Tag Archives: premiere

Pressemitteilungen

Juwelo präsentiert zum 11. Geburtstag den spektakulären facettierten Blauen Feueropal

Deutschland einziger Schmucksender feiert ab dem 1.6.2019 elf Tage mit aufregenden TV Shows und atemberaubenden Edelstein-Premieren

(Berlin, 31.5.2019) Deutschlands einziger Schmucksender startet am 1.6. die Feier zum 11. Geburtstag. Elf Highlight-Tage lang präsentieren die Schmuckexperten des Berliner Unternehmens 18 Stunden täglich live im TV und im Stream auf juwelo.de Shows, Echtschmuck zu unvergleichlichen Bestpreisen sowie atemberaubende Edelstein-Premieren. Internationale Edelsteinjäger werden vom 7. Juni bis zum 9. Juni exklusiv zu Gast sein und einige der seltensten Edelsteine wie den Blauen Feueropal im Gepäck haben. Sammlerherzen können höherschlagen und Schmuckliebhaber in Special Price Shows erstaunt sein, dass echter Edelsteinschmuck günstiger als Modeschmuck sein kann.

Zum 11. Geburtstag liefert Juwelo allen, die das Glitzern lieben und mitfeiern wollen, ein Festtagsmenü der Extraklasse. Die Zuschauer erwartet außergewöhnlicher Edelsteinschmuck zu unschlagbaren Preisen, jede Menge Unterhaltung und Expertise rund um die Welt der Edelsteine sowie Juwelen, wie man sie sonst nur bei den international bekannten Luxusjuwelieren vermutet. Der extra aus Brasilien eingeladene Edelsteinjäger Tony Diniz wird beeindruckende und abenteuerliche Geschichten von den weltweiten Edelsteinminen und der Förderung und Veredelung von Naturschätzen erzählen. Als weiteres Highlight wird Geschäftsführerin Annette Freising nochmals die eigene Charity Kollektion „Shiny Future“ zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit präsentieren, mit der Juwelo bereits über 55.000 Euro Spendengelder gesammelt hat. Und jeden Tag gibt es unzählige Special Shows mit sagenhaften Angeboten für jeden Geschmack und jedes Budget.

Ob Schmuck in Gold oder Silber, die Klassiker Rubin, Smaragd, Saphir und Diamant oder Seltenheiten wie Sphen, Sphalerit und Tsavorit – Juwelo hat mehr Auswahl als jeder Juwelier. Seit 2008 ist Juwelo der Hersteller und Anbieter von ausschließlich echtem zertifizierten Edelsteinschmuck, der von fachkundigen Experten und Moderatoren 18 Stunden am Tag live im TV präsentiert wird. Das macht Juwelo zum einzigen Echtschmucksender Deutschlands. Aber nicht nur im Fernsehen können die Kunden viel Vielzahl an Schmuckmarken entdecken, auch online auf juwelo.de und in der App findet man zu jederzeit die besten Angebote. Denn durch die eigene Fertigung in Deutschland, Thailand und Indien können so konkurrenzlose Preise angeboten werden, die die Zuschauer zum Staunen bringen und nicht nur Neulinge begeistern.

Über Juwelo Deutschland GmbH
Die Juwelo Deutschland ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen und eine 100%ige Tochter der elumeo SE. Juwelo startete am 1. Juni 2008 im TV und präsentiert seitdem 18 Stunden täglich live echten Edelsteinschmuck, der Juwelo Deutschland Onlineshop ist rund um die Uhr mit einem vielfältigen Angebot erreichbar. Heute bietet Juwelo Deutschland über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (u.a. TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) europaweit farbigen Edelsteinschmuck zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Segment an. Neben dem interaktiven Live-Verkauf im TV, gibt es außerdem klassische Festpreisangebote im Onlineshop, sodass Schmuckliebhaber zu jeder Zeit und von jedem Ort auf das breite Angebot von Juwelo Deutschland zugreifen können. Der Edelsteinschmuck wird in höchster Präzision in der eigenen Manufaktur in Chanthaburi (Thailand) von ausgebildeten Goldschmieden handgefertigt. Das Sortiment von Juwelo Deutschland umfasst Schmuckstücke mit einer Vielzahl unterschiedlicher Edelsteine, zurzeit sind ca. 500 verschiedene Edelsteinvarietäten im Angebot. Jedes Schmuckstück wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das Auskunft über Maße, Gewicht, Herkunft, sowie das verwendete Edelmetall angibt.

Kontakt
Juwelo Deutschland GmbH
K. Plog
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
+49/30/69 59 79 – 238
kartini.plog@juwelo.de
http://www.juwelo.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mit Memanto wird die Messe einfach geplant

Der neue Online-Messemanager des Hannoveraner Start-ups Memanto ermöglicht eine transparente Messeplanung von der Idee bis zum Follow-Up

Hannover, 26.03.2019. Messeplanung ist ein komplexes Thema: Wie wird der Stand aussehen? Passt das Exponat noch mit rein oder wird es zu eng? Wo kann man möglichst günstig Barhocker mieten? Und wird das Budget eingehalten? Diese und viele weitere Fragen beantwortet künftig MEMANTO, der neue Online-Messemanager des gleichnamigen Start-ups aus Hannover.

Das Team um Geschäftsführerin Alesja Alewelt präsentiert MEMANTO erstmals auf der Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019. Auf dem Gemeinschaftsstand „Jung & Innovativ Digital Factory“ (Halle 5, Stand F48) können Interessierte das Tool kennen lernen und ausprobieren. Memanto bietet eine transparente Messeplanung von der Idee bis zum Follow-Up. Unabhängig von Messeveranstaltern, Messebauern und anderen Dienstleistern können Aussteller und Messegesellschaften ihren Stand individuell und kostentransparent planen:

> In der weltweiten Messedatenbank sind rund 1.000 Messen verzeichnet und nach Branchen sortiert. Zu jeder Messe gibt es übersichtliche Informationen zu Aussteller- und Besucherzahlen, Routenplaner, Bewertungen und News.

> Mit dem Online-Konfigurator wird der Messestand mit Hilfe von Virtual Reality bis ins kleinste Detail erlebbar: Beispielsweise Messemöbel, Bildschirme oder Pflanzen können direkt platziert und um eigene Grafiken und Exponate ergänzt werden.

> Auf dem Marketplace können IT und Standtechnik, Equipment und Cateringprodukte ausgewählt, ihre Preise verglichen und mit nur einem Klick direkt beim Anbieter gekauft oder gemietet werden.

> Die Dienstleister-Datenbank bietet kostentransparent für jeden Messestandort professionelle Dienstleister, sei es zur Standbewachung, für Messepersonal, Messelogistik oder Events.

> Im Memanto-Blog wird über aktuelle Messethemen berichtet, und in den City Guides gibt es praktische Tipps rund um Sehenswürdigkeiten, öffentlichen Nahverkehr, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten am Messestandort.

„In der Planungsphase für einen Messestand müssen in kurzer Zeit viele Entscheidungen getroffen werden. Mit Memanto kann sich jeder Aussteller exakt vorstellen, wie der Stand aussehen wird. Dadurch kann man gezielter planen und vermeidet teure Umbauten vor Ort“, sagt Projektleiterin Tabea Jobe. „Das Besondere an unserem Online-Konfigurator ist, dass er nicht nur mit einem Dienstleister, sondern mit unserem unabhängigen B2B-Marketplace verknüpft ist, bei dem aktuell über 800 Dienstleister gelistet sind.“

MEMANTO arbeitet in Kooperation mit Salt and Pepper Software Solutions an der Entwicklung des Online-Konfigurators. Noch sind nicht alle Funktionen ausgereift, das Tool wird stetig weiter entwickelt und demnächst um eine Budgetübersicht ergänzt. Das Innovationsprojekt wird vom Land Niedersachsen und von der EU gefördert.

Wir – ein junges, kreatives Start-Up schaffen Innovation durch die Verbindung von Technik, guter Gestaltung und dem Expertenwissen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Unsere Vision ist ein Online-Tool für transparente und flexible Messeplanung!

Kontakt
MEMANTO UGmbH
Alesja Alewelt
Bahnhofstr. 8
30159 Hannover
0160 1631130
alesja@memanto.com
http://www.memanto.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Biotech-Verfahren ermöglicht erstmals Darmflora-optimierte Ernährungspläne

(Mynewsdesk) Das  Biotech-Startup Biomes hat eine DNA-basierte Darmflora-Analyse entwickelt, mit der erstmalig Ernährungspläne auf das persönliche Darmflora-Profil abgestimmt werden können. Die Verbesserung der Darmgesundheit wird so mit langfristigen Zielen wie Gewichtverlust, Muskelaufbau oder der Stärkung des Immunsystems verbunden.

Personalisierte Ernährungspläne sind längst keine Neuheit mehr. Sie können für verschiedene Lebensumstände und Ziele optimiert werden. Eine Revolution in der Ernährungsberatung ermöglicht jedoch das Biotech Startup Biomes, das vor rund 13 Monaten die DNA-basierte Darmflora-Analyse INTEST.pro auf den Markt brachte. Die Wildauer Wissenschaftler haben nun gemeinsam mit Ernährungsberatern ein Konzept entwickelt, das basierend auf dem individuellen Darmflora-Profil ihrer Kunden Ernährungspläne erstellt.

Modernste DNA-Analysemethoden machen INTEST.pro zur ersten Darmflora-Analyse, die die Gesamtheit der im Darm lebenden Bakterien identifiziert. Der Test kann bequem zuhause durchgeführt werden und wird anschließend im Labor von Biomes analysiert. Kunden erhalten so Aufschluss über Schwachstellen ihrer Darmflora. Gleichzeitig werden personalisierte Empfehlungen zur Verbesserung gegeben.

Die Darm-optimierten Pläne sollen Millionen Menschen mit verschiedensten Beschwerden helfen, ihre Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Deshalb ist der einwöchige Ernährungsplan pro Kunde kostenlos im Analyseergebnis inbegriffen. „Spannend sind unsere Ernährungspläne aber auch Fitnessstudios, die besonderen Wert auf die individuelle Beratung ihrer Mitglieder legen“, erklärt Andrej Wackerow, Vertriebsleiter und Mitgründer von Biomes: „Wir geben den Fitnessberatern ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie ihre Kunden z. B. zum Thema Abnehmen effizient beraten können“.

Kunden, die den Test bereits durchgeführt haben, können sich unter my.biomes.world erneut einloggen und ihren Plan nachträglich abrufen. Sobald im Online-Kundenportal alle Daten erfasst sind, wird eine Übersicht mit je drei Mahlzeiten am Tag für eine Woche erstellt. Die Ausgabe erfolgt ebenso wie die Auswertung des INTEST.pro in einem datengeschützten Online-Bericht. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Die Biomes NGS GmbH ist ein Biotechnologie-Unternehmen mit aktuell 27 Mitarbeitern, das auf Basis der sogenannten Next Generation Sequencing Methode die DNA der Mikroben analysiert, die in und am menschlichen Körper leben. Die Analyse basiert auf einer Datenbank, die nahezu alle weltweiten, wissenschaftlichen Mikrobiom-Studien vereint. Das Ergebnis sind persönliche Mikrobiota-Profile, auf deren Basis die Kunden individuelle Empfehlungen zur Steigerung ihrer Lebensqualität erhalten. Die Biomes NGS GmbH entstand 2017 aus einer EXIST Gründung der Technischen Hochschule Wildau (bei Berlin), gefördert vom BMWi. INTEST.pro ist das erste Produkt und stellt die Darmflora in den Vordergrund. Erhältlich ist es für 129 Euro unter http://www.biomes.world/shop sowie bei ausgewählten Vertriebspartnern (Apotheken und Ernährungsberatern). INTEST.pro ist ein Lifestyle- und kein Medizinprodukt. www.biomes.world: http://www.biomes.world/

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/biotech-verfahren-ermoeglicht-erstmals-darmflora-optimierte-ernaehrungsplaene-76778

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/h4q9am

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Premiere: DAS TOTALE TANZ THEATER | 100 Jahre Bauhaus

Virtual Reality Tanz-Erlebnis DAS TOTALE TANZ THEATER feiert im Januar Premiere bei „100 jahre bauhaus. Das Eröffnungsfestival“

Premiere: DAS TOTALE TANZ THEATER | 100 Jahre Bauhaus

Das Totale Tanz Theater (c) Interactive Media Foundation

Das Bauhaus wird 100 Jahre alt. Als Laboratorium der Moderne hat das Bauhaus Innovationen, Experimente und neue Formen in Bildender Kunst, Architektur und Design, Theater, Tanz, Fotografie, performativer Kunst und Pädagogik entwickelt. 100 Jahre später fragen wir uns, wie Künstler heute – zeitgemäß und radikal wie einst – ihre Visionen von Architektur, Kunst und Gestaltung vereinen und der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Interactive Media Foundation und Filmtank entwickelten aus diesem Anlass fünf innovative Formate im Rahmen des Crossmedia-Projektes BAUHAUS SPIRIT, von denen drei im Rahmen des offiziellen Eröffnungsfestivals vom 16.-24. Januar in der Akademie der Künste Berlin Premiere feiern.

Das Totale Tanz Theater
Das ganze Theater soll Buehne sein! Inspiriert von den Buehnenexperimenten Oskar Schlemmers und der Idee des Totaltheaters von Walter Gropius macht Das Totale Tanz Theater die Frage nach der Beziehung zwischen Mensch und Maschine, wie sie das Bauhaus schon stellte, in Form einer raumgreifenden Virtual Reality Tanz-Experience interaktiv erlebbar.
Besucher*innen des Totalen Tanz Theaters tauchen über VR-Brillen in einen gewaltigen, virtuellen Buhnenbau ein und durchlaufen mit einer von ihnen aktivierten Tanzmaschine eine tänzerische Choreographie ueber drei Ebenen. Dabei begleitet sie die Frage nach ihrer wirklichen Einflussmöglichkeit auf Raum und Maschine.
Der Choreograf Richard Siegal hat basierend auf der Idee und Dramaturgie der Interactive Media Foundation eine Choreografie entwickelt, die über Body Scanning- und Motion Capture-Verfahren digitalisiert und im dreidimensionalen Raum neu arrangiert wurde. Für die Gestaltung der Szenografie und Kostüme sowie die technische Umsetzung sorgten die Experten von Artifical Rome. Die Dramaturgie wird von der elektronischen Musik des Komponisten Lorenzo Bianchi Hoesch getragen.
Das Projekt wird gefördert durch den Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes und das Medienboard Berlin Brandenburg.

Das Totale Tanz Theater 360
Im 360° Musik Video wird die raumgreifende Virtual Reality Tanz-Experience Das Totale Tanz Theater zum dreidimensionalen Seh- und Hörerlebnis, mit der Choreografie von Richard Siegal und einem exklusiven Song der Einstuerzenden Neubauten.
Das Totale Tanz Theater 360 ist eine Kooperation zwischen der Interactive Media Foundation, Filmtank und ZDF / Arte und wird nach der Premiere auch über die ARTE 360-Plattform zu erleben sein.

Audio.Space.Machine
Impulse für Musik und Sounddesign, die vom Bauhaus ausgingen, werden durch wittmann/zeitblom in Audio.Space.Machine fur die Gegenwart neu definiert und in Form eines Konzeptalbums akustisch, inhaltlich und auf die technische Ebene des Sounddesigns uebertragen. Audio.Space.Machine kombiniert Textzitate von Laszlo Moholy-Nagy, Walter Gropius und weiteren Kuenstlern des Bauhauses der Zwanziger Jahre, aber auch solche von John Cage und zeitgenössischen Autoren wie Martin Burckhardt oder Bazon Brock.

Mehr zu Das Totale Tanz Theater
Mehr zu BAUHAUS SPIRIT
Mehr zur Interactive Media Foundation
Mehr zu Filmtank

Interactive Media Foundation
Die Interactive Media Foundation ist ein international agierendes Kreativ-Studio, das kulturell und gesellschaftlich relevante Themen für junge Zielgruppen in Szene setzt. Ein interdisziplinäres Team lotet dafür immer wieder neue und bewährte Erzählformate aus: Die Palette reicht von digitalen Formaten und Filmen bis hin zu Events und Workshops, mit denen es gelingt, relevante Zielgruppen mit Themen aus den Bereichen Kunst, Technik, Umwelt und Gesundheit zu erreichen. Die Produktionen der gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Berlin werden regelmäßig national und international mit renommierten Preisen aus den Bereichen Bildung, Kunst und Medien ausgezeichnet.

Filmtank
Die vielfach preisgekrönte Produktionsfirma FILMTANK mit Sitz in Hamburg, Berlin und Ludwigsburg kommt ursprünglich aus dem Dokumentarfilm und produziert heute ganze Themenuniversen. Während in Hamburg und Ludwigsburg vorwiegend Kinofilme hergestellt werden, konzentriert sich das Büro in Berlin auf die Produktion von crossmedialen Inhalten. Die Produktionen von Filmtank wurden vielfach international ausgezeichnet, so auch das wegweisende Crossmedia-Projekt „Netwars – Out of Control“.
Alle Filmtank-Produktionen haben eines gemeinsam: Sie wollen Grenzen überwinden, bedeutsame Themen kreativ umsetzen, den Horizont erweitern.

Das Projekt BAUHAUS SPIRIT
BAUHAUS SPIRIT ist ein von Filmtank initiiertes internationales Crossmedia-Projekt zum 100Jährigen Jubiläum des Bauhaus.
Mit fünf innovativen Formaten transferiert BAUHAUS SPIRIT den Geist dieser Bewegung in die Gegenwart und Zukunft: Der Minecraft-Wettbewerb „Baukraft“ ließ 2016 Jugendliche aus der Gropiusstadt ihr Umfeld lebenswerter gestalten. 2018 erzählt der Kino-Dokumentarfilm „Vom Bauen der Zukunft“ die spannende Geschichte des Bauhaus und fragt nach seiner aktuellen Bedeutung als künstlerische und gesellschaftliche Haltung.
Ab Januar 2019 untersucht die immersive Virtual Reality Installation „Das Totale Tanz Theater“ das Verhältnis Mensch-Maschine, ebenso erlebbar als 360-Video. Das dreidimensionale Hörspiel Audio.Space.Machine geht den Impulsen des Bauhaus auf Musik und Sounddesign der Gegenwart nach.

Kontakt
Interactive Media Foundation
Stephanie Wieck
Reichenberger Str. 88
10999 Berlin
+4930921013225
dttt@interactivemedia-foundation.com
http://www.dastotaletanztheater.com

Pressemitteilungen

Hamburg steht im Focus-Fieber

Der lange ersehnte neue Ford Focus zum Greifen nahe

Hamburg steht im Focus-Fieber

Am 15. September 2018 war Premiere und der neue Ford Focus in der vierten Generation kam zu uns nach Hamburg. Die Ford Partner Hugo Pfohe GmbH, Krüll Motor Company GmbH & Co.KG und Autohaus Tobaben GmbH & Co.KG freuen sich schon sehr auf den schon lange angekündigten neuen Zuwachs und sie haben auch allen Grund dazu.

Weitere Ford Partner und Standorte finden Sie unter www.fordpartner-hamburg.de

In das neue Fahrerlebnis wurde einiges gesteckt. Allein 600 Millionen Euro wurden in innovative Produktionsanlagen investiert. Das Ergebnis: Ein kompakter Klassiker mit Head-Up-Display, eine 8-Gang-Wandler-Automatik mit adaptiver Schaltstrategie und eine Fahrmodus-Regelung, bei der die Ansprache des Gaspedales und der Servolenkung vom Fahrer je nach Bedarf angepasst werden kann.

Des Weiteren besitzt der neue Ford zwei Hinterachsen, welche je nach Modell und Motorisierung unterschiedlich ist. Entweder kommen eine gewichtsoptimierte Hinterachse oder eine Multilink-Hinterachse zum Einsatz. Auch die Informationstechnologie wird mitberücksichtigt. In dieser Baureihe gibt es die Möglichkeit, sein Smartphone mit WLAN zu verbinden. Dies macht es gerade Familien auf längeren Touren um einiges einfacher.

Die Ford Partner laden herzlich dazu ein, die neue Innovation von Ford näher kennenzulernen. Sie werden Ihnen beratend zur Seite stehen, wenn es darum geht, welches der sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien für Sie am besten geeignet ist. Ob Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale oder die Crossover-Variante-Active die Anfang 2019 zur Verfügung steht, für jeden ist etwas dabei. Lassen Sie sich durch die Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp-Go Funktion, dem Fahrspur-Piloten, dem Ausweich-Assistent oder dem Head-UP-Display mit Verkehrstipps zum Staunen bringen und genießen Sie ein völlig neues Fahrgefühl bei einer Probefahrt. Vielleicht bestätigen dann auch Sie die Aussage „der fortschrittlichste Ford Focus aller Zeiten“.

Schon jetzt können Sie sich bei den Ford Partnern ausgiebig informieren. Besuchen Sie die Webseite www.fordpartner-hamburg.de oder fragen Sie direkt vor Ort bei Ihrem persönlichen Partner nach den neuen Modellen.

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
https://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Viktor Hafner
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
https://www.fordpartner-hamburg.de

Pressemitteilungen

Deutschland-Premiere in Hamburg: Tanztheater „HIRAETH“

Wiener Choreografin bringt packendes Stück über Erinnerungskultur nach Hamburg

Deutschland-Premiere in Hamburg: Tanztheater "HIRAETH"

(Bildquelle: Ingrid Chladek)

Tanztheaterstück „HIRAETH – I carry someone else’s memory“
von Unicorn Art/Nadja Puttner: 06. Oktober 2018 im Mut!Theater in Hamburg

Die Wiener Choreografin Nadja Puttner bringt ihr aktuelles Tanztheaterstück nach Hamburg. Das Stück behandelt die Frage, wie Erlebnisse und Erinnerungen unserer Eltern und Großeltern in uns weiterleben und unser Denken und Handeln unbewusst beeinflussen. Zwei Tänzerinnen und ein Kontrabassist begeben sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie beleuchten unser psychohistorisches Erbe und suchen nach Wegen, damit in der Gegenwart verantwortungsvoll und offen umzugehen.

Inhalt: Haben wir nicht nur die Gene unserer Vorfahren „geerbt“, sondern auch deren Geschichten?
Mehr als 25 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs träumt ein fünfjähriges Mädchen von Fliegeralarm und Bombenangriffen, die es nie erlebt hat. Jahre später erzählen die Großeltern von ihrer Gefangenschaft als Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur. Und sie erinnert sich. Auch an das Gefühl der Hilflosigkeit und des Eingesperrtseins, das sie ihr ganzes Leben lang nicht mehr loslassen wird. Bereits als Siebenjährige beginnt ein anderes Mädchen, sich bewusst vom Leben zurück zu ziehen. Eingeschüchtert von dem Schweigen, das in ihrer Familie omnipräsent ist, versteckt sie sich selbst hinter einer Mauer des Schweigens. Auchv als Erwachsene wird sie nicht wagen, das auszusprechen, was sie wirklich denkt und fühlt.

„HIRAETH“ soll daran erinnern, dass wir alle ein Stück Vergangenheit in uns tragen, das uns zu dem macht, was wir heute sind. „Nur wer sich seiner eigenen Geschichte stellt und mit ihr Frieden schließt, kann auch die Herausforderungen der Zukunft meistern und vermeintlichen Bedrohungen wie Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten, Minderheiten und Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund – dem sogenannten ‚Fremden‘ – vorurteilsfrei und lösungsorientiert gegenübertreten“, so Puttner.

Choreografin & Ensemble
Nadja Puttner verfügt über jahrelange Erfahrung als Tänzerin und Choreografin im Theater- und Event-Bereich. Seit 2008 bringt sie ihre eigenen zeitgenössischen Tanztheaterprojekte auf die Bühne. Bei „HIRAETH“ wird sie auf der Bühne von der Tänzerin Monika Schuberth und dem Kontrabassisten Edoardo Blandamura unterstützt. Regie führte Fritz von Friedl.

Termin:
6. Oktober 2018 – 20.00 Uhr

Ort:
Mut! Theater
Amandastraße 58
20357 Hamburg

Karten:
karten@muttheater.de | 040 37089344

Weitere Informationen:
unicornart.at
muttheater.de

Fotos anbei:
Fotocredit: Ingrid Chladek – Abdruck honorarfrei.

Presserückfragen:
Thomas Genser, Öffentlichkeitsarbeit & Booking
+43 1-967 44 58 | +43 664-5235339
thomas.genser@unicornart.at

Pressekarten gerne nach persönlicher Anmeldung.

UNICORN ART – Verein für Tanztheater

Kontakt
Unicorn Art – Verein für Tanztheater
Thomas Genser
Wien 44/2/
1070 Wien
+4319674458
thomas.genser@unicornart.at
http://unicornart.at

Pressemitteilungen

Ford Partner Hochstift freuen sich auf einen Herbst „im Focus“

Die neue Generation des Kompakt-Klassikers Ford Focus stellt sich vor

Ford Partner Hochstift freuen sich auf einen Herbst "im Focus"

Für die Ford Partner im Hochstift startet der Herbst mit einem Paukenschlag: Der europäische Bestseller Ford Focus präsentiert sich in der vierten Generation und von Grund auf neu entwickelt. Am 15. September wird Premiere gefeiert: In den Autohäusern Kleine und Varnholt in Paderborn, bei Humborg Kraftfahrzeuge in Bad Driburg, bei Auto-Sommer in Brakel, bei Otto Menger in Bad Beverungen sowie in den Autohäusern Heine in Steinheim, Höxter und Marienmünster. Alle Standorte der Ford Partner Hochstift unter www.fordpartner-hochstift.de/fordpartner

Lange im Voraus angekündigt, rollt der neue Ford Focus nun endlich im Ford-Werk Saarlouis vom Band, wo 600 Millionen Euro in innovative Produktionsanlagen investiert wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Der kompakte Klassiker ist enorm aufgewertet worden und hat als erster seiner Klasse zahlreiche Innovationen zu bieten. Darunter ein Head-Up-Display, eine 8-Gang-Wandler-Automatik mit adaptiver Schaltstrategie und eine Fahrmodus-Regelung, bei der der Fahrer das Ansprechen des Gaspedals und der Servolenkung den eigenen Vorlieben anpassen kann.

Außerdem setzt Ford erstmals auf zwei unterschiedliche Hinterachsen. Je nach Focus-Modell und -Motorisierung kommt entweder eine gewichtsoptimierte Verbundlenker-Hinterachse mit patentierten Fahrwerksfedern oder eine Multilink-Hinterachse zum Einsatz.

Die Vielfalt an Karosserie- und Ausstattungsvarianten können Interessierte ab 15. September näher kennenlernen. Der Bestseller wird als 5-türige Fließheck-Limousine und ab Ende des Jahres in der Kombi-Version Turnier angeboten. Bei sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien ist wohl für jeden das Richtige dabei: Der Ford Focus ist erhältlich als Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale und Crossover-Variante Active, die für Anfang 2019 geplant ist. Für ausführliche Beratung und Probefahrten stehen die Ford Partner Hochstift bereit, die unter www.fordpartner-hochstift.de aktuelle Modelle gemeinschaftlich präsentieren. Vor Ort in den Unternehmen treffen Interessierte ihre gewohnten Ansprechpartner, die am 15. September auch individuelle Überraschungen in petto haben.

Schon jetzt wird das neue Modell als der „fortschrittlichste Ford Focus aller Zeiten“ gelobt. Wie sich das in der Praxis anfühlt, demonstrieren die Fort Partner im Detail: etwa wenn die Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp & Go-Funktion und dem so genannten Fahrspur-Piloten zum Einsatz kommt. Spannend wird es, wenn der Ausweich-Assistent eingreift oder wenn das Head-Up-Display dem Fahrer Verkehrstipps gibt.

Wer auf das Smartphone als Beifahrer schwört, merkt schnell, dass der Ford Focus bestens vernetzt ist: Ab den Ausstattungsversionen Titanium und ST-Line ist das FordPass Connect-Modem erstmals serienmäßig integriert. So wird die die Baureihe in einen mobilen WLAN-Hotspot verwandelt.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus Trend 1.0l EcoBoost-Benzinmotor 63kW/85PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Start-Stopp-System bestückt mit Stahlrädern 6,5 J x 16 mit Radzierblenden und Reifen 205/60 R 16: 7,8-3,8 (innerorts), 5,1-3,3 (außerorts), 6,2-3,5 (kombiniert); CO2-Emissionen: 138-91 g/km (kombiniert).

Die Ford Vertragshändler Bodach, Heine, Humborg, Kleine, Menger, Sommer und Varnholt haben in einer gemeinsamen Aktion eine neue Internet-Plattform geschaffen, um ihren Kunden noch besseren Service bieten zu können. Auf www.fordpartner-hochstift.de präsentieren die Fordpartner nicht nur die neuesten Angebote des Herstellers auf einen Blick. Auch bequeme Navigations- und Kontaktfunktionen zu den Autohäusern vor Ort sind nur einen Klick entfernt. Die insgesamt neun Autohäuser befinden sich alle in der westfälischen Region Hochstift. So sind die Anbieter neuester Ford-Modelle zwischen Höxter und Paderborn immer ganz in der Nähe des Kunden.

Kontakt
Franz Kleine Automobile GmbH & Co. KG
Stephan Kleine
Rathenaustr. 79-83
33102 Paderborn
05251-208125
05251-208188
info@fordpartner-hochstift.de
http://www.fordpartner-hochstift.de

Pressemitteilungen

Fortschritt „im Focus“: Aktionstag bei Hugo Pfohe

15. September: Neuer Ford Focus feiert Premiere an allen Ford Standorten

Fortschritt "im Focus": Aktionstag bei Hugo Pfohe

Innovativer, dynamischer und das wohl fortschrittlichste Kompaktmodell in der Geschichte der Marke Ford: Zur Premiere des neuen Ford Focus spart man nicht mit Superlativen! Aus gutem Grund: Die komplette Neuentwicklung der vierten Ford Focus-Generation begann mit dem sprichwörtlichen „weißen Blatt Papier“. Das Ergebnis ist ein neues, auf den Menschen ausgerichtetes Gesamtkonzept, das sich jetzt in den Autohäusern von Hugo Pfohe sehen lassen kann.

Am 15. September findet bei Hugo Pfohe der Aktionstag zur Einführung des neuen Modells statt. An allen Hugo Pfohe-Standorten, die Ford „im Focus“ haben, können Auto-Enthusiasten den neuen Kompakt-Klassiker kennenlernen. In Hamburg sind die Häuser Hugo Pfohe Fuhlsbüttel und Hugo Pfohe Wandsbek voll auf die Premiere eingestellt. Im Umland sind es die Standorte Norderstedt, Bad Segeberg, Lübeck und Oldenburg/H. sowie in Schwerin der FordStore Krebsförden. Infos und Kontakt zu den Autohäusern unter www.hugopfohe.de

Das Unternehmen Hugo Pfohe steht seit den automobilen Anfängen sowohl im Dienste der Mobilität als auch der Marke Ford besonders nahe. Aktuell bieten bereits vier Hugo Pfohe FordStores das komplette Produkt- und Serviceportfolio der Marke. Weitere drei Autohäuser sind seit Jahren verlässliche Ford-Partner in ihrer Region. Als einer der größten Automobilhändler Norddeutschlands überzeugt die Hugo Pfohe Service-Gruppe seine Kunden durch gute Erreichbarkeit und höchste fachliche Kompetenz. Mehr dazu unter www.hugopfohe.de

Das Produkt tut sein Übriges, um Kunden zu begeistern. So hat Ford für die Neuentwicklung des Focus das Feedback der Autofahrer deutlich in den Mittelpunkt gestellt. Dies resultiert jetzt in einem emotionalen Karosserie-Design, einem großzügig bemessenen und hochwertigen Innenraum sowie einem umfassenden Angebot an Fahrer-Assistenz- und Sicherheitssystemen. Schon jetzt hat der neue Ford Focus den NCAP-Crashtest mit Bravour bestanden.

Spannend für Ford Focus-Fans ist die Vielfalt an Modellvarianten. In Deutschland kommt das Modell sukzessive in sechs Ausstattungslinien auf den Markt, darunter der Ford Focus Active als erste Crossover-Variante dieser Baureihe. Ab 15. September wird die neue Ford Focus-Baureihe bereits mit einer 8-Gang-Automatik zur Verfügung stehen.

Eine fortschrittliche Palette von EcoBoost-Turbobenzinern ist in fünf Leistungsstufen am Start. Die Aggregate haben eine innovative Zylinderabschaltung, die Ford als erster Automobilhersteller überhaupt für Dreizylinder-Motoren eingeführt hat. Die serienmäßigen automatischen Start-Stopp-Systeme senken zusätzlich den Verbrauch und die Betriebskosten. Bei den Selbstzündern stehen zwei EcoBlue-Turbodieselmotoren zur Wahl. Sie erfüllen die Emissionsklasse Euro 6d-temp auf Basis des neuen weltweiten Testzyklusses.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus Trend 1.0l EcoBoost-Benzinmotor 63kW/85PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Start-Stopp-System bestückt mit Stahlrädern 6,5 J x 16 mit Radzierblenden und Reifen 205/60 R 16: 6,0 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen: 110 g/km (kombiniert).

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. 10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will so den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Pressemitteilungen

Kinopremiere „Bei UNS ist das so!“ im Babylon Kreuzberg

Roma in Berlin Friedrichshain

Kinopremiere "Bei UNS ist das so!" im Babylon Kreuzberg

Kinopremiere „Bei UNS ist das so!“ im Babylon Kreuzberg (Bildquelle: https://berlin-ick-liebe-dir.de/)

Wehrte Damen und Herren,

Vorhang auf für „Bei UNS ist das so! – Roma in Berlin Friedrichshain“ !

Unsere Dokumentation kommt ins Kino! Am 14.04.2018 um 12 Uhr findet die Premiere im Kino Babylon Kreuzberg statt.

Wenn sich in Fantanele, einem kleinen Ort in Rumänien, in den letzten Jahren eine Familie auf den Weg nach Berlin gemacht hat, gingen in der Straße der Pariser Kommune hinter dem Ostbahnhof in einer weiteren Wohnung die Lichter an. Fast das komplettes Roma-Dorf ist umgesiedelt! 700 der ca. 1000 Einwohner leben derzeit in Berlin. Wir haben einige der Familien aus Friedrichshain mehrere Monate begleitet und in Gesprächen viele Neues über eine Kultur erfahren dürfen, über die jeder glaubt, etwas zu wissen, ohne jedoch wirklich jemals Kontakt zu ihnen gehabt zu haben.
Es wurden ihr Alltag, ihre Sorgen und Wünsche, aber auch die Soziale Arbeit von Gangway e.V. und anderen Einrichtungen und Trägern eingefangen, die seit 3 Jahren mit den Roma arbeiten.

Der Film beleuchtet individuelle Lebenswirklichkeiten und das Selbstbild der Roma in Berlin FH. Welchen Stellenwert hat in dem Zusammenhang der Zigeuner-Begriff und wie wird die eigene Kultur als Fremd- und Selbstzuschreibung empfunden? Ausgrenzungs- und Diskriminierungserfahrungen, sowie daraus folgende Ängste der Jugendlichen werden eingefangen und im Hinblick aufs Erwachsenwerden festgehalten.

Wahrnehmung und Reflexion von Stereotypen und Vorurteilen sind die Voraussetzungen für Veränderungen. Daher ist Ziel des Films die Akzeptanz von Diversität, eine Sensibilisierung und der Abbau von Vorurteilen.

Wir laden hiermit alle Interessierten zur großen Premiere am 14. April 2018 ins Kino Babylon ein!

Die Plätze sind limitiert – daher bitten wir um eine Anmeldung!

Facebook-Anmeldung!
Anmeldung via Mail

Audiovisuelle Medien- und Filmproduktionen

Kontakt
RoK Incorporated
Robert Kosse
Florastraße 70
13187 Berlin
01791400258
r.kosse@rokinc.de
http://www.rokinc.de

Essen/Trinken

Saro Gastro Products: Intergastra-Premiere war ein voller Erfolg

Saro Gastro Products: Intergastra-Premiere war ein voller Erfolg

Saro Gastro Products: Intergastra-Premiere war ein voller Erfolg

Die Intergastra hat in diesem Jahr alle Rekorde gebrochen. Sowohl Messebesucher als auch Austeller und Veranstalter waren mehr als zufrieden. Saro Gastro Products, der Küchenausstatter aus Emmerich am Rhein, hat dem deutschen Fachpublikum auf der Messe erstmalig die Highlights des Sortiments präsentiert.

„Im Ausland sind wir auf den Ausstellungen für die Profis aus Gastronomie und Hotellerie bereits sehr präsent“, sagt Saro-Geschäftsführer Walter Spangenberg. „Die Intergastra war für uns die Test-Messe für den deutschen Markt und hat uns gezeigt, dass auch in Deutschland die Nachfrage nach unseren Produkten enorm ist. Wir stecken schon jetzt in den Überlegungen für die nächste Auflage der Messe und planen derzeit mit einer Vergrößerung der Ausstellungsfläche auf die doppelte Quadratmeterzahl.“

Publikumsliebling waren die Wow-Grills

Saro Gastro Products bietet ein breit gefächertes Angebot für die Gastronomie und Hotellerie, von Geräten zur kalten oder heißen Zubereitung über intelligente Kühlkonzepte bis hin zu diversen Produkten für eine gelungene Präsentation. „Wir haben keine Lücke im Sortiment, was die professionelle und wertige Ausstattung angeht. Saro ist damit kompetenter Ansprechpartner für jeden Wunsch aus der Branche“, stellt Walter Spangenberg heraus.
Zum Publikumsliebling am Saro-Stand avancierten die neuen Wow-Grills. Die Geräte ermöglichen das gleichzeitige Grillen in bis zu vier unterschiedlichen Heizzonen. Durch die Unterteilung verbrauchen die Geräte nur in diejenigen Bereiche Energie, in denen gegrillt wird. Die Wow-Grills sind also wahre Energiesparer.

Auch die extra schmal gebauten Slim Line Kühlschränke, die praktisch in jede noch so kleine Nische passen, sorgten für Begeisterung bei den Messebesuchern. „Die schmalen Kühlschränke sind besonders für diejenigen Kunden interessant, die einen eher kleinen Betrieb führen“, sagt Clemens Hardering, Vertriebsleiter bei Saro Gastro Products. „Im Vergleich zu größeren Modellen, die nicht voll ausgelastet sind, sparen Gastronomen mit den Slim Line Geräten Energie und damit bares Geld.“

Neu: Individuelles Küchenmobiliar von Saro Gastro Products

Seit Neustem bietet Saro Gastro Products auch Maßanfertigungen für Edelstahlmobiliar und -geräte an. Ob über Eck gebaut oder Rundungen beachtet werden müssen, Geräte über spezielle Zusatzfunktionen oder -einrichtungen verfügen sollen oder ein besonderes Dekor gewünscht ist – Saro Gastro Products liefert, was gewünscht wird. „Innerhalb von zwei Tagen erstellen wir die ersten Planungsskizzen und bereits nach drei Wochen können wir liefern. Schnelligkeit und Flexibilität sind unsere größten Stärken.“

Für jeden Bedarf das richtige Gerät

Nicht nur Gastronomen und Hoteliers werden bei Saro Gastro Products fündig, sondern ebenso Betreiber von Kiosken oder Tankstellen. Auf der Intergastra hatten sie alle Gelegenheit, sich persönlich einen Eindruck von den Geräten zu verschaffen. Dazu ist sonst nur im Fachgeschäft Gelegenheit.

„Es war beeindruckend zu erleben, wie groß das Interesse der Fachmessebesucher an unseren Produkten ist“, sagt Clemens Hardering. „Wir haben den Anspruch, jedem Gastronomen und Hotelier die Ausstattung mit hochwertigen Produkten zu fairen Preisen zu ermöglichen. Damit scheinen wir genau den Nerv zu treffen.“

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter www.saro.de oder per Telefon 02822/9258-0

Die SARO Gastro Products GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen für die professionelle wie semi-professionelle Gastronomie. Ein umfassendes Produktportfolio aus den Segmenten Großküchentechnik, Hotellerie und Catering-Equipment qualifizieren die SARO Gruppe als langfristigen Partner für dauerhaft erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Saro Gastro Products GmbH
Christian Knoop
Sandbahn 6
46446 Emmerich
02822/9258-0
02822/18192
saro@highfood.de
http://www.saro.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de