Tag Archives: Prepaid

Pressemitteilungen

Drei neue Prepaid-Pakete von congstar

Außerdem jetzt neu: Prepaid-Guthaben per WhatsApp aufladen

Drei neue Prepaid-Pakete von congstar

Köln, 25. September 2018. congstar optimiert sein Prepaid-Angebot. Ab sofort stehen drei neue und bedarfsgerechte Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L zur Verfügung. Einsteiger, Allrounder und Vielsurfer erhalten für 5, 10 oder 15 Euro pro 4 Wochen viel Datenvolumen zum günstigen Preis. Zusätzlich umfassen die Prepaid-Pakete Allnet M und Allnet L eine Telefon-Flat für alle deutschen Netze. Als weitere Neuheit bietet congstar – als erster Anbieter im deutschen Markt – seinen Prepaid-Kunden jetzt die Möglichkeit, das Guthaben jederzeit schnell und unkompliziert per WhatsApp aufzuladen.

Prepaid Basic S für Einsteiger
– Das Prepaid-Paket Basic S kostet 5,00 Euro / 4 Wochen und beinhaltet folgenden Leistungen:
– 100 Minuten in alle deutschen Netze
– Datenvolumen: 400 MB mit max. 25 Mbit/s
– Startguthaben: 7,50 Euro

Prepaid Allnet M für Allrounder
Das Prepaid-Paket Allnet M ist für 10,00 Euro / 4 Wochen erhältlich und bietet:
– Telefon-Flat in alle deutschen Netze
– Datenvolumen: 1,5 GB mit max. 25 Mbit/s
– Startguthaben 10,00 Euro

Prepaid Allnet L für Vielsurfer
Das Prepaid-Paket Allnet L für 15,00 Euro / 4 Wochen umfasst:
– Telefon-Flat in alle deutschen Netze
– Datenvolumen: 3 GB mit max. 25 Mbit/s
– Startguthaben: 15,00 Euro

Pro SMS werden jeweils 9 Cent berechnet. Alternativ können bei allen drei neuen Prepaid-Paketen mit der SMS Option 50 für je 1 Euro / 4 Wochen 50 SMS flexibel zu- und abgebucht werden. Ist das im Tarif enthaltende Datenvolumen für den Abrechnungszeitraum verbraucht, stehen SpeedOn-Optionen zur Verfügung, um mit der gewohnten Geschwindigkeit weiter zu surfen.

Die neuen Prepaid-Pakete kosten jeweils 9,99 Euro und sind ab sofort online unter www.congstar.de erhältlich. Später startet der Verkauf auch in allen Telekom Shops und im Einzelhandel. Die bisherigen congstar Prepaid-Pakete Smart, Surf und Allnet sind zukünftig im Handel nicht mehr erhältlich, können aber weiterhin aktiviert werden.

Guthaben per WhatsApp aufladen
Neben den klassischen Methoden (z. B. online unter www.congstar.de, in der congstar App oder bei einem Aufladepartner) haben Prepaid-Kunden ab sofort auch die Möglichkeit, das Prepaid-Guthaben per WhatsApp aufzuladen. Dafür muss lediglich eine Nachricht mit dem gewünschten
Aufladebetrag (15, 30 oder 50 Euro) an die congstar WhatsApp-Nummer 0175 9999589 gesendet werden. Anschließend wird der Aufladeprozess in wenigen Schritten abgewickelt. Bezahlt werden kann per Paypal, VISA, Mastercard oder Sofort Überweisung. congstar realisiert diese innovative
Auflademöglichkeit als erster Anbieter in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister LIQUIX.

Alle weiteren Informationen zu congstar und dem aktuellen Produktangebot sind unter www.congstar.de zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Pressemitteilungen

congstar auf der IFA: neue flexible congstar Fair Flat und Datenoffensive

Außerdem: mehr Daten bei Allnet Flat Tarifen und Prepaid per WhatsApp aufladen

Köln, 31. August 2018. Interessante Neuheiten für den Herbst 2018 präsentiert der Mobilfunkanbieter congstar auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Im Mittelpunkt steht dabei der innovative und flexible congstar Fair Flat Tarif: Postpaid-Kunden können in diesem besonders fairen neuen Tarif ein monatliches Datenvolumen zwischen 2 und 10 GB festlegen, zahlen aber nur nach tatsächlichem Datenverbrauch. Zudem wird es bei congstar auch nach Abschluss der aktuellen Allnet Flat Aktion dauerhaft bis zu 10 GB monatliches Datenvolumen für die congstar Allnet Flat Tarife geben. In Verbindung mit den congstar Allnet Flat Tarifen und der neuen congstar Fair Flat ist die Nutzung der monatlich kündbaren LTE 50 Option möglich. Darüber hinaus präsentiert congstar die neuen Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L als bedarfsgerechte Optimierung des Prepaid-Portfolios. Und als erster Anbieter im deutschen Markt bietet congstar seinen Prepaid-Kunden bald die Möglichkeit, Guthaben per WhatsApp Chat aufzuladen.

Neu: congstar Fair Flat Tarif mit variabler Abrechnung je nach Datenverbrauch

Ab Oktober und bis Ende 2018 können Mobilfunknutzer eine besonders flexible und faire Tarifvariante im congstar Postpaid-Portfolio buchen. Der congstar Fair Flat Tarif ermöglicht dem Kunden, sein maximales Datenvolumen monatlich in sieben Stufen zwischen 2 und 10 GB bei max. 25 Mbit/s neu einzustellen. Liegt der tatsächliche Verbrauch im Abrechnungsmonat in einer niedrigeren Datenstufe, wird auch nur diese berechnet. Hat der Kunde das gebuchte Datenvolumen vorzeitig aufgebraucht, lässt sich über mehrere SpeedOn-Optionen zusätzliches Datenvolumen hinzubuchen. Falls der Kunde dies nicht wünscht, hat er auch nach dem Verbrauch des Datenvolumens über die Fair Flat volle Kostenkontrolle. Wird im nächsten Monat mit einem höheren Datenverbrauch gerechnet, kann einfach eine höhere Datenstufe eingestellt werden – ohne Risiko, denn sie muss nur dann bezahlt werden, wenn der Verbrauch tatsächlich so hoch ist. Monatlich werden zwischen 15 Euro – in der Datenstufe bis maximal 2 GB Datenverbrauch – und 30 Euro für maximal 10 GB berechnet. Die Preisdifferenz zwischen den Datenstufen beträgt jeweils 2,50 Euro. Im monatlichen Preis ist stets auch eine Telefonie-Flat in alle deutschen Netze enthalten. Für jede SMS fallen 9 Cent pro Versand an. Wer mehr Datengeschwindigkeit nutzen möchte, kann mit der optionalen und monatlich kündbaren LTE 50 Option für 5 Euro im Monat zusätzlich die Surfgeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s im LTE-Netz verdoppeln. Die congstar Fair Flat hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist ab Oktober unter www.congstar.de oder über die Bestell-Hotline 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) buchbar. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 30 Euro.

„Mit der congstar Fair Flat bieten wir ein echtes Highlight auf dem Mobilfunkmarkt. Datenvolumen flexibel einstellen und nur nach tatsächlichem Verbrauch bezahlen – das ist nicht nur fair, sondern passt auch perfekt zum congstar Markenversprechen“, so congstar Geschäftsführer Dr. Peter Opdemom. Vorabinformationen zur congstar Fair Flat sind bereits jetzt unter www.congstar.de/handytarife/congstar-fair-flat/fair-flat zu finden.

Dauerhaft bis zu 10 GB Datenvolumen bei congstar Allnet Flat Tarifen

Darüber hinaus geht congstar bei den Allnet Flat Tarifen mit einer dauerhaften Aufwertung in die Datenoffensive. Auch wer nach Beendigung der bis zur IFA laufenden Allnet Flat Aktion einen der congstar Allnet Flat Tarife online bucht, erhält bis zu 10 GB Datenvolumen monatlich. Ab dem 3. September gelten folgende Konditionen:

– Die congstar Allnet Flat umfasst in der Laufzeitvariante für 20 Euro im Monat 3 GB Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Bei Onlinebuchung stehen sogar 4 GB bei max. 25 Mbit/s monatlich zur Verfügung.
– Bei der congstar Allnet Flat Plus gibt es in der Laufzeitvariante für 30 Euro im Monat 6 GB Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Bei Onlinebuchung können dauerhaft 10 GB monatliches Datenvolumen bei max. 25 Mbit/s genutzt werden.
– Zur congstar Allnet Flat und zur congstar Allnet Flat Plus lässt sich für zusätzlich 5 Euro im Monat die congstar LTE 50 Option hinzubuchen. Sie ermöglicht die Nutzung des LTE-Netzes und verdoppelt zusätzlich die Surfgeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s. Die LTE 50 Option ist monatlich kündbar.
– Sowohl die congstar Allnet Flat als auch die congstar Allnet Flat Plus sind für 2 Euro monatlich mehr auch ohne Mindestvertragslaufzeit buchbar und jederzeit kündbar.
– Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt bei Flex- und Laufzeitvariante jeweils 20 Euro.

Weitere Informationen und Buchung der aufgewerteten Allnet Flat Tarife ab 3. September online unter www.congstar.de/handytarife/smart-allnet-flat-tarife-vergleich, über die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und im Fachhandel.

Neuer congstar Basic Tarif

Ab Herbst wird das congstar Postpaid Angebot zudem durch einen Smartphone-Tarif für Einsteiger und Wenignutzer unterhalb des congstar Smart Tarifs abgerundet. Der neue congstar Basic Tarif wird für monatlich 5 Euro in der Laufzeitvariante 500 MB Datenvolumen mit max. 25 Mbit/s sowie 100 Allnet-Minuten inklusive bieten, jede weitere Minute und jede SMS kosten 9 Cent pro SMS. Die monatlich kündbare Flex-Variante des congstar Basic Tarifs wird 7 Euro im Monat kosten.

Bedarfsgerechte Optimierung des congstar Prepaid-Portfolios durch neue Prepaid-Pakete

Auch für congstar Prepaid Kunden präsentiert congstar Neuheiten auf der IFA. Ab dem 25. September werden die Prepaid-Pakete Smart, Surf und Allnet im Neukundengeschäft durch die drei neuen Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L abgelöst:

– Das congstar Prepaid-Paket Basic S für Einsteiger kostet 5 Euro / 4 Wochen und beinhaltet 400 MB Datenvolumen mit max. 25 Mbit/s. Zudem sind 100 Allnet-Minuten inklusive, jede weitere Minute und jede SMS kosten 9 Cent.
– Das Prepaid-Paket Allnet M für Allrounder für 10 Euro / 4 Wochen umfasst 1,5 GB mit max. 25 Mbit/s und eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze. Jede SMS kostet hier ebenfalls 9 Cent.
– Das Prepaid-Paket Allnet L für Vielsurfer kostet 15 Euro / 4 Wochen. Hier stehen 3 GB mit max. 25 Mbit/s und eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze zur Verfügung, pro SMS werden 9 Cent berechnet.

Bei allen drei neuen Prepaid-Paketen können mit der SMS Option 50 für je 1 Euro 50 SMS / 4 Wochen flexibel zu- und abgebucht werden. Die bisherigen congstar Prepaid-Pakete Smart, Surf und Allnet können weiterhin aktiviert werden.

Prepaid-Aufladung ab Ende September auch per WhatsApp möglich

Eine weitere IFA-Neuheit für congstar Prepaid-Kunden: Ab Ende September kann das Prepaid-Guthaben auch per WhatsApp-Chat aufgeladen werden. Hierfür muss lediglich eine Nachricht mit dem gewünschten Aufladebetrag 15, 30 oder 50 Euro an die congstar WhatsApp Nummer 0175 9999589 gesendet werden, anschließend wird der Aufladeprozess in wenigen Schritten abgewickelt. congstar realisiert diese innovative Auflademöglichkeit als erster Anbieter in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister LIQUIX.

Alle weiteren Informationen zu congstar und dem aktuellen Produktangebot sind unter www.congstar.de zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Pressemitteilungen

Erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Sodexo digitalisiert die Mittagsverpflegung

Mit der wiederaufladbaren Bezahlkarte von Sodexo können Unternehmen ihre Mitarbeiter zielgenau verpflegen

Erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Sodexo digitalisiert die Mittagsverpflegung

(NL/7017399911) Der Staat fördert die Mitarbeiterverpflegung. Sodexo emittiert nun die erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Mit der Restaurant Pass Karte bietet der Marktführer für betriebliche Sozialleistungen die bewährten Restaurantschecks auch als digitale Lösung.

Sodexo ist der unangefochtene Marktführer, wenn es um die Verpflegung von Mitarbeitern in Deutschland geht. Dabei unterstützt Sodexo seine Kunden zunehmend auch mit digitalen Verpflegungslösungen.

Die staatliche Förderung und steuerliche Vergünstigung der Mitarbeiterverpflegung hat in Deutschland eine lange Tradition: Seit den 1950er Jahren können Unternehmen die Mittagsverpflegung ihrer Beschäftigten steuerfrei bezuschussen. In den 70er Jahren vereinfachte Sodexo den bis dahin nötigen Administrationsaufwand radikal durch die bis heute populären Restaurantschecks. Auch heute ist Sodexo weiter Vorreiter und passt das Medium konsequent der Digitalisierung an: Mit dem Restaurant Pass als Prepaid Karte ermöglicht Sodexo, als Marktführer für betriebliche Sozialleistungen, die bewährten Restaurantschecks auch als digitale Lösung zu nutzen.

Mit der Restaurant Pass Karte können Unternehmen die Verpflegung ihrer Angestellten noch gezielter bezuschussen. Vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen mit Niederlassungen ohne eigene Kantine können Firmen mit Sodexo Restaurantschecks und der Sodexo Restaurant Pass Karte eine steuerfreie Mittagsverpflegung realisieren.
Dazu sagt Ulrike Zädow, Geschäftsführerin von Sodexo Benefits and Rewards Services: Unsere Kunden und deren Mitarbeiter haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen, wenn es um die Verpflegung am Arbeitsplatz geht. Als einziger Anbieter sind wir in der Lage, vom Mittagessen im Betriebsrestaurant über die flexible Verpflegung mit dem Restaurant Pass als Scheck oder Karte bis hin zu weiteren Gehaltsextras ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten anzubieten, das die Lebensqualität der Mitarbeiter signifikant erhöht und unseren Kunden dabei hilft, noch erfolgreicher zu sein.

Abstimmung mit den Finanzbehörden sichert Konformität mit den Anforderungen der Lohnsteuerrichtlinie
Die Steuerfreiheit von betrieblichen Mahlzeitenzuschüssen an Mitarbeiter unterliegt diversen gesetzlichen Voraussetzungen, daher setzt Sodexo mit seiner digitalen Verpflegungslösung weiter auf eine individuelle vertragliche Anbindung von Restaurants, Einzelhändlern und Lieferdiensten, wo die Sodexo Restaurant Pass Karte eingesetzt werden kann. Damit entfällt die Pflicht, einzelne Belege im Lohnkonto aufzubewahren ein nicht zu unterschätzender Nachteil bisheriger Digitalverfahren. Aus Kreisen der Steuerverwaltung heißt es dazu: Das Sodexo System ist das geeignetste und fortschrittlichste System am Markt, mit dem für Unternehmen der geringste Aufwand verbunden ist.

Die wiederaufladbare digitale Verpflegungskarte ist für die Mitarbeiter einfach, komfortabel und sicher. Arbeitgeber können noch besser bestimmen, welche Lösung optimal zu ihrem Unternehmen passt und für die Einlösestellen reduziert sich maßgeblich der Administrationsaufwand in der Abrechnung. Mit Deutschlands erster digitaler Verpflegungskarte unterstreicht Sodexo seine Position als Taktgeber der Digitalisierung im Bereich betrieblicher Sozialleistungen [NM230818SX].

Über Sodexo
Sodexo beschäftigt in Deutschland rund 11.200 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich 1,1 Mio. Verbraucher begeistern, unter anderem in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.
Die Sodexo Lösungen umfassen z.B. Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Concierge-Services, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Gesundheitsangebote für Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services ist Sodexo Europas führender Anbieter von betrieblichen Sozialleistungen, Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

Firmenkontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de/

Pressemitteilungen

SIMWERT: Prepaid Distribution nach ISO 9001:2015 im Qualitätsmanagement

Stabilität im Qualitätsmanagement – erfolgreich erneut zertifiziert

SIMWERT: Prepaid Distribution nach ISO 9001:2015 im Qualitätsmanagement

Dass die SIMWERT GmbH schon seit vielen Jahren auf einem gleichbleibend hohen Qualitätsniveau arbeitet, ist keine bloße Behauptung. Bester Beweis dafür ist das unabhängige Zertifikat zur ISO-Norm 9001, in dem die Standards im Qualitätsmanagement festgeschrieben sind. Verliehen wird das Zertifikat ISO 9001 von unabhängigen Prüfstellen wie beispielsweise der DEKRA. Die Gültigkeit des Zertifikats ist auf drei Jahre begrenzt

Der Weg zu einer erneuten Zertifizierung führt immer und allein über die Sicherstellung verschiedener Qualitätsparameter sowie über die Erfüllung zahlreicher Pflichten und Auflagen. Ein wesentliches Kriterium dabei ist eine Optimierung der Unternehmensabläufe, sowohl im Detail wie auch insgesamt. Vom Vertrieb über den Kundenservice und der Logistik bis zur Qualifikation der Mitarbeiter sind bei der SIMWERT GmbH alle Prozesse effektiv, kurz und durchdacht und logisch.

Der SIMWERT GmbH wurde ein tragfähiges Konzept und ein erfolgsorientiertes Management bescheinigt. Abgerundet wird der Nachweis der Wettbewerbsfähigkeit durch eine Begutachtung der Risikominimierung. Schließlich gehören auch Dinge wie eine ausgewogene Geschäftsbilanz oder der Schutz der Kundendaten mit zu ISO-Norm 9001.

Die erneute Zertifizierung der SIMWERT GmbH ist für uns eine Bestätigung dafür, dass unsere Bemühungen beim Qualitätsmanagement kontinuierlich Früchte tragen. Für unsere Kunden und Partner ist das erneute Erfüllen der strengen ISO-Norm 9001 das Versprechen, dass mit der SIMWERT GmbH auch weiterhin ein hochwertiger und verlässlicher Partner an ihrer Seite steht. Wir werden das in uns gesetzte Vertrauen auch in Zukunft als Verpflichtung betrachten und deshalb niemals enttäuschen.

Die SIMWERT GmbH mit Sitz in Berlin vermarktet nicht nur Originalverträge deutscher Netzbetreiber, sondern distribuiert auch Prepaid-SIM-Karten. Das Produkt-Portfolio wird stetig ergänzt und erweitert, unter anderem mit globalen Schwerpunkten im Bereich der Mobildatenkommunikation sowie den betreffenden Produkten.

Firmenkontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay YIlmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Pressekontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay Yilmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Pressemitteilungen

Unabhängiger Datenschutz bei der SIMWERT GmbH

Unabhängiger Datenschutz bei der SIMWERT GmbH

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, hat die EU neue Richtlinien für die „Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten“ festgelegt. Insbesondere in den Bereichen Handy und Smartphone kommen damit neue Herausforderungen auf die Anbieter zu, die dem Schutz persönlicher und vertraulicher Daten dienen. Auch SIMWERT ist von den Neuerungen betroffen. Deshalb ist SIMWERT als einer der ersten Prepaid Distributionen eine Kooperation mit einem externen Datenschutzbeauftragten eingegangen.

Dieser Datenschutzbeauftragte stellt sicher, dass alle neuen Vorschriften des DSGVO vollumfänglich und in allen Details umgesetzt werden. Dazu gehört beispielsweise eine genaue Prüfung hinsichtlich der Rechtmäßigkeit von erfassten Daten. Weiterhin wacht der Datenschutzbeauftragte darüber, dass SIMWERT weiterhin alle Personendaten (Name, Adresse, Gesundheitsdaten, Kontonummern etc.) ausschließlich für die jeweiligen Verträge verwendet und sich dabei im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bewegt. Ein weiterer Aspekt bei der Datenerhebung war bisher immer die Menge der abgefragten Daten bei einigen Anbietern. Auch hier können sich SIMWERT-Kunden (nach wie vor) sicher sein, dass nur das abgefragt wird, was auch unbedingt nötig ist.

Die Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten umfasst ferner auch den Umgang mit den Kundendaten nach einem Vertragsabschluss. Das betrifft die Korrekturen und Änderungen ebenso wie die Löschung nicht mehr aktueller Kundendaten. Auch die Transparenz und der Schutz der Daten werden bei SIMWERT nun unabhängig und neutral überwacht, um sie noch besser vor Schäden oder Verlust zu bewahren. Gleiches gilt für die Aufbewahrung bzw. Speicherung von Kundendaten. Werden die nicht mehr benötigt, sind sie laut DSGVO schnellstmöglich so zu löschen, dass Rückschlüsse auf den Kunden nicht mehr möglich sind.

Die SIMWERT GmbH mit Sitz in Berlin vermarktet nicht nur Originalverträge deutscher Netzbetreiber, sondern distribuiert auch Prepaid-SIM-Karten. Das Produkt-Portfolio wird stetig ergänzt und erweitert, unter anderem mit globalen Schwerpunkten im Bereich der Mobildatenkommunikation sowie den betreffenden Produkten.

Firmenkontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay YIlmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Pressekontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay Yilmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Finanzen/Wirtschaft

Card Compact Karte

Kunden erhalten bei uns, CompactCard, wie gewohnt die Möglichkeit über einen Online-Zugang alle Transaktionen zu verfolgen, können außerdem Überweisungen tätigen, in Echtzeit Geld auf andere Karten versenden, Partner- und Zusatzkarten nachbestellen, die PIN ändern etc.

– Ideal für Kunden, die regelmäßig Geld versenden wollen
– Zum sicheren Bezahlen im Internet
– Zum Bezahlen weltweit in Geschäften, Hotels, Restaurants
– Akzeptanz bei Fluggesellschaften und vielen Autoverleihern
– Ideal für Urlaub
– Einsatz der Zusatzkarte auch als Taschengeldkarte für Kinder

CardCompact Ltd.
483 Green Lanes
London N13 4BS
United Kingdom
Telefon: +44 845 5649404 (kein Kundensupport)
Email: contact@cardcompact.co.uk
Web: www.card-compact.yourweb24.eu

Pressemitteilungen

Einmalig 10 GB zusätzliches Datenvolumen für congstar Prepaid

Mehr Telefonminuten und Daten beim congstar Prepaid Surf Paket ab 27. März

Köln, 12. März 2018. Zusätzliches Datenvolumen bei congstar Prepaid: Wer ab sofort und bis zum 20. Mai 2018 ein congstar Prepaid Smart, Surf oder Allnet Paket bzw. einen congstar Prepaid wie ich will Tarif inklusive einer Datenoption aktiviert, erhält einmalig 10 GB zusätzliches Datenvolumen. Neukunden bekommen innerhalb von 24 Stunden nach Aktivierung ihrer Prepaid SIM-Karte per SMS einen Code, der mobil unter www.datapass.de/voucher eingelöst werden kann. Der Datenpass mit Zusatzvolumen gilt ab der Einlösung dann 30 Tage.

Extra-Datenvolumen auch bei Buchung von congstar Prepaid wie ich will mit Datenoption
Neukunden des beliebten congstar Prepaid wie ich will Tarifs können den 10 GB Datenpass ebenfalls nutzen. Voraussetzung ist, dass bei Aktivierung eine der sechs verfügbaren Datenoptionen (von 100 MB / 30 Tage bis 2000 MB / 30 Tage) gebucht wird. Bei congstar Prepaid wie ich will lässt sich alle 30 Tage der persönliche Wunschmix aus Minuten, SMS und MB über intuitiv bedienbare Schieberegler in der congstar App oder auf der Website individuell neu zusammenstellen. Allnet-Minuten und SMS sind ebenfalls flexibel buchbar. Ohne gebuchte Option fällt keine monatliche Gebühr an, für jede Telefonminute in alle deutschen Netze und je SMS werden dann günstige 9 Cent abgerechnet. Wer mehr Datenvolumen und Speed benötigt, kann auch weiterhin mit dem optionalen Datenturbo für 5 Euro pro 30 Tage das Datenvolumen und die Surfgeschwindigkeit verdoppeln.

congstar Prepaid Surf Paket wird aufgewertet
congstar Kunden, die das Prepaid Surf Paket nutzen, profitieren ab dem 27. März 2018 sogar dauerhaft von mehr Leistung. Das Surf Paket wird Ende des Monats aufgewertet und beinhaltet dann für 10 Euro pro 30 Tage 250 Freiminuten statt wie bisher 100 Minuten in alle deutschen Netze sowie 1,5 GB Datenvolumen statt 1,25 GB Datenvolumen bei max. 21,6 Mbit/s. Auch Bestandskunden erhalten die Aufwertung automatisch im Zuge des nächsten Abrechnungszeitraums.

congstar Prepaid Pakete als günstige Komplettlösungen für verschiedene Ansprüche
Die congstar Prepaid Pakete bieten folgende Leistungen:
-Das Prepaid Smart Paket für Normalnutzer beinhaltet für 8 Euro pro 30 Tage 300 Minuten und 50 SMS in alle deutschen Netze sowie 400 MB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 21,6 Mbit/s.
-Im Prepaid Surf Paket für Vielsurfer sind für 10 Euro pro 30 Tage ab dem 27. März 250 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 1,5 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 21,6 Mbit/s enthalten.
-Mit dem Prepaid Allnet Paket für Vieltelefonierer stehen für 20 Euro pro 30 Tage eine Telefonflat in alle deutschen Netze und 2,5 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s zur Verfügung.
Alle Informationen zu den congstar Prepaid-Angeboten, zur Aktivierung von Prepaid SIM-Karten und zum 10 GB Datenpass sind unter www.congstar.de/prepaid zu finden

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Pressemitteilungen

SIMWERT Topseller Incentive exklusiv für Ay Yildiz Partner

Mit SIMWERT den vollen Luxus der Türkei genießen

SIMWERT Topseller Incentive exklusiv für Ay Yildiz Partner

Die SIMWERT GmbH ist mit ihrer Prepaid Distribution immer bemüht, Brücken zwischen verschiedenen Ländern und Nationen zu bauen. Dabei gehören zahlreiche namhafte Anbieter wie die Ay Yildiz GmbH zu den verlässlichsten Kooperationpartner. Nun möchte sich das Unternehmen bei seinen Prepaid Partnern bedanken und zeigt sich dabei äußerst großzügig. Das Unternehmen spendiert seinen Prepaid Partnern eine Reise der Extraklasse: Es geht um nicht weniger als um einen Luxusurlaub im Sieben-Sterne-Hotel „Maxx Royal Golf & Spa Resort“ in Belek nahe Antalya.

Bis zum 31. März 2018 können die Prepaid Partner bei dem Produkt „Ay Yildiz“ noch reichlich Punkte für die Vermarktung verschiedener Prepaid-Optionen von „Ay Yildiz“ ansammeln. So werden für die Prepaid-Option „Smart XXL“ 5 Punkte und für das Datenpaket „11 GB“ 6 Punkte gutgeschrieben. Bereits einen Tag nach Ablauf der Deadline, also am 1. April 2018, werden die glücklichen Gewinner ermittelt und umgehend über ihren Gewinn informiert.

Die Glückspilze erwartet der Urlaub ihres Lebens. Natur, Küche, Service, Zimmer, Entertainment, Sport und Wellness – all diese Dinge dürfen die Gewinner auf einem extrem hohen Sieben-Sterne-Niveau erleben und damit den Lohn ihrer Mühen genießen. Das Unternehmen will seinen Vertriebspartnern so etwas für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement zurückgeben. Außerdem ist dieser Urlaub auch ein Stück gelebtes Ethno-Marketing.

Wer in der Prepaid Vermarktung also ein neues Level des Verwöhnens erleben möchte, sollte den 31. März 2018 fest im Blick behalten. Der Weg zum Luxusurlaub in Belek führt über „Ay Yildiz“ mit den Optionen „Smart XXL“ und „11 GB“. Wir wünschen viel Glück und eine gute Reise!

Die SIMWERT GmbH mit Sitz in Berlin vermarktet nicht nur Originalverträge deutscher Netzbetreiber, sondern distribuiert auch Prepaid-SIM-Karten. Das Produkt-Portfolio wird stetig ergänzt und erweitert, unter anderem mit globalen Schwerpunkten im Bereich der Mobildatenkommunikation sowie den betreffenden Produkten.

Firmenkontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay YIlmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Pressekontakt
SIMWERT GmbH
Tuncay Yilmaz
Osloer Straße 100
13359 Berlin
03048479544
t.yilmaz@simwert.de
http://www.simwert.de

Pressemitteilungen

„Prepaid und Bonus“: Mit secucard mehr Kundenbindung in der Fastfood-Branche

Kundenbindungsprogramme zur Umsatzsteigerung und Wettbewerbsfähigkeit in der Gastronomie

"Prepaid und Bonus": Mit secucard mehr Kundenbindung in der Fastfood-Branche

„Prepaid und Bonus“: Mit secucard mehr Kundenbindung in der Fastfood-Branche

Pulsnitz b. Dresden, 11. Dezember 2017 – Im Jahr 2017 gingen in Deutschland rund 11 Millionen Bewohner in ihrer Freizeit häufig Essen. Dies besagt die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) 2017, die jährlich auf breiter statistischer Basis unter anderem Einstellungen, Konsumgewohnheiten und Mediennutzung der Bevölkerung in Deutschland ermittelt. Die Erkenntnisse unterstreichen das immense Kundenpotenzial für Restaurants, Fastfood-Ketten etc. Die Gastronomie ist jedoch ein Käufermarkt und die Anbieter sind im Wettbewerb einer großen Anzahl an Mitbewerbern ausgesetzt. Erfolg im Gastgewerbe verlangt daher Kundenorientierung und
-bindung. Dies ist mit den Zahlungs- und Kundenbindungslösungen der secucard GmbH ( www.secucard.com) realisierbar.

„Der Gastronomiemarkt ist im wahrsten Sinne des Wortes gesättigt. Der Trend geht für den schnellen Snack weiter in Richtung Take-away-Konzepte und Fast-Food oder Tagesangebote zum Mittagstisch in Restaurants“, erklärt Hans-Peter Weber, Geschäftsführer der secucard GmbH, und fährt fort: „Umso mehr sind Kundenbindungsprogramme gefragt.“

Kunden, die in den vergangenen zwei Monaten fünf Mal ein bestimmtes Cafe besucht haben, erhalten dort beim fünften Mal eine kostenfreie Tasse Kaffee nach dem Essen. Oder „Kaufe zehn Döner und erhalte den elften gratis“. So könnte Kundenbindung mit Bonus und System aussehen. Zur Umsetzung solcher Programme bietet secucard Prepaid- und Bonuskarten. Der Handlungsspielraum für den Gastronomen ist dabei vielfältig und die Abwicklung einfach. So könnte er die Karte mit einem vorher festgelegten Betrag aufladen und den Kunden beispielsweise bei 30 Euro Aufladung mit einem Bonus in Höhe von 3 Prozent belohnen. Die Aufladewerte der Karte und der Bonus kann er individuell festlegen. Auch verschiedene Staffelungen sind möglich.

Um dieses System nutzen zu können, übermittelt der Kunde seine Kontaktdaten. Der Aufladebetrag kann dann ausschließlich im ausgebenden Restaurantbetrieb eingelöst werden. Dabei entstehen keinerlei Streuverluste, weil den Bonus nur wiederkehrende Kunden erhalten. Durch die aufgeladene Karte erhält der Gastronom eine Comeback-Garantie und es ergibt sich automatisch eine Umsatzsteigerung. Das aufgeladene Guthaben steht ihm außerdem als Liquidität zur Verfügung.

Dabei ist die Kundenkarte im Corporate Design des Anbieters und mit dessen Kontaktdaten versehen. So hat der Kunde automatisch eine wertige Visitenkarte seines Lieblingsrestaurants im Portemonnaie. Wenn er seine Karte verliert, kann diese problemlos gesperrt und ersetzt werden. Jede Karte ist personalisiert und die Nummer sowie Kundendaten sind im SecuOffice, dem Online-Kundenverwaltungssystem von secucard, hinterlegt.

Ein System – drei Gewinner: Gastronom, Kunde und Mitarbeiter
Neben dem Gastronom, der Kundenbindung erfährt, fühlt sich auch der Kunde wertgeschätzt, denn er wird für sein Vertrauen und seine Kontaktdaten mit Bonus und Sonderaktionen, den SecuActions, belohnt. So bekommt er ab einem bestimmten Umsatz beispielsweise einen Gutschein geschenkt oder den Speiseplan für die nächste Woche mit Aktionsangeboten im Newsletter. Im Zuge dieser Aktionen können Kunden zudem Happy Hour- Angebote erhalten.

Auch reduziert das Prepaid- und Bonussystem das Bargeld-Handling. So verringern sich automatisch das Wechselgeld, die Kassendifferenzen und die Diebstahlquote.

secucard ( www.secucard.com) bietet integrierte Zahlungs- und Kundenbindungslösungen, die sich stationär, online und mobil einsetzen lassen. Die secucard-Gruppe aus Pulsnitz betreut heute mehr als 18.000 Unternehmen im Präsenz- und Onlinehandel. Die als „Software as a Service“ (SaaS) angebotene Kundenbindungslösung secucard Loyalty+ bietet Programme und Werkzeuge zur Kundenbindung und -akquise sowie vielfältige Möglichkeiten der Gutscheinabwicklung. Sie hilft Unternehmen bei einer modernen Kundenkommunikation und beim Gestalten einer verkaufsorientierten Customer Journey. Die Loyalty+ Kundenbindungsprogramme sind auf die Steigerung von Umsatz und Ertrag fokussiert und stärken damit die Wettbewerbsfähigkeit der secucard-Kunden.

Firmenkontakt
secucard GmbH
Stephanie Göhlert
Goethestraße 6
01896 Pulsnitz
+49 (0)35955-7550-550
pr@secucard.com
http://www.secucard.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Pressemitteilungen

Mehr Datenvolumen für die congstar Prepaid Surf und Allnet Pakete

Deutliche Aufwertung mit 1,25 bzw. 2,5 GB zum gleichen Preis

Mehr Datenvolumen für die congstar Prepaid Surf und Allnet Pakete

Köln, 22. November 2017. congstar wertet ab heute seine Prepaid Surf und Allnet Pakete mit deutlich mehr Datenvolumen auf und das zum gleichen Preis wie bisher. Neu- und Bestandskunden des Surf Pakets können jetzt für 10 Euro pro 30 Tage 1,25 GB statt bisher 1 GB nutzen. Beim Allnet Paket gibt es für 20 Euro pro 30 Tage statt 1 GB sogar 2,5 GB Datenvolumen. Bestandskunden werden automatisch zum nächsten Abrechnungszeitraum auf das jeweilige höhere Datenvolumen umgestellt. Mit dem congstar Prepaid Smart, Surf und Allnet Paket bietet congstar seit Frühjahr 2017 neben dem beliebten congstar Prepaid wie ich will „Wunschmix“ attraktive Prepaid-Tarife zum günstigen Preis. Ab heute bieten sie folgende Leistungen:

Smart Paket für Normalnutzer
Das Prepaid Smart Paket beinhaltet für 8 Euro pro 30 Tage 300 Minuten und 50 SMS in alle deutschen Netze sowie 400 MB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 21,6 Mbit/s.

Surf Paket für Vielsurfer
Im Prepaid Surf Paket für 10 Euro pro 30 Tage sind 100 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 1,25 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Surfgeschwindigkeit von max. 21,6 Mbit/s enthalten.

Allnet Paket für Vieltelefonierer
Mit dem Prepaid Allnet Paket stehen für 20 Euro pro 30 Tage eine Telefonflat in alle deutschen Netze und 2,5 GB Highspeed-Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s zur Verfügung.

congstar Musik Option TIDAL Premium bis 31.12. buchen und sechs Monate kostenlos nutzen
Kunden aller drei Prepaid Pakete haben zudem die Möglichkeit, die Musik Option – TIDAL Premium bei Buchung bis zum 31.12.2017 sechs Monate lang kostenlos zu nutzen. Damit ermöglicht congstar den Musikliebhabern unter den Prepaid-Kunden die günstige Nutzung von Musik- und Videostreaming in Top-Qualität. Mehr als 50 Millionen Songs und über 175.000 Musikvideos stehen zum Streamen und für den Download auf Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Nach den ersten sechs Monaten kostet die Option nur 8,99 Euro/30 Tage. Das entspricht einem dauerhaften Rabatt von rund zehn Prozent gegenüber dem regulären Preis von TIDAL. Die Zahlung erfolgt bequem über das Prepaid-Guthaben. Die Option ist monatlich kündbar.

Neukunden der Prepaid Pakete Smart und Surf erhalten ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro, Kunden des Prepaid Allnet Pakets ein Startguthaben in Höhe von 20 Euro. Beim Kauf einer neuen congstar Prepaid SIM-Karte fallen einmalig 9,99 Euro an. Darüber hinaus bietet congstar eine SpeedOn-Option, sollte das Datenvolumen des ausgewählten Pakets nicht ausreichen. Diese umfasst zu einem Preis von 4,90 Euro zusätzliche 300 MB (Smart Paket) bzw. 500 MB (Surf und Allnet Pakete) zusätzliches Highspeed-Datenvolumen.

Die aufgewerteten Pakete sind über die congstar Website www.congstar.de buchbar. Das Prepaid Smart Paket und das Prepaid Surf Paket sind auch im Einzelhandel und in den Telekom Shops erhältlich. Das Prepaid Allnet Paket gibt es in den Telekom Shops und im Fachhandel. Ein Wechsel zwischen „Wunschmix“ und den Paketen ist zudem alle 30 Tage kostenlos möglich und kann einfach über die Hotline 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) oder im meincongstar Kundencenter auf www.congstar.de erfolgen.

Alle Informationen zu den neuen Prepaid Paketen sind unter www.congstar.de/prepaid zu finden.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2017 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse