Tag Archives: power

Pressemitteilungen

Top-class performance: EMPHASER monolith amps score high marks in test

The German magazine Car & HiFi (issue 05/2019) rated the EMPHASER 4-channel amplifier EA-M4x as „Best Product“ and awarded the mono amp EA-M1 the „Performance Tip“ accolade.

In times when digital amplifiers are becoming even smaller, the traditional car audio brand EMPHASER has brought out three power amps on the market that are consistently positioned against the mainstream, and offer customers a huge amount of power and outstanding performance. The amplifier series is called Monolith – and the name says it all. In issue 05/2019 Car & HiFi magazine has taken a close look at these ‚heavy-caliber‘ units. The two four-channel models EA-M4 and EA-M4x were put through their paces in a thorough test. The EA-M1 was then checked out in a separate comparative test – with great success. Car & HiFi rated the EA-M4x as „Best Product“, the EA-M1 as „Performance Tip“, and awarded the EA-M4 the „price/performance: very good“ accolade.
The very appearance of the monolith series with their sandblasted surfaces and engraved logo can be enough to impress testers. In the judgment of the tech journalists, „They are not amplifiers to hide away but to show off“. „The fat massive heat sinks have a nice heavy feel in the hand, the amps are very solidly built, and are blessed with large connection terminals and firmly attached RCA sockets. They are like amplifiers from another age“.
Yet in spite of the retro style the Monoliths shine „with modern digital class D technology“, say the tech journalists. „On the PCBs of the amps everything is generously arranged. The boards use modern two-layer construction and are populated with SMDs.“ Whereas the smaller EA-M4 come up with a solid power transformer and four discrete amplifier channels, everything is at least a size bigger on the M4x. „The transformer is as big as a child’s fist“, the testers enthuse. „Four fat electrolytic capacitor buffers are available, and the four class D coils are wound from such thick wire that you can push through a huge amount of power.“
The fact that both EMPHASER amps are trimmed for „Top-class performance“ is also evident in the test lab. „Even the ‚little‘ M4 pushes out 106 and 180 watts into the 4 and 2-ohm impedances respectively. The M4x has even considerably more power with 214 watts per channel into 4 ohms and a whopping 354 watts into 2 ohms. That makes the M4x the most powerful four-channel power amp in the top class and, except for very few amps on the market, even the more expensive competition must watch out. However, this awesome power is not bought at the expense of a poorer lab performance, as our other measurements were all absolutely in the Goldilocks zone.“
As regards of sound the power amps were impressive here too: „The EMPHASER units set to work with dedication and above all great gusto. They particularly seem to like fat bass sounds, where they really go to town.“ But the tech journalists were not just impressed by the level and dynamic performance of both amps: the „little subtle tones“ were also convincing.
For those that enjoy „real fat“ car hi-fi systems the new EMPHASER models are the right amplifiers for them conclude the testers. „For most people the M4 will easily be enough; but if you need the ultimate performance boost, go for the M4x. (…) The M1 is the right power amp for bassheads and power freaks.“

EMPHASER has been a name in the car audio sector for 25 years. The brand has become a well respected brand since middle of the 1990s for its enormously powerful subwoofers of the XTREME series, followed later by the series SPL, Linear-X, Neo-SPL and the state-of-the-art woofer E15NEO-COMP. The present range covers subwoofers, vehicle-specific Plug“N“Play component sets and classic lines of loudspeakers and amplifiers.
EMPHASER products are distributed exclusively through Europe’s largest car media specialist, the Swiss ACR AG.

Contact
Emphaser by ACR AG
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.emphaser.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Leistung satt: EMPHASERs Monolith Endstufen punkten im Test

Die Zeitschrift Car & HiFi (Heft 05/2019) zeichnet EMPHASERs 4-Kanal Verstärker EA-M4x als „Best Product“ aus und verleiht dem Mono-Amp EA-M1 das Prädikat „Leistungstipp“.

In Zeiten, in denen Digitalverstärker immer kleiner werden, bringt die Car Audio Marke EMPHASER drei Endstufen auf den Markt, die sich konsequent gegen den Mainstream stellen und dem Kunden extrem viel Leistung und eine überragende Performance bieten. Monolith heißt die Verstärkerserie – und der Name ist Programm. Die Zeitschrift Car & HiFi hat die „schweren Kaliber“ in Heft 05/2019 unter die Lupe genommen. In einem ausführlichen Test werden die beiden Vierkanalmodelle EA-M4 (VK 349 Euro) und EA-M4x (VK 449 Euro) auf Herz und Nieren geprüft, der Monoverstärker EA-M1 (VK 349 Euro) dann im separaten Vergleichstest durchgecheckt. Mit großem Erfolg: Car & HiFi zeichnet die EA-M4x als „Best Product“, die EA-M1 als „Leistungstipp“ und die EA-M4 mit dem Prädikat „Preis/Leistung: sehr gut“ aus.
Bereits die Optik der Monolith-Serie mit ihrer sandgestrahlten Oberfläche und dem eingravierten Logo kann die Tester begeistern: „Das sind keine Verstärker zum Verstecken, sondern zum Vorzeigen,“ urteilen die Fachjournalisten. „Fette massive Kühlkörper liegen schwer in der Hand, die Verstärker sind erzsolide verarbeitet und erfreuen mit großen Anschlussterminals und solide befestigten Cinchbuchsen. Das sind Verstärker wie aus einer anderen Zeit“.
Die Monoliths überzeugen, so die Fachjournalisten, mit „moderner digitaler Class-D-Technik“: „Auf den Platinen der Amps geht es großzügig zu. Die Boards sind durchaus zeitgemäß zweilagig ausgeführt und SMD bestückt.“ Während die kleinere EA-M4 mit solidem Netztrafo und vier diskret aufgebauten Verstärkerkanälen aufwartet, ist bei der M4x alles mindestens eine Nummer größer: „Der Trafo ist so groß wie eine Kinderfaust“, schwärmen die Tester, „vier dicke Pufferelkos stehen bereit, und die vier Class-D-Spulen sind aus so dickem Draht gewickelt, dass man Leistung ohne Ende durchschieben kann.“
Dass die beiden EMPHASERs auf „Leistung satt“ getrimmt sind, zeigt sich dann auch im Messlabor: „Bereits die „kleine“ M4 drückt 106 und 180 Watt in die 4- und 2-Ohm-Widerstände. Die M4x hat noch einmal deutlich mehr Power mit 214 Watt pro Kanal bereits an 4 Ohm und megafetten 354 Watt an 2 Ohm. Damit ist die M4x die stärkste Vierkanalendstufe in der Spitzenklasse bis 500 Euro, und auch die teurere Konkurrenz muss bis auf ganz wenige Amps am Markt passen. Die brachiale Leistung wird jedoch nicht mit schlechter Laborperformance erkauft, auch unsere anderen Messwerte liegen absolut im grünen Bereich.“
Auch was den Klang betrifft, können die Endstufen begeistern: „Die EMPHASERs gehen mit Hingabe und vor allem mit jeder Menge Dampf an die Arbeit. Fette Bässe scheinen sie besonders zu mögen, hier legen sie sich mächtig ins Zeug.“ Doch die beiden Amps können nicht nur Pegel und Dynamik, auch die Performance der „kleinen feinen Töne“ überzeugt die Fachjournalisten.
Wer Spaß an einer „richtig fetten“ Car-Hifi-Anlage hat, für den sind die neuen EMPHASER die passenden Verstärker, lautet das Fazit der Tester. „Für die allermeisten wird die M4 locker ausreichen, wer den ultimativen Leistungsschub braucht, greift zur M4x. (…) Die M1 ist die richtige Endstufe für Bassheads und Pegelfreaks.“

EMPHASER ist seit 25 Jahren im Car-Audio Bereich tätig. Bekannt geworden ist die Marke seit Mitte der 1990er Jahre mit ihren enorm leistungsfähigen Subwoofern aus den Serien XTREME, später folgten die Serien SPL, Linear-X, Neo-SPL und der State-of-the-Art Woofer E15NEO-COMP. Das aktuelle Sortiment umfasst Verstärker, Subwoofer sowie fahrzeugspezifische und traditionelle Lautsprecher.
EMPHASER-Produkte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Emphaser by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 52
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.emphaser.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Tiny, powerful, nice price – AXTON’s A-Series amplifiers

Great quality and impressive performance – AXTON’s new compact digital power amps convincing in test by German magazine Car & HiFi (04/2019)

Compact digital amplifiers to give a bit of extra power to your factory radio or multimedia sat nav system are becoming more and more popular. Three mini power amps from the long established brand AXTON brand have now been tested in the 04/2019 issue of the German Car & HiFi magazine: the A200 two-channel model, the A400 4-channel and the A500 5-channel amp.
AXTON is well-known for powerful, easy to install amplifiers at a fair price-performance. Among these the A-Series is no exception: „Tiny, powerful, nice price“, is the verdict of the testers on the new power amps, which puts the advantages of the AXTON units in a nutshell. All three amplifiers were able to put up a convincing all-round performance in a major test, being awarded the accolades „Sound Tip“ (A200), „Best Product“ (A400) and „Performance Tip“ (A500).

COMPACT AND WELL DESIGNED
No more than 10.5 cm wide and 4 cm high, in the opinion of the tech journalists these AXTON units are not only „of a really convenient size“, but also „built to a high standard“. A first class finish anodized aluminum casing, selected components, and careful PCB layouts, encapsulated power terminals – the A-Series is, according to Car & HiFi, „tidy and well made, generously equipped, everything makes a positive impression.“

EMC TIP: UNIMPAIRED RADIO RECEPTION
The new A-Series also impresses with its ease of installation. Thanks to the compact size and low thermal radiation, these flexible Class D amplifiers can therefore be fitted in almost any installation situation. „Installing these power amps out of sight is no problem. It is quick and straightforward.“
Equipped with high-level inputs with auto turn-on, the AXTON units function „very well with a factory radio, including the automatic turn-on“ says Car & HiFi. Equally positive: in the electromagnetic compatibility (EMC) test, all three Class D amplifiers showed no effect whatsoever on the DAB+ and FM spectrum „so that unimpaired radio reception is guaranteed. Installation in the dashboard thereby allowing proximity to the radio is also no problem.“

CONVINCING IN THE TEST LAB
Based on their performance in the test lab the AXTON units impressed in all respects. „With overall low distortion levels the A400 scored well with a lot of power. 90 and 166 watts for such a small four-channel power amp is a lot“, is one assessment by the testers on the performance of the 4-channel model. „The A200 has a superb frequency response, the filters work cleanly in the range of a subwoofer/satellite crossover“, report the tech journalists. And „Unlike other low price five-channel units the A500 really pushes power to the 4 small channels. Low THD completes the outstanding impression.“

IMPRESSIVE SOUND
In the sound lab „these little amps act amazingly big“, according to Car & HiFi. „With really powerful attack they indulge the ears, ensuring both good quality and level.“ In spite of this performance and power the musicality of the new A-Series has not been ignored either. „The music sounds crystal clear, but without being harsh. Tone colors sound correct and consistent. (…) The performance of the A-Series is also adequate for discerning music listeners.“
The testers were also astounded by the bass power of the new power amp line – especially in view of the compact size: „Considering the tiny housing, the pull in the low bass is more than impressive, especially as the deep bass response is not achieved by overly soft pulses.“

SUMMARY
The fact that the new AXTON units impressed the testers with a convincing all-round performance reinforces the final verdict: „Our test shows the A-amps shine with their really good quality and impressive performance“, is the praise to be heard from the tech journalists. „Very compact casings, great fitness for purpose, and not least very low prices are all on the plus side. Everything right, AXTON!“

The brand AXTON has been popular with car enthusiasts for almost 30 years. AXTON’s products are regularly recognized in trade magazines for their high price performance ratio. The range includes amplifiers and various loudspeakers for car retrofitting: component and coaxial systems, bass boxes, and also compact under seat woofers.

Company-Contact
ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Phone: 0041562696447
Fax: 0041562696464
E-Mail: Denny.Krauledat@acr.eu
Url: http://www.axton.de

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Subwoofer for Spare Wheels: the ATB25RS from AXTON

New from AXTON: the space saving, very punchy active subwoofer ATB25RS can be mounted in the spare wheel itself or in the spare wheel well.

Spare wheel subwoofers are the first choice for anyone wanting a really easy punchy bass upgrade. The easy to install bass boxes, combining a power amp and woofer in a single enclosure, can be quickly connected without wasting space in the car. They provide a significant improvement in the sound performance of car radios or multimedia and navigation systems.
Compact, powerful and of modern design – is the slogan adopted by the long-established car audio brand AXTON to launch their new active subwoofer ATB25RS. The ATB25RS is designed for music lovers who do not want to compromise on luggage space or on a bass background on the road. With its dimensions of 360 x 147 mm, this round ‚bass wonder‘ fits not only in almost any spare wheel well, but can even be placed in the rim of a spare wheel larger than 15″ in diameter. The AXTON spare wheel subwoofer is therefore also suitable for leased cars, which should be altered as little as possible.
The aim is not to waste a millimeter of space: so the amp output, woofer driver, and the internal volume of this active subwoofer are optimally matched to each other. The ATB25RS is equipped with a potent 25 cm (10″) woofer that brings powerful bass tones into the vehicle. A punchy 115 watts RMS of power is provided by the very high quality integral amplifier module.
As a maximum configuration that is highly practicable, this space saving active subwoofer naturally has all the essential settings options on-board. That includes the integrated electronic 12 dB/octave low-pass filter, tunable between 50 – 150 Hz, and a 0/180° phase switch. The remote control supplied allows the level to be conveniently set from the driver’s seat.
The AXTON active subwoofer also features high-level inputs with auto turn-on/off that are indispensable today: As a result the universal ATB25RS is well equipped for simple direct connection to factory radios or multimedia and navigation systems.

The brand AXTON has been popular with car enthusiasts for almost 30 years. AXTON’s products are regularly recognized in trade magazines for their high price performance ratio. The range includes amplifiers and various loudspeakers for car retrofitting: component and coaxial systems, bass boxes, and also compact under seat woofers.

Company-Contact
ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Phone: 0041562696447
Fax: 0041562696464
E-Mail: Denny.Krauledat@acr.eu
Url: http://www.axton.de

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Top Class Digital Amplifiers: EMPHASER’s Monolith Series

Power for perfection – EMPHASER’s three new amps combine power and sound

The traditional brand EMPHASER presents three powerful amps in its Monolith line: the full-range mono amplifier EA-M1 and two 4-channel power amps, the EA-M4 and EA-M4x.
Superior quality, timeless design, exceptional performance – the monolith series offers not only punchy power, but also an outstanding dynamic range and excellent signal fidelity. Minimal distortion and a warm, clear sound are properties that distinguish these top class digital amplifiers.
A Monolith is not one to keep a low profile – true to this motto the design has been given the necessary space to visually underscore the special character of this exceptional amplifier. The carefully machined edges, the engraved logo, and the very name of the model itself on the top plate, together with the sand blasted surface give it an impressive appearance. Just as perfectly finished are the massive feet that raise the Monolith.
The connections are also massive. All models are equipped with encapsulated 35 mm2 terminals and RCA sockets fixed to the side panel with threaded nuts. Equipment-wise, each amp offers a comprehensive crossover that can be routed as high or low pass as desired. The crossover point can be set from 20 Hz (high pass) and 50 Hz (low pass) up to 5000 Hz, and can therefore also be used for active system designs.
In combination with the massive aluminium heat sinks, the class D amplifier circuit produces enormous power output. The flag ship EA-M4x already has an impressive 4 x 230 W RMS available when working into 4 ohms; in bridged mode this becomes a mighty 2 x 670 W RMS. The EA-M4 model with a respectable 4 x 105 W RMS into 4 ohms is intended for more simple tasks – but does really well in the 2-channel bridge mode with 2 x 340 W RMS and extremely low distortion figures. The EA-M1 produces a powerful 1 x 600 W RMS into 4 ohms and 1 x 1500 W RMS into 1 ohm; however it is intended as a full-range amplifier so that high performance dual mono designs are also realizable for power hungry component systems. The EMPHASER Monolith devices are as grown up and powerful as it gets…

EMPHASER has been a name in the car audio sector for 25 years. The brand has become a well respected brand since middle of the 1990s for its enormously powerful subwoofers of the XTREME series, followed later by the series SPL, Linear-X, Neo-SPL and the state-of-the-art woofer E15NEO-COMP. The present range covers subwoofers, vehicle-specific Plug“N“Play component sets and classic lines of loudspeakers and amplifiers.
EMPHASER products are distributed exclusively through Europe’s largest car media specialist, the Swiss ACR AG.

Contact
Emphaser by ACR AG
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.emphaser.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Unternehmenserfolg mit Business Intelligence sichern

Eben gerade doch! Kleine und mittelständische Unternehmen empfinden Business Intelligence (BI) oftmals als zu großes und abstraktes Thema, dessen Nutzen Großunternehmen und internationalen Konzernen vorbehalten ist. Doch vor allem KMU sollten sich mit BI verstärkt auseinandersetzen, um den Erfolg gelebter Geschäftsprozesse sicherzustellen.

Marktanalysen, Wettbewerbsfähigkeit, Geschäftsentwicklung oder Absatz – die Darstellung der KPIs ist weitreichender Nutzen und Chance vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit Microsoft Power BI geht die Analyse über eigene Unternehmensdaten hinaus, da zusätzliche, externe Datenquellen integriert werden. Gerade in Symbiose mit einem CRM-System dürfen sich Unternehmen nicht darauf beschränken, BI nur für die Analyse der Ist-Situation einzusetzen:
Ziel müssen Prognosen und Handlungsempfehlungen sein.

Genauer hinschauen lohnt sich! Unabhängig von Branche oder Unternehmensgröße gibt es mit Power BI eine Vielzahl visualisierbarer Szenarien:
– Vertriebsorganisationen: Wandlungsraten von Leads oder Verkaufschancen, Deckungsbeiträge
– Produktionsbetriebe: Produktions- und Durchlaufzeiten
– Finanzdienstleister: Transaktionen und Bankdaten, Provisionen
– Seminar- und Eventveranstalter: Deckungsbeitragsberechnungen und Auslastungen der Veranstaltungen.

Angst vor der Informationsflut, verursacht durch die Fülle an möglichen Datenquellen mit BI? Unbegründet! Sofern man sich bei den ersten Schritten mit Microsoft Power BI helfen lässt – um zielgerichtet ausschließlich Daten für die gewünschten Analysen zu bündeln: Dashboards, Berichte und Datensätze mit spezifischen Details für Teams, Unternehmenseinheiten oder Anwender – und nach Freigabe auch für Gastbenutzer.

Microsoft Power BI für KMU bedeutet: Den Erfolg der gelebten Geschäftsprozesse erkennen und sofort Prognosen und Handlungsmöglichkeiten ableiten! Stärken und Schwächen sehen und Folgeaktivitäten setzen, durch Ad Hoc-Analysen, unternehmensspezifische Auswertungsszenarien und das Entdecken unbekannter Daten und Zusammenhänge. Power BI spricht vor allem visuell orientierte Personen an, die intuitive mobile Bedienung und einen schnellen und einfachen Einstieg in komplexe Datenstrukturen schätzen.

Woher kommen die Daten, wenn nicht innerbetrieblich vorhanden? Und wie die Analysen innerhalb der Datenstruktur positionieren, um die für den eigenen Betrieb notwendigen, relevanten Daten zu fokussieren? Unidienst unterstützt bei der Modellierung der Dashboards, Reports, Oberflächen mit Know-how. Bei der Datenintegration diverser Quellen mit technischem Support – denn hier kann Power BI eine lange Liste an lokalen und cloudbasierten Datenquelltypen anbinden. Und nicht zuletzt – als Sprungbrett für den Self Service-Ansatz von Microsoft – schult Unidienst Administratoren darin, nach der Implementierung von Microsoft Power BI die Abfragen selbst zu konfigurieren.

Unidienst bietet Produkte und Dienstleistungen auf der Basis von Microsoft Dynamics 365 Customer Engagement und Microsoft Power BI an.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Lindenstraße 23
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer-Zettl
Lindenstraße 23
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Digitale Spitzenverstärker – EMPHASERs Monolith Endstufen

Power for Perfection – EMPHASERS drei neue Amps verbinden Leistung und Klang

Die Traditionsmarke EMPHASER stellt unter der Linie Monolith drei leistungsstarke Digital- Verstärker vor: den Vollbereichs-Monoverstärker EA-M1 (VK: 349 Euro) und zwei 4-Kanal Endstufen, die EA-M4 (VK: 349 Euro) und EA-M4x (VK: 449 Euro).
Überragende Qualität, zeitloses Design, einzigartige Performance – die Monolith Serie bietet nicht nur geballte Power, sondern auch eine herausragende Dynamik und besondere Signaltreue. Minimale Verzerrungen sowie ein warmer, klarer Klang sind Eigenschaften, die diese digitalen Spitzenverstärker auszeichnen.
Ein Monolith versteckt sich nicht – gemäss diesem Motto wurde dem Verstärkerdesign der notwendige Raum geboten, um den besonderen Charakter dieser Ausnahmeverstärker auch visuell zu unterstreichen. Die sorgfältig bearbeiteten Kanten, das eingravierte Logo und die Modellbezeichnung auf der Topplatte ergeben zusammen mit der sandgestrahlten Oberfläche eine eindrucksvolle Optik. Die ebenfalls perfekt verarbeiteten, massiven Füsse heben den Monolith empor.
Massiv sind auch die Anschlüsse: Alle Modelle sind ausgerüstet mit gekapselten 35 mm2 Stromterminals und verschraubten Cinchbuchsen. Ausstattungsseitig bietet jeder Amp eine umfangreiche Frequenzweiche, die wahlweise als Hoch- oder Tiefpass geroutet wird. Der Trennbereich ist von 20 Hz (Hochpass) und 50 Hz (Tiefpass) bis 5000 Hz einstellbar und kann daher auch für Aktivsystemkonzepte genutzt werden.
Die Class-D Verstärkerschaltung vollbringt in Verbindung mit den massiven Aluminium-Kühlkörpern enorme Leistung: Das Flaggschiff EA-M4x stellt an 4 Ohm bereits beeindruckende 4 x 230 W RMS zur Verfügung, im Brückenbetrieb sogar mächtige 2 x 670 W RMS. Das Modell EA-M4 ist mit beachtlichen 4 x 105 W RMS an 4 Ohm für einfachere Aufgaben gedacht – punktet aber gerade im 2-Kanal Brückenbetrieb mit 2 x 340 W RMS und äußerst geringen Verzerrungswerten. Die EA-M1 leistet kraftvolle 1 x 600 W RMS an 4 Ohm und 1 x 1500 W RMS an 1 Ohm – allerdings bewusst als Vollbereichsverstärker, damit auch Höchstleistungs Dual-Mono Konzepte für leistungshungrige Composysteme realisierbar sind. Die EMPHASER Monolith Verstärker sind daher sicher kein Spielzeug…

EMPHASER ist seit 25 Jahren im Car-Audio Bereich tätig. Bekannt geworden ist die Marke seit Mitte der 1990er Jahre mit ihren enorm leistungsfähigen Subwoofern aus den Serien XTREME, später folgten die Serien SPL, Linear-X, Neo-SPL und der State-of-the-Art Woofer E15NEO-COMP. Das aktuelle Sortiment umfasst Verstärker, Subwoofer sowie fahrzeugspezifische und traditionelle Lautsprecher.
EMPHASER-Produkte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Emphaser by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 52
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.emphaser.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Vishay auf der PCIM 2018: Halle 9, Stand 210

Neue Technologien und kundenspezifische Komponenten für die Leistungselektronik

Selb / Malvern (USA), April 2019 – Auf der PCIM ist Vishay auf Stand 210 in Halle 9 vertreten. Im Fokus stehen neue Technologien und kundenspezifische Bauteile, die für den Einsatz in verschiedenen Märkten wie Automatisierung, Elektrifizierung, IoT & Connectivity und Industrie 4.0 konzipiert sind. Zu sehen gibt es gleich mehrere Highlights in verschiedenen Produktkategorien:
Ein Schwerpunkt liegt auf dem Angebot an Power-Modulen für Motor-Steuerungen und Automotive-Lösungen im Batterie-Management, sowohl On-Board wie auch Ladestationen. Verschiedene MOSFETs (u.a. 30V TrenchFET und hochleistungsfähige 80V bis 150V ThunderFET, Bond-Wireless-MOSFETs und PowerPack 8x8L Typen) unterstützen die Konstrukteure mit höheren Leistungsdichten und Schaltfrequenzen, besseren Wärmeeigenschaften und niedrigerer Stromaufnahme. Das Ausstellungsportfolio enthält auch patentierte TMBS® und FRED Pt® Komponenten in verschiedenen eSMP®-Gehäusen.

Highlights bei den passiven Bauteilen sind Vishay ESTA Kondensatoren für Hochleistungselektronik und Power Factor Korrektur, LVAC Leitungskondensatoren mit ESTAspring Schnellanschlusstechnik mit höchster Kontaktsicherheit über die gesamte Lebensdauer, DC-Link und ELD/ENYCAP Kondensatoren sowie wassergekühlte Widerstände und andere Leistungswiderstände. Gezeigt werden auch kundenspezifische Transformatoren und Induktivitäten zur Anwendung im Hochstrom-Bereich bis zu einer Leistung von 7,5kW im Automobil- und Industriesegment und weiterentwickelte IHLP Leistungsinduktivitäten.
Besonderheit aller Bauteile ist die hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer, zudem setzen sie neue Maßstäbe mit ihren Spezifikationen in Bezug auf Schlüsselparameter und Effizienz.

Über Vishay Intertechnology ( www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (NYSE: VSH) und in der Fortune 1000-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Komponenten von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgungen und Medizintechnik. Vishay wurde 1962 gegründet und feiert in 2012 sein fünfzigjähriges Bestehen. Während dieser fünf Jahrzehnte als Technologieführer ist Vishay durch Innovationen und Acquisitionen zu einem globalen Unternehmen herangewachsen, mit Produktionsstätten in Asien, Europe, Israel sowie Nord- und Südamerika, und mit Vertriebsbüros und Applikationsingenieuren in aller Welt. Vishay entwickelt immer wieder technische Innovationen, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Firmenkontakt
Vishay Intertechnology, Inc.
Paul Harrison
63, Lancaster Ave 63
19355-2 Malvern, PA
+49 9287712808
paul.harrison@vishay.com
http://www.vishay.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Bildquelle: Vishay Intertechnology, Inc.

Pressemitteilungen

Millionenauftrag für Proton Motor

Elektrobushersteller ebe EUROPA bestellt 15 Wasserstoff-Brennstoffzellen mit Auftragswert 4.1 Millionen EUR

Puchheim, 9. April 2019 – Der oberbayerische Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH aus Puchheim bei München gab jetzt im Rahmen seiner erfolgreichen Messeteilnahme auf der „Integrated Energy“ parallel zur Hannover Messe die neue Auftragsbestätigung von ebe EUROPA GmbH bekannt. Demzufolge hat der in Memmingen ansässige Integrator und Vertreiber von Elektrobussen 15 mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen à 60 kW Stromleistung bestellt, die für vier deutsche Stadtverwaltungen (Frankfurt am Main, Mainz, Münster und Wiesbaden) bestimmt sind. Der Auftragswert beläuft sich auf 4.1 Millionen EUR. Von der Londoner Börse wurde die Nachricht mit einem Plus auf den Aktienkurs des englischen Mutterkonzerns Proton Power Systems PLC notiert.

Die Bestellung, die auch Service- und Wartungsverträge umfasst, ist das Ergebnis der ersten Ausschreibung des EU-finanzierten „JIVE PROJECT“. Das Projekt besteht aus zwei Ausschreibungen, durch die in den kommenden zwei Jahren 290 Busse zum Einsatz kommen sollen. Derzeit qualifizieren sich drei Unternehmen vom europäischen Festland und zwei aus Großbritannien für „JIVE 1 & 2“.

Proton Motor-Geschäftsführer Dr. Faiz Nahab kommentierte begeistert die Neu-Beauftragung während sein Unternehmen sich aktuell auf der Baumaschinien-Leitmesse „bauma“ in München präsentiert: „Wir freuen uns sehr über diese Bestellung, da sie den europäischen Appetit nach saubereren Städten weiter bestätigt. Darüber hinaus ist sie ein deutliches Zeichen für eine höhere Nachfrage nach Wasserstoff als saubere Energiequelle.“ Proton Motor Fuel Cell ist bereits mit den anderen großen Zulieferern im Gespräch, um die Lieferung in den nächsten Monaten zu fertigen.

Proton Motor ist Experte für Industrial Fuel Cells, Brennstoffzellen- und Hybridsysteme mit mehr als 14 Jahren Erfahrung in diesem Sektor. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Puchheim bei München bietet komplette Brennstoffzellen- und Hybridsysteme aus einer Hand – von der Entwicklung und Herstellung bis zur Implementierung maßgeschneiderter Lösungen. Der Fokus des Brennstoffzellenexperten liegt auf Back-to-Base Anwendungen beispielsweise für Gabelstapler oder Stadtbusse sowie auf stationären Lösungen. Das Produktportfolio besteht aus Basis-Brennstoffzellen-Systemen PM Basic, Standard-Komplettsystemen PM Package z. B. als Batterieersatz, sowie maßgeschneiderten Systemen PM Turnkey. Proton Motor ist 100- prozentige Tochter von Proton Power Systems PLC. Das Unternehmen ist seit Oktober 2006 an der Londoner Börse notiert (Code: PPS).

Firmenkontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Vanessa Zaloga
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 (89) 1276265-31
v.zaloga@proton-motor.de
http://www.proton-motor.de

Pressekontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Ariane Günther
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 (221) 92619-888
ariane.guenther@ag-komm.de
http://www.proton-motor.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wasserstoffexperte Proton Motor präsentiert innovativste Komplettsysteme

Hydrogen Hype auf Hannover Messe in Halle 27 / Stand D 69

Puchheim, 1. April 2019 – Der Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH ( www.proton-motor.de) aus dem oberbayerischen Puchheim bei München präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 sein komplexes Spektrum an Wasserstoff-Komplettlösungen. Das Cleantech Competence Unternehmen wird zum Fokusthema der Leitmesse „Integrated Energy“ auf dem Gemeinschaftsstand mit „GreenHydrogen“ ( www.greenhydrogen.dk) in Halle 27/Stand D 69 seine Exponate zeigen. Ausgehend von der klassischen Wasserstoffproduktion können Messebesucher einen intensiven Einblick über die verschiedenen Anwendungsoptionen gewinnen: Von der Wasserstoff-Energiespeicherung (Power-to-Power) über Betankungssysteme bis hin zur Strom- und Wärmeerzeugung. Neben den innovativen Einsatzmöglichkeiten von Hydrogen etwa für die industrielle Nutzung, zum Transport und Weiterverkauf, werden die Proton Motor-Ingenieure Einblicke in Brennstoffzellen-Lösungen für den maritimen und automotiven Bereich geben. Passend zum Partnerland Schweden und dem Standpartner Dänemark haben die Puchheimer Beispiele im Gepäck, deren Bandbreite sowohl in skandinavischen Ländern als auch im internationalen Ausland Wasserstoff-Komplettlösungen demonstriert.

„Mit unserer über 20-jährigen Erfahrung verstehen wir unsere Führungsrolle in der Wasserstoff-Technologie als Verantwortung gegenüber nachhaltigen und emissionsfreien Energielösungen für die Welt von morgen zu entwickeln. Die diesjährige Hannover-Messe sehen wir als wichtige Plattform, um unseren Kunden wie potenziellen Auftraggebern die gesamte Wasserstoffkette und nicht nur einzelne Komponenten vorzustellen“, erklärt Manfred Limbrunner, Direktor Sales & Marketing bei Proton Motor, die Vorbereitungen zur Weltmesse der Industrie. Sein Unternehmen habe, so Limbrunner weiter, schwerpunktmäßig für den Fahrzeugbau in den Sparten Logistikfahrzeuge und Personentransport die weltweit beste Technik zu bieten. Weil für LKWs und Busse rein batterieelektrische Antriebe keine Lösung darstellen, konzentriert sich Proton Motor auf die Entwicklung von Brennstoffzellen-Systemen für diesen automotiven Sektor. In der Branche gilt der Experte aus Puchheim durch seine Vorreiterrolle mit über 20-jähriger Erfahrung als Technologieführer.

Durch das im ersten Quartal 2019 gegründete Joint Venture „Clean Logistics GmbH“ sind die Weichen gestellt worden, um Lastkraftwagen bis 44 Tonnen mit dem alternativen Antrieb auszustatten. Im Bereich Personentransport stellt darüber hinaus der Elektro-Kleinbus „e.GO Mover“ das erfolgreiche Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit dar. Der Prototyp ist durch eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Proton Motor Fuel Cell GmbH und der Aachener „e.GO Mobility AG“ projektiert und wird im 25. Jubiläumsjahr der „Integrated Energy“ ausgestellt. Die Gemeinschaftsunternehmung sieht vor, ein kompaktes, großserientaugliches Brennstoffzellen-System mit 22 bis 30 Kilowatt als Range Extender für den „e.GO Mover“ zu entwickeln. Angedacht sind bis zu 15.000 Einheiten, die ab 2021 mit dem Brennstoffzellen-Range Extender von Proton Motor ausgestattet werden sollen. Ebenfalls ab 2021 beabsichtigen die Kooperationspartner, das System zudem anderen Autoherstellern und Umrüstern anzubieten.

Proton Motor ist Experte für Industrial Fuel Cells, Brennstoffzellen- und Hybridsysteme mit mehr als 14 Jahren Erfahrung in diesem Sektor. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Puchheim bei München bietet komplette Brennstoffzellen- und Hybridsysteme aus einer Hand – von der Entwicklung und Herstellung bis zur Implementierung maßgeschneiderter Lösungen. Der Fokus des Brennstoffzellenexperten liegt auf Back-to-Base Anwendungen beispielsweise für Gabelstapler oder Stadtbusse sowie auf stationären Lösungen. Das Produktportfolio besteht aus Basis-Brennstoffzellen-Systemen PM Basic, Standard-Komplettsystemen PM Package z. B. als Batterieersatz, sowie maßgeschneiderten Systemen PM Turnkey. Proton Motor ist 100- prozentige Tochter von Proton Power Systems PLC. Das Unternehmen ist seit Oktober 2006 an der Londoner Börse notiert (Code: PPS).

Firmenkontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Vanessa Zaloga
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 (89) 1276265-31
v.zaloga@proton-motor.de
http://www.proton-motor.de

Pressekontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Ariane Günther
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 (221) 92619-888
ariane.guenther@ag-komm.de
http://www.proton-motor.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.