Tag Archives: Premium

Pressemitteilungen

Luxuryandexpensive, the world“s biggest luxury network launches

World exclusive presentation – The Koenigsegg Jesko Cherry Red Edition10

Today we launch the world´s biggest luxury network with a global reach of up to 50.000.000 impressions per release. Our car portal provides thousands of luyury, perfromance and classic cars from dealers all over the world. Whatever your taste in premium cars is – you“ll likely find it in our advertisement and popup free car platform.

World exclusively on our platform find the Koenigsegg Jesko – Cherry Edition10 . A 1 of 1 worldwide limited edition. It doesn`t get any more exclusive!

Our platform for marketing the world´s most exclusive cars comes with a never before seen full-screen presentation. Be prepared for a raised heartbeat and a breathtaking experience.

Premium car dealers and privat persons may offer their exclusive cars of brands like Aston Martin, Bentley, Lamborghini, Ferrari, McLaren, Bugatti, Pagani, Koenigsegg, Mercedes AMG etc. Additionally our customers can book a VIP Concierge Service, where they can market their elusive and high-profile luxury and performance cars from 500.000 Euros upwards.

We not only shine by our emotional full-screen presentation, but offer fast loading times and a multitude of individual selling options and an endless reach in this sophisticated segment. Profit from our global network with maximum reach and find a buyer anywhere in the world.

Find more information under:

Luxuryandexpensive

and

Media Portal

Here we established a media portal especially for the press and influencers. You may regularly draw on exclusive car presentations in up to 8k resolution.

Luxury network with global reach. Carplatform for luxury, performance and classic cars. Cars can be sold and bought via our network.

Contact
Luxuryandexpensive
Daniel Lange
Urweg 15
52499 Baesweiler
Phone: 02401 6033739
E-Mail: d.lange@luxuryandexpensive.com
Url: http://www.luxuryandexpensive.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

United Airlines präsentiert neue United® Premium Plus auf der ITB in Berlin

Zur Einführung des neuesten Premiumproduktes von United Airlines offeriert die Fluggesellschaft den Besuchern der ITB Berlin die Möglichkeit, das Konzept samt Sitz der neuen United® Premium Plus am United Airlines Stand 371 in Halle 3.1 vom 6. bis 11. März 2019 zu erleben. Das neue Premium-Economy-Erlebnis soll bis Mai 2019 auf 21 Strecken verfügbar sein, die mit Boeing 777-200ER, 777-300ER und 787-10 bedient werden. Ab Deutschland ist United Premium Plus ab Ende März 2019 auf den beiden täglichen Flügen zwischen Frankfurt und San Francisco (777-200/777-300ER) sowie auf der Strecke zwischen Frankfurt und New York/Newark (787-10) verfügbar. Sämtliche Flugzeuge mit United® Premium Plus Sitzen verfügen auch über die charakteristischen United Polaris® Business Class Sitze, die sich alle direkt am Gang befinden. Im Durchschnitt wird bis 2020 alle zehn Tage ein Flugzeug von United mit United Polaris und United® Premium Plus Sitzen ausgestattet.

„Mit United® Premium Plus geben wir unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten, sich das beste Reiseerlebnis ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen auszuwählen“, so Thorsten Lettnin, Managing Director Sales, Continental Europe & India bei United auf dem Medienevent der Fluggesellschaft während der ITB Berlin. „Die neue Premium-Economy bietet einige unserer erstklassigen Annehmlichkeiten aus United Polaris und ist die perfekte Wahl für alle, die sich in Economy ein noch höherwertigeres Erlebnis wünschen.“

Zahlreiche Annehmlichkeiten für die Passagiere

Kunden, die in United® Premium Plus reisen, profitieren von einem gehobenen Reiseerlebnis schon vor dem Abflug. Dazu zählen kostenfrei aufgegebene Gepäckstücke, Premier Access Check-in und Priority Boarding. United wird ebenfalls reduzierten Eintritt für die United Clubs für Passagiere in United® Premium Plus anbieten. An Bord können sie sich über einen geräumigeren Sitzplatz mit mehr Bein- und Bewegungsfreiheit sowie größerem Neigungswinkel als beim Standard Economy Plus oder Economy Sitz, ein Willkommensmenü, Snacks während des Fluges und einen Dining-Service vor der Ankunft freuen. Zusätzlich zu Bier, Wein und alkoholfreien Getränken werden Spirituosen in United® Premium Plus ebenfalls kostenfrei angeboten. Kunden erhalten ein Amenity Kit, Kopfkissen und Decke von Saks Fifth Avenue sowie geräuschreduzierende Kopfhörer, mit denen es noch angenehmer ist, das mehrere hundert Stunden umfassende Unterhaltungsangebot auf den größeren Monitoren zu verfolgen. Die Sitze sind auch mit Strom- und USB-Anschlüssen, speziellen Gepäckfächern und zusätzlichem Stauraum für Passagiere ausgestattet, um persönliche Geräte während des Fluges immer griffbereit zu haben. Weitere Informationen gibt es unter www.united.com/PremiumPlus.

Ab 31. März 2019: Moderne Boeing 787-10 zwischen Frankfurt und New York/Newark

Der neueste Boeing 787-10 Dreamliner von United Airlines kommt Ende März 2019 auch nach Deutschland und wird auf der Strecke Frankfurt-New York/Newark eingesetzt. United war die erste nordamerikanische Fluggesellschaft, an die eine 787-10 ausgeliefert wurde, und ist die erste Airline weltweit, die über die gesamte Familie von Boeing 787-8, 787-9 und 787-10 Dreamlinern in ihrer Flotte verfügt. Die 787-10 von United umfasst 44 United Polaris® Business Class Sitze, 21 Plätze in United® Premium Plus, 54 Economy Plus und 199 reguläre Economy Sitze.

„Unsere Kunden aus Deutschland werden einen großen Unterschied feststellen, wenn sie unseren neuen Boeing 787-10 Dreamliner betreten, inklusive der neuen United Polaris Business Class und der United Premium Plus Sitze. Der Einsatz dieses neuen Flugzeugtyps auf unserem Dienst zwischen Frankfurt und New York/Newark unterstreicht unser Bekenntnis zum deutschen Markt“, sagte Guido Araujo Dias, Regional Director Sales, Continental Europe & Iberia bei United. „Frankfurt ist eine von sechs europäischen Städten, die wir mit dieser neuen Maschine anfliegen, und wir freuen uns bereits jetzt darauf, unseren Kunden an Bord unseres modernsten Flugzeuges noch mehr Komfort anbieten zu können.“

Ab 3. Mai 2019: Neue Verbindung von Frankfurt nach Denver, Colorado

United Airlines, der amerikanische Carrier mit den meisten Flügen zwischen Deutschland und den USA, wird die 15. tägliche Nonstop-Verbindung zwischen der Bundesrepublik und den USA aufnehmen. Ab 3. Mai 2019 wird die Fluggesellschaft die Strecke zwischen Frankfurt und dem United-Drehkreuz Denver International Airport bedienen. Flug UA 181 verlässt Frankfurt am Main um 11:05 Uhr mit Landung am Denver International Airport um 13:20 Uhr. Der Rückflug (UA 182) startet in Denver um 15:40 Uhr und erreicht Frankfurt am nächsten Tag um 9:20 Uhr morgens.

Die neue Route von United ist die einzige Nonstop-Verbindung eines US-Carriers zwischen Deutschland und Denver und ist der neunte Flug der Airline zwischen Frankfurt und den USA. Derzeit betreibt United ganzjährig tägliche Nonstop-Verbindungen zwischen Frankfurt und den Drehkreuzen Chicago, Houston, New York/Newark, San Francisco und Washington/Dulles sowie von München nach New York/Newark, Chicago, Houston, San Francisco und Washington/Dulles. United bedient außerdem ab Berlin/Tegel ganzjährig New York/Newark sowie saisonal München-San Francisco. „Dieser neue Flug stärkt unser internationales Streckennetz und offeriert unseren Kunden aus Deutschland noch bessere Reisemöglichkeiten. Ab Denver stehen Verbindungen zu mehr als 60 Städten im Westen der USA zur Verfügung, darunter El Paso, Las Vegas, Phoenix und Salt Lake City“, so Thorsten Lettnin.

Mehr Informationen gibt es unter www.united.com und im United Newsroom unter united.com/newsroom.

United Airlines und United Express verfügen über rund 4.600 Flüge am Tag zu 357 Airports auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2017 beförderten United und United Express auf über 1,6 Millionen Flügen mehr als 148 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das weltweit umfangreichste Streckennetz mit US-Hubs in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. United betreibt eine Kernflotte von 757 Jets, der Regionalpartner United Express verfügt über 551 Flugzeuge. Die Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 28 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu über 193 Ländern bietet. Weitere Informationen gibt es auf united.com sowie über Twitter (@United) und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

Firmenkontakt
United Airlines, Inc.
Dani Tanner
Lufthansa Aviation Center 1
60549 Frankfurt
+49 (0) 69 50985051
customerrelations@united.com
http://www.united.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 68781
united@claasen.de
http://www.claasen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neu erschienen: Der VermögensKompass

Das ImmoSenio Premiumjournal für Geldanlagen und Lebensart

Neu erschienen: Der VermögensKompass

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar an

In der Premieren-Ausgabe des VermögensKompass von ImmoSenio wurden die großen Themenbereiche „Geldanlagen“ und „Lebensart“ vereint, die untrennbar beieinander liegen. In dem brandneuen Premium-Magazin stellen wir auf über 60 Seiten Top-Trends für Investoren sowie Genießer redaktionell auf einer gleichermaßen unterhaltsamen wie auch wissenswerten Art und Weise vor.
In der Titelstory „Lust auf mehr Rendite“ gibt unsere Redaktion Orientierung bei der Vielzahl verschiedener Arten moderner
und klassischer Kapitalanlagen. In der Titelstory lernen die Leserinnen und Leser auch einige vielleicht etwas verblüffende Anlageformen kennen.

Welche Möglichkeiten der „schönen Dinge des Lebens“ sich durch Vermögen eröffnen, zeigen wir in den vielen anderen
Artikeln: Auf 21 Seiten stellen wir in einem Special die wunderschöne Insel Sylt vor und präsentieren darüber hinaus
exklusiven Schmuck, Kunst, Automobile, Beauty und Wellness, kulinarische Highlights und spannende Interviews mit
bekannten Persönlichkeiten wie z.B. Sternekoch Nelson Müller oder Beauty-Experte Boris Entrup.

Natürlich finden Sie in dem Magazin auch hilfreiche Zusatzinformationen rund um ein Invest in Pflegeimmobilien, berichtet die Herausgeberin und Inhaberin von ImmoSenio, Theresia Thomas. Neben den Statements des Markenbotschafters von ImmoSenio, Willi Lemke, erhalten Sie auch wichtige Grundlagen zur Vermögensübertragung ohne Komplikationen“ durch die Spezialisten der Kanzlei Langheim-Riedel. Sichern Sie sich jetzt Ihre Gratis-Ausgabe online unter www.immosenio.com.

ImmoSenio hat sich auf die Beratung zu Investitionsentscheidungen für Pflegeimmobilien als Kapitalanlage spezialisiert.
Aufgrund einer beruflichen Historie im pflegewissenschaftlichen Bereich und auf Leitungsebene einer Seniorenresidenz, können wir Pflegeimmobilien auf „Herz und Nieren“ prüfen und vor allen Dingen fachlich sehr gut einschätzen.
Da wir über ein umfangreiches Angebot an Pflegeimmobilien verfügen, beraten wir Sie zudem anbieterunabhängig. Dies bedeutet, dass wir Ihnen nicht nur von einem Investor / Anbieter die Objekte empfehlen, sondern die für Sie passende Kapitalanlage finden. Hier liegt insbesondere bei der Betrachtung des Vertragswerkes eines Objektes unser Schwerpunkt, damit Sie als Anleger die größtmögliche Sicherheit erhalten.

Firmenkontakt
ImmoSenio
Theresia Thomas
Albert-Einstein-Straße 34
49076 Osnabrück
054197054373
info@immosenio.com
http://www.immosenio.com

Pressekontakt
ImmoSenio
Theresia Thomas
Albert-Einstein-Straße 34
49076 Osnabrück
054197054373
theresia.thomas@immosenio.com
http://www.immosenio.com

Pressemitteilungen

Im Duo für ein verbessertes Garagenklima

Ökogaragenlüfter und Premium Sektionaltor mit Lüftungsstellung von ZAPF

Im Duo für ein verbessertes Garagenklima

Doppelgarage von ZAPF mit Premium Sektionaltor mit Lüftungsstellung (Bildquelle: @ ZAPF GmbH)

Durch das Herbst- und Winterwetter wird die Garage besonders beansprucht. Das gilt nicht nur für Außenwände und Dach, sondern ebenso für den Innenraum. Denn mit dem Einfahren des Pkw dringen Schnee und Feuchtigkeit auch in die Garage. Um Schimmel und Korrosion zu vermeiden, ist eine gute Durchlüftung wichtig. ZAPF bietet dafür zwei durchdachte und umweltschonende Ausstattungsmöglichkeiten an.

Wenn mit dem Fahrzeug eingefahrenes Regen- oder Schmelzwasser keine Möglichkeit hat, zu entweichen, können nicht nur angelaufene Scheiben das Fahrvergnügen trüben, sondern auch Schimmel und Korrosion können die Folge sein. Manche Garagenbesitzer lassen deshalb das Tor offen stehen, womit sie das Fahrzeug einem Sicherheitsrisiko aussetzten, oder bauen Klimageräte ein, die sehr viel Strom verbrauchen. Doch es gibt auch Varianten, die ganz ohne Strom und Sicherheitsrisiko für frische Luft in der Garage sorgen. Eine davon ist der Ökogaragenlüfter von ZAPF. Der kleine Lüfter aus Edelstahl wird auf dem Dach der Garage montiert und aufgrund seiner speziellen Lamellenkonstruktion durch die Kraft des Windes angetrieben. „Schon niedrige Windstärken genügen, dass der Ökogaragenlüfter feuchte Luft aus der Garage ansaugen und nach außen transportieren kann“, erklärt Ralph Raggl, Head of Sales bei ZAPF.

Kombination mit Premium Sektionaltor

Umso größer die Garage, umso höher sollte auch der Luftaustausch sein. Für Breitraumgaragen bietet ZAPF deshalb das Premium Sektionaltor mit Lüftungsstellung an. Wird dieses mit dem Ökogaragenlüfter kombiniert, lässt sich die Luftzirkulation deutlich verstärken. „Das Besondere an dem Tor ist die innovative Lüftungsfunktion, bei der die obere Torsektion nach innen gekippt werden kann, während das Tor insgesamt geschlossen bleibt. Dabei entsteht eine Öffnung mit einer Breite von bis zu acht Zentimetern, die von außen kaum zu sehen ist“, sagt Raggl. Außerdem sorgt auch die besondere Gestaltung der Bodenlippe des Tores mit speziellen Lüftungslamellen für eine ständige Luftzirkulation. Während der Ökogaragenlüfter die Luft im Inneren der Garage ansaugt und nach außen transportiert, gelangt über die schmale Öffnung und die Lüftungslamellen des Tores gleichzeitig frische Luft in die Garage hinein. Auf diese Weise kann auch in größeren Fertiggaragen eine umweltschonende und effiziente Entlüftung stattfinden, während das Fahrzeug vor Beschädigung oder Diebstahl geschützt bleibt.

Übrigens: Der Ökogargenlüfter sowie das Premium Sektionaltor können bei ZAPF Garagen ab Werk bestellt werden. Ebenso besteht im Rahmen einer Garagenmodernisierung die Möglichkeit, die Garage im Nachhinein mit beiden auszustatten.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von ZAPF geliefert – Tendenz steigend. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Pressemitteilungen

ARAG Verbrauchertipps

Online-Apotheke / Downgrade / Hoteldiebstahl

Höhere Auflagen für Online-Apotheken
Die ARAG Experten weisen darauf hin, dass auch verschreibungs- und apothekenpflichtige Medikamente aus der Online-Apotheke zurückgegeben werden dürfen. Für sie gilt das ganz normale Widerrufsrecht bei Online-Geschäften von 14 Tagen. In einem konkreten Fall weigerte sich eine Online-Apotheke mit der Begründung, dass ein Weiterverkauf von zurückgesandten Medikamenten nicht möglich sei. Damit seien sie vergleichbar mit verderblichen Waren, für die kein Widerrufsrecht gilt. Doch die Richter waren anderer Auffassung. Zudem müssen Internet-Apotheken kostenlose Hotlines anbieten, damit Verbraucher auch im Netz eine Informations- und Beratungsmöglichkeit nutzen können, die mit der stationären Apotheke vergleichbar ist (Oberlandesgericht Karlsruhe, Az.: 4 U 87/17).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sport-und-gesundheit/

Premiumklasse gebucht, Holzklasse geflogen
Wer im Flieger bequem sitzen möchte und in Premium, Business oder First Class reist, muss meist deutlich tiefer in die Tasche greifen als Mitreisende in der ganz normalen Economy Class. Wenn die höhere Klasse allerdings überbucht ist – was dann? In einem konkreten Fall hatte eine Familie Sitzplätze in der etwas bequemeren Premium Eco Klasse gebucht, um in die Karibik zu fliegen. Bei Abflug gab es durch Überbuchung jedoch nur noch Plätze in der normalen Holzklasse. Daraufhin sagten die Fast-Urlauber die ganze Reise ab und verlangten Schadensersatz sowie eine Ausgleichszahlung von der Airline. Während der Schadensersatz nach Auskunft der ARAG Experten absolut gerechtfertigt ist und gezahlt werden muss, sind jedoch Ausgleichzahlungen nach der EU-Fluggastrechteverordnung nicht mehr drin. Denn zwar hatte die Airline die Reisenden in eine niedrigere Klasse heruntergestuft, aber die Beförderung nicht gänzlich verweigert. Die Airline musste Schadensersatz für die bezahlten Flüge, das Hotel sowie Taxikosten übernehmen (Landgericht Landshut, Az.: 41 O 2511/16).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Diebstahl im Hotel: Wer haftet?
Wer gewerbsmäßig Gäste bei sich aufnimmt, haftet für den Diebstahl von Sachen seiner Gäste (§ 701 Absatz 1 BGB). Nach Auskunft der ARAG Experten ist dabei unerheblich, ob die Gegenstände im Zimmer, am Pool oder im Speisesaal gestohlen wurden. Bietet das Hotel einen Shuttle – beispielsweise zum Bahnhof – an, haftet der Betreiber auf diesem Weg auch für das Gepäck des Gastes. Zudem muss ein Hotelbetreiber seinen Gästen anbieten, Geld, Wertpapiere oder besonders wertvolle Wertsachen zur Aufbewahrung zu übernehmen. Allerdings schränken die ARAG Experten ein, dass es hierbei durchaus Grenzen in puncto Wert oder Umfang gibt. Auch gefährliche Gegenstände muss ein Hotelbetreiber nicht annehmen. Darüber hinaus kann er verlangen, dass die Wertsachen in einem verschlossenen oder gar versiegelten Behältnis übergeben werden.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pressemitteilungen

Eröffnung des Vinea – The Living Experience Hotels in Dorf Tirol ein voller Erfolg

Siegen/Dorf Tirol, den 3.7.18- Mit dem neuen Vinea- The Living Experience, das kürzlich eröffnete, bringt Anna Rohrer nebst Familie frischen Wind in die Hotelwelt Dorf Tirols.
Konsequent schufen die Besitzer eine wohltuend andere Hotelwelt mit ihren 32 modern- gemütlichen Appartements samt atemberaubendem Blick über das Meraner Land, das Passeier- und Etschtal sowie den Vinschgau. Das Refugium ist in Südhangpanorama-Lage erbaut, ruhig und sonnig gelegen. Die Alleinstellungsmerkmale des Vinea werden bereits bei der Buchung deutlich, denn das Hotel heißt Gäste ab 18 Jahren willkommen und stellt sowohl ein Basic als auch Premium-Paket zur Wahl. Vom Ortskern Dorf Tirol bequem zu Fuß erreichbar, verfügt die Residenz über eine ungewöhnlich stilsichere, moderne Architektur sowie viele Annehmlichkeiten. So befindet sich auf der Dachterrasse ein Yoga-, Sauna- sowie Lounge Bereich. Im Erdgeschoss finden Gäste nicht nur den schön angelegten Sole Infinity Pool samt Ruhezonen vor. Auch ein begehbarer Weinschrank, der regionale und teils eigenhergestellte Köstlichkeiten beinhaltet, steht Tag und Nacht bereit. In der Urban Lounge nebst angegliederter Außenterrasse startet der Tag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das viele Südtiroler Köstlichkeiten beinhaltet. Alle 32 Appartements sind mit Balkon oder Terrasse sowie einer Küchenzeile inklusive Geschirrspüler ausgestattet, verfügen über begehbare Duschen und/oder Badewannen, separaten WC, Föhn, Safe, Sat-TV sowie Klimaanlage. Zusätzlich steht den Gästen des VINEA ein Tiefgaragenplatz zur Verfügung. Wer gegen Abend Appetit bekommt, kann auf Wunsch und gegen Aufpreis die leckeren Gerichte aus der kleinen À-la-carte-Karte genießen.

In unserem neuen Vinea werden Urlaubsträume wahr und der Alltag gerät für ein paar Tage völlig in Vergessenheit. Für unser Refugium der vollkommenen Ruhe mit exklusiven Appartement-Suiten haben wir einen der schönsten Plätze Südtirols gewählt: Dorf Tirol über Meran! Hier dürfen Sie das Hier und Jetzt leben und das tun, worauf Sie gerade Lust haben!

Kontakt
Vinea – The Living Experience
Anna Rohrer
Segenbühelweg 16
39019 Tirol
+39 0473 538 013
+39 0473 923 370
info@hotel-vinea.com
http://www.hotel-vinea.com

Pressemitteilungen

Gerflor Senso Premium Clic – Topseller Dekore für zuHause

Der Premium Designbelag zum Klicken für zu Hause mit den Top-Dekoren von Gerflor

Gerflor Senso Premium Clic - Topseller Dekore für zuHause

Der Premium Designbelag zum Klicken für zu Hause mit den Top-Dekoren von Gerflor (Bildquelle: @ Gerflor)

Mit Gerflor Senso Premium Clic bringt der französische Bodenbelag-Konzern eine Kollektion in den Handel, deren Produkte in fast jeder Eigenschaft optimiert wurden. „Nur das Beste für Ihren Boden“ – so das Motto der Senso-Bodenbelag-Kollektion. XL-Holzplanken-Formate und Fliesen in Steindekoren ergänzen die „normalen“ Holz-Dekor Planken perfekt.

Zu den allgemeinen Eigenschaften eines Designbodens muss nicht mehr viel geschrieben werden. Dank Resistenz gegen Feuchtigkeit, Stoßfestigkeit, Kratzfestigkeit und der leiser Raumakustik setzte sich Designbelag aus Vinyl und anderen Materialien besonders durch die einfach zu handhabenden Klicksysteme durch.

Mit den Senso Premium Clic Böden hat Gerflor jedoch einige Designbelag-Eigenschaften optimiert, die so kein anderer Hersteller bietet. So ist der Belag mit 4,5 mm einer der Böden mit der geringsten Aufbauhöhe. Dennoch darf er ohne zusätzliche Unterlage direkt auf keramischen Fliesen verlegt werden und das vertikale Klicksystem erlaubt einen Austausch einzelner Planken direkt aus dem Verband heraus. Das kann sonst kein anderes Bodenbelag-Produkt in dieser Weise.

Wichtigstes Verkaufsargument bleibt jedoch das zum eigenen Heim passende und gefallende Dekor. Und hier hat die hauseigene Designabteilung beste Arbeit verrichtet. Die 17 Holzdekore werden ergänzt durch 8 sehr schöne Steinzeug-Dekore und das sogenannte Triangel-Dekor. Neben dem Dauerbrenner-Design „Pekan“ stechen auch „Blue Harbor“ und die zwei „Tribeca“ Dekore heraus. Zeitlos dem Vintage-Look folgend sind sie zwar besonders aber nicht aufdringlich und bieten genügend Farbneutralität in der Farbgestaltung der eigenen Räume.

Bleibt zu erwänen, dass die 0,55 mm starke Nutzschicht für den privaten Gebrauch schon fast überdimensioniert ist. Die mit 33-42 angegebene Nutzungsklasse ist in dieser Bodenbelag-Art die höchste Erreichbare. Und so kann Gerflor auch ohne Probleme eine Garantie von 15 Jahren für die Nutzung in privaten Räumen gewähren.

allfloors berät Sie gern zu diesem Bodenbelag und erstellt Ihnen ein persönliches Angebot auf Wunsch mit Zubehör und sehr attraktiven preisen.

allfloors ist ein herstellerunabhängiges und händlerunabhängiges Portal für Bodenbeläge aller Art. Damit kann allfloors Ihnen die besten Fußboden-Produkte zu einem attraktiven und fairen Preis anbieten. Unsere Fachberater mit langjähriger Erfahrung (Produkt, Produktverarbeitung) beraten Sie umfassend über Bodenbelag-Produkte, notwendige Nebenprodukte (wie zum Beispiel Dämm-Material, Leisten etc.) und erstellen Ihnen auf Wunsch ein Komplettangebot (ab 20m²).

Firmenkontakt
allfloors.de – mbb- Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-7198710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors.de – mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094 71 98 710
shop@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Essen/Trinken

Berliner Start-up revolutioniert den Markt für Premium Spirituosen

Deutsche Spirituosen Manufaktur startet mit den ersten 30 Produkten

Berliner Start-up revolutioniert den Markt für Premium Spirituosen

Deutsche Spirituosen Manufaktur (Bildquelle: Tim Müller)

Berliner Start-up revolutioniert den Markt für Premium Spirituosen Deutsche Spirituosen Manufaktur startet mit den ersten 30 Produkten
Berlin, 31. Mai 2018. Das junge Berliner Unternehmen Deutsche Spirituosen Manufaktur, das mit seinen zu
100 % von Hand gemachten Produkten und neuen Geschmackserlebnissen den Markt für Premium Spirituosen neu definieren will, bringt im Oktober 2018 seine ersten 30 Destillate auf den Markt. Grundlage aller Kreationen sind handverlesene, hochwertige Rohstoffe von kleinen landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region und aus aller Welt. Daraus destilliert das Start-up einzigartige Geiste und Brände in kleiner Auflage, die sich durch einen vollen, weichen Geschmack auszeichnen.
„Indem wir Bekanntes und Bewährtes perfektionieren, vor allem aber mit unseren Innovationen, mit Spirituosen, die es so noch nicht gab, wollen wir den Markt revolutionieren“, sagt Tim Müller, Geschäftsführer der Deutschen Spirituosen Manufaktur. „Unser Anspruch ist es, einzigartige Geruchs- und Geschmackswelten zu gestalten. Deshalb gehen wir bei der Produktentwicklung bewusst andere Wege. Konkret heißt das, dass schon der Genuss nur eines Teelöffels unserer Destillate ausreicht, um das volle Aromen- und Genusserlebnis zu erfahren.“ Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzt das Unternehmen auf natürliche Rohstoffe von höchster Qualität, perfektes Destillationshandwerk und die Herstellung nur kleiner Batches.
Nach der Durchführung von über 500 Testreihen in den letzten Jahren präsentiert das Unternehmen im Oktober dieses Jahres seine ersten Produkte. Der Miteigentümer und Apotheker Dr. Konrad Horn begleitet die Entwicklung neuartiger Rezepturen und sorgt für die beispiellose Qualitätssicherung der Manufaktur, die Grundlage aller Produkte ist. Dem kürzlich an Bord geholten Destillateur des Start-ups stehen für die Herstellung zwei der derzeit besten Kupferdestillationsanlagen, gebaut in Deutschland, zur Verfügung.
Von der Reinigung der Rohstoffe, über das Mazerieren und Maischen bis hin zur Verpackung – das Start-up steht für handgemachte Produkte von der Verarbeitung der Rohstoffe bis zum Versand. „Bei unserem sizilianischen Mandarinengeist haben wir tatsächlich alle Früchte sorgfältig per Hand geschält und anschließend die Schalen von der innen liegenden weißen Schicht, dem Albedo, befreit, um ein perfektes Destillierergebnis zu erhalten“, so Müller.
Berlin hat eine traditionsreiche Geschichte als Standort der Spirituosenproduktion. Die Deutsche Spirituosen Manufaktur will daran anknüpfen und wählte daher eine ganz besondere Location für die Herstellung ihrer Destillate: Nach aufwändiger Sanierung entstand in einem denkmalgeschützten Backsteingebäude eine gläserne Manufaktur – ein Ort, der die Leidenschaft widerspiegelt, die in der Rezepturentwicklung, der Verarbeitung von Naturprodukten bis hin zur Destillation, Lagerung und Verpackung steckt. In diesem Denkmal werden den Liebhabern von Premium Spirituosen außergewöhnliche Tastings und professionelle Workshops eine völlig neue Welt des Genusses in Berlin eröffnen, die unter www.berlin-tasting.de bereits jetzt gebucht werden können.

Die Deutsche Spirituosen Manufaktur entwickelt und produziert Premium Spirituosen in kleinen Batches auf Basis natürlicher Rohstoffe und in 100 % Handarbeit. Das Unternehmen steht für Leidenschaft für das Destillierhandwerk, für einzigartige, innovative Produkte und für herausragende Qualität. Ziel ist es, Liebhaber und Connaisseure von Premium Spirituosen mit einzigartigen Geisten und Bränden ganz neue Geruchs- und Geschmackswelten entdecken zu lassen. Die Verkostung der außergewöhnlichen Destillate der Berliner Destillerie bringt Genussmomente hervor, die Erinnerungen an vergangene Geschmackserlebnisse wachrufen und neue prägen. Die Deutsche Spirituosen Manufaktur definiert damit „Premium“ völlig neu.
Tim Müller ist Geschäftsführer der Deutschen Spirituosen Manufaktur. Er hat zwei BWL Abschlüsse (Diplom Kfm. und Master of Arts) und hat 2013 die Südafrikanische Wein Universität besucht. Außerdem hat Müller über zehn Jahre als Fotograf und Regisseur gearbeitet und weltweit für große Marken globale Kampagnen fotografiert. Müller zählt seit 2012 ununterbrochen zu den 200 besten Werbefotografen weltweit. Als Kaufmann, Stratege und kreativer Kopf hat er immer wieder Ideen zu neuen Produkten.

Kontakt
DSM Deutsche Spirituosen Manufaktur GmbH
Julia Reiser
Georg-Knorr-Str. 4
12681 Berlin
+49 30 98587232
julia.reiser@d-s-m.com
http://www.d-s-m.com

Pressemitteilungen

Vernetzt, zukunftssicher und zeitlos

Garagenhersteller ZAPF präsentiert das Trendbarometer 2018

Vernetzt, zukunftssicher und zeitlos

Das Premium Sektionaltor von ZAPF verfügt über einen Lüftungsmechanismus in der oberen Sektion.

Auch für 2018 wagt die ZAPF GmbH, Deutschlands Marktführer im Bereich Betonfertiggaragen, wieder eine Prognose der großen Trends im Garagenbereich: Smart Home wird immer mehr die Garage erobern, mit einer Ladestation für E-Fahrzeuge wird das Privatparkhaus fit für ein Mobilitätskonzept der Zukunft und Sektionaltore werden zum Standard, so die Vorhersagen.

Trend 1: Smart Home

In Eigenheimen hat Smart Home längst Einzug gehalten und von der Heizung über Beleuchtung und Musik bis hin zum Kühlschrank lassen sich Geräte und Funktionen zentral steuern. „Die Vernetzung von technischen Komponenten ist natürlich auch in der Garage möglich und Smart-Home-Systeme wie zum Beispiel unser ZAPF-Connect werden von Verbrauchern immer mehr nachgefragt“, sagt Emmanuel Thomas, Geschäftsführer der ZAPF GmbH. Der Grund dafür liegt auf der Hand: mehr Komfort auch beim Parken. Mit der entsprechenden Smart-Home-Technik in der Garage lässt sich zum Beispiel via Handy prüfen, ob das Licht an oder aus ist, welche Temperatur herrscht und vor dem Ein- oder Ausparken reicht ein Fingertipp und das Tor öffnet und schließt sich automatisch.

Trend 2: Stromtankstelle für zu Hause

In Anbetracht von Luftverschmutzung und Lärm durch den Straßenverkehr wird die Elektromobilität langfristig eine immer wichtigere Rolle spielen. „Vielen Verbrauchern, die die Anschaffung eines Elektroautos jetzt oder in naher Zukunft erwägen, ist es sehr wichtig, dass sie dieses auch zu Hause aufladen können“, sagt Thomas. Die Garage sei natürlich ein ausgezeichneter Platz für eine Wallbox, an der E-Autos oder E-Bikes mit Strom „betankt“ werden können. „Mit der integrierten E-Ladestation oder zumindest mit der nötigen Basis für eine spätere Nachrüstung möchten Bauherren ihre Garage zukunftssicher machen, das können wir auch aus der Resonanz auf unsere E-Garage mit integrierter Stromtankstelle ablesen“, erklärt der Geschäftsführer. Bei ZAPF ist man sich deshalb sicher, Trend Nr. 2 für 2018 ist die Stromtankstelle in der Garage.

Trend 3: Sektionaltore sind mehr als nur ein Hingucker

Sektionaltore sind keineswegs neu und beliebt sind sie schon lange, aber bisher gab es trotzdem noch Bauherren, die sich – vor allem auf Grund der Preisunterschiede – für andere Tortypen entschieden haben. „Ich glaube, dass sich das in diesem Jahr ganz deutlich ändern wird und private Garagenkäufer nahezu nur noch Sektionaltore wählen werden, denn kein anderes Tor verleiht der Garage ein so modernes und zeitloses Aussehen“, sagt Thomas. Darüber hinaus würden auch die weiteren Vorzüge die Verbraucher mittlerweile überzeugen. Anders als Schwingtore oder Flügeltüren benötigen Sektionaltore durch ihre spezielle Konstruktion kaum Platz beim Öffnen und Schließen, so kann der Raum in und vor der Garage besser genutzt werden. Und aufgrund ihrer Konstruktion sind die Tore auch für besonders breite Garagenmodelle geeignet. Ein weiteres Argument für den modernen Tortyp: Bei manchen Sektionaltoren verfügt die obere Sektion über einen speziellen Kippmechanismus. Dadurch wird eine Entlüftung der Garage möglich, ohne dass das Tor geöffnet werden muss. Und ausgestattet mit elektrischem Torantrieb und Handsender oder mit Smart-Home-Technologie lassen sich die Tore zudem bequem aus der Ferne öffnen und schließen sowie auch die Lüftungsstellung steuern.

Die Zapf GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist Marktführer im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von Zapf geliefert – Tendenz steigend. Zapf produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen.

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Pressemitteilungen

Zündende Ideen für die Winterwärme

Kleine Anzündhelferlein zum Heizen (und Grillen)

Zündende Ideen für die Winterwärme

(Bildquelle: @ Gregor Ziegler GmbH)

Der Winter hat sich hier und da bereits mit ersten Schneefällen und Nachtfrost gemeldet. Und mit ihm beginnt auch die heimelige Heiz- und Kaminzeit. Mit der Premium Anzündhilfe hält die Gregor Ziegler GmbH aus Plößberg in der Oberpfalz die zündende Idee dafür im Sortiment – so beginnt die gute Laune bereits beim Anfeuern.

Neben dem Einsatz im Kamin besticht das Produkt als wahres Multitalent: Kachelofen, Holzofensauna und alle anderen „offenen“ Feuerstellen im heimischen Innen- als auch Außenbereich lassen sich damit befeuern. Bei einigen Hartgesottenen kommen die Premium Anzündhilfen sogar in der Winterzeit beim trendigen Wintergrillen zum Einsatz. Hergestellt aus naturbelassener Holzwolle und hochwertigen natürlichen Wachsen bietet die Gregor Ziegler GmbH das passende Produkt für die jahresumfassende Grillzeit an.

Die kleinen Helfer, DIN-konform hergestellt und PEFC-zertifiziert, bestehen aus reiner Kiefernholzwolle, die wiederum mit neuen, hochwertigen Wachsen versehen ist. Die Holzwolle als Rohmaterial stammt aus den Nadelwäldern der Region, die zur Gesunderhaltung regelmäßig durchforstet werden. Das garantiert Nachhaltigkeit und Anzündkomfort in einem. Außerdem sorgen Qualitätsmerkmale, wie die feste Struktur sowie die zylindrische Form in Verbindung mit den hochwertigen Ausgangsstoffen, für sicheres Entflammen, kontinuierlich steigende Flammleistung, lange Brenndauer und geruchsneutrales Verbrennen.

Die sauberen, natürlichen Premium Anzündhilfen sind wahlweise im Karton à 32 Stück oder im 1-kg-Vorratsbeutel in den Fachabteilungen vieler Baumärkte und in ausgewählten Ladengeschäften erhältlich, Preise für den Karton ab 3,99 Euro, für den Beutel ab 6,99 Euro.

Gregor Ziegler GmbH
Bodenständig zum Erfolg

Entstanden ist die Gregor Ziegler GmbH vor mehr als 20 Jahren aus der Idee heraus, mit natürlichen Rohstoffen und eigenen, individuellen Rezepturen Erden und Substrate besonderer Güte zu entwickeln. Seither hat sich vieles geändert. Gleich geblieben sind aber die hochwertigen Roh- und Zuschlagsstoffe für die Qualitätsprodukte des Unternehmens.

Wichtiger Produktionszweig sind Herstellung und Vertrieb von Rinden- und Pflanzensubstraten. Weiterhin ist das Unternehmen in der Herstellung von Holzpellets und Holzbriketts mit einer Jahresproduktion von etwa 150.000 Tonnen tätig. Die Leistungspalette wird durch die Stromerzeugung auf der Basis erneuerbarer Energien abgerundet. Mit der stetig wachsenden Produktpalette werden neben dem Erwerbsgartenbau vor allem Gartencenter, Baumärkte und Handelsketten für den „Privatgärtner“ bedient. Allein dafür verlassen täglich bis zu 150 LKW-Ladungen palettierter Erden, Rinden und Substrate das Betriebsgelände im oberpfälzischen Stein.

Firmenkontakt
Gregor Ziegler GmbH
Matthias Ziegler
Stein 33
95703 Plößberg
09636 9202-0
info@ziegler-erden.de
http://www.ziegler-erden.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de