Tag Archives: Pfandhaus Brocker

Pressemitteilungen

Guten Schmuck zu jeder Gelegenheit einkaufen

Das Schmuckhaus Brocker mit Standorten in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist Spezialist für guten und günstigen Schmuck. Diesen finden die Kunden auch im Online-Schmuck-Shop.

Guten Schmuck zu jeder Gelegenheit einkaufen

Das Schmuckhaus Brocker führt Standorte in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss.

Die Schmuckbranche boomt: Der deutsche Uhren- und Schmuckfachhandel zählte 2015 insgesamt 7895 Unternehmen und erwirtschaftete einen Nettoumsatz in Höhe von 5,85 Milliarden Euro. Eines dieser Unternehmen ist das Schmuckhaus Brocker mit Standorten in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss, das von den Geschwistern Sabine Thiel und Stephan Schmitz geführt wird. Sie sind die Urenkel von Anton Brocker, der das Pfandhaus Brocker 1873 gegründet hat.

„Neben dem klassischen und diskreten Geschäft mit Pfandleihe und Pfandkredit nach der deutschen Pfandleihverordnung sind wir seit vielen Jahren auch als Schmuckhändler bekannt. In allen unseren Filialen führen wir Anhänger, Armbänder, Ketten, Ohrringe, Ringe und Uhren vieler Marken in unterschiedlichen Materialien wie Gelb- und Weißgold in 333er- und 585er-Legierungen, 925er Silber oder auch Edelstahl“, sagt Stephan Schmitz. Dem Pfand- und Schmuckhaus Brocker komme es auf eine hochwertige Verarbeitung, lange Haltbarkeit und abwechslungsreiche Formen an – bei gleichzeitig attraktiven Preisen, die den Kauf für sehr viele Menschen möglich mache: Die Brocker-Schmuckpreise sind frei kalkuliert und liegen deshalb deutlich unter denen vergleichbarer Anbieter.

Dabei legen Sabine Thiel und Stephan Schmitz größten Wert auf exzellenten und fachkundigen Service. Die Firma Brocker beschäftigt in ihren Filialen nur Schmuckexperten, die dementsprechend auch für Schmuckanfertigungen, Ringgrößenänderungen und Reparaturen an Uhren und Schmuck bereit stehen. „Auf diese Weise sind wir dauerhafter Ansprechpartner für alle Kunden rund um Uhren und Schmuck und sorgen dafür, dass sie an ihren Stücken viele Jahre große Freude haben“, sagt Stephan Schmitz.

Sabine Thiel weist auch auf das breit gefächerte Online-Angebot des Pfand- und Schmuckhauses Brocker hin. Seit einiger Zeit ist unter www.brocker-schmuck.de/shop der Online-Shop erreichbar, in dem das Unternehmen eine große Anzahl an Schmuckstücken und Uhren präsentiert und verkauft. „Wir bieten in unserem Brocker-Schmuck-Shop ein umfassendes Sortiment an Ohrringen, Ketten, Ringen, Armbändern, Anhängern und Uhren an – natürlich neu, aber auch gebraucht. Auch online gilt unser Motto: Guter Schmuck muss nicht teuer sein. Und das in allen Kategorien: Der Stil unseres Schmucks reicht von klassisch-elegant bis zu sportlich-schick, von romantisch-verspielt bis zurückhaltend-modern“, sagt Sabine Thiel.

Der Online-Schmuck-Shop ist übersichtlich aufgebaut, begeistert regelmäßig mit speziellen Angeboten, bei denen die Kunden im Vergleich zu den ohnehin schon niedrigen Preisen noch einmal sparen können, und Schmuckinteressierte können auf www.brocker-schmuck.de/shop auch ganz spezielle Stücke finden, zum Beispiel Weißgoldringe mit Edelsteinen, massive Goldketten oder auch Goldarmbänder mit Rubinen. „Wir wollen, dass Menschen zu jeder Gelegenheit bei uns Schmuck einkaufen können. Wir sind als Schmuck- und Pfandhaus Brocker der starke Partner, wenn es um gute, ausgefallene, aber eben auch günstige Schmuckstücke geht“, betonen die Inhaber.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Ebenso bietet Brocker als Schmuckhaus in seinen Filialen guten und günstigen Schmuck sowie Service und Pflege für Uhren und Schmuckstücke an. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Firmenkontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
sabine.thiel@brocker.de
http://www.brocker.de

Pressekontakt
Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Dr. Patrick Peters
Friedhofstraße 121
41236 Mönchengladbach
0170 5200599
info@pp-text.de
http://www.pp-text.de

Pressemitteilungen

Mönchengladbacher Pfandhaus schreibt Geschichte

Das Mönchengladbacher Schmuck- und Pfandhaus Brocker, das auch Filialen in Aachen, Krefeld und Neuss unterhält, gehört zu den ältesten seiner Art in Deutschland.

Mönchengladbacher Pfandhaus schreibt Geschichte

Das Mönchengladbacher Schmuck- und Pfandhaus Brocker gehört zu den ältesten in Deutschland.

Diese Entwicklung konnte Anton Brocker im Jahr 1873 wohl nicht voraussehen: Das von ihm gegründete Mönchengladbacher Pfandhauses Brocker gehört heute zu den bekanntesten und größten Unternehmen seiner Art mit vier Filialen im Raum Aachen/Krefeld/Neuss/Mönchengladbach und zählt zu den ältesten Pfandhäusern in Deutschland. Zu den ältesten noch bestehenden Unternehmen in der Heimatstadt Mönchengladbach gehört das Pfandhauses Brocker, das heute von den Urenkeln und Geschwistern Sabine Thiel und Stephan Schmitz in vierter Generation geführt wird, ohnehin – kein Wunder mit einer Tradition und Geschichte, die im kommenden Jahr 145 Jahre zurückreicht.

„Von Beginn an setzt unser Unternehmen auf detaillierte Marktkenntnisse, guten Service und innovative Ideen. Denn nur so lassen sich Kunden über Generationen hinweg binden und gewinnen. Deshalb ist dies auch noch heute unser Motor: vertrauensvolle Partner unserer Kunden zu sein und sie bei allen Fragen rund um den Pfandkredit zu begleiten“, betont Sabine Thiel. „Unser Geschäftsmodell haben wir seit dem ersten Tag nicht substanziell verändert. Wir beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik zu Höchstpreisen.“

Auf diese Weise biete das Pfandhaus Brocker den Kunden aus Mönchengladbach und der Region die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass durch einen Pfandkredit zu überbrücken. Die Vorteile: Die Kunden machen keine Schulden, müssen keinen Kredit bei einem Finanzinstitut aufnehmen – und sie bleiben Besitzer des Gegenstandes. „Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch in einer finanziellen Sondersituation schnell und unbürokratisch Geld erhalten sollte, ohne dafür einen ihm lieb gewonnenen Gegenstand verkaufen zu müssen. Dafür stehen wir mit unserem etablierten und erfolgreichen Motto „beleihen statt verkaufen““, stellt Stephan Schmitz heraus. Für diesen Ansatz sei das Pfandhaus Brocker seit vielen Jahren sehr bekannt und geschätzt.

Übrigens gilt laut Sabine Thiel und Stephan Schmitz: „“Um ein solches Unternehmen zu führen, bedarf es einer Konzession der örtlichen Behörden. Im Gegensatz zu beispielsweise einem Goldan- und -verkauf unterliegt ein Pfandhaus strengen Auflagen und kann nicht einfach so von jedem eröffnet werden. Das bedeutet: Ein Kunde, der die Dienste eines Pfandhauses wie dem Pfandhaus Brocker in Anspruch nimmt, kann sich auf gesetzlich geregelte Rahmenbedingungen verlassen. Wir sind an die Pfandleihverordnung gebunden“, sagt Stephan Schmitz und Sabine Thiel fügt hinzu: „Wir sind natürlich auch Mitglied im Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes. Dort können nur qualifizierte Betriebe Mitglied werden, die sich den strengen Kriterien des Verbandes unterwerfen. Es ist ein wirkliches Gütezeichen.“

Zugleich hat sich das Unternehmen auch einen Namen als Experte für Schmuck und Uhren gemacht. „Wir führen in unseren Filialen und online Anhänger, Armbänder, Ketten, Ohrringe, Ringe und Uhren vieler Marken in unterschiedlichen Materialien. Uns kommt es auf eine hochwertige Verarbeitung, lange Haltbarkeit und abwechslungsreiche Formen an. Dabei setzen wir auf sämtliche im Markt verfügbare Qualitäten, ob Gelb- und Weißgold in 333er- und 585er-Legierungen, 925er Silber oder auch Edelstahl, oftmals auch besetzt mit besonderen Steinen wie Diamanten und Farbsteinen“, erklärt Stephan Schmitz das Angebot seines Unternehmens. „Dabei arbeiten wir nach dem Motto: Guter Schmuck muss nicht teuer sein. Und das gilt auch für unser Uhrenangebot.“

Auf Service und Beratung muss natürlich niemand verzichten, betonen die Inhaber – die Firma Brocker beschäftigt in ihren Filialen nur Schmuckexperten, die dementsprechend auch für Schmuckanfertigungen, Ringgrößenänderungen und Reparaturen an Uhren und Schmuck bereit stehen.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
sabine.thiel@brocker.de
http://www.brocker.de

Pressemitteilungen

„Die Menschen vor Ort vertrauen uns“

Die Krefelder Filiale des renommierten und traditionsreichen Schmuck- und Pfandhauses Brocker befindet sich mitten in der Stadt. Kunden erhalten dort den professionellen Brocker-Pfandkredit und eine große Auswahl an gutem und günstigem Schmuck.

"Die Menschen vor Ort vertrauen uns"

Die Krefelder Filiale des renommierten und traditionsreichen Schmuck- und Pfandhauses Brocker

Ein großes Schmucksortiment und professionelle Leistungen rund um den Pfandkredit: Das sind die beiden Säulen, auf denen das Schmuck- und Pfandhaus Brocker aufgebaut ist. 1873 von Anton Brocker in Mönchengladbach gegründet, zählt es zu den traditionsreichsten Pfandhäusern in Deutschland. Und auch in Krefeld existiert seit 18 Jahren ein Geschäft des Unternehmens, das heute in vierter Generation von den Urenkeln des Gründers, den Geschwistern Sabine Thiel und Stephan Schmitz, geführt wird.

Die Filiale befindet sich an der Marktstraße mitten im Herzen der Seidenweberstadt nahe des Schwanenmarktes. „An diesem Standort arbeiten wir unserer Tradition gemäß und beleihen Schmuck, Uhren und andere Wertgegenstände wie, Accessoires, Münzen und Silber schnell, unkompliziert und zu Höchstpreisen. Wir bieten Kunden in Krefeld die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass durch einen Pfandkredit zu überbrücken. Die Vorteile: Sie machen keine Schulden, müssen keinen Kredit bei einem Finanzinstitut aufnehmen – und sie bleiben Besitzer des Gegenstandes“, sagt Sabine Thiel.

Der Brocker-Pfandkredit kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer gesetzlich festgelegten Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach der Pfandleihverordnung. Es fallen keine weiteren Kosten für Services an, auch gibt es kein gestaffeltes Gebührenmodell. Der Kreditbetrag wird sofort ohne Schufa-Prüfung etc. in bar ausgezahlt, nur der Personalausweis muss vorliegen. Innerhalb von vier Monaten ist die Auslösung oder Verlängerung des Pfandgutes jederzeit möglich. Bei Verlängerung um weitere vier Monate sind Zinsen und Gebühren für die abgelaufene Zeit zu zahlen. „Wir geben das Pfandgut sofort zurück, wenn der Kredit zurückbezahlt wurde. Bis dahin verwahren wir den Gegenstand geschützt in unseren Räumen, ebenso ist er die ganze Zeit versichert“, sagt Stephan Schmitz.

Besonders wichtig ist den Inhabern, auf die Seriosität und Professionalität ihres Krefelder Pfandhauses hinzuweisen. „Um ein solches Unternehmen zu führen, bedarf es einer Konzession der örtlichen Behörden. Im Gegensatz zu beispielsweise einem Goldan- und -verkauf unterliegt ein Pfandhaus strengen Auflagen und kann nicht einfach so von jedem eröffnet werden. Das bedeutet: Ein Kunde, der die Dienste eines Pfandhauses wie dem Pfandhaus Brocker in Anspruch nimmt, kann sich auf gesetzlich geregelte Rahmenbedingungen verlassen. Wir sind an die Pfandleihverordnung gebunden“, sagt Stephan Schmitz und Sabine Thiel fügt hinzu: „Wir sind natürlich auch Mitglied im Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes. Dort können nur qualifizierte Betriebe Mitglied werden, die sich den strengen Kriterien des Verbandes unterwerfen, es ist ein wirkliches Gütezeichen.“

„Die Menschen vor Ort vertrauen uns. Sie wissen, dass wir faire und transparente Partner sind, denen die Diskretion der Kunden über alles geht. Kein Pfandgeschäft dringt nach außen, und ebenso legen wir Wert auf eine absolut nachvollziehbare Gebührenstruktur“, betont Stephan Schmitz, der auch auf das Angebot des Schmuckhaus Brocker in Krefeld hinweist. „Wir bieten Schmuck für jeden Geschmack an. In unseren Vitrinen finden sich zahlreiche Produkte in vielen verschiedenen Stilen und Preislagen, sodass jeder fündig werden kann: Ohrringe, Ketten, Anhänger, Ringe, Armbänder und Uhren vieler bekannter Marken“, sagt Sabine Thiel.

Das Besondere laut den Inhabern: „Wir können unseren Schmuck wesentlich günstiger anbieten als Kaufhäuser oder auch Filialisten mit vergleichbaren Angeboten. Wir bieten ausschließlich hochwertige Stücke in Gold und Silber in allen Qualitäten, oft veredelt mit Diamanten und anderen Edelsteinen.“ Käufer könnten im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich sparen, da die Preise vieler Stücke frei kalkulierbar seien und keiner Bindung unterlägen.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Ebenso bietet Brocker als Schmuckhaus in seinen Filialen guten und günstigen Schmuck sowie Service und Pflege für Uhren und Schmuckstücke an. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Stephan Schmitz
Marktstraße 50-52
47798 Krefeld
02151 360435
krefeld@brocker-gmbh.de
http://www.krefeld-pfandhaus.de

Pressemitteilungen

Firma Brocker: Pfandkredit aus einem der ältesten Leihhäuser Aachens

Das Schmuck- und Pfandhaus Brocker besteht in Aachen bereits seit 30 Jahren. Die Inhaber Stephan Schmitz und Sabine Thiel bieten umfassende Services rund um die Pfandleihe sowie guten und günstigen Schmuck an.

Firma Brocker: Pfandkredit aus einem der ältesten Leihhäuser Aachens

Das Schmuck- und Pfandhaus Brocker besteht in Aachen bereits seit 30 Jahren.

Tradition verpflichtet: Dieses Motto prägt die Arbeit des Pfandhaus Brocker. Das 1873 gegründete Unternehmen aus Mönchengladbach ist eines der ältesten Pfandhäuser Deutschlands und wird heute in vierter Generation von den Geschwistern Stephan Schmitz und Sabine Thiel, den Urenkeln des Gründers Anton Brocker, geführt. In Aachen ( http://www.aachen-pfandhaus.de) führt die Firma Brocker ihr Geschäft seit 30 Jahren, seit neun Jahren an der Stiftstraße 18 am Rande der Innenstadt, weitere Filialen bestehen, neben dem Stammhaus in Mönchengladbach, in Krefeld und Neuss.

„Wir gehören in der Kaiserstadt zu den ältesten und arriviertesten Pfandhäusern. Und der langjährige Erfolg gibt uns Recht, dass wir vor 30 Jahren den richtigen Weg mit der Gründung unserer Filiale in Aachen eingeschlagen haben“, sagt Stephan Schmitz. Kunden aus der ganzen Region besuchen das Pfandhaus Brocker, um dort die umfassenden Services rund um die Pfandleihe in Anspruch zu nehmen. Schmuck, Uhren und andere Wertgegenstände wie Münzen und Silber werden schnell, unkompliziert und zu Höchstpreisen beliehen: „Wir bieten Kunden die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass durch einen Pfandkredit zu überbrücken. Die Vorteile: Sie machen keine Schulden, müssen keinen Kredit bei einem Finanzinstitut aufnehmen und bleiben Eigentümer des Gegenstandes“, sagt Sabine Thiel.

„Unsere Arbeit steht unter der Überschrift „beleihen statt verkaufen“. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch in einer finanziellen Sondersituation schnell und unbürokratisch Geld erhalten sollte, ohne dafür einen ihm lieb gewonnenen Gegenstand verkaufen zu müssen. Dafür stehen wir seit 143 Jahren und überzeugen die Kunden mit Qualität, Fairness, Zuverlässigkeit, Transparenz und Diskretion“, betont Stephan Schmitz.

Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Leihhaus Brocker in Aachen fair und transparent den höchstmöglichen Preis, den wir sofort bar auszahlen. Das alles passiert ohne Schufa-Prüfung. Der Pfandkredit kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach Pfandleihverordnung. Die Laufzeit des Pfandkredits beträgt in der Regel vier Monate, Verlängerungen um jeweils weitere vier Monate sind problemlos möglich. Das Besondere laut Stephan Schmitz: „Wir haben viele internationale Kunden, die aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden zu uns kommen. Sie wissen, dass sie bei uns einen außergewöhnlichen Service erhalten, deshalb nehmen sie gerne auch weitere Wege auf sich.“

Ebenso hat sich die Firma Brocker in Aachen einen Namen als Schmuckhaus gemacht. Wir führen Anhänger, Armbänder, Ketten, Ohrringe, Ringe und Uhren vieler Marken in unterschiedlichen Materialien. Gelb- und Weißgold in 333er- und 585er-Legierungen, 925er Silber, Edelstahl: Uns kommt es auf eine hochwertige Verarbeitung, lange Haltbarkeit und abwechslungsreiche Formen an – bei gleichzeitig attraktiven Preisen“, sagt Sabine Thiel. Die Brocker-Schmuckpreise sind frei kalkulierbar und liegen deshalb deutlich unter denen vergleichbarer Anbieter. Auf Service und Beratung muss niemand verzichten, betonen die Inhaber. Die Firma Brocker beschäftigt in ihrer Aachener Filiale nur Schmuckexperten, die dementsprechend auch für Schmuckanfertigungen, Ringgrößenänderungen und Reparaturen an Uhren und Schmuck bereit stehen.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Ebenso bietet Brocker als Schmuckhaus in seinen Filialen guten und günstigen Schmuck sowie Service und Pflege für Uhren und Schmuckstücke an. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Stephan Schmitz
Stiftstraße 18
52062 Aachen
0241 402257
aachen@brocker-gmbh.de
http://www.aachen-pfandhaus.de

Pressemitteilungen

Schmuck- und Pfandhaus Brocker: „Wir sind in Neuss als vertrauensvoller Partner bekannt“

Das Pfandhaus Brocker in Neuss besteht seit vielen Jahrzehnten und ist das erste Haus am Platz. Im Mittelpunkt steht natürlich das Pfandgeschäft, aber auch der Verkauf von Uhren und Schmuck in guter Qualität zu günstigen Preisen.

Schmuck- und Pfandhaus Brocker: "Wir sind in Neuss als vertrauensvoller Partner bekannt"

Das Pfandhaus Brocker in Neuss besteht seit vielen Jahrzehnten.

Der Einzelhandel und die Innenstädte verändern sich. Das gilt auch für Neuss: Die City hat schon viele Geschäfte kommen und gehen sehen – aber das Schmuck- und Pfandhaus Brocker ist auch nach vielen Jahrzehnten weiterhin eine Konstante. „Wir sind ein alt eingesessenes Traditionshaus und haben das Geschäft schon nach dem Krieg in Neuss gegründet. Wir sind als Pfandhaus das erste Unternehmen am Platz“, Stephan Schmitz, der das 1873 in Mönchengladbach gegründete Unternehmen gemeinsam mit seiner Schwester Sabine Thiel führt. Das Pfandhaus Brocker ist mit seiner fast 145-jährigen Geschichte sogar eines der ersten Pfandhäuser Deutschlands.

In Neuss bieten die Inhaber sämtliche Leistungen ihres Unternehmens an. Im Mittelpunkt steht natürlich das Pfandgeschäft. „Wir schaffen damit die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass zu überbrücken, ohne Schulden zu machen. Die Pfandleihe ist eine gute Option für den, der Bargeld erhalten, aber keinen klassischen Kredit aufnehmen möchte. Wir beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermitteln wir fair und transparent Höchstpreise, die wir sofort bar auszahlen“, sagt Stephan Schmitz.

Die Laufzeit des Pfandkredits beträgt in der Regel vier Monate, Verlängerungen um jeweils weitere vier Monate sind problemlos möglich, und kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach Pfandleihverordnung. Das Pfandhaus Brocker bewahrt den Wertgegenstand gut gesichert und versichert auf, damit die Kunden ihn jederzeit wieder auslösen können.

„Wir stehen seit fast 145 Jahren für Qualität, Fairness, Zuverlässigkeit, Transparenz und Diskretion und sind der Meinung, dass jeder Mensch in einer finanziellen Sondersituation schnell und unbürokratisch Geld erhalten sollte, ohne dafür einen ihm lieb gewonnenen Gegenstand verkaufen zu müssen. Deshalb handeln wir getreu dem Motto „beleihen statt verkaufen““, erläutert Sabine Thiel. „Dafür sind wir in Neuss bekannt und haben uns einen guten Namen als vertrauensvollen Partner in der Stadt und der Region gemacht. Die Menschen wissen, dass sie auf uns setzen können, wie sie einen Pfandkredit benötigen.“

Ebenso schätzen die Neusser das Angebot des Brocker-Schmuckhauses. „Wir haben dauerhaft eine große Auswahl an hochwertigen Stücken vorrätig. Wir konzentrieren uns besonders auf Anhänger, Armbänder, Ketten, Ohrringe und Ringe, die wir in vielen Materialien und Macharten anbieten. Ob Gelb- und Weißgold in 333er-, 750er- und 585er-Legierungen, 925er Silber oder Edelstahl: Bei uns wird jeder Kunde fündig, der etwas Besonderes sucht, aber von günstigen Preisen profitieren will. Wir kalkulieren unsere Ware frei und sind an keine Vorgaben gebunden“, betont Stephan Schmitz. Ein besonderes Merkmal des Schmuckhauses Brocker sei auch, dass in jeder Filiale Schmuckanfertigungen, Ringgrößenänderungen und Reparaturen an Uhren und Schmuck möglich seien.

Zudem ist das Schmuckhaus Brocker ein anerkannter Spezialist, der Markenuhren auch fürs kleine Budget anbietet und dabei ebenfalls nie den Service aus den Augen verliert: Wartung und Pflege – vom Batterien- über den Armbandwechsel bin hin zur umfangreichen Reparatur – gehören immer zu den Angeboten bei dem Familienunternehmen.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Ebenso bietet Brocker als Schmuckhaus in seinen Filialen guten und günstigen Schmuck sowie Service und Pflege für Uhren und Schmuckstücke an. Weitere Infos: www.brocker.de und www.brocker-schmuck.de/shop

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Niederwallstraße 29
41460 Neuss
02131 25081
02131 276653
neuss@brocker-gmbh.de
http://www.brocker-schmuck.de/pfandkredit/loc/neuss

Pressemitteilungen

Beleihen statt verkaufen – seit mehr als 140 Jahren

Das Pfandhaus Brocker ist in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss mit Filialen vertreten. Das Unternehmen ist für die Menschen vor Ort etablierter Ansprechpartner für die seriöse und diskrete Beleihung von Gegenständen aller Art.

Beleihen statt verkaufen - seit mehr als 140 Jahren

Sabine Thiel und Stephan Schmitz vom Pfandhaus Brocker in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss

Das Pfandhaus Brocker hat etwas geschafft, das nicht viele Unternehmen vorweisen können: Das Mönchengladbacher Leihhaus ist nicht nur seit mehr als 140 Jahre bereits am Markt in der Beleihung von Gegenständen aller Art aktiv, es befindet sich auch seit der Gründung 1873 in Familienhand. Geführt wird das Unternehmen ( www.brocker.de ) heute von den Geschwistern Sabine Thiel und Stephan Schmitz.

„Das Pfandhaus Brocker ist für viele Menschen erster Ansprechpartner für die seriöse, professionelle und diskrete Beleihung von Gegenständen aller Art. Ob Uhren, Ketten oder Ringe, ob Gold- und Silberbarren und -münzen, ob Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik (TV, Konsolen, Computer etc.), Luxustaschen und Accessoires, ob Porzellan, Besteck, Eisenbahnen und andere Sammlergegenständen, ob Musikinstrumente oder Schreibgeräte: Wir beleihen eine große Anzahl von Waren. Es muss nicht immer Luxus sein. Aber natürlich gilt: Je hochwertiger der Gegenstand, desto höher wird die Darlehenssumme“, erklärt Sabine Thiel. Zum Unternehmen gehören auch das Kunstleihhaus Brocker ( http://www.kunstleihhaus-brocker.de ) und das Kfz-Leihhaus Brocker ( http://kfzleihhaus-brocker.de ); damit bieten die Unternehmer auch die Möglichkeit, Kunstwerke aller Art sowie Autos, Motorräder, Quads und mehr zu beleihen, um auf diese Weise einen finanziellen Engpass zu überbrücken, ohne den Wertgegenstand verkaufen zu müssen.

Neben dem Stammsitz in Mönchengladbach führen Sabine Thiel und Stephan Schmitz auch Pfandhäuser in Aachen, Krefeld und Neuss. Auch in diesen Städten ist das Familienunternehmer längst etabliert. „Die Menschen vor Ort vertrauen uns. Sie wissen, dass wir faire und transparente Partner sind, denen die Diskretion der Kunden über alles geht. Kein Pfandgeschäft dringt nach außen, und ebenso legen wir Wert auf eine absolut nachvollziehbare Gebührenstruktur“, sagt Stephan Schmitz.

Und die sieht folgendermaßen aus: Der Pfandkredit bei Brocker kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer gesetzlich festgelegten Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach der Pfandleihverordnung. Es fallen keine weiteren Kosten für Services an, auch gibt es kein gestaffeltes Gebührenmodell. Der Kreditbetrag wird sofort ohne Schufa-Prüfung etc. in bar ausgezahlt, nur der Personalausweis muss vorliegen. Innerhalb von vier Monaten ist die Auslösung oder Verlängerung des Pfandgutes jederzeit möglich. Bei Verlängerung um weitere vier Monate sind Zinsen und Gebühren für die abgelaufene Zeit zu zahlen. „Wir geben das Pfandgut sofort zurück, wenn der Kredit zurückbezahlt wurde. Bis dahin verwahren wir den Gegenstand geschützt in unseren Räumen, ebenso ist er die ganze Zeit versichert“, fügt Schmitz hinzu.

„Die Kunden schätzen, dass sie einen Kredit vor Ort in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ohne Bankverhandlung erhalten, aber gleichzeitig durch den Pfandkredit immer Besitzer ihrer Wertgegenstände bleiben. Kurzum: Bargeld ohne Umwege erhalten und keine Verpflichtungen gegenüber einem Kreditinstitut eingehen, das funktioniert bei uns im Pfandhaus Brocker seit mehr als 140 Jahren“, betont Sabine Thiel.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut \“beleihen statt verkaufen\“. Weitere Infos: www.brocker.de

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
sabine.thiel@brocker.de
www.brocker.de

Pressemitteilungen

Oldtimer besser beleihen als verkaufen

Einen Kfz-Pfandkredit gibt es natürlich auch für Oldtimer. Kunden können damit schnell und unkompliziert Geld für ihr historisches Fahrzeug erhalten und bleiben trotzdem Eigentümer.

Oldtimer besser beleihen als verkaufen

Tom Schmitz vom Kfz-Leihhaus Brocker in Mönchengladbach

In Deutschland sind mehr als 340.000 historische Pkw mit dem markanten H-Kennzeichen unterwegs. Dieses können Oldtimer-Halter beantragen, wenn ihr Fahrzeug mehr als 30 Jahre alt ist, weitestgehend dem Originalzustand entspricht, in einem guten Erhaltungszustand ist und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dient, wie es im „Anforderungskatalog für die Begutachtung von Oldtimern“ des TÜV Süd heißt.

„Historische Autos besitzen oftmals einen hohen finanziellen Wert. Aber die Eigentümer hängen häufig emotional sehr stark an ihren guten Stücken. In einer finanziellen schwierigen Situation verkaufen sie ihn dann dennoch schweren Herzens und trauern dem Wagen lange Zeit hinterher“, weiß Tom Schmitz. Er führt gemeinsam mit Stephan Schmitz und Sabine Thiel das Kfz-Leihhaus Brocker ( http://kfzleihhaus-brocker.de ). Das Kfz-Leihhaus Brocker gehört zum renommierten und alteingesessenen Pfandhaus Brocker ( www.brocker.de ) in Mönchengladbach, einem seit mehr als 140 Jahren tätigen Spezialisten für Pfandleihe und Pfandkredit, und ist unter anderem in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss, Viersen, Erkelenz, Heinsberg und anderen Städten und Gemeinden der Region tätig.

„Genau aus diesem Grund verfolgen wir mit unserem Kfz-Leihhaus das Motto „beleihen statt verkaufen“. Wir wollen nicht, dass sich ein Eigentümer von seinem Oldtimer auf Dauer trennen muss, nur weil beispielsweise aufgrund einer unvorhergesehenen Situation schnell Geld benötigt wird. Die Beleihung ist eine gute Alternative zum herkömmlichen Kredit, mit unserem Kfz-Pfandkredit unterstützen wir die Halter dabei, ihr Auto zu behalten und trotzdem Geld dafür zu bekommen – und zwar schnell und unbürokratisch. Wir legen Wert auf einen kurzen Weg zum benötigten Kredit. Bei uns gibt es keine Schufa-Prüfung, auch die Bonität des Kreditnehmers spielt für uns keine Rolle“, sagt Tom Schmitz.

Der Ablauf im Kfz-Leihhaus ist ganz einfach. Nach Terminvereinbarung bewertet ein unabhängiger Experte das Fahrzeug und prüft die Papiere. Davon ausgehend werden Marktwert und Beleihungssumme ermittelt – diese beträgt in der Regel bis zu 70 Prozent des aktuellen Verkehrswerts. „Gerade bei Oldtimern können die Summen natürlich recht hoch sein. Es ist ja nicht selten, dass ein gut erhaltenes historisches Fahrzeug wesentlich wertvoller ist als ein vergleichbares Neufahrzeug, selbst und vor allem in der Oberklasse“, betont Tom Schmitz. Das Kfz-Leihhaus Brocker erstellt dann umgehend den Pfandkreditvertrag und zahlt die Darlehenssumme sofort nach Übergabe des Oldtimers (und natürlich jedes Autos, Motorrads, Quads etc.) bar oder als Scheck aus.

Die Kfz-Pfandleihe kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich eines Unkostenausgleichs für Versicherung und Verwahrung – nicht mehr und nicht weniger, zusätzliche Gebühren oder gestaffelte Kosten gibt es nicht, betont Tom Schmitz. „Die Kunden wissen von Beginn an, welche Kosten für den Pfandkredit anfallen. Das ist uns wichtig und gehört zu unserem Verständnis von Fairness dazu.“ Die Kunden können ihren Oldtimer jederzeit, aber spätestens nach vier Monaten auslösen. Direkt nach Rückzahlung des Kredits wird das historische Fahrzeug wieder übergeben, in der Zwischenzeit lagert es sicher und geschützt in einem Lagerhaus in Mönchengladbach, und natürlich ist der Oldtimer auch versichert. „“Beleihen statt verkaufen“ ist damit völlig risikolos für die Kunden“, sagt Tom Schmitz.

Über das Kfz-Leihhaus Brocker
Das Kfz-Leihhaus Brocker ist Spezialist in der Beleihung von Fahrzeugen aller Art. Ein Fahrzeug zu beleihen ist eine gute Möglichkeit, kurzfristig einen finanziellen Engpass zu überbrücken – ein Verkauf ist gar nicht nötig, um für sein Fahrzeug Geld zu erhalten. Ansprechpartner Tom Schmitz arbeitet getreu dem Motto: Warum verkaufen, wenn man auch beleihen kann! Das Leistungsversprechen: Auto, Motorrad und Co. sind beim Kfz-Leihhaus Brocker bestens aufgehoben. Kunden erhalten nach unabhängiger Bewertung bis zu 70 Prozent des aktuellen Marktwertes im Rahmen der Kfz-Pfandleihe und bleiben dadurch schuldenfrei. Das Kfz-Leihhaus Brocker mit Ansprechpartner in den Filialen in Aachen, Mönchengladbach, Neuss und Krefeld ist Teil der Anton Brocker GmbH, einem seit 1873 familiengeführten Traditionsunternehmen mit der Erfahrung aus über 140 Jahren im Pfandleihgeschäft. Weitere Informationen unter www.brocker.de und www.kfzleihhaus-brocker.de.

Kontakt
Kfz-Leihhaus Brocker
Tom Schmitz
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
tom.schmitz@brocker.de
www.kfzleihhaus-brocker.de

Pressemitteilungen

Etablierter Ansprechpartner für die Beleihung von Kunstwerken

Das Kunstleihhaus Brocker ist die erste Adresse, wenn es um die Beleihung statt den Verkauf von Kunst geht. Die Fachleute sind vor allem in Mönchengladbach tätig, aber auch in Aachen, Krefeld und Neuss.

Etablierter Ansprechpartner für die Beleihung von Kunstwerken

Sabine Thiel und Stephan Schmitz vom Kunstleihhaus Brocker in Mönchengladbach

Wer wertvolle Kunst besitzt, denkt normalerweise gar nicht daran, diese wieder abzugeben. Zu emotional ist die Verbindung zu einem besonderen Gemälde, einer einzigartigen Statue, einer Grafik oder einer Büste. Da muss es in der Regel schon zu einer finanziell wirklich kritischen Situation kommen, bevor der Sammler seine Kunst verkauft – besonders dann, wenn es sich um ein Familienerbstück handelt. Und dann ist häufig das Wehklagen groß, weil das gute Stück nun jemand anderem gehört – ein Rückkauf findet in den seltensten Fällen statt.

„Das muss aber nicht sein. Wir wollen die Menschen dabei unterstützen, dass sie Besitzer ihrer Kunst bleiben und dennoch Geld dafür erhalten können. Deshalb folgen wir dem Motto „beleihen statt verkaufen“ und schaffen so die Möglichkeit, unkompliziert einen finanziellen Engpass zu überbrücken“, sagt Stephan Schmitz, der gemeinsam mit seiner Schwester Sabine Thiel das Kunstleihhaus Brocker ( www.kunstleihhaus-brocker.de ) in Mönchengladbach betreibt. Das erste Kunst-Leihhaus Deutschlands gehört zum Pfandhaus Brocker ( www.brocker.de ), einem traditionsreichen Unternehmen mit mehr als 140 Jahren Erfahrung im Bereich Pfandkredit und Pfandleihe. „Warum soll beispielsweise das wertvolle Bild nicht dafür eingesetzt werden, kurzfristig für Bargeld zu sorgen?“, fragt Stephan Schmitz.

Das Kunstleihhaus Brocker ist die erste Adresse, wenn es um die Beleihung statt den Verkauf von Kunst geht. Stephan Schmitz, Sabine Thiel und ihr fachkundiges Team betreuen die Kunden, die aus ganz Deutschland zum Kunstleihhaus Brocker kommen, um im Haupthaus des Familienunternehmens in Mönchengladbach einen Pfandkredit für ihre Kunstwerke in Anspruch nehmen. Zudem führt die Familie Filialen in Aachen, Krefeld und Neuss, in diesen Städten ist das Unternehmen Brocker seit vielen Jahren fest als erster Ansprechpartner für die diskrete, seriöse und professionelle Beleihung von Kfz, Schmuck und anderen Wertgegenständen etabliert.

„Vor allem gilt bei uns absolute Fairness bei allen Pfandkreditgeschäften. Ein versierter Kunstexperte ermittelt den aktuellen Beleihungswert eines Kunstwerkes, die Auszahlung erfolgt unkompliziert und direkt, und die Gebühren sind transparent“, sagt Stephan Schmitz. Die Brocker-Kunst-Pfandleihe kostet ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich eines Unkostenausgleichs für Versicherung und Verwahrung – nicht mehr und nicht weniger, zusätzliche Gebühren oder gestaffelte Kosten gibt es nicht. „Der Kunde kann sein Kunstwerk innerhalb von vier Monaten nach Rückzahlung des Kredits jederzeit auslösen und wieder mitnehmen. Das funktioniert genauso reibungslos wie die Gewährung des Pfandkredits“, betont Stephan Schmitz. Die Kunstwerke lagern beim Kunstleihhaus Brocker versichert und geschützt in speziellen Räumen, sodass sich niemand Sorgen um Verbleib und Qualität seiner Kunst machen muss.

Je höher der Wert eines Gegenstands, desto höher sei natürlich auch der Pfandkredit. „Ein Kunstwerk kann also durchaus dazu dienen, eine kurzfristige Liquiditätslücke auszugleichen. Unsere Kunden hinterlegen bei uns auch Werke wirklich renommierter Künstler, das ist für uns ein echter Vertrauensbeweis“, betont Stephan Schmitz.

Über das Kunstleihhaus Brocker
Das Kunstleihhaus Brocker in Mönchengladbach ist das erste seiner Art in Deutschland. Die Geschäftsführer Stephan Schmitz und Sabine Thiel ihr fachkundiges Team sind spezialisiert auf die Beleihung von Gemälden, Skulpturen, Grafiken oder anderen Kunstgegenständen: Ein versierter Kunstexperte ermittelt den aktuellen Beleihungswert eines Kunstwerkes, die Auszahlung erfolgt unkompliziert und direkt – das Kunstwerk wird als Pfand hinterlegt. Der Pfandkredit im Kunstleihhaus gewährleistet, dass die Kunden wirklich Eigentümer ihres Kunstwerks bleiben und einen Kredit erhalten, ohne Schulden zu machen. Das Kunstleihhaus Brocker ist Teil der Anton Brocker GmbH, einem seit 1873 familiengeführten Traditionsunternehmen mit der Erfahrung aus über 140 Jahren im Pfandleihgeschäft. Weitere Informationen unter www.brocker.de und www.kunstleihhaus-brocker.de.

Kontakt
Kunstleihhaus Brocker
Stephan Schmitz
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
stephan.schmitz@brocker.de
www.kunstleihhaus-brocker.de

Pressemitteilungen

Viele Gegenstände eignen sich für einen Pfandkredit

Uhren, Ringe und Ketten, Gold- und Silberbarren und -münzen, Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik, Luxustaschen und Accessoires und vieles mehr: Beim Pfandhaus Brocker mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist man auf die Belei

Viele Gegenstände eignen sich für einen Pfandkredit

Sabine Thiel und Stephan Schmitz vom Pfandhaus Brocker in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss

Das Pfandhaus Brocker aus Mönchengladbach ist bekannt für seine lange Tradition und etablierte Qualität. Das Unternehmen besitzt mehr als 140 Jahre Erfahrung mit Pfandleihe und Pfandkredit und gehört zu den ältesten und renommiertesten Anbietern dieser Dienstleistung. „Wir bieten Kunden die Möglichkeit, einen finanziellen Engpass durch einen Pfandkredit zu überbrücken. Die Vorteile: Sie machen keine Schulden, müssen keinen Kredit bei einem Finanzinstitut aufnehmen – und sie bleiben Besitzer des Gegenstandes“, sagt Sabine Thiel, die gemeinsam mit ihrem Bruder Stephan Schmitz das Familienunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ( www.brocker.de ) führt.

„Unsere Arbeit steht unter der Überschrift „beleihen statt verkaufen“. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch in einer finanziellen Sondersituation schnell und unbürokratisch Geld erhalten sollte, ohne dafür einen ihm lieb gewonnenen Gegenstand verkaufen zu müssen. Dafür stehen wir seit mehr als 140 Jahren und überzeugen seitdem die Kunden mit Qualität, Fairness, Zuverlässigkeit, Transparenz und Diskretion“, führt Stephan Schmitz aus.

Er weist auch darauf hin, dass sich ein Pfandkredit nicht immer nur auf Schmuck beziehen muss. Das sei zwar sehr häufig der Fall, aber gerade beim Pfandhaus Brocker wisse man in allen Filialen aus Erfahrung, dass es wesentlich mehr Gegenstände von Wert gebe als Uhren, Ketten oder Ringe. „Wir akzeptieren zahlreiche Warengruppe und zahlen dafür schnell und unkompliziert den Kreditbetrag aus. Das alles passiert bei uns ohne Schufa- und Verwendungsprüfung, und wir zahlen immer den höchstmöglichen Preis.“ Und so kämen die Kunden beispielsweise mit Gold- und Silberbarren und -münzen, Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik (TV, Konsolen, Computer etc.), Luxustaschen und Accessoires, Porzellan, Bestecken, Eisenbahnen und anderen Sammlergegenständen, Musikinstrumenten, Schreibgeräten und mehr zum Pfandhaus Brocker, um dafür einen Kredit zu erhalten. „Es muss nicht immer Luxus sein. Aber natürlich gilt: Je hochwertiger der Gegenstand, desto höher wird die Darlehenssummer“, erklärt Sabine Thiel.

Pfandkredite schnell, sicher und diskret, darum geht es beim Pfandhaus Brocker. Darauf ist auch der gesamte Prozess ausgerichtet. „Die Kreditvergabe funktioniert bei uns unmittelbar. Kunden müssen nur den Beleihungs-Gegenstand und ihren Personalausweis mitbringen. Nach der Ermittlung des Wertes gehen sie dann mit Bargeld oder einer Bankanweisung wieder nach Hause. Und wir bewahren den Wertgegenstand gut gesichert und versichert, damit die Kunden ihn jederzeit wieder auslösen können. Der Pfandkredit kostet sie ein Prozent Zinsen pro Monat zuzüglich einer gesetzlich festgelegten Gebühr für Versicherung und Verwahrung nach Pfandleihverordnung.“ Die Laufzeit des Pfandkredits beträgt in der Regel vier Monate, Verlängerungen um jeweils weitere vier Monate sind problemlos möglich.

Über das Pfandhaus Brocker
Mehr als 140 Jahre Erfahrung im Pfandleihgeschäft, das zeichnet das Pfandhaus Brocker (Anton Brocker GmbH) aus. Das seit 1873 familiengeführte Traditionsunternehmen mit Filialen in Aachen, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss ist auf die Beleihung von Wertgegenständen aller Art spezialisiert. Die Geschäftsführer Sabine Thiel und Stephan Schmitz und ihr Team beleihen schnell und unkompliziert Wertgegenstände, seien es Schmuck, Uhren, Accessoires, Taschen, Musikinstrumente oder auch Unterhaltungselektronik. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Pfandhaus Brocker fair und transparent einen Preis, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Das Besondere an dem Pfandkredit ist: Der Kunde bleibt schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Pfandhaus Brocker ist nach dem Motto aufgebaut „beleihen statt verkaufen“. Weitere Infos: www.brocker.de

Kontakt
Pfandhaus Brocker
Sabine Thiel
Schillerstraße 41-43
41061 Mönchengladbach
02161 23412
sabine.thiel@brocker.de
www.brocker.de