Tag Archives: Prolight + Sound

Pressemitteilungen

Yamaha mit B2B-Fokus und ohne Instrumentenausstellung auf der Musikmesse 2019

Rellingen, 15. März 2019 – Die Yamaha Music Europe GmbH gibt die Pläne für den diesjährigen Auftritt auf der Musikmesse in Frankfurt vom 2. bis 5. April bekannt. Der neuen Ausrichtung der Messe folgend bietet Yamaha ein Händlerzentrum in Halle 4.1, wo Geschäftspartner des Unternehmens die neuen Produkte erleben und Gespräche mit ihren Ansprechpartnern führen können. Eine Instrumentenausstellung im öffentlich zugänglichen Bereich wird es nicht geben. Der Auftritt auf der Prolight + Sound bleibt unverändert.

Yamaha war und ist ein Befürworter sowie Unterstützer der Musikmesse / Prolight + Sound. Als Aussteller passt Yamaha sich dabei immer wieder den jeweiligen Vorgaben der Messe Frankfurt an. „Unser Messekonzept orientiert sich an der neuen Konzentration der Musikmesse auf B2B-Besucher“, kommentiert Michael Stöver, Deputy Senior Director, Branch Management der Yamaha Music Europe GmbH. „Das bedeutet konkret, dass wir unseren Händlern in unserem Händlerzentrum in Halle 4.1 eine entspannte, geschäftsorientierte Umgebung bieten.“ Business-Partner von Yamaha können sich vor Ort mit den Produkt-Managern austauschen und die neuen Produkte erleben. Das Yamaha Händlerzentrum im 1. Stock der Halle 4 steht ausschließlich Yamaha Vertragshändlern zur Verfügung.

Das neue Konzept der Musikmesse-Organisatoren für 2019 wurde ganz klar auf Geschäftskunden und Fachhandelsbesucher ausgerichtet, was in der Konsequenz auch zu der Entscheidung seitens der Messemacher führte, den Samstag nicht mehr als offiziellen Messetag beizubehalten. „Aus unserer Sicht als Aussteller erlaubt es aber gerade der Samstag dem breiten, interessierten Publikum, in Ruhe und ausgiebig das breitgefächerte Angebot aller Aussteller zu prüfen und anzuspielen, sowie interessante Live Acts ganz aus der Nähe zu erleben“, erklärt Michael Stöver.
„Ohne diesen entscheidenden Messetag ergibt eine Instrumentenausstellung in der Größe der vergangenen Jahre für uns keinen Sinn. Mit einem kleineren Messeauftritt könnten wir allerdings unser umfangreiches Sortiment nicht mehr angemessen präsentieren und würden so dem Anspruch von Yamaha nicht gerecht.“

Damit bleiben die neuen Produkte auf der Musikmesse 2019 den Geschäftspartnern vorbehalten. Den interessierten Verbrauchern und Fans wird Yamaha auf allen Kanälen (Webseite/Fachhandel/Facebook/Instagram/Youtube/Fachmagazine) detailliert über Neuheiten zur NAMM Show und zur Musikmesse/Prolight und Sound berichten. Die Produkte werden naher Zukunft auch im Fachhandel zum Testen bereit stehen. Yamaha freut sich zudem sehr darauf, im Laufe des Jahres auf anderen Events mit Endkunden-Fokus seinen Fans und Freunden wieder ganz nahe zu sein.

Unverändert bleibt das Engagement von Yamaha auf der Prolight + Sound. Dort werden im öffentlich zugänglichen Bereich (Halle 8.0, Stand F50) neue und etablierte Produkte aus den Bereichen Beschallung, Broadcast und Kommunikation präsentiert.

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Firmenkontakt
Leserkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
info@yamaha.de
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
09113100
091131091099
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Panasonic zeigt Lösungen für Live-Events auf der Prolight + Sound

Panasonic zeigt auf der Prolight + Sound 2018 seine Lösungen für Live-Events und eine eindrucksvolle holografische Tanzshow.

Panasonic zeigt Lösungen für Live-Events auf der Prolight + Sound

Panasonic mit holografischer Tanzshow auf der Prolight + Sound 2018 (Bildquelle: Panasonic)

Frankfurt/Wiesbaden, 04.04.2018 – Bei der holografischen Live-Projektion kommt die neueste Laserprojektionstechnologie von Panasonic zum Einsatz, die sich insbesondere für Veranstaltungen und Live-Events eignet. Die Show kombiniert Live-Tanz mit leistungsstarker Laserprojektion, Motion-Tracking und in Echtzeit generierte Inhalte.

„Unsere holografische Projektion auf der diesjährigen ISE waren ein sehr erfolgreich und ein großartiges Beispiel dafür, wie Events mithilfe von Projektionen zu einem Highlight werden“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Marketing Manager bei Panasonic. „Diese Show eignet sich sehr gut, das Potenzial unserer modernen Projektionstechnologie für Veranstaltungen zu demonstrieren. Wir sind sicher, dass die Darbietung am Panasonic Stand eine der Attraktionen auf der diesjährigen Prolight + Sound sein wird.“

Panasonic präsentiert auf der Prolight + Sound 2018 ein weiteres Novum, welches 4K Laserprojektionstechnologie mit einem neuen Weitwinkel-Fischauge-Objektiv verbindet. Das Ergebnis ist eine faszinierende Kuppelprojektion von Panasonic. Darüber hinaus zeigt der Panasonic Technologiepartner ~sedna GmbH seine preisgekrönte Digital-Signage-Softwarelösung ~sedna presenter für Inhaltswiedergabe und Show-Steuerung.

Neben einer Auswahl an Laserprojektoren und hochauflösenden Displays stellt Panasonic auch Broadcast- und ProAV-Lösungen am Stand aus, inklusive Remote Kameras und kompaktem Live Switcher, die sich ideal für Einsätze im Bereich Live Entertainment eignen.

Für weitere Informationen besuchen Sie Panasonic auf der Prolight + Sound 2018 in Halle 4, Stand C40, oder http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe
im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Das präzise Hörerlebnis auf der Musikmesse 2018: PSI Audio zeigt Monitore und aktive Bassfalle und bietet perfekt optimierten Hörraum

Das präzise Hörerlebnis auf der Musikmesse 2018: PSI Audio zeigt Monitore und aktive Bassfalle und bietet perfekt optimierten Hörraum

PSI Audio aus der Schweiz präsentiert sich auf der Musikmesse 2018 in Frankfurt

PSI Audio stellt auf der Musikmesse 2018 vom 11. bis 14. April in Frankfurt die aktive Bassfalle AVAA C20 sowie das Portfolio an Präzisionsmonitoren wie A21-M oder Subwoofer A125-M vor. Eine besondere Erfahrung verspricht der Hörraum, den PSI vom 10. bis 13. April im Maritim Hotel direkt vor den Toren der Messe unterhalten wird. Die Besucher können dort die präzisen Monitor-Lautsprecher ebenso erleben wie die außergewöhnliche Effizienz des AVAA Systems gegen Raummoden. PSI Audio ist auf der Musikmesse am Stand des deutschen Vertriebs Audiowerk in Halle 4.1, Stand H52 zu finden.

Yverdon-les-Bains, 22. März 2018 – Auf der diesjährigen Musikmesse stellt PSI Audio das Sortiment hochwertiger Präzisions-Studiomonitore und die populäre aktive Bassfalle AVAA C20 nicht nur aus – Besucher bekommen auch die Möglichkeit, die Produkte aus der Schweizer Manufaktur in Aktion zu erleben. Im Maritim Hotel, das sich direkt am Messegelände befindet, bereitet PSI Audio einen Raum zur Demonstration der Lautsprecher sowie der außergewöhnlichen Effizienz von AVAA vor. Besucher finden PSI Audio am Stand von Audiowerk in Halle 4.1, Stand H52.

Schluss mit Raummoden: AVAA C20
Berühmt ist PSI Audio seit langer Zeit für außergewöhnlich präzise analoge Aktivmonitore. In den letzten Jahren erhielt der Hersteller aber auch viel Aufmerksamkeit für das innovative AVAA System. Der Active Velocity Acoustic Absorber revolutionierte die Art und Weise, wie Raummoden in akustisch schwierigen Umgebungen behandelt werden. Bei vergleichsweise geringen Abmessungen behandelt ein AVAA C20 den Frequenzbereich von 15 bis 150 Hz so effizient wie traditionelle Akustikelemente, die bis zu 25-mal so groß sind. Das System muss auch nicht auf bestimmte Frequenzen gestimmt werden – wenn eine Raummode im entsprechenden Bereich auftritt, eliminiert AVAA sie einfach. Trotz dieser enormen Effizienz bleibt das System relativ kompakt und muss nicht fest montiert werden, sodass es zur Optimierung oder Anpassung an wechselnde Umstände bewegt werden kann. Es war nie leichter, Raummoden loszuwerden.

Präzisionsmonitore aus der Schweiz
Um einen mit AVAA akustisch optimierten Raum voll ausnutzen zu können, kommen nur die präzisesten Studiomonitore in Frage. Genau für die unglaubliche Exaktheit seiner analogen Aktivlautsprecher hat sich das Unternehmen PSI Audio in über 40 Jahren Entwicklung und Herstellung einen Namen gemacht. Die gewonnene Expertise und Erfahrung setzt der Hersteller zur stetigen Verbesserung seiner Produkte ein, wie zuletzt bei der neuesten Version 4 des A21-M. Ursprünglich noch für die Marke Studer und unter der Modellbezeichnung „A3“ entwickelt, wurde das Konzept im Laufe der Jahre immer wieder angepasst, abgestimmt und verbessert, um den Lautsprecher auf der Höhe der Zeit zu halten. So stellt der A21-M auch nach über 20 Jahren ein modernes Monitorsystem dar. Gleiches gilt auch für die anderen Produkte des PSI Audio Portfolios wie den Subwoofer A125-M, der den A21-M (und jeden anderen Studiomonitor) im Bassbereich perfekt erweitert. Der A125-M liefert bis hinunter zu 28 Hz exakt die klangliche Präzision, die Anwender von den Produkten der Schweizer Manufaktur erwarten.

Selbst hören: Das PSI Audio Erlebnis
Nur die Ohren können Klang wirklich bewerten. PSI Audio versteht das und bietet daher im Rahmen der Musikmesse 2018 die Möglichkeit, sich die Präzisionsmonitore richtig anzuhören. Ein speziell vorbereiteter Raum im Maritim Hotel, direkt am Messegelände gelegen und ohne Probleme zu Fuß erreichbar, gewährt Zugang zur Monitoring-Welt von PSI Audio. Als weitere Besonderheit erleben Besucher auch den Effekt des AVAA C20 auf einen Raum, der nicht extra im Hinblick auf seine Akustik gebaut und eingerichtet wurde. Die außergewöhnliche Effizienz des Systems wird so unter Beweis gestellt.

PSI Audio auf der Musikmesse 2018
Die Musikmesse 2018 findet vom 11. bis 14. April 2018 in Frankfurt statt. PSI Audio stellt am Stand des deutschen Vertriebs Audiowerk in Halle 4.1 an Stand H52 aus. Der Hörraum befindet sich unmittelbar vor den Toren des Messegeländes im Maritim Hotel, Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main. Die genaue Zimmernummer wird während der Messe bekanntgegeben.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Panasonic präsentiert innovative Bühnenbildgestaltung auf der prolight + sound 2017

Vom 4. bis 7. April stellt Panasonic moderne Showbühnen-Lösungen in Kooperation mit namhaften Technologie-Spezialisten der Veranstaltungsbranche vor.

Wiesbaden, 30.03.2017 – Panasonic arbeitet zur prolight + sound 2017 mit d3 Technologies, BlackTrax und Painting With Light zusammen, um mit Hilfe des neuesten Hochleistungsprojektors von Panasonic eindrucksvolle, interaktive und flexibel einsetzbare Bühnenbilder zu erschaffen. Unter den vorgestellten Technologien befindet sich auch der 20.000 Lumen starke PT-RZ21K, der ab Herbst 2017 erhältlich sein wird.

Zudem verkündet Panasonic auf Deutschlands größter Event- und Entertainmentmesse seine Technologie-Partnerschaft mit dem Dynamic Projection Institute, das einen „Mirror Head“ entwickelt hat, der schnell und einfach auf das Objektiv eines Projektors aufgesetzt werden kann. Die schwenkbare Spiegelfläche des Mirror Heads ist programmierbar, so dass Bilder in den gesamten Raum projiziert werden können, was zahlreiche neue Möglichkeiten für Projektionsinstallationen ermöglicht.

„Der Mirror Head des Dynamic Projection Institutes ist eine bahnbrechende Innovation für die Schöpfung von dynamischen Projektionen““, sagt Hartmut Kulessa, European Projector Marketing Manager bei Panasonic. „Er ist das perfekte Zubehör für unsere Projektoren und wir sind uns sicher, dass Liveshows durch den Einsatz dieser Erweiterung noch aufsehenerregender inszeniert werden können.“

Auf der prolight + sound 2017 zeigt Panasonic zudem seine IP-Kamera-Systeme mit Fernzugriff und demonstriert, wie durch eine enge Integration dieser Technologie mit audiovisuellen Lösungen spektakuläre Live-Veranstaltungen und Bühnen-Shows geschaffen und einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden können.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2015 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 59% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2016).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 474 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2016) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,553 Billionen Yen/56,794 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Synthax zeigt Neuheiten auf der Musikmesse / Prolight + Sound 2017: Ferrofish und FBT präsentieren zahlreiche Produkt-Highlights

Synthax zeigt Neuheiten auf der Musikmesse / Prolight + Sound 2017: Ferrofish und FBT präsentieren zahlreiche Produkt-Highlights

Ferrofish und FBT stellen auf der Prolight + Sound 2017 spannende Produkt-Highlights vor.

In Verbindung mit der Musikmesse 2017 findet vom 4. bis 7. April in Frankfurt die Fachmesse Prolight + Sound 2017 statt. Hier stellen die Hersteller Ferrofish und FBT, beide im Vertrieb der Synthax GmbH, spannende Produkt-Highlights vor. Der italienische Beschallungs-Spezialist FBT zeigt in Halle 3.1 an Stand E11 neben MUSE 210 LA und Produkten der neuen ProMaxX- und Ventis-Serien auch das aktuelle VERTUS CS1000 Compact-Line-Array. Zudem werden weitere spannende Produktneuheiten exklusiv auf der Messe enthüllt. Die deutsche Wandler-Schmiede Ferrofish präsentiert mit der neuen VERTO-Serie, dem Pulse 16 sowie der DANTE-Version des erfolgreichen A32 eine ganze Reihe hochwertiger Interfaces an Stand D41 in Halle 4.1.

Planegg, 7. März 2017 – Das Vertriebsunternehmen Synthax GmbH ist mit den Herstellern FBT und Ferrofish an zwei Messeständen auf der Prolight + Sound 2017 vertreten. In Halle 4, Ebene 1 demonstriert Digital-Spezialist Ferrofish an Stand D41 eine ganze Reihe neuer Produkte: Neben der DANTE-Version des hochgelobten Analog-Digital-Wandlers A32 präsentiert der deutsche Hersteller den neuen Wandler Pulse 16 sowie die Formatkonverter der VERTO-Serie. Am Standort E11 in Halle 3, Ebene 1 zeigt der italienische Hersteller FBT seine professionellen Beschallungslösungen, unter anderem das neue Compact-Line-Array VERTUS CS1000 sowie exklusive Messeneuheiten.

Ferrofish zeigt Analog-Digital-Wandler A32 DANTE
Ferrofish aus Rheinland-Pfalz genießt bereits einen hervorragenden Ruf unter Audiowandler-Kennern. Mit gleich fünf Produktneuheiten wollen die Entwickler diesen Ruf untermauern. Bereits bekannt ist der Analog-Digital-Wandler A32, der sich nun als A32 DANTE problemlos in entsprechende Audio-Netzwerke integrieren lässt. Zusätzlich zu den 64 digitalen Eingängen und 64 digitalen Ausgängen der DANTE-Schnittstelle ist der 19-Zoll-Wandler auch mit MADI, ADAT sowie je 32 analogen Ein- und Ausgängen ausgestattet.

Messeneuheit Ferrofish Pulse 16
Den ersten neuen Namen bringt Pulse 16 in das Ferrofish-Portfolio: Auf einer Höheneinheit wandelt der Neuzugang maximal 16 analoge Eingänge und stellt sie im digitalen ADAT-Format über TOSLINK zur Verfügung. Gleichzeitig können 16 ADAT-Kanäle in die analoge Welt überführt werden. Für die analogen Signale verfügt Pulse 16 über 32 symmetrische 6,3-mm-Klinkenbuchsen, für die ADAT-Verbindungen stehen acht optische Anschlüsse bereit. Somit kann auch im 96-kHz-Sample-Betrieb die volle Anzahl an Analogkanälen genutzt werden.

Neue Ferrofish VERTO-Serie mit drei Modellen
Für die Formatwandlung innerhalb der digitalen Welt stellt Ferrofish die neue VERTO-Serie vor. Die drei 9,5-Zoll-Geräte VERTO32, VERTO64 und VERTOMX übersetzen zwischen ADAT (VERTO32, VERTO64) oder MADI (VERTOMX) und DANTE. Sie sind dabei komplett über MIDI beziehungsweise MIDI-over-MADI fernsteuerbar und können per WordClock an eine externe Taktquelle angehängt werden.

Line-Array zum Mitnehmen: FBT VERTUS CS1000
Ein leistungsfähiges Line-Array im kompakten Format – das bietet FBT mit dem Compact System 1000 aus der bewährten VERTUS Serie. Auf der Prolight + Sound 2017 können sich Besucher selbst von der Leistung und einfachen Handhabung des praktischen Beschallungssystem überzeugen. Zwei getrennte Class-D-Endstufen mit Audio-DSP treiben den 12-Zoll-Subwoofer und die sechs 3-Zoll-Breitband-Speaker im abgesetzten Satelliten an. Ein integriertes Aufbewahrungsfach im Subwoofer ermöglicht den leichten Transport des kompletten Systems mit Satellitenbox und allem Zubehör. Das modulare Design von VERTUS CS1000 erlaubt zudem Dual-Konfigurationen zur Leistungsverdopplung oder mit zusätzlichem Montagezubehör geflogene Satellitenvarianten. Damit eignet sich das durchdachte Konzept für viele Live-Anwendung ebenso wie für Festinstallationen.

FBT zeigt weitere Highlights und exklusive Neuheiten
Neben dem VERTUS CS1000 stellt FBT ausgewählte Produkte aus seinem „Portable Sound“ und „Touring & Install“ Lautsprecherangebot vor. Von den aktuellen Live-Systemen der neu gestalteten ProMaxX-Serie bis zu den neuen Ventis-Lautsprechern und dem MUSE Konzert-Line-Array reicht die Präsentations-Palette des italienischen Herstellers. Darüber hinaus hat FBT auf der Prolight + Sound 2017 auch spannende neue Produkte im Gepäck. Die Neuheiten werden exklusiv auf der Messe enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ferrofish, FBT und Synthax auf der Prolight + Sound 2017 erleben
Die Prolight + Sound 2017 findet in Verbindung mit der Musikmesse 2017 vom 4. bis 7. April 2017 auf dem Messegelände in Frankfurt statt. Besucher finden Ferrofish und FBT an den folgenden Messeständen:
– FBT in Halle 3.1, Stand E11
– Ferrofish in Halle 4.1, Stand D41

Journalisten, Fachbesucher und Projektkunden sind darüber hinaus für ausführliche Gespräche herzlich eingeladen, ein persönliches Treffen auszumachen. Dafür bitten wir um Terminabsprache im Vorfeld per E-Mail unter presse@synthax.de.

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
Synthax GmbH
Cornelia Kocher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@synthax.de
http://www.synthax.de

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
synthax@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Panasonic zeigt Projektionen des Moskauer Circle of Light Festivals auf der Prolight + Sound

Auf der Prolight + Sound zeigt Panasonic vom 4.- 8. April 2016 in Frankfurt eine Reproduktion des weltweit größten jemals projizierten Bildes.

Panasonic zeigt Projektionen des Moskauer Circle of Light Festivals auf der Prolight + Sound

Panasonic Projektoren auf der Prolight + Sound 2016 (Bildquelle: Panasonic)

Wiesbaden, 24.03.2016 – Das Highlight am Panasonic Stand der diesjährigen Prolight + Sound ist die Reproduktion der Projektionen vom Circle of Light Festival in Moskau. Dort hatten mehr als 100 Panasonic PT-DZ21K2 Projektoren ein 19.099 m2 großes Bild auf eine Gruppe von Gebäuden des Verteidigungsministeriums auf dem Frunzenskaya Damm projiziert.

„Die Projektion auf dem Circle of Lights Festival ist ein großartiges Beispiel dafür, was für spektakuläre Shows mit 3D Mapping möglich sind“, sagt Hartmut Kulessa, European Projector Marketing Manager bei Panasonic. „Wir freuen uns darauf, eine Reproduktion davon bei der diesjährigen Prolight + Sound zu zeigen.“

Auf der Ausstellung ist auch die kürzlich lancierte PT-RZ970 Serie zu sehen, die branchenweit leichtesten und kompaktesten 1-Chip DLP™ Laser-Phosphor-Projektoren mit 10.000 Lumen. Die aus drei Modellen bestehende Serie bietet Auflösungen von WUXGA, WXGA sowie XGA und baut auf den Featuren und der Technologie der vielfach ausgezeichneten PT-RZ670 Serie auf.

Dabei ist die Leuchtstärke der Modelle der PT-RZ970 Serie 1,5-fach höher und die Bildqualität nähert sich der von Panasonic 3-Chip DLP™ Projektoren an. Auf der Prolight + Sound wird der Projektor in einer innovativen Installation mit Spiegelköpfen von Dynamic Projection Institute gezeigt.

Als weiteres Highlight zeigt Panasonic eine Edge-Blending-Installation mit vier seiner 4k PT-RQ13K Projektoren, die dafür Media-Server und Mapping-Software von d3 Technologies nutzen.

Der Stand von Panasonic Visual System Solutions ist auf der Prolight + Sound in Halle 4, Stand A72.

Weitere Informationen zu Panasonic Visual System Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Weitere Presseinformationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Starke Marken auf Musikmesse & Prolight + Sound: RME, Studiologic, EVE Audio, FBT und MicW präsentieren Messe-Highlights

Im April öffnen auf dem Frankfurter Messegelände die renommierten Fachmessen Prolight + Sound und Musikmesse 2016 ihre Tore. Auch starke Marken im Vertrieb des deutschen Distributors Synthax sind vertreten.

Starke Marken auf Musikmesse & Prolight + Sound: RME, Studiologic, EVE Audio, FBT und MicW präsentieren Messe-Highlights

Marken im Vertrieb bei Synthax sind auf Prolight + Sound und Musikmesse 2016 vertreten.

Mit der Prolight + Sound und der Musikmesse 2016 finden im April auf dem Frankfurter Messegelände zwei der wichtigsten Fachmessen für Hersteller professioneller Audiolösungen statt. Auch starke Marken aus dem Portfolio des deutschen Distributors Synthax sind vertreten und stellen zahlreiche aktuelle Produkt-Highlights sowie exklusive Neuheiten vor.

RME feiert 20. Jubiläum mit gleich vier Produktneuvorstellungen
2016 feiert der deutsche Pro-Audio-Hersteller RME das zwanzigste Jahr seiner erfolgreichen Firmengeschichte. Dabei werden nicht nur die Vergangenheit und die Meilensteine seit der Gründung 1996 gewürdigt, RME hat den Blick fest nach vorne gerichtet. Das zeigt sich besonders am Auftritt des Unternehmens auf der Musikmesse 2016 vom 7. bis zum 10. April: Am Stand D21 in Halle 9 werden gleich vier exklusive Neuheiten vorgestellt. Messebesucher dürfen sich auf echte Produkt-Highlights freuen, die wie von RME gewohnt mit innovativen Ansätzen und höchster Qualität für Aufsehen sorgen werden. Daneben gibt es auch erfolgreiche Produkte aus dem aktuellen Portfolio zu sehen, etwa das portable Audio-Interface Babyface Pro.

Studiologic enthüllt sledge 2.0 Black Edition exklusiv auf der Musikmesse
Ebenfalls auf der Musikmesse 2016 vom 7. bis 10. April ist der italienische Hersteller Studiologic vertreten. Bekannt für seine exzellenten Synthesizer und Masterkeyboards ist Studiologic bei Studio- und Bühnenmusikern auf der ganzen Welt beliebt. Ein Besuch an Stand C61 in Halle 11 lohnt sich: Neben zahlreichen aktuellen Produkten wie den Masterkeyboards SL88 GRAND und SL88 STUDIO sowie dem Synthesizer sledge 2.0 gibt es auch eine exklusive Weltneuheit zu sehen: Der sledge 2.0 Black Edition präsentiert sich im eleganten neuen Design mit schwarzen und grauen Elementen. Aber es hat sich mehr geändert als nur die Optik, für ein noch authentischeres Spielgefühl ist die Hammermechanik des sledge 2.0 Black Edition gewichtet. Das überarbeitete Modell bietet zudem neue Samples und Sounds.

5 Jahre EVE Audio: Umfassendes Line-Up zum Jubiläum
Neben RME feiert ein weiteres deutsches Unternehmen im Vertrieb von Synthax 2016 sein Firmenjubiläum: Der Berliner Lautsprecherhersteller EVE Audio wird fünf Jahre alt. Seit der Gründung im Jahre 2011 hat sich das Team um Mastermind Roland Stenz als weltweit renommierten Anbieter professioneller Lautsprecherlösungen etabliert. Auf der Prolight + Sound 2016 vom 5. bis 8. April erwartet interessierte Besucher ein umfangreiches Line-Up der erfolgreichen Produkte von EVE Audio. Von der kompakten Desktop-Abhörlösung SC203 zu leistungsfähigen 2-, 3- und 4-Wege-Studiomonitoren mit Subwoofer-Erweiterung zeigt das Unternehmen an Stand C21 in Halle 4 Lautsprecher sowohl für den Heimgebrauch als auch für professionelle Recording- und Mastering-Studios.

MicW präsentiert 3D Recorder Kit für binaurale Aufnahmen
Ebenfalls auf der Prolight + Sound 2016 präsentiert sich MicW mit seinen innovativen Mikrofonlösungen für hochwertige Audioaufnahmen und präzise Messanwendungen. An Stand E68 in Halle 4 erwartet die Besucher ein großes Line-Up aktueller Produkte. So gibt es beispielsweise neben dem kompakten Mono-Richtmikrofon iGoMic Mini Shotgun auch das i3DMic Pro zu sehen, das als Mikrofon-Kopfhörer-Kombination ganz einfach binaurale Aufnahmen ermöglicht. Wer eine noch kompaktere Lösung sucht, um dreidimensionale Audioaufzeichnungen unterwegs anzufertigen, wird sich über die exklusive Messeneuheit von MicW freuen: Das 3D Recorder Kit für Recordings in „Kunstkopf-Manier“ besteht aus den i3D Mic Pro Ear-Microphones, die wie ein In-Ear-Kopfhörer einfach im Ohr getragen werden, sowie der mobilen Audiolösung iDAQ 2022 mit USB-Lightning-Kabel. So entstehen mit iPhone und iPad im Handumdrehen binaurale Aufnahmen.

FBT auf der Prolight + Sound mit zahlreichen Highlight-Produkten
Ein weiterer Hersteller im Distributionsportfolio von Synthax, der auf der Prolight + Sound 2016 seine Produkte vorstellt, ist FBT. Das italienische Unternehmen bietet ein umfangreiches Portfolio professioneller Lautsprechersysteme für Konzert- und Bühnenbeschallung an, sowie Branchenlösungen für Installation und Commercial Audio. An Stand E11 in Halle 3 präsentiert FBT eine umfangreiche Palette aktueller Produkte, unter anderem die erfolgreichen Serien MITUS und MUSE sowie das neue Line-Array der VERTUS Serie.

Messe-Highlights live in Frankfurt erleben
Besucher der Prolight + Sound 2016 vom 5. bis 8. April sowie der Musikmesse 2016 vom 7. bis 10. April haben die Gelegenheit, die Marken im Vertrieb der Synthax GmbH auf dem Messegelände Frankfurt live zu erleben. Die einzelnen Hersteller sind an den folgenden Ständen zu finden:

Prolight + Sound (5. bis 8. April 2016)
EVE Audio: Halle 4, Stand C21
FBT: Halle 3, Stand E11
MicW: Halle 4, Stand E68

Musikmesse (7. bis 10. April 2016)
RME: Halle 9, Stand D21
Studiologic: Halle 11, Stand C61

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
Synthax GmbH
Cornelia Kocher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@synthax.de
http://www.synthax.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
synthax@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

Panasonic präsentiert visuelle Lösungen auf der Prolight + Sound 2014

Die auf der Roger Waters „The Wall Live“-Tour eingesetzte Projektor-Technologie wird auf der Prolight + Sound vom 12. bis 15. März in Frankfurt gezeigt

Panasonic präsentiert visuelle Lösungen auf der Prolight + Sound 2014

Brandenburger Tor mit Mapping-Funktionalität des Panasonic Projektors PT-DZ16K

Wiesbaden, 10.03.2014 – Panasonic präsentiert auf der diesjährigen Prolight + Sound den preisgekrönten Projektor PT-DZ21K in einem Bühnennachbau. Am Panasonic Stand werden zudem die aktuellen 213 cm (84″) 4K-Displays ausgestellt.

Auch der weltweit erste 1-Chip DLP-Laser-Projektor mit 6.000 Lumen von Panasonic wird im Rahmen einer Point-of-Sale-Installation als interaktive Rückprojektion zu sehen sein.

Am Panasonic Stand (Halle 9, A30) befindet sich eine Replik des Brandenburger Tors, an der Panasonic die atemberaubende Mapping-Funktionalität des PT-DZ16K demonstriert. Diese Technik kam während des Berliner Festival of Lights zum Einsatz.

Besucher der Prolight + Sound haben die Möglichkeit, sich mit technischen Experten von Panasonic auszutauschen, live Produktdemos zu erleben und sich zu Lösungen aus den Bereichen Rental und Staging beraten zu lassen.

„Wir laden interessierte Anwender herzlich dazu ein, sich auf der diesjährigen Prolight + Sound einen kleinen Einblick in die technische Umsetzung moderner Bühnenbilder und zeitgemäßer Aufführungen zu verschaffen“, sagt Jan Markus Jahn, Director of Panasonic Visual Systems Solutions. „Panasonic wird visuelle Lösungen präsentieren, welche technologische Innovation beinhalten und den professionellen Anforderungen des Rental & Staging Marktes gerecht werden.“

Bildrechte: Panasonic Bildquelle:Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
PSCEU ist der europäische Zweig der Panasonic Systems Communications Company, der globalen B2B-Division von Panasonic. PSCEU hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von Business Professionals zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Stimme und Text. Zu den Produkten gehören PBX Telefon-Systeme, Multifunktions-Drucker, professionelle Videotechnik, Projektoren, große Displays und widerstandsfähige Mobile Computing Produkte. Mit rund 500 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU unerreichte Fähigkeiten in seinen Märkten.

Die neue PSCEU besteht aus vier Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktions-Drucker, Telefonsysteme und HD-Videokonferenzsysteme.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren, interaktive Whiteboards, Präsentationshilfen und Displays. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich Projektoren mit einem Umsatzanteil von 28%.
– Professional Camera Solutions umfassen professionelle audiovisuelle, Sicherheits- und Integrated Machine Vision (IMV) Technologien. Panasonic ist einer der beiden größten Anbieter für professionelle Videotechnik in Europa.
– Computer Product Solutions umfassen die robusten (Ruggedized) Notebooks der TOUGHBOOK Sparte, die widerstandsfähigen TOUGHPAD Tablet PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systeme. Panasonic TOUGHBOOK hatte im Jahr 2012 einen Marktanteil von 63% (VDC, März 2013) im europäischen Markt für „Robuste Notebooks“. Im Markt für robuste Tablets konnte Panasonic mit 29% im Jahr 2012 erstmals den Spitzenplatz erobern.

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2013) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,30 Billionen Yen/68 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Prolight + Sound 2014: Gefen präsentiert aktuelle Lösungen

Signalmanagementspezialist Gefen zeigt seine erweiterten Produktlinien für KVM/Video over IP-Lösungen, Ultra HD (4k) HDMI Produkte sowie brandneue Videoprozessoren für Multiviewing, Seamless Switching und Videowall

Prolight + Sound 2014: Gefen präsentiert aktuelle Lösungen

Gefens Videoprozessoren für Multiview, Seamless Switching und Videowall

München, 25. Februar 2014 – Gefen, Spezialist für digitales Signalmanagement, informiert die Besucher der Prolight + Sound 2014 vom 12.-15. März am Stand B.31 in Halle 9.0 über seine aktuellsten Produkte für die Veranstaltungsbranche. Highlight des Messeauftritts ist die neue Serie von Videoprozessoren für Multiview, Seamless Switching und Videowall sowie erweiterte KVM over IP-Lösungen, die in Form einer virtuellen Matrix präsentiert werden.

KVM (Keyboard, Video, Mouse) over IP-Lösungen:
Die Gefen Extender für DVI, HDMI oder VGA funktionieren über ein „normales“ Netzwerk und erlauben es, digitale (DVI, HDMI) und analoge (VGA) Video- bzw. Grafiksignale in ein Gigabit-Ethernet-Netzwerk einzuspeisen und an beliebiger Stelle wieder auszugeben. Zusätzlich übertragen sie auch USB2.0-, RS-232-, Infrarot-Steuerdaten und analoge Audiosignale bidirektional. Dabei werden Auflösungen von bis zu 1080p FullHD bzw. 1920×1200 (WUXGA) erreicht. Ein entsprechend angepasstes Komprimierungsverfahren ermöglicht eine Latenz von nur 1-2 Frames, was je nach verwendeter Bildwiederholfrequenz um die 20 Millisekunden bedeutet. Gleichzeitig wird durch umschaltbare Anpassung die Übertragung wahlweise für statischen (grafischen) oder bewegten (Video) Content optimiert, um bestmögliche Übertragung zu gewährleisten.

Die Sender und Empfänger der Extender sind auch separat erhältlich und können über ein und dasselbe Netzwerk untereinander ausgetauscht und kombiniert werden. Dadurch sind DVI-, HDMI- und VGA- Eingangs- und Ausgangssignale miteinander mischbar und ermöglichen vielseitige Einsatzmöglichkeiten wie virtuelle Matrix-Systeme bis zu einer Größe von 256×256 Ein-/Ausgängen. Sender und Empfänger können jeweils bis zu 100 Meter vom Netzwerk-Switch entfernt positioniert werden. Die Extender sind sowohl für KVM-Zwecke im großen Maßstab als auch für Digital Signage-Anwendungen optimal einsetzbar.

Videoprozessoren für Multiview, Seamless Switching und Video Wall:
Ob für den Live-Show-Betrieb, den anspruchsvolleren Konferenzraum oder für den Ausbildungsbereich – Der Gefen EXT-HD-MVSL-441 Multiview Seamless Switcher bietet eine enorme Vielfalt an Anwendungs- und Darstellungsmöglichkeiten sowie Steuerungsoptionen zum Preis von einfachen Switchern/Scalern. Dabei ist das Gerät – neben Drucktasten, RS-232, Infrarot, UDP und Telnet – durch den integrierten Webserver mit grafischer Benutzerober-fläche einfach und intuitiv zu bedienen und zu konfigurieren, ohne dass die Installation zusätzlicher Software notwendig ist.
Der Switcher kann Content von vier HDMI/DVI Quellen auf einem HDMI/DVI Display gleichzeitig (Multiview) oder alternativ (Seamless Switching) darstellen. Jedes Eingangssignal wird dabei für die optimale Nutzung der Bildschirmgröße skaliert. Seamless Switching ermöglicht ein unmittelbares Umschalten zwischen den Quellen ohne Verzögerungszeiten oder Bildverlust. Alternativ kann im Vollbildbetrieb Chroma-Keying oder sanftes Überblenden zwischen je zwei Quellen verwendet werden. HDCP und Audio wird dabei voll unterstützt.

Die 4×4 Seamless Matrix erlaubt ein Umschalten zwischen HDMI/DVI Quellen und Displays ohne Zeitverzögerung oder Verlust der Bildqualität. Vier verschiedene Quellen lassen sich auf vier HDMI/DVI-Monitore unterbrechungsfrei und beliebig verteilen. Die Matrix ist HDCP kompatibel und unterstützt sowohl Auflösungen bis zu 1080p FullHD als auch 1920×1200 (WUXGA).

Der 1:4 HD Videowall Controller für HDMI bietet eine einfache Möglichkeit, 2×2 Videowalls zu erstellen und ist somit eine kostengünstige Alternative zu großformatigen Einzeldisplays oder Projektionen. Der Controller splittet das Videosignal und stellt es entweder auf einem großen Display oder auf allen vier Bildschirmen dar. Dabei wird das Videosignal für eine optimale Wiedergabe auf den Displays entsprechend skaliert. Auflösungen bis zu 1080p FullHD und WUXGA werden hierbei am Eingang und den Ausgängen unterstützt. Eine einstellbare Kompensation der Display-Stegbreite ermöglicht eine perfekte Abstimmung auf unterschiedliche Display-Typen. Bei HDMI Quellen und Displays kann das Audiosignal wahlfrei auf einen Ausgang geroutet werden

Neben diesen Lösungen präsentiert Gefen auf der Prolight+Sound eine breite Produktpalette wie Extender, Splitter, Switcher und Matritzen, die HDMI 4k (UltraHD) unterstützen sowie drahtlose Übertragungsstrecken, Extender auf Basis von HDBaseT® und 3G-SDI Scaler.

Gefen ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das hochwertige medientechnische Peripheriegeräte herstellt und vertreibt. Seine wegweisenden und innovativen Lösungen mit dem Anspruch „first to market“ zu sein, unterstützen seine Position als führender Lösungsanbieter im Bereich digitales AV-Signalmanagement.

Das Portfolio umfasst eine breite Auswahl an Switchern, Splittern, Extendern, Scalern, Konvertern, KVM, Digital-Signage-Lösungen und Home Theatre-Zubehör. Mit Gefens Lösungen können Audio/Video- und Computer-Systeme auf einfache Weise integriert, erweitert und verteilt werden und somit die maximale Leistung erreicht werden.

Installateure und Integratoren weltweit vertrauen auf Gefens zuverlässige und langlebige Produkte. Kontinuierliche Produktinnovationen und ein zeitlich unbeschränkter technischer Support durch die versierten Gefen-Mitarbeiter stehen für Gefens hervorragenden Namen.

Gefen Europe GmbH
Kathrin Lahr
Ehrenbreitsteiner Straße 28
80993 München
089444889100
marketing@gefen.eu
http://www.gefen.eu

Pressemitteilungen

Musikmesse Frankfurt 2012 – Der Trend liegt bei Mikrofonen und Kopfhörern

Frankfurt am Main – Die Musikmesse Frankfurt und die Prolight + Sound sind in diesem Jahr für alle Technikbegeisterten ein Schlaraffenland. Denn der Trend der beiden Messen heißt: Mikrofone, Kopfhörer und Kabel.

So feiert unter anderem Audiospezialist Sennheiser sein Europadebüt mit der neuen drahtlosen Serie XS-Wireless, die Musikern mit insgesamt fünf Sets – von Vocal Sets mit Sennheiser-Kapseln über ein Instrumenten-Set bis hin zu Systemen mit Ansteck- oder Headset-Mikrofon – einen Einstieg in die Drahtloswelt ermöglicht.

Doch auch in Sachen Kopfhörer kommt ein diesjähriger Sennheiser-Neuling bei Sound-Demonstrationen zum Einsatz: der Amperior. Auf dem legendären HD 25 basierend, ist der Kopfhörer nun im Aluminium-Design erhältlich, mit einem Mikrofon zum Telefonieren ausgestattet und wurde für den Anschluss an iPad, iPhone sowie iPod optimiert.

Denn neben dem Trend zu Mikrofonen, Kopfhörern und Kabeln sowie Beschallung – die laut Society Of Music Merchants (SOMM) mit 273 Millionen Umsatz im Jahr 2011 zu der am stärksten wachsenden Warengruppen gehören – spielt auch die Verbindung zwischen Hardware und Software eine immer bedeutendere Rolle.

Daniel Knöll, Geschäftsführer der SOMM, betont gegenüber „Musikmarkt“ außerdem: „Die Musikinstrumente und das Musikinstrumenten-Equipment, die auch im Bereich Consumer Electronics Fuß fassen und sich etablieren, werden zukünftig mehr Markt machen. Wir stellen dabei fest, dass die Grenzen zwischen reinem Musikinstrument und dem Consumer-Markt immer mehr verschwimmen und somit auch die Produkte anders einsetzbar sind.“

Gerne können Sie unter Quellenangabe „Musikmarkt“ diese News zur Berichterstattung nutzen.
Musikmarkt ist seit mehr als 50 Jahren das Fachmagazin für die Musikbranche. Es wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz publiziert. Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassen Themen zur Tonträger- und Live-Branche, zu Online-Plattformen, Musikverlagen, Booking-Agenturen, Events, Branchenköpfen sowie zum Künstlermanagement. Außerdem werden Fragen zu Copyright und Urheberrecht beantwortet. Musikmarkt bietet fundierte Analysen, News, Interviews und Features ebenso wie Neuerscheinungen. Das monatlich herausgegebene Premium-Magazin bietet detaillierte Hintergrundberichte in allen Sparten. Das Serviceheft erscheint dagegen wöchentlich. Es umfasst ausgewählte News sowie die wichtigsten Charts-Platzierungen und -analysen. Mit dem Musikmarkt Charts-Service werden damit wöchentlich nationale und internationale Album- und Single-Charts sowie Charts-Auswertungen und Hintergrundberichte präsentiert.
Musikmarkt GmbH & Co. KG
Renzo Wellinger
Fürstenrieder Straße 265
81377 München
089 74126417

http://www.musikmarkt.de/
redaktion@musikmarkt.de

Pressekontakt:
Kruger Media GmbH
Daniela Riekenberg
Torstraße 171
10115 Berlin
daniela.riekenberg@kruger-media.de
030 30645480
http://www.kruger-media.de/