Tag Archives: Prien

Pressemitteilungen

Silvestertrips: gemeinsam ins neue Jahr feiern

Stadt, Land oder Fluss – geführte Reisen von Breslau bis zu den Backwaters

Silvestertrips: gemeinsam ins neue Jahr feiern

Anstoßen auf 2019 im winterlichen Chiemgau

HAGEN – 10. Juli 2018. Stadt, Land oder Fluss – wo ist Silvester am schönsten? In den Großstädten Neapel, Stockholm oder Breslau? In der idyllischen Landschaft rund um den Chiemsee? Oder auf einem Hausboot in den indischen Backwaters? Egal, wo es hingeht – in den kleinen Wikinger-Gruppen feiern Urlauber gemeinsam ins neue Jahr.

Silvester am Fluss: auf einem Hausboot in den indischen Backwaters
Ein neues Fernreiseziel für Silvester sind die stillen Backwaters im indischen Kerala. Zu dem weitverzweigten Wasserwegenetz gehören 44 Flüsse und knapp 30 Seen und Lagunen. Hier schaukeln Asienfans auf einem Hausboot im Mondschein ins neue Jahr. Weitere Highlights der 12-tägigen Tour sind u. a. der Gewürzmarkt in Cochin, der Besuch einer Teefabrik und Wanderungen durch Rhododendron-Täler. Eine Stippvisite in der Hauptstadt Trivandrum und Strandtage in Kovalam runden den Trip ab.

Silvester in der Stadt: Neapel, Stockholm oder Breslau
Neu im Städtereigen ist Neapel – Bella Napoli erlebt die Wikinger-Gruppe eine Woche lang intensiv und aktiv. Inklusive Pompeji, Sorrento, dem Vesuv und „urbanem Trekking“. Am 31. Dezember ist Genuss pur angesagt: beim traditionellen Silvestermenü in einem einheimischen Restaurant.

Rund um Stockholm tauchen Silvesterurlauber in die nordische Natur und Kultur ein. Sie erobern die Stadt zu Fuß, erkunden die idyllische Altstadt Gamla Stan, wandern im Königlichen Nationalpark Ekoparke und besuchen das Vasa-Museum. Alte Handwerkskunst erwartet Nordlandfans im Freilichtmuseum Skansen. Außerdem geht es zum Mälarsee und zum Königsschloss Drottningholm. Das festliche Menü zum Jahresausklang wird natürlich typisch schwedisch.

Breslau ist Mittelpunkt eines 5-tägigen Kurztrips. Auf dem Programm stehen eine Stadtführung und die Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz, außerdem zwei lockere Wanderungen: im Hirschberger Tal und entlang der Oder. Den Silvesterschmaus gibt es in einem traditionellen Breslauer Altstadt-Restaurant.

Silvester auf dem Land: Natur und Kultur im winterlichen Chiemgau
Die winterliche Chiemgau-Region serviert einen Mix aus Natur und Kultur auf den Spuren König Ludwigs. Gemeinsam besuchen die Wikinger-Gruppen Herren- und Fraueninsel. Dazu kommt eine Wanderung auf dem SalzAlpenSteig durch das „Harraser Moos“. Am Silvesterabend zaubert die Küche des Priener Bayerischen Hofs ein Galamenü.
Text 2.332 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Geführte Reisen
Indien: In der Stille der Backwaters – neu – 12 Tage ab 2.495 Euro, 25./26.12.18-05./06.01.19, min. 7, max. 16 Teiln.
Natur- & Kulturwoche in Neapel – neu – 8 Tage ab 1.530 Euro, 28.12.18-04.01.19, min. 16, max. 24 Teiln.
Die Kulturschätze Stockholms erleben – 6 Tage ab 1.498 Euro, 28.12.18-02.01.19, min. 12., max. 24 Teiln.
Breslau – die Perle Schlesiens – 5 Tage ab 720 Euro, 28.12.18-01.01.19, min. 8, max. 22 Teiln.
Idyllischer Jahresausklang am Chiemsee – 6 Tage ab 580 Euro, 27.12.18-01.01.19, min. 10, max. 24 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Starbesuch: Regisseur Hans Steinbichler zu Gast in MIkes Kino, Prien, 14.3.2016

Preisgekrönter Regisseur stellt „Das Tagebuch der Anne Frank “ vor

Starbesuch: Regisseur Hans Steinbichler zu Gast in MIkes Kino, Prien, 14.3.2016

Szene mit Lea van Acken aus „Anne Frank“ (Bildquelle: Anne Frank Szene ©UniversalPictures)

Mit „Das Tagebuch der Anne Frank“ hat Regisseur Hans Steinbichler die weltbekannte Geschichte neu verfilmt. Das Drehbuch orientiert sich sehr eng am Original-Tagebuch und anderen persönlichen Aufzeichnungen von Anne Frank, ihrer Familie und anderen Zeitzeugen. Er kommt damit einem Mädchen sehr nah, das den Krieg erlebt, das aber auch Zukunftspläne schmiedet, mit den Eltern und der Schwester streitet und sich erstmals verliebt. Trotz ihrer ausweglosen Situation und den damit verbundenen Ängsten hält sie an ihren Hoffnungen, Sehnsüchten und Träumen fest. Das Tagebuch der Anne Frank ist ein außergewöhnliches, sehr persönliches, bewegendes und inspirierendes Portrait eines Mädchens, einer Familie, ihrer Begleiter und einer prägenden Zeit. Regie: Hans Steinbichler, mit Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen
FSK 12, 128 Min. Prädikat: besonders wertvoll

Als Anne Frank beeindruckt die 16-jährige Schauspielerin Lea van Acken. Ihr Kinodebüt gab sie im Film Kreuzweg, der auf der Berlinale 2014 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.

Hans Steinbichler wurde 1969 in Solothurn in der Schweiz geboren und wuchs im bayerischen Chiemgau auf. Er begann nach dem Abitur zunächst ein Jura-Studium, brach dieses jedoch ab und nahm 1995 ein Studium an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film auf. Dort legte er mit dem Film Hierankl (2003) – für den er Schauspielgrößen wie Josef Bierbichler, Barbara Sukowa oder Johanna Wokalek gewinnen konnte – eine
Abschlussarbeit vor, die Publikum und Kritik begeisterte. Für seinen Erstling erhielt er den Förderpreis Deutscher Film für die beste Regie sowie den Bayerischen Filmpreis und den Adolf Grimme Preis – mit letzterem wurde auch sein Darstellerensemble ausgezeichnet.

Mikes Kino Prien am Chiemsee beeindruckt durch die Ausstattung und die familiäre Atmosphäre.
Pressekontakt: soulkino, Andrea Hailer

Firmenkontakt
Mikes Kino
Martina Engel
Bernauer Straße 13a
83209 Prien
0 80 51 96 66 76
martina.engel@mikes-kino.de
http://www.mikes-kino.de

Pressekontakt
soulkino
Andrea Hailer
Kufsteiner 52
83075 Bad Feilnbach
08061937939
marketing@soulkino.de
http://www.soulkino.de

Pressemitteilungen

Yachthotel in Prien am Chiemsee siegt beim „Grand Prix der Tagungshotellerie“

Zwei Tagungshotels der Region Chiemsee-Alpenland auf Top-Plätzen

Yachthotel in Prien am Chiemsee siegt beim "Grand Prix der Tagungshotellerie"

(NL/4177619775) Großer Erfolg für die Tagungsregion Chiemsee-Alpenland: Gleich zwei Häuser fanden sich beim „Grand Prix der Tagungshotellerie“ am 1. Februar in Stuttgart auf den vorderen Plätzen wieder. Der Freizeit-Verlag Landsberg, Veranstalter und Initiator des „Grand Prix“, zeichnete das Yachthotel in Prien am Chiemsee mit dem ersten Platz aus. Grundlage war das Abstimmungsergebnis von knapp 4000 Entscheidern aus der Tagungsbranche. Das direkt am Chiemseeufer gelegene Haus setzte sich in der Kategorie „Hotels über 100 Betten“ gegen die Konkurrenz durch. Ausschlaggebend für die sehr gute Bewertung waren nach Angaben des Veranstalters das herausragende Sportprogramm, das versierte und herzliche Tagungsteam sowie die perfekten Arbeitsmöglichkeiten. Das Yachthotel bietet unter anderem Tagungspavillons im großen Garten sowie eine eigene Yacht namens „Stella Bavariae“ an. Es trägt nun die Auszeichnung „Tagungshotel zum Wohlfühlen“. Im vergangenen Jahr hatte das Yachthotel noch Platz drei belegt.

Zum ersten Mal hat der Freizeit-Verlag die IHK Akademie Westerham in die Wertung aufgenommen und dem Tagungshotel in der Kategorie „reine Tagungsstätten“ den 4. Platz verliehen. Die IHK-Akademie in Westerham, eine halbe Fahrstunde von München entfernt, veranstaltet jährlich 750 Seminare mit insgesamt 11.000 Teilnehmern. Zu ihrem Angebot gehören auch Outdoor-Trainings sowie eine freischwebende Tagungsplattform im Wald.

Gelegenheit, die beiden ausgezeichneten Hotels kennenzulernen, bietet der Chiemsee-Alpen Business Treff am 4. April im oberbayerischen Roßholzen. Bei dieser Hausmesse stellen sich zwischen 9 und 17 Uhr mehr als 20 regionale MICE-Unternehmen vor. Dazu gehören Hotels, Eventlocations und die Veranstalter von Rahmenprogrammen. Weitere Informationen zum Business Treff sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es unter http://www.chiemsee-alpen-businesstreff.de/.

Weitere Informationen über die Region Chiemsee-Alpenland, ihr Tagungsangebot und die Freizeitmöglichkeiten stehen im Internet unter www.chiemsee-alpenland.de sowie http://tagungen.chiemsee-alpenland.de

Der Branchen-Award „Grand Prix der Tagungshotellerie“ wird seit 19 Jahren verliehen und gilt nach Angaben des Veranstalters als „wichtigster Qualitätsspiegel des deutschen Tagungsmarkts“. 15.000 Entscheider aus der Tagungsbranche waren im Vorfeld aufgerufen, mehr als 200 deutsche Tagungshotels zu bewerten. Der Freizeit-Verlag Landsberg wertete anschließend knapp 4000 Einsendungen aus.

Die Region Chiemsee-Alpenland liegt verkehrsgünstig zwischen München und Salzburg. Sie ist ein beliebtes Ziel von MICE-Veranstaltern. Diese finden in der oberbayerischen Tagungsregion ein breites Spektrum professioneller und ungewöhnlicher Tagungsorte. Die oberbayerische Tagungsregion wird von der Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG vermarktet, der offiziellen Marketingorganisation des Landkreises und der Stadt Rosenheim. Sie hat ihren Sitz in Bernau am Chiemsee. Dort betreibt sie auch ein Informations- und Buchungscenter für Individual- und Gruppenaufenthalte.

Kontakt:
Tagungsregion Chiemsee-Alpenland
Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
0049 8051 9655546
presse@chiemsee-alpenland.de
http://tagungen.chiemsee-alpenland.de

Pressemitteilungen

Das Yachthotel Chiemsee in Prien am Chiemsee nimmt seinen Ausbildungsauftrag sehr ernst.

Das Vier-Sterne-Hotel in Prien bietet bereits seit über 25 Jahren eine fundierte Ausbildung in den Berufen Hotelfach, Restaurantfach und Küche.

Seit Beginn im März des Jahres 1985 bietet das Yachthotel Chiemsee in Prien einer Vielzahl an jungen Menschen die Möglichkeit, die Ausbildungsberufe Koch/Köchin, Hotelfachfrau/-mann bzw. Restaurantfachfrau/-mann zu erlernen.

Insgesamt ca. 30 Auszubildende befinden sich in der Lehre im Vier-Sterne-Hotel direkt am Chiemsee. Neben seiner außergewöhnlichen Lage am „Bayerischen Meer“, welche von Urlaubsgästen sehr geschätzt wird, zeichnet sich das Yachthotel auch als erstklassiges Tagungshotel aus. Mehrere Auszeichnungen, u.a. 1. und 2. Plätze bei den Wettbewerben „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ und „Tagungshotels zum Wohlfühlen“ in den letzten 10 Jahren, bestätigen dies eindrucksvoll.

Jedes Jahr bekommen ca. neun Auszubildende im Hotelfach-/Restaurantfachbereich
sowie ca. vier Köchinnen und Köche die Chance, einen spannenden und abwechslungsreichen Beruf in der Hotellerie und Gastronomie zu erlernen. Eine fundierte Ausbildung wird durch die langjährigen und sehr erfahreneren Abteilungsleiter gewährleistet. So ist z.B. der Restaurantleiter, Herr Ahmad, seit vielen Jahren im IHK-Prüfungsausschuss und kann die Auszubildenden deshalb zielgerichtet auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Neben Arbeitsblättern und Unterweisungen rundet ein betriebsinterner Schulungskalender über das ganze Jahr die praktische Ausbildung ab. So finden in regelmäßigen Abständen u.a. Tee-, Service- und Hygieneschulungen statt oder auch eine Brennerei- und Käsereiführung.
Bei der Auswahl der Bewerber hat sich die jährlich stattfindende Berufsbörse im großen Kursaal in Prien bewährt. Darüber hinaus geht das Yachthotel im November diesen Jahres erstmalig neue Wege: Beim „IHK Azubi Speed-Dating“ in Rosenheim wird der erste, kurze Kontakt zu potentiellen Bewerbern hergestellt.
Nach einem mehrtägigen Schnupper-Praktikum fällt die Entscheidung vor Ort, sowohl für den Bewerber als auch für das Hotel, leichter.

Dass dieses System erfolgreich ist, zeigen die guten Abschlussprüfungen der Auszubildenden. Zahlreiche Staatspreise und Wettbewerbsurkunden zieren die Wände neben der Rezeption. Nach der Lehrzeit können jedes Jahr mehrere Auszubildende übernommen werden und sich teilweise Abteilungsleiterpositionen erarbeiten.
Die ehemalige Personalchefin, Frau Helga Lutz, berichtet „Ich habe schon mehrere hundert Auszubildende im Yachthotel erlebt. Viele kenne ich noch mit Namen und sehe einige ehemalige Auszubildende immer wieder. Ein großer Teil hat hervorragende Karrieren in der ganzen Welt gestartet.“

Für dieses Jahr 2012 sind noch einzelne Ausbildungsplätze im Yachthotel Chiemsee frei. Schriftliche Bewerbungen können direkt an die Direktion des Yachthotel gesendet werden – z.Hd. von Frau Katrin Heinz (stellv. Direktorin) oder Herrn Christoph Tacke (Direktor).

Das Yachthotel Chiemsee in Prien ist ein 4-Sterne-Hotel in direkter Seelage am Westufer des Chiemsee gelegen. Privat- und Tagungsgäste fühlen sich gleichermaßen wohl. 102 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung, genauso wie: Hallenbad, Außenwhirlpool, Sauna, See-Restaurant, See-Terrasse, große Hotelwiese, eigener Badestrand, größte Segelyacht auf dem Chiemsee uvm.
Yachthotel Chiemsee GmbH
Christoph Tacke
Harrasser Str. 49
83209 Prien
info@yachthotel.de
080516960
http://www.yachthotel.de

Pressemitteilungen

Führende Stellung in Deutschland als Tagungshotel behauptet – das Yachthotel Chiemsee in Prien: Deutschlandweit 2. Platz als „Tagungshotel zum Wohlfühlen 2011 / 2012“

Führende Stellung in Deutschland als Tagungshotel behauptet – das Yachthotel Chiemsee in Prien: Deutschlandweit 2. Platz als „Tagungshotel zum Wohlfühlen 2011 / 2012“

Am Samstag, 28. Mai 2011, wurden im „Leonardo Royal Hotel Munich“, im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung, wieder die besten Tagungshotels Deutschlands in drei verschiedenen Kategorien prämiert. (Kat. A: bis 100 Zimmer, Kat. B: über 100 Zimmer, Kat. C: reine Tagungsstätten)
Das Yachthotel Chiemsee in Prien trat in der Kategorie B, über 100 Zimmer, an und konnte sich schon seit vielen Jahren immer wieder mit hervorragenden Platzierungen unter den 6 besten Tagungshotels behaupten.
In diesem Jahr gelang wieder eine besondere Überraschung. Das Priener 4 Sterne Hotel, welches in direkter Seelage am Westufer des Chiemsees liegt, wurde deutschlandweit von rund 5000 Trainern, Weiterbildnern, Personalentwicklern und Tagungsveranstaltern sowie von 11.000 Leserinnen und Lesern der Zeitschrift „Convention International“ auf Platz 2 gewählt und reiht sich somit wieder in die Führungsriege der deutschen Tagungshotels ein. Damit setzte sich das Yachthotel gegen führende 5 Sterne-, Burg- und Schlosshotels sowie auch einige österreichische Hotels durch.

Das Yachthotel Chiemsee in Prien ist ein 4-Sterne-Hotel in direkter Seelage am Westufer des Chiemsee gelegen. Privat- und Tagungsgäste fühlen sich gleichermaßen wohl. 102 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung, genauso wie: Hallenbad, Außenwhirlpool, Sauna, See-Restaurant, See-Terrasse, große Hotelwiese, eigener Badestrand, größte Segelyacht auf dem Chiemsee uvm.
Yachthotel Chiemsee GmbH
Christoph Tacke
Harrasser Str. 49
83209 Prien
info@yachthotel.de
080516960
http://www.yachthotel.de

Pressemitteilungen

1. Chiemgauer Hochzeitsmesse im Yachthotel Chiemsee

Modenschau begeisterte zahlreiche Besucher

1. Chiemgauer Hochzeitsmesse im Yachthotel Chiemsee – Modenschau begeisterte zahlreiche Besucher

Unter dem Motto „Heiraten, wo“s am schönsten ist“ fand am 29. und 30. Januar 2011 erstmals die „Chiemgauer Hochzeitsmesse“ in Prien am Chiemsee statt. Mit dem Konzept „klein, aber fein“, hebt sich diese Hochzeitsmesse deutlich von vielen anderen Ausstellungen und Messen ab. Nicht die Masse der Aussteller sollte entscheidend sein, sondern die Auswahl der auf Hochzeitsfeiern spezialisierten Unternehmen war dem Organisationsteam wichtig.

Bereits am Samstag besuchten ca. 150 interessierte Besucher das Yachthotel in Prien, am Sonntag waren es ca. 350 heiratswillige Gäste. Diese erhielten zu den verschiedensten Themen rund ums Heiraten durch die fachkundigen Firmen hilfreiche Tipps und Ideen.
Über den Tag verteilt wurden verschiedene Programmpunkte geboten. Von der Besichtung der Hochzeitssuite über einen Tanzkurs und musikalischen Einlagen bis hin zum Highlight des Tages, der großen Modenschau um 15 Uhr. Fast eine Stunde lang wurden romantische-, maßgeschneiderte- und Trachten-Brautkleider präsentiert. Auch die Herren kamen nicht zu kurz. Passend zu den unterschiedlichsten Brautkleidern wurden verschiedene Anzüge gezeigt.

Aufgrund der guten Resonanz wird die „Chiemgauer Hochzeitsmesse“ auch im nächsten Jahr wieder im Yachthotel Chiemsee stattfinden.

Das Yachthotel Chiemsee ist ein 4-Sterne Hotel in Prien direkt am Chiemsee zwischen München und Salzburg gelegen. 102 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung – ebenso wie mehrere Tagungsräume.
Yachthotel Chiemsee GmbH
Christoph Tacke
Harrasser Str. 49
83209
Prien
info@yachthotel.de
080516960
http://yachthotel.de