Tag Archives: Produktmanagement

Pressemitteilungen

Holger Maul wird COO der DeskCenter Solutions AG

Leipziger Lösungsanbieter für IT-Management treibt die Internationalisierung voran und stärkt insbesondere die Bereiche Channel und Professional Services.

Leipzig, 9. Mai 2019 – Die DeskCenter Solutions AG hat Holger Maul zum neuen Chief Operating Officer (COO) berufen. Ab 1. Juni 2019 wird der Brancheninsider im operativen Geschäft die internationale Channel-Strategie und den Bereich Professional Services mitverantworten.

Holger Maul ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet des IT-Managements. Bereits 1992 gründete er in Frankfurt am Main die Matrix42 AG, einen Anbieter von IT-Management-Softwarelösungen. Dort trug er zunächst als CTO, später als Vorstandsvorsitzender wesentlich zu Produktentwicklung, Wachstum und Internationalisierung des Unternehmens bei. Nach dem Verkauf von Matrix42 an die polnische Asseco Group 2009 verantwortete er als Executive Vice President das internationale Business Development. Anfang 2010 wurde Holger Maul Geschäftsführer der mamasolutions GmbH in Dreieich, einem Anbieter von Dienstleistungen im Bereich IT-Management und IT-Support. Zuletzt leitete er als Interim-Geschäftsführer und Gesellschafter in Dreieich die ITAMperfect GmbH, wo er für die Entwicklung einer cloudbasierten Technologieplattform für IT Asset Management verantwortlich war.

Holger Maul sieht bei DeskCenter große Wachstumschancen: „DeskCenter Solutions bietet optimale Strukturen und ein sehr ausgereiftes Produkt, das es nun gilt, groß zu machen – auch international. Der Mittelstand bietet für den Ausbau des Geschäfts exzellente Gestaltungsräume und Marktpotenziale.“

Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer bei der DeskCenter Solutions AG: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Holger Maul einen sehr erfahrenen Manager unserer Branche gewinnen konnten. Er kennt unseren Markt so gut wie kaum ein anderer und wird unsere technologische Weiterentwicklung und internationale Expansion entscheidend vorantreiben.“

Die DeskCenter® Solutions AG ist ein internationaler Softwarehersteller mit Sitz in Leipzig. Ihre führenden Lösungen für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Cloud Service Provider bilden den gesamten IT-Management-Prozess ab. Dadurch unterstützt DeskCenter gezielt die digitale Transformation. Zum Lösungsportfolio gehören Software Asset- und ganzheitliches IT-Asset Management, Deployment- und Release Management, Lizenz Management, Security Management, Mobile Device Management und IT Service Management. DeskCenter bietet zudem Beratung und Services für Dynamic Asset Intelligence sowie individuelles, technisches Consulting an.

Über 1.200 namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens darunter die Klinikengruppe AGAPLESION, engelbert strauss, HEITEC, Lufthansa AirPlus, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin und Volkswagen. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.
www.deskcenter.com

Firmenkontakt
DeskCenter Solutions AG
Isabel Klan
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
+49 341 39 29 60 – 63
marketing@deskcenter.com
http://www.deskcenter.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
deskcenter@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Bildquelle: © DeskCenter

Pressemitteilungen

Online-Lehrgang „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“

Neu beim Deutschen Institut für Marketing

Online-Lehrgang "Zertifizierter Produktmanager (DIM)"

Köln, 25.07.2018: Die Experten des DIM zeigen im neuen Zertifikatslehrgang anhand 12 praxisorientierter Module, was einen erfolgreichen Produktmanager ausmacht.

In jedem Unternehmen ist die wichtigste Einnahmequelle das zu vermarktende Produkt oder die zu vermarktende Dienstleistung. Zwar entsteht das Produkt durch die Zusammenarbeit mehrerer Personen oder Funktionsbereiche, es muss allerdings einen Ansprechpartner geben, der sich über den kompletten Produktlebenszyklus mit dem Produkt befasst. Diese Funktion erfüllen ab einer bestimmten Unternehmensgröße Produktmanager. Sie sind in Produktfragen die Haupt-Anlaufstelle für Marketing, Vertrieb, Produktion und Co.

Der Online-Lehrgang „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“ ist für Quereinsteiger und Mitarbeiter mit ersten Erfahrungen im Produktmanagement konzipiert, die sich im Hinblick auf alle gängigen Ansätze und Methoden im Produktmanagement weiterbilden möchten. Sie lernen in der online-basierten Fortbildung die gesamte Spannweite des Produktmanagements kennen – von der Ideenfindung über die Projektplanung und den erfolgreichen Product Launch bis hin zum Controlling.

Der Ablauf des Online-Lehrgangs „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“

Fachexperten des DIM, darunter Geschäftsführer Prof. Dr. Michael Bernecker, erklären in 12 circa einstündigen Online-Modulen alle wichtigen Aspekte des Produktmanagements. eBooks und schriftliche Transferhilfen zu jedem Modul vertiefen die Inhalte und erleichtern den Transfer in die berufliche Praxis. Ein ausführlicher Lehrbrief inklusive Checklisten rundet den Lehrgang ab.
Die wöchentlichen Live-Webinare des Lehrgangs starten am Dienstag, 25. September 2018. Aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich: Über den DIM Online-Campus können die Aufzeichnungen der Webinare sowie die zugehörigen Unterlagen rund um die Uhr abgerufen werden – so können sich die TeilnehmerInnen ihren Lehrgang nach ihren Wünschen einteilen und ihn ohne Probleme neben dem Beruf absolvieren. Zeitlich und räumlich unabhängiges Lernen ermöglicht den Teilnehmenden einen maximalen Lernerfolg bei größtmöglicher Flexibilität. Den Abschluss des Lehrgangs bildet eine Online-Prüfung im Multiple-Choice-Format.

3 gute Gründe für den Online-Lehrgang „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“

– Lernen Sie von Top-Referenten, Tools und Methoden für das erfolgreiche Produktmanagement kennen.
– Erhalten Sie Informationen über die aktuellen Marktentwicklungen und lernen Sie, strategische sowie operative Fragestellungen richtig zu lösen.
– Nach dem Lehrgang sind Sie bereit, den kompletten Produktlebenszyklus Ihres Produktes zu betreuen.

Weitere Informationen zum Online-Lehrgang „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“

Ab sofort können sich Interessierte zum Online-Lehrgang „Zertifizierter Produktmanager (DIM)“ anmelden. Das erste Live-Webinar findet am Dienstag, 25. September 2018, um 11.00 Uhr statt.

Weitere Informationen zum Lehrgang, darunter die Inhalte der 12 Module, finden Sie unter:
https://www.marketinginstitut.biz/zertifikatslehrgaenge/weiterbildung-produktmanagement/

Über diesen Link gelangen Sie auch zur Buchungsseite im DIM-Shop:
https://www.marketinginstitut.biz/shop/seminare/Zertifikatslehrgaenge/Zertifizierter_Produktmanager_DIM.html

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Pressemitteilungen

Effizientes Anforderungsmanagement für Produktmanager

1-tägiges Kompakttraining mit Ingo Lewerendt am 27.04.2018

Effizientes  Anforderungsmanagement für Produktmanager

Trainer Ingo Lewerendt

1-tägiges Kompakttraining mit Ingo Lewerendt am 27.04.2018

Jede profitable Unternehmung hat zum Ziel, eine Zielgruppe mit einer Leistung oder einem
Produkt zu bereichern, für die die Zielgruppe bereit ist, Geld auszugeben. Und da das keine
einmalige Angelegenheit ist, beschäftigen sich zum Teil ganze Abteilungen mit der Frage,
wie genau der nächste Schritt gestaltet sein muss, damit die Kunden wieder anbeißen oder
weiterhin glückliche, zahlende Abnehmer bleiben. Wenn dann dieser „Schritt“ hoch motiviert in
Form eines Market Requirement Documents in das Unternehmen gereicht wird, wendet sich
oft das Blatt zu einem hart umkämpften, trägen Unterfangen mit umfangreichen Prozessen.

Aus dem Inhalt:

1.Was benötigten Sie für ein gutes „Market Requirements Document“?
2.Was ist eine Kundenanforderung?
3.Der schnelle Weg zum „Agreement“:
4.Psychologisches Grundwissen für das „freiwillige Ja“ im Team
5.Die „Mini-QFD“: So geht es noch professioneller
6.Zusammenfassung der wichtigsten Erfolgsfaktoren und Feedback

Sie lernen in diesem Seminar:
– Wie Sie ein komplettes aber kompaktes Market Requirements Document (LH) erstellen.
– Wie Sie auf dem Weg zur Freigabe der Dokumente signifikant Zeit sparen.
– Wie Sie Missverständnisse auch für internationale Anforderungen vermeiden.
– Wie Sie mit dem Not-Invented-Here- Syndrom und Abteilungsverkrustungen umgehen.
– Wie Sie mit Klarheit und Kausalität andere überzeugen.
– Wie Sie mit einer praxiserprobten „Mini-QFD“ Übersicht schaffen.
– Wie Sie Anforderungen erheben, verständlich formulieren und priorisieren.
– Wie Sie mit einer Anforderungs-Checkliste umfassend und lückenlos spezifizieren.
– Wie Sie Anforderungen der Vergangenheit effizient wiederverwenden.
– Wie Sie „Over Engineering“ wirkungsvoll verhindern.

Ingo Lewerendt studierte Nachrichtentechnik und verfügt über fast 20 Jahre Erfahrungen
in der Bildverarbeitung in zwei schnell wachsenden, sehr erfolgreichen Unternehmen.
Seine Schwerpunkte liegen seit 2001 in den Bereichen Produktmanagement und der
strategischen Innovation. Er hat umfangreiche Erfahrungen mit Portfoliomanagement,
Life-Cycle-Management, Product-Customizing sowie Entwicklungs- und
Innovationsprozessgestaltung gesammelt.

Termine und Anmeldung:
https://peterkairies.de/seminare/effizientes-anforderungsmanagement-fuer-produktmanager/

MSC Management Seminar Center hat sich auf Seminare, Trainings, Tagungen und Tools für Produktmanagement, Produktmarketing, Konkurrenzanalyse und Projektmanagement spezialisiert. Unser Ziel ist es, mit modernstem Know-how und Tools Ihren Erfolg zu steigern.

Kontakt
MSC Management Seminar Center GmbH
Cornelia Saam
Kurpfalzstr. 114
74889 Sinsheim
07261-4727
kairies-beratung@t-online.de
https://www.peterkairies.de

Pressemitteilungen

MSC Jahrestagung für Produktmanager am 15. und 16. Mai 2018 in Heidelberg

Auf der Jahrestagung 2018 berichten Produktmanager für Produktmanager

MSC Jahrestagung für Produktmanager am 15. und 16. Mai 2018 in Heidelberg

Tagungsimpressionen

Wer auf dem Markt überleben will, braucht innovative und vor allem erfolgreiche Produkte. Diese Tagung bietet Erfahrungsberichte über Best Practice im Produktmanagement speziell für technische Produkte, Software und Dienstleistungen.

Unternehmen mit einem professionellen Produktmanagement wachsen schneller und erwirtschaften höhere Erträge als ihre Wettbewerber. Sie sind in ihrer Produktentwicklung markt- und kundenorientierter, setzen sich intensiver mit Kundenproblemen auseinander und kennen die Bedürfnisse und Prozesse ihrer Kunden besser als andere Anbieter.

Auf der Jahrestagung 2018 berichten Produktmanager für Produktmanager. Sie gewinnen einen Einblick in die Erfolgsfaktoren und erhalten topaktuelle Tipps und Beispiele, „Wie machen es andere“. Erfahrungsaustausch und Tools geben Impulse für eine nachhaltige Umsetzung in Ihre Praxis. Lassen Sie sich von Referenten aus folgenden Unternehmen inspirieren: ABB, Basler, Bizerba, Bosch, Boschrexroth, Festo, GEA, Giesecke+Devrient, Kardex, Kieback & Peter, LAP Laser, Lenze, Thomas Magnete und Wacker Neuson..

Die Jahrestagung bietet eine ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch unter Kollegen. Informationen bei MSC Management Seminar Center GmbH, D-74889 Sinsheim, Tel.: 07261-4727 oder
https://peterkairies.de/tagungen/msc-jahrestagung-fuer-produktmanager/produktmanager-2018/

MSC Management Seminar Center hat sich auf Seminare, Trainings, Tagungen und Tools für Produktmanagement, Produktmarketing, Konkurrenzanalyse und Projektmanagement spezialisiert. Unser Ziel ist es, mit modernstem Know-how und Tools Ihren Erfolg zu steigern.

Kontakt
MSC Management Seminar Center GmbH
Cornelia Saam
Kurpfalzstr. 114
74889 Sinsheim
07261-4727
kairies-beratung@t-online.de
https://www.peterkairies.de

Pressemitteilungen

Raj Rajamani ist neuer VP of Product Management bei SentinelOne

Raj Rajamani ist neuer VP of Product Management bei SentinelOne

Raj Rajamani, VP of Product Management, SentinelOne

Raj Rajamani ist ab sofort neuer Vice President of Product Management bei SentinelOne, dem Spezialisten für Endgerätesicherheit der nächsten Generation. Nach Nicholas Warner, der im Juni als neuer CRO ins Unternehmen kam, verstärkt nun ein weiterer ehemaliger Cylance-Manager das Führungsteam von SentinelOne.

„Raj versteht sowohl die SentinelOne zugrunde liegende Technologie als auch die gesamte Sicherheitslandschaft, was unserem Produktmanagement Auftrieb verleihen wird“, so Tomer Weingarten, CEO von SentinelOne. „Seine Expertise ist für uns von unschätzbarem Wert, da wir die Präsenz unserer innovativen Next Generation Endpunktlösung auf dem Markt weiter ausbauen möchten. Unter seiner Führung werden unser Produktplan und das Angebot für unsere Kunden die nächste Stufe erreichen – da bin ich mir sicher.“

Als Vice President of Product Management trägt Rajamani nun Verantwortung für sämtliche Bereiche der SentinelOne Endpoint Protection-Plattform – vom Design bis zum Strategieplan. Bei Cylance leitete er in gleicher Position das Produktmanagement und das UX-Team und konnte in weniger als drei Jahren ein internationalisiertes Produktportfolio entwickeln. Vor seiner Zeit bei Cylance war Rajamani als leitender Produktmanager bei Marketo und Solidcore (später von McAfee übernommen) tätig.

„Der Endpunktschutz-Ansatz von SentinelOne ist insofern einzigartig, als die zugrunde liegende Technologie schädliches Verhalten dynamisch erkennt und intelligent und in Maschinengeschwindigkeit darauf reagiert“, so Rajamani. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einigen der klügsten Köpfe der Security-, Machine Learning- und Verhaltensanalyse-Szene und natürlich darauf, weiterhin die beste Next Generation Endpunktschutz-Lösung auf den Markt zu bringen.“

Im Laufe des Jahres hat SentinelOne bereits einige strategische Meilensteine erreicht. Neben einer Serie C-Finanzierung in Höhe von 70 Millionen US-Dollar, die von Redpoint Ventures angeführt wird, zählen dazu auch die Auszeichnung als Visionär im Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection-Plattformen sowie das Prädikat „Empfehlung“, das das Unternehmen vom unabhängigen Forschungsinstituts NSS Labs im Februar erhalten hat. Die Ernennungen von Rajamani und zuvor Warner sind der Höhepunkt einer ganzen Reihe von Personalveränderungen in der Führungsmannschaft von SentinelOne im Laufe der letzten sechs Monate. So konnte das Unternehmen im April einen neuen Chief Financial Officer, eine neue Chief Marketing Officer sowie eine neue Vice President of Worldwide Channels begrüßen.

SentinelOne gestaltet mit seiner integrierten Plattform die Zukunft der Endpoint Security. Sie vereint die Prävention, Identifizierung und Abwehr von Bedrohungen, die von Nationalstaaten, Terroristen oder der organisierten Kriminalität ausgehen. Das einzigartige Konzept von SentinelOne basiert auf der tiefgehenden Beobachtung aller Systemprozesse und kombiniert sie mit innovativem, maschinellem Lernen. Damit lassen sich gefährliche Verhaltensweisen schnell isolieren und Geräte gegen fortschrittliche, gezielte Bedrohungen in Echtzeit schützen. SentinelOne wurde von einem Elite-Team von Cybersicherheits- und Verteidigungsexperten gegründet, die von IBM, Intel, Check Point Software Technologies, McAfee, Palo Alto Networks und den israelischen Streitkräften stammen. Distributor in Deutschland ist Exclusive Networks.

Firmenkontakt
SentinelOne
Kylie Heintz
E. Charleston Rd. 2513
94043 Palo Alto, CA
+1 855 868 3733
sentinelone@weissenbach-pr.de
http://www.sentinelone.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Nymphenburger Straße 86
80636 München
089 5506 77 70
sentinelOne@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Pressemitteilungen

Frank Frössel leitet Marketing der quick-Mix Gruppe

Frank Frössel leitet Marketing der quick-Mix Gruppe

(Mynewsdesk) Frank Frössel leitet Marketing der quick-Mix Gruppe

Frank Frössel (48) hat zum 1. Februar 2016 bei der zur Sievert Baustoffgruppe gehörenden quick-mix Gruppe in Osnabrück die Leitung Marketing übernommen. Ihm unterstellt sind die Abteilungen Marketingservice, das Produktmanagement sowie die Bauberatung.

„Mit Herrn Frössel haben wir einen ausgewiesenen Fachmann und Branchenkenner mit vielfältigen Erfahrungen im Marketing und Produktmanagement gewonnen“, erklärt Carsten Beier, der als Vorstand der Sievert AG die Bereiche Marketing und Vertrieb der quick-mix Gruppe verantwortet.

Frössel verantworte bisher die Bereiche Marketing und Produktmanagement bei der Schwenk Putztechnik, die im Juli 2015 durch die quick-mix Gruppe erworben wurde. Seine Aufgaben liegen in erster Linie darin, die Marke Schwenk Putztechnik in die Markenarchitektur zu integrieren und den strategischen Ausbau der Marken quick-mix und tubag im In- und Ausland weiter voranzutreiben. Weitere Kernaufgaben liegen im Business Development und der Erhöhung der Innovationsquote. Frössel berichtet direkt an Carsten Beier.

Klaus Schmidt-Falk, der den Bereich vorher geleitet hat, wechselte innerhalb der Sievert Baustoffgruppe und verantwortet jetzt bei Hahne Bauchemie die Bereiche Marketing und Vertrieb.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Jensen media GmbH – Agentur für Mittelstandskommunikation .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ubniq1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/frank-froessel-leitet-marketing-der-quick-mix-gruppe-81703

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/frank-froessel-leitet-marketing-der-quick-mix-gruppe-81703

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ubniq1

Pressemitteilungen

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

Landessieger im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres

SKIDATA ist Salzburger Big Player des Jahres (Bildquelle: WB/Günther Peroutka)

Dynamisch und erfolgreich: Unternehmen, die sich durch diese Eigenschaften auszeichnen, wurden kürzlich im Austria’s Leading Companies (ALC) Wettbewerb gesucht. Die Organisatoren des Wettbewerbs, Wirtschaftsblatt, PwC Österreich und KSV1870, kürten am 4. November 2015 bereits zum 17. Mal die Gewinner für das Land Salzburg. Ihre Wahl basiert auf unterschiedlichen Kennzahlen aus den Bilanzen der vergangenen Jahre sowie Nachhaltigkeit, Qualität und Sicherheit. In der Kategorie „Big Player“ mit über 50 Millionen Umsatz, fiel die Entscheidung, bereits zum dritten Mal, auf das Salzburger Unternehmen SKIDATA mit Hauptsitz in Grödig. Mit dem Landessieg besteht für den Innovationsführer für Zutritt- und Ticketlösungen die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg. Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender von SKIDATA, freut sich zu den Top-Arbeitgebern der Region zu zählen: „Dieser Award ist unserem großartigen Team bei SKIDATA zu verdanken.“

Rekordjahr erwartet: internationale Expansion macht sich bezahlt

Seit der Firmengründung 1977 hat sich SKIDATA beständig weiterentwickelt. Innovationsorientierung und internationales Wachstum sind die Grundlagen des Erfolgs: Aktuell ist SKIDATA mit 23 Tochterunternehmen und drei Joint Ventures auf allen Kontinenten vertreten. Mittlerweile wird der Löwenanteil des Umsatzes im Ausland erzielt. Für dieses Jahr rechnet SKIDATA-Vorstandsvorsitzender Hugo Rohner mit einem Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent.

Arbeitsstellen und Jobs mit Zukunft

Um die Innovationsstärke des Unternehmens zu bewahren und weiter zu fördern, werden in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie Controlling & Buchhaltung, Produktmanagement, Service Management sowie Forschung und Entwicklung regelmäßig neue Mitarbeiter gesucht. Nicht nur Softwareentwickler und Hardwareentwickler finden bei SKIDATA eine Arbeitsumgebung, die von Teamgeist und Freude an Innovation geprägt ist. Zusätzlich bietet sich den Mitarbeitern die Chance, international Erfahrung zu sammeln und Jobs im Ausland anzunehmen.
Aktuelle Stellenangebote und Informationen über eine Karriere beim Salzburger Big Player des Jahres und Top-Arbeitgeber sind unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html zu finden.

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Pressemitteilungen

Sichern Sie sich mit dem Seminar METHODEN UND ARBEITSTECHNIKEN IM PRODUKTMANAGEMENT Ihren eigenen Produkt- und Unternehmenserfolg

Sichern Sie sich mit dem Seminar METHODEN UND ARBEITSTECHNIKEN IM PRODUKTMANAGEMENT Ihren eigenen Produkt- und Unternehmenserfolg

Lübeck, 12.01.2015 – Die andersen akademie aus Lübeck, ein Anbieter von Seminaren und Trainings speziell für Produktmanagement und Marketing von Investitionsgütern, technologisch anspruchsvollen Produkten, Software und Dienstleistungen, bietet die Seminare „Methoden und Arbeitstechniken im Produktmanagement“ und „Certified Product Manager“ ab Januar 2015 modular an.

„Berufliche Weiterbildung im Produktmanagement ist gerade in der heutigen Zeit, mit den sich rasant verändernden Anforderungen an die Hersteller von Investitionsgütern und den wandelnden Ansprüchen der Käufer und den Markt- und Wettbewerbsverhältnissen, ein fester Bestandteil der Unternehmensplanung.“ sagt Ines Andersen, Inhaberin der andersen akademie. „Produktmanager müssen gezielt aus- und weitergebildet werden, um auf die wachsenden Anforderungen entsprechend reagieren zu können. Mit unseren neuen modularen Seminaren beantworten wir die wachsende Nachfrage im B2B Produktmanagement.“

Die modular aufgebauten Intensiv-Seminare „Methoden und Arbeitstechniken im Produktmanagement“ und „Certified Product Manager“ der andersen akademie bieten Fach- und Führungskräften aus den Bereichen Produkt- und Portfoliomanagement und allen, die in die Aufgaben des Produktmanagements hineinwachsen wollen, die Möglichkeit, sich umfassende Kompetenzen zum Produktmanagement anzueignen.

Die Teilnehmer erhalten in den Seminaren einen praxisnahen Überblick über professionelle Methoden und wenden erfolgreiche Arbeitstechniken und Tools für das Produktmanagement an. Zusätzlich lernen Sie im Seminar „Certified Product Manager“, wie Sie überzeugend argumentieren, professionell vor Entscheidern und Kunden präsentieren und Projekte effizient leiten.

Anhand verschiedener praktischer Beispiele üben die Teilnehmer den systematischen Einsatz professioneller Tools, um
– Produkte erfolgreich zu entwickeln und ertragsstark am Markt zu platzieren,
– erfolgreich zu argumentieren und zu präsentieren und*
– um Projekte effizient zu managen*.

In intensiver, praxisnaher und ausführlicher Form professionalisieren die Teilnehmer das Methodenwissen rund um das Produkt- und Projektmanagement* und erweitern die Argumentations-* und Präsentationstechniken*.

Transfersicherung hat höchste Priorität
Die Arbeit an konkreten Fallbeispielen und somit den Transfer des Gelernten in die Praxis ist für die andersen akademie das Ziel jedes einzelnen Seminars. Als besonderen Service bietet die Seminarleitung ein individuelles Follow-up zur Vertiefung persönlicher Maßnahmen. Das persönliche telefonische Follow-up und der Einsatz von Tools an konkreten Praxisbeispielen unterstützen den Transferprozess entscheidend und schaffen jedem Teilnehmer einen individuellen Nutzen. Der Lernprozess setzt sich somit über das Seminarende hinaus fort und optimiert den Wissenstransfer.

Modulkonzept pass zum heutigen Zeitgeist
Meist lassen sich einzelne Module einfacher in den Arbeitsalltag integrieren als die Teilnahme an einer kompletten Seminarwoche oder einem kompletten Studiengang. In einem absehbaren Zeitraum von 3 bzw. 5 Monaten eigenen sich die Teilnehmer umfassendes Produktmanagement-Know-how an.

Anerkannte Expertin im strategischen und operativen Produktmanagement
Die Seminarleitung studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Produktmanagement und internationales Marketing. Ihre mehr als 16-jährige weitreichende und erfolgreiche Praxiserfahrung im Produktmanagement und Marketing sammelte sie bei drei renommierten und international agierenden mittelständischen Unternehmen, Konzernen und Weltmarktführern des Maschinen- und Anlagenbaus, sowie bei einem führenden Lösungspartner von ERP-Systemen, Software und Beratung.
Mehr als zehn Jahre war sie als Bereichsleiterin und Leiterin im internationalen Produktmanagement und Marketing für technologisch anspruchsvolle Investitionsgüter, Dienstleistungen und Software in der internationalen B2B-Industrie tätig. Diese 16-jährige Expertise aus den unterschiedlichen Branchen und mehr als zehn Jahre Trainererfahrung bei Akademien und Instituten, sowie die Tätigkeit als Marketing-Dozentin an mehreren Fachhochschulen, ermöglichen der Seminarleitung ihre umfangreichen Kenntnisse im erfolgreichen strategischen und operativen Produktmanagement und Marketing sehr praxisnah mit zahlreichen Praxisbeispielen und praxiserprobten Tools und Checklisten optimal zu vermitteln.

Spezialisiert auf B2B
Die andersen akademie konzentriert sich ganz bewusst ausschließlich auf die praxisorientierte Weiterbildung im Produktmanagement und Marketing im B2B. Das Ziel der anderen akademie ist, individuelle Lösungsansätze zu vermitteln, die jeder Seminarteilnehmer situationsspezifisch im Produktmanagement-Alltag einsetzen kann – und die den Produktmanager und das Unternehmen letztlich zum Erfolg führen.

Weitere Informationen können auf den jeweiligen Webseiten der Seminare gefunden werden.
Für das Seminar „Methoden und Arbeitstechniken im Produktmanagement“: www.andersen-akademie.de/seminar-methoden-und-arbeitstechniken-im-produktmanagement
Für das Seminar „Certified Product Manager“: www.andersen-akademie.de/seminar-certified-product-manager

*nur im Seminar „Certified Product Manager“

Kontakt:
andersen akademie
Produktmanagement & Marketing
Ines Andersen
Yorckstraße 2
23564 Lübeck
Tel: 0451 2020 2070
kontakt(at)andersen-akademie.de
http://www.andersen-akademie.de

Die andersen akademie in Lübeck konzentriert sich in den Seminaren und im Training auf die Themenschwerpunkte Produktmanagement und Marketing im B2B speziell für Investitionsgüter, technologisch anspruchsvolle Produkte, Software und Dienstleistungen.

Kontakt
andersen akademie
Ines Andersen
Yorckstraße 2
23564 Lübeck
0451 / 2020 2070
info@andersen-akademie.de
http://www.andersen-akademie.de/

Pressemitteilungen

Vorankündigung der smart Remote Services 2014 Konferenz

wc1415_Smart_Remote_Vorankündigung

Pressemitteilungen

Thomas J. Graebe, Geschäftsführer der CLEAR CONSULT GmbH, ein Unternehmen der CLEAR GROUP, wurde in den Aufsichtsrat des Software Rings eG berufen.

Thomas J. Graebe, Geschäftsführer der CLEAR CONSULT GmbH, ein Unternehmen der CLEAR GROUP, wurde in den Aufsichtsrat des Software Rings eG berufen.

(NL/2744730574) Am Dienstag, 03.12.2013, fand in Erlangen im Innovations- und Gründerzentrum IGZ die Außerordentliche Generalversammlung der Mitglieder des Software Rings statt. Nach Ausscheiden des Aufsichtsratsmitgliedes Klaus Boxel-Peitz, Geschäftsführer der R.K. Consulting GmbH zum 01.01.2014 stand die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitgliedes als wichtigster Tagesordnungspunkt auf der Agenda.

Einstimmig wurde CLEAR CONSULT Geschäftsführer Thomas J. Graebe in den Aufsichtsrat gewählt. Ab 01. Januar 2014 wird Thomas J. Graebe sein Amt als Aufsichtsratmitglied offiziell antreten und neben dem Aufsichtsratsvorsitzenden Markus Schütz und Aufsichtsratsmitglied Christian Letsch, Geschäftsführer Via Appia EDV GmbH, den Aufsichtsrat des Software Rings bilden.

Seit Oktober 2013 ist die CLEAR IT GmbH, ein Unternehmen der CLEAR GROUP, Mitglied im Software Ring. Der Software Ring ist ein genossenschaftlicher Zusammenschluss mittelständischer IT-Dienstleistungsunternehmen im Großraum Nürnberg und fördert u. a. die Vertriebstätigkeit seiner Mitglieder. In der Gesamtheit ergibt sich daraus ein starkes Unternehmen mit über 400 Mitarbeitern. Derzeit zählt der Software Ring 16 Unternehmen, gemeinsam können diese als Generalunternehmen auftreten. Da der Software Ring Kapazitäts- oder Know-how-Engpässe unkompliziert auffängt, kann sich das Unternehmen als leistungsstarker Partner für große und fachübergreifende Projekte präsentieren.

Über die CLEAR IT GmbH:
Die CLEAR IT ist ein IT-Dienstleister für Produkte der High Tech Software mit Sitz in Erlangen und ist neben 3 weiteren Smart Companies ein Unternehmen der CLEAR GROUP. Eine renommierte und zukunftsorientierte Unternehmensgruppe für IT-, Standardsoftware- und Ingenieur-Dienstleistungen. Der Schwerpunkt der CLEAR IT GmbH liegt in der Entwicklung objektorientierter Softwareapplikationen, datenbankgestützter Informationssysteme sowie der Anpassung und dem Test von High Tech Software. Durch über 16 Jahre Projekterfahrung, Zuverlässigkeit, höchste Qualitätsstandards, individuelle Lösungsansätze und exzellentes Experten-Know-how ist die Erlanger Unternehmensgruppe für viele namhaft national und international tätige Unternehmen zu einer unverzichtbaren Konstante für das Projektgeschäft, im Bereich Hightech-Software, -Entwicklung und Consulting, geworden. Weitere Informationen und Referenzen unter: www.clear-it.de

Über die CLEAR CONSULT GmbH:
Die CLEAR CONSULT ist ein IT-Beratungsunternehmen für Entscheidungsträger und Technologie-Experten mit Sitz in Erlangen und neben 3 weiteren Smart Companies ein Unternehmen der CLEAR GROUP. Der Schwerpunkt der CLEAR CONSULT liegt in Beratungsleistungen und Trainings zukunftsweisender Technologien, die die IT-Branche in den nächsten Jahren bestimmen werden. Damit leistet die CLEAR CONSULT einen entscheidenden Beitrag für die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. Weitere Informationen und Referenzen unter: www.clear-consult.de

Kontakt:
CLEAR GROUP
Nadia Saoudi
Am Weichselgarten 21
91058 ERLANGEN
09131 68 59 18 20
nadia.saoudi@clear-it.de
www.clear-group.de