Tag Archives: pollen

Pressemitteilungen

Jederzeit saubere Raumluft

Lüftungsanlagen garantieren mit geringem Wartungsaufwand ein gesundes und hygienisches Innenraumklima

Berlin/Köln/Bietigheim-Bissingen im Juni 2019. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Durch moderne Filtertechnologie bleiben damit selbst Feinstaub und Pollen vor der Tür. Damit die Lüftungsanlage stets auf diesem hohen Effizienzlevel arbeiten kann, sollten die Bewohner die Filter regelmäßig wechseln und die Luftdurchlässe bei Bedarf reinigen. Die Wartung der Luftkanäle und der Gerätekomponenten sollte aber von einem Lüftungsfachmann übernommen werden. Dabei hilft auch ein spezieller Wartungsvertrag mit dem Fachbetrieb.

In Wohngebäuden, die nach den aktuellen Energieeinsparvorschriften errichtet oder saniert wurden, kann nur eine Lüftungsanlage den hygienisch erforderlichen Luftwechsel sicherstellen. Die luftdicht gedämmten Fassaden sparen zwar Heizkosten, aber gleichzeitig findet kein Luftaustausch über kleine Undichtigkeiten in Fugen und Mauerwerk mehr statt. Wird zu selten gelüftet, kann sich Schimmel bilden, der die Gesundheit belastet und der Bausubstanz schadet. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist also unverzichtbar, um zuverlässig für frische Luft und ein gesundes Innenraumklima zu sorgen. Lüftungsgeräte mit optionalem Pollen- und Feinstaubfilter verhindern zusätzlich das Eindringen von Staub, Schadstoffen, Pollen und Insekten. Weiterführende Informationen liefert hier die Plattform www.wohnungs-lueftung.de Damit die Lüftungsanlage dauerhaft effizient und hygienisch arbeitet, muss sie in regelmäßigen Abständen gereinigt und gewartet werden. Für den perfekten Hygienezustand einer Lüftungsanlage muss der Nutzer nur einige wenige Punkte beachten:

Die richtige Hygiene beginnt schon vor dem eigentlichen Betrieb der Lüftungsanlage. Beim Kauf sollte auf ein Qualitätsprodukt geachtet werden, das die Hygienestandards nach DIN-Norm erfüllt. Ein eingebauter Filter beispielsweise schützt das Gerät vor Verunreinigungen. Auch glatte Innenflächen der Lüftungsrohre verringern die Staubablagerung. Eine fachgerechte Installation ist unerlässlich für ein einwandfrei hygienisches Lüftungssystem. Wichtig ist auch, die zu reinigenden Komponenten der Anlage später leicht zugänglich sind. Die Bewohner sollten sich zudem bei der Inbetriebnahme der Lüftungsanlage vom Fachhandwerker in die Bedienung und Wartung des Geräts einweisen lassen.

Für einen stets hygienischen Betrieb müssen vor allem die Filter regelmäßig überprüft werden. Fast alle Lüftungsanlagen zeigen automatisch an, wann der nächste Filterwechsel ansteht. Je nach Gerät sollten die Gerätefilter als auch die Filtersets hinter den Luftauslässen alle sechs Monate überprüft werden. Spätestens nach einem Jahr sollten die Filter jedoch ausgetauscht werden. Passende Ersatzfilter können ganz einfach von den Bewohnern nachgerüstet und in der Regel über den Fachhandwerker oder direkt beim Gerätehersteller bezogen werden.

Weitere kleine Reinigungstätigkeiten kann der Bewohner ebenfalls leicht selbst vornehmen. Alle sechs Monate sollten Verbraucher auch die Außenluft- und Fortluftdurchlässe (sichtbare Lüftungsgitter) der Anlage auf Verschmutzungen prüfen und gegebenenfalls reinigen. Dazu genügen ein Tuch und etwas Wasser. Der Wärmetauscher oder -überträger sollte gemäß den Herstellerangaben gereinigt werden. Er lässt sich bei den meisten Lüftungsanlagen einfach entnehmen und mit Leitungswasser abspülen. Funktioniert der Wärmetauscher einwandfrei, sorgt er dafür, dass wertvolle Heizenergie zurückgewonnen wird.

Weitere Instandhaltungsarbeiten bei zentralen Lüftungsanlagen kann nur der qualifizierte Lüftungsfachmann durchführen. In der Regel alle zwei Jahre sollte eine professionelle Wartung durchgeführt werden. Hierbei kontrolliert der Profi das Innenleben der zentralen Lüftungsanlage, die Luftkanäle und Gerätekomponenten auf eventuelle Verschmutzungen oder Beschädigungen. Nach fünf bis zehn Jahren sollten Verbraucher zudem überprüfen lassen, ob eine komplette Reinigung des Kanalsystems nötig ist. Idealerweise kann dafür auch ein Wartungsvertrag mit dem qualifizierten Fachbetrieb abgeschlossen werden. Dieser kann auch die Zusendung von Ersatzfiltern sowie einen Stördienst umfassen.

Werden diese Pflege- und Wartungstipps beachtet, steht einem allzeit hygienisch einwandfreien Betrieb der Lüftungsanlage nichts mehr im Wege. Die Bewohner profitieren so von einer kontinuierlichen Versorgung mit frischer und gesunder Luft. Mehr Informationen über kontrollierte Wohnraumlüftung erhalten Verbraucher unter www.wohnungs-lueftung.de

Initiatoren dieses Verbraucherportals sind die renommiertesten Verbände in der Lüftungsbranche: BDH (Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V.), FGK (Fachverband Gebäude-Klima e.V.) sowie IGDWL (Verband der Interessensgemeinschaft Dezentrale Wohnungslüftung e.V.).

Weiteres Bildmaterial auf Anfrage.

In den Verbänden BDH, FGK und IGDWL haben sich führende Hersteller der Klima- und Lüftungswirtschaft zusammengeschlossen.

Als Vertreter dieser Branchen setzen sich die Verbände vor allem für die Verbesserung der Raumluftqualität und die Förderung des Einsatzes von erneuerbaren Energien in der Klimatechnik ein. Auch die Stärkung des Bewusstseins für die Rolle der Luft als Gesundheitsfaktor ist ein Ziel, das die Mitglieder in den Verbänden vereint.

Mehr Informationen unter www.wohnungs-lueftung.de

Firmenkontakt
Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH)
Frederic Leers
Frankfurter Straße 720 – 726
51145 Köln
0 22 03/9 35 93-0
info@bdh-koeln.de
http://www.wohnungs-lueftung.de

Pressekontakt
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Stephan Hanken
Thierschstraße 5
80538 München
089/23 888 98-11
s.hanken@sage-schreibe.de
http://www.sage-schreibe.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Luftreiniger LR-300.app Ionisator

HEPA- und Carbon-Filter gegen Sporen und Staub

-Ideal für Allergiker und Raucher
-Filter gegen Schimmelsporen, Staub, Allergene, Gerüche u.v.m.
-3-stufige Ventilator-Geschwindigkeit
-Gratis-App für weltweite Steuerung
-Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant

Auf Knopfdruck für frische Luft sorgen: Der Luftreiniger ist dank 2in1-Luftfilter besonders effektiv. Der HEPA-Filter wirkt gegen Staub, Allergene, Schimmelsporen und viele weitere Kleinstpartikel in der Raumluft. Und der Carbon-Filter geht effektiv gegen Geruchspartikel vor, die beispielsweise durch das Braten von Speisen und Zigarettenqualm entstehen.

Luft wie nach einem Gewitter zuschaltbar: Per Ionisator bereichert man die Raumluft auf Wunsch mit wertvollen, negativ geladenen Ionen. Sie binden kleinste Staubpartikel und verbessern so die Filter-Wirkung des HEPA-Filters. Auch tragen sie zur Geruchsbeseitigung bei.

Per App wird das Smartphone zur Fernbedienung: Die Einstellungen lassen sich ganz bequem vornehmen. Von unterwegs sorgt man dafür, dass einen zu Hause reine Luft erwartet!

Auch per Sprachbefehlen steuerbar: Mit wenigen Klicks in den entsprechenden Apps steuert man den Luftreiniger von Sichler Haushaltsgeräte per Amazon Alexa und Google Assistant. Noch bequemer geht es kaum!

-Ideal für Allergiker und Raucher: dank 2in1-HEPA- und Carbon-Luftfilter
-Geeignet für Räume mit bis zu 30 m²
-HEPA-Filter: entfernt Schimmelsporen, Staub, Allergene wie Pollen, Hautschuppen u.v.m.
-Carbon-Filter: filtert unangenehme Gerüche, z.B. durch Zigarettenqualm u.v.m.
-Ionisator zuschaltbar: bekämpft Gerüche zusätzlich mit Anionen
-Einstellbare Ventilator-Geschwindigkeit in 3 Stufen
-Hoher Luftdurchsatz: bis 300 m³/Std.
-Einfache Bedienung über 3 Touch-Buttons für Betriebsmodus, Ionisator und WLAN-Funktion
-WiFi-kompatibel: für WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
-Gratis-App „Elesion“ für iOS und Android: für weltweite Steuerung
-Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: Luftreiniger per Echo, Echo Dot, Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl steuern
-Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte gleichzeitig, zum Einschalten des Luftreinigers bei Tagesanbruch u.v.m.
-IFTTT-kompatibel: zum Erstellen von Automatik-Szenarien und Wenn-Dann-Funktionen in Kombination mit Geräten anderer Hersteller
-Status-LEDs für Betriebsmodi, WLAN-Funktion und Filter-Wechsel
-Leiser Betrieb: max. 50 dB
-Nennleistungsaufnahme: 33 Watt
-Stromversorgung: 230 Volt (Eurostecker)
-Maße (Ø x H): 19,5 x 33,5 cm, Gewicht: 2,75 kg
-Luftreiniger LR-300.app inklusive 2in1-Luftfilter und deutscher Anleitung

Preis: 89,95 EUR
Bestell-Nr. NX-6043-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX6043-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

5 Tipps gegen Heuschnupfen

Eine der häufigsten allergischen Erkrankungen ist Heuschnupfen. Laut dem Allergieinformationsdienst sind in Deutschland fast 15% der Erwachsenen von der allergischen Rhinitis betroffen und leiden an erkältungsähnlichen Symptomen, wenn sie Baum-, Gräser-, Kräuter- oder Getreidepollen ausgesetzt sind. Allerdings können auch Tierhaare, Schimmelpilze oder Hausstaubmilben die Allergie auslösen. In dem Fall leiden die Betroffenen ganzjährig. Die Symptome beschreibt der Allergieinformationsdienst wie folgt: „Betroffene fühlen sich zudem oft erschöpft, klagen über Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Appetitlosigkeit. […] Selbst wenn [sie] die Beschwerden als mild empfinden, kann Heuschnupfen die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.“

Die Aussichten für Betroffene sind nicht rosig. Denn die Pollensaison hat in diesem Jahr früh angefangen. Bereits Ende Februar wurden Rekordwerte für Erlenpollen gemessen und eine Studie von Leonard Bielory, M.D., sagt voraus, dass aufgrund des Klimawandels der Pollenflug bis 2040 erheblich steigen wird. Doch mit dem richtigen Therapieansatz können die Symptome gemildert werden. Der wichtigste Faktor hier ist, den Kontakt zu den Allergenen auf ein Minimum zu senken. Doch wie soll das gehen? Wir haben dazu einige Tipps zusammengestellt.

5 Maßnahmen gegen Heuschnupfen-Beschwerden:

1. Herausfinden, auf welche Pollen man allergisch ist. Laut dem Allergieinformationsdienst gibt es rund 30 verschiedene Pollenarten. In der Pollenzeit treten drei verschiedene Pollenfamilien auf, welche weiter spezifiziert werden können. Die Baumpollen treten im Normalfall von März bis Mitte Mai auf. Graspollen von Mai bis Juli und Pflanzenpollen treten Ende Juni bis September auf. Oft kommt es vor, dass eine Person umzieht und plötzlich Symptome eines Heuschnupfens aufweist? Diese Symptome werden häufig hervorgerufen, weil im Zuge des Ortswechsels die Person sich neuen bzw. anderen Pollenarten aussetzt. Das Aufsuchen eines Arztes für einen Allergietest stellt fest, auf welche Pollen die allergische Reaktion zurückzuführen ist. Dadurch können sich Betroffene rechtzeitig auf die jeweilige Pollensaison vorbereiten und Vorkehrungen treffen.

2. Schutzschild aus Vaseline. Vaseline ist ein einfaches, günstiges und bewährtes Hausmittel gegen Heuschnupfen-Symptome. Eine kleine Menge Vaseline rund um die Nasenlöcher fängt Pollenpartikel auf, verhindert das Eindringen in den Körper und letztendlich die allergischen Reaktionen.

3. Alles sauber und ordentlich halten. An einem Tag in der Pollensaison empfiehlt der Allergieinformationsdienst sich abzuduschen, die Haare zu waschen und die Kleidung zu wechseln, sobald man nach Hause kommt. Dies dient dazu, die Menge an Pollen im Haus zu reduzieren. Zusätzlich sollten Boden und Möbel regelmäßig gewischt werden, um so die Pollenkonzentration in Innenräumen noch mehr zu minimieren. Ein weiterer Tipp: häufiges Händewaschen. An Tagen, an denen viele Pollen umherfliegen, sollte zudem die Wäsche nicht draußen trocknen. An der Kleidung haften Pollenpartikel besonders gut und können im Nachgang allergische Reaktionen hervorrufen.

4. Aufrechterhaltung einer hohen Raumluftqualität. Luftfilter können einfach in Autolüftungen und Staubsauger integriert werden. Es gibt sogar tragbare Luftreiniger, die den ganzen Raum filtern. Der Stern hat hierzu bereits zwölf Luftreiniger getestet. Fenster und Türen sollten während pollenreichen Tageszeiten geschlossen sein, damit nicht weitere Allergieerreger ins Haus gelangen.

5. Überprüfen der Pollenanzahl. Es gibt zwei unterschiedliche Wege Pollen zu erfassen. Zum einen durch Pollenvorhersagen wie die des Deutschen Wetterdienstes und zum anderen durch Pollenzählungen. Dank diesem Wissen können Betroffene vorausschauend handeln und Vorkehrungen treffen. Als Beispiel: warme, trockene Tage weisen eine höhere Pollenkonzentration auf als kühle, nasse Tage, da der Regen die in der Luft hängenden Pollen wegwäscht.

Hier erfahren Sie die Pollenanzahl:
1. Airthings Dashboard. Besitzer von Airthings Wave, Wave Plus und Wave Mini haben freien Zugang zu den lokalen und aktuellen Pollendaten über das Airthings Dashboard zusätzlich zu den integrierten Raumluftwerten. Die Informationen sind in der Kachel zur Außenluft unter den PM10-Partikeln aufgeführt und basieren auf Echtzeitdaten von BreezoMeter.
2. Allgemeiner Pollenflug-Kalender
3. Pollenvorhersagen

Airthings ist ein norwegisches Technologieunternehmen, das sowohl professionelle, als auch verbraucherorientierte Technologien entwickelt und herstellt. Diese Produkte haben die Art und Weise, wie Menschen Radon und andere gefährliche Luftschadstoffe in Innenräumen überwachen und analysieren, völlig verändert. Die Produkte des 2008 gegründeten Unternehmens haben die Radon-Erkennung einfach, genau und benutzerfreundlich gemacht – all das sind aktuelle Herausforderungen bei anderen Lösungen auf dem Markt. Airthings hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt die Kontrolle über ihre Raumluftqualität (engl. indoor air quality, IAQ) durch einfache, erschwingliche und genaue Lösungen zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.airthings.com

Firmenkontakt
Airthings
Pippa Boothman
Wergelandsveien 7
0167 Oslo
+498999388725
marketing@airthings.com
https://airthings.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Ebru Özalan
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+498999388725
airthings@hbi.de
http://www.hbi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Heuschnupfen: Lebensmittel können Symptome mildern

Tränende Augen, ständiges Niesen und erschwerte Atmung – jeder Heuschnupfengeplagte kennt das. Ob Gräser- oder Getreidepollen, meist sind dafür unterschiedliche Allergene ausschlaggebend. Wenn die Symptome durch Schimmelpilze, Tierhaare oder Hausstaubmilben ausgelöst werden, hat der Allergiker ganzjährig zu kämpfen. Die unangenehmen Reaktionen können aber abgemildert werden, da manche Lebensmittel entzündungshemmend wirken. Die AOK informiert, welche Lebensmittel Hilfe bieten können.

2012 wurde die bislang größte Studie zum Thema Ernährung und Häufigkeit von Allergien, die ISAAC (International Study of Asthma and Allergies in Childhood) [1] durchgeführt. Insgesamt zwei Millionen Kinder und Jugendliche wurden dabei befragt. Hiernach leiden Kinder und Jugendliche, die mindestens dreimal die Woche Fast Food essen, häufiger an Asthma, Heuschnupfen und allergiebedingten Hautausschlägen, als Kinder, die sich gesund ernähren. Der hohe Gehalt an Transfettsäuren und Salz sowie das Fehlen von ausreichenden Mengen an Obst und Gemüse beeinflussen die Gesundheit negativ.

Eine schützende Wirkung wird dagegen folgenden Lebensmitteln nachgesagt:
Kurkuma soll entzündungshemmend wirken und damit ein Festsetzen der Allergene in den Atemwegen verhindern. So kann Kurkuma das Risiko einer chronischen Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung oder von Asthma bronchiale vermindern.

Die in Kohl, aber auch in Rettich und Kapuzinerkresse enthaltenen Senfölglycoside und das Vitamin C können ebenfalls einer Entzündung der Atemwege vorbeugen.

Grüne Gemüsesorten, zum Beispiel Spinat, Brokkoli und Mangold, sind reich an Antioxidanzien und Carotinoiden. So können sie die Immunabwehr unterstützen und die Entzündungsprozesse im Körper hemmen.

In Hirse steckt das Spurenelement Mangan, das Juckreiz und Hautrötungen vorbeugen kann. Magnesium und Silizium sorgen für eine Stärkung der Abwehrkräfte und für ein verfeinertes Hautbild.

Wertvolle Omega-3-Fettsäuren aus Seefischen wirken entzündungshemmend.

Als sehr gute pflanzliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren können auch Leinsamen oder Leinöl verwendet werden und bieten so eine Alternative zu Fisch.

Heuschnupfen sollte immer behandelt werden. Die Symptome beginnen zwar in den oberen Atemwegen, können aber zu einer chronischen Bronchitis oder Asthma bronchiale werden. Deshalb sollte bei dem Verdacht auf Heuschnupfen unbedingt ein Termin beim Hausarzt vereinbart werden.

Allergien entstehen, wenn unser Immunsystem auf harmlose Substanzen reagiert, als wenn es sich um Krankheitserreger handeln würde. Lymphozyten, also spezielle Blutzellen, die für die Immunabwehr zuständig sind, bilden Antikörper. Diese Antikörper sollen Allergene wie Pollen oder Tierhaare unschädlich machen. Dazu werden entzündungsfördernde Botenstoffe freigesetzt, wie zum Beispiel Histamin. Das Histamin ist mitverantwortlich für die typischen Heuschnupfensymptome.

[1] Studie ISAAC: https://thorax.bmj.com/content/68/4/351, zuletzt aufgerufen am 14.02.2019

Krankenkasse

Kontakt
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 – 143
0 61 72 / 2 72 – 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte 2in1-Luftreiniger LFT-250.app

Raumluft reinigen und auf Wunsch trocken halten

– Nimmt bis zu 750 ml Feuchtigkeit pro Tag auf
– HEPA-Luftfilter: optimale Luftreinigung für Allergiker und Asthmatiker
– Schaltet sich bei vollem Wassertank automatisch aus
– Per App und Sprachbefehl weltweit steuerbar

Die Raumluft von Staub, Pollen und mehr befreien: Einfach den 2in1-Helfer einschalten und schon
filtert sein HEPA-Filter selbst kleinste Partikel aus der Luft.

Schluss mit feuchter Luft: Dank zuschaltbarer Entfeuchter-Funktion verhindert man einfach und
effektiv Schimmel, Stockflecken, Rost, Elektroschäden sowie Modergeruch – ob in der Wohnung,
im Keller oder in der Waschküche.

Wirkungsvoll und sicher: Die Raumluft lässt sich um bis zu 750 ml pro Tag entfeuchten. Dank
großem Wassertank spart man sich häufiges Ausleeren. Und sollte der Tank dennoch einmal
volllaufen, schaltet sich die Funktion automatisch aus, bis man den Tank geleert hat.

Der Luftreiniger von Sichler Haushaltsgeräte hört auf das Sprachkommando: Mit wenigen Klicks in
den entsprechenden Apps profitiert man vom Alexa Voice Service von Amazon und vom Google
Assistant. Schon lässt sich der Luftreiniger bequem per Sprachbefehl ein und ausschalten.

Stört nicht im Betrieb: Mit gerade einmal 45 Dezibel auf höchster Stufe ist der Luftreiniger und
Entfeuchter kaum zu hören. So verwendet man ihn auch beispielsweise im Schlafzimmer, ohne
gestört zu werden.

– Ideal für Keller, Bad und feuchte Wohnräume
– Luftreiniger-Funktion mit 2-Stärkestufen
– HEPA-Luftfilter: optimale Luftreinigung für Allergiker und Asthmatiker
– Luftentfeuchter-Funktion zuschaltbar: entfeuchtet um bis zu 750 ml pro Tag
– Modernes thermoelektrisches Peltier-Element: kondensiert das Wasser aus der Luft
– Geeignet für Räume bis 25 m²
– Entnehmbarer Wassertank für bis zu 750 ml
– Kein Überlaufen: Entfeuchter geht automatisch aus, wenn der Tank voll ist oder entnommen wird
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon und Google Assistant: per Echo, Echo Dot, Google Home und kompatiblen Lautsprechern mit Sprachbefehl ein- und ausschalten
– Weltweite Steuerung per kostenloser App für iOS und Android: zum Ein- und Ausschalten sowie zur Betriebsmodus-Wahl
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Bedienfeld mit 3 Touch-Tasten: ein/aus, Luftreiniger-Stärkestufe, Luftentfeuchter ein/aus
– Status-LEDs für Betriebs- und Modus-Anzeige sowie für Anzeige bei vollem Tank
– Leiser Betrieb: 45 dB (hohe Stufe), 35 dB (niedrige Stufe)
– Leistung: 45 Watt
– Stromversorgung: 230 Volt (Eurostecker)
– Maße: ca. 19 x 32 x 21 cm, Gewicht: 2,73 kg
– Luftentfeuchter LFT-250.app inklusive deutscher Anleitung

Preis: 86,90 EUR
Bestell-Nr. NX-3291-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3291-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Allergisch – Was tun, wenn der geliebte Vierbeiner zum Gesundheitsrisiko wird?

Allergisch - Was tun, wenn der geliebte Vierbeiner zum Gesundheitsrisiko wird?

Augen jucken, Nase läuft, Atemnot: Was tun, wenn der Hund zur Allergiefalle wird? (Bildquelle: © fotolia / Africa Studio)

Schon Heinz Rühmann wusste: „Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.“ Für viele gehört der vermeintlich beste Freund des Menschen zum Leben einfach dazu. Doch immer häufiger passiert es, dass der Kontakt mit dem geliebten Vierbeiner urplötzlich eine allergische Reaktion auslöst. Und so wird das Kuscheln, Toben aber auch das ganz normale Zusammenleben zu einem großen Problem und einer gesundheitlichen Belastung. Denn aus einer allergischen Reaktion kann sich schnell ein sogenannter „Etagenwechsel“ ergeben, bei dem sich nicht nur die Symptome verschlimmern, sondern es auch zu Folgeerkrankung wie Asthma kommen kann.

Etwa 15 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland leiden unter einer Hundeallergie. Diese wird nicht durch die Haare ausgelöst, wie viele meinen. Vielmehr ist es meist das Eiweiß Can f1, welches sich im Speichel, im Urin, in den Talgdrüsen und auf der Haut des Hundes befindet. Diese Partikel kleben an den Haaren fest und werden durch die Raumluft, ähnlich wie Staub, im jeweiligen Lebensbereich verteilt. Hier werden gelangen sie über die Atemluft in den menschlichen Organismus und lösen die allergische Reaktion aus.

Wer plötzlich von brennenden Augen, Niesattacken und Atemnot heimgesucht wird, sobald er mit seinem Vierbeiner in Kontakt kommt, stellt sich schnell vor eine weitreichende Entscheidung: Die Allergie mit Tabletten unterdrücken oder für den Hund ein neues Zuhause finden. Während das eine auf Dauer keine Lösung ist und das andere für die meisten undenkbar, gibt es zum Glück ein paar andere Möglichkeiten, wie die Symptome gelindert werden können.

Am effektivsten kann ein sogenannter Luftreiniger für Verbesserung sorgen (wie z.B. aus der Serie Blueair). Dieser saugt die Raumluft ein, filtert sie über mehrere Stufen und gibt sie gesäubert wieder ab. Geräte mit HEPA-Filter haben hierbei die beste Wirksamkeit gezeigt, da sie bis zu 99,97% aller Schadstoffpartikel auf diese Weise aus der Luft herausfiltern.

Neben der Anschaffung eines Luftreinigers, sollten Sie aber auch noch weitere Maßnahmen ergreifen, um die Symptome der allergischen Reaktion zu minimieren:

– In den Räumen, in denen sich der Hund aufhält, sollte auf Teppiche verzichtet werden. Glatte Böden, beispielsweise mit Parkett oder Fliesen ausgelegt, lassen sich leichter reinigen.
– Es gibt spezielle Tierhaarstaubsauger mit waschbaren Hygienefiltern.
– Decken und Kissen, auf denen der Hund schläft, sollten regelmäßig gereinigt werden.
– Nach jedem Kontakt mit dem Hund, sollten Sie sich sorgfältig die Hände waschen.
– Auch der Hund sollte regelmäßig gepflegt werden. Dazu zählt neben der Wäsche auch die Fellpflege mit Bürsten und Kämmen. So können die allergieauslösenden Eiweiße minimiert werden.
– Schlafzimmer und Sitzmöbel sollten für den Hund eine Tabuzone sein.
– Sprechen Sie mit Ihrem Allergologen, ob eine Hyposensibilisierung, die das Immunsystem an die Allergene gewöhnen soll, für Sie ratsam ist.

Eine umfassende Beratung, welcher Luftreiniger für Ihren Bedarf der richtige ist, erhalten Sie vom kompetenten Team vom “ greentronic – dem Technik-Versand“ . Sprechen Sie uns an!

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Pressemitteilungen

Lagom – Der gesunde Lifestyle aus Schweden

Lagom - Der gesunde Lifestyle aus Schweden

Lagom – ein Trend der ein zeichen für Natur und Gesundheit setzt (Bildquelle: fotolia / tinadefortunata)

Wer auf der Suche nach den aktuellsten Trends in Sachen Lifestyle, Mode, Ernährung und Wohnen ist, braucht eigentlich den Blick nur gen Norden zu richten. Die Skandinavier haben es einfach drauf, sich das Leben schön zu machen. Nach den Dänen, die in den letzten Jahren den Trend mit dem „Hygge-Stil“ vorgaben, ziehen nun die Schweden mit „Lagom“ nach. Eine genaue Übersetzung für das Wort gibt es nicht. Es bezeichnet die Mitte zwischen „zu viel“ und „zu wenig“. Also genau das gesunde Mittelmaß. Das gilt sowohl für den Genuss, als auch für die innere Haltung und den bewussten Konsum. Und sogar die berühmte schwedische Möbelkette ruft mit „Live Lagom“ zu einem nachhaltigen Lebensstil auf. Lagom – das a wird übrigens eher wie ein kurzes o und das o eher wie ein deutsches u ausgesprochen – propagiert: Das was ich habe, soll mich glücklich machen!

Bringen Sie ein bisschen Lagom in Ihr Leben

Endlose Weiten, rauschende Flüsse, schneebedeckte Berge und dazwischen vereinzelte Blockhäuser in dem so typischen Rot – das ist keine Bullerbü-Fantasie von Astrid Lindgren, das ist Schweden! Wer nicht gerade zu Besuch in der Hauptstadt Stockholm ist, genießt die Natur, lässt die Seele baumeln und atmet tief durch. Ob man mit dem Schiff auf Entdeckertour in den unzähligen Fjorden ist, die Angel auswirft und sich das Abendessen fangfrisch auf den Grill legt oder sich das Spektakel der nie versinkenden Mitternachtssonne ansieht – Natur und Natürlichkeit prägen die Zeit, die man in dem Königreich verbringt.

Wieder daheim fällt es oft schwer, das wohlige schwedische Gelassenheitsgefühl aufrecht zu erhalten, das man sich bei seinem Besuch abgeguckt hat. Doch es ist eigentlich gar nicht so schwierig, ein bisschen Lagom im Alltag zu erhalten, ohne gleich nach Schweden ziehen zu müssen:

Entschleunigen: Auf dem Weg ins Büro schon die Mails checken, am Wochenende Großeinkauf und Hausputz erledigen und parallel ein 5-Gänge-Menü für den Besuch der Schwiegereltern vorbereiten? Ehrlich – das dankt einem doch eh keiner. Starten Sie Ihren Bürotag mit einem freien Kopf und nutzen Sie den Weg ins Büro für ein gutes Buch – wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren – oder Ihrer Lieblingsmusik! Delegieren Sie Einkäufe und Putzmaßnahmen auch mal an die anderen Familienmitglieder und Ihre Verwandtschaft freut sich über eine einfache Nudel in entspannter Atmosphäre viel mehr als über abgehetzte Gastgeber!

Belohnen: Wenn Sie schon mal in Schweden waren, dann kennen Sie sicher die wahnsinnig leckeren Kanelbullar – Zimtschnecken. Schon allein der Geruch entspannt und belohnt einen für einen stressigen Tag. Selber gemacht sind sie unübertroffen, es gibt die leckeren Kringel aber auch fertig zukaufen.

Socialising: Die Skandinavier sind äußerst kommunikative und freundliche Menschen und haben keine Scheu, auch mal mit Wildfremden ins Plaudern zu geraten. Versuchen Sie es auch mal und fragen Sie Ihren Sitznachbarn im Bus, ob er sich auch so über das schöne Wetter, die guten Fußballergebnisse oder auf die bevorstehenden Feiertage freut.

Gesundheit: Was die Lebenserwartung betrifft, liegen die Schweden mit 82 Jahren zwei Jahre über dem OECD-Durchschnitt. Das liegt sicher nicht nur daran, dass die Schweden viel Gemüse und frischen Fisch essen. Sie haben auch eine deutlich bessere Umwelt. Die Feinstaubbelastung liegt mit 6,2 Mikrogramm pro Kubikmeter deutlich unter dem Durchschnitt. In Deutschland beträgt die Belastung durch die Luftschadstoffpartikel alarmierende 14,0 Mikrogramm pro Kubikmeter.

Zum Glück können Sie Ihr Zuhause von diesen Schadstoffen schnell und unkompliziert befreien. Die schwedische Asthma und Allergie Association empfiehlt hierzu die Luftreiniger der Firma Coway. Diese bestechen nicht nur durch ihr stilsicheres Design, sondern entfernen effektiv Schadstoffe, Gerüche und andere Belastungen der Luft.

Welches Gerät für Ihren Bedarf das Richtige ist, darüber berät Sie gerne das kompetente Team von “ greentronic – dem Technik-Versand“ . Sprechen Sie uns an!

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Pressemitteilungen

3 Neuankündigungen zur IFA – Airthings Wave Plus, die erste Radon-Weltkarte in Echtzeit und Daten zur Außenluftqualität

Airthings Wave Plus, die erste in Echtzeit verfügbare Radon-Weltkarte sowie Daten zur Außenluftqualität sind jetzt kostenlos in alle Airthings Connected Devices integriert

3 Neuankündigungen zur IFA - Airthings Wave Plus, die erste Radon-Weltkarte in Echtzeit und Daten zur Außenluftqualität

Airthings Wave Plus mit App (Bildquelle: Airthings)

BERLIN, 28. August 2018 – Airthings, Hersteller der meistverkauften digitalen Radon-Detektoren, kündigt Airthings Wave Plus für den europäischen Markt an. Ab sofort bietet Airthings zudem die weltweit erste globale Radon-Karte in Echtzeit an: www.radonmap.com. Sie zeigt das Radon-Risikolevel basierend auf realen Sensordaten an. Zudem liefert die neue kostenlose Funktion für das Airthings Dashboard Echtzeitdaten zur Außenluftqualität. So erhalten Nutzer den vollen Überblick über die Luft, die sie rund um die Uhr atmen – sowohl drinnen als auch draußen.

„Radon ist eine der Hauptursachen für Lungenkrebs und jährlich für etwa 20.000 Todesfälle in der EU verantwortlich – sechs Mal mehr als Kohlenmonoxid und Hausbrände zusammen. Tatsächlich empfiehlt die EU ab Februar 2018 in der neuen Grundrichtlinie zum Schutz vor ionisierenden Strahlen1 die Überwachung der Radon-Werte in allen Wohnungen, öffentlichen Räumen und Arbeitsplätzen. Das ist keine Überraschung, denn die Menschen verbringen 90 Prozent ihrer Zeit in Innenräumen und die Luftqualität ist bis zu fünfmal schlechter als draußen“, sagt Øyvind Birkenes, CEO von Airthings. „Airthings ist der Ansicht, dass die Messung der Raumluftqualität der wichtigste Schritt ist, um Krankheiten vorzubeugen, die Gesundheit zu verbessern, die Produktivität zu steigern und den Energieverbrauch zu senken. Deshalb arbeiten wir ständig daran, unseren Nutzern einfach und verständlich einen Überblick über die Luft, die sie umgibt, zu geben.“

Airthings Wave Plus ist jetzt auch für den europäischen Markt erhältlich. Es ist der erste intelligente und batteriebetriebene Monitor für die gesamte Raumluftqualität (engl. indoor air quality, IAQ) inklusive Radon-Erfassung. Hausbesitzer, Vermieter, Mieter sowie Arbeitgeber und Gebäudemanager erhalten endlich den vollen Überblick über sechs Komponenten der Raumluft: Radon, Kohlendioxid (CO2), luftübertragene Chemikalien (TVOCs), Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Luftdruck. Zusätzlich zu einer einfach zu bedienenden und leicht verständlichen App und einem Online-Dashboard können Benutzer vor dem Gerät winken, um einen farbcodierten visuellen Indikator für die gesamte Raumluftqualität zu erhalten. Airthings Wave Plus lässt sich in IFTTT und Amazon Alexa integrieren, damit das Smart Home oder Smart Building noch intelligenter und gesünder wird.

„Heute wird www.radonmap.com als weltweit erste Live-Übersicht der Radon-Werte gestartet. Dank der realen globalen Daten, die von Airthings gesammelt wurden, können Menschen auf der ganzen Welt das Radon-Risiko in ihrem Wohngebiet sehen. Wir haben ein weltweites Netzwerk von intelligenten Radon-Detektoren erstellt, die es ermöglichen, kontinuierlich die Radon-Werte in Städten, Regionen und Ländern auf eine völlig neue Art und Weise zu erfassen“, so Øyvind Birkenes.

Mit dem Airthings Dashboard haben Anwender Zugriff auf vollständige IAQ-Daten und können diese über alle Geräte hinweg vergleichen. Gleichzeitig erhalten sie Tipps zur Reduzierung von Gefahren für die Raumluft, zur Optimierung der Belüftung und zur Energieeinsparung. Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer sowie Keller- und Dachgeschoss können auf allen Geräten kontrolliert werden. Durch das Hinzufügen von Außenluftdaten und dem Überblick über den Echtzeit-Außenluftqualitätsindex, Schadstoffe, Pollen und mehr erhalten Anwender ein vollständiges Bild ihrer Innen- und Außenluft.

„Mit der neuen Funktion der Außenluftqualität erhalten Nutzer von Airthings-Geräten einen vollständigen Überblick über die Luft, die sie umgibt. Die Luftverschmutzung in vielen Städten ist enorm und viele Menschen leiden unter Pollen und anderen Partikeln. Der Einblick in diese Aspekte der Luftqualität hilft Menschen, auch auf Dinge zu achten, die man nicht sehen kann“, erklärt Birkenes.

Birkenes führt weiter aus: „Durch die Messung weiterer Faktoren der Raumluftqualität, erweitern wir unser Sortiment der Airthings Connected Devices. Wir sind bestrebt, das Bewusstsein und Verständnis der Menschen für die gefährlichsten Luftschadstoffe in Innenräumen zu erhöhen. Wir freuen uns, diese benutzerfreundliche Lösung zur umfassenden Messung der Luftqualität in allen Räumen vorzustellen.“
Airthings Wave Plus kostet 269 Euro. Die Produkte sind ab September 2018 lieferbar.

Weitere Informationen über Radon, Raumluftqualität und warum Langzeitüberwachung wichtig ist, finden Sie auf der Website von Airthings: www.airthings.com.

Besuchen Sie uns auf der IFA 2018, Halle 6.2, Stand #124

[1] http://www.bfs.de/DE/themen/ion/umwelt/radon/regelungen/arbeitsplatz.html;jsessionid=9F754DBDEC344690A4C3DD76806ED6A4.2_cid339

Airthings ist ein norwegisches Technologieunternehmen, das sowohl professionelle, als auch verbraucherorientierte Technologien entwickelt und herstellt. Diese Produkte haben die Art und Weise, wie Menschen Radon und andere gefährliche Luftschadstoffe in Innenräumen überwachen und analysieren, völlig verändert. Die Produkte des 2018 gegründeten Unternehmens haben die Radon-Erkennung einfach, genau und benutzerfreundlich gemacht – all das sind aktuelle Herausforderungen bei anderen Lösungen auf dem Markt. Airthings hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt die Kontrolle über ihre Raumluftqualität (engl. indoor air quality, IAQ) durch einfache, erschwingliche und genaue Lösungen zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.airthings.com

Firmenkontakt
Airthings
Pippa Boothman
Wergelandsveien 7
0167 Oslo
+498999388725
marketing@airthings.com
https://airthings.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Ebru Özalan
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+498999388725
ebru_oezalan@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

newgen medicals 5-Stufen-Luftreiniger LR-500

Raumluft reinigen und verbessern

newgen medicals 5-Stufen-Luftreiniger LR-500

newgen medicals 5-Stufen-Luftreiniger LR-500 für Räume bis 10 m², www.pearl.de

– Verbessert und reinigt die Raumluft
– Extragründliche Luft-Auffrischung in 5 Stufen
– Optische Luftqualitäts-Anzeige
– Kinderleichte Bedienung

Per Knopfdruck zu frischer Luft: Der Luftreiniger von newgen medicals wirkt mit fünf
Reinigungsstufen gegen Staub, Milben, Bakterien und Gerüche – in der ganzen Wohnung!

Beseitigt selbst kleinste Schadstoff-Partikel: Auf bis zu 10 m² Fläche bekämpft der smarte Helfer
die Ausbreitung beispielsweise von Schimmelsporen und Pollen. So ist er ideal auch für Allergiker!

Luft wie nach einem Gewitter: Dank Ionisator wird die Raumluft mit Millionen wertvoller, negativ
geladener Ionen bereichert. Damit steigert sich das Wohlbefinden noch mehr!

Mit farbiger Luftqualitäts-Anzeige: Ein Sensor misst im Betrieb laufend die Qualität der Raumluft.
Reine Luft erkennt man an einem blauen Lichtstreifen im Handgriff. Bei einem grünen Lichtstreifen
ist die Luft nur geringfügig belastet. Und bei rot kann der Luftreiniger sein volles Potenzial
entfalten!

Kinderleichte Bedienung über zwei Touch-Tasten: Mit einer Taste schaltet man den Luftreiniger ein
und aus. Mit der zweiten Taste regelt man die Lüfter-Geschwindigkeit in drei Stufen – ganz nach
Bedarf. Oder man schaltet in den Automatik-Modus.

– Kompakter Luftreiniger LR-500 mit 5 Reinigungsstufen
– Ideal für Allergiker und Raucher
– Grobpartikel-Vorfilter: filtert Haare, Milben, Staubfussel u.v.m.
– 2in1-Feinpartikel- und HEPA-Filter: filtert Bakterien, Schimmelsporen, Allergene wie Pollen
u.v.m.
– Aktivkohle-Wabenfilter: absorbiert Gerüche, Zigarettenqualm u.v.m.
– Ionisator für mehr Wohlbefinden: reichert die Luft mit 6 Millionen Anionen/cm³ an
– Luftverschmutzungs-Sensor mit optischer Luft-Qualitäts-Anzeige: blau (sehr gut), grün
(gut) und rot (schlecht)
– Hoher Luftdurchsatz: bis 60 m³/Std.
– Geeignet für Räume bis 10 m²
– Einstellbare Ventilator-Geschwindigkeit in 3 Stufen
– Leiser Betrieb: max. 56 dB
– Einfache Bedienung über 2 Touch-Tasten zum Ein-/Ausschalten und für Lüfter-
Geschwindigkeit/Automatik-Modus
– Integrierter Tragegriff
– Einfacher Filterwechsel
– Leistung: stromsparende 15 Watt
– Stromversorgung: 230 Volt (Eurostecker)
– Maße Luftreiniger: 26 x 45 x 15 cm, Gewicht: 2 kg
– Luftreiniger inklusive 3 Filtern (eingesetzt) und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9531-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX9531-3033.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Den Pollen keine Chance – mit REKORD

Frühlingszeit ist Pollenzeit. Effektiver und flexibler Pollenschutz von REKORD schafft Abhilfe.

Den Pollen keine Chance - mit REKORD

Mit Pollenschutz von REKORD können Sie in Ihren Wohnräumen auch in der Pollenzeit frei durchatmen. (Bildquelle: Schlotterer)

So schön die Frühlingstage auch sein mögen – für Allergiker gehen Sie stets mit dem lästigen Pollenflug einher. Zu den Stoßzeiten ist an Spaziergänge sowie ein gemütliches Sitzen am Balkon oder auf der Terrasse kaum zu denken. Nicht einmal in den eigenen vier Wänden ist man sicher, denn mit jedem Lüftungsversuch öffnet man dem lästigen Blütenstaub Tür (oder eben Fenster) und Tor.

Abhilfe schaffen Pollenschutzgitter aus dem Hause REKORD. Österreichs am schnellsten wachsende Fenstermarke hat neben funktionalem Sonnen- und Insektenschutz auch innovativen Schutz vor Blütenstaub im Sortiment. Das praktische Pollenschutzgitter mit einem sogenanntem 4Plus-Gewebe hält Ihre Innenräume praktisch pollenfrei. Die Spezialbeschichtung senkt die Pollenbelastung um ganze 86%. Durch die hohe Transparenz werden gleichzeitig Licht- und Luftdurchlässigkeit kaum beeinträchtigt.

Die facettenreichen Schutzgitter halten dabei nicht nur Pollen, sondern auch Plagegeister wie Stechmücken von Ihren Wohnräumen fern. So schlagen Sie praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe. Mit Einhänge-, Dreh- oder Schieberahmen ausgestattet passen sie sich jeder Situation vor Ort an und lassen sich sowohl mit Fenstern als auch mit Dreh-Kipp- sowie Hebe-Schiebetüren verbinden.

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD Franchise GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM – Interdisziplinäre Agentur für neues Markenwachstum
Lisa Brandis
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
lisa.brandis@cmm.at
http://www.cmm.at