Etikettenvorlagen erstellen.

Im Bereich der Sicherheitskennzeichnung sind bei MAKRO IDENT auch GHS-Etiketten, Sicherheitsetiketten und -schilder für die Gebäude- und Rohrkennzeichnung erhältlich. Bodenmarkierungsbänder sowie Pfeile und andere Formen in verschiedenen Farben sind ebenso verfügbar.

Sollten Chemikalien im Labor verschüttet werden oder es werden für Tropfstellen von Kanistern Chemikalien-resistente Reinigungsmaterialien benötigt, hat MAKRO IDENT auch hier die passenden Chemikalien-Bindemittel im Programm. Erhältlich sind Tücher, Rollen, Kissen, haftbare und rutschfeste Matten, Sicherheitsmatten, Notfallsets, Notfall-Stationen sowie die passenden Aufbewahrungssysteme.

Die bereits oben erwähnten Laboretiketten sind für die rauen Bedingungen im Labor entwickelt worden. Verfügbar sind ein großes Sortiment verschiedener Materialien in unterschiedlichen Formaten, die für Ampullen, PCR-Röhrchen, Eppendorf-Röhrchen, konische und andere Gefäße, Objektträger, Mikrotiterplatten, Halme, Petrischalen usw. einzusetzen sind. Die Laboretiketten widerstehen extremen Bedingungen wie die Lagerung in Gefrierschränken oder Stickstoff bei minus 196°C sowie die Verarbeitung in Autoklaven und Heißwasserbädern. Die Laboretiketten sind beständig gegen verschiedene Lösungsmittel und Chemikalien.

Die Etiketten für Objektträger überzeugen bei der Hämatoxylin-Eosin-Färbung durch ausgezeichnete Ergebnisse und bieten eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, die häufig in Laboren verwendet werden.

Für den tragbaren Einsatz oder zum Anschluss am einen PC oder Notebook gibt es verschiedene Labor-Etikettendrucker. Diese Thermotransferdrucker sind robuste Geräte und für verschiedene Druckauslastungen für das Labor entwickelt worden. Egal ob 1 bis 50 Etiketten, 100 Etiketten, 200 Etiketten, 500 Etiketten oder bis zu 7.000 Etiketten pro Tag gedruckt werden müssen: MAKRO IDENT verfügt über den passenden Labor-Etikettendrucker. Für die PC Labor-Etikettendrucker ist die passender Etiketten-Software im jeweiligen Druckerpaket enthalten oder separat zu bestellen.

Selbst für die Kennzeichnung von Einbettkassetten bzw. Gewebekassetten hat MAKRO IDENT eine Lösung: das BSP31 Etikettenfixiersystem. Dieses Gerät vernietet die bedruckten Laboretiketten vor der Behandlung mit Paraffin auf der jeweiligen Gewebekassette. Das Etikett kann nur noch mit einem Messer und viel Kraft abgeschabt werden, da es fest mit der Gewebekassette verschmolzen ist. Die Gewebeproben können so jahrelang gelagert werden. Dank der oben genannten Brady Thermotransfer-Etikettendrucker (mit den passenden Farbbändern) bleibt die Schrift sehr lange haften und somit sehr gut lesbar – auch nach langen Jahren.

Weitere Informationen zu den Laboretiketten und Labordruckern unter: www.labor-kennzeichnung.de

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Pressemitteilungen Regional/Lokal Shopping/Handel

Laboretiketten für den Stickstoffeinsatz bis hin zu Autoklav-Anwendungen

Laboretiketten für den Stickstoffeinsatz bis hin zu Autoklav-Anwendungen

Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind lange haltbar, Chemikalien und Lösungsmittel-resistent und im Labor im Temperaturbereich von 130°C bis minus 196°C einzusetzen.

Ob in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Bereichen – die Kenzeichnungslösungen von MAKRO IDENT sind speziell für die GLP-konforme Laborarbeit entwickelt worden. Alle Etiketten erfüllen die aktuellen Anforderungen beim Kennzeichnen der verschiedensten Laborprobenbehälter, Objektträger, Mikrotiterplatten usw.

Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind auch unter extremen Bedingungen haltbar wie z.B. bei der Lagerung im Gefrierschrank (z.B. bis minus 70°C), in Flüssigstickstoff (bis minus 196°C), bei Autoklaven und Heißwasserbädern und sie sind widerstandfähig gegen verschiedene Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzol, DMSO und Ethanol.

Für die Etikettierung im Laborbereich hat MAKRO IDENT auch die passende, laborfreundliche Software sowie mobile und stationäre Labordrucker im Programm. Je nach Druckmenge pro Tag und Woche finden die Labormitarbeiter den passenden Drucker. Zum einfachen Erstellen und Drucken von 1D- und 2D-Barcodes, Text, Grafiken usw. ist die LabelMark 6.0 STD Etiketten-Software bereits im Lieferumfang mit enthalten. Die Software enthält bereits Vorlagen aller Labor-Etiketten, die im Sortiment von MAKRO IDENT zu finden sind. Das lästige Erstellen von Vorlagen entfällt.

Neu im Programm ist das Beschriftungssystem BMP21-LAB, mit dem das Etikettenmaterial und Farbband in einer Kassette integriert sind. Das Etikettenmaterial gibt es nur als Etikettenband, das selbständig mittels der integrierten Schneidevorrichtung entsprechend in der Länge zugeschnitten werden kann.

Wer lieber vorgestanzte Etiketten wünscht, die genau auf Eppendorf-Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten, Petrischalen usw. passend in den Standardgrößen verfügbar sind, der ist mit dem neuen mobilen Etikettendrucker BMP51 sehr gut beraten. Dieser Drucker ist ebenfalls mobil einsetzbar und kann daher überall mit hingenommen werden. Die Druckauflösung mit 300 dpi lässt es zu, auch kleinste Etiketten, wie z.B. Deckeletiketten mit 9 mm Durchmesser noch kontrastreich drucken zu können. Auch Etiketten mit einer weißen Druckfläche und transparenten Fläche gibt es für den BMP51 Drucker. Die transparente Fläche sorgt dafür, dass man noch sehen kann, was sich in dem jeweiligen Röhrchen befindet.

Der BMP21-LAB ist eher zum Drucken weniger Etiketten gedacht von bis zu maximal 50 selbst zugeschnittener Etiketten pro Tag, wogegen der BMP51 zum Bedrucken von 1 bis zu 250 vorgestanzter Etiketten pro Tag verwendet werden kann.

Auch für den stationären Druckbetrieb gibt es unterschiedlich große Tischdrucker. Die kleinsten Drucker sind der BMP53 und der BBP11-300, die aufgrund ihrer kleinen Größe und guten Druckqualität sehr gern in Laboratorien verwendet wird. Der IP-Printer ist der leistungsstärkste Drucker aus dem Hause MAKRO IDENT. Sollten in einem Labor bis zu 7.000 Etiketten pro Tag bedruckt werden, ist dieser stabile und druckstarke Drucker genau das richtige. Weitere Informationen finden Sie auf www.labor-kennzeichnung.de

MAKRO IDENT e.K.
Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Bussardstraße 24
D-82008 Unterhaching
Tel. 089-615658-28
Ansprechpartner: Angelika Wilke
WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Pressemitteilungen

Laborproben kennzeichnen mit dem Etikettendrucker BBP11-300

Der BBP11-300 ist ein erstklassiger Thermotransferdrucker für die Laborarbeit, mit dem auch kleine Etiketten bedruckt werden können

Laborproben kennzeichnen mit dem Etikettendrucker BBP11-300

(NL/6649717767) Der Labordrucker BBP11-300 ist ein kleines und kompaktes Arbeitsmittel für das Bedrucken von 10 bis 1000 Laboretiketten pro Tag. Der kontrastreiche Druck sorgt für gestochen scharfen Text, auch bei kleiner Schrift.

Der Brady BBP11-300 druckt sehr schnell und ermöglicht damit eine höchst effiziente Erstellung von Etiketten für all die verschiedenen Röhrchen usw., die benötigt werden, um auf den Etiketten die gewünschten Informationen aufzudrucken. Mit der hohen Druckauflösung sind auch kleine Schriften noch lesbar, so dass mehr Informationen auf dem Etikett untergebracht werden können, im Gegensatz zu handschriftlichen Daten.

Die Kennzeichnung mit dem Brady BBP11-300 ist denkbar einfach und bietet das beste Preis-/Leistungsverhältnis im Bereich der Labordrucker. Er bietet einen hochwertigen Thermotransferdruck bei geringen Kosten. Der Drucker überzeugt außerdem durch sein beständiges und zuverlässiges Druckergebnis und er benötigt, dank seiner geringen Maße, wenig Platz.

Dieses Einstiegsmodell, das beim bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT erhältlich ist, verfügt über eine Ethernet-, USB-, Seriell- und Parallel-Schnittstelle, so dass der BBP11-300 überall am PC einzusetzen ist, sogar als Netzwerkdrucker. Der Brady-Etikettendrucker BBP11-300 enthält die Druckersprachen von Zebra und SATO und kann dadurch mit der Labordatenverwaltung (LIMS) und vielen anderen vorhandenen Anwendungen verwendet werden.

Im Lieferumfang mit dabei ist die Brady-Etikettensoftware LabelMark 5 STD, die sämtliche Vorlagen aller Brady-Laboretiketten enthält. Der Anwender muss nicht erst eine lange Zeit damit verbringen, seine Etikettenvorlage zu erstellen, sondern kann nach dem Installieren der Software auf dem PC sofort die Informationen in die entsprechende Vorlage eingeben und das gewünschte Etikett ausdrucken.

Bei MAKRO IDENT sind neben allen Brady-Etikettendruckern und der Software LabelMark auch die speziell für Laborumgebungen entwickelten Etiketten und Farbbänder erhältlich. Das Sortiment umfasst verschiedene Formate und Materialien für die Kennzeichnung von z.B. Röhrchen, Objektträgern, Halmen, Petrischalen usw. Die Laboretiketten sind für Temperaturen von 120°C bis minus 196°C geeignet und für die Lagerung in Stickstoff, in Gefrierschränken oder auch für Autoklaven einsetzbar. Fast alle Etikettenmaterialien für den Laboreinsatz sind Lösungsmittel- und Chemikalien-resistent, auch Ethanol und DMSO.

Den gleichen widrigen Anforderungen entsprechen die Spezialfarbbänder. Passend für das jeweilige Material wurden die verschiedenen Farbbänder genau auf Etikettenmaterial, Temperatureinsatz, Lösungsmittel- und Chemikalieneinsatz abgestimmt. Die eingesetzten Spezialfarbbänder schmieren nicht, sie sind kratz- und wischfest und halten hohen Temperaturen und Tiefsttemperaturen perfekt stand. Gerade bei langjähriger Lagerung ist es ein MUSS, dass die Schrift noch genauso gut lesbar ist, wie beim anfänglichen Bedrucken.

Die Etiketten sind auf Rollenkernen von 25,4 mm aufgewickelt. Um auch das Laboretiketten-Sortiment mit einem 76 mm Rollenkern zu nutzen, verfügt MAKRO IDENT über eine optional erhältliche Halterung, die hinten am Drucker befestigt wird. Somit hat der Anwender eine sehr umfangreiche Auswahl verschiedenster Etiketten, um seine Laborproben zu kennzeichnen. Weitere Informationen unter bei dem Brady-Distributor MAKRO IDENT, unter der Fachseite www.labor-kennzeichnung.de zu finden.

MAKRO IDENT ist Spezialist für das Drucken, Etikettieren, Fixieren von Etiketten und das Identifizieren von Proben im Laborbereich. Die entwickelten Produkte wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungs-Einrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik entwickelt.

Ob in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen – die hergestellten Lösungen unterstützen Sie bei der GLP-konformen Laborarbeit.
Unsere Produkte wie Etiketten, Drucker, Barcodescanner, Software usw. erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern zwecks Nachverfolgung.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. – Labor-Kennzeichnung
Angelika Wilke
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
089-615658-28
wilke@labor-kennzeichnung.de
http://www.labor-kennzeichnung.de

Pressemitteilungen

Laboretiketten und Etikettendrucker für das Kennzeichnen von Laborproben

Die Laboretiketten und Labordrucker von MAKRO IDENT sind speziell für den Laboreinsatz entwickelt worden und erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborproben

Laboretiketten und Etikettendrucker für das Kennzeichnen von Laborproben

(NL/8828521504) Die Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT sind ideal für den Laborbereich. Die Produkte unterstützen Anwender bei der GLP-konformen Laborarbeit. Die Laboretiketten wurden speziell für den Laboreinsatz entwickelt und erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen und Nachverfolgen von Laborproben.

Der bekannte Systemanbieter MAKRO IDENT bietet für die Arbeiten im Labor verschiedene und effektive Kennzeichnungs-Lösungen an. Alle Komponenten wie Etiketten, Etiketten-Software und -Drucker sind speziell für den Laboreinsatz konzipiert und entwickelt worden.

Das Sortiment beinhaltet eine große Vielzahl verschiedener Etikettenmaterialien in unterschiedlichen Größen und Materialien für den Einsatz von Autoklaven bei 120°C bis hin zu minus 196°C für den Stickstoffeinsatz. Entsprechende mobile und stationäre Etikettendrucker sind ebenfalls verfügbar: zum Bedrucken sehr kleiner runder und eckiger Etiketten (für Eppendorf-Röhrchen) bis hin zu großen Etiketten mit einer Breite bis 101 mm z.B. für große Flaschen. Die passende Etiketten-Software ist bei den meisten Druckern im Lieferumfang bereits enthalten. Passende Barcodelesegeräte zum Lesen von 1D und/oder 2D Barcodes sind ebenfalls bei MAKRO IDENT erhältlich.

Angepasst an die unterschiedlichen Anwendungen im Labor verfügt der Systemanbieter aus dem Münchner Süden entsprechend aufeinander abgestimmte Materialien und Systeme. Diese Produkte wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik entwickelt. Ob die Anwender in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Bereichen arbeiten – die Kennzeichnungslösungen unterstützen selbstverständlich die GLP-konforme Laborarbeit.

Die Laboretiketten erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen der verschiedensten Laborprobengefäße und -behälter wie z.B. von Röhrchen, Objektträgern, Petrischalen, Mikrotiterplatten und Halmen. Sie werden unter extremen Bedingungen genutzt wie z.B. für die Lagerung im Gefrierschrank. Spezielle Etiketten für den Einsatz in Stickstoff bei minus 196°C sind ebenso erhältlich, wie Etiketten, die für Autoklaven und Heißwasserbäder verwendet werden.

Für Röhrchen wurden selbstlaminierende Etiketten aus dünnem Material für Tiefsttemperaturen entwickelt. Diese Laboretiketten haben eine weiße Fläche zum Bedrucken und zugleich eine transparente Fläche, damit diese um das Röhrchen herumgewickelt werden kann. Die transparente Fläche dient dazu den Inhalt eines Röhrchens sehen zu können, und zum anderen dient diese als zusätzliche Sicherheit zum bereits sehr gut haftenden Klebstoff, um eine langjährige Stickstofflagerung ohne Abfallen des Etiketts zu gewährleisten.

Für leicht angefrorene Flächen auf Glas und Polypropylen sind die FreezerBondz-Etiketten aus dem Material B-492 und B-490 erhältlich. Die Etiketten sind aus einem speziellen, sehr strapazierfähigem Polyester und für hohe Temperaturen bis 80°C und Tiefsttemperaturen bis minus 196°C geeignet.

Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind sehr robust und weisen eine sehr gute Lösungsmittel- und Chemikalienbeständigkeit auf, einschließlich Dimethylbenzol, DMSO und Ethanol. Etiketten für Objektträger sind ebenfalls erhältlich, die speziell für das Einfärben entwickelt wurden, da diese die Farben nicht annehmen.

Für das Bedrucken der genannten Laboretiketten hat MAKRO IDENT auch spezielle Etikettendrucker für den mobilen und PC-Einsatz im Programm. Je nach Druckmenge pro Tag, Einsatz, Größe der Etiketten und Materialien gibt es den jeweils passenden Etikettendrucker. Weitere Informationen unter www.labor-kennzeichnung.de.

MAKRO IDENT ist ein bekannter Brady-Distributor für den EU-Raum und Ansprechpartner für das gesamte BRADY-Produktsortiment, inklusive dem Produktbereich Labor-Kennzeichnung. Der Münchner Systemanbieter beeindruckt für gute Beratung, fundiertem Produkt- und Fachwissen, Zuverlässigkeit und einer schnellen Lieferung.

Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Mit über 25 Jahren Erfahrung und Fachkompetenz ist MAKRO IDENT e.K. ein kompetenter Partner für unterschiedliche Industrieunter-nehmen (wie z.B. Automobil-, Prozess-, Stahl- und Werkzeugindustrie, Petrochemie usw.), Luft- und Raumfahrt, Nah- und Fern- verkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation, sowie für Handel, Gewerbe, Laboratorien, Krankenhäuser, Forschungseinrichtungen usw. – überall dort, wo professionelles Kennzeichnen und richtlinientreue Arbeitssicherheit gebraucht wird.
Sortiment mit über 32.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist ein bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 32.000 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. – Labor-Kennzeichnung
Angelika Wilke
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
089-615658-28
wilke@labor-kennzeichnung.de
http://www.labor-kennzeichnung.de