Tag Archives: Priesterkleidung

Familie/Kinder Gesellschaft/Politik

Priesterkleidung: Modetrends und Pflege

Das Collarhemd sollte ebenso pflegeleicht wie angenehm tragbar sein wie die Priesterkleidung sowie die Paramente, die im Gottesdienst verwendet werden.

Ein Collarhemd von hoher Qualität und einer guten Verarbeitung ist über längere Zeit tragbar und lohnt sich in der Anschaffung. Ein praktischer Einschiebekragen und angenehme hautfreundliche Materialien sind ausschlaggebend für den Tragekomfort.

Insbesondere an heißen Tagen sollte Priesterkleidung besonders hautfreundlich sein, denn kratzende Stoffe und unerträgliches Schwitzen wäre hier fehl am Platze.

Das Collarhemd sollte leicht zu waschen sein. Trotz Sorgfalt könnten auch die Paramente Flecken bekommen.

Durch die kostbaren Verzierungen und Stickereien ist es hier wichtig, mit Vorsicht zu agieren bei der Reinigung der Paramente. Das Collarhemd aus 100 Prozent Baumwolle verträgt höhere Waschtemperaturen und das anschließende Bügeln.

Die Paramente sollten von einer fachkundigen Person gereinigt und gepflegt werden. Es wäre schade, wenn die schönen Altartücher und Alben zu Schaden kämen.

Modische Entwicklungen machen auch vor Priesterkleidung und Collarhemd nicht Halt. Mittlerweile wird das Collarhemd in einer Kurz- und Langarmversion angeboten.

Auch die Farbpalette ist bunter geworden. Waren es früher Grautöne und Schwarz, die beim Collarhemd dominierten, sind diese Hemden nun in pastellfarbenen Tönen oder anderen Farben erhältlich.

Je nach Region und Bundesland gibt es Unterschiede bei der Farbauswahl und der Art der Priesterkleidung, die es natürlich zu berücksichtigen gilt beim Einkauf der Priesterkleidung.

Die Paramente dürfen weiterhin glänzen und funkeln, wenn sie am sonntäglichen Gottesdienst verwendet werden. Wichtig ist es, sensibel bei solchen Veränderungen zu agieren und durchaus die Reaktion der Gottesdienstbesucher zu beherzigen.

Familie/Kinder Regional/Lokal Shopping/Handel

Priesterkleidung, Talare und Stolen im Hier und Jetzt

Achtsamkeit ist ein Wort, das sich immer wieder in den Medien wiederfindet, aber viele Menschen wissen mit diesem Begriff nichts anzufangen. Dabei beschreibt es einfach ein bewusstes Wahrnehmen unserer Umwelt, der Elemente, die uns umgeben und die Gefühle und Stimmungen, auch unsere eigenen. Die verstärkte Wahrnehmung zeigt sich zum Beispiel jeden Sonntag im Gottesdienst, wenn der Priester in seiner Priesterkleidung die Messe zelebriert und die Paramente präsentiert.

Wer hat sich achtsam verhalten und die kunstvolle Aufbereitung der Paramente bemerkt, den Glanz des Altartuchs, das ausgebreitet wird? Tatsächlich wird vieles im Alltag nicht mehr bewusst wahrgenommen, weil es viel zu hektisch geworden ist. In der Adventzeit, die besinnlich sein sollte, stehen Konsum und Kaufzwang im Fokus des 21. Jahrhunderts.
Stolen, Talare, Priesterkleidung

Collarhemd, passende Priesterkleidung zur Beichte

Schade eigentlich, denn gerade die Weihnachtszeit ist ideal, um seine eigene Achtsamkeit zu üben. So viele Eindrücke gibt es zu verarbeiten, wenn der Priester im Collarhemd die Beichte abnimmt und sich für den Besuch bedankt. Was selbstverständlich sein sollte, der Besuch im Gotteshaus, ist keine Selbstverständlichkeit mehr.

Ist die Priesterkleidung noch immer so hochwertig verarbeitet wie früher oder siegt auch hier die Schnelllebigkeit, der Trend zum neu kaufen statt zu reparieren, zu nähen?

Kaum jemand macht sich darüber Gedanken, etwas zu reparieren. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft: Schuhe, Gefühle, Kleidung. Was nicht gefällt oder passt, wird entsorgt. Neues muss her. Eine Entwicklung, die nicht jedermann gefällt und vor allem der Kirche sehr missfällt. Es gilt, achtsamer zu leben und auch im Umgang mit anderen Menschen danach zu trachten.

 

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau

Tel. 09293 – 97140
Fax. 09293 – 97141
Email: service@wasmer.de
Web: http://www.wasmer.de

Arbeit/Beruf Mode/Lifestyle Regional/Lokal

Was trägt ein Priester?

Die Beschaffenheit der Kleidung, die ein Geistlicher tragen muss, ist genau festgelegt. Auch in seiner Freizeit muss ein Priester als solcher zu erkennen sein. Priesterkleidung wie das Collarhemd werden in bestimmten Schneidereien hergestellt, die sich darauf spezialisiert haben. Darüber hinaus werden dort auch die passenden Paramente angeboten, die die Priesterkleidung bei der Messe zieren. Diese gibt es in verschiedenen Farben. Dabei steht jede Farbe für ein christliches Ereignis, zum Beispiel die Weihnachtszeit oder eine Trauerfeier.

PriesterkleidungWie schon gesagt, wird die Priesterkleidung in ganz speziellen Betrieben angefertigt. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Qualität der Stoffe absolut einwandfrei ist, denn der Geistliche repräsentiert die Kirche und muss tadellos aussehen, auch nach einem langen Tag. Der Stoff muss atmungsaktiv, pflegeleicht und knitterfrei sein. Die Stoffe, die verwendet werden, um die Priesterkleidung und die Paramente anzufertigen, sind in der Regel Brokat, Seide und Baumwolle. Billige Synthetik wird man in renommierten Schneiderbetrieben wie Wasmer nicht finden.

Übrigens kann man Priesterkleidung wie das Collarhemd auch online bei www.wasmer. de direkt online bestellen. Die Auswahl ist sehr groß und jeder wird das passende Stück finden. Collarhemden gibt es in vielen Farben und Größen. Auf Wunsch kann die Kleidung auch nach Maß geschneidert werden, was für einen perfekten Sitz garantiert. Kann der Geistliche und die Kirche nicht so viel in Priesterkleidung und Paramente investieren, können die Stücke auch gebraucht erworben werden. Selbstverständlich ist alles aufgearbeitet und in tadellosem Zustand. Steht ein besonderes kirchliches Ereignis an, können sehr edle Paramente auch gemietet werden. Das ist für die Kasse, besonders der kleineren Gemeinden, sehr vorteilhaft.

 

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau
Tel. 09293 – 97140
Fax. 09293 – 97141
Email: service@wasmer.de
Web: http://www.wasmer.de

Gesellschaft/Politik Shopping/Handel

Paramente in vielen verschiedenen Varianten

Bei der Messe kommt es auf die richtige Priesterkleidung an; die Würdenträger tragen eine Albe, die von der Gewandmeisterei Wasmer in verschiedenen Varianten angeboten wird. Diese Albe wird passend zum Anlass mit Paramenten ergänzt, solche Paramente können als Stolen und zu besonders festlichen Messen als Kaseln gewählt werden. Der Kirchenraum wird mit Paramenten geschmückt. Abhängig von der Art der Messe und vom Anlass werden die Paramente in vielen Formen angeboten.

Paramente und vieles mehrDie Paramente für den Kirchenraum können in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Motiven gewählt werden. Die Motive sind appliziert, aufgestickt oder aufgemalt, viele Arbeitsgänge werden dafür von der Gewandmeisterei Wasmer von Hand ausgeführt. Die Paramente können nach Wunsch der Kunden gefertigt werden, die Kunden können ihre Entwürfe einreichen. Die Paramente sind mit den passenden Motiven zum Anlass wählbar, beispielsweise zum Erntedank, zu Weihnachten, zu Ostern und zu Pfingsten. Diese Paramente können als Altartücher und Altardecken gewählt werden, in klassischer Form, aber auch in moderner Ausführung.

Als Ergänzung der liturgischen Gewänder sind Kaseln und Stolen aus hochwertigem Material, in vielen Farben und mit Motiven passend zum Anlass verfügbar. Auch diese Paramente können nach individuellen Kundenwünschen gewählt werden.

Die Gewandmeisterei Wasmer hat sich auf Priesterkleidung und Paramente spezialisiert. Sie bietet auch das Collarhemd als Priesterkleidung an, es kann in Konfektionsgrößen, aber auch als Maßanfertigung bestellt werden. Das Collarhemd besteht aus Baumwolle mit hervorragenden Trageeigenschaften und hat einen bequemen Schnitt. In verschiedenen Farben kann es gewählt werden. Alben als liturgische Gewänder für die Messe werden in Konfektionsgrößen und als Maßanfertigung angeboten.

 

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau
Tel. 09293 -97140
Fax. 09293-97141

E-Mail: service@wasmer.de
Web: http://www.wasmer.de

Shopping/Handel

Priesterkleidung und Paramente

Priesterkleidung und StolenKatholische Würdenträger benötigen die richtige Priesterkleidung; das ist während der Messen, aber auch außerhalb der Messen, während der Arbeit und der Freizeit der Fall. In der Messe tragen die Priester eine Albe, die durch verschiedene Paramente geschmückt wird. Diese Alben werden von der Gewandmeisterei Wasmer in verschiedenen Ausführungen angeboten, sie sind in Konfektionsgrößen, aber auch als Maßanfertigung verfügbar. Das Material der Alben ist ein trageangenehmer Stoff, der knitterresistent ist. Es handelt sich dabei zumeist um eine Mischung aus Schurwolle und Synthetik, doch für Menschen mit einer Wollallergie werden auch Alben aus Allergikerstoff gefertigt. Gängige Paramente sind Stolen, die in vielen Farben und Farbkombinationen, mit aufgestickten oder aufgemalten religiösen Motiven, eine Albe ergänzen. Diese Stolen können abhängig von der Art der Messe gewählt werden, mit den entsprechenden Motiven, beispielsweise zu Weihnachten, zu Ostern oder zu Pfingsten. Zu sehr festlichen Messen können die Alben auch durch Kaseln ergänzt werden, die von der Gewandmeisterei Wasmer in vielen Farben und mit verschiedenen Motiven erhältlich sind.

Außerhalb der Messen tragen Priester ein Collarhemd mit weißem Einsteckkragen. Abhängig von der Jahreszeit kann das Collarhemd mit langen oder mit kurzen Ärmeln gewählt werden, es steht in verschiedenen Farben zur Auswahl. Die Gewandmeisterei Wasmer bietet das Collarhemd in Konfektionsgrößen, aber auch als Maßanfertigung an. Das Collarhemd ist aus knitterfreiem Material mit guten Trageeigenschaften gefertigt.

Die Paramente sind eine perfekte Ergänzung der Alben als liturgische Gewänder, doch schmücken verschiedene Paramente auch den Kirchenraum. Diese Paramente werden mit vielfältigen Motiven angeboten, passend zum Anlass. Viele der Paramente werden mit Liebe zum Detail in Handarbeit gefertigt.

 

Gewandmeisterei Wasmer

Eibenweg 1

95188 Issigau

Tel. 09293 – 97140

Fax. 09293 – 97141

Email: service@wasmer.de

Web: http://www.wasmer.de

Pressemitteilungen

Online liturgisches Gewand bei Wamser ordern

Die erste Anlaufstelle für alle Kirchendiener, die im Gottesdienst auf ihr Outfit achten, ist die Meisterschneiderei Wamser. Neben Priestern, Pastoren, Diakonen und Messdienern, finden auch Bischöfe im Webshop die passende klerikale Kleidung für offizielle kirchliche Festivitäten.

Anspruchsvolle Kunden aus der klerikalen Branche, die nach hochwertigen Paramenten, einem passenden liturgischen Gewand oder stilvoller Priesterkleidung suchen, finden bei Wamser im vielschichtigen Angebot das passende Outfit. Die traditionsreiche Gewandschneiderei mit Sitz im beschaulichen Oberfranken stellt schon seit Jahrzehnten Priesterkleidung und Paramente in aufwendiger Handarbeit aus erstklassigen Materialien her. Ob Alben, ein liturgisches Gewand, Stolen oder Talare für welchen kirchlichen Anlass auch immer, wamser.de hat das passende Outfit, das ganz nach den individuellen Vorstellungen der Kunden angepasst werden kann. Durch die Verwendung von Spitzenprodukten und die Anbringung von besonderen Elementen wie Borsten und Quasten bei der Verarbeitung wird der erhabene Charakter der jeweiligen Feier und kirchlichen Festivitäten unterstrichen.

Priesterkleidung und liturgisches Gewand vom Meisterbetrieb

Um die Priesterkleidung noch weiter zu individualisieren, besteht für den Kunden die Möglichkeit persönliche Leitsprüche anbringen zu lassen. Ein liturgisches Gewand, wie auch die Priesterkleidung wird von Meisterhand in leichter Sommerausführung wie auch in wohlig warmer Winterausführung hergestellt. Überdies bietet der Shop der Gewandschneiderei eine große Auswahl an Friedhofsschirmen, Kreuzträgerbedarf und Collarhemden in seinem facettenreichen Angebot. Die Kleidung steht als elegante Maßanfertigung zur Auswahl oder der Kunde wählt die Produkte von der Stange. Außerdem bietet der Fachbetrieb in seinem umfassenden Portfolio die Möglichkeit von Ausbesserungen und einer fachgerechten Reinigung.

Gewandmeisterei Martina Wasmer
Inh. Martina Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau

Tel. 09293/97140
Email: service@wasmer.de
Web: www.wasmer.de