Tag Archives: Platz 1

Pressemitteilungen

Frank Wesemann – „Alle Jahre wieder“ Nr. 1 NDR Hitparade!

Frank Wesemann - "Alle Jahre wieder" Nr. 1 NDR Hitparade!

„Alle Jahre wieder“ veröffentlicht Frank Wesemann, Deutschpop-Poet aus Nienburg/Weser, seinen Weihnachts-Song und stimmt auf die besinnliche Zeit ein. Genauso wie „Last Christmas“ ist der Track aus den Köpfen der Hörer nicht mehr raus zukriegen. So überrascht es nicht, dass „Alle Jahre Wieder“ als bester Neueinsteiger direkt in die NDR 1 Hitparade gewählt wurde.

Wesemann singt seine Songs nicht nur, er lebt sie. „Alle Jahre wieder“ macht da keine Ausnahme. Der Rockbarde besinnt sich auf die Heimkehr an Weihnachten und die Menschen, die er liebt. Der Song ist aus dem Album „Wesemann 4“ entnommen.

Die nachdenklichen Songs des Singer-Songwriters bewegen und sind in aller Munde. Auch das Musik-Magazin hossa! wollte mehr über den Nienburger wissen und widmet ihm in der kommenden Ausgabe eine Doppelseite. Ab dem 28.12.2018 ist diese am Kiosk erhältlich.

NRD 1 Hitparade | Homepage | Facebook

Live:
2018
14.12.2018 Nienburg/Weser
22.12.2018 Auenwald (Baden-Württemberg)

2019
18.01.2019 Lindhorst
25.01.2019 Nienburg/Weser
02.03.2019 Lehrte
08.03.2019 Detmold (tba)
23.03.2019 Wietzen – Sofakonzert
06.04.2019 Nienburg/Weser
04.05.2019 Korbach
25.05.2019 Dresden (tba)
07.06.2019 Nienburg/Weser
08.06.2019 Alfeld
15.06.2019 Buchen/Baden-Württemberg

2007 von dem Musikverleger Hans Derer gegründet, sehen wir uns als international vernetztes Musik-und Marketingunternehmen, das mit ganzheitlichen innovativen Vermarktungskonzepten den sich ständig veränderten Gegebenheiten der Musikbranche Rechnung trägt. Unser siebenköpfiges Team aus gestandenen Businesscracks und Jungen Wilden bearbeitet kompetent alle Geschäftsfelder rund um Musik – sei es Vertrieb, Business-Beratung, Promotion, Verlagswesen, Marketing, Booking und Neue Medien. Unser Team vermarktet Musik aus allen Bereichen – zielgruppengerecht über sieben Labels:
7hard, 7music, 7skillz, 7jazz, Herz7, D7 und 7soul.

Kontakt
7us media group GmbH
Kai Laßmann
Alfred-Kärcher-Straße 10
71364 Winnenden
079159078078
assistent@sevenus.de
http://www.sevenus.de

Pressemitteilungen

DISQ-Institut testet zehn Flüssiggasversorger

Tyczka Energy erzielt den ersten Platz in der Kategorie Vor-Ort-Beratung und Kostenvoranschlag

DISQ-Institut testet zehn Flüssiggasversorger

1. Platz in der Kategorie Vor-Ort-Beratung geht an Tyczka Energy (Bildquelle: @DISQ-Institut)

Tyczka Energy belegt in einer durch das Deutsche Institut für Service-Qualität GmbH & Co. (DISQ) veröffentlichten Verbraucherstudie den ersten Platz in der Kategorie Vor-Ort-Beratung durch einen Außendienstmitarbeiter und transparenter Kostenvoranschlag.

In der im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführten Studie testete das Institut bundesweit insgesamt zehn Flüssiggasversorger mit durchschnittlich 31 Servicekontakten je Anbieter. Ein wesentliches Fazit der Studie lautet: eine Beratung vor Ort ist für Interessenten fast nie mit dem ersten Kontaktversuch möglich. Anders bei Tyczka Energy, einem der Marktführer im Vertrieb von Flüssiggas in Flaschen und der Versorgung im Tank. Tyczka Energy konnte mit ihrem bundesweiten Netz von Kundenberatern hier überzeugen und den ersten Platz in den Kategorien Beratung vor Ort und Preistransparenz erzielen.
Die Beurteilung des DISQ für Tyczka Energy dazu lautet: „Die Vor-Ort-Beratung verlief hier am besten: der hilfsbereite Mitarbeiter analysierte gezielt den Kundenbedarf und beriet individuell und motiviert. Die Kostenstruktur erklärte er transparent. Ebenfalls positiv: Die vielen fachspezifischen Inhalte auf der Website zum Thema Flüssiggas und Tank.“

Stefan Hübner, Geschäftsführer der Tyczka Energy, kommentiert die Platzierung so: „Wir freuen uns, dass wir uns in dieser Kategorie der bundesweiten Studie vom Wettbewerb absetzten können. Das Ergebnis der Studie bestätigt unseren Anspruch, jedem Kunden eine individuell auf ihn zugeschnittene und transparente Beratung zu bieten und spiegelt die kundenorientierte Aufstellung und Ausrichtung unseres Unternehmens wider.“

Zur Tyczka Unternehmensgruppe:
Die Tyczka Gruppe, gegründet 1924, mit Stammsitz im bayerischen Geretsried beschäftigt rund 550 Mitarbeiter. Zu ihr gehören mehrere mittelständische Gesellschaften und Beteiligungen in Deutschland, Österreich und Polen. Die Kerngeschäftsfelder sind die Energieversorgung mit Flüssiggas (Propan und Butan) sowie die Vermarktung und die Produktion von Industriegasen.

Tyczka ist bundesweit einer der Marktführer im Vertrieb von Flüssiggas in Flaschen und der Versorgung im Tank. Daneben besteht ein europaweites Handelsgeschäft mit Flüssiggas. Bereits seit 1983 vermarktet die Tyczka Gruppe technische und medizinische Gase sowie Kältemittel in Flaschen und Kleintanks an Kunden in Deutschland. Mit dem Bau einer Luftzerlegungsanlage stieg die Tyczka Unternehmensgruppe 2014 wieder in die Produktion von Industriegasen ein. Ziel ist es die Geschäftsbereiche auf den internationalen Märkten weiter zu entwickeln und auszubauen.

Die Tyczka Energy ist einer der bundesweit führenden Spezialisten im Bereich der Flüssiggasversorgung. Alleiniger Gesellschafter des Unternehmens ist die Tyczka GmbH. Das Unternehmen mit über 550 Mitarbeitern baut auf über 90 Jahre Erfahrung und verfügt über eine hohe Logistikkompetenz durch den direkten Zugriff auf Bohrlöcher, Umschlagterminals, Raffinerien, Kesselwagen und Tanklager.

Ihren Hauptsitz hat die Tyczka Energy im bayerischen Geretsried. Zwei ServiceCenter in Geretsried und Leipzig sowie über 12 Läger und Abfüllwerke bundesweit sichern die flächendeckende Versorgung der Kunden.

Firmenkontakt
Tyczka Energy GmbH
Frederick Christoph
Blumenstraße 5
82538 Geretsried
08171 627-0
info@tyczka.de
http://www.tyczka.de

Pressekontakt
Tyczka Energy GmbH
Frederick Christoph
Blumenstraße 5
82538 Geretsried
08171 627-0
energy@tyczka.de
http://www.tyczka-energy.de

Pressemitteilungen

Headhunter of the year 2018: 1. Platz für die EXECUTIVE SERVICES GROUP Personalberatung in der Kategorie Candidate Experience

Headhunter of the year 2018:  1. Platz für die EXECUTIVE SERVICES GROUP Personalberatung in der Kategorie Candidate Experience

Am 14. Juni 2018 um 19 Uhr 48 war es soweit und eine enorme Spannung im Gala-Saal des Bayerischen Hofs in München überall spürbar! Es wurden die Gewinner in der Kategorie „Candidate Experience“ des „Headhunters of the Year“-Awards 2018 bekanntgegeben.
Nachdem die EXECUTIVE SERVICES GROUP bereits 2017 zu den Nominierten in dieser Kategorie gehörte, war die Überraschung und Freude bei den Vertretern der Gruppe, der Münchner Partnerin, Daniela Lucas und dem geschäftsführenden Gesellschafter, Thomas Kottenhoff, um so größer, dieses Jahr als beste Personalberatung ausgezeichnet zu werden.
Eine hochkarätige Expertenjury sowie Kandidaten und Unternehmen bewerteten die Einreichungen zum „Headhunter of the Year“ und zeichneten die besten Personalberatungen des deutschsprachigen Raums in fünf Kategorien aus. Neben den Kategorien Executive Search, Best Newcomer, Client Experience und Innovation spielt die Kategorie Candidate Experience eine zentrale Rolle, denn mit dem Begriff Candidate Experience wird die externe Wahrnehmung des Beraters durch Kandidaten beschrieben.
Der Mangel an TOP-Kandidaten ist ein anhaltender Trend, mit dem sich Personalberater immer intensiver auseinandersetzen müssen. Das Ringen um die besten Talente und Führungskräfte wird immer heftiger und aufwändiger. Ein entscheidender Faktor, um den Wettstreit für sich zu entscheiden, ist eine positive Candidate Experience.
Die Partner und Berater der EXECUTIVE SERVICES GROUP überzeugten die Kandidaten durch ihre herausragenden Bemühungen in den folgenden Punkten:
– Erstkontakt: direkt, personalisiert, konkret
– Passgenauigkeit der Position: Funktion, Branche, Weiterentwicklung, Karriereziel
– Beratungsleistung: Interview, Gehaltsverhandlung, Vertragsabschluss, Karriereentwicklung
– Know-how: Profil, Position, Unternehmen und Branche
– Professionalität: Seriosität, Zuverlässigkeit, Integrität, Erscheinungsbild, Webauftritt
Nach der Nominierung in 2017 ist dieser erste Platz ein weiterer Nachweis der stetigen professionellen, diskreten und persönlichen Arbeit unserer Berater und Partner. Danke an alle, die uns so herausragend bewertet haben!
Wir freuen uns auf neue, spannende und herausfordernde Projekte und stellen uns auch in Zukunft dem kritischen Urteil von Jury und Kandidaten.

Die EXECUTIVE SERVICES GROUP ( www.esgroup.de) wurde 2001 gegründet und ist ein Netzwerk unternehmergeführter Personalberatungen mit Standorten in Bochum, Frankfurt, Karlsruhe, Kassel, München, Nürnberg und Stuttgart. Die einzelnen Standorte haben unterschiedliche Schwerpunkte und ergänzen sich inhaltlich, technisch und bei Bedarf personell. Im Netzwerk besetzen wir deutschlandweit und international fast ausschließlich in Direktansprache.

Kontakt
EXECUTIVE SERVICES GROUP GmbH
Jutta Ziegel
Waldstraße 61
76133 Karlsruhe
0721-96873250
jutta.ziegel@esgroup.de
http://www.esgroup.de

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Medien/Entertainment Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen

Johnny Bach erobert die Download-Charts

Seit Veröffentlichung am 28.11.2014 schoss der aktuelle Hit von Schlagerstar Johnny Bach „Ein Jahr geht schnell vorbei“ auf den ersten Platz der niederländischen Download-Portale.

Johnny Bach - Download-ChartsErst seit kurzem steht der neue Song des Sängers, Texters und Komponisten zum downloaden bereit. In seinem Heimatland ist „Ein Jahr geht schnell vorbei“ bereits in zwei Portalen auf Platz 1 (einmal beim TV-Sender SBS 6 und auch bei zazell.nl) der Charts eingeschlagen.
Bei Emile Hartkamp und Norus Padidar (Goldstar Music), Hollands erfolgreichste Musikproduzenten wurde der Hit produziert. Für mehrere Millionen verkaufter Tonträger wurden die beiden renommierten Produzenten unzählige male mit Gold und Platin ausgezeichnet.

Auch die letzten beiden Songs von Johnny „Vielleicht irgendwann“ (von Top-Produzent Michael „Mick“ Dorth) und „One Way Wind“ (von Erfolgsproduzent Gerd Jakobs) lancieren weiterhin unter den Top Platzierungen in diversen österreichischen und Deutschen Charts

Am 28. Dezember 2014 um 20.15 Uhr ist Johnny Bach mit weiteren Top-Stars wie Andrea Berg, Andrea Bocelli, Beatrice Egli, Helene Fischer, Geschwister Hofmann, Hansi Hinterseer, Julio Iglesias, Roy Black, Roland Kaiser, Leo Rojas, Semino Rossi, Roger Whittaker und Dana Winner beim neuen „Das große Wunschkonzert“ im NDR Fernsehen zu sehen. Lutz Ackermann präsentiert in der großen TV-Musikshow romantische Hits der Stars.

Infos, Musik und Bilder gibt es auch unter http://johnny-bach.blogspot.de

Pressemitteilungen

Depot-Contest 2013 – Performance IMC Vermögensverwaltung AG erneut Sieger in der Langzeitwertung

Die Vermögensverwaltungsgesellschaft Performance IMC Vermögensverwaltung AG wiederholt ihren Erfolg aus dem Vorjahr als Langzeitsieger im Depot-Contest von Handelsblatt, n-tv und DAB Bank.

Depot-Contest 2013 - Performance IMC Vermögensverwaltung AG erneut Sieger in der Langzeitwertung

Performance IMC Vermögensverwaltung AG

Mannheim 14.02.2014: Im Depot-Contest 2013 von Handelsblatt, n-tv und DAB Bank traten 30 Vermögensverwalter mit ihren Strategien gegeneinander an. Nach dem ersten Platz in der Langzeitwertung im Depot-Contest 2012 beendet die Performance IMC den Wettbewerb auch in 2013 als Langzeitsieger.
„Wir freuen uns sehr über den ersten Platz in der Langzeitwertung, mit dem unsere nachhaltige Ausrichtung im Portfoliomanagement belohnt wird“ erläutert Michael Stegmüller, Vorstand der Performance IMC Vermögensverwaltung AG.
Nachdem der Elite Report 2014 die Performance IMC mit dem Prädikat „Cum Laude“ ausgezeichnet hat und der 1. Platz im fortlaufenden FUCHS Performance-Projekt I der Fuchsbriefe von den Anlageexperten aus Mannheim dauerhaft belegt wird, zeigte die Performance IMC auch im Depot-Contest 2013 kontinuierlich und nachvollziehbar hervorragende Leistungen. Bildquelle:kein externes Copyright

Die Performance IMC Vermögensverwaltung AG zählt zu den erfolgreichsten unabhängigen Vermögensexperten in Deutschland. Mit über 20 Mitarbeitern an verschiedenen Standorten, nimmt das Unternehmen eine führende Position unter den deutschen Vermögensverwaltungsgesellschaften ein. Andreas Müller gründete die Performance IMC Vermögensverwaltung AG 2000 in Mannheim. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Michael Stegmüller leitet er das Unternehmen.
Neben Privatkunden erhalten institutionelle Investoren, Stiftungen und Familienverbünde die professionellen Dienstleistungen des mehrfach ausgezeichneten Vermögensverwalters, der unverändert inhabergeführt und unabhängig von Vorgaben Dritter ist.
Der Elite Report 2014 hat die Vermögensverwaltung mit dem Prädikat „Cum Laude“ geehrt und als „empfehlenswert“ bewertet. Der Erfolg im Depot-Contest von Handelsblatt, n-tv und DAB Bank als Langzeitsieger über drei Jahre konnte erneut in 2013 wiederholt werden. Im laufenden FUCHS Performance Projekt I belegt das Unternehmen den ersten Platz.
Die Performance IMC Vermögensverwaltung AG ist Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland VuV und im Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. – BVMW.
www.performance-imc.de

Kontakt:
Performance IMC Vermögensverwaltung AG
Michael Stegmüller
Augustananlage 32
68185 Mannheim
+49 6 21 40 17 12 30
presse@performance-imc.de
http://www.performance-imc.de

Pressemitteilungen

Zum siebten Mal beim Kundenmonitor Deutschland: SBK hat die zufriedensten Kunden und steht auf Platz 1

98 Prozent der Befragten zufrieden – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis der Branche

Zum siebten Mal beim Kundenmonitor Deutschland: SBK hat die zufriedensten Kunden und steht auf Platz 1

München, 26.09.2013. Die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK hat die zufriedensten Kunden: In der Verbraucherstudie „Kundenmonitor Deutschland 2013“ hat die SBK Platz 1 erreicht – zum siebten Mal in Folge. In der Bewertung hat sich die SBK gegenüber 2012 nochmals gesteigert und ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Techniker Krankenkasse knapp für sich entschieden.

Von „überzeugten Kunden“ sprechen die Tester der Münchner ServiceBarometer AG, wenn die mehr als 7.500 Befragten sich über ihre Krankenkasse „vollkommen zufrieden“ oder „sehr zufrieden“ äußern. „Überzeugte Kunden“ sind im Branchendurchschnitt der gesetzlichen Krankenkassen 61,8 Prozent der Befragten – vom erneuten Testsieger SBK sind hingegen 77,8 Prozent überzeugt. Weitere 20 Prozent gaben an, zufrieden mit der SBK zu sein, ein Gesamtwert von 98 Prozent! Lediglich 1,7 Prozent der befragten SBK-Kunden gaben an, weniger zufrieden oder unzufrieden zu sein.

Die SBK steht zum siebten Mal in Folge beim Kundenmonitor Deutschland ganz oben – und sie hat 2013 einen neuen Rekord erreicht: Gegenüber den Vorjahren hat die SBK in der Gesamtzufriedenheit ihrer Kunden nochmals zugelegt und den bislang höchsten Wert an Zustimmung erreicht: 2012 zeigten sich noch 72 Prozent der Kunden überzeugt von der SBK, 2013 sind es fast 78 Prozent. Gleichzeitig steht die SBK auch beim Preis-Leistungsverhältnis an der Spitze. In punkto Gesamtzufriedenheit hat sich die SBK 2013 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Techniker Krankenkasse geliefert und knapp für sich entschieden. Auf dem dritten Platz folgt die IKK Classic. Die letzten Plätze belegen die AOK Rheinland/Hamburg, AOK Nordost und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland.

Für die gesetzlichen Krankenkassen basiert das Ergebnis des „Kundenmonitor Deutschland 2013“ auf den Aussagen von über 7.500 gesetzlich Versicherten. Die Befragten gaben dabei an, wie zufrieden sie mit ihrer Kasse sind, wie sie das Preis-/Leistungsverhältnis einschätzen, ob sie ihre Krankenkasse weiterempfehlen oder sich wieder für sie entscheiden würden.

Seit Jahren schneidet die SBK in Kundenbefragungen und Tests als Sieger ab oder belegt vordere Plätze. Erst im Juli 2013 wurde die SBK vom TV-Sender n-tv als „Bester gesetzlicher Krankenversicherer 2013“ ausgezeichnet, im Mai hatten vom Deutschen Institut für Servicequalität befragte Versicherte die SBK zum zweiten Mal als „beliebteste Krankenkasse“ Deutschlands gewählt. Und im Januar wurde die SBK mit dem Deutschen Servicepreis ausgezeichnet.

Über die SBK:
Die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK ist Deutschlands größte Betriebskrankenkasse. Die geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert mehr als 1 Million Menschen und betreut über 100.000 Firmenkunden in Deutschland – mit mehr als 1.500 Mitarbeitern in über 100 Geschäftsstellen. Seit über 100 Jahren steht für die SBK der Mensch immer im Mittelpunkt. Sie unterstützt heute ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, Gesund bleiben und Gesund werden. Dies bestätigen auch die Kunden. So hat die SBK 2013 den Deutschen Servicepreis erhalten, wurde zum zweiten Mal in Folge „Deutschlands beliebteste gesetzliche Krankenkasse“ und zudem „Bester Krankenversicherer 2013“. Beim Kundenmonitor Deutschland belegte die SBK 2013 zum siebten Mal in Folge Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit. 2013 platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ ebenfalls zum sechsten Mal in Folge unter den besten 100 Unternehmen und gehört auch 2013 wieder zu Europas besten Arbeitgebern.

Besuchen Sie uns im Internet und diskutieren Sie mit:

www.sbk.org

www.facebook.com/sbk

www.twttter.com/Siemens_BKK

PR

Kontakt
serviceplan public relations gmbh & co. kg
Sarah Fabry
Brienner Str. 45 a-d
80333 München
089 2050 4172
s.fabry@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com/

Pressekontakt:
Siemens-Betriebskrankenkasse SBK
Franz Billinger
Heimeranstraße 31
80339 München
+49 (0) 89 62700-488
franz.billinger@sbk.org
http://www.sbk.org

Pressemitteilungen

Platz 1 für LINDA Apotheken!

LINDA Apotheken liegen auch in 2012 vorn bei Bekanntheit und Service

Platz 1 für LINDA Apotheken!

LINDA Apotheken in Bekanntheit und Service ganz vorn!

Köln, 11.12.2012 – Auch im Herbst 2012 liegen die LINDA Apotheken wieder ganz weit vorn im Bereich der Apotheken-Kooperationen. Bei einer repräsentativen Omnibus-Befragung zu Apotheken-Kooperationen, die von der iCONSULT, München, in 2012 durchgeführt wurde, erreichten die LINDA Apotheken im Bekanntheitsranking mit 43 Prozent den ersten Platz in der Kategorie der inhabergeführten Apotheken-Kooperationen. Bereits im September 2012 erfolgte die Auszeichnung als Testsieger und damit Platz 1 im „Audit Servicequalität“ der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV), Berlin.

Dass die LINDA Apotheken ihre Position als Marktführer weiterhin stärken, zeigen die Ergebnisse der beiden Studien, die von den unabhängigen Marktforschern der iCONSULT Forschung & Consulting GmbH in München sowie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH in Berlin erhoben wurden.

Vor allem die Ergebnisse der iConsult-Studie bezüglich der Bekanntheit der unterschiedlichen Apotheken-Kooperationen belegen, dass sich die LINDA Apotheken auch dieses Jahr erneut steigerten und sich somit weiter vom Wettbewerb absetzen konnten. Vor allem Frauen, aber auch jüngere Befragte in der Altersklasse 30 – 39 Jahre, erinnerten die Marke LINDA wesentlich stärker als noch in 2011. So kennen über 40 Prozent der Bevölkerung die LINDA Apotheken, beim Anteil der Frauen ist es sogar jede Zweite. Zusätzlich stieg die Reichweite der Bonusprogramme „PAYBACK“ und „ADAC“. PAYBACK sowie ADAC Kunden können über diese Bonusprogramme Einkaufsvorteile in den LINDA Apotheken generieren.

Der Fokus der Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH lag auf den Bereichen Beratung und Service. Mit Platz 1 der neun untersuchten Apotheken-Kooperationen sind die LINDA Apotheken auch hier ganz vorn im Vergleich zum Wettbewerb. Die Ergebnisse wurden durch qualifizierte Tester in einem Mystery Shopping über zwei Monate evaluiert. Somit wird durch eine weitere externe und renommierte Institution belegt, dass LINDA Apotheken den besten Service bieten. Bereits im April 2012 erhielten die LINDA Apotheken das goldene Siegel als „Service-Champions“ im Service Ranking der Service Value GmbH im Bereich Apotheken-Kooperationen.

„Die Bekanntheit der Marke LINDA verankert sich deutlich stärker bei den Kunden und auch im Bereich Beratung und Service geben wir nach wie vor unser Bestes. Das wird einerseits möglich durch das tägliche außerordentliche Engagement jedes einzelnen Apotheken-Mitarbeiters und jeder einzelnen Apotheken-Mitarbeiterin sowie durch die vielen Leistungsangebote, die unsere Apotheken optimal, aber auch individuell für sich nutzen. Das macht unsere Stärke gegenüber dem Wettbewerb aus“, betont Georg Rommerskirchen, Vorstand der LINDA AG.

Dass LINDA Apotheken ausgezeichnet sind, wird Kunden bald auf den ersten Blick sichtbar: Das Testsiegel der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien sowie das Goldsiegel „Service Champion“ (Service Value GmbH, 2012) und die Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ (Deutsche Standards, 2012) wird allen LINDA Apotheken Anfang 2013 als Schaufensteraufkleber zur Verfügung gestellt.

Zu LINDA Apotheken/LINDA AG

Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.200 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment. Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Rund 40 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken, beim Anteil der Frauen ist es sogar fast jede Zweite. LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung und den besten Markenauftritt. Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke „LINDA Apotheken“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenstädigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

Kontakt:
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Pressemitteilungen

Sieg für Can-Am-Fahrer Max Freund beim XCC-Lauf in Walldorf

Hilden, 08.05.2012: Der Can-Am-Werksfahrer Max Freund hat sein fahreri-sches Können in Walldorf erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt und erkämpfte sich mit seiner Can-Am DS 450 X mx den 1. Platz in der Klasse Quad Pro.

Max Freund trotze mit seiner Can-Am DS 450 X mx bei Regenwetter dem Matsch und Schlamm auf der Strecke und steigerte kontinuierlich seine Leistung und Rundenzeiten. Der Lohn für eine durchgehende Fahrt am Limit: rund neun Sekunden Vorsprung vor dem zweiten Platz, Kevin Riestenbieter, und eine Durchschnittszeit von 04:39 Minuten pro Runde. Motiviert durch den Ausbau seiner Leistung, blickt Max Freund voll Zuversicht auf den nächsten XCC-Lauf am ersten Juniwochenende in Marisfeld. „Die gesamte Strecke war stark aufgeweicht, das Rennen wurde zu einer echten Schlammschlacht. Meine DS 450 X mx war selbst unter diesen Umständen sehr gut handelbar und hat die Kraft hervorragend auf die Strecke gebracht“, so Freund abschließend.
Über Can Am ATVs und Quads: Mit überragenden technischen Eigenschaften, kompromissloser Qualität und ständiger Weiterentwicklung haben sich die Quads und ATVs der Marke Can-Am von BRP seit Jahren einen fast legendären Ruf erarbeitet.
Das Sport-Quad DS 450 X mx stammt aus dem Motocross und ist mit zahlreichen Hochleistungskomponenten ausgestattet. Dazu zählen hochwertige KYB HPG Stoßdämpfer vorn und hinten, der Aluminiumrammschutz sowie die schwarz lackierten ITP T-9 Aluminiumräder, die mit ITP QuadCross MX PRO Reifen bestückt sind. Auch der Rahmen ist komplett aus Leichtmetall gefertigt, die hohlgebohrte Hinterachse und die hochwertigen Bremszangen weisen die DS 450 X mx als reinrassige Rennmaschine aus. Die zahlreichen Erfolge in der Pro-Serie überraschen daher kaum.

Über Bombardier Recreational Products:

Bombardier Recreational Products Inc. (BRP), ein privat geführtes Unternehmen, ist Marktführer im Design, der Entwicklung, der Herstellung, des Vertriebs und der Vermarktung von motorisierten Freizeitfahrzeugen. Sein Marken-Portfolio beinhaltet Ski-Doo und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote und Boote, Johnson und Evinrude Außenbordmotoren, Direkteinspritzungstechnologien wie E-TEC, Can-Am ATVs, Side-by-Side Fahrzeuge und Roadster, Rotax-Motoren und Karts.

Bombardier Recreational Products GmbH
Silke Delpeuch
Chemin de Messidor 5-7
1006 Lausanne
+41 21 318 78 71

http://www.brp.com/de-DE/
presse-de@brp.com

Pressekontakt:
Dederichs Reinecke & Partner
André Schmidt
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
andre.schmidt@dr-p.de
040/209198220
http://www.dr-p.de

Pressemitteilungen

Platz 1 für ABAS bei der Anwenderzufriedenheit

i2s führt die erste globale ERP-Zufriedenheitstudie durch

Karlsruhe, 07.12.2011 – In der ersten global durchgeführten ERP-Zufriedenheitsstudie befragte das Züricher Beratungshaus i2s jüngst 1.923 Anwender aus 17 Ländern über die Zufriedenheit mit ihrer Lösung. Zur globalen Studie zugelassen waren Business-Software- oder ERP-Systeme, die eine ausreichende Anzahl von internationalen Bewertungen vorweisen konnten.

Die Zufriedenheit mit der eingesetzten ERP-Lösung ist erst einmal eine subjektive, auf den jeweiligen Anwender bezogene Größe. Andererseits ist es gerade die Zufriedenheit, die häufig den Unterschied zwischen einer erfolgreichen und weniger erfolgreichen ERP-Installation ausmacht.

abas-ERP: Platz 1 bei der Anwenderzufriedenheit und den Weiterempfehlungen
Die abas-Business-Software erreicht in puncto Anwenderzufriedenheit bei den international eingesetzten ERP-Systemen sowohl bei der Zufriedenheit mit der Software als auch bei der Zufriedenheit mit dem Betreuungspartner die beste Platzierung. Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist die Frage, ob der Anwender seine eingesetzte ERP-Lösung weiterempfehlen würde oder nicht. Aufgeschlüsselt nach Region gibt die Studie auch hier Auskunft:
Sowohl für die Software als auch für den Systempartner erhält die abas-Business-Software bei den global eingesetzten ERP-Systemen die meisten Empfehlungen.

Viele Jahre „Up-to-date“
Darüber hinaus wurde in der i2s-Studie untersucht, welches ERP-System seit wann und mit welchem Release-Stand im Einsatz ist. Bei den global agierenden Systemen hat die abas-
Business-Software auch hier die Nase vorn. Die langjährigsten Anwender mit den aktuellsten Releaseständen arbeiten mit der Unternehmenssoftware der Karlsruher Softwareschmiede ABAS.
Die ausführliche Studie kann über das Züricher Beratungshaus intelligent systems solutions (i2s) GmbH bezogen werden.
Unternehmensprofil der ABAS Software AG
Die Kernkompetenz der ABAS Software AG ist die Entwicklung flexibler ERP- und eBusiness-Software für mittelständische Unternehmen mit 10 bis über 1.000 Mitarbeitern. Mehr als 2.500 Kunden entschieden sich für ABAS als IT-Spezialist und für die integrierte abas-Business-Software. Aus dem 1980 gegründeten Unternehmen ABAS ist eine internationale Unternehmensgruppe geworden. Bei der ABAS Software AG in Karlsruhe sind 120 Mitarbeiter beschäftigt, im Verbund der rund 50 abas-Partner weltweit sind ca. 600 Mitarbeiter tätig. Die abas-Software-Partner betreuen die Kunden vor Ort und bieten Service von der Implementierung über die Hardware- und Netzwerkbetreuung bis hin zu Customizing und Hotline und sorgen für kurze Reaktionszeiten und hohe Servicequalität. ABAS ist international durch Partner in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, der Tschechischen Republik, Slowakische Republik, Polen, Ukraine, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, Iran, Indonesien, Indien, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand, China, Hongkong, Australien, Mexiko, Chile, Brasilien, Kanada und in den USA vertreten. Das Partnernetzwerk wird stetig erweitert.

Produktprofil der abas-Business-Software
Unter der Dachmarke abas-Business-Software werden die Produkte abas-ERP für die Fertigung, abas-Handel für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die eBusiness-Lösung abas-eB zusammengefasst. Die Mittelstandslösung abas-Business-Software (ERP, PPS, WWS, eBusiness) ist flexibel, anpassungsfähig und zukunftssicher. Der klare Aufbau des Systems und ausgeklügelte Einführungsstrategien ermöglichen kurze Einführungszeiten und eine reibungslose Integration in die Firmenstruktur. Mit geringem Aufwand lassen sich spezifische Anforderungen integrieren. Neue Funktionen und Technologien fließen mit jedem Upgrade in den Software-Standard mit ein, abas-Anwender bleiben so stets auf dem neuesten Stand. Derzeit wird die abas-Business-Software in 28 Sprachen angeboten. Bereits seit 1995 unterstützt ABAS das Open-Source-Betriebssystem Linux serverseitig. Auch im Front-End-Bereich wird die flexible betriebswirtschaftliche Standard-Software unter Linux angeboten. Wie bei den Servern zeichnet sich Linux auch bei den Clients durch ausgezeichnete Performance und Stabilität sowie durch niedrige Kosten aus.

Das Leistungsspektrum der abas-Business-Software umfasst: Verkauf / Auftragswesen / Versand, Einkauf / Bestellwesen, Lagerwesen, Disposition, Logistik, Materialwirtschaft / WWS, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, eBusiness, Portal, …

ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
presse@abas.de
+49 721/9 67 23-0
http://www.abas.de/de/presse/presse.htm

Pressemitteilungen

Toy Award für Kinder-Airbrush

Premiere nach Maß für das neue Airbrush-System der Firma Revell für Kinder ab 8 Jahren. Das Orbis Basic Set ist mit dem begehrten Toy Award ausgezeichnet worden.

Premiere nach Maß für das neue Airbrush-System der Firma Revell für Kinder ab 8 Jahren. Das Orbis Basic Set ist mit dem begehrten Toy Award ausgezeichnet worden. Bereits seit 8 Jahren sind nun die Aussteller der Spielwarenmesse aufgefordert Ihre neuesten und kreativsten Spielwaren zum Toy Award einzu-reichen. Hieraus werden die besonders herausragenden Produkte durch eine kompetente Fachjury mit dem Neuheitenpreis ausgezeichnet. Die mit zahlreichen bekannten Vertretern der Spielwarenbranche besetzte Jury hat die Revell-Neuheit in der Kategorie Teenager und Family auf Platz 1 gewählt.
Wichtige Kriterien waren unter anderem der Spielspaß, der Grad der Kreativität und die Ausbaufähigkeit des Systems. Für Thorsten Koss, Mitglied der Revell-Geschäftsleitung, ist die Auszeichnung vor allem auch eine Bestätigung des innovativen Produktkonzeptes.
Der Award gilt angesichts des vielfältigen und unüberschaubaren Angebots im Spielwarenhandel als wertvolles „Qualitätssiegel“ und damit als Entscheidungshilfe für den Endverbraucher.

Mit Orbis bringt Revell als erster Anbieter ein Airbrush-System mit Kompressor für Kinder in den Handel. Dieser wartungsfreie Kompressor entspricht auch mit seinen technischen Anforderungen den Fähigkeiten der Altersgruppe ab 8 Jahren. Einzigartig und ebenfalls kinderleicht ist auch der Austausch der „easy-color-click“ Farbpatronen. Will man die Farbe wechseln, tauscht man einfach die Patrone aus und schon kann es weitergehen – garantiert ohne Klecksen. Sie sind mit Kindertinte gefüllt und für Airbrush auf Papier geeignet. Und wenn doch mal was daneben geht, ist das auch gar kein Problem: Die Farben sind ab- und auswaschbar.

Das Orbis Basis-Set beinhaltet den Kompressor, eine Spritzpistole und vier Farbpatronen sowie diverse Schablonenvorlagen. Eine ausführliche Anleitung zeigt anschaulich, wie man ganz einfache Alltagsgegenstände aus jedem Haushalt zu Schablonen machen kann. So entstehen zum Beispiel aus einem Wattebausch Wolken und mit Hilfe von gerissenem Karton werden Berge gebrusht. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und schon mit wenig Übung können die Kids beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Faszinierende Modellbausätze, packende Fußballspiele oder trendige Schmuckkreationen – Revell fasziniert und begeistert.

Die Marke Revell hat sich schnell zum Synonym für Plastikmodellbau entwickelt.
Jährlich laufen bis zu 100 Neuheiten topaktueller sowie historischer Modelle „vom Band“ und begeistern Modellbaufreunde weltweit.

Zu weiteren erfolgreichen Marken zählen Me&Sue, GeeGee Friends und epixx.
Revell GmbH & Co. KG
Hendrik Dresrüsse
Henschelstraße 20-30
32257 Bünde
05223-965-0

www.revell.de

Pressekontakt:
Headware GmbH
Julia Vedders
Dollendorfer Straße 34
53639
Königswinter
j.vedders@headware.de
02244-920831
http://headware.de