Tag Archives: Produktstory

Pressemitteilungen

Storytelling – die Anforderungen an moderne Geschichtenerzähler

Marketer und VertriebsexpertInnen in sämtlichen Geschäftssparten haben es im digitalen Zeitalter verstärkt mit der Schwierigkeit einer 180-Grad-Wende in der Unternehmens- bzw. Produktkommunikation zu tun. Während in den vergangenen Jahrzehnten Schlagwörter wie „Top-Qualität“ oder „umfassendes Produktsortiment“ KundInnen durchaus abzuholen vermochten, hat der mittlerweile schier unendliche Strom an online verfügbaren Informationen dazu geführt, dass Kommunikation heute anders wahrgenommen wird: „KundInnen haben, wenn man so will, einen metaphorischen Rotstift im Kopf, mit dem Informationen, die nicht sofort fesseln bzw. die LeserInnen auf spannende Art und Weise abholen, weggestrichen und somit bedeutungslos werden. Für Unternehmen bedeutet das: Wer heute in seiner Kommunikation keine spannende Geschichte zu erzählen hat, wird auf lange Sicht auf der Strecke bleiben“, so Jürgen Mellak, Gründer und CEO der erfolgreichen Grazer Werbe- und Positionierungsagentur CMM.

Was sind nun aber die Anforderungen an eine solche spannende Geschichte? „Zunächst muss insofern ein Umdenken stattfinden, als das eine reine Aneinanderreihung von verschiedenen Vorteilen und positiven Produkteigenschaften nicht mehr zeitgemäß ist. Spannendes Storytelling holt nicht dort ab, wo ein Problem bereits gelöst wurde, sondern viel mehr beim Problem selbst. KundInnen wollen selbst zum Helden/zur Heldin der Geschichte werden – oft fällt in Marketing- oder Kommunikationsreisen das Schlagwort „Heldenreise“. Eine solche folgt im Großen und Ganzen stets einem bestimmten Aufbau, setzt bei Ängsten sowie Problemstellungen an und führt die KundInnen auf empathische Art und Weise zum kommunizierenden Unternehmen, mit dem schließlich eine optimale Lösung gefunden wird“, so der CEO.

Moderne Geschichtenerzähler in Marketing und Kommunikation haben es im Storytelling vordergründig also nicht damit zu tun, Unternehmensinhalte neu zu definieren bzw. zu erfinden, sondern damit, diese so spannend wie möglich aufzubereiten. „Das Tool Storytelling kann – gezielt und strategisch eingesetzt – Aufmerksamkeit für jedes Thema erzeugen und für zahlreiche Verwendungszwecke genutzt werden: von Content Marketing über PR, Social Media, Vertrieb und Employer Branding bis hin zum Imagefilm oder auch der nächsten Präsentation des CEOs“, weiß Mellak. Auch für ihn und sein 22-köpfiges interdisziplinäres Team wird das Erzählen von bedeutungsvollen Geschichten immer wichtiger. Um KlientInnen bestmöglich im neuen Kommunikationszeitalter zu unterstützen, wurden im Jahr 2018 auch eine Serie an Workshops implementiert, die unter anderem das Thema Storytelling behandeln und Unternehmen dabei helfen, selbst zum modernen Geschichtenerzähler zu werden.

Informationen zum vollen Workshop-Angebot der Agentur CMM gibt es unter www.cmm.at/workshops

In mittlerweile knapp zwei Jahrzehnten entstanden in der Agentur CMM bereits eine Vielzahl an erfolgreichen und preisgekrönten Kampagnen, Markenentwicklungen sowie Positionierungs- und Kommunikationsprojekten. Bereits sehr früh wurde dem digitalen Zeitalter Rechnung getragen, Units wie Social Media, Content Marketing oder Digital etabliert und ausgebaut. Heute besteht das 22-köpfige Team aus ExpertInnen aus allen relevanten Kommunikationsdisziplinen, die interdisziplinär für namhafte KlientInnen arbeiten und Tag für Tag spannende Geschichten erzählen.

Seit 2018 bietet die Agentur auch ein weites Feld an fundierten Storytelling-Workshops für interessierte Unternehmen an. Mehr unter www.cmm.at/workshops/storytelling

Kontakt
Agentur CMM
Almina Hadzic
Angergasse 41
8010 Graz
+433168111780
almina.hadzic@cmm.at
http://www.cmm.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Storytelling im Finanzbereich – wie sexy können Zahlen sein?

Wie auch in sämtlichen anderen Geschäftssparten werden auch Unternehmen und Dienstleister im Finanzbereich tagtäglich mit der Aufgabe konfrontiert, interessant für potenzielle wie auch bestehende KlientInnen zu sein bzw. zu bleiben. Denn gerade im digitalen Zeitalter gilt: Wem es nicht gelingt, seine Mehrwerte in prägnanten Geschichten zu verpacken, der wird langfristig keine erfolgreiche Unternehmensgeschichte schreiben bzw. vom Mitbewerb überholt werden. Wie kann nun aber eine solche Geschichte aussehen?

14. Oktober 2012, knapp 40 km über der Erde, acht Millionen FernsehzuschauerInnen vor den Bildschirmen: Felix Baumgartner springt aus der Stratosphäre – und schreibt Geschichte. Und zwar nicht nur Sportgeschichte, sondern vor allem auch eine Brand-Story, die ihresgleichen sucht. Gerne wird dieses Musterbeispiel des Storytelling aus dem Hause Red Bull noch heute herangezogen, wenn es um das spannende und mitreißende Erzählen von Unternehmens-, Marken- und Produktgeschichten geht. Viel zu oft wird dadurch jedoch impliziert, dass der Einsatz des Kommunikationstools Storytelling großen und „spannenden“ Unternehmen vorbehalten ist, sich für eher „trockene“ Marterie kaum eignet.

Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall: „Gerade in gemeinhin als „sperrig“ angesehenen oder zahlengetriebenen Bereichen sind Storys ein ideales Hilfsmittel, um Inhalte mit Leben aufzuladen, Bedeutung zu erschaffen und sich somit klar von der Konkurrenz abzuheben“, so Jürgen Mellak, Gründer und CEO der erfolgreichen Grazer Werbe- und Positionierungsagentur CMM. „Für Storytelling müssen keine über die Maßen spannenden Inhalte vorliegen – viel mehr geht es darum, den bestehenden Inhalten über Storytelling ebendiese Spannung erst einzuhauchen.“ Dies geschieht vor allem über den richtigen Aufbau der Geschichte: Die KundInnen (die HeldInnen jeder Story) werden direkt bei ihren Problemen, Ängsten und Wünschen abgeholt, vom Unternehmen an der Hand genommen und zur optimalen Lösung geführt. Ein Ablauf, der sich sowohl auf das neue Trendprodukt als auch auf hochwertige Finanzdienstleistungen anwenden lässt. Ein Ablauf, der Zahlen Leben einhauchen, sie für die KonsumentInnen sexy machen kann.

Dieses Einhauchen von Leben praktizieren Jürgen Mellak und sein 22-köpfiges Team der Agentur CMM, das sich aus ExpertInnen sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammensetzt gleich auf zwei Ebenen: In der täglichen Umsetzung von spannenden Kommunikationsprojekten auf sämtlichen verfügbaren Kanälen und gleichzeitig als Anbieter von Workshops, innerhalb derer den Unternehmen selbst alle wichtigen Tools an die Hand gegeben werden, um ihnen die Entwicklung eigener Storys übersichtlich und Schritt für Schritt zu ermöglichen – auch und gerade im Finanzbereich.

Informationen zum Workshop-Angebot der Agentur CMM gibt es unter www.cmm.at/workshops
Den Storytelling-Workshop finden Sie unter www.cmm.at/workshops/storytelling

In mittlerweile knapp zwei Jahrzehnten entstanden in der Agentur CMM bereits eine Vielzahl an erfolgreichen und preisgekrönten Kampagnen, Markenentwicklungen sowie Positionierungs- und Kommunikationsprojekten. Bereits sehr früh wurde dem digitalen Zeitalter Rechnung getragen, Units wie Social Media, Content Marketing oder Digital etabliert und ausgebaut. Heute besteht das 22-köpfige Team aus ExpertInnen aus allen relevanten Kommunikationsdisziplinen, die interdisziplinär für namhafte KlientInnen arbeiten und Tag für Tag spannende Geschichten erzählen.

Seit 2018 bietet die Agentur auch ein weites Feld an fundierten Storytelling-Workshops für interessierte Unternehmen an. Mehr unter www.cmm.at/workshops/storytelling

Kontakt
Agentur CMM
Almina Hadzic
Angergasse 41
8010 Graz
+433168111780
almina.hadzic@cmm.at
http://www.cmm.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Storytelling – der Weg aus der kommunikativen Bedeutungslosigkeit

Marketer und Vertriebsfachkräfte wissen: Noch nie war es gleichermaßen so einfach, Menschen über verschiedenste Kanäle zu erreichen, wie auch schwierig, für diese Menschen tatsächlich relevant zu kommunizieren. Der Grund: das digitale Zeitalter. Denn um die Vielzahl an Informationen, die täglich aus Newsfeeds, Social Media usw. auf uns hereinprasseln, bewältigen zu können, wird von den KundInnen gnadenlos aussortiert: Alles was nicht sofort fesselt, wird nicht weiter wahrgenommen und verschwindet in Sekundenbruchteilen in der Bedeutungslosigkeit. KundInnen wollen unterhalten und mitgerissen werden, eine spannende Geschichte erzählt bekommen. Die altbekannten Werbefloskeln von „Top-Service“ bis hin zu „echte Qualität“ haben ausgedient. Unter dem Strich bedeutet das, dass die Kommunikation, mit der man in Marketing und Vertrieb über Jahre hinweg erfolgreich war, heute oft nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt. Für die Unternehmen selbst bedeutet das: Wer nicht lernt, neu zu kommunizieren, wird auf lange Sicht vom Mitbewerb überholt werden.

Die Lösung findet sich in einer Kunst, die seit Menschengedenken existiert: die Kunst des Geschichtenerzählens. Kein Zweifel: Storytelling ist heute in aller Munde – auch wenn die wenigsten wissen, worum es dabei tatsächlich geht. Der Irrglaube, nur „moderne“ und große Unternehmen wie Red Bull oder Coca Cola hätten spannende Storys zu erzählen, ist weit verbreitet, trifft jedoch nicht zu. Vielmehr bietet Storytelling die Möglichkeit, gerade „trockene“ Unternehmensgeschichten spannend zu erzählen, die KundInnen bei ihren Werten bzw. Ängsten und Problemen abzuholen und gemeinsam zu einer optimalen Lösung zu führen. Diesen Aufbau, in Fachkreisen oft Heldenreise genannt, haben sämtliche guten Unternehmens- oder Produktstorys gemein – ganz unabhängig von Budget oder „Attraktivität“ des Produktes/der Dienstleistung.

Gerade bei Kommunikationsexperten wie der erfolgreichen Grazer Werbe- und Positionierungsagentur CMM nimmt Storytelling darum einen immer wichtigeren Stellenwert ein. „Wir sind im digitalen Zeitalter angelangt, gerade im letzten Jahr hat sich die Nachfrage nach Storytelling – egal ob Brand-Storys, Produkt-Storys oder Differenzierungs-Storys – stark erhöht. Ob in sozialen Medien, Blogs oder Videos – Unternehmen wollen gut durchdachte Storys erzählen“, weiß Gründer und CEO Jürgen Mellak. Diesen Wunsch erfüllen Mellak und sein 22-köpfiges Team, das sich aus ExpertInnen sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammensetzt, gleich auf zwei Ebenen: In der täglichen Umsetzung von spannenden Kommunikationsprojekten auf sämtlichen verfügbaren Kanälen und gleichzeitig als Anbieter von Workshops, innerhalb derer den Unternehmen selbst alle wichtigen Tools an die Hand gegeben werden, um ihnen die Entwicklung eigener Storys übersichtlich und Schritt für Schritt zu ermöglichen. Gerne berät das interdsiziplinäre Team Sie in jeglichen Kommunikationsfragen – natürlich auch in puncto Storytelling.

Informationen zum Workshop-Angebot der Agentur CMM gibt es unter www.cmm.at/workshops
Den Storytelling-Workshop finden Sie unter www.cmm.at/workshops/storytelling

In mittlerweile knapp zwei Jahrzehnten entstanden in der Agentur CMM bereits eine Vielzahl an erfolgreichen und preisgekrönten Kampagnen, Markenentwicklungen sowie Positionierungs- und Kommunikationsprojekten. Bereits sehr früh wurde dem digitalen Zeitalter Rechnung getragen, Units wie Social Media, Content Marketing oder Digital etabliert und ausgebaut. Heute besteht das 22-köpfige Team aus ExpertInnen aus allen relevanten Kommunikationsdisziplinen, die interdisziplinär für namhafte KlientInnen arbeiten und Tag für Tag spannende Geschichten erzählen.

Seit 2018 bietet die Agentur auch ein weites Feld an Workshops zu diversen Kommunikationsthemen wie Social Media, Employer Branding oder auch Storytelling an. Mehr unter cmm.at/workshops

Kontakt
Agentur CMM
Almina Hadzic
Angergasse 41
8010 Graz
+433168111780
almina.hadzic@cmm.at
http://www.cmm.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.