Tag Archives: Presseinformation

Pressemitteilungen

Durchbruch bei Metabo: Die neuen SDS-max-Hämmer mit Brushless-Technologie

– Kraftvolle Brushless-Motoren jetzt auch im Netz-Bereich für einen schnellen Arbeitsfortschritt bei Abbruch- und Bohrarbeiten
– Extrem lange Lebensdauer der Maschinen, garantiert durch eine kompromisslose Drei-Jahres-Garantie
– Doppelter Vibrationsschutz für besten Gesundheitsschutz

Extreme Abbrucharbeiten brauchen extrem viel Kraft. Die neuen SDS-max-Kombi- und Meißelhämmer von Metabo erfüllen diesen Anspruch mit leistungsstarken Brushless-Motoren und optimierten Hammerschlagwerken. Dadurch haben die Metabo Hämmer die derzeit schnellste Bohrgeschwindigkeit und beste Abbruchleistung am Markt. Aber damit nicht genug: Mit einem doppelten Vibrationsschutz und einer effektiven Staubabsaugung machen die neuen SDS-max-Hämmer die schweren Einsätze um einiges komfortabler. Ein sechs Meter langes Kabel sorgt zudem für größtmögliche Freiheit auf der Baustelle.

Volle Kraft voraus
Die neuen SDS-max-Kombihämmer KHEV in der 5-Kilo-, 8-Kilo- und 11-Kilo-Klasse sind, ebenso wie die neuen SDS-max-Meißelhämmer MHEV in der 5- und 11-Kilo-Klasse, allesamt mit leistungsstarken und robusten Brushless-Motoren ausgestattet. „Bürstenlose Motoren haben einen besseren Wirkungsgrad, eine hohe Lebensdauer und weniger Wartungsaufwand“, erklärt Jörg Stoschus, Leiter des Kompetenzcenters Bauhandwerk bei Metabo. In Verbindung mit speziell optimierten Hochleistungsschlagwerken haben die neuen SDS-max-Hämmer dadurch eine schnelle Bohrgeschwindigkeit und eine hohe Abbruchleistung. Die Brushless-Elektronik hält die Dreh- und Schlagzahlen unter schwerer Last konstant, die je nach Anwendungsfall auch reduziert werden können. Schlagwerke und Motoren sind bei den Hämmern in robusten Aluminium-Druckgussgehäusen verbaut. Dadurch haben sie eine noch längere Lebensdauer und sind wirksam gegen Schlagwirkungen von außen geschützt. Für die Lebensdauer der Maschinen stehen die Nürtinger mit einer kompromisslosen Drei-Jahres-Garantie ein, die selbst Verschleißteile miteinbezieht.

Immer fest im Griff
„SDS-max-Hämmer sind tagtäglich für die unterschiedlichsten Bohr- und Abbrucharbeiten im Einsatz. Sie müssen den Job schnell und kraftvoll erledigen – und die ohnehin schon kräftezehrende Arbeit nicht auch noch durch starke Vibrationen erschweren“, sagt Stoschus. Bei den neuen SDS-max-Kombihämmern KHEV 5-40 BL, 8-45 BL und 11-52 BL sowie den Meißelhämmern MHEV 5 BL und 11 BL werden die Vibrationen gleich doppelt gedämpft: Zum einen sind Handgriff und Motor-Getriebe-Kombination voneinander entkoppelt. Zum anderen reduziert eine schlagabsorbierende Gegenschwingmasse die Vibrationen. „Dieses spezielle Anti-Vibrationssystem wirkt den hohen Kräften, die bei der Arbeit mit den Maschinen unweigerlich auftreten, effektiv entgegen“, erklärt Stoschus. „Federgelagerte Gewichte reduzieren die Vibrationen, ohne die Maschinenleistung negativ zu beeinflussen. Folglich ist der Anwender weniger Vibrationen ausgesetzt und kann länger mit dem Hammer arbeiten.“

Effektive Staubabsaugung mit System
Außer Vibrationen erschwert noch etwas anderes die Arbeit: Stäube. Denn das Hammerbohren oder Meißeln in Beton, Mauerwerk oder Stein ist in der Regel alles andere als eine saubere Sache. „Eine effektive Staubabsaugung ist nicht nur gesundheitsschonend, sondern vielerorts durch Berufsgenossenschaften oder Organisationen vorgegeben“, sagt Stoschus. Das mit den neuen SDS-max-Hämmern kompatible Stauabsaug-Set ESA max kann bei den unterschiedlichsten Hammerbohr- und Meißelanwendungen mit verschiedenen Bohr- und Meißelaufsätzen verwendet werden. Die Montage ist einfach und ohne Werkzeug möglich. ESA max ist mit allen neuen Metabo SDS-max-Hämmern seit 2018 und allen Metabo M- und H-Saugern kompatibel. Bohrer und Meißel selbst können ohne Abnahme der Absaugung gewechselt werden.

Zusammen stark
Und auch für das passende Zubehör ist gesorgt: „Im SDS-max-Bereich deckt Metabo die komplette Zubehör-Range ab – vom Basiszubehör bis zur Premiumqualität“, so Produktmanagerin Alexandra Haas. Der neue SDS-max Pro4 Premium Bohrer ist mit seinem einzigartigen Vollhartmetallkopf mit vier Schneiden besonders robust und langlebig, selbst beim Bohren in armierten Beton. Die starke Schweißverbindung zwischen Stahlkörper und Vollhartmetallkopf sorgt für eine extrem hohe Belastungs- und Wärmebeständigkeit. „Dadurch ist der SDS-max Pro4 Premium Bohrer 50 Prozent langlebiger und 25 Prozent schneller als der aktuelle Marktstandard“, sagt Haas. Die scharfe 90-Grad-Zentrierspitze bohrt sich genau und stabil in das Material. Der Bohrer deckt alle gängigen Anwendungen mit Durchmessern von 16 bis 28 Millimetern ab. Für Bohrungen von 12 bis 52 Millimetern in Beton, Mauerwerk und Naturstein ist der bewährte SDS-max Pro4 Hammerbohrer mit einer starken Vollhartmetall S-Schneide sowie bohraktiven Zentrierspitze geeignet. Im Einstiegssegment ist der neue Vier-Schneide-Bohrer SDS-max Classic mit 16 bis 40 Millimeter Bohrdurchmesser die richtige Wahl. „Zudem bieten wir sämtliche Meißel und Bohrkronen an“, sagt Haas. Mit Zubehör, Maschine und Staubabsaugung ergibt sich so ein rundum starkes System, das das Maximum an Kraft und Lebensdauer erfüllt.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Die LiHD-Technologie ist zudem die Basis des Akku-Systems CAS (Cordless Alliance System), das Maschinen und Elektrowerkzeuge verschiedener, branchenspezifischer Hersteller umfasst. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2018 (April 2018 bis März 2019) einen Umsatz von 493 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Steffen Osswald neuer Geschäftsführer Finanzen bei Metabo

Der neue Mann in der Geschäftsführung ist als bisheriger Direktor Controlling und Konzern-Rechnungswesen für die Mitarbeiter ein langjähriger Bekannter.

Metabo hat einen neuen Mann an der Spitze des Finanzressorts: Steffen Osswald wurde zum 1. Juni zum Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) des Nürtinger Elektrowerkzeug-Herstellers ernannt. Außer für Finanzen und Controlling ist er auch für den Einkauf, IT und Personal verantwortlich. Osswald ist ein Metabo Mann von der ersten Stunde an: Bereits bei seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart hat er den praktischen Teil hier absolviert. Nach dem Abschluss stieg der 53-jährige verheiratete Vater von zwei heute erwachsenen Söhnen als Controller bei Metabo ein. Im Laufe der Jahre übernahm Osswald verschiedene Führungspositionen im Controlling- und Finanzbereich. „Ich freue mich sehr, dass wir Steffen Osswald für diese Position gewinnen konnten, er war von Anfang an unser Wunschkandidat“, erklärt Horst Garbrecht, Vorsitzender der Geschäftsführung / Chief Executive Officer (CEO) bei Metabo.

Tatsächlich hatte Osswald das Finanzressort bereits im vergangenen Jahr direkt nach dem Wechsel des früheren Finanzchefs Eric Oellerer zu Ceramtec kommissarisch übernommen. „Wir haben ihm da schon das Angebot gemacht, die Geschäftsführungs-Position zu übernehmen“, sagt Garbrecht. „Steffen Osswald ist ein sehr gewissenhafter und überlegter Mensch. Deshalb hatte er darum gebeten, die Position erst einmal kommissarisch übernehmen zu können, um für sich eine Art persönlicher Probezeit zu haben. Durch die gemeinsame Arbeit in den vergangenen Monaten sind sich jetzt beide Seiten sicher, dass die erste Idee absolut richtig war und er genau der Mann ist, den Metabo als Finanzchef braucht. Er kennt Metabo durch seine langjährige Karriere hier wie kaum ein anderer, ist aber trotzdem in der Lage, dem Unternehmen die Impulse zu geben, die von einem Geschäftsführer kommen müssen.“

Das sieht der neue Finanzchef nach eigenen Worten ganz ähnlich: „Ich freue mich sehr über die Ernennung zum Geschäftsführer“, sagt Osswald. „Das gibt mir die Chance, den in den vergangenen Jahren sehr erfolgreichen Weg von Metabo künftig noch intensiver begleiten und mitgestalten zu können.“

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Steffen Osswald neuer Geschäftsführer Finanzen bei Metabo

Der neue Mann in der Geschäftsführung ist als bisheriger Direktor Controlling und Konzern-Rechnungswesen für die Mitarbeiter ein langjähriger Bekannter.

Metabo hat einen neuen Mann an der Spitze des Finanzressorts: Steffen Osswald wurde zum 1. Juni zum Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) des Nürtinger Elektrowerkzeug-Herstellers ernannt. Außer für Finanzen und Controlling ist er auch für den Einkauf, IT und Personal verantwortlich. Osswald ist ein Metabo Mann von der ersten Stunde an: Bereits bei seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart hat er den praktischen Teil hier absolviert. Nach dem Abschluss stieg der 53-jährige verheiratete Vater von zwei heute erwachsenen Söhnen als Controller bei Metabo ein. Im Laufe der Jahre übernahm Osswald verschiedene Führungspositionen im Controlling- und Finanzbereich. „Ich freue mich sehr, dass wir Steffen Osswald für diese Position gewinnen konnten, er war von Anfang an unser Wunschkandidat“, erklärt Horst Garbrecht, Vorsitzender der Geschäftsführung / Chief Executive Officer (CEO) bei Metabo.

Tatsächlich hatte Osswald das Finanzressort bereits im vergangenen Jahr direkt nach dem Wechsel des früheren Finanzchefs Eric Oellerer zu Ceramtec kommissarisch übernommen. „Wir haben ihm da schon das Angebot gemacht, die Geschäftsführungs-Position zu übernehmen“, sagt Garbrecht. „Steffen Osswald ist ein sehr gewissenhafter und überlegter Mensch. Deshalb hatte er darum gebeten, die Position erst einmal kommissarisch übernehmen zu können, um für sich eine Art persönlicher Probezeit zu haben. Durch die gemeinsame Arbeit in den vergangenen Monaten sind sich jetzt beide Seiten sicher, dass die erste Idee absolut richtig war und er genau der Mann ist, den Metabo als Finanzchef braucht. Er kennt Metabo durch seine langjährige Karriere hier wie kaum ein anderer, ist aber trotzdem in der Lage, dem Unternehmen die Impulse zu geben, die von einem Geschäftsführer kommen müssen.“

Das sieht der neue Finanzchef nach eigenen Worten ganz ähnlich: „Ich freue mich sehr über die Ernennung zum Geschäftsführer“, sagt Osswald. „Das gibt mir die Chance, den in den vergangenen Jahren sehr erfolgreichen Weg von Metabo künftig noch intensiver begleiten und mitgestalten zu können.“

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gutes Jahr für Metabo: Umsatz steigt um knapp 10 Prozent

Akku-Technologie treibt mit knapp 20 Prozent plus das Wachstum – Technologie-Kooperation CAS mit neun weiteren Herstellern bringt den Anwendern auch im Akku-Bereich die Freiheit, mit verschiedenen Marken in einem System zu arbeiten.

Metabo bleibt auf Wachstumskurs: Im Geschäftsjahr 2018 (April 2018 bis März 2019) stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,9 Prozent auf 493 Millionen Euro. Währungsbereinigt wäre das Wachstum des Nürtinger Elektrowerkzeug-Herstellers mit 9,6 Prozent sogar fast zweistellig. Regional betrachtet hat sich das Geschäft in Europa mit einem Plus von 9,7 Prozent (währungsbereinigt 11,5 Prozent) besonders gut entwickelt. Das ist für Metabo besonders erfreulich, weil Europa einen Umsatzanteil von rund 70 Prozent ausmacht. Der Treiber des Wachstums ist ganz klar die Akku-Technologie: Der Umsatz mit akkubetriebenen Maschinen stieg um 19,8 Prozent, während kabelgebundene Elektrowerkzeuge nur um 4,3 Prozent zugelegt haben. Innerhalb der Akku-Werkzeuge sind die Maschinen mit 18 Volt die eindeutig größte Gruppe mit einem Anteil von rund 74 Prozent.

Beim Ergebnis liegt das Unternehmen etwas über dem Vorjahresniveau. Eine hohe Preisaggressivität im Markt, die negativen Währungseffekte sowie kräftige Tariferhöhungen und gestiegene Materialpreise aufgrund von Rohstofferhöhungen und Materialverknappungen haben verhindert, dass der Überschuss analog zum Umsatz wachsen konnte. Trotzdem: „Die Gesamtbilanz des Geschäftsjahres ist für uns sehr positiv“, sagt Metabo Geschäftsführer Horst W. Garbrecht. „Wenn wir in einem Markt wachsen, in dem einige sehr große Wettbewerber Umsatzrückgänge hinnehmen mussten, sind wir auf dem richtigen Weg. Es zahlt sich aus, dass wir uns konsequent auf professionelle Anwender in Handwerk und Industrie konzentrieren und die Technologieführerschaft im Akku-Bereich erobert haben. Wir gewinnen seit Jahren konstant Marktanteile – und das ist, was wir wollen.“

Auf dem Weg zum Branchen-Standard bei der Akku-Technologie
Der Metabo Chef ist absolut überzeugt, dass die Akku-Technologie die Zukunft der Elektrowerkzeug-Branche ist. „In industrialisierten Ländern liegt ihr Anteil wert- und zahlenmäßig inzwischen durchgängig bei 50 Prozent und mehr – bei weiter klar steigender Tendenz.“ Vor diesem Hintergrund hat Metabo im Sommer 2018 eine in der Branche einmalige Initiative gestartet: Das Cordless Alliance System oder kurz CAS. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine von Metabo initiierte Kooperation von aktuell zehn Herstellern. Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock, Steinel und Rokamat nutzen die Akku-Technologie von Metabo für ihre Akku-Werkzeuge. „CAS ist auf dem Weg, eine Art Branchen-Standard zu werden. Wir führen im Moment Gespräche mit einer ganzen Reihe weiterer, teils sehr bekannter Hersteller, die großes Interesse haben, ein Teil von CAS zu werden“, erklärt Garbrecht. „Und solange es sich dabei um Marken handelt, die professionelle Anwender im Fokus haben, lautet die Devise: „Je mehr, desto besser“. Denn wir wissen aus vielen Gesprächen mit Anwendern, dass ein Wunsch ganz oben auf der Liste steht: Die Flexibilität, mit nur einem Akku-System und den Maschinen verschiedener Hersteller arbeiten zu können.“

Das liegt laut Garbrecht daran, dass es in der Branche eine ganze Reihe von Spezialisten gibt, die ganz genau auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zugeschnittene Maschinen bieten. Aber diese Spezialisten haben im Gegensatz zu Metabo nicht die ganze Palette an gängigen Werkzeugen im Programm, die ein Handwerker über Spezialwerkzeuge hinaus für sein Gewerk braucht. Bei kabelgebundenen Maschinen ist das auch kein Problem, da ist die Steckdose die Universal-Schnittstelle aller Hersteller. Aber die Akku-Systeme der einzelnen Hersteller sind typischerweise nicht untereinander kompatibel. Garbrecht: „Das haben wir zumindest für die Maschinen der CAS-Partner geändert. Aktuell mehr als 120 Akku-Werkzeuge, Akkus und Ladegeräte aller zehn Hersteller sind untereinander hundertprozentig kompatibel. Wenn also ein Sanitär-Experte die akkubetriebene Rohrpresse von Rothenberger einsetzen will und beispielsweise noch eine Säbelsäge braucht, kann er unsere nehmen – und mit dem Rothenberger-Akku betreiben. Das gilt auch für den Zimmermann, der auf Mafell-Sägen schwört, aber eben auch den Bohrhammer haben will, den Mafell nicht im Programm hat“, erklärt Garbrecht.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Metabo: Druckluft-Power für unterwegs – Mit dem robusten 18-Volt-Akku-Kompressor von Metabo

– Druckluftanwendungen jetzt einfach kabellos und mobil erledigen
– Als erster 18-Volt-Kompressor im Profi-Segment zu einem gesamten Akku-System kompatibel
– Hohe Leistung niedriger Energieverbrauch dank hocheffizienter Pumpe und Brushless-Motor

Schlauch ist nicht gleich Kabel – das wissen alle, die mit Druckluftgeräten arbeiten. Beim neuen Akku-Kompressor von Metabo fehlt jedenfalls das Kabel, denn die kompakte Maschine läuft mit leistungsstarker Akku-Technologie. Der Akku-Kompressor Power 160-5 18 LTX BL OF ist der erste 18-Volt-Kompressor im Profi-Segment und mit weniger als zehn Kilogramm inklusive Akkupack besonders leicht und kompakt. „Der ölfreie Kolbenkompressor lässt sich fernab der Steckdose überall betreiben und ist dank Brushless-Motor und hocheffizienter Pumpe trotzdem so leistungsstark wie ein Kabelgerät“, erklärt Produktmanager Julian Sauter.

Ein Akku, 1000 Nägel
Der neue Akku-Kompressor hat einen niedrigen Energieverbrauch und eine dementsprechend lange Laufzeit: Mit einer Akkuladung des Metabo 18-Volt-LiHD-Akkupacks schafft er beispielsweise mehr als 1000 Stauchkopfnägel in Weichholz. Und falls eine Ladung mal nicht reicht, ist im praktischen Akkudepot ein Ersatz-Akku immer mit dabei. „Für eine optimale Leistung empfiehlt sich der 18-Volt-LiHD-Akkupack mit 8.0 oder 5.5 Amperestunden Kapazität“, sagt Julian Sauter.

Für jeden mobilen Einsatz gerüstet
Mit dem Nagler Zierleisten oder Dampfsperrfolie befestigen, die Dichtigkeit von Rohrleitsystemen überprüfen, Verschmutzungen ausblasen, Silikonfugen ziehen oder Autoreifen befüllen: Mit dem neuen Akku-Kompressor geht das alles unkompliziert und schnell. In Kombination mit den Metabo Druckluft-Werkzeugen, wie etwa Nagel- und Klammergeräte, Kartuschenpistole, Fettpresse, Reifenfüllmessgerät oder Blaspistole, ist er das ideale Gerät für Arbeiten im Innenausbau, bei der Holzbearbeitung sowie im Sanitär- oder Servicebereich. Egal ob in der Werkstatt oder auf der Baustelle – mobil sein heißt hier die Devise.

Macht Eindruck
Maximaler Druck: 8 Bar. Eindruck: Läuft. Das benötigte Druckluftvolumen kann einfach und genau angepasst werden. Der Akku-Kompressor hat zwei Manometer, eines für den Tank- und eines für den Arbeitsdruck: So kann der Anwender für jedes Werkzeug den passenden Druck einstellen. Die Universalkupplung des Kompressors funktioniert mit allen gängigen Systemen: EURO, ARO/Orion und ISO. Der Kolbenkompressor ist zudem ölfrei – das erspart lästiges Nachfüllen, Serviceaufwand und macht den Transport einfacher, da kein Öl auslaufen kann. Mit seinen hochwertigen, gummierten Standfüßen steht er zu jeder Zeit sicher und hinterlässt keine unliebsamen Streifen auf dem Boden. Im Auto hat er mit Abmessungen von 330 x 310 x 390 Millimetern immer Platz und kann überallhin mitgenommen werden.

Flexibilität im 18-Volt-System
Der neue Akku-Kompressor macht nicht nur den Arbeitsalltag mobil, auch in der Wahl weiterer Maschinen bleiben professionelle Anwender flexibel. Produktmanager Sauter: „Mit dem neuen Akku-Kompressor investiert man nicht nur in ein zuverlässiges Druckluftgerät. Innerhalb der 18-Volt-Klasse stehen mehr als 90 leistungsstarke Akku-Maschinen zur Verfügung.“ Und nicht nur das: Metabo ist zudem Teil des herstellerübergreifenden Akku-Systems Cordless Alliance System (CAS). CAS versammelt Hersteller unter einem „Akku-Dach“: Innerhalb des Systems sind Maschinen und Ladegeräte mit einem Akku zu 100 Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Buderus: Ein echter Blickfang

Modern und stylisch – der neue Buderus Kaminofen Logastyle Pulsus ist ein Hingucker in jedem Wohnraum

Nichts verleiht einem Wohnraum schneller eine gemütliche Atmosphäre, als ein Feuer im Kaminofen. Beim neuen Kaminofen Logastyle Pulsus von Buderus zieht neben dem Feuer aber auch das moderne Design alle Blicke auf sich. Die runde Stahlverkleidung des Kaminofens ist in Schwarz, Silber, Grau oder Ecru erhältlich und die flache Glasscheibe gibt den Blick auf die Flammen frei. Auch im täglichen Gebrauch überzeugt der Kaminofen: Die Intensität des Feuers lässt sich mit dem Verbrennungsluftschieber und dank klarer Symbolik besonders komfortabel steuern. Ferner besteht die Möglichkeit, den Kaminofen über ein Touch-Farbdisplay zu regeln – Vorrausetzung dafür ist die Verbrennungs-Regelung Logamatic TCA200. Sie steuert die Luftzufuhr im Feuerraum des Kaminofens während der gesamten Brenndauer automatisch.

Elegant und energieeffizient
Der Kaminofen überzeugt nicht nur mit seinem modernen Design, sondern ist auch besonders energieeffizient: Mit einer Nennwärmeleistung von 6 Kilowatt erzielt der Kaminofen die zweitbeste Effizienzklasse A+. Grund dafür ist unter anderem der Feuerraum aus Schamotte, denn das feuerfeste Material speichert die Wärme. Optional lässt sich der Logastyle Pulsus auch mit Speichersteinen ausstatten, wodurch er bis zu vier Stunden nach Erlöschen des Feuers Wärme an den Aufstellraum abgibt. Beim Brennstoff haben Nutzer die Wahl zwischen Scheitholz und Braunkohlebriketts. Die Feuerraumtür kann arretiert werden und ermöglicht so eine unkomplizierte Reinigung des Kaminofens.

Buderus, eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken, bietet wirtschaftliche und verlässliche Systemlösungen für Heizung, Lüftung und Kühlung. Der Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik zeichnet sich durch Beratungskompetenz, ganzheitliche Serviceangebote und optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Heizsysteme aus einer Hand aus. Das Produktspektrum reicht von Wärmeerzeugern für die Brennstoffe Öl, Gas und Holz über Speicher, Regelungen und Heizungszubehör bis hin zu einem umfassenden Angebot an Systemen zur Nutzung regenerativer Energien wie Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen. Hinzu kommen technische Innovationen wie hocheffiziente Brennstoffzellen-Energiezentralen, die Wärme und Strom zugleich erzeugen. Für sämtliche Buderus Produkte gilt maximale Systemkompatibilität: Alle Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass Handwerkspartner individuelle Lösungen schnell und effizient installieren können, ob im Bestandsgebäude oder Neubau, bei Klein- oder Großanlagen. Anfang 2015 führte Buderus mit der Titanium Linie eine innovative und zukunftssichere Heizgeräteserie ein. Die energieeffizienten Produkte überzeugen insbesondere durch ihr intelligentes Design, ihre modulare Bauweise, optimale Systemintegration, Internetanbindung und die solide Glasfront mit Touchscreen. Eine Reihe von Titanium Geräten wurde für ihr attraktives Design mit dem begehrten iF Design Award, dem Red Dot Award sowie dem German Design Award ausgezeichnet. Mehr Informationen unter www.buderus.de

Firmenkontakt
Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland
Jörg Bonkowski
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
06441/418-1614
joerg.bonkowski@de.bosch.com
http://www.buderus.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711/9789335
jochum@cc-stuttgart.de
http://www.communicationconsultants.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft

Minol und GP JOULE CONNECT bieten mit Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT maßgeschneiderte Komplettlösungen für smarte E-Mobilität

Der Markt für Elektromobilität entwickelt sich rasant und stellt die Wohnungswirtschaft vor neue Herausforderungen: Sind Ladestationen oder Elektromobilitäts-Angebote heute noch selten, könnten sie schon bald zur Standardanforderung an Immobilien werden. Studien prognostizieren, dass Elektroautos in Deutschland bis 2030 einen Anteil von mindestens 30 Prozent haben und die entsprechende Ladeinfrastruktur benötigen. Deshalb bündeln der Immobiliendienstleister Minol und der Unternehmensbereich der GP JOULE Gruppe für E-Mobilität, GP JOULE CONNECT, ihre Kompetenzen: Mit Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT bieten sie der Wohnungswirtschaft künftig gemeinsam passgenaue und skalierbare Lösungen im Bereich Elektromobilität.

Einfacher Einstieg in die Elektromobilität
Immobilienunternehmen und Verwalter können ihren Hausbewohnern so die nötige Ladeinfrastruktur und viele weitere Dienstleistungen rund um die Elektromobilität bieten. Das Servicepaket Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT umfasst Beratung, Planung, Installation und Betrieb von Ladeinfrastrukturen, Ausgabe und Verwaltung von Ladekarten, ein Roamingangebot, um die eigenen Ladesäulen als öffentlich zugänglich listen zu lassen, sowie eine App, mit der sich der gesamte Ladevorgang steuern lässt. Zusatzangebote wie grüner Fahrstrom, intelligentes Energie- und Lastmanagement, Sharing-Angebote für Elektroautos und E-Bikes sowie Lösungen für effizientes Flottenmanagement runden das Angebot ab. Dementsprechend umfasst Minol Drive alle Prozesse der elektromobilen Wertschöpfungskette und ermöglicht der Wohnungswirtschaft somit einen einfachen und maßgeschneiderten Einstieg in die Elektromobilität. Immobilieneigentümer und Verwalter profitieren zudem von einem bundesweiten Servicenetz für Installation, Wartung und Reparatur.

„Eine Wohnung ohne Lademöglichkeit wird künftig genauso unattraktiv erscheinen wie eine Wohnung ohne Internetanschluss. Unternehmen der Wohnungswirtschaft, die jetzt in die Infrastruktur investieren, können früher von den Vorteilen der Elektromobilität profitieren, ob im Bestand oder im Neubau – und sind bestens für die Zukunft gerüstet“, erklärt Minol-Geschäftsführer Alexander Lehmann. „Dabei ergänzt GP JOULE CONNECT als erfahrener Anbieter von integrierten, modularen Energie- und Mobilitätslösungen ideal unsere Kompetenz als Service- und Lösungspartner für die Digitalisierung der Wohnungswirtschaft.“ Ove Petersen, Mitgründer und CEO von GP JOULE, fügt hinzu: „Bisher sind solche E-Mobilitäts-Komplettlösungen für die Wohnungswirtschaft rar, gerade solche, die den gesamten Prozess von der Beratung über die Installation der Infrastruktur bis hin zum Betrieb abdecken. Hinzu kommt, dass Themen wie Energieversorgung, Hard- und Softwareauswahl sowie juristische Fragestellungen sehr komplex sind. Minol und GP JOULE CONNECT stehen der Wohnungswirtschaft gemeinsam zur Seite, sodass Vermieter auch in der elektromobilen Zukunft mithalten können.“

Mehr Informationen zu Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT finden Sie unter www.minol.de/drive und www.connect-gp-joule.de/

Über Minol
Minol ist ein weltweit führender Dienstleister für die Immobilienwirtschaft. Hauptsitz ist Leinfelden-Echterdingen, 20 Niederlassungen sichern die Präsenz in ganz Deutschland. Rund um die Abrechnung der Energiekosten bietet Minol eine Reihe von Services, um die Betriebskosten zu minimieren und Immobilien rechtssicher zu verwalten – darunter die Legionellenprüfung des Trinkwassers und ein Service rund um Rauchwarnmelder. Das Unternehmen unterstützt die Immobilienwirtschaft bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und bei der Umsetzung von Zukunftsszenarien wie Smart Home, Smart Care und Smart City. Es gehört zur Minol-ZENNER-Gruppe, die weltweit mehr als 3.500 Mitarbeiter hat und in mehr als 60 Ländern mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern vor Ort ist. Mehr Informationen unter www.minol.de und www.minol.de/minol-zenner-gruppe

Über GP JOULE
2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Wärme sowie Elektro- und Wasserstoff-Mobilität. Als Pionier in der Sektorenkopplung beschäftigt die mittelständische Unternehmensgruppe über 200 Mitarbeiter in Deutschland und Nordamerika. GP JOULE CONNECT ist Teil der GP JOULE Gruppe und bündelt ein 360 Grad-Angebot rund um die Kernprodukte E-Mobilität und Ladeinfrastruktur. Weitere Informationen unter www.gp-joule.de und www.connect-gp-joule.de

Firmenkontakt
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
Vianney de La Houplière
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
+49 (711) 94 91-1198
vianney.delahoupliere@minol.com
http://www.minol.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH
Heidrun Rau
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 97893-28
+49 (711) 9 78 93-44
minol@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Schnell und handlich: Metabo präsentiert seinen ersten bürstenlosen Akku-Bohrschrauber in der Kompaktklasse

– Bürstenloser Motor
– Kompakte und ergonomische Bauweise
-Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

Schnelles Bohren und Schrauben, viel Ausdauer und eine handliche Bauweise – dafür steht der neue Akku-Bohrschrauber BS 18 L BL Quick von Metabo. Neu ist vor allem der Motor: Bürstenlos heißt hier die Devise. „Bürstenlose Motoren sind klein, schnell und ausdauernd; sie machen Elektrowerkzeuge deutlich kompakter und gleichzeitig belastbarer“, erklärt Produktmanager Jens Förster. „Der Trend ist klar: Brushless-Technologie entwickelt sich immer mehr zum Marktstandard. Deshalb bietet Metabo mit dem neuen BS 18 L BL Quick jetzt bürstenlose Akku-Bohrschrauber in allen Leistungsklassen.“ Ohne Bohrfutter ist der BS 18 L BL Quick gerade einmal 103 Millimeter lang und damit der kürzeste Bohrschrauber in seiner Klasse am Markt. Er eignet sich daher ideal für Anwendungen in beengten Platzverhältnissen. Leichte Bohr- und Schraubarbeiten sind rasch erledigt, der BS 18 L BL Quick schafft beispielsweise Bohrungen mit bis zu 32 Millimeter Durchmesser in Weichholz und mit bis zu 13 Millimeter in Stahl. Ob bei kurzen oder zeitintensiven Arbeiten: Mit seinem schlanken und ergonomisch geformten Handgriff liegt der BS 18 L BL Quick bei jeder Anwendung immer angenehm in der Hand. Optional hat Metabo den neuen bürstenlosen Bohrschrauber mit denselben Leistungsdaten auch als BS 18 L BL mit festem Bohrfutter ohne Quick-System und als Schlagbohrschrauber SB 18 L BL im Sortiment.

Vielseitig einsetzbar, voll kompatibel
Das integrierte Quick-System macht den neuen Bohrschrauber besonders vielseitig einsetzbar, denn Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug lassen sich innerhalb von Sekunden austauschen. Handwerker wechseln werkzeuglos und mit wenigen Handgriffen zwischen Bohren und Schrauben. Metabo liefert den BS 18 L BL Quick standardmäßig im Kunststoffkoffer mit zwei 2.0- oder wahlweise 4.0-Ah-Akkus und dazugehörigem Ladegerät. Auf die Maschine passen aber auch alle anderen Metabo-Akkupacks der 18-Volt-Klasse, die außerdem auch mit Maschinen anderer Hersteller kombinierbar sind. Denn Metabo ist Teil des Cordless Alliance System (CAS). Innerhalb CAS sind mehr als 120 Maschinen unterschiedlicher Hersteller mit nur einem Akkupack zu hundert Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elekt-rowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akku-segment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit ge-macht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Sys-temlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesi-schen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Schnell und handlich: Metabo präsentiert seinen ersten bürstenlosen Akku-Bohrschrauber in der Kompaktklasse

– Bürstenloser Motor
– Kompakte und ergonomische Bauweise
-Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

Schnelles Bohren und Schrauben, viel Ausdauer und eine handliche Bauweise – dafür steht der neue Akku-Bohrschrauber BS 18 L BL Quick von Metabo. Neu ist vor allem der Motor: Bürstenlos heißt hier die Devise. „Bürstenlose Motoren sind klein, schnell und ausdauernd; sie machen Elektrowerkzeuge deutlich kompakter und gleichzeitig belastbarer“, erklärt Produktmanager Jens Förster. „Der Trend ist klar: Brushless-Technologie entwickelt sich immer mehr zum Marktstandard. Deshalb bietet Metabo mit dem neuen BS 18 L BL Quick jetzt bürstenlose Akku-Bohrschrauber in allen Leistungsklassen.“ Ohne Bohrfutter ist der BS 18 L BL Quick gerade einmal 103 Millimeter lang und damit der kürzeste Bohrschrauber in seiner Klasse am Markt. Er eignet sich daher ideal für Anwendungen in beengten Platzverhältnissen. Leichte Bohr- und Schraubarbeiten sind rasch erledigt, der BS 18 L BL Quick schafft beispielsweise Bohrungen mit bis zu 32 Millimeter Durchmesser in Weichholz und mit bis zu 13 Millimeter in Stahl. Ob bei kurzen oder zeitintensiven Arbeiten: Mit seinem schlanken und ergonomisch geformten Handgriff liegt der BS 18 L BL Quick bei jeder Anwendung immer angenehm in der Hand. Optional hat Metabo den neuen bürstenlosen Bohrschrauber mit denselben Leistungsdaten auch als BS 18 L BL mit festem Bohrfutter ohne Quick-System und als Schlagbohrschrauber SB 18 L BL im Sortiment.

Vielseitig einsetzbar, voll kompatibel
Das integrierte Quick-System macht den neuen Bohrschrauber besonders vielseitig einsetzbar, denn Werkzeugaufnahme und Einsatzwerkzeug lassen sich innerhalb von Sekunden austauschen. Handwerker wechseln werkzeuglos und mit wenigen Handgriffen zwischen Bohren und Schrauben. Metabo liefert den BS 18 L BL Quick standardmäßig im Kunststoffkoffer mit zwei 2.0- oder wahlweise 4.0-Ah-Akkus und dazugehörigem Ladegerät. Auf die Maschine passen aber auch alle anderen Metabo-Akkupacks der 18-Volt-Klasse, die außerdem auch mit Maschinen anderer Hersteller kombinierbar sind. Denn Metabo ist Teil des Cordless Alliance System (CAS). Innerhalb CAS sind mehr als 120 Maschinen unterschiedlicher Hersteller mit nur einem Akkupack zu hundert Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elekt-rowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akku-segment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit ge-macht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Sys-temlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesi-schen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Heiko Struchtemeier übernimmt Vertriebsleitung für Deutschland und Luxemburg bei Metabo

Europadirektor Jansen: „Ein Profi mit viel Erfahrung in der Elektrowerkzeug-Branche“

Heiko Struchtemeier wird zum 1. April neuer Vertriebsleiter Deutschland/Luxemburg bei Metabo. Der 40-jährige Diplom-Kaufmann kommt von Stabila, wo er den Vertrieb für die DACH-Region verantwortet hat. Zuvor war Struchtemeier fünf Jahre lang bei Festool als Regionalvertriebsleiter Süd. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Heiko Struchtemeier unseren Wunschkandidaten für diese Aufgabe gewinnen konnten. Er ist mit Leib und Seele ein Vertriebs- und Elektrowerkzeuge-Profi. Wir sind sicher, dass er hervorragend in unser Team bei Metabo passt und uns mit seiner Erfahrung und seinem Engagement erfolgreich helfen wird, unsere Position im deutschen Heimatmarkt weiter auszubauen“, sagt Henning Jansen, Direktor Vertrieb Europa bei Metabo.

Struchtemeier hat an der Universität Tübingen Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine berufliche Laufbahn begann er im Vertrieb für die Telekom. 2008 wechselte er in die Verkaufsleitung von Lidl, fünf Jahre später dann zu Festool, wo er bis zum Vertriebsverantwortlichen für Süddeutschland aufstieg. Die nächste Stufe auf der Karriereleiter führte Struchtemeier dann zum Messgeräte-Spezialisten Stabila. „Ich freue mich sehr auf meine künftige Aufgabe bei Metabo“, sagt Struchtemeier. „Einerseits ist diese neue Aufgabe für mich eine Art doppelte Rückkehr – zurück in die Elektrowerkzeug-Branche und zurück in den Großraum Stuttgart. Andererseits führt sie mich in eine spannende Zukunft. Ich habe die Entwicklung von Metabo in den vergangenen Jahren intensiv verfolgt. Was hier geschafft wurde, ist bemerkenswert. Mit dem aktuellen Produktpro-gramm auf höchstem professionellem Niveau und der Technologieführerschaft mit dem LiHD-Akkusystem liefert die Marke einem Vertriebsmann eine hervorragende Ausgangsbasis, um beim Handel und den Anwendern und Handwerk und Industrie zu punkten“, sagt Struchtemeier.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elekt-rowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akku-segment. So hat Metabo seine Vision der Kabellosen Baustelle zur Wirklichkeit ge-macht. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Sys-temlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesi-schen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 467 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
metabo@cc-stuttgart.de
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.